MeisterKühler

Kabelführungslöcher in Alu-Mainboardtray

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware Bastelecke Kabelführungslöcher in Alu-Mainboardtray

Ansicht von 8 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #498592
      Greuel
      Teilnehmer

      Hallo!

      Ich möchte in meinen Lian Li tower einige Kabelführungslöcher machen, jedoch weiß ich nicht, wie ich das am besten vorgehe.
      Material: 2mm Aluminium (Lian Li)

      Habe auf ein paar Bildern gesehn, dass das super klappt, wenn man mit der bohrmaschine vorbohrt (siehe spoiler)

      [spoiler]

      [SIZE=”1″]Quelle: http://www.pcaxe.com/forum/showthread.php?t=65%5B/SIZE%5D[/spoiler]

      hier fängt meine frage an: Was alles brauch ich dazu?
      Bohrmaschine is vorhanden, sonst jedoch nichts. wegen bohraufsätze müsste ich schaun … Welche Feile, oder Schleifpapier brauch ich? ich hab nicht den blasstesten schimmer

      ich wäre euch sehr dankbar 🙂

    • #879739
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Also ich mach das immer per Laubsäge oder per Dremel mit Trennscheiben (letzteres aber nur in Stahlgehäusen).Wenn du es so machen willst wie in deinem Beispiel solltest mit einem normalen Spiralbohrer für Metall (HSS) so im Durchmesserbereich zwischen 4 und 6mm die Teile ausbohren. Dabei darauf achten, dass kein Loch die Markierung touchiert. Dann die übriggebliebenen Zwischenstege mit einem Seitenschneider durch knipsen und das Blechstück raus brechen.Anschließend brauchst du eine große Feile mit Hieb 2 und vorzugsweise noch einen einfachen Schlüssefeilensatz für die Ecken und eventuelle Rundungen. Da Alu die Feile ziemlich schnell zuschmiert wäre noch eine Drahtbürste ganz hilfreich um die Feile während der Arbeit immer wieder säubern zu können. Vielleicht schaffst du es ein bisschen gerader zu feilen als derjenige aus deinem Beispiel ;).Btw.: Auch wenn´s im Spoiler ist bitte Bilderquelle angeben!!Edit: hre war schneller :d:

    • #879737
      hre
      Teilnehmer

      Hm ich würde vorschlagen du besorgst dir nen Feilensatz und nen Testobjekt und lernst erstmal das Werkzeug kennen, bevor du dein Tray zersäbelst – Nur als gut gemeinter Rat, da du ja selbst sagst du hast da wenig Erfahrung ;)Generell wirst du eine Flachfleile benötigen, je nach gewünschter Form Vierkant- Rund oder Zungenfeilen, das ganze mit verschiedenen Hiebnummern für Formkorrektur und Feinarbeit. (Das ergibt sich iegentlich wenn man sich so eine Feile ansieht :P)Dazu wirst du einen Hss-Spiralbohrer, eine passende Maschiene und natürlich das üblliche drumrum-Utensil benötigen.Statt vorbohren kannst du auch vordremeln, oder eine Stichsäge nutzen, allerdings ist letztere bei dünnen Blechen oft eher unpraktisch.Ums Feilen wirst du jedoch nie rumkommen 😛

    • #879752
      Greuel
      Teilnehmer

      Ok, besten Dank für die Tipps

      Also, das steht auf meiner Einkaufsliste:

      • HSS Spiralbohrer (zw. 4 und 6mm)
      • Seitenschneider (hab ich leider net)
      • Drahtbürste
      • Große Flachfeile (Hieb 2)
      • (Schlüssel)Feilensatz
      • evtl. 2mm Alu Testobjekt
      • Werkzeugkasten (damit ich alles unterbringe 😀 )

      Stichsäge bzw. Dremel besitze ich keinen. Dafür ne gute bohrmaschine 🙂

      sorry, quelle der bilder: http://www.pcaxe.com/forum/showthread.php?t=65

    • #879756
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Damit solltest du das hinkriegen ;).

    • #879788
      psahgks
      Teilnehmer

      Den Blechschael- oder Stufenbohrer nicht vergessen!

      Damit geht das super, sogar mit dem Akkuschrauber sinjd da einigermaßen saubere 20mm-Löcher locker moeglich. (eigene Erfahrung Lian Li-Alu)

    • #879791
      Greuel
      Teilnehmer

      was mach ich denn mit so nem aufsatz? da krieg ich doch nur runde löcher hin, oder?

    • #879829
      Greuel
      Teilnehmer

      ne, müssen net zwingens eckig werden ;)soweit ich weiß, kosten diese Stufenbohrer aber einiges. Aber deine Idee ist auch ganz gut. Klingt einfacher zu bewerkstelligen als eckigene Blechknabber für die Bohrmaschine schafft 2mm Alu ohne verformungen? (sollte nur kein halbes vermögen kosten)

    • #879823
      psahgks
      Teilnehmer

      Oh, es geht dir um Eckige Loecher…..
      Da war ich wohl etwas sehr schnell beim Ueberfliegen des Threads.

      Eckige Loecher kriegst du damit nur mit sehr viel Glueck und wenig Koennen hin…. 😆

      Muessen die Löcher zwingend Eckig sein ?
      Sonst koenntest du naemlich auch mit dem Blechschaelbohrer mehrere große Löcher nebeneinander setzen und diese mit der Feile zu einem Langloch verbinden.

      Ansonsten koenntest du auch einen “Nibbler” oder “Blechknabber” verwenden. Die gibt es schon einigermaßen guenstig als Bohrmaschinenaufsaetze oder als Handwerkzeuge, in etwa wie Blechscheren.

Ansicht von 8 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen