Autor Beiträge

11. Februar 2018 um 20:25

Hallo zusammen ich stelle mir ein neues System zusammen und zwar Wasserverteilungssystem und Pc System.
Ich möchte aus Optischen gründen zwei Kühlkreisläufe habe jetzt die Frage wie kann zwei getrennte PWM kreise bauen?

Hier noch mal die Hardware die ich verbaue.

System

NZXT H440, Tower
Intel® Core i7-7820X
ASUS PRIME X299-DELUXE
WD Blue 500GB 3D NAND SATA-SSD 6GB/s M.2 2280
Samsung 850 Evo 500GB 2.5″ (6.4cm) SATA SSD
Corsair DIMM 32 GB DDR4-2666 Quad-Kit
Asus GTX 1070 OC ROG STRIX
ASUS SBW-06D2X-U, externer Blu-ray-Brenner
Super Flower Amptac Pyramid 850W

Wasserkühlung
Laing DDC-Pumpe 12V DDC-1T PWM Black Nickel – Special Edition 2x
EK-XTOP DDC – Plexi 2x
Alphacool Plexi Tube 50x150mm 2x
Alphacool Eisrohr 13/10mm PETG HardTube 60cm
Anschlüsse Alphacool Eiszapfen 13mm HardTube
Alphacool Eisbrecher Pro XT45 Full Copper 360mm Radiator
EK-RAM Monarch X4 Clean CSQ – Nickel 2x

Falls ich was vergessen habe einfach sagen.
Und danke schon mal in Voraus!!!

11. Februar 2018 um 21:27

HEy!

Hast du die gesammmten Wasserkühlungskomponenten schon gekauft? Wenn ja, dann ist es okay, ansonsten hätte ich da noch ein paar Einwände.

Die Laings musst du unbedingt drosseln und entkoppeln. Drosseln geht ja leicht über PWM, insofern Pumpe und Mainboard/Steuereinheit zusammen komunizieren können.

Über Plexiglas AGBs ist meine Meinung bekannt. Ich kaufe nur noch Glas-AGBs, da diese haltbarer und nicht teurer sind.

Der Radiator ist aufgrund seiner Bauweise nicht zu empfehlen. Im Kern steckt ein stinknormaler XT 45 von ALC den man in eine Hülle mit Schaumstoff gepackt hat. Thermalbench hat diesen getestet und für nicht gut bewertet, da der Schaumstoff den Luftdurchsatz behindert und der Preis unnötig in die Höhe getrieben wurde. Ein XT 45 ist da günstiger und besser.

Ram-Kühlung ist sinnlos, außer du treibst den Ram bis ans Äußerste.

Im übrigen wird EIN 360er Radiator selbst für die CPU schon hart an der Grenze sein. Du brauchst für CPU und GPU unbedingt mehr Leistung bei Radiatoren. Ist ein Mora 420 keine Option für dich?

Kühler für die CPU und GPU sehe ich nicht aufgeführt.

PWM kannst du an den Anschlüssen vom Mainbaord individuell abgreifen, sodass du jeweils dür die Pumpen und Lüfter ein Signal brauchst. Strom kammst du den Pumpen und Lüftern über das Netzteil geben. Lediglich das PWM Signal und RPM Signal müssen an den Lüfteranschluss. Meistens halten die Anschlüsse am Mainboard ainst auch nicht die Leistung aus.

Alternativ würde ich dir ein Aquaero 6 empfehlen.

  • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Tagen, 12 Stunden von  Neron.

11. Februar 2018 um 22:17

Hallo Neron gekauft ist noch nichts das mit dem Radi finde ich gut das du es sagst.
Mit dem Radi ist so seine Sache XT hat den selben Preis aber du hast recht mit der Kühlleistung das ist nicht gut.
Ich hätte ja gerne einen 420 für die CPU aber das Gehäuse gibt das nicht her.
Aber ich finde es echt schön das NZXT H440 deswegen fehlt mir es schwer zusagen ein anderes.
Also wenn du für mich eine Adresse hast wo ich die AGB´s in Glas bekomme wehre ich echt Dank paar einer muss Satin sein und der andere in Glas klar.
Das System hat ja zwei Kreisläufe einer in Klar und einer Satin auch bei den PETG HardTube.
Bei den Pumpen gebe ich recht die sind echt Laut aber PWM fähige Pumpen in der Preisklasse schwer würde ich sagen.
Und der Spaß mit den RAM ist nur aus Optischen gründen Deko.

CPU Kühler EK-FB ASUS PRIME X299 RGB Monoblock – Nickel
GPU lasse ich anfertigen.
http://www.liquidextasy.de

Vielen Dank für deine hilfe!!!

11. Februar 2018 um 23:12

Gerne! dafür sind wir hier!

 

mit 420er meinte ich eigentlich einen Watercool Mora 420. Auf diesem Radiator, der extern neben dem Gehäuse steht, kannst du entweder 9 bis 18 140mm Lüfter montieren oder eben 4 bis 8  200mm Lüfter. Da bräuchtest du dann keine zwei Kreisläufe, weil du mit dem Radiator eine sehr hohe Kühlleistung erreichst.

Wenn du die jedoch die Radiatoren intern montieren möchtest, dann ist ein 45er Radiator eine gut Alternative.

Das Gehäuse ist meiner Meinung nach vollkommen ungeeignet. Die Front ist komplett dicht und somit kommt kein Luftzug zustande! Deine Wasserkühlung erstickt und wird unwirksam. Besonders bei der CPU wird viel Abwärme produziert. Auch über die Spannungswandler. Ich würde ein anderes Case kaufen!

Glas AGBs bekommst du von Aquacomputer.de oder Watercool.de Satin wirst du da jedoch nicht bekommen, außer du kennst jemanden der dir das Glas mit Sandstrahlen bearbeitet. Bei AC würdest du auch das Aquqero direkt bekommen. Schau es dir dort mal an!

Die Kunststoffagbs gehen öfters aufgrund von Rissen kaputt, bei Glas wird POM und Borosilitglas sowie Edelstahl verwendet. Viel Haltbarer.

In deiner Liste fehlt auch noch Kühlflüssigkeit und Lüfter.

  • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Tagen, 10 Stunden von  Neron. Grund: Auf der Tablet Tastatur verschreib ich mich immer

12. Februar 2018 um 0:01

Also das mit den Zwei Kreisläufen hat den einfachen Grund der Optik ich will ein Black and With System.
Also ein Externer Radi will ich nicht wenn dann Intern.
Ja ich habe ja überlegt mein altes Gehäuse zu nehmen ich habe das Thermaltake Kandalf LCS und zwar hätte ich das zwei mal hier.
Also könnte ich ein Gehäuse bauen aber so wirklich lust habe ich nicht wegen dem Aufwand.

Lüfter nehme ich Noiseblocker NB-eLoop B12-PS Bionic Lüfter ( 120x120x25mm )
Und Kühlflüssigkeit weis ich noch nicht muss in Schwarz und in Weiß sein.

Was wehre den deine Case entfehlung sollte in Weiß sein.

12. Februar 2018 um 0:09

Preis für das Gehäuse?

12. Februar 2018 um 0:11

Also das NZXT H440 kostet ja 109€ maxi würde ich 200€ ausgeben.
Das sind auch die kosten für das mit dem Kandalf was ich rein hängen müsste.

12. Februar 2018 um 0:48

Kandiaten wären:

  • Phanteks Enthoo Pro
  • Phanteks Enthoo Pro M (1×360 + 1×280 sollten möglich sein (ohne Gewähr)).
  • Phanteks Evolve FLOW Edition (nicht die normale!) (hier muss gemodded werden um 2x360er reinzubekommen)
  • LianLi PC-O11
  • Corsair Obsidian 750D AirFlow
  • Phanteks Enthoo Luxe Big-Tower
  • Coolermaster Master-Case
  • Fractal Design Meshify
  • Coolermaster HP500 in der Version mit MESH in der Front, nicht Glas!

Das ist so beim Brainstorming rausgekommen, alle Angaben sind ohne Gewähr zu betrachten. Was in die Gehäuse alles reinpasst, müsstest du bitte nochmal durch eine Recherche genau nachschauen. Ich kenne von den Gehäusen nur das Enthoo Pro M und das wird mit 2x 360er (muss dafür schonmal angepasst werden) und 2 Kreisläufen schon sehr eng werden! Bei den anderen mag eventuell sogar nur ein 240er und 280er oder 240er und 240er reinpassen. Ich kann es dir nicht sagen. In diesen Gehäusen habe ich nur schonmal eine Wasserkühlung gesehen. 😀

Es gibt einige Buildlogs auf Youtube etc. Wichtig ist nur, dass die front möglichst offen gestaltet ist, sodass genug Luft in das Gehäuse kann (oder raus!). 😀

  • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Tagen, 9 Stunden von  Neron.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Tagen, 8 Stunden von  Neron.

12. Februar 2018 um 21:14

Also ich habe mir mal ein paar Gehäuse angeschaut na klar auch schon bevor ich hier geschrieben habe.

PHANTEKS Enthoo Primo Big-Tower, weiße LED – weiß
Jetzt mal abgesehen vom Preis denke ich kann ich meinen aufbau vergessen.
Bild lege ich bei wie der aufbau sein soll.

Und das Gehäuse ist zu Teuer meiner Meinung nach wo es echt geil ist.
Corsair Obsidian 900D Big-Tower – schwarz
Für mich einfach und nicht so viel aus an formen sondern eher den Raum nutzen.

So soll ja mein aufbau im Groben sein.

http://abload.de/image.php?img=aufbaulcukf.jpg

Ich kenne leider kein Gehäuse wo man diesen aufbau hin kriegt zu mindesten in der Preis klasse.

  • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Tagen, 12 Stunden von  cbfresh.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Tagen, 12 Stunden von  cbfresh.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Tagen, 12 Stunden von  cbfresh.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Tagen, 12 Stunden von  cbfresh.

13. Februar 2018 um 16:18

Gibts. Aber eben nicht für den Preis.

ich bin sowieso nicht für zwei Kreisläufe. Zwei Pumpen sind lauter als eine. Zudem kostet es mehr Geld, wodurch du aber keinen Mehrwert bekommst. Du schränkst dich lediglich in dem Gehäuse ein und in der Auswahl der Komponenten.

 

Ich würde mir das nochmal überlegen.

16. Februar 2018 um 8:33

Hallo noch mal ich habe mich entschieden ich werde aus zwei Kandalf Ghöusen eins machen.
Dann kann ich mir einen Kasten bauen der so ist das ich zwei 420 Radis rein bekomme.

Alphacool NexXxoS XT45 Full Copper 420mm Radiator

Und welche Pumpe wehre den die Laufruhigere.

Aquacomputer D5-Pumpenmechanik mit PWM-Eingang und Tachosignal

oder

Laing DDC-Pumpe 12V DDC-1T PWM Black Nickel – Special Edition

Oder besser gesagt welches ist die bessere Pumpe.
Ein paar kleine Sachen wo ich drüber nach denken muss und dann dürfte es klappen.
Brauche noch jemanden der mir das Gehäuse pulver beschichtet vielleicht kennt ihr jemanden.

An sonsten vielen lieben Dank für die Hilfe

16. Februar 2018 um 17:29

Pulverbeschichtungen kannst du bei https://nubcustoms.com/ durchführen lassen. Am Besten E-Mail oder anrufen.

 

Laufruhe liegt immer im Auge oder besser Ohr des Betrachters. Die DDCs emittieren eher ein hochfrequentes Summen, wohin die D5 Pumpen tieftöniger brummen. Einziges Problem bei den Pumpen ist ein vernünftiges Top dafür zu finden. Die Pumpen werden ruhiger, je schwerer das Top ist. Zudem sind einige Tops gänzlich ungeeignet, da diese die Pumpe sogar noch lauter machen. Das ALC-Top ist da glaube ich auch nicht zu empfehlen.

Die Beste Lösung für BEIDE Pumpen ist, dass du diese direkt unter einem AGB anbringst, sodass AGB und Pumpe eine Einheit bilden. Damit sind die Pumpe gedrosselt und entkoppelt kaum bis gar nicht höhrbar. Wenn du bei https://nubcustoms.com/ anfragst. Dieser kann dir die Glas AGBs auch “frosten” indem er das Sandstrahlt. Hat er letztens erst bei einem gemacht, wovon ich Bilder gesehen habe.

Ob Laing oder D5 spielt keine Rolle. Was dir besser passt.