MeisterKühler

k0nfetti’s ingot

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware Bastelecke k0nfetti’s ingot

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #500917
      konfetti
      Teilnehmer

      So, gestern hab ich mich mal mit meinem “neuen” Gaming-Rechner beschäftigt.
      Als Basis dienen 2 Sharkoon Rebel 9 – diese wurden auseinandergebaut, der Deckel von beiden wird fürs Case gebraucht und einmal auch die Halterung fürs I/O-Shield und die PCI-Karten.
      Ziel ist es einen weit aus handlicheren und kleineren Rechner zu haben, also der momentane “inverted” CS601 von Chieftec.

      Der alte Rechner:
      [Spoiler]
      http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc4/hs932.snc4/74504_164796280216268_100000576900858_440151_8365913_n.jpg
      http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc4/hs011.snc4/33892_164796843549545_100000576900858_440154_7430049_n.jpg
      http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc4/hs926.snc4/73911_164797070216189_100000576900858_440157_5973689_n.jpg
      http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc4/hs1137.snc4/149981_166545870041309_100000576900858_452347_6872161_n.jpg
      http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc4/hs943.snc4/73653_166546223374607_100000576900858_452352_5526227_n.jpg
      http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc4/hs1191.snc4/154316_172441112785118_100000576900858_486900_4291223_n.jpg
      [/Spoiler]
      Das Teil hat mit seine 24kg schon ordentlich Gewicht gehabt, war mir die letzten 1,5 Jahre gut Gesellschaft geleistet, reicht mir aber so nicht mehr 😉

      Das neue System basiert auf dem Zotac Wifi 9300 Mini-ITX, kommt mit einem Pentium Dou E2160 und 4 GB DDR2-RAM daher und wird durch eine Zotac GTX260 komplettiert.
      Dadurch kann ich auch Hybrid-SLI nutzen, was mir vom Stromverbrauch entgegen kommen sollte. – Da das Board nur 2 SATA-Anschlüsse zur Verfügung stellt, wird der 2te SATA-Port für eine 1TB HDD im Wechselrahmen bekommen, an Port1 kommt eine Mushkin Chronos mit 120GB zum Einsatz. DAS NT von Coolermaster hab ich noch hier, und vorallem das Kabelmanagement ist in dem neuen Case mit das wichtigste.

      Gekühlt wird das ganze mit einer Wasserkühlung, nicht weil es notwenidg wäre, sondern vielmehr, weil die Teile einfach noch da waren, bis auf den GPU-Kühler, den ich durch die Vermittlung von Aquatuning noch recht günsitg bei EK-Waterblocks bekommen hab. – CPU und NB-Kühler sind von Liquid Extasy, Al_bundy hat mir den NB-Kühler damals extra gefertigt (Und noch nen Spawa-Kühler, den ich aber hier nicht mehr verwende) und dann auch mit in sein Programm aufgenommen. Als Pumpe kommt eine Laing DDC 1+ zum Einsatz und als Wärmetauscher ein NexXxos Tripple Radi mit 3 MS-Tech Lüftern, diese sind auf 12V schon sehr leise, aber bei 5V unhörbar, machen aber immernoch genügend Luftdurchsatz.

      Genug der Worte, hier jetzt mal die Bilder 😉
      http://www.abload.de/thumb/img_5728tzx7d.jpg http://www.abload.de/thumb/img_57294jbae.jpg
      Umbau der Grafikkarte auf den Wasserkühler

      http://www.abload.de/thumb/img_5731qdxwp.jpg http://www.abload.de/thumb/img_57323zl3g.jpg http://www.abload.de/thumb/img_5733ihalb.jpg http://www.abload.de/thumb/img_5734d6ajk.jpg http://www.abload.de/thumb/img_5735zxbu4.jpg http://www.abload.de/thumb/img_5738alag5.jpg http://www.abload.de/thumb/img_57394zut2.jpg http://www.abload.de/thumb/img_5741klu9e.jpg
      Der Deckel des 1ten Rebel9 dient mir als Boden, an einer Seite das Blech umgebogen, so das ein Wechselrahmen platz findet (dieser wird von unten verschraubt) und auf der anderen Seite dann die zugeschnittene ATX-Blende monitert. Als aufnahme fürs Mainboard dient eine 3mm starke Bastlerglasplatte aus dem Baumarkt. Den Wechselrahmen musste ich noch etwas bearbeiten, da die Grafikkarte sich sonst am Wechselrahmen etwas nach außen verbogen hätte.

      http://www.abload.de/thumb/img_57425xu4x.jpg http://www.abload.de/thumb/img_5744vwudf.jpg http://www.abload.de/thumb/img_57464puxk.jpg
      Der Deckel des 2ten Rebel9 dient dann als richitger Deckel, die Frontblende wird diesem oben aufgesetzt, liefert somit die Power-On und Resettaster, sowie zusätzliche USB-Anschlüsse, die Blenden geben einen schöneren Abschluss und der AGB findet dort auch noch Platz, er wird allerdings etwas nach oben drüberhinausschauen, gefällt mir so besser 😉

      Radi, Pumpe und der Rest wird dann nächstes WE gemacht, ich glaub nicht das ich unter der Woche dazu komme 🙁

    • #916014
      konfetti
      Teilnehmer

      Ne Skizze? – nope , leider nicht, alles in meinem Kopf ^^ – im Prinzip hab ich ja nur die Deckel der Rebel 9, eine Frontblende und einen teil der ATX-Blende verwendet, weiß zwar noch nicht, wie ich das mit den Seitenwänden dann mach, aber da fällt mir sicher auch noch was ein 😉

    • #916011
      littledevil
      Teilnehmer

      Hast Du mal ne Skizze? Kann mir rgad nicht vorstellen, was Dud a genau aus dden 2 Rebel 9 zauberst 😀

    • #916022
      Martin92
      Teilnehmer

      Also du benutzt bisher die zwei Deckel, einen als Boden und den anderen als Deckel und was du als Seitenteil machst ist noch offen? – Wie wäre es mit einem rundherum gebogenem Lochblech (schwarz lackiert) und zur Stabilisierung Alurohre (oder was vergleichbares) an jeder Ecke eines. Durch die Bohrst du dann je oben und unten ein Loch und Spannst dann einen je zwei Drähte als Querstreben auf…

      Kp, ob das so verständlich war 😀 – Ich versuch es nochmal von Hinten her aufzuzählen: also als Grundgerüst kommt an jede Ecke ein Alurohr, das Wackelt dann normalerweise noch recht arg (soll ja mobil sein). Also werden zweischen den Rohren noch Querstreben aufgespannt. -> Lächer in Röhre bohren und Drähte diagonal aufspannen. Als Verkleidung dann ein Schwarzes Lochblech auf die richtige Höhe schneiden, zu einem Rechteck biegen und als “Sichtschutz” anschrauben. In das Gitter kannste ja vorher auch noch ein Loch/Muster schneiden und mit dünnem Acrylglas hinterlegen…

      Wäre jetzt mal ein Anfang…

    • #916058
      konfetti
      Teilnehmer

      Naja, der Dekel wird den Radiator halten, von daher bissl Gewicht, aber die Idee mit dem Lochblech rundherum find ich garnichtmal so schlecht, würde auch die Zirkulation der Luft vorantreiben, allerdings würde es innen auch gut einstauben… -> geplant war eben vorne und Hinten je eine Stabile ca. 2cm Dicke Holzplatte, da das ganze nur knapp 18/19cm breit ist und max. 24cm hoch, ist das auch nicht ganz das Problem – muss halt schaun, das die das Gewicht vom Deckel tragen… – Die Lüfter werd ich wohl “außen” montieren, unter der “Frontblende” – das sollte dann innen eben gut 1,5cm sparen, was das ganze wiederum schön kompakt werden lässt 😉

    • #916237
      konfetti
      Teilnehmer

      So, da die am “Heck” nichts weiter befestigt werden muss, hab ich eine alte Seitenwand aus Alu wiederverwertet. – Davor hab ich mir natürlich eine Schablone aus Holz gebaut 😉http://www.abload.de/thumb/img_5749si6ay.jpg http://www.abload.de/thumb/img_57509h1kl.jpg http://www.abload.de/thumb/img_5751y64o8.jpg http://www.abload.de/thumb/img_5752gg6ci.jpgPassprobe – Hinten, die weitere Hardware – Vornehttp://www.abload.de/thumb/img_5753or0ao.jpg http://www.abload.de/thumb/img_5754i6vmn.jpg http://www.abload.de/thumb/img_5755n54cz.jpgPumpenbefestigung und Verschlauchunghttp://www.abload.de/thumb/img_5758v850p.jpg http://www.abload.de/thumb/img_57604e6tx.jpg http://www.abload.de/thumb/img_5764c62sa.jpgLackiert, passend zum Deckel in Schwarz, aber noch nicht perfekt, vorallem Vorne, muss ich dann nochmal anschleifen und neu drüber – vlt. kommt aber auch alles in ner ganz anderen Farbe, da bin ich noch unentschlossen…http://www.abload.de/thumb/img_5765puwgy.jpg http://www.abload.de/thumb/img_5768zn1y1.jpg http://www.abload.de/thumb/img_5769ot13k.jpgdas wars fürs erste…

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen