MeisterKühler

Hohe CPU Auslastung !!!

Ansicht von 13 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #579660
      McTrevor
      Teilnehmer

      Sieht so aus, als würde etwas mit deinem RAID, bzw. deinen Platten nicht stimmen… Normalerweise müßte der integrierte RAID-Controller sich um das handlen der Festplatten kümmern, bei dir macht das aber anscheinend die CPU. Ich vermute mal, daß da vielleicht was mit den Treibern fürs RAID nicht stimmt… Schonmal überlegt, das RAID0 aufzulösen? Im normalen Praxisbetrieb merkt man als Heimanwender nämlich nicht viel davon und das Risiko eines Datenverlusts ist doppelt so groß… Ausserdem lassen sich ohne RAID auch die SMART-Funktionen der Platten (falls integriert) auslesen und sich somit die Platten besser überwachen. Und bei dir würde ich vermuten, daß dein System ohne RAID vermutlich deutlich schneller laufen würde 😀

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #475992
      Fresh_Thing
      Teilnehmer

      Hab seit 2 Tagen mein altes MB gegen ein DFI Lanparty UT NF3 gewechselt.
      Windows (incl. SP2) neu, alle Treiber neu !!!

      Doch beim kopieren der daten z.b. von C nach D lässt sich nix anderes machen z.b. Outlock oder Internet Explorer öffnen !!!

      Taskmanager zeigt dann eine CPU auslastung von 100% an !!!

      Hier mal ein screenshot von HD-Tune:

    • #579661
      The_Rocker
      Teilnehmer

      McTrevor said:
      Schonmal überlegt, das RAID0 aufzulösen? Im normalen Praxisbetrieb merkt man als Heimanwender nämlich nicht viel davon und das Risiko eines Datenverlusts ist doppelt so groß…

      Ausserdem lassen sich ohne RAID auch die SMART-Funktionen der Platten (falls integriert) auslesen und sich somit die Platten besser überwachen. Und bei dir würde ich vermuten, daß dein System ohne RAID vermutlich deutlich schneller laufen würde 😀

      Sehe ich genau so!

    • #579665
      zero cool
      Teilnehmer

      ich hätte jetzt auf nicht aktiviertes dma geschätzt, aber ei nem raid kannst du das ja nichtmal einstellen…

      hier mal meine Settings vom raid

      http://masters-of-revenge.de/raid-dma.jpg das is nur eine platte. die andere is im reiter “secondary…” sichtbar

    • #579668
      breaker
      Keymaster

      zero cool said:
      ich hätte jetzt auf nicht aktiviertes dma geschätzt, aber ei nem raid kannst du das ja nichtmal einstellen…

      hier mal meine Settings vom raid

      http://masters-of-revenge.de/raid-dma.jpg das is nur eine platte. die andere is im reiter “secondary…” sichtbar

      Bei mir kann ich alles einstellen….schaut doch mal, ob bei euch auch etwas dabei ist 😉

      @ Fresh_Thing

      Für ein Raid-System sind das aber verdammt schlechte werte, besonders weil es sich auch noch um den BURST-Durchsatz handelt…der sollte beim Raid irgendwo zwischen 60-100 MB/s liegen. Ich tippe auch auf falsches oder fehlendes DMA

    • #579675
      Fresh_Thing
      Teilnehmer

      Guckt euch das mal an !!!!!!!!!

      Hab von den einstellungen net sooo viel ahnung also falls ihr helfen könntet währe ich euch sehr dankbar !!!

    • #579672
      McTrevor
      Teilnehmer

      An fehlendes DMA glaube ich eigentlich nicht. Das ist meiner Kenntnis nach ein Feature der Festplatte, bei dem sich die Festplatte selbst darum kümmert, die Daten zu holen, ohne das sich der Prozzi darum kümmern muss. In dem Fall hier kommuniziert der Prozzi aber gar nicht mit den Festplatten, sondern mit dem RAID-Controller! Fehlendes DMA würde zwar den grottigen Durchsatz erklären, aber nicht die Auslastung der CPU, die ihre Arbeit eigentlich vom RAID-Controller erledigen lassen sollte!

      Odre verwechsel ich jetzt DMA mit irgendwas anderem? :-k

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #579677
      breaker
      Keymaster

      Fresh_Thing said:
      Guckt euch das mal an !!!!!!!!!

      Hab von den einstellungen net sooo viel ahnung also falls ihr helfen könntet währe ich euch sehr dankbar !!!

      Moment mal….ist das ein P-ATA Raid ? Hast du auch die richtigen Kabel angeschloßen ? Was du brauchst sind ATA 133-Kabel, schau doch mal bei dir nach, ob die verbaut sind…”Transfer Error” können platten auch bekommen, wenn starke Magnete in der Nähe sind, oder die Platten zu heiß werden (Gehäuselüfter verbaut ?)

      @ McTrevor
      Könnstest du recht mit haben…klingt auch irgendwie Logisch (aber was unter Windows ist schon logisch ;P)

    • #579678
      McTrevor
      Teilnehmer

      Äh.. ja… vielleicht ein Kabel locker? 😀 Ansonsten ist vielleicht eine der Festplatten hin, oder kurz davor… Das scheint jedenfalls mehr als ein Treiberproblem oder eine falsche Einstellung zu sein…

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #579680
      zero cool
      Teilnehmer

      da wo “PIO Mode” steht muss unbedingt DMA rein!!! das ist der fehler

    • #579681
      Fresh_Thing
      Teilnehmer

      ich habs !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Haken gesetzt bei “Let Bios selekt transfer mode”
      Danach ist er automatisch im “Transfer mode” auf “Serial ATA DMA” umgesprungen und siehe da :

      Ist das so richtig mit dem DMA oder muss ich im bios noch auf UDMA oder so was umstellen ???

    • #579682
      zero cool
      Teilnehmer

      ne das passt dann! steht ja bei mir nicht anders da..

    • #579701
      breaker
      Keymaster

      Fresh_Thing said:
      ich habs !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Haken gesetzt bei “Let Bios selekt transfer mode”
      Danach ist er automatisch im “Transfer mode” auf “Serial ATA DMA” umgesprungen und siehe da :

      Ist das so richtig mit dem DMA oder muss ich im bios noch auf UDMA oder so was umstellen ???

      Sind doch super Werte 😀

    • #579757
      Fresh_Thing
      Teilnehmer

      JAAAAA,jetzt geht’se ab die Luzie !!!!
      Ich liebe das MB jetzt schon !!!

      Ich sag nur 9×280
      Speicher 9×260

      Ich glaube jeder der ein DFI sein eigen nennt weis wovon ich rede !!!

      JEDOCH SEHR UNBERECHENBAR !!!!

      (aber nice…)

Ansicht von 13 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen