MeisterKühler

Netzteil für HDD Storage gesucht

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware PC Komponenten Gehäuse/Modding Netzteil für HDD Storage gesucht

Ansicht von 7 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #502508
      minimizer
      Teilnehmer

      Hallo.

      Ich suche ein Netzteil welches mein NAS (Intel Core i3-2120T, 32gb ram, mainboard Intel DH67CL bulk, H67 (B3) ) befeuern soll.

      Ich arbeite zurzeit mit drei dieser adapter http://www.caseking.de/shop/catalog/NZXT-Molex-zu-4x-SATA-Adapter-20cm-black-HSG-sleeved-white::14800.html

      Der Nachteil des Netzteiles ist jedoch das nun alle Molex Stecker belegt sind und für weitere SATA Stromstecker kein Platz mehr vorhanden ist.

      Ich suche ein Netzteil welches mindestens 16, jedoch noch Platz für weitere Nachrüstungen haben sollte (<= ~ 24hdd's). Ein Netzteil mit 600 oder 800 Watt ist völlig überdimensioniert. Jedoch finde ich kein gescheites Kleinerdimensioniertes (300W) welche eine großzügige Anzahl von Molex Steckern vorhält. Hat jemand von euch eine Idee wie ich diese Menge an Festplatten bestromen könnte? Oder habt ihr ein eventuelles Netzteil im Kopf welches sich dafür eignen würde? Oder gibt es Alternativen? Dann gerne her mit euren Beiträgen! Ich bin sehr dankbar für eure Hilfe Greetings

    • #938991
      ThaRippa
      Verwalter

      Ja, das ist einY-Verteiler. Leider sind die Teile nicht gerade hochwertig und verursachen auch gern mal Wackelkontakte. http://m.ebay.de/search?cmd=SREF&kw=Molex+90&cid=0Sowas würde ich nehmen. Kann man dann genau an der benötigten Stelle ins Kabel einsetzen. Spart dann auch Kabelschlaufen und sieht damit extrem sauber aus.Gibts auch als SATA aber ich bin grad zu faul zum suchen. Wie man am link sieht bin ich nicht am PC.

    • #938989
      ThaRippa
      Verwalter

      Solange das Netzteil genug Leistungsreserven hat, würde ich kein neues kaufen. Molex-4-Pins kann man per Y-Verteiler vervielfachen. Wem das zu hässlich/frickelig ist, der kann sich die Kabel auch selbst konfektionieren. Es gibt sowohl Molex-4-Pin als auch die SATA-Stromstecker zum einschneiden als 90 Grad Version.

    • #938990
      minimizer
      Teilnehmer

      wenn ich dich richtig verstanden habe, tun es diese adapter?

      http://www.caseking.de/shop/catalog/Zubehoer/Adapter-Kabel/Inline-Y-Kabel-fuer-Stromversorgung-4-polig::182.html

    • #938993
      Renovatio
      Teilnehmer

      Wie wäre es den mit einer Verteiler Platine für dich. Bei meinem Projekt nutze ich diese für alles mögliche. RGB Verteilung und im PC halt die Stromversorgung. Wie viele Anschlüsse benötigst du?oder sogar in Schwarz:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/phil68-albums-boinc-pentathlon-picture3760-foto-1.jpg

    • #939029
      minimizer
      Teilnehmer

      Aloha. Danke für die Tipps.

      meine Raidkarte unterstützt 16 Sata HDD’s jedoch ist noch ein PCIe Slot frei für weitere Erweiterungen.

      Ich habe das folgende Netzteil http://www.quietpc.com/ras-dlp mit 530 Watt.

      Je mehr HDD’s desto besser. das Projekt wird mit der Zeit sicher noch anwachsen. Ich würd einfach mal von 24 Festplatten als Richtwert ausgehen

      Die Eckdaten des Netzteils finden sich unter dem obigen Link.
      Das mit den Erweiterungsplatten sieht schon sehr interessant aus. Was würde ich denn da an Bastelarbeit hineinstecken müssen damit die unter Strom stehen? Bin leider nicht so elektrotechnik affin ums auf den ersten Blick zu durchschauen.

      Viele Grüße

    • #939034
      dodo
      Teilnehmer

      Wie sieht es denn mit dem Platz im Gehäuse aus?Wenn genug vorhanden ist, sind wohl die von ThaRippa vorgeschlagenen Molex Y-Kabel die einfachste Lösung. Dazu dann deine Molex-auf-4-Sata Kabel und gut is. Die Molex auf Molex müsste es auch als 4-fach Ausführung wie die Sata Kabel geben falls du wirklich soviele brauchst.Wenn du löten kannst würde ich so nen ähnlichen Verteiler machen wie Renovatio.Ne kleine Platine an denen du 6 oder mehr Sata stecker mit Kabel anlötest. Als Stromversorgung dann eben ne einfache Molexbuchse. Davon dann mehrere damit du sie im Gehäuse besser positionieren kannst.//achja…das Netzteil…wie lange läuft das schon bei dir?Zu Rasurbo liest man viel schlechtes was Spannungsstabilität und Haltbarkeit angeht.

    • #939044
      Renovatio
      Teilnehmer

      Ich kann dir gerne eine von den Platinen abgeben. Mithilfe von dem Molex auf 4x Sata hast du dann auch keine Probleme mehr. Muss nur zu hause schauen, welche noch nicht in Benutzung sind. Wie viele Anschlüsse brauchst du den? Vom Preis reden wir von 5-7 Euro. Kommt halt drauf an wie viele Anschlüsse du brauchst.

Ansicht von 7 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen