MeisterKühler

Passiver Atom 330@2,1 Ghz Idle 22 W Last 29W

Ansicht von 11 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #499310
      Noox
      Teilnehmer

      Hallo Zusammen:)
      Lese hier schon einige Zeit mit.Dank diesem Forum konnte ich mir ein kleines Wissen über passive&stromsparende Systeme aneignen und für mein Projekt nutzen.

      Dieses Projekt (als Weihnachtsgeschenk gedacht) begann bereits Ende 2010 mit vielen Hürden die am Schluss in einem Schlagloch auf einer polnischen nebligen Strasse, kurz vor Mitternacht ihr jähes Ende fand 😥 Die nachfolgenden Bilder&Kommentare sollen euch den kleinen vorstellen.

      Hardware
      Nach langem Suchen entschied ich mich für folgendes ITX Mainboard:


      Die Entscheidung für dieses MB waren:
      -Wlan
      -Bluetooth
      -externes 90W Netzteil dabei
      -Fernbedienung
      -Nvidia ION für HD 1080p Filme Ruckelfrei schauen
      -Mini-ITX Format

      Weitere Hardware:
      -Samsung Slimline DVD Brenner
      -Mushkin 60 GB SSD
      -2 x 2 GB Patriot 1333

      Gehäuse
      Ursprünglich sollte es eine Würfelform werden, und auch nicht passiv sondern mit einem 120 er Lüfter

      Erster Test
      http://www.youtube.com/watch?v=EqfYXSI7MVA
      In diesem Zustand war der 120er Lüfter praktisch unhörbar.Habe dann ein Gehäuse aus Karton gebastelt,und verschiedene Lüftungsschlitz Formen ausprobiert.Problem dabei-man hört den Luftwiderstand und dass hat mich echt geärgert.Auf der Suche nach alternativen fand ich schliesslich dieses Forum [-o< Wobei dieses entstand:

      Die Zeit zur Deadline kam inzwischen immer näher.Da ich leider keine Werkstatt zur Verfügung hatte bat ich einen Kollegen der Schreiner ist schon vor Projekt beginn um Hilfe.Leider war der immer noch in einem “frischem Liebesrausch-Wahn” und nicht 100% zu gebrauchen = :fresse: +keine Zeit
      In den wenigen Stunden entstand nun folgendes Gehäuse:

      Nach dem Schlagloch
      Habe das MB zurückgeschickt und einen Ersatz bekommen.:-$ =:banana:
      Nun läuft der kleine seit ende Januar mit Fedora 14 (momentan update auf F15) bei mir Zuhause……

      Das Projekt wird weiter gehen…….aber dies ist eine andere Geschichte 🙂
      (neue Hardware,Aluminium Gehäuse eigens entwickelter Kühler + wahrscheinlich eine CNC Fräse & einen “Bastelraum” wo ich meine Phantasien ausleben kann.

      Solltet ihr fragen zu diesem Projekt haben nur zu :p

      Gruss

    • #894136
      littledevil
      Teilnehmer

      Das Gehäuse sieht voll “Öko” aus 😀

      Sind die Heatpipe + passivkühler ein Set gewesen?

    • #894138
      Obi Wan
      Verwalter

      wie hast du den Atom auf 2,1 Ghz bekommen .. und dann noch unter linux ?!

    • #894143
      HVR4000er
      Teilnehmer

      [SIZE=”4″]Großes Lob für dein Gehäuse![/SIZE] Es erfüllt die Prämisse, die ich persönlich an ein Gehäuse stelle: Es muß eine volle Kaffeetasse darauf umkippen können ohne Schaden am Inneren!

      Dein Gehäusekonzept gefällt mir persönlich überhaupt am allerbesten, denn der Innenraum läßt sich leicht staubdicht verschließen ohne Einfluß auf die Kühlung.

      Frage: Welche Holzart hast du denn genommen?

      PS: Ein Brazos E350 Board wäre aber noch schöner gewesen, z.B. das MSI.

    • #894152
      Noox
      Teilnehmer

      @littledevil
      Eco stimme ich Dir zu 🙂 .Siehe Bild.
      Die Kühler habe ich von Conrad,die Heatpipe Konstruktion bestehen aus zwei BorgFX Bridge Set`s 🙂

      @Obi
      Wan
      Per BIOS 🙂 ca 30% Mehrleistung.(Die Übertaktung wird sogar seitens Nvidia empfohlen.)

      @HVR4000er

      Danke für dass Kompliment:banana:
      Das Gehäuse besteht aus Bambus und eigentlich sollte noch dieses Logo drauf:

      aber leider…die Zeit war zu knapp:cry:

      Brazos war leider noch nicht erhältlich.Wenn ein Projekt mit dieser Plattform dann würde ich mir jedoch dieses besorgen:
      (Erste Brazos Plattform im Nano Format.)

    • #894172
      littledevil
      Teilnehmer

      Als wenn ich es geahnt hätte 😆 Sieht aber ohne Schrift mehr nach öko aus.

      Das winzige baord sieht sehr inetressant aus *habenwill*

      2x BorgFX Bridge + die Kühler geht gut ins geld :-k

    • #894197
      Noox
      Teilnehmer

      Als wenn ich es geahnt hätte Sieht aber ohne Schrift mehr nach öko aus.

      🙂

      Das winzige baord sieht sehr inetressant aus *habenwill*

      Test vom MB guckste hier
      Für einen Kauf guckste da

      2x BorgFX Bridge + die Kühler geht gut ins geld

      Die Zeit war ja leider zu knapp.Beim nächsten Projekt werde ich nicht mehr soviel Geld für die Kühlung ausgeben:p

    • #894261
      littledevil
      Teilnehmer

      erwartungsgemüß “arschteuer” – hast Du verbrauchswerte dazu gefunden?

    • #894311
      Noox
      Teilnehmer

      Die Verbrauchswerte sind auf Seite 14 aufgelistet.
      Letzter Post,erster link “Test vom MB“;)

    • #894324
      deathdragon
      Teilnehmer

      geiles projekt! das board ist auch nicht schlecht aber schaut man sie die stromwerte an wird einen schlecht! gut ist anders! ich hätte mit weniger als 19 watt idle gerechnet schade und peak ist echt fies! das können mini itx boards besser! da läuft doch was schief von seiten des herstellers *G*

    • #894376
      littledevil
      Teilnehmer

      Ah die Seiten-Navi hab ich agr nicht erkannt. Verbrauchswerte sind ja ziemlich heftig.

    • #898747
      Noox
      Teilnehmer

      Es ist in Europa angekommen 🙂Nun bietet Aleutia das Board mit einigem Zubehör unter dem Namen “Nano ITX AMD Fusion Motherboard Evaluation Kit” auf der eigenen Website für 219,- £ an.Zum Lieferumfang gehört unter anderem 2GB DDR3 1333MHz Kingston RAM, VGA- und COM Headerkabel, sowie S-ATA Anschlusskabel (mit Stromanschluss) sowie ein externes 60W Netzteil, um das Ganze betreiben zu können. Zusätzlich wird noch das nötige Treiberpaket mitgeliefert. Man kann das Kit auch optional mit integrietem WiFi und Antenne sowie 4GB RAM ordern.QuelleIMHO:Hat zwar immer noch seinen stolzen Preis, doch mit den 2GB Ram plus NT mildert es den massgeblich ab.Die grösse mit12cmx12cm ist einfach der Hammer.Mal schauen ob andere Hersteller nächstes Jahr mitziehen.Der Stromverbrauch sieht nun auch etwas anderes aus:Revolutionary Dual Core AMD Motherboard with powerful graphics that fits in your hand. 16 Watts.Quelle

Ansicht von 11 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen