MeisterKühler

Kühlerkomponenten Auswahl und Meinungen

Willkommen in der Mk-Community Foren Marktplatz Kaufberatung Kühlerkomponenten Auswahl und Meinungen

Ansicht von 89 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #503739
      Titan
      Teilnehmer

      moin

      bin auf der suche nach einem komplettkühlerset für die r9 390X und im internet auf ne kompatibilitäsliste –> http://gpu.watercool.de/WATERCOOL_HEATKILLER_GPU_Compatibility.pdf <-- gestoßen. laut der 22 ten seite is das design meiner graka custom und es gibt mal wieder nüscht passendes. produktcode: 11241-02-20G specs sind hier zu finden --> http://www.sapphiretech.com/productdetial.asp?pid=F107EA58-6C33-4F74-A739-03FF852D34A1&lang=deu

      hoffe einer weiß welcher kühler passt, denn wollt kein dauergebastel mehr in der kiste haben.

      und nein geld spielt auch eine rolle 😉
      also einzelspezialanfertigungen sind nich, da kann ich mir den gleich wieder selber schnitzen 😉

      mfg

    • #959714
      Neron
      Keymaster

      http://www.alphacool.com/shop/grafikkartenkuehler/ati-fullsize/19917/alphacool-nexxxos-gpx-ati-r9-390-m01-mit-backplate-schwarzLaut Alphacool passt dieser hier! ;)Prüfe das aber bitte nochmal nach. Kannst du nochmal eintippen unter: http://www.hwconfig.com/waterblock-finderAlphacool schmeißt aber die selbe Gerätenummer raus, in der Beschreibung steht jedoch etwas anderes. Eventuell schriebst du mal den Support an. 😉 Kannst aber gerne auch das Layout der 11244-00-20G mit der 11241-02-20G vergleichen. Scheint für mich aber identisch. Hmm…Scheint wohl die selbe Karte zu sein mit etwas anderen Specs.

    • #959717
      Titan
      Teilnehmer

      hmm müste man ma anfragen vorm kaufbtw hatten die nich mal ne ntersparte hier im forum? mir ist so als war da ma was o.O

    • #959718
      Neron
      Keymaster

      Ja, haben wir. Das sollte für AT/ALC dann Eddy aka Aquaman sein.

    • #959758
      Titan
      Teilnehmer

      hmm hab ihn mal ne pm geschickt allerdings kahm bis jetzt noch keine antwort das ich die vermutung auspreche das er wohl im urlaub is 😉

    • #959770
      Neron
      Keymaster

      hmm.. Soweit ich weiß nicht. Schreib direkt mal eine E-Mail über das Kontaktformular bei ALC/AT

    • #959785
      Titan
      Teilnehmer

      so ma zeit gefunden da mal ne anfrage zu schreiben

      mal sehn was die herren dazu sagen

    • #959847
      Titan
      Teilnehmer

      ok hab ne antwort bekommen: “nach der PCB Nummer ist der kühler kompatibel mit der Karte;http://www.alphacool.com/shop/grafikkartenkuehler/ati-fullsize/19917/alphacool-nexxxos-gpx-ati-r9-390-m01-mit-backplate-schwarz “kurz und knapp o.O

    • #959850
      ThaRippa
      Keymaster

      Na dann los, gibt ja deutlich schlimmere Lösungen!

    • #959898
      Titan
      Teilnehmer

      joop seh ich bei der menge an pumpen die es als auswahl gibt, … hab zwar noch ne 1048 hier rumstehn, aber würde wohl auf ne 1046 umsteigen, um keine weiteren kabel aus dem case führen zu müssen und somit wieder nen loch mehr ins case zu schneiden.nur die beschreibungen sind mir irgendwie unverständlich, die in den shops angegeben werden o.O –> “Die Pumpe wird mit bereits montiertem druckseitigem Eheim-Adapter geliefert.” Quellewas is da der eheim-adapter? meine 1048 wurde komplett damals vom händler rausgegeben und ich brauchte nur die schläuche einschrauben. o.Owird das echt mit der zeit immer komplizierter sich ne wakü innen rechner ein zu bauen, weil man tage vor den onlineshops verbringt, um die passenden komponenten raus zu filtern?

    • #959899
      Neron
      Keymaster

      DDurch dass der Markt an Hardware schnell wächst, wächst der Wakü-Markt leider genau so schnell. Leider nicht innovativ, sondern mit dem Zeil möglichst viel auf den Markt zu schmeißen. (das betrifft zum Glück nicvt alle Firmen).Schlussendlich muss soweit ich weiß die Eheim-Pumpen mit zusätzlichem Ein und Auslassadapter für die jeweilige Pumpe gekauft werden. War aber imho schon immer so. 😀

    • #959901
      ThaRippa
      Keymaster

      Naja anfangs gab es auch direkt Schraubanschlüsse die für die eheims passten. Sprich Adapter und Anschluss in einem. Heute adaptiert man aber auf G1/4 Gewinde und schraubt da seine gewünschten Anschlüsse rein.

    • #959903
      Christoph!
      Keymaster

      Die Adapter gabs soweit ich mich erinnern kann schon immer. Ist ja auch logisch schließlich gabs früher nichts was für eine Wasserkühlung hergestellt wurde, somit wurden andere Sachen adaptiert wie z.B. Hydraulik oder Pneumatik Anschlüsse.

    • #959915
      Titan
      Teilnehmer

      also gut damit wäre der erste punkt der möchte ich haben liste abgehakt.

      da ich aber noch nen weiteren hitzkopf im system habe für physX, frage ich bevor ich dazu wieder nen thread aufmach, mal ungeniert hier, ob wer nen passenden (hoffe) fullcover wasserkühler für die

      gigabyte geforce 8800gt

      kennt?

      ich habe zwar aktuell bei der bucht einen gefunden der angeboten wird allerdings schreibt der verkäufer, daß das pcb der karte dem 3ten bild entsprechen muss –> “Die Karte muss so aussehen wie im 3.ten Bild in der Gallerie.” .

      vlt kenn einer von euch beide bauelemente (graka und kühler) die ihren dienst zu ihrer zeit zusammen verrichteten noch und kann sagen, ob der zur gigabyte karte kompatibel ist.

    • #959916
      Neron
      Keymaster

      Was spricht gegen GPU-only?

    • #959918
      Titan
      Teilnehmer

      nichts spräche dagegen nur sähe es schicker aus und zumal ich, wenn ich den kühler runterrupf, noch für spannungswandler und rams kühlkörper kleben müste da die aktuell durch den propeller nen luftzug zur kühlung mit abbekommen auch ohne das da welche in der ursprungskonfig drauf sind

    • #959921
      Christoph!
      Keymaster

      Ich dachte dedizierte Grafikkarten für PhysX wär schön lange Tod?

    • #959919
      Neron
      Keymaster

      Okay. Sagen, kann ich dir zum Layout weiter nichts.Zur not: Karte mit Wakühler kaufen und alte 8800 verkaufen.Es stehen öfters 8800 in der Bucht.Übrigens zeigen Tests, dass eine /low end Karte als Physx teilweise die Hauptkarte ausbremst, weil die auf die Daten warten muss. Ich glaube PC Welt hat dazu ein Video gedreht.Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #959922
      Titan
      Teilnehmer

      Christoph!;531760 said:
      Ich dachte dedizierte Grafikkarten für PhysX wär schön lange Tod?

      nich wirklich nur haben die meisten zogger ne nvidia im rechner verbaut wodurch die physx dediziert ausgelegt blödsin is da die graka das mitberechnen kann.

      in meinem falle kann die graka des aber nich weil se vonner konkurenz is und ich werd nen teufel tun auf die schöneren bilder zu verzichten 😉

    • #959923
      ThaRippa
      Keymaster

      Geht das denn noch? Ich meine da musste man sich ja schon früher etwas verbiegen und gemoddete Treiber haben oder sonstwas… und “schönere Bilder” in wie vielen Spielen außer “Batman: die Techdemo”, “Batman: die Rache der Konsolenports” und “Batman: Electric Boogaloo”? Ich würd mir den Aufwand nicht geben.

    • #959925
      Christoph!
      Keymaster

      Titan;531761 said:

      Christoph!;531760 said:
      Ich dachte dedizierte Grafikkarten für PhysX wär schön lange Tod?

      nich wirklich nur haben die meisten zogger ne nvidia im rechner verbaut wodurch die physx dediziert ausgelegt blödsin is da die graka das mitberechnen kann.

      in meinem falle kann die graka des aber nich weil se vonner konkurenz is und ich werd nen teufel tun auf die schöneren bilder zu verzichten 😉

      Hihi gut das ich mir jetzt auch eine AMD Karte gekauft hab ^^
      Lad grad die Treiber runter

    • #959935
      Titan
      Teilnehmer
    • #959936
      Neron
      Keymaster

      Liefertermin überschritten heißt aber auch oft. Wird nichtmehr hergestellt. Fragen kostet aber nichts.ääin der Bucht gibt es gerade 2x 8800 Kühler zu verkaufen.

    • #959939
      Titan
      Teilnehmer

      hab den einen jetzt bestellt und wenn der nich passen sollte dann leg ich mir entweder ne andere der reihe zu wo der druffpasst oder verkauf den wiederEdit sagt: “Der Artikel wird voraussichtlich am 03.10. oder am 06.10. geliefert.”hmm sieht doch schonmal gut aus für die cpu.Blieben nur die restlichen Fragen nach passenden Radiatoren bzw deren Größe und der Verschlauchung bzw nen passenden Agb.Ob nun mit oder ohne Pumpe, nur passen sollte der schon wenns ginge, in ein 3×3,5” Einbauschacht des Anidees AI-6w.Ich hab mich schonmal etwas schlau gemacht, aber so richtig ne Combi aus Agb+Pumpe hab ich nicht gefunden, die da rein passen würden.Doch der Agb einzeln wie dieser hier, könnten da schon passen.Zu den Radiatoren wäre die Frage: Welche Größe brauch ich für das System mit etwas Reserve, das ich bei 35-40°C im sommer inner Dachwohnung die Graka wieder auf 90°C hab.Möglich wären im Deckel ohne Änderung der Laufwerkskonfig, also das Bluray im obersten Schacht belassen, nur nen 2×120 und im heck nen 1x120Wenn ich die Lüftersteuerung und das Bluray vertausche, siehts da schon anders aus, sodas ich dann 3×120 ODER 3×140 unterbekomm, sowie im Heck nen 1×120. Mehr is an der hinteren Stelle nicht möglich.Die Frage zu den Radiatoren hab ich ja eigendlich schon gestellt, aber hierzu sei erwähnt das ich gern Dünne haben wollen würde, wie diese hier:Alphacool NexXxoS ST30 Full Copper 120mm Radiatorbzw Alphacool NexXxoS ST30 Full Copper 360mm RadiatorReichen die von der Kühlleistung aus um die beiden Hitzköpfe und die Cpu mit ihren 88w Tdp zu bändigen bei den sommerlichen temperaturen, oder ist die Kühlfläche insgesammt dann etwas am Limit?Systemkomponenten können, wenn ich noch richtig weis, aus dem Profil von mir entnommen werden, bzw links unter “Meine Systemdaten” welche auch aktuell sind. Auch dem Link(Banner) in meiner Signatur unter “neuer Rechner” kann man folgen.MFG

    • #959941
      Titan
      Teilnehmer

      ThaRippa;531762 said:
      Geht das denn noch? Ich meine da musste man sich ja schon früher etwas verbiegen und gemoddete Treiber haben oder sonstwas… und “schönere Bilder” in wie vielen Spielen außer “Batman: die Techdemo”, “Batman: die Rache der Konsolenports” und “Batman: Electric Boogaloo”? Ich würd mir den Aufwand nicht geben.

      https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_games_with_hardware-accelerated_PhysX_support

      und ja du must nen modtreiber nutzen aber der von mir verwendete läst es zu das ich den für die amd karte updaten kann ohne den mod nochmal danach installiern bzw ausführen zu müssen

    • #959942
      ThaRippa
      Keymaster

      Drei Titel dieses Jahr. Nicht übel. Zu den Radiatoren: klar reicht das, die dicken sind ja eh nur für Krach-unempfindliche Menschen gut. Bei leisen Lüftern performen die slim-Radis nicht schlechter. Verbau soviel Fläche wie du kannst also den 360er oder 280er oben.

    • #960046
      Neron
      Keymaster

      Also. Alle klaren PVC Schläuche die auf dem Markt sind, simd mit Weichmacher versetzt. Sonst hättest du ein PVC Hartrohr aus dem Baumarkt. Der Weichmacher löst sich mit der Zeit raus. Glykolhaltige Kühlmittel fördern diesen Prozess stark. Da gibt es aber auch keine wirkliche Alternative als Korroschutz. Selbst bei destilliertem Wasser wird der Kreislauf früher oder später mit Weichmacher voll sein.Das kann die Kühler verstopfen und die Schläuche werden mit der Zeit trübe.Es gibt Schläuche mit wenig Weichmacher wie den Primochill LRT, Alphacool HF oder Mayhems Ultra. Möchtest du die Weichmacherproblematik umgehen, bleibt dir nur echter Elastomerschlauch, aber der ist meistens schwarz oder rot. Im Handel bekommst du momentan EK ZMT oder Tygon Norprene.UV aktive Flüssigkeiten können mit dem Weichmacher reagieren, diesen schmeller auswaschen und große bzw starke Ausflockungen bilden. Musst du also selber abschätzen.Dies milchigen oder Pastell-Flüssigkeiten genießen einen zwiespältigen Ruf. Einige finden diese super und haben keine Probleme. Andere wiederum sprechen von starken Problem mit dem Kreislauf. Gibt genügemd Videos auf Youtube von diversen TechTubern. Ich persönlich halte von den gemischen nicht viel und setzte liber auf AC DoubleProtect. Damit hatte ich noch nie Probleme.

    • #960045
      Titan
      Teilnehmer

      Wie siehts mit den Verschlauchungen aus? Ich hatte mich da schonmal in Shops informiert bzw einige Tutorials gesehn, wo bei Transparenten gewarnt wird, vor Verfärbungen, weil die im Laufe der Zeit vergilben sollen.Meine Vorstellung war 16/10ner transparent zu nehmen und die mit klarem uv aktivem Fluid oder nem weisen Fluid zu befüllen.Gibts dazu Erfahrungen aus erster Hand?

    • #960047
      Titan
      Teilnehmer

      Nun ja, einer der Youtuber sagte dazu, das es bei Hardtubes nur sehr langsam zu Trübungen kommt. Das Problem was ich da sehe is, das ich Grobmotoriker bin und da mehr falsch machen würde. Vor allem weil ich vorher mit gekauften direkten Wasserkühungskomponenten nich viel am Hut hatte, da die erste wakü aus zusammengesuchten Teilen bestand.

      Siehe da –> Link

      Würde am Ende diese Verschlauchung auch gern wieder haben, nur die bieten durch den Metallgewebemantel keine guten Biegeradien an. Und das 2te is, das es die nich in den passenden Längen bzw kurz gibt.

      Zu den Hardtubes wollte ich sagen, das mein Problem darin besteht, das ich das weder geübt, noch jemals selbst gemacht hab und das nich grad bei meiner aktuellen Hardware testen will, ob ich das hinbekomm. 😉

      Die soll noch ne Weile überleben. 😉

      Und ja, ich weiß auch, das jeder mal angefangen hat. 😉

    • #960048
      Neron
      Keymaster

      Du hast da etwas falsch verstanden. Ich meinte zum PVC, dass es immer mit Weichmacher versetzt ist, da du sonst ein Abflussrohr bekommst (PVC-Hartrohr). :)Was du meinst ist PETG: Polyethylenterephthalat nicht PVC: Polyvenylchlorid. 😉 Dann gibt es noch Acryltubes aus PMMA: Polymethylmethacrylat. PETG und PMMA besitzen mMn keinen Weichmacher und dadurch hast du eigentlich auch eine Trübung. Was der einzige Nachteil von Hardtubes ist, dass die Pumpe über die Hardtubes nicht mehr so gut entkoppelt wird.

    • #960050
      Neron
      Keymaster

      Okay. Dann haben wir beide wohl aneinander vorbeigeredet! :DWie gesagt, wenn es klar sein muss wird gerne der Primochill Advanced LRT angeboten: http://www.highflow.nl/slangen/3-8-slangen-5-8-od/primochill-primoflex-advanced-lrt-3-8-id-5-8-od-crystal-clear-pflexa-58.htmlÜber die gefärbten kann ich nichts sagen, auch inwieweit die Farbe bleibt.Ich selber benutze noch den Alphacool Alphatube HF und kann bisher nichts negatives über den Schlauch sagen. Die externe Verbindung zum Radiator sieht noch klar aus und der Durchfluss hat sich auch noch nicht verändert. Der ist jetzt seit ca. nem halben/dreiviertel Jahr verbaut. Deshalb denke ich, dass noch nicht viel Weichmacher (der Schlauch ist ja generell weichmacherarm) in das System diffundiert ist. Sollte ich aber nochmal wechseln, werde ich wahrscheinlich auf Norprene oder Advanced LRT umsteigen.

    • #960049
      Titan
      Teilnehmer

      Der Unterschied war mir schon bekannt das es kein pvc ist. 😉

      Das die Hardtubes schlechter entkoppeln auch.

      Aber die Frage war ja, da ich schon gern Schläuche verwenden wollte, welche Alternativen es gibt, die sich nicht ganz so stark trüben, sodas ich auch nach 3-4 Jahren noch durchschauen kann. 😉

      Btw die Größe wäre 16/10 weil die nen schicken Effekt haben wenn die als klar/transparent verbaut werden. Wenn ich Vorgefärbte nehmen muss, dann wären die wohl eher 10/8 bzw 13/10, weil die sonst zu wuchtig wirken würden.

    • #960054
      Titan
      Teilnehmer

      Der Effekt den ich gern haben wöllte, is der hier im Video gezeigte, ab Timecode 10:10/21:16https://www.youtube.com/watch?v=KQQ6aqqPPXINur nich grade mit rot in nem Case, das als Thema schon schwarz/weis hat, da sollen andere Teile als die “Suppe” die durch die Schläuche rinnt, Akzente setzen. 😉

    • #960055
      Neron
      Keymaster

      Ja, dann musst du 16/10 Schlauch nehmen und dir eine Suppe aussuchen. Gibt ja diverse von Mayhems, Thermaltake und EKWB. Alle Zusammen find ich diese viel zu teuer und sind mir zu risikoreich was die Langzeiteffekte anschaut. (Gibt genügend Videos wo sich die Suppe verfärbt hat und die Kühler ziemlich dreckig aussahen danach). Andererseits kann man nicht von der Hand weisen, dass die Suppen doch ganz schick aussehen.

    • #960056
      Christoph!
      Keymaster

      Umsonst steht da nicht drauf, dass das Zeug nicht zum Dauerbetrieb geeignet ist. Aber cool aussehn tuts 😉

    • #960057
      Neron
      Keymaster

      Christoph!;531900 said:
      Umsonst steht da nicht drauf, dass das Zeug nicht zum Dauerbetrieb geeignet ist.

      Aber cool aussehn tuts 😉

      Das steht nur bei dem Aurora Zeugs 😉 Das soll ja auch echt brutal zu den Pumpen sein. Laut einiger Foren sterben D5 Pumpen damit, wie Soldaten am D-Day… :-#[-X Nicht verwunderlich mit dem abrasiven Stoffen dadrin.

    • #960058
      Titan
      Teilnehmer

      Hat schon einer versucht sein Wasser mit handelsübichen Malfarben zu färben und wie siehts aus mit Lebensmittelfarben? Ich mein die haben keine groben Inhaltsstoffe.Ich mein, wenn man Tinte in ein Glas kippt wird die Brühe auch blauEdit: Hab mir die Specs des Cases nochmal angeschaut und mir ist da aufgefallen das ich im Deckel nur Platz für nen 2x120er bzw 2x140er unterbekommen. Das Dumme ist, das ich das Case nicht auf dem Tisch stehn hab, um da nach zu schauen oder das Case auf die Schnelle zerlegt bekomm, zumal der Rechner noch in betrieb ist.Würde die Kühlleistung noch ausreichen bei einem 120er + 2x120er und bei der zu kühlenden Hardware oder wäre das grenzwertig?Zur not zerleg ich den die Tage, aber ich wills vermeiden, wenns nich sein muss

    • #960059
      Neron
      Keymaster

      Lebensmittelfarbe hat man früher benutzt. Wird heutzutage nichtmehr angewandt. Da weiß jedoch auch niemand ob der Inhaltsstoff nicht mit irgendwas reagiert, wie Weichmachern.Welche Farbe strebst du denn an? Eventuell gibt es da ja etwas vorgemixtes, welches sich empfehlen lässt? Wenn du einen i7 – 4790k + 390x kühlen möchtest, dann wird das mit dem 120+240 schon gehen. Die Frage ist nur, bist du dann mit der Lautstärke zufrieden? Ich vermute, dass du die Wakü nicht nur dafür hast, das System kühl zu halten, sondern auch leise.Ich würde empfehlen zumindestens oben einen 280er einzubauen, da dieser nahezu der Fläche eines 360er entspricht. Falls du irgendwo noch einen Radiator unterbekommst, immer rein damit. Mehr Fläche ist bei einer Wasserkühlung immer gut!

    • #960060
      Titan
      Teilnehmer

      Gekühlt werden soll auch die noch verbaute 8800gt. Die fehlt in deiner Aufzählung noch, aber mehr erstmal nicht.Zur Not muss eben nen extener Radiator zusätzlich dran, wenn die Kühlleistung nich reichen sollte.Ich mein, wir reden hier über 375Watt von der R9 + 88Watt von der Cpu und die 8800GT mit dem 6Poligen dürfte auch in etwa bei 200Watt liegen unter Maximalauslastung.

      Neron;531903 said:
      Die Frage ist nur, bist du dann mit der Lautstärke zufrieden? Ich vermute, dass du die Wakü nicht nur dafür hast, das System kühl zu halten, sondern auch leise.

      Erstmal kaltstellen und mehr Krach als die jetzige Kühlung kanns eigendlich nicht machn, wenns vernünftig verbaut ist. ;)Die gewünschte Farbe wäre bei transparenten Schläuchen: Weis

    • #960061
      Neron
      Keymaster

      Die Fausformel sagt: 100 Watt pro 120 mm Radiator. Würde bedeuten die bräuchtest ca. 6×120 = 2×360 oder 2×280.Damit kommst mit moderaten Lüfterdrehzahlen von bis 700 – 1000 rpm wohl hin. Alternativ wenn extern eine Lösung ist. Dann Mora 420 oder Mora 360. die sind potent genug jede Hardware gut zu kühlen. Teurer wäre da die Lösung, wie ich sie gewählt habe, über die AMS-Serie von Aquacomputer. Den internen musst du ja nicht weglassen und könntest die trotzdem verbauen. Dann steigt deine Kühlleistung nochmal. :)Schlauch habe ich schon vorgeschlagen. Bei der Kühlflüssigkeit bin ich raus. Da kommt mir nichts anderes in die Tüte als AC DP. :)Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #960062
      Titan
      Teilnehmer

      Neron;531905 said:
      Alternativ wenn extern eine Lösung ist. Dann Mora 420 oder Mora 360. die sind potent genug jede Hardware gut zu kühlen.

      Ja, da scheiden sich dann auch die Geister, ob es Sinn macht, beidseitig Lüfter zu verbauen oder ob einseitig reicht. Vor allem wenn der eh unterm Tisch verschwindet und nur seine Arbeit verrichten muss, ohne schick aus zu sehn.

      Schick aussehn musser auch nicht, wenn er einmal im Jahr mit zu ner Lan geschleppt werden soll.

      Die Schlauchdurchführung is ja seitens AC, wenn ich nich irre, kein Problem, da des via Slotblende vollzogen werden kann. Was ich aber nicht sehen kann in der Artikelbeschreibung, wie die den Strom für die Belüftung bereitstellen? o.O

      Scheint mir da wieder Bastelarbeit zu sein.

    • #960063
      Titan
      Teilnehmer

      Das ist der orginale Innenraum:
      https://abload.de/thumb/anideesorginalinnenrabezdz.jpg
      Quelle
      In dem Bild hab ich Aktuelles und für kommendes, Überlegungen eingetragen:
      https://abload.de/thumb/anideesinnenraumaufteyhzlw.jpg
      Orginalbildquelle
      Die Einzeichnungen sind nicht !maßstabsgetreu! 😉

      So zu den Farben:

      Schwarz = derzeitige verbaute Lüfter

      Grün = muste raus wegen zu langem Grakakühler, würde platz für Pumpe oder Pumpe mit Agb in sehr kompakter bauweise bieten dann würde gelb wegfallen

      Gelb = platz für agb wenn im innenraum kein platz

      Rot = 2x120er Radiator

      Blau = 1x120er Radiator

      Rosa “theoretisch” Platz für einen 2x120er, nur da ist das Netzteil mit seinen Anschlüsseln im Weg. Möglicherweiße, wenn es nicht mit den vorderen unterem Lüfter kollidiert und da ein Durchbruch nach unten ist, ist platz für einen 1x120er Radiator. Dann müste allerdings der Festplattenkäfig nach oben wandern, wo der aktuell Ausgebaute war und ich muss mir nen neuen Platz für die Pumpe suchen.

      Jemand andere Ideen für die Aufteilung?

    • #960064
      Neron
      Keymaster

      Was für HDDs müssen rein Bzw, wie viele?Ich sitz gerade im Zug. Deshalb kann ich die Bilder nicht öffnen.Ich hab auch nichts von schön aussehen gesagt, sondern nur von Potential zur Kühlung. :DJe nachdem, wie viele HDDs/SSDs du hast, könntest du einen 240er in die Front packen. Den 280er im Deckel würde ich lassen. Wenn da nicht sogar ein 420er passt. Externer Radiator wäre noch die leichteste Methode. Strom musst du mittels Stecker durchleiten. Zum Beispiel mit Lumbergsteckern. Dabei musst du dann Stecker zusammenlöten. Das steht mir auch noch bevor. Werde alle 4 Lüfter auf einen Anschluss am AE legen.Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #960065
      Titan
      Teilnehmer

      Hdd sind 4x 2,5″ System Raid10 und 1x 3,5″ DatengrabIn die Front hab ich schon überlegt, doch da is das Problem das dann die Lüfter/Radiatorkombination mit dem Hdd-Käfig kollidiert. Da is leider nur Platz für die Lüfter.Löten von Steckern is das kleinste Problem, nur is das bei externen Angeboten, meist nicht in der Beschreibung enthalten bzw ersichtlich.Ahja vergessen: Schick aussehn, dazu hatte ich in nem Video gesehn, das es da für die externen und nich am Case verschraubten Varianten nen Gehäuse für gibt. Ich finde dazu aber in dem shop nix. o.O

    • #960066
      Neron
      Keymaster
    • #960070
      Neron
      Keymaster

      Sinn kann es machen. Der Mora ist ein Röhrenradiator, wie die AMS und im Gegensatz zu manchem Netzradiator für langsamdrehende Lüfter ausgelegt. Wenn du die Drehzahl noch weiter reduzieren möchtest, kann demnach ein Push-Pull betrieb sinn machen, damit auch noch genug Luftmenge durch den Radiator geht. :)Gesendet von iPad mit Tapatalk

    • #960069
      Titan
      Teilnehmer

      Macht es beim Mo-Ra überhapt Sinn, mit der riesen Kühlfläche, beidseitig lüfter zu installiern?

    • #960112
      Neron
      Keymaster

      Beim Mora? Die Dichte der Finnen oder Lamellen ist nicht so dicht, wie bei einem Alphacool ST30 (Netzradiator mit 8 FPI) oder einem dichteren EKWB Coolstream mit 16 FPI.Je dichter die Finnen und dicker der Radiator, desto mehr Druck müssen die Lüfter aufbauen können um genügend Leistung zu erzeugen.Röhrenradiatoren haben deshalb den kleinen Nachteil, dass bei höherer Drehzahl irgendwann schluss mit dem Leistungszuwachs ist. Wohingegen dichter gepackte Radiatoren da noch etwas mehr Leistungsreserven haben.Da, wie ich finde, man seine Radiatoren möglichst groß auslegen sollte, um möglichst leise zu sein, spielt das dabei keine Rolle. Insofern ist ein Mora für die meisten Systeme mehr als ausreichend. 🙂

    • #960111
      Titan
      Teilnehmer

      Die Lamellen stehn doch eigendlich weit genug auseinander oder nich ? Ich mein, selbst die 180er von Phobya, mit ihren 700U/min machen da doch genug Druck bei langsamen Drehzahlen, um genug Luft durchzuschaufeln. Wollt die aber nicht fest setzen bei ner bestimmten Drehzahl (5Volt oder 7Volt), sondern das via Steuerung von den Temps abhängig machn, wie schnell Die sich drehen.

    • #960139
      Titan
      Teilnehmer

      wenn nich nimmt man einfach 2 Mo-Ra´s 😉

      Also langen für den Mo-Ra auch die langsam drehenden, 4x180er, da der lüfter keinen druck aufbauen muss. Dafür sind die Reserven nach oben begrenzt, wieviel der mehr als die 9x100Watt abführen kann(120mmx120mm/100Watt). Hab ich das richtig verstanden?

    • #960140
      Neron
      Keymaster

      Ich habe mich etwas blöd ausgedrückt.Je nach Randbedingung, können die 100 Watt stark schwanken. Das ist ja leider ein numerisches Problem und lässt sich nicht so einfach pauschalisieren. Die Annahme mit 100 Watt pro 120 mm Radiator kann man aber für eine grobe Abschätzung benutzen.Was ich mit Netz und Röhrenradiator und der Performance meinte ist, dass unterschiede bei schnell drehenden Lüftern schon da sind, ebenso umgekehrt. Ein Mora macht sicherlich nicht bei 900 Watt schlapp. Mit schnellen Lüftern, eventuell im Push/Pull betrieb und 2000rpm plus, schaffst du sicherlich auch 2000 Watt mit dem Mora, bei einer höheren Wassertemperatur. ;)Das hängt wie gesagt immer von den Randbedingenen ab. Vermutlich performed ein Netzradiator bei höheren Drehzahlen aber etwas besser.Da wir aber nicht über hohe Drehzahlen reden und es möglichst Leise haben wollen, dann ist so ein Radiator für langsam drehende Lüfter natürlich besser.Der Mora hat wie du merkst so ein Potential dass du damit deine Hardware mit den 4 Lüftern gut und leise gekühlt bekommst ohne dir Gedanken machen zu müssen, ob deine HW jetzt 900 Watt verbrät. Da würde ich mir eher über die Stromrechnung sorgen machen. 😉

    • #960142
      Anonym
      Inaktiv

      Meine Lüfter auf dem Mora 3 laufen mit ca. 5 Volt und drehen dabei mit ca. 260 rpm -> das auch im Sommer und Volllast, aber ohne OC ;)Mit OC muss ich die Lüfter mit ca. 450rpm laufen lassen, damit die Wassertemperatur um die 35 Grad bleibt.MfG Zombieeee

    • #960154
      Titan
      Teilnehmer

      Hmm, ich hab mir mal vor ner weile, ne Lüftersteuerung gebastelt, die abhängig der Temps mehr Strom auf die Lüfter gibt. Da is allerdings die Sache: ich weiß nich recht wieviel die bei welcher Temperatur haben. Das müste ich mit meinem Schaltungsplaner noch berechnen bzw beschwätzen, das der Tempverlauf nich bis sagen wir mal 100°C, sondern nur bis 40-45°C geht für max spannung und bei 20°C zum Bleifisch gar kein Lüfter sich mehr dreht. Also passiv betrieb.Nach Lüftern zu fragen die nur Schwarz/Weis sind wie die eLoops und dazu noch im 180er Format, um mein Thema beim Pc beizubehalten, wäre dann doch wohl zu viel oder kenn da jemand welche? 😉

    • #960155
      Neron
      Keymaster

      Im 180er Format gibt es nicht viel. Die Phobya sind soweit ich weiß, auch nur umgelabelte Silverstone.Wenn du die Lüfter auf 5-7V laufen lässt, bräuchtest du da keine Steuerung. ;)Gesendet von iPad mit Tapatalk

    • #960168
      Titan
      Teilnehmer

      Nochmal zum Cpu-Kühler den ich mir ausgesucht hab:

      Da wird eine Backplate für angeboten, von der in der Artikelbeschreibung zum eigendlichen Kühler nix steht, das die gebraucht wird oder nicht.

      Dazu wäre jetzt die Frage, brauch ich die oder nicht. Das nachbestellen is immer sch**ße, weil das den Bauablauf verzögert,

    • #960169
      Neron
      Keymaster

      Für Towerkühler sicher zu gebrauchen um deren massives Gewicht besser zu verteilen. Bei Wasserkühlung nicht notwenig und imho nur rausgeschmissenes Geld.Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #960205
      Titan
      Teilnehmer

      Du sagtest wegen dem erhöhten Gewicht von Towerkühlern, wäre die Backplate sinnvoll, bei Wasserkühlern jedoch nicht.

      Wenn man den Wasserkühler mit ~600g und die Spannungen, die die Schäuche auf den Kühler ausüben berücksichtigt, wäre der Sockel und das Mainboard dann nicht auch in etwa der gleichen Belastung ausgesetzt, wie bei einem Turmkühler?

    • #960206
      Christoph!
      Keymaster

      Wo gibts denn CPU Wasserkühler mit 600g? Vllt. solche mit eingebauten SpaWakühlern, aber ansonsten seh ich da keine.

    • #960207
      Neron
      Keymaster

      Die Hebelkraft ist da eher das entscheide. Trag mal 10 kg mit deinen Händen direkt vor deinem Körper oder mit ausgestreckten Armen. ;)Gesendet von iPad mit Tapatalk

    • #960222
      Neron
      Keymaster

      Christoph!;532072 said:
      Ja aber doch nicht bei Wasserkühler. Bei Turmkühlern okay aber nicht bei Wasserkühler.

      Klar. Das meinte ich ja auch damit.

      Bei Turmkühlern ist das meiste Gewicht weit von den Auflagern entfernt. Demnach herrscht dort auch eine große Hebelkraft.

      Wohingegen beim Wasserkühler das Gewicht nach an den Auflagern gelagert ist und somit weniger Moment auf die Auflager ausübt.
      Demnach ist für mich die Backplate eigentlich unnütz, da nicht viel Kraft verteilt werden muss.

    • #960220
      Christoph!
      Keymaster

      Ja aber doch nicht bei Wasserkühlern. Bei Turmkühlern okay aber nicht bei Wasserkühlern.

    • #960228
      Titan
      Teilnehmer

      Christoph!;532056 said:
      Wo gibts denn CPU Wasserkühler mit 600g? Vllt. solche mit eingebauten SpaWakühlern, aber ansonsten seh ich da keine.

      http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/cpu-kuehler/cpu-wasserkuehler/19196/watercool-heatkiller-iv-pro-intel-processor-copper-ni?c=251&#8243; Gewicht: 0,598 kg “Ach ja, die Hebelwirkung die über die Schläuche ausgeübt wird. das sagte ich ja eigendlich schon im vorherigen Post von mir in Form von: “und die Spannungen, die die Schäuche auf den Kühler ausüben berücksichtigt, wäre der Sockel und das Mainboard dann nicht auch in etwa der gleichen Belastung ausgesetzt, wie bei einem Turmkühler?”

    • #960230
      Neron
      Keymaster

      Ohne mir da jemals wirklich Gedanken drüber gemach zu haben, hol ich mal aus und sag: Nein, die Wirkung ist nicht so krass.Ich meine, wir reden hier über ein 8€ Teil. Wenn du besser schlafen kannst, dann kauf es. 🙂 Schaden wird es wie gesagt nicht.BTW: Liefertermin überschritten heißt meistens: Keine Ahnung, wann das wieder verfügbar ist. Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #960232
      Christoph!
      Keymaster

      Titan;532080 said:

      Christoph!;532056 said:
      Wo gibts denn CPU Wasserkühler mit 600g? Vllt. solche mit eingebauten SpaWakühlern, aber ansonsten seh ich da keine.

      http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/cpu-kuehler/cpu-wasserkuehler/19196/watercool-heatkiller-iv-pro-intel-processor-copper-ni?c=251

      ” Gewicht: 0,598 kg ”

      Ach ja, die Hebelwirkung die über die Schläuche ausgeübt wird. das sagte ich ja eigendlich schon im vorherigen Post von mir in Form von: “und die Spannungen, die die Schäuche auf den Kühler ausüben berücksichtigt, wäre der Sockel und das Mainboard dann nicht auch in etwa der gleichen Belastung ausgesetzt, wie bei einem Turmkühler?”

      Okay Messingdeckel macht dann nochmal was aus. Ich hatte da einen Nexxosradis XP im Kopf der deutlich nleichter sein dürfte.

    • #960238
      Titan
      Teilnehmer

      Die erste auswahl meiner Wunschbauteile wäre dann folgende:___________________________________http://shop.watercool.deMO-RA3 420 Halterung für 180-230 mm LüfterArtikel-Nr.: 221401xMO-RA3 420 LT whiteArtikel-Nr.: 251011xMO-RA3 420 Blende Rhombus whiteArtikel-Nr.: 221562xMO-RA3 Standfuss POMArtikel-Nr.: 222001xHEATKILLER® Tube 200Artikel-Nr.: 302021xHEATKILLER® Tube – MO-RA3 Adapter – WhiteArtikel-Nr.: 302521xHEATKILLER® Tube – Basic Mounting KitArtikel-Nr.: 302361xHEATKILLER® IV PRO (INTEL processor) COPPER NIArtikel-Nr.: 180011xHEATKILLER® IV Backplate INTEL 1150/1151/1155/1156Artikel-Nr.: 100131xWatercool Eheim 12VArtikel-Nr.: 300501x___________________________________________http://www.alphacool.com/Alphacool NexXxoS GPX – ATI R9 390 M01 – mit Backplate – SchwarzArtikelnr.: 11269 1xAlphacool Eiszapfen 16/10mm Anschraubtülle G1/4 – Deep Black SixpackArtikelnr.: 17234 1xAlphacool Eiszapfen 16/10mm Anschraubtülle G1/4 – Chrome Sixpack Artikelnr.: 17235 1xAlphacool Eiszapfen 16/10mm Anschraubtülle 90° drehbar G1/4 – Chrome Artikelnr.: 17237 1xAlphacool Eiszapfen 16/10mm Anschraubtülle 90° drehbar G1/4 – Deep BlackArtikelnr.: 17236 2xAlphacool Eiszapfen Schnellverschlusskupplungsset G1/4 IG – Deep BlackArtikelnr.: 17282 1xAlphacool Eiszapfen Schnellverschlusskupplungsset G1/4 IG – ChromeArtikelnr.: 172811xAlphacool HF 16/10 Anschraubtülle 45° drehbar G1/4 – Chrome Artikelnr.: 17083 2xAlphacool HF 16/10 Anschraubtülle 45° drehbar G1/4 – Deep BlackArtikelnr.: 17084 1xAlphacool HF Doppelnippel G1/4 AG auf G1/4 AG 10mm – Deep BlackArtikelnr.: 17215 1xAlphacool HF Doppelnippel G1/4 AG auf G1/4 AG 10mm – Chrome Artikelnr.: 17199 1xAlphacool HF 38 Slotblende PanamaArtikelnr.: 29886 1xAlphacool Eiszapfen Verschlussschraube G1/4 – ChromeArtikelnr.: 17253 4xAlphacool Eiszapfen Verschlussschraube G1/4 – Deep BlackArtikelnr.: 17252 4x___________________________________________www.caseking.dePrimoFlex Advanced LRT Schlauch 15,9/9,5 mm – klar, 1mArtikel-Nr.: WAZU-4118xSpectre PRO 200mm Lüfter – weißArtikel-Nr.: LUBF-0484x____________________________________________http://www.aquatuning.deAquacomputer Double Protect Ultra Kanister 5000mlArtikelnr.: 302631x__________________________________________Zu beachten wäre bei der Auflistung, das ich an zu kühlenden Komponenten Cpu1x und Graka 2x hab. Ich hoffe, ich hab mich nicht verzählt bei der Menge der Anschlüsse.Bei der Kühlflüssigkeit hab ich den 5 Liter Kanister gewählt, unter der Vorraussicht, daß der Mora und der Agb einiges an Volumen enthält und man zum Wasserwechsel nach 1-2 Jahren, noch was hat und nicht erst nachbestellen muss.Wenn Das falsch sein sollte, weils zum Beispiel nicht haltbar is, müste ich die kleinere Menge bestellen.Bei dem Schlauch seh ich das so, das ich lieber mehr als zu wenig hab, falls ich mich verschneide oder vermesse.Ich hab die Bauteile auch ausgesucht nach der Farbgebung die ich mir vorgestellt hab. Wenn einer Gleichwertiges kennt aber günstiger, ich bin für Vorschläge offen. Bliebe dann abzuwägen, ob ich Die dann auch umsetzen kann. 😉

    • #960242
      Neron
      Keymaster

      Ich hab bei den Anschlüssen jetzt nicht nachgezählt. Zählen solltest du aber können. ;)Ich verstehe nur ein paar Punkte nicht. Du bestellst den AGB-Mount + AGB für den Mora, aber eine Pumpe die dazu nicht wirklich passt. :DWarum nimmst du keinen Tube + Laing/D5 als eine Komponente? Somit sparst du dir 2 Anschlüsse und du Pumpe sitzt direkt unter dem AGB ohne Schlauch und Gewurschtel.Den Kanister mit DP Ultra kannst du auch bei Caseking direkt mit bestellen, das führen die dort auch.Wenn du die Schnellverschlüsse mit Schottverschraubung nimmst (sind zwar keine Non-Spill) könntest du dir die Slotblende und du Doppelnippel sparen. Die Anschlüsse werden dann direkt in die Gehäusewand geschraubt. Du müsstest dafür dann nur 2x Löcher in der passenden Größe bohren.Eventuell schaut aber nochmal jemand zweites drüber. Alles fällt einem selber auch nicht immer auf! 😀

    • #960250
      Titan
      Teilnehmer

      Neron;532100 said:
      Die Schnellverschlüsse, sind diese hier! http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/anschluesse/schnellkupplungen/20211/alphacool-hf-schnellverschlusskupplungsset-mit-schottverschraubung-g1/4-ig-chrome?c=275

      Wenn du die öffnest, dann tropfen wohl immer 1-2 Tropfen aus der Halterung. Die du verlinkt hast, sind Non-Spill die beim Trennen nicht tropfen. Du bekommst diese auch von Koolance als QD3 mit Schottverschraubung und Non-Spill. Sind jedoch dreimal so teuer. Dabei musst du Male und Female kaufen. Findest du ebenfalls im AT-Katalog unter Schnellkupllungen. 😉

      DP Ultra gibt es auch bei AT bzw im 5 L Kanister.

      Also hab ich dann tropfende Schnellverschlüsse, die ich aber mit der Gehäusewand verschrauben kann, um die Slotblendendurchführung zu sparen?

      Das Fluid hatte ich bei Alphacool gesucht aber die haben es nicht. Doch die Auflistung zeigt, das ich das bei Aquatuning gefunden hab.
      Du sagtest aber das Caseking das auch führt. Damit entfiele zumindest der Aquatuningshop und demzufolge einiges an Versandkosten.

    • #960248
      Neron
      Keymaster

      Titan;532096 said:
      ob ich zählen kann … hmm, glaub das fällt unter die Rubrik Staatsgeheimnis :ironie:

      Neron;532094 said:
      Ich verstehe nur ein paar Punkte nicht.
      Du bestellst den AGB-Mount + AGB für den Mora, aber eine Pumpe die dazu nicht wirklich passt. 😀
      Warum nimmst du keinen Tube + Laing/D5 als eine Komponente? Somit sparst du dir 2 Anschlüsse und du Pumpe sitzt direkt unter dem AGB ohne Schlauch und Gewurschtel.

      Ehrlichgesagt gefallen mir die agb´s mit der druntergeschnallten Laing nich wirklich.

      Neron;532094 said:
      Den Kanister mit DP Ultra kannst du auch bei Caseking direkt mit bestellen, das führen die dort auch.

      Hatte ich gar nicht gesehn, daß Die Das haben.
      Hatte bei Alphacool auf der Seite geschaut und die bieten das nicht an.
      Aquatuning aber schon, nur da hab ich das Gefühl, die machn zwar gemeinsame sache aber irgendwie dann doch nicht.

      Neron;532094 said:
      Wenn du die Schnellverschlüsse mit Schottverschraubung nimmst (sind zwar keine Non-Spill) könntest du dir die Slotblende und du Doppelnippel sparen. Die Anschlüsse werden dann direkt in die Gehäusewand geschraubt. Du müsstest dafür dann nur 2x Löcher in der passenden Größe bohren.

      Gibts dazu Bilder bzw ne Artikelnummer zu?
      muss ja selber sehen/entscheiden, ob die in mein Konzept rein passen würden. 😉

      Das Gehäuse hat an der Rückseite 3 Schlauchdurchführungen, die ich dafür nutzen könnte. Nur wie gesagt, müste ich das Bauteil dafür vorher sehen. 😉

      Okay. Wenn dir das nicht gefällt. Es ist nur so, dass lange Ansaugwege zur Pumpe immer hinderlich sind, was die Entlüftung angeht und zum Beispiel auch, dass die Pumpe nicht richtig Wasser ziehen kann.

      Wenn es eine Eheim werden soll, würde ich dennoch auf die AS XT Standard setzen. Die kannst du per Software regeln und ist noch etwas laufruhiger als die, die du ausgewählt hast (zumindestens ist es das selbe Modell).

      Alphacool gehört seit geraumer Zeit zum Aquatuning-Konzern dazu. Ebenfalls wie die Eigenmarken Phobya und Masterkleer.
      Deshalb ist deren Shopsystem auch identisch.
      Alles was du bei Aquatuning bestellst, kommt aus dem selben Haus wie Alphacool. Da kannst du dir auch nochmal Versandkosten sparen, wenn du alles bei Aquatuning bestellst.

      Die Schnellverschlüsse, sind diese hier! http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/anschluesse/schnellkupplungen/20211/alphacool-hf-schnellverschlusskupplungsset-mit-schottverschraubung-g1/4-ig-chrome?c=275

      Wenn du die öffnest, dann tropfen wohl immer 1-2 Tropfen aus der Halterung. Die du verlinkt hast, sind Non-Spill die beim Trennen nicht tropfen. Du bekommst diese auch von Koolance als QD3 mit Schottverschraubung und Non-Spill. Sind jedoch dreimal so teuer. Dabei musst du Male und Female kaufen. Findest du ebenfalls im AT-Katalog unter Schnellkupllungen. 😉

      DP Ultra gibt es auch bei AT bzw im 5 L Kanister.

    • #960244
      Titan
      Teilnehmer

      ob ich zählen kann … hmm, glaub das fällt unter die Rubrik Staatsgeheimnis :ironie:

      Neron;532094 said:
      Ich verstehe nur ein paar Punkte nicht. Du bestellst den AGB-Mount + AGB für den Mora, aber eine Pumpe die dazu nicht wirklich passt. :DWarum nimmst du keinen Tube + Laing/D5 als eine Komponente? Somit sparst du dir 2 Anschlüsse und du Pumpe sitzt direkt unter dem AGB ohne Schlauch und Gewurschtel.

      Ehrlichgesagt gefallen mir die agb´s mit der druntergeschnallten Laing nich wirklich.

      Neron;532094 said:
      Den Kanister mit DP Ultra kannst du auch bei Caseking direkt mit bestellen, das führen die dort auch.

      Hatte ich gar nicht gesehn, daß Die Das haben.Hatte bei Alphacool auf der Seite geschaut und die bieten das nicht an.Aquatuning aber schon, nur da hab ich das Gefühl, die machn zwar gemeinsame sache aber irgendwie dann doch nicht.

      Neron;532094 said:
      Wenn du die Schnellverschlüsse mit Schottverschraubung nimmst (sind zwar keine Non-Spill) könntest du dir die Slotblende und du Doppelnippel sparen. Die Anschlüsse werden dann direkt in die Gehäusewand geschraubt. Du müsstest dafür dann nur 2x Löcher in der passenden Größe bohren.

      Gibts dazu Bilder bzw ne Artikelnummer zu?muss ja selber sehen/entscheiden, ob die in mein Konzept rein passen würden. ;)Das Gehäuse hat an der Rückseite 3 Schlauchdurchführungen, die ich dafür nutzen könnte. Nur wie gesagt, müste ich das Bauteil dafür vorher sehen. 😉

    • #960251
      Neron
      Keymaster

      Die du in der Liste hast sind die Non-Spill ohne Schott!Die ich verlinkt habe, sind die Spill mit Schott.Die QD3 vereinen beides zu einem teuren Preis.

    • #960265
      Titan
      Teilnehmer

      Ich glaub wir reden wieder anneinander vorbei 😉

      Ich meinte: Wenn ich die von dir Verlinkten nehmen würde, hab ich dann “tropfende” Schnellverschlüsse, dafür kann ich mir aber die Slotblendendurchführung schenken?

    • #960268
      Neron
      Keymaster

      😀 Richtig. ^^ Mit den Schottverschraubungen sitzen die Kupplungen direkt am Gehäuse (entweder im passend gebohrtem Loch oder in der Schlauchdurchführung)Soweit ich das noch richtig im Kopf habe, müsstest du ein 16ner Loch bohren oder schon vorhanden haben um die Kupplungen zu verschrauben. Oder war es 15?… Nevermind, du wirst wohl einen Durchmesser messen können. 🙂

    • #960278
      Titan
      Teilnehmer

      Hmm, die 3 Löcher haben rund 30mm Durchmesser. Müste ich wieder was basteln, um die kleiner zu bekommen.

      –> https://whitex-modd.de/wp-content/uploads/2013/06/Anidees_AI_6W_251.jpg

      Hab aber, wenn du die Heckpartie des Gehäuses angeschaut hast, ne zusätzliche hochkant stehende slotblende. Daher hatte ich in der auflistung, die Panama als Durchführung gewählt.

      –> https://whitex-modd.de/wp-content/uploads/2013/06/Anidees_AI_6W_241.jpg

    • #960279
      Neron
      Keymaster

      Oder du setzt ein Blech vor die vorgefertigen Durchführen. Die schraubst du ans Gehäuse oder verklemmst die anderwertig, wenn du nicht in das Gehäuse Bohren möchtest und kannst die drei Öffnungen für jeweils Hin- und Rückfluss nutzen, sowie das eine als Platz für den Lumbergstecker zur Versorgung der Lüfter mit Strom.Somit müsstest du nur Löcher in das Blech bohren.Wenn dir das aber zu viel Gebastel ist, dann nimm ruhig die Durchführung.

    • #960280
      Anonym
      Inaktiv

      Man könnte auch beidseitig Unterlegscheiben nehmen, man muss nur die richtige Größe finden.MfG Zombieeee

    • #960281
      Neron
      Keymaster

      Zombieeee;532132 said:
      Man könnte auch beidseitig Unterlegscheiben nehmen, man muss nur die richtige Größe finden.

      MfG
      Zombieeee

      Sehr gute Idee!

      Zur Not aufbohren oder Selber 2x 4 Eck schneiden!

    • #960282
      Titan
      Teilnehmer

      Neron;532131 said:
      Wenn dir das aber zu viel Gebastel ist, dann nimm ruhig die Durchführung.

      Zuviel Gebastel isses nicht. Is nur so das Form und Funktion, bei meinen Basteleinen, kontra zum gewollten Design stehn. 😉

      Das mit der Platte hinter den Durchführungen is ne gute Idee. Müste ich mir nochmal durch den Kopf gehn lassen. Wenn ich die Panama dennoch nehme, kann ich dort zumindest, den Stecker für die Stromversorgung durchschleifen und muss nicht zusätzlich bohren.

    • #960283
      Titan
      Teilnehmer

      Neron;532131 said:
      Wenn dir das aber zu viel Gebastel ist, dann nimm ruhig die Durchführung.

      Zuviel Gebastel isses nicht. Is nur so das Form und Funktion, bei meinen Basteleinen, kontra zum gewollten Design stehn. 😉 Das mit der Platte hinter den Durchführungen is ne gute Idee. Müste ich mir nochmal durch den Kopf gehn lassen. Wenn ich die Panama dennoch nehme, kann ich dort zumindest, den Stecker für die Stromversorgung durchschleifen und muss nicht zusätzlich bohren.

    • #960287
      Anonym
      Inaktiv

      Die Unterlegscheiben kann man auch weiß lakieren.MfG Zombieeee

    • #960295
      Titan
      Teilnehmer

      Bei U-Scheiben bäucht ich dann 2 stück je durchführung, und da Die dann etwas kräftiger sind, wenn ich recht erinnere rund 2mm, wären das dann 4mm Aufbau. Die 1mm Gehäuse dazu bräuchte ich ne minimum Gewindelänge von 10mm. Dazu hab ich aber noch keinen Schnellverschluss gesehn, der die Länge aufweist

    • #960298
      Anonym
      Inaktiv
    • #960299
      Neron
      Keymaster

      Die ich verlinkt habe, haben ein langes Gewinde. Das passt schon. :)Gesendet von iPad mit Tapatalk

    • #960300
      Titan
      Teilnehmer

      Neron;532151 said:
      Die ich verlinkt habe, haben ein langes Gewinde. Das passt schon. 🙂

      Passen mags schon, sind allerdings “Tropfende”. 😉

      Und du sagtest, das die von Koolance doppelt so teuer sind.
      Also nich grade ne Option, zumal wie ich auf deren Hp gesehn hab, gibts Die nicht für den 16/10ner Schlauch.

    • #960301
      Neron
      Keymaster

      Da ist G1/4 Gewinde dran. Da kannst du jeden Schlauch anschließen, was du möchtest. ;)Und wie oft nimmst du den Radi ab? Ich hab meinen in einem Jahr kein mal abgenommen.Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #960302
      Titan
      Teilnehmer

      Hmm, die QD3 kosten in Einzelteilen schon soviel wie nen ganzes Set. Ich glaub Deine Preisannahme is etwas untertrieben. ;)Ich würde fast behaupten wollen Die kosten das 4fache von denen, die ich ausgesucht hab.Wie oft der Radi abgenommen wird is so ne Sache und abhängig wie oft ich ne Lan mitmach und das is unterschiedlich.

    • #960304
      Neron
      Keymaster

      Ja. Ein Set ist nahezu so teuer wie ein Teil der QD3. 🙂 du verlierst pro abkoppeln, pro Kupplung gerade mal 2-4 Tropfen.Es gab die “günstigen” auch von ALC mal mit Schott und NoSpill. Aber seitdem deren Produktzyklus kleiner als der eines iPhones geworden ist, verschwindet sowas leider schnell wieder.Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #960322
      Titan
      Teilnehmer

      Die Schnellverschlüsse sehen optisch und von der Handhabung so aus, wie die ich auf Arbeit verwende für Druckluftverbindungen.Allerings is der Zapfen (male) offen, d.h. da entweicht immer Luft. Da isses gut das Die bei beiden Seiten das so konstruiert haben, das Die verschließend sind.Das die mit den Produktionszyklen schneller sind als Apple beim i-Phone, kann ich kaum glauben. ;)Dennoch find ich es schade, das Die Alterprobtes schneller von der Liste streichen, nur um “neues” einführen zu können.

    • #960323
      Neron
      Keymaster

      Druckluftkupplungen hat man früher sogar im Wakü-Bereich eingesetzt – sogar heute noch.Ein paar Vertreiber bieten diese sogar noch an.Die Kupplungen sind aber nicht für die Wakü zu gebrauchen, da diese den Durchfluss zu stark beeinflussen/bremsen.Leider ist das so, dass nur noch vermeindliche Produkt(Innovationen) auf den Markt geschmissen werden, altes verschwindet um man gezwungen ist entweder eine teure alternative zu wählen oder ein neues Produkt auszuwählen.Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #960421
      Titan
      Teilnehmer

      Hab mal 2 Ansätze zum Verschauchen aufgegriffen.nr 1 mit Schottverschraubung an den Durchführungen:http://abload.de/image.php?img=anideesverschlauchenmn1khs.jpghttps://abload.de/thumb/anideesverschlauchenmn1khs.jpgversion 2:https://abload.de/thumb/anideesverschlauchenm1ss48.jpgNr 2 mit der von mir erdachten Methode per Slotblendendurchführung:http://abload.de/image.php?img=anideesverschlauchenf9kaq.jpghttps://abload.de/thumb/anideesverschlauchenf9kaq.jpg

    • #960524
      Titan
      Teilnehmer

      alles klar bestellung is rausgegangen vorn paar tagen/wochen und angekommen is fast alles bis aufhttp://shop.watercool.de/epages/WatercooleK.sf/de_DE/?ObjectID=296668&ViewAction=FacetedSearchProducts&SearchString=30202&SearchButton=http://shop.watercool.de/epages/WatercooleK.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/WatercooleK/Products/30236http://shop.watercool.de/epages/WatercooleK.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/WatercooleK/Products/30050http://www.alphacool.com/shop/anschluesse/anschluesse-1610/20681/alphacool-eiszapfen-16/10mm-anschraubtuelle-g1/4-deep-black-sixpackhttp://www.alphacool.com/shop/anschluesse/anschluesse-1610/20684/alphacool-eiszapfen-16/10mm-anschraubtuelle-900-drehbar-g1/4-chromehttp://www.alphacool.com/shop/radiatoren/radiatorenzubehoer/20668/alphacool-eiszapfen-verschlussschraube-g1/4-deep-blackentweder haben die bei der bestellung was verpennt oder der kram liegt noch im laden rum muss ich morgen ma nachharkendas andere is anstatt den hier –> http://shop.watercool.de/epages/WatercooleK.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/WatercooleK/Products/22156 habens mir http://shop.watercool.de/epages/WatercooleK.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/WatercooleK/Products/22062 mitgegeben die passen dann auch nich auf den 420er >.>

Ansicht von 89 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen