MeisterKühler

Mainboard S775 Gaming bis 100 EUR

Willkommen in der Mk-Community Foren Marktplatz Kaufberatung Mainboard S775 Gaming bis 100 EUR

Ansicht von 26 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #498245
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      Moin,

      Es ist mal wieder soweit: Ein neues Mainboard muss her. Aktuell habe ich eins von AsRock (Chipsatz G41), aber dass das nicht wirklich zum Zocken geeignet ist, könnt ihr euch ja denken.

      Die Frage ist nun: Welcher Chipsatz und welches Modell von welchem Hersteller? Preisvorgabe: 100 EUR (absolutes Maximum!)

      Damit es keine Probleme mit Imkompatibilität gibt, hier meine aktuelle Konfiguration:

      Intel PDC E6500
      Corsair ValueSelect 800MHz DDR2 (2x 2GB)
      Sapphire Radeon HD5670, 512MB

      Wäre cool, wenn ihr mir helfen könntet.

      mfg

    • #874227
      Zoldan
      Teilnehmer

      Warum ist das nicht zum zocken geeignet? Du nutzt die Graka im G41 doch eh nicht?

    • #874300
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      Weil ich von dem Chipsatz weiß, dass er z.B. einen ziemlich schlechten Datendurchsatz hat. Außerdem hat das Board nur einen PCI-E 1.1 Anschluss. Hab ich leider beim Kauf nicht drauf geachtet.

    • #874337
      Tsunami
      Teilnehmer

      Ich wollte demnächst ( im Januar ) ein ASUS Commando in die Bucht einstellen . Wenn du es haben möchtest , sag bescheid . Es ist komplett mit EK Wasserkühler *bestückt* … Original Luftkühler sollten noch in der OVP sein .. müsste mal nachsehen .€.: Wenn du in meiner Sig. auf *Tsunami* klickst , da siehste was sonst noch alles weggeht … CPU , RAM und NT

    • #874382
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      Nein, kein Interesse. Ich suche ein Board mit PCI-E 2.0 x16.

      Trotzdem Danke.

    • #874399
      Dennis
      Teilnehmer

      Naja, ein Wechsel ist aber erheblich teurer, weil man ein neues Board braucht, eine neue CPU und meist auch neuen Arbeitsspeicher. Da ist es (leider) nicht mit 100€ getan.
      Ich würde mal nach einem gebrauchten DFI Lanparty Ausschau halten (neu gibts keine mehr) denn damit habe ich bislang nur gute Erfahrungen gemacht. Dann solltest Du auch mit weniger Geld auskommen und wirst sicher trotzdem glücklich. Ist auch ganz egal welche Produktlinie (DK, LT, UT etc.)

      Gruß Dennis

    • #874385
      Zoldan
      Teilnehmer

      Wieviel % Leistungssteigerung erwartest du? 2? 5? Also wenn dir die 5670 zum zocken reicht, würde ich mal vermuten, dass es darauf auch nicht mehr ankommt. S775 würde ich sowieso überhaupt nix mehr kaufen. Dann lieber gleich Platformwechsel.

    • #874418
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      Richtig, ich habe auch schon an einen Wechsel auf eine S1156-Plattform gedacht, aber das wäre für mich unbezahlbar, weil ich da wirklich alles (CPU, MB, RAM) neu kaufen müsste. Hab das mal so auf 350 EUR kalkuliert.

      Spieletechnisch ist mein E6500 eigentlich noch ausreichend, da es beim Spielen ja primär auf die Graka ankommt und auch die reicht eigentlich noch. Ich spiele ja eh nicht auf Full-HD oder so, sondern nur auf 1280×960, wegen meines alten Monitors und dafür ist meine HD5670 top!

      Hin und wieder habe ich halt mal Bluescreens (auch wenn diese bei Win7 abgeschafft wurden *hust*) und aus irgendeinem Grund taktet meine CPU nicht auf den angegebenen 2,93 GHz sondern nur auf 2,87. Eine Recherche hat ergeben, dass mein FSB nur auf 261 MHz statt 266 MHz taktet und dafür mache ich einfach mal das Mainboard verantwortlich. Ich denke, dass die krumme Taktrate irgendwie instabilität hervorruft. (Bitte dreht mir nicht den Hals um, wenn meine Theorie fehlerhaft sein sollte.)

    • #874431
      OCPerformance
      Teilnehmer

      Dennis;439999 said:
      Naja, ein Wechsel ist aber erheblich teurer, weil man ein neues Board braucht, eine neue CPU und meist auch neuen Arbeitsspeicher. Da ist es (leider) nicht mit 100€ getan.
      Ich würde mal nach einem gebrauchten DFI Lanparty Ausschau halten (neu gibts keine mehr) denn damit habe ich bislang nur gute Erfahrungen gemacht. Dann solltest Du auch mit weniger Geld auskommen und wirst sicher trotzdem glücklich. Ist auch ganz egal welche Produktlinie (DK, LT, UT etc.)

      Gruß Dennis

      Etwas mehr als nur 100€ sollten ausgegeben werden.

      Mit einem guten Board kann man Stabil arbeiten/gamen oder surfen. Ausserdem bietet es gute bis sehr gute OC möglichkeiten.

    • #874449
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      Generell wäre es erstmal sinnvoll zu wissen, nach welchen Chipsätzen ich für ebendiese Kriterien Ausschau halten soll.

      Dass die Performance nicht so krass steigen wird, ist mir bewusst, die Stabilität ist ja auch viel wichtiger.

      Bin mal ne gute Stunde in Google rumgeeiert und habe herausgefunden, dass die P43-/P45-Chipsätze ganz gut sein sollen. Der Unterschied zwischen denen läge lediglich an den PCIe-Ports. Das P43 würde nur 1x PCIex16 unterstützen, wogegen das P45 2x PCIex16 unterstützen würde.

      Ebenfalls gut sind wohl die Boards mit Q45 und X48, jedoch für mich zu teuer. (Oder gibt es einen entscheidenen Grund, doch eines dieser Boards zu nehmen?)

      Also: P43/P45 oder Q45/X48 oder doch was ganz anderes?

    • #874450
      braeter
      Teilnehmer

      Schau nach nem Biostar TPower I45.Ich hab neben dem aOpen I975Xa-YDG (für Sockel 479 daher uninteressant für dich) kein besseres Brett als Plattform gehabt.Meine Rechner laufen rund um die Uhr und müssen alles mitmachen. Grad schad das ich dir keinen Geizhals Link hinklatschen kann. Da gib das Brett nicht mehr.Wenn das für 80€ bekommst und du bei 775 bleiben willst, schlag zu.

    • #874454
      Zoldan
      Teilnehmer

      Ich würde ein X48 nehmen! Da holste am meisten Leistung mit raus, weil das sind die Gamer Boards!

    • #874457
      littledevil
      Teilnehmer

      Mit der X48 verbräte man am meistens trom, aber es dürfe bei der Konfiguration kein echter Vorteil entstehen.

      Selbst mit nem billig-Baord, das nur FSB 1333 kann kannst Du den auf 3,6 Ghz hochziehen

      Jedes Baord das FBS 1600 packt dürfte genpgen, wenn Du nicht grad mit wakü kühlst. Wäre dann theoretisch 4,4 Ghz drin.

      Ein P45 Board dürfte gut passen, wenn Du genug DDR2 RAM hast. z.b. eins von der Asus P5Q Serie

      DDR3 dürfte preislich Sinn ergeben z.b. ASUS P5P43TD/USB3, P43

    • #874545
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      Hmm … Die DDR3-Boards habe ich mir gar nicht angesehen, aber DDR3 ist ja mal deutlich im Preis gefallen und mittlerweile sogar günstiger als DDR2. (Ich wusste, dass das irgendwann passieren wird, aber das war früher als erwartet. 😀 )

      Ich werd mir das alles nochmal in Ruhe ansehen, wie ich das organisiere, aber ein Umstieg auf DDR3 ist schonmal sicher.

      Aber wie gesagt: Die Performance ist hier eher sekundär. Primär geht es mir hier um die Stabilität des Systems.

      Edit: Ich habe auch nicht vor, extrem-OC zu betreiben und verfüge über keine Wakü.

      Aber: Bietet DDR3 bei einer S775-Plattform eigentlich Vorteile? Ich hätte eher gedacht, dass das erst bei S1156/S1366 Sinn macht.

    • #874551
      littledevil
      Teilnehmer

      Bis auf debn Preis und gröeßre Verfügbare Module bringt DDR3 nicht wirklich Vorteile

      Welche Problem hast Du denn mit dem AsRock (Chipsatz G41)?

    • #874550
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Ich gebe in einigen Wochen mein DFI Lanparty DK35 ab. Des weiteren werden dann ein E8500 und 4 x 1 GB G.Skill Ram zum verkauf stehen. Das MB läuft super, ich möchte aber die Platform wechseln, nicht weil ich müßte – wieder nur HABEN WILL !Bei Interesse kannst Du Dich ja melden …

    • #874580
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      Wie gesagt: Instabilität. Bluescreens und z.T. Systemhänger (auch bei geringer Auslastung). Bei Spielen (die nicht wirklich anspruchsvoll sind) habe ich ebenfalls mal für eine halbe Sekunde Standbild und das kotzt mich auf dauer einfach nur an.

      Bei dem Board handelt es sich um ein AsRock G41M-GS.

      @Riesenaxel: Nein, ich wollte eigentlich schon ein Board mit PCIe2.0 und deine CPU hat afaik kein VT, welches ich für den XP-Mode brauche.

      Aber bei S1156-/S1366-Systemen bietet DDR3 doch Vorteile, oder?

      mfg

    • #874587
      Dennis
      Teilnehmer

      Ich bin zwar nicht Riesenaxel, aber:

      die CPU kann VT: http://ark.intel.com/Product.aspx?id=33911

      und das Board (habe ich selbst auch) unterstützt definitiv PCIe 2.0. Ich betreibe darauf einen E8400 stabil auf 4GHz.

      Gruß Dennis

    • #874592
      littledevil
      Teilnehmer

      Deine Systemhänger haben entweder etwas mit falschen Einstellougnen defekten RAm oder defektem Baord zu tun.kein 775 Board sollte hänger bei games produzieren, wenn es in OIrdnung ist.Der DDr3 hat zwar mehr bandbreite, aber bei 775 ist der FSB der Flaschenhals. Mit OC kann man das etwas verbessern, aber spührbar wird das kaumWenn dens den E8400 auf 4 Ghz bekommt, würde theoretisch mehr als 4,5 Ghz gehen, wenn der E6500 nicht limitieren würde. Bringt dann effekt eh kaum gefühlte Performance. Wenn Du denn E6500 @ FSB 1333 laufen läßt hast Du 3,66 Ghz und somit rien CPU mäßig eh mehr Leistung als die Graka verarbeiten kann – diese wird auch auf Standard 2,93 Ghz eher limitieren

    • #874606
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      Dennis;440211 said:
      Ich bin zwar nicht Riesenaxel, aber:

      die CPU kann VT: http://ark.intel.com/Product.aspx?id=33911

      und das Board (habe ich selbst auch) unterstützt definitiv PCIe 2.0. Ich betreibe darauf einen E8400 stabil auf 4GHz.

      Gruß Dennis

      Okay, dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil! Ich muss gestehen, dass ich wegen dem Board nur schnell bei GH geguckt habe und da stand nichts von 2.0 …

      Dann werd ich mal den Axel anschreiben …

      littledevil;440216 said:
      Deine Systemhänger haben entweder etwas mit falschen Einstellougnen defekten RAm oder defektem Baord zu tun.

      Ich hab eh das Board im Verdacht gehabt. Der RAM sollte eigentlich noch gut laufen. Werde nachher mal nen RAM-Test machen.

      littledevil;440216 said:
      kein 775 Board sollte hänger bei games produzieren, wenn es in OIrdnung ist.

      Naja, aber es geht hier halt nur um ein 35EUR-Board … Ich kann mir nicht vorstellen, dass das genausogut sein soll, wie eines, was das doppelte kostet.

      littledevil;440216 said:
      Der DDr3 hat zwar mehr bandbreite, aber bei 775 ist der FSB der Flaschenhals. Mit OC kann man das etwas verbessern, aber spührbar wird das kaum

      Das mit dem FSB habe ich mir schon gedacht. Eigentlich plane ich auch nicht, zu OCen. Aber mal gucken …

      littledevil;440216 said:
      Wenn dens den E8400 auf 4 Ghz bekommt, würde theoretisch mehr als 4,5 Ghz gehen, wenn der E6500 nicht limitieren würde. Bringt dann effekt eh kaum gefühlte Performance.
      Wenn Du denn E6500 @ FSB 1333 laufen läßt hast Du 3,66 Ghz und somit rien CPU mäßig eh mehr Leistung als die Graka verarbeiten kann – diese wird auch auf Standard 2,93 Ghz eher limitieren

      Zum Testen habe ich mal versucht, meinen E6500 auf FSB300 zu takten. Hat aber nicht geklappt, PC wollte nicht mehr starten. Denke mal, dass mein Board das nicht mitmacht.

    • #874613
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      littledevil;440232 said:
      Genau so gut ist so ein günstiges Board natürlich nicht, aber man sollte damit problemlos spielen können.

      HastDu dich beim OC schrittweise ehran getastet? Evtl. Spannung erhöht etc?
      Die Instabilitäten werden durch OC nicht besser 😀

      Natürlich habe ich es schrittweise probiert. An der Spannung habe ich (vorerst) nichts verändert gehabt. Kurz vor 300 war allerdings Schluss. Ich hatte dann aber schon Temps von über 80°C und beim Spielen sogar über 100°C! Und im kalten Zustand wollte der bei den Werten auch gar nicht mehr booten. Ich habe nichtmal mehr den BIOS-Startscreen gesehen.

      littledevil;440232 said:
      Falls noch Garantie ist, tausch das Baord um.

      Naja, ich hab das Board mittlerweile schon 8 oder 9 Monate im Betrieb. Kann ich da noch einfach das Geld zurückholen?

    • #874608
      littledevil
      Teilnehmer

      Genau so gut ist so ein günstiges Board natürlich nicht, aber man sollte damit problemlos spielen können.HastDu dich beim OC schrittweise ehran getastet? Evtl. Spannung erhöht etc?Die Instabilitäten werden durch OC nicht besser :DFalls noch Garantie ist, tausch das Baord um.

    • #874630
      littledevil
      Teilnehmer

      Die Temps hören sich sehr hoch an. Welchen CPU Kühler hast Du und wird dieser im unteren bereich sehr heiß?

      Rückerstattung kommt auf den Händler an – meist wollen sie etwas abziehen wegen Abnutzung bzw. Du kannst erst nach 3 Rep. Versuchen Dein geld zurück verlangen.

      Du kannst es aber zumindest einschicken Dir ein anderes kaufen und dieses dann verkaufen

    • #874653
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      Gerade schwankt es zwischen 45°C und 50°C. Gerade etwas mit geringen Anforderungen gezockt, also so 30% – 40% Auslastung.

      Hätte aber noch eine andere Theorie. Liegt das eventuell an SpeedStep? Ich hab das aktiviert, da ich meistens eh nicht die volle CPU-Leistung brauche.

      Und das mit dem Einschicken lohnt sich auch eher nicht. Ich müsste ja auch VSK zahlen.

    • #874661
      littledevil
      Teilnehmer

      SpeedStep läßt die CPU eher kühler werden 😀

      Das Baord wird repariert deutlich mehr als die Versandksoten wert sein 🙄

    • #874694
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      Nein, ich meinte, ob das eventuell die Stabilität beeinflusst …

    • #874701
      littledevil
      Teilnehmer

      Ist mir bisher noch nicht unter gekommen

Ansicht von 26 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen