MeisterKühler

MK-Bench King is Back !

Willkommen in der Mk-Community Foren Software Benchmarks MK-Bench King is Back !

Ansicht von 19 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #494015
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Hallo Leute

      Wie immer wieder an verschiedenen Stellen zu lesen bedauern es doch viel von Euch, genau wie ich, das die schöne Einrichtung eines MK-Bench Kings nicht mehr gibt.
      Ich fand es immer toll die verschieden Plattformen einmal über die ganze Bandbreite zu vergleichen, das hat bestimmt dem ein oder anderen wertvolle Hilfe bei der Zusammenstellung seines neuen Systems gegeben.
      Da McTrevor diese Rubrik aus Zeitgründen nicht mehr betreuen kann und auch die alten Daten verloren gegangen sind möchte ich mich anbieten den MK-Bench King wieder zum leben zu erwecken.
      Aud diesem Grunde vorab einmal diese Umfrage mit deren Hilfe geklärt werden soll, welche Benchmark Tools in den neuen Parcours aufgenommen werden sollen.
      Das Ziel soll hinterher ganz klar sein, das man mit unserer Auswahl eine möglichst faire Aussage über die GESAMTLEISTUNG eines Systems abgeben kann. Es sollen keine Gamer PCs mit 3 Grafikkarten oder Systeme mit 2 CPUs und 8 Kernen bevorzugt werden, ein gut ausgewogenes System muß auch seine Chancen haben.
      Des weiteren wäre es optimal wenn man eine Sammlung von Programmen hätte die weder Intel noch AMD bevorteilen!

      Was ebenfalls ganz wichtig wäre ist nur Programme zu verwenden die als Freeware leicht und nachhaltig zu beschafen sind, irgendwelche Exoten würden die langfristigkeit des Projektes gefährden!

      Aus diesen Gründen wäre es toll wenn Ihr nicht einfach nur abstimmt, sondern Eure Auswahl auch kurz erklären würdet, das würde die Auswahl wirklich erleichtern!

    • #825169
      Obi Wan
      Keymaster

      Also Meisterkuehler, Ziel soll es sein, das jeder sein System testen kann und durch eine einfache Gewichtung der Benchmarks ein “Endwert” heraus kommt.Wir lassen das Topic mal 2 bis 3 Woche offen ..

    • #825191
      Leni
      Teilnehmer

      Hi, find ich schonmal gut, dass das mal wieder jemand in die Hand nimmt :d:
      Einen Verbesserungsvorschlag hab ich aber noch. mMn war der letzte “Benchpacours” zu lang. Ich hab das zwar einmal gemacht, aber nach jedem neuer Part, verbessertem Treiber, neuer OC Ergebnis dies erneut durchzuziehen, dafür war mir der Aufwand zu groß.

      2 oder max 3 umfangreiche Benchmarks reichen, denke ich, völlig aus.
      Möchte da mal 3DMark 06 und PC Mark 05 (nicht in der abstimmung) als Hauptbestandteil vorschlagen.

      gruß

    • #825216
      hobbits1970
      Teilnehmer

      Ich finde die Idee auch Prima, allerdings sollte die Auswahl der Benchprogramme an ein Kriterium gekoppelt sein.
      Und zwar einfache Bedienung. Und was jeder auf seinem PC ausführen kann, ohne erst zig Extras installieren zu müssen, oder einen ellenlangen Komandzeilenpromt eintippen zu müssen.

    • #825236
      HisN
      Teilnehmer

      Ich möchte noch LinX als CPU-Benchmark mit in die Runde werfen. Vielleicht eine Überlegung Wert, da es mit sehr viel RAM umgehen kann im Gegensatz zu allen anderen Benches.Schwanzmark05/06 holt in meinen Augen niemanden mehr hinter dem Ofen vor.06 ist ein CPU-Benchmark mit netter Grafik und kein Graka-Bench und 05 ist schon reichlich reichlich altbacken.

    • #825243
      Neptun
      Moderator

      HisN;386223 said:
      Ich möchte noch LinX als CPU-Benchmark mit in die Runde werfen. Vielleicht eine Überlegung Wert, da es mit sehr viel RAM umgehen kann im Gegensatz zu allen anderen Benches.
      .

      hast du mal einen Link zum LinX Bench ?
      Was heißt, “viel” RAM bei Dir ?

      Schwanzmark05/06 holt in meinen Augen niemanden mehr hinter dem Ofen vor.

      100% zustimm.. der Bench ist alt und fordert die Hardware nicht mehr richtig

      Ich finde auch, das wir höhesten 3 bis 4 Benchmarks nutzen sollten und einen Blick auf die Installation werfen sollten.

      Programme, die man ohne Installation starten sind finde ich auch besser :d:

    • #825248
      HisN
      Teilnehmer

      http://www.softpedia.com/progDownload/LinX-benchmark-Download-132129.htmlViel RAM bedeutet bei mir der Benchmark kloppt 12GB voll. Und das schöne ist halt: Ist deutlich empfindlicher als Prime was die Stabilität angeht^^.

    • #825283
      Obi Wan
      Keymaster

      Okay, ich werde mir mal das Bench-Tool installieren

    • #825862
      Neptun
      Moderator

      ich würde diese Benchmark Suite vorschlagen:http://www.meisterkuehler.de/forum/benchmarks/21686-phoronix-test-suite-fuer-debian-ubuntu-gentoo-mandriva-bsd-und-opensolaris.htmlDer Bench startet von einer Live Cd, es müssen keine Programme installiert werden und es werden 47 Benchmarks automatisch ausgeführt.Das sollte doch auch für jeden Mkler reichen, oder ?

    • #825857
      Börni
      Teilnehmer

      unbedingt unigine Tropics oder so

      da: Plattforumunabhängig, läuft unter linux, macos, bsd, windows etc pp

    • #826017
      necro_LA
      Teilnehmer

      Wie bastelt man sich so eine Live-CD? mit der .deb und .gz Datei, die man runterläd, kann ich nix anfangen.

      Ich hab nicht alle ausprobiert, aber einfach beim runterladen, installieren und benutzen find ich SuperPi, LinX, CrystalMark, CineBench und Furmark. Der 3D-Mark Vantage geht auch einfach und is aktueller als der 06

      Da die meisten Benchmarks aber synthetisch sind, würd ich noch was praktisches mit reinnehmen. Im Photoshop 50 Bilder drehen, scharfzeichnen und als JPEG speichern zum Beispiel. Würde mit der Demoversion gehn, wenn ich’n Droplet dafür schreib.
      Oder einfach ein Spiel. Battleforge, was richtig Ressourcen braucht fällt flach (3GB runterladen und registrieren muss man sich auch noch). Crysis hat nen einfachen Benchmark Modus. XP-User können wegen fehlender DirectX10-Unterstützung allerdings nicht Very High einstellen. Ebenfalls einfach zu benchen sind wären ResidentEvil5 und StreetFighter4, aber Crysis macht immernoch mehr her.

      p.s. ne Röhre hab ich schon lang nimmer gesehn. Meine letzte (24″ 1600×1000, also gibts da doch Breitbild ;)) wurde vor 5 Jahren gegen 24″TFT gewechselt. Bin ich jetz unnormal oder kein Zocker? Kenn auch etliche, die lange dran festgehalten haben. Bis sie mal ne Woche lang an nem TFT gesessen sind. Dann wieder zurück auf die hochgelobte gute alte Röhre und plötzlich war ihnen das Bild zu unscharf. Und wie kommst du auf 26ms? Ich sitz grad hier vor nem 120Hz TFT. Das wären rechnerisch 8ms, im Datenblatt stehn 3ms. Die Signallaufzeiten sind sicherlich schlechter, aber nur für Extrem-Killerspiel-Spieler intressant (die dann auch die Grafik detailarm einstellen, damit sie in die dunklen Ecken hineinsehn können :x). Bei meiner eigenen Reaktionszeit kommts auf die paar Millisekunden auch nimmer an.

    • #826014
      Titan
      Teilnehmer

      http://www.meisterkuehler.de/forum/benchmarks/6508-meisterkuehler-bench-king-diskussionsthread-17.html#post38658 <-- wieso is das ne exotische auflösung ? das is standard röhre 19" das haben normale zogger heut zu tage den so nen kack lcd da brauchs mehr als 26ms für die anzeige des bildes den 26ms sind standard reaktionszeit und dann kommt noch die signallaufzeit dazu für nen bild. ergo = zogger bleiben bei röhre und da gibts ka breitbild vor allem net nativ.MFG

    • #826031
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      da ich viele der Tests nicht kenne würde ich eher mal vorschlagen, welche Rausfallen!Schwanzmark05/06 würde ich aus genannten Gründen komplett streichen!das Vantage kenne ich nicht, was daran liegt, dass ich bis vor kurzem noch XP-User war (jetzt win7). da viele immernoch XP nutzen würde ich Vantage ebenfalls streichenCrysis-Demo finde ich gut, allerdings nicht auf Ultrahigh, da das Vista oder einen Hack vorraussetzt!Da Superpi auf Intel besser skaliert und außerdem auf nem i7 nicht schneller läuft als auf nem E5200 würde ich es auch rausschmeißen!

      SuperPi ist sehr einfach in der Handhabung, sagt aber leider nicht mehr viel über die Leistungsfähigkeit der CPU aus. Mein i7 920 kommt auch auf 23 Sekunden so wie der e5200.

      also meine Stimmen für:-Furmark-Crysis-Demoist mit:

      CPU und GPU Bruteforce

      dieser hier gemeint?dann auch eine Stimme hierfür!Falls ein Energiemessgerät vorhanden ist sollte man den Stromverbrauch noch mit dem Punktedurchschnitt verrechnen!mfgdavid

    • #826033
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Ich denke mal das CPU / GPU Brutforce fällt schon mal flach, ich bekomme beim lesen der Anleitung schon Pickel, die verwendeten Programme sollten sich für alle User einfach und schnell installieren lassen – wenn man Patches, Hackes oder besondere Treiber runter laden muß wird ein Programm dieser Anforderung wohl kaum gerecht !

      [FONT=”Arial Black”]Sichere Verfügbarkeit – Einfach – Zukunftssicher & Aussagekräftige ![/FONT]

      so sollten die Kriterien aussehen ! :d:

    • #826842
      McTrevor
      Teilnehmer

      Ich möchte an dieser Stelle auch nochmal erwähnen nach Möglichkeit Benches zu nehmen, die tendenziell noch zu anspruchsvoll sind für aktuelle Hardware. Ein Spielebench der in anderthalb Jahren auf einer Durchschnittsmachine über 200fps erzielt, eignet sich nicht wirklich gut.Bis dann denn!McTrevorp.s.: Schön, daß das Ganze nochmal aufgerollt wird!

    • #826845
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      McTrevor;387994 said:
      Ich möchte an dieser Stelle auch nochmal erwähnen nach Möglichkeit Benches zu nehmen, die tendenziell noch zu anspruchsvoll sind für aktuelle Hardware.

      gibbet sowas überhaupt?:-k

    • #826866
      HisN
      Teilnehmer

      Die Unigine Demos gehen gut auf die FPS in höheren Auflösungen.
      Allerdings habe ich beobachtet das bei DX10 die Prozessorlast gleich Null ist, unter OGL aber zwei Kerne 100% ausgelastet werden. 🙁

    • #828919
      Matze_M
      Teilnehmer

      Um das Ganze wieder etwas in Schwung zu bringen werf ich mal den Nuclearus Multi Core 2.2 Bench in die Runde.Obi hat den gepostet, macht einen brauchbaren Eindruck, muss nicht installiert werden und ist DAU-sicher…

    • #828932
      Obi Wan
      Keymaster

      ja, das Tool scheint ganz ok zu sein, bis auf den Punkt, das der Multi bei neuen CPUs nicht richtig erkannt wird.Aber das Ergebnis scheint trotzdem zu stimmen.

    • #934735
      Christoph!
      Keymaster

      Bitte Umfrage schließen…

Ansicht von 19 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen