MeisterKühler

hdd / ssd crystaldiskmark 2.2

Willkommen in der Mk-Community Foren Software Benchmarks hdd / ssd crystaldiskmark 2.2

Ansicht von 61 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #789394
      Neptun
      Moderator

      hey, ich dachte, ich bin hier immer für die neusten Benchmarks zuständig :Dkannste vielleicht im erst Beitrag noch ne Screenshot vom Programm / Herstellerseite einbauen ? Welche Angaben sollen die User hier posten, wenn der bench durchgelaufen ist ?

    • #491187
      littledevil
      Teilnehmer

      crystaldiskmark Download download Version 2.2So lange noch verfügabr bitte mit Version 2.2 Benchen, damit die Ergebnisse vergleichbar sind5 Durchläufe 50 MB und 5 Durchläufe 100 MBFolgende Angaben sind wichtig:Laufwerk(e):Kapazität: Baugröße: Interface: Speichertechnologie: Firmware, Produktionsmonat, Lage der Partitioncontroller:Cache-Größe, Treiber, FirmwareCPU: MoBo: RAM:OS:Screenshot: als 16 Farben gif oder jpeg mit 50-60% reicht. Die zahlen sind ja riesigEdit by Admin:Wer nicht weis, wie mal elegant Screenshots erstellt kann sich dieses Howto reinziehen 😉Screenshots mit Windows “Boardmitteln” erstellen—> http://www.meisterkuehler.de/forum/lexikon-tipps-und-tricks/24041-tipp-screenshots-mit-windows-boardmitteln-erstellen.html#post361211

    • #789399
      littledevil
      Teilnehmer

      Stimmt die Angaben fehlen noch.:-k Screenshots sind noch auf dem anderen PC.

    • #789406
      mike2105
      Teilnehmer

      Hier vergleiche ich eine normale HDD (Gaming-Rechner) mit einer MLC-SSD (Stromspar-Rechner)

      [SIZE=”5″]HDD[/SIZE]
      Hersteller: Samsung
      Bezeichnung: SP2504C
      Kapazität: 250GB
      Größe: 3.5″
      Anschluss: SATA
      Drehzahl: 7200 RPM
      Preis: 45,00€
      http://www.micropc-berlin.de/catalog/product_info.php?products_id=382

      [SIZE=”5″]SSD[/SIZE]
      Hersteller: Transcend
      Bezeichnung: TS64GSSD25S-M
      Kapazität: 64GB
      Größe: 2.5″
      Anschluss: SATA
      Typ: MLC
      Preis: 111,99€
      http://www5.primustronix.de/shop/info.asp?product_group=1581&service_group=&product_code=20112296&search_mode=&search_group=&fct=&search_str=&sid=5667385280&aid=&retpage=/shop/info.asp&search_range=&from=&search_order=&cnetview=1#cnet

    • #790639
      Comment
      Teilnehmer

      Hallo,

      meine 2 VelociRaptor im Raid 0 kommen auf folgendes Ergebniss:

      Hersteller: WesternDigital
      Bezeichnung: VelociRaptor
      Kapazität: 300GB
      Größe: 2.5″
      Anschluss: SATA
      Drehzahl: 10000RPM
      Preis: 290€

      http://home.mnet-online.de/comment/crystal%20mark.bmp

      mein ULV 12 Watt Rechner
      Hersteller: Hitachi
      Bezeichnung: HTS543216L9A300
      Kapazität: 160GB
      Größe: 2.5″
      Anschluss: SATA
      Drehzahl: 5400UPM
      Preis: ??
      http://home.mnet-online.de/comment/ulv.bmp

    • #790644
      mike2105
      Teilnehmer

      So schneidet meine 32GB IDE MLC SSD von Transcend (Bezeichnung TS32GSSD25-M)ab:

    • #790673
      braeter
      Teilnehmer

      Ich spar mir die Screens da es überhand nimmt wenn man mit 50 und 100mb die Ergebnisse postet:

      Du willst schon n haufen mist wissen. Das alles aufzuschreiben kann einen müde machen drum nur das wichtigste:

      Intel T2600@2600Mhz
      Chipsatz: NB – I975X // SB – ICH7
      4GB DDR2-667 CL5

      Seagate 1TB – ST31000340SV (931 GB)
      Anschluss: Sata II 3,5″ 7200U/min
      Revision: SV16

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 101.279 MB/s
      Sequential Write : 78.592 MB/s
      Random Read 512KB : 47.317 MB/s
      Random Write 512KB : 68.636 MB/s
      Random Read 4KB : 0.991 MB/s
      Random Write 4KB : 1.315 MB/s

      Test Size : 50 MB
      Date : 2008/12/16 23:03:01

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 106.594 MB/s
      Sequential Write : 93.720 MB/s
      Random Read 512KB : 39.196 MB/s
      Random Write 512KB : 66.506 MB/s
      Random Read 4KB : 0.651 MB/s
      Random Write 4KB : 1.181 MB/s

      Test Size : 100 MB
      Date : 2008/12/16 22:58:58

      ————————————————–
      ————————————————–
      ————————————————–

      Intel T2600@2600Mhz
      Chipsatz: NB – I975X // SB – ICH7
      4GB DDR2-667 CL5

      Maxtor 1TB – MAXTOR STM31000340AS
      Anschluss: Sata II 3,5″ 7200U/min
      Revision: MX15

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 100.986 MB/s
      Sequential Write : 79.534 MB/s
      Random Read 512KB : 45.804 MB/s
      Random Write 512KB : 69.820 MB/s
      Random Read 4KB : 1.007 MB/s
      Random Write 4KB : 1.305 MB/s

      Test Size : 50 MB
      Date : 2008/12/18 22:46:08

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 104.648 MB/s
      Sequential Write : 91.565 MB/s
      Random Read 512KB : 40.544 MB/s
      Random Write 512KB : 65.327 MB/s
      Random Read 4KB : 0.676 MB/s
      Random Write 4KB : 1.223 MB/s

      Test Size : 100 MB
      Date : 2008/12/18 22:49:44

      ————————————————–
      ————————————————–
      ————————————————–

      Acer Extensa 5220
      Intel T2330
      Chipsatz Intel Crestline 960 irgendwas
      4GB DDR2-667

      Transcend SSD 30GB MLC
      Model: ST23SGDS52-S M
      Anschluss: Sata II
      Revision: 0V15 3

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 114.688 MB/s
      Sequential Write : 35.984 MB/s
      Random Read 512KB : 106.499 MB/s
      Random Write 512KB : 34.681 MB/s
      Random Read 4KB : 9.585 MB/s
      Random Write 4KB : 1.719 MB/s

      Test Size : 50 MB
      Date : 2008/12/16 23:17:00

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 105.400 MB/s
      Sequential Write : 39.946 MB/s
      Random Read 512KB : 99.333 MB/s
      Random Write 512KB : 31.953 MB/s
      Random Read 4KB : 8.858 MB/s
      Random Write 4KB : 1.381 MB/s

      Test Size : 100 MB
      Date : 2008/12/16 23:12:48

      ————————————————–
      ————————————————–
      ————————————————–

      Die Tage kommt noch n P8600 und zwei weitere SSD MLC im unter 100€ / 30GB Bereich von denen ich mir mehr Speed erhoffe.

    • #790660
      isch
      Teilnehmer

      SSD
      Hersteller: OCZ (Samsung)
      Bezeichnung: OCZSSD2-1S32G
      Kapazität: 32GB
      Größe: 2.5″
      Anschluss: SATAII
      Typ: SLC
      Preis: 290;08€

      http://geizhals.at/deutschland/a322501.html

      http://www.abload.de/img/100ssdrej1.jpg

      HDD
      Hersteller: Western Digital
      Bezeichnung: Raptor (WD740ADFD)
      Kapazität: 74GB
      Größe: 3.5″
      Anschluss: SATA
      Drehzahl: 10000 RPM
      Preis: 107,00€

      http://geizhals.at/deutschland/a180939.html

      http://www.abload.de/img/100raptor96b3.jpg

    • #790690
      HisN
      Teilnehmer

      Konkret, ich hätte nicht gedacht das eine (oder zwei *g*) Raptor beim 4k Random-Read solche Werte rausschmeisst.

      RAM-SSD

      Laufwerk: Acard 9010
      Kapazität: 28GB (8x4GB DDR2 667 weniger ECC Emulation)
      Baugröße: 5 1/4″
      Interface: SATA
      Speichertechnologie: DDR2-Ramdisk

      Controller: Intel Ich9R
      CPU: QX9650
      MoBo: Asus Maximus Formula
      RAM: 8GB DDR2-800
      OS: XP 64

      http://www.abload.de/img/acard_crystaln62f.jpg

      RAM-SSD

      Laufwerk: Iram
      Kapazität: 4GB (4x1GB DDR 400)
      Baugröße: 5 1/4″
      Interface: SATA1
      Speichertechnologie: DDR-Ramdisk

      Controller: Intel Ich9R
      CPU: QX9650
      MoBo: Asus Maximus Formula
      RAM: 8GB DDR2-800
      OS: XP 64

      http://www.abload.de/img/iram_crystal65bp.jpg

      Flash-SSD-Raid0

      Laufwerk: 4xMtron Mobi 3000
      Kapazität: 120GB (4x30GB)
      Baugröße: Wilder Mix aus 3,5 und 2,5″
      Interface: SATA
      Speichertechnologie: SLC-Flash

      Controller: Areca 1210, 550Mhz Intel mit 256MB Cache, PCIe 8x, FW 1.44
      CPU: QX9650
      MoBo: Asus Maximus Formula
      RAM: 8GB DDR2-800
      OS: XP 64

      http://www.abload.de/img/mtron_crystel3anu.jpg

      Flash-SSD

      Laufwerk: OCZ Core (Erste Version)
      Kapazität: 60GB
      Baugröße: 2,5″
      Interface: SATA
      Speichertechnologie: MLC-Flash mit JMicron Controller

      Controller: Adaptec 1225SA eSATA
      CPU: QX9650
      MoBo: Asus Maximus Formula
      RAM: 8GB DDR2-800
      OS: XP 64

      http://www.abload.de/img/oczcore_crystalhds7.jpg

      Flash-SSD

      Laufwerk: Patriot Warp (Erste Version)
      Kapazität: 60GB
      Baugröße: 2,5″
      Interface: SATA
      Speichertechnologie: MLC-Flash mit JMicron Controller

      Controller: Adaptec 1225SA eSATA
      CPU: QX9650
      MoBo: Asus Maximus Formula
      RAM: 8GB DDR2-800
      OS: XP 64

      http://www.abload.de/img/patriot_crystalgmwf.jpg

      HDD-Raid5

      Laufwerk: 8xWD 1TB Green WD10EACS-00ZJB0
      Kapazität: 6,6TB (8x1TB@Raid5]
      Baugröße: 3,5″ (einen ganzen TT-Armor voll)
      Interface: SATA
      Speichertechnologie: Drehende Magnetscheiben

      Controller: Promise EX8350, Intel 333Mhz, 128MB Cache
      CPU: A6 3000+
      MoBo: Asus A8N
      RAM: 4GB DDR-400
      OS: Win Server 2003 64Bit

      Leider ein praktisch volles Raid 🙁

      http://www.abload.de/img/server_raidczhu.jpg

    • #790698
      Comment
      Teilnehmer

      Holla, der HISN hat seinem Benschking Status wiedermal alle Ehre gemacht,hat mich aber auch gewundert das die kleinen Raptörchen beim sequenziellen sooo langsam sind, liegt evtl. am ich7 Raid. auf meinem uralt 975 Chipsatz.Anfang 09 kann ich mit was von Intel *g* gegenhalten.

    • #790701
      littledevil
      Teilnehmer

      @all danke für die Zahlreichen Ergebnisse. Das muss ich wohl meine ersten screens auch mal posten… 😀

      @mike2105 Die 4k werte der TS64GSSD25S-M erscheinen mir sehr hoch. Hast Du einen Cache-Controller / -Software im Einsatz?

      @braeter ja sorry, ist ne menge arbeit, aber das macht die Ergebnisse vergleichbarer bzw. kann zur Fehleranalyse / Performance-optimeirung dienen.

      @HisN schöner vergleich zwischen den Kalssen RAM – SLC – MLC – HDD
      brechen bei die die Schreibwerte ein, wenn Du auf 500MB, also größer als der Controller-cache stellst?

    • #790709
      mike2105
      Teilnehmer

      littledevil;348392@mike2105 said:
      Die 4k werte der TS64GSSD25S-M erscheinen mir sehr hoch. Hast Du einen Cache-Controller / -Software im Einsatz?

      Die TS64GSSD25S-M habe ich mit meinem ITX-PC getestet.

      Board: Jetway NC81-LF
      Chipsatz: AMD 780G + SB700
      Betriebssystem: Vista Business 32 Bit

      Die TS32GSSD25S-M habe ich mit dem IBM X20 (9 Jahre alt) getestet.

      Betriebssystem: Win XP 32 Bit

    • #790726
      littledevil
      Teilnehmer

      Hmmm… komisch. Bei der 32GB ide sind die werte bei 4k viel zu gut.
      hier mal ein interessanter vergleich von hdd – mlc – slc in einem eeepc

    • #790834
      littledevil
      Teilnehmer

      Jetzt werd ich Euch mal erschlagen 😀

      Bis auf die IDE Platte sind alle tests auf eine partition vorn + hinten mit 50 und 100 MB

      Die allgemeinen Daten mal zum Anfang:

      controller: Onboard ICH7R / HighPoint RocketRAID 3120, PCIe x1
      Cache-Größe, Treiber, Firmware
      CPU: core duo L2400
      MoBo: EIE Kino 945gt
      RAM: s0dimm ddr 22GB Gskill 667 Mhz
      OS: XP 32bit Sp2

      Laufwerk(e): Seagte
      Kapazität: 200GB
      Baugröße: 3.5″
      Interface: IDE 8MB Cache
      Speichertechnologie: Magnetscheiben 7200 rpm
      Controller: Noname IDE-SATA Wandler

      Laufwerk(e): Western Digital Caviar Green WD5000AACS
      Kapazität: 500GB
      Baugröße: 3.5″
      Interface: SATA II 16MB Cache
      Speichertechnologie: Magnetscheiben 5400-7200 rpm
      Controller: onboard

      Controller: rocketraid

      Laufwerk(e): Western Digital Caviar Green WD10EADS
      Kapazität: 1000GB
      Baugröße: 3.5″
      Interface: SATA II 32MB Cache
      Speichertechnologie: Magnetscheiben 5400-7200 rpm
      Controller: onboard

      Controller: rocketraid

      Laufwerk(e): Western Digital Caviar Green WD10EADS + WD5000AACS

      Controller: rocketraid raid 1

      Controller: rocketraid raid 0

    • #790931
      Comment
      Teilnehmer

      So damit der HISN nicht immer der schnellste ist habe ich meine Ramdisk mal gebencht.
      🙂

      :respekt:
      http://home.mnet-online.de/comment/ramdisk.bmp

      Wenn die Platten mal schon so schnell wären, dann wäre die Sanduhr wohl ausgestorben.

    • #791981
      littledevil
      Teilnehmer

      Meine OCZ Solid ist noch vor Weihnachten angekommen. hier die ersten benches:controller: Onboard ICH9Cache-Größe, Treiber, FirmwareCPU: E4300MoBo: Asus P5KRAM: 4x 2GB AENON DDR 800 CL5OS: Vista 64 Ultimate Sp1Laufwerk(e): OCZ SolidKapazität: 60GBBaugröße: 2.5″Interface: SATA IISpeichertechnologie: MLC FlashController: Onboard ICH9Formatierung: 64k NTFSWriteback und die beschleunigung unter vista waren aktiviert

    • #792513
      Comment
      Teilnehmer

      So meine Intel SSd ist angekommen,
      folgende Werte am ICH7 Controlle mit einem Laufwerk ohne Cachecontroller:

      Hersteller: Intel
      Bezeichnung: X-25E
      Kapazität: 32 GB
      Größe: 2.5″
      Anschluss: SATA
      Drehzahl: ohne
      Preis: 600€

      http://home.mnet-online.de/comment/intel%20crys.JPG

    • #792520
      kranich
      Teilnehmer

      Hallo Comment und littledevil, Ihr macht es ja spannend !
      Wieviel verbrauchen denn die kostbaren Dinger nun ?
      Lothar

    • #792522
      HisN
      Teilnehmer

      @CommentFett. Man sieht was der interne Controller der Intel zu leisten imstande ist und was ein bisschen (interner)Controller-Cache ausmacht.

    • #792581
      littledevil
      Teilnehmer

      4k write ist echt heftig :d: wenn ich mal endlich dazu komme, werd ich meine ocz solid am rocket testen…

    • #792807
      braeter
      Teilnehmer

      Intel T2600@2600Mhz
      Chipsatz: NB – I975X // SB – ICH7
      4GB DDR2-667 CL5

      Model: OCZ SOLID_SSD 30GB
      Seriennummer: MK0908510C2F6001D
      Anschluss: Sata II 2,5″
      Revision: 02.10104

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 137.293 MB/s
      Sequential Write : 84.291 MB/s
      Random Read 512KB : 128.362 MB/s
      Random Write 512KB : 54.199 MB/s
      Random Read 4KB : 14.929 MB/s
      Random Write 4KB : 2.111 MB/s

      Test Size : 50 MB
      Date : 2009/01/01 3:01:31

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 126.126 MB/s
      Sequential Write : 83.819 MB/s
      Random Read 512KB : 119.078 MB/s
      Random Write 512KB : 53.711 MB/s
      Random Read 4KB : 14.682 MB/s
      Random Write 4KB : 2.017 MB/s

      Test Size : 100 MB
      Date : 2009/01/01 2:57:38

    • #792893
      Jabba
      Teilnehmer

      Nachdem ich gerade nicht weiß, wo ich den Post unterbringen soll hier noch ein Vergleich zur aktuellen Seagate mit 1,5 TB:

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 120.112 MB/s
      Sequential Write : 113.447 MB/s
      Random Read 512KB : 41.459 MB/s
      Random Write 512KB : 77.660 MB/s
      Random Read 4KB : 0.546 MB/s
      Random Write 4KB : 1.105 MB/s

      Test Size : 100 MB
      Date : 2009/01/01 21:31:22

      HD Tune: ST31500341AS Benchmark

      Transfer Rate Minimum : 51.5 MB/sec
      Transfer Rate Maximum : 134.1 MB/sec
      Transfer Rate Average : 101.9 MB/sec
      Access Time : 13.7 ms
      Burst Rate : 163.7 MB/sec
      CPU Usage : 4.7%

      Gruß

      Jabba

    • #792902
      Jabba
      Teilnehmer

      Und noch ein Benchmark meiner neuen WD 2,5″ HD mit 500 GB (9,5mm Bauhöhe).

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 64.045 MB/s
      Sequential Write : 65.434 MB/s
      Random Read 512KB : 25.667 MB/s
      Random Write 512KB : 34.530 MB/s
      Random Read 4KB : 0.656 MB/s
      Random Write 4KB : 1.537 MB/s

      Test Size : 100 MB
      Date : 2009/01/01 21:57:43

      HD Tune: WDC WD5000BEVT-22ZAT Benchmark

      Transfer Rate Minimum : 41.0 MB/sec
      Transfer Rate Maximum : 81.3 MB/sec
      Transfer Rate Average : 64.4 MB/sec
      Access Time : 16.5 ms
      Burst Rate : 135.3 MB/sec
      CPU Usage : 3.7%

      Gruß

      Jabba

    • #793227
      Jack Wolfskind
      Teilnehmer

      Ok, wenn wir schon dabei sind, hier die Ergebnisse der so oft gescholtenen Transcend, allerdings ein ganz aktuelles Modell (~€60):
      Transcend TS32GSSD25S-M
      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 151.431 MB/s
      Sequential Write : 90.343 MB/s
      Random Read 512KB : 143.522 MB/s
      Random Write 512KB : 55.618 MB/s
      Random Read 4KB : 15.648 MB/s
      Random Write 4KB : 2.032 MB/s

      Test Size : 100 MB
      Date : 2009/01/02 21:03:32

      Praktisch identische Ergebnisse wie die OCZ Solid. Alle Modelle mit Jmicron Chip und Samsung Flashes haben wohl prinzipiell die gleiche Performance wenn sie die gleiche Revision drauf haben. Man kann bei den aktuellen Billig-SSDs nicht mehr generell von schlechter Performance sprechen. Und auch wenn zukünftige Controller sicher nochmal um Welten besser sein werden, sind sie mittlerweile häufig eine gute und bezahlbare Alternative zu HDDs in HTPCs und Notebooks geworden…:d:

    • #793292
      littledevil
      Teilnehmer

      Die neue Transcend ist gut und günstig. Meine solid hat ne ecke mehr gekostet. Hab vor dem preisrutsch gekauft…werd die tage weitere benches posten…

    • #794999
      littledevil
      Teilnehmer

      Hab mal die SSD an den Rocketraid gehangen:

      controller: HighPoint RocketRAID 3120, PCIe x1 128mb cache
      Cache-Größe, Treiber, Firmware
      CPU: core duo L2400
      MoBo: EIE Kino 945gt
      RAM: s0dimm ddr 22GB Gskill 667 Mhz
      OS: XP 32bit Sp2

      Laufwerk(e): OCZ Solid
      Kapazität: 60GB
      Baugröße: 2.5″
      Interface: SATA II
      Speichertechnologie: MLC Flash
      Formatierung: 64k NTFS
      raid: jbod, writeback cache

    • #801962
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      *leiche ausbuddel*:D

      hab grad meine WG RE3 500GB getestet…
      ich habe etwa die doppelten Werte, wie bei meiner Seagate 250GB

      WD RE3 500GB:

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 105.612 MB/s
      Sequential Write : 111.213 MB/s
      Random Read 512KB : 47.833 MB/s
      Random Write 512KB : 76.832 MB/s
      Random Read 4KB : 0.707 MB/s
      Random Write 4KB : 2.182 MB/s

      Test Size : 100 MB
      Date : 2009/02/13 21:18:53

      Seagate 250GB

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 88.988 MB/s
      Sequential Write : 79.812 MB/s
      Random Read 512KB : 30.871 MB/s
      Random Write 512KB : 32.319 MB/s
      Random Read 4KB : 0.406 MB/s
      Random Write 4KB : 1.047 MB/s

      Test Size : 100 MB
      Date : 2009/02/13 22:25:04

      Seagate 500GB (eine mit dem Problembär äh… Problembios)

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 100.214 MB/s
      Sequential Write : 104.514 MB/s
      Random Read 512KB : 47.279 MB/s
      Random Write 512KB : 75.936 MB/s
      Random Read 4KB : 0.841 MB/s
      Random Write 4KB : 1.742 MB/s

      Test Size : 100 MB
      Date : 2009/02/13 22:21:22

      Hitachi 500GB (etwas älter)

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 70.926 MB/s
      Sequential Write : 65.731 MB/s
      Random Read 512KB : 29.747 MB/s
      Random Write 512KB : 45.018 MB/s
      Random Read 4KB : 0.382 MB/s
      Random Write 4KB : 1.401 MB/s

      Test Size : 100 MB
      Date : 2009/02/13 22:33:11

      was mich wundert ist der große Unterschied…

      mfg
      david

    • #805957
      VJoe2max
      Teilnehmer

      So hier mal meine CrystalMark Ergebnisse mit der 60GB OCZ Vertex. Die getestet Partition war 15Gb groß und per diskpart mit 64kb aligned:Laufwerk(e): OCZ Vertex Kapazität: 60GB (gesteste Partition 15GB)Baugröße: 2,5″Interface: SATA IISpeichertechnologie: MLCFirmware, Produktionsmonat, Lage der Partition: k.A., k.A., erste Partitioncontroller: ICH9Cache-Größe, Treiber, Firmware: 32MB, ?, ?CPU: C2D P8400 (mobile)MoBo: Dell E6400 RAM: 2048 MB DDR2OS: WinXP Pro 32bitHier die Ergebnisse (64kB aligned):http://pic.leech.it/i/b49b2/4b2b070bvertex60gb.png http://pic.leech.it/i/8df5a/23e4b9evertex60gb.pnghttp://pic.leech.it/i/41d77/8cfbf44fvertex60gb.png http://pic.leech.it/i/1c75d/a5dd5aevertex60gb.pngDas Drive lief im IDE-Modus. Der Rechner hing am Netz und die Stromsparfeatures waren bis auf Speedstep abgeschaltet.

    • #806002
      Obi Wan
      Keymaster

      Wer nicht weis, wie mal elegant Screenshots erstellt, kann sich dieses Howto reinziehen 😉Screenshots mit Windows “Boardmitteln” erstellen—> http://www.meisterkuehler.de/forum/lexikon-tipps-und-tricks/24041-tipp-screenshots-mit-windows-boardmitteln-erstellen.html#post361211

    • #807866
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      AMD-ATI-Fan;360651 said:
      WD RE3 500GB:

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 105.612 MB/s
      Sequential Write : 111.213 MB/s
      Random Read 512KB : 47.833 MB/s
      Random Write 512KB : 76.832 MB/s
      Random Read 4KB : 0.707 MB/s
      Random Write 4KB : 2.182 MB/s

      Test Size : 100 MB
      Date : 2009/02/13 21:18:53

      meine WD RE3 ist ja im gegensatz zur Raptor garnicht so schlecht…\D/

      wenn ich nächste woche meine WD RE3 250GB kriege und endlich das Intel-Sys rennt mach ich da noch ein Bench… diesmal mit “echtem” scrennshot:+

      mfg

    • #807862
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Hab meine 150 GB WD Velociraptor gestern mal gebencht. Hier die CrystalMark Ergebnisse. Die getestet Partition war 25Gb groß:Laufwerk(e): WD Velociraptor 150GBKapazität: 150GB (gesteste Partition 25GB)Baugröße: 2,5″ (in 3,5″-Kühlrahmen)Interface: SATA IISpeichertechnologie: Festplatte (perpendicular recording)Firmware, Produktionsmonat, Lage der Partition: k.A., k.A., erste Partitioncontroller: AMD SB650Cache-Größe, Treiber, Firmware: 16MB, ?, ?CPU: AMD Athlon64 X2 4850eMoBo: ASUS M2A-VMRAM: 2048 MB DDR2OS: WinXP Pro 32bitHier die CrystalDiskMark 2.2 Ergebnisse:http://pic.leech.it/i/5dca5/817730dwdvelocira.pnghttp://pic.leech.it/i/2ebbc/5fff4107wdvelocira.pnghttp://pic.leech.it/i/0f791/e2895b8wdvelocira.pnghttp://pic.leech.it/i/d0b37/104992ewdvelocira.pngDie Platte lief frisch formatiert.Der Vollständigkeit halber noch der ATTO-Bench:http://pic.leech.it/t/6ec7a/aef3f74wdvelocira.pngZum Vergleich mit der Velo noch eine normale Samsung T166 3,5″ 7200U/min Platte am gleichen Rechner:Laufwerk(e): Samsung SpinPoint T166 HD252KJ Kapazität: 250GB (gesteste Partition 20GB)Baugröße: 3,5″Interface: SATA IISpeichertechnologie: FestplatteFirmware, Produktionsmonat, Lage der Partition: k.A., k.A., erste Partitioncontroller: AMD SB650Cache-Größe, Treiber, Firmware: 16MB, ?, ?CPU: AMD Athlon64 X2 4850eMoBo: ASUS M2A-VMRAM: 2048 MB DDR2OS: WinXP Pro 32bitErgebnisse:http://pic.leech.it/i/0a5fa/aeea6d0samsungt16.pnghttp://pic.leech.it/i/a42a2/a0e5ab0samsungt16.pnghttp://pic.leech.it/i/ed394/9acbedbasamsungt16.pngATTO-Bench:http://pic.leech.it/t/1ad72/92eb9f65samsungt16.pngWie man sieht ist die Velociraptor ungefähr doppelt so schnell wie eine normale Platte und das bei ähnlicher Lautstärke und Abwärme. Für Silent-PC ist sie ohne Dämmung jedoch nicht zu gebrauchen.

    • #807892
      Hawk
      Teilnehmer
    • #807884
      sirphoenix
      Teilnehmer

      Laufwerk(e): Supertalent Ultradrive
      Kapazität: 64 GB
      Baugröße: 2.5″
      Interface: SATA
      Speichertechnologie: MLC FLash
      Firmware, Produktionsmonat, Lage der Partition: 1215 / — / 1. Primäre
      Alignment: 128 Sektoren

      controller: Intel ICH10-R
      CPU: Intel Q9400
      MoBo: MSI G45M Digital
      RAM: 4 GB DDR2-800
      OS: WinXP Pro 32 Bit

      die SSD ist als systemlaufwerk im betrieb gebenched worden und zu ca. 50% voll.

      https://www.purebytes.de/stuff/hardware/benchmark/ultradrive64_crystal_50.jpg https://www.purebytes.de/stuff/hardware/benchmark/ultradrive64_crystal_100.jpg

    • #807891
      power
      Teilnehmer

      Werden diese ganzen Bechmarkergebnisse auch mal übersichtlich dargestellt?Also HD1 HD2Bench1 x1 y1Bench2 x2 y2Sonst sieht man doch gar nicht, welche Platte wie schnell ist.Das gilt auch für die ganzen anderen Benchmark Rubriken.

    • #807893
      sirphoenix
      Teilnehmer

      Hawk;367126 said:
      http://www.hardwareluxx.de/community/showpost.php?p=11601838&postcount=2027arrgsHoffentlich bekommen die die Technik bald endlich mal in den Griff.

      ja meine UD ist mir in den ersten 2 stunden auch direkt 2 mal komplett ausgestiegen und wurde vom bios nicht mehr erkannt.komischerweise war es bei mir kein totalausfall und ich konnte es in beiden fällen durch einfaches abschalten des rechners (komplett strom aus) beheben.danach war wieder alles beim alten und die SSD rennt als wäre nie etwas gewesen.eine neue firmware von ST ist auch schon raus, ich warte allerdings erstmal bis bei mir ein “echtes” problem auftaucht, solange kann sie ruhig ein wenig schwitzen.never touch a running system 😉vor allem wenn ich schon wieder lese das man sich die SSD auch schrottreif flashen kann 😡

    • #807967
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Die Werte der UDs sehen ja verdammt gut aus, aber mit der Vertex ist mir das mit dem Verschwinden der Platte etc. noch nicht untergekommen – das meinte ich mit ausgereifterer Firmware bei OCZ ;)Edit: Die Schreibraten sind bei der Vertex zwar nicht so gigantisch wie beim UD, aber dennoch völlig ausreichend. Gerade im für´s System relevanten 4k-Bereich ist auch die Vertex immerhin deutlich schneller als die Velociraptor, die ja immerhin die (über alles gesehen) schnellste Festplatte ist.

    • #807994
      sirphoenix
      Teilnehmer

      VJoe2max;367217 said:
      Die Werte der UDs sehen ja verdammt gut aus, aber mit der Vertex ist mir das mit dem Verschwinden der Platte etc. noch nicht untergekommen – das meinte ich mit ausgereifterer Firmware bei OCZ 😉

      das ausfall-problem ist aber eher auf die ursprungs-firmware von Indilinx zurückzuführen und betrifft sowohl die vertex als auch die UDs.

      schau mal ins OCZ forum, da findest du zig user-threads mit ausgefallenen SSDs.

      UD hat das problem mit der neusten firmware ja offensichtlich schon im griff 😉

    • #808065
      VJoe2max
      Teilnehmer

      sirphoenix;367253 said:
      schau mal ins OCZ forum, da findest du zig user-threads mit ausgefallenen SSDs.

      Bei der Vertex aber nur Leute, die selbst an der Firmware rumgespielt haben oder sich die schnellere alte Version besorgt haben. Von der Firmware mit der die Vertex ausgeliefert wurde hab ich bis jetzt keien Ausfallmeldungen gehört. Das war ja schon Version 10 oder 11 – mit der original-Version von Indilix hat die nicht mehr viel zu tun. Die meisten Ausfällte gibt´s bei OCZ, wenn ich es richtig mitbekommen habe mit Core V1 und Apex.

    • #825109
      Jabba
      Teilnehmer

      Moin Moin,

      nach der Umstellung meiner Workstation von einer 74 GB Raptor auf eine Super-Talent SSD ergab sich eine SEHR merkliche Leistungssteigerung.

      Da will ich Euch doch an meinem Glück teilhaben lassen und präsentiere ein paar Benchmarks:

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 224.942 MB/s
      Sequential Write : 136.356 MB/s
      Random Read 512KB : 162.583 MB/s
      Random Write 512KB : 124.142 MB/s
      Random Read 4KB : 27.561 MB/s
      Random Write 4KB : 15.702 MB/s

      Test Size : 50 MB
      Date : 2009/08/08 14:53:24

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 210.883 MB/s
      Sequential Write : 135.126 MB/s
      Random Read 512KB : 158.611 MB/s
      Random Write 512KB : 120.487 MB/s
      Random Read 4KB : 27.823 MB/s
      Random Write 4KB : 12.186 MB/s

      Test Size : 100 MB
      Date : 2009/08/08 14:57:20

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 226.572 MB/s
      Sequential Write : 143.542 MB/s
      Random Read 512KB : 159.190 MB/s
      Random Write 512KB : 128.784 MB/s
      Random Read 4KB : 26.989 MB/s
      Random Write 4KB : 9.922 MB/s

      Test Size : 500 MB
      Date : 2009/08/08 15:00:58

      ————————————————–
      CrystalDiskMark 2.2 (C) 2007-2008 hiyohiyo
      Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
      ————————————————–

      Sequential Read : 231.960 MB/s
      Sequential Write : 142.994 MB/s
      Random Read 512KB : 159.273 MB/s
      Random Write 512KB : 129.412 MB/s
      Random Read 4KB : 27.616 MB/s
      Random Write 4KB : 9.831 MB/s

      Test Size : 1000 MB
      Date : 2009/08/08 15:04:48

      Laufwerk(e): Supertalent Ultradrive
      Kapazität: 128 GB
      Baugröße: 2.5″
      Interface: SATA
      Speichertechnologie: MLC FLash

      controller: Intel ICH10-R
      CPU: Intel C2D e8600
      MoBo: Gigabyte EP45 Extreme
      RAM: 4 GB DDR2
      OS: WinXP Pro SP3, 32 Bit

      Laufwerk ist zu ca. 40% gefüllt. Während des Benchmarks waren Virenscanner und Firewall aktiviert.

      Noch ein Service für alle Kurzentschlossenen:
      http://geizhals.at/deutschland/?fs=FTM28GX25H&in=

      Gruß

      Jabba

    • #825153
      allo
      Teilnehmer

      Jetzt habe ich auch mal meine SSD getestet. Aber irgendwie bin ich nicht zufrieden 😯

      Laufwerk(e): Mtron Mobi 3500
      Kapazität: 64GB
      Baugröße:
      Interface: SATA II
      Speichertechnologie: SLC
      Firmware, Produktionsmonat, Lage der Partition: ka, 64gb Partition

      CPU: Intel Core Duo 1,8Ghz
      MoBo: Im Laptop
      RAM: 3GB
      OS: Vista 64Bit

      http://pic.leech.it/i/21e85/a4027f9crystaldis.jpg

    • #825156
      littledevil
      Teilnehmer

      Äußerst schlechte werte…
      läuft der sata controler im IDE o. SATA modus?

    • #825187
      allo
      Teilnehmer

      ich weiß nicht wo ich das sehen soll. das bios bei meinem laptop ist ein witzt und sonst kenne ich auch keine einstellmöglichkeit

    • #827172
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      was sagt ihr zu meinem 4xRAID0:devil:

      http://pic.leech.it/i/e873b/afdb3a88raid0files.jpg

    • #827181
      sirphoenix
      Teilnehmer

      AMD-ATI-Fan;388366 said:
      was sagt ihr zu meinem 4xRAID0:devil:http://pic.leech.it/i/e873b/afdb3a88raid0files.jpg

      da gibts nicht viel zu sagen ausser meßfehler, meßdaten zu klein.mach das ganze nochmal mit 1000 MB dann schauen wir was wirklich (theoretisch) dahintersteckt 😉

    • #827182
      bulldogge1989
      Teilnehmer

      Laufwerk(e): Supertalent UltradriveKapazität: 64 GBBaugröße: 2.5″Interface: SATASpeichertechnologie: MLC FLashFirmware, Produktionsmonat, Lage der Partition: 1215 / — / 1. PrimäreAlignment: 128 Sektorencontroller: Intel ICH10-RCPU: Intel E8500MoBo: DFI JP P45 T2RSRAM: 4 GB DDR2-1066OS: Win7 Prof x64http://www.abload.de/img/crystaldiskmark5.100iuu6.pnghttp://www.abload.de/img/crystaldiskmark5.10000taz.pngIch finde besonders die 4k Werte sehr eindrücklich… *toitoitoi*

    • #827193
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      sirphoenix;388375 said:

      AMD-ATI-Fan;388366 said:
      was sagt ihr zu meinem 4xRAID0:devil:

      http://pic.leech.it/i/e873b/afdb3a88raid0files.jpg

      da gibts nicht viel zu sagen ausser meßfehler, meßdaten zu klein.
      mach das ganze nochmal mit 1000 MB dann schauen wir was wirklich (theoretisch) dahintersteckt 😉

      stimmt… mist:(
      naja, ich werds nochmal nachtesten!

    • #827208
      Jotadog
      Teilnehmer

      Laufwerk(e): Intel x25-m G2Kapazität: 160GB Baugröße: 2,5″Interface: SATASpeichertechnologie: MLC FlashController:ICHr10CPU: Q6600MoBo: P5Q-ERAM: 6GB DDR2-800OS: Win7 Enterprisehttp://jotadog.de/Files/x25_50mb.jpghttp://jotadog.de/Files/x25_100mb.jpg

    • #827221
      sirphoenix
      Teilnehmer

      was bedeutet das der bench fürn popo ist :Dsieht man ja auch an deinen 4k-write werten, die dürften sich kaum über 1 MB/s bewegen, eher niedriger.

    • #827215
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      also hier nochmal mit 500mbhttp://pic.leech.it/i/b6f28/454d7a1zwischenab.jpgund mit 1000mbhttp://pic.leech.it/i/0fa24/42c3b92zwischenab.jpgund btw kann man hier ganz einfach cheaten:http://pic.leech.it/i/f726c/9c64eefzwischenab.jpg

    • #827248
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      sirphoenix;388418 said:
      was bedeutet das der bench fürn popo ist 😀
      sieht man ja auch an deinen 4k-write werten, die dürften sich kaum über 1 MB/s bewegen, eher niedriger.

      nett ausgedrückt 😀

      beimletzten Screen hab ich erst mit 50 MB gebencht und dann 1000mb ausgewählt… der rest ist echt;)

    • #832524
      Matze_M
      Teilnehmer

      Meine neue Intel ist auch endlich da :banana:

      Laufwerk(e): Intel x25-m G2
      Kapazität: 160GB
      Baugröße: 2,5″
      Interface: SATA
      Speichertechnologie: MLC Flash

      Controller: SB 700
      CPU: Phenom II X4 940
      MoBo: Asus M3A79-T
      RAM: 8 GB DDR2-1066
      OS: Win7 X64

      http://pic.leech.it/i/61425/b025d046x25m.jpg http://pic.leech.it/i/35ffc/c840a10dx25m2.jpg

    • #833459
      Jabba
      Teilnehmer

      Schöne Sache mit dem Vergleich!

      Da sieht man, daß die SSDs performancemäßig ein echter Bringer sind. =D>

      Gruß

      Jabba

    • #833458
      Matze_M
      Teilnehmer

      Erster Testlauf mit meinem neuen Server:

      Laufwerk(e): 4x WD15EADS (Raid 5)
      Kapazität: 4,09TB netto
      Interface: SATA

      Controller: 3ware 9650SE-8LPML
      CPU: Athlon II X2 250
      MoBo: J&W MINIX 780G
      RAM: 4 GB DDR2
      OS: Win7

      http://pic.leech.it/i/d49c1/33fb7344crystald10.png

      Systemlaufwerk:

      Laufwerk(e): Super Talent UltraDrive GX
      Kapazität: 64GB
      Baugröße: 2.5″
      Interface: SATA II
      Speichertechnologie: MLC Flash

      Controller: AMD SB 700

      http://pic.leech.it/i/96613/5291c817crystalc.png

      🙂

    • #836766
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Hab gerade mal meine neue Intel X25-M 160GBSSD gebencht.Chipsatz: nVida GeForce 9300 (i730 / mGPU 9300)CPU: Intel PDC E6300@2100 MHz (stock = 2800MHz)MoBo: Zotac 9300-ITX Wifi D-ERAM: 2x 2GB Kingston DDR-II 800MHzOS: WinXP 32bit SP3Laufwerk(e): Intel X25-M 160GBKapazität: 160GBBaugröße: 2.5″Interface: SATA IISpeichertechnologie: MLC FlashController: MCP7A-SSchnittstellen-Treiber: AHCIFormatierung: NTFSAlignment: 1024khttp://pic.leech.it/i/95af6/6805365intelx25m1.png http://pic.leech.it/i/c639d/393db2eaintelx25m1.pngWährend des Benchmarks lief der MP3-Player, der Virenscanner, mehrere Browserfenster und Thunderbird.

    • #837074
      borsti67
      Teilnehmer

      So, nu hab’ ich mir auch ‘ne SSD gegönnt und auch sonst den Platten-Speicher aufgerüstet. 😀

      Chipsatz: Intel P965/G965 Express
      CPU: Intel C2D E6600@2700 MHz (stock = 2400MHz)
      RAM: 2x 1GB
      OS: WinXP 32bit SP3

      Laufwerk(e): Western Digital WD15EADS Caviar Green 32MB 7200RPM
      Kapazität: 1,5TB
      Baugröße: 3.5″
      Interface: SATA II
      Formatierung: NTFS
      http://pic.leech.it/i/f9be0/3b107951wdc1500gb.jpg

      Laufwerk(e): 64GB Kingston SSDNow V+-SERIES
      Kapazität: 64GB
      Baugröße: 2.5″
      Interface: SATA II
      Formatierung: NTFS
      http://pic.leech.it/i/f525b/9b14c590kingstonss.jpg

    • #845303
      allo
      Teilnehmer

      Ich habe meine SSD die vor einem Jahr so miserabel abgeschnitten hat nun in meinen neuen Laptop eingebaut und siehe da, einen Unterschied wie Tag und Nacht. Jetzt bin ich mit den Werten richtig zufrieden 🙂

      Hier die Werte:

      Laufwerk(e): Mtron Mobi 3500
      Kapazität: 64GB
      Baugröße:
      Interface: SATA II
      Speichertechnologie: SLC
      Firmware, Produktionsmonat, Lage der Partition: ka, 64gb Partition

      CPU: Intel Core Duo 1,3Ghz
      MoBo: Im Laptop
      RAM: 4GB
      OS: Win7 64Bit

      http://pic.leech.it/t/d9d31/1dd6138ssd.jpg

    • #845328
      Patty
      Teilnehmer

      So ich habe auch mal gebencht!

      Laufwerk(e): Western Digital Caviar Green (WD10EADS)
      Kapazität: 1TB
      Baugröße: 3,5″
      Interface: SATA II
      Speichertechnologie: gute Frage
      Firmware, Produktionsmonat, Lage der Partition: 51,4GB Partition

      CPU: Intel Core Duo E8400 @ 4Ghz
      MoBo: DFI Lanparty P45 T2RS Plus
      RAM: 2x2GB DDR2 OCZ Flex 9600
      OS: Windows Vista 64Bit

      http://pic.leech.it/i/e47a0/bbc42f0cm2p1.jpg

      http://pic.leech.it/i/65061/85dd9da3cm2p2.jpg

    • #845707
      maikchaos
      Teilnehmer

      littledevil;408981 said:
      Mechanik ist im Zugriff halt langsamer… 😉

      Nein das meinte ich nicht, sorry, ich meinte gegen die anderen WD’s drunter.

      littledevil;408981 said:
      Was heißt das QD32 im neuen Bench?

      Keine Ahnung hab das changelog nicht gelesen 😉

    • #845705
      littledevil
      Teilnehmer

      maikchaos;408979 said:
      Zum Vergleich meine beiden Krachmacher, WD Raptor 150GB (WD1500ADFD) im RAID-0. Wieso stinken die so ab?

      Mechanik sit im Zugriff halt langsamer… 😉

      Was heißt das QD32 im neuen Bench?

    • #845703
      maikchaos
      Teilnehmer

      Heute sind meine beiden Intel SSD’s eingetroffen und hier mal die Ergebnisse: Leder ist der Crystalmark 2.2 unter dem link nicht mehr verfügbar oder ich bin zu doof zum suchen, hab also den aktuellen genommen.

      Laufwerk(e): Intel X-25-V (SSDSA2M040G2GC)
      Kapazität: 40GB
      Baugröße: 2,5″
      Interface: SATA II
      Speichertechnologie: MLC
      Firmware, Produktionsmonat, Lage der Partition: äh

      CPU: Intel Core Duo Q6600@ 3.2Ghz
      MoBo: ASUS Commando
      RAM: 4x1GB DDR2 Cellshock
      OS: Windows 7 64Bit

      http://pic.leech.it/i/140a3/98778c8ssd50mb.pnghttp://pic.leech.it/i/57322/8df802dassd100mb.png

      Und das ganz mal im RAID-0
      http://pic.leech.it/i/55456/225f61edssdraid050.pnghttp://pic.leech.it/i/d2df1/f218c64ssdraid010.png

      Zum Vergleich meine beiden Krachmacher, WD Raptor 150GB (WD1500ADFD) im RAID-0. Wieso stinken die so ab?
      http://pic.leech.it/i/572f7/a879ba53wdraptorra.pnghttp://pic.leech.it/i/bc2bd/a5af685wdraptorra.png

      Und ein paar WD2500 (WD2500KS-00MJBO) ebenfalls im RAID-0
      http://pic.leech.it/i/d39b1/ca9aa79wd250raid0.pnghttp://pic.leech.it/i/ac058/eae48002wd250raid0.png

    • #845913
      littledevil
      Teilnehmer

      Habe einen downloadlink zur Version 2.2 hinzugefügt

    • #934197
      necro_LA
      Teilnehmer

      Hm, seit 3 Jahren kein neuer Wert mehr, gibts nen neueren Thread den ich grad nicht finde?

      Was heißt das QD32 im neuen Bench?

      steht für Queue Depth 32. Mit aktiviertem AHCI im Bios und wenn die Platte NCQ (Native Command Queuing) unterstützt (was schon lange alle tun), darf die Platte 32 Schreib-Lese Befehle in der Reihenfolge so anordnen, dass sie die beste Performance erzielt.

Ansicht von 61 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen