MeisterKühler

Projekt: 6800 Ultra SLI Komplettkühler DONE

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung – Bastelecke Projekt: 6800 Ultra SLI Komplettkühler DONE

Ansicht von 186 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #562214
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      o2-cool said:
      Ich kenn den Hintergrund…deswegen wird der nächste auch dünner.. 🙂

      Nein, war blöd von mir formuliert, wie sieht es aus mit Material in 15mm Stärke, vorhanden?

    • #562217
      o2-cool
      Teilnehmer

      Nachtrag: Ich habe eine x800xt richtig…diese 2 6800er gehören zu einem SLI Konfig, daß ich (leider ) nicht mein eigen nenne

    • #562216
      o2-cool
      Teilnehmer

      @bison: 15 mm würde ich aus 3×5 oder 1×10 + 1×5 bauen je nach Innenleben.

      ich habe 0.75 ,1, 1.5, 2, 3, 5, 10 und 20er Kupfermaterial hier…war heute erst einkaufen ( fast 40 kilo )

      @obi: genau deswegen mach ich den nächsten dünner..allerdings schon ein Unterschied…der hier ist quer über die ganze Karte verschraubt

    • #562210
      o2-cool
      Teilnehmer

      derzeit 8 mmm, an den Anschlüssen 10mm

      Ich kenn den Hintergrund…deswegen wird der nächste auch dünner.. 🙂

      Dieser hier wiegt ca 175 gramm..inkl. Anschlüsse und Verschraubung

      @paintgun:

      in etwa so

    • #562208
      Obi Wan
      Keymaster

      Koool o2 😈

      Kannst du als erstes Pic mal die Graka ohne Kühler zeigen, damit ich sehen kann, wie die RAM Chips montiert sind?

      Aber 2 Fragen:

      + woher haste den die Karte schon wieder bekommen?
      Ich dachte Du hast ne ATI800xt ?

      + Wie schwer ist der Kühler?
      Du erinnerst Dich an mein ATI 9500 zu Hause ?

    • #562206
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Welche Materialstärke?
      Ich frage jetzt nicht ohne Hintergrund 😉

    • #475371
      o2-cool
      Teilnehmer

      PROJEKT 6800 U (SLI)

      Nach mehreren Prä-Prototyp Modellen aus Pappe und Plexi habe ich mich zu dieser Lösung aus Kupfer-Vollmaterial entschieden:

      Es fehlt allerdings das Kühlmodul der Spannungswandler auf dem Pic…

      So weit bin ich gestern abend gekommen….

      Heute nach der Arbeit weiter gebastelt:

      Der Prototyp montiert…

      .. und neben der Karte:

      Es fehlt noch der Spannungswandler Kühler.

      Habe aber für die nächste Revision schon Änderungen…

      der Kühler wird etwas flacher und leichter und bekommt eine durchgehende Oberfläche… die Stückelei kann man zwar noch wegpolieren…aber man kann es ja weiterentwickeln

    • #562204
      p@intgun
      Teilnehmer

      derbe OO

      erzma will ich auch sone karte haben und zweitens
      will ich auch den mut haben solche anstalten mit der karte zu machen ….
      wie immer 😐

      mich würde der innere aufbau des kühlers interessieren …

      muss bei soner karte denn unbedingt der speicher gekühlt werden? ich hab da keine erfahrung mit …

    • #562228
      Erdwuehler
      Teilnehmer

      Bin schon erstaunt über das Gewicht, hätte den schwerer erwartet. Aber hatte mich auch getäuscht und die Materialstärke höher geschätzt. Schönes Ding. Schon mal drüber nachgedacht den mit dem GPU-Kühler zu kombinieren?

    • #562229
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Gute Arbeit! 😐
      Die 6800er-Nvidias erzeugen sehr viel Abwärme, d.h. in einem SLI-System mit gleich 2 Stück davon muss ein sehr guter Radiator damit kombiniert werden… 🙄

      Dafür hat der Besitzer dann satte Grafikpower! :d:

    • #562234
      o2-cool
      Teilnehmer

      @Erdwuehler: Den habe ich extra so entworfen als Komplettkühler…das hie ist nur das erste Teil davon.

    • #562301
      p@intgun
      Teilnehmer

      war zwischen orig-kühler und ram garkeine wlp? 8-[

    • #562313
      o2-cool
      Teilnehmer

      @paintgun: da ist original so eine komische Fasermatte dazwischen

      @Erdwühler: Du hast recht, denn ich habe mich vertippt: 375 g

    • #562324
      Patty
      Teilnehmer

      wow sieht ja richtig geil aus :d:
      über das gewicht hatte ich mich auch gewundert, 175g wären ja etwas leicht ^^ 375g ist natürlich schon einiges, aber gewicht einsparen ist da sicher auch nicht so leicht…

    • #562330
      M.Peitz
      Teilnehmer

      375G nur für die Speicherkühler ist aber schon ein starkes Stück!
      Dazu noch GPU und Spannungswandler, da biste ja locker über nem halben Kilo!
      Das wird die Karte aber nicht mögen!
      Schon mal an ne Abstützung am Caseboden oder ner Aufhängung gedacht?
      Besser wär das.

    • #562333
      Obi Wan
      Keymaster

      jepp, das habe ich oben auch schon geschrieben …

    • #562336
      o2-cool
      Teilnehmer

      der wird noch leichter abwarten ist ja nur der Formprototyp

    • #562354
      r00t
      Teilnehmer

      hm..vielleicht kannst du den ram kühler echt mit kleineren kanälen machen oder vielleicht die kanten abfräßen oder abfeilen ^^

    • #562364
      Erdwuehler
      Teilnehmer

      @o2-cool : hab ich mich also doch weniger verkuckt als ich dacht 🙂

      jedenfalls bin ich mal gespannt was am ende rauskommt.

    • #562376
      r00t
      Teilnehmer

      hm..mir fällt das grad noch was ein um das gewicht zu reduzieren:

      wie wärs wenn man einfach ein dünnes stück kupfer auf ein kupferrohr lötet also so wie die hdd cooler von Obi…die dann entsprechend biegt und verbindet ?!

    • #562385
      Hawk
      Teilnehmer

      Hätte da auch noch eine Idee für eine RAM Wakü:

      http://hebedo.de/bilder/RAMWakue.gif

      Oben ist die Seitenansicht, unten die Draufsicht.
      Also Kupferblock nehmen, 2x2x2 cm Kantenlänge würd ich sagen, in 4 Stücke sägen und mit einem Bohrer soviel wegbohren das da genau das Kupferrohr reinpasst. Das Löcher reinbohren könnte man auch vor dem zersägen machen, ist evtl. einfacher.
      Dann muß man die Kupferblöcke nur noch an die passenden Stellen schieben und festlöten.
      Jetzt bei dieser speziellen RAM Anordnung der Graka könnte es vielleicht schwierig werden, evtl. mit 45° Winkeln arbeiten.
      Und mit dem Kühler für die GPU könnte man das auch noch verbinden.
      Also z.B. Wasser in den GPU Kühler rein, von dort in das eine Ende des RAM Kühlers und Wasser wieder raus am anderen Ende.
      Vorteil: Das wird nicht so massiv und schwer und eine gute Kühlung sollte auf jeden Fall gewährleistet sein.

    • #562404
      r00t
      Teilnehmer

      jup genauso hab ichs gemeint 😉

    • #562519
      o2-cool
      Teilnehmer

      Aufgrund des Forumfeedbacks und da mir der Prototyp für den 6800er RAM-Kühler zu schwer war, habe ich mal an die Gewichtsreduktion gemacht..mit folgendem Ergebnis:

      Der hier ist zwar jetzt hin, weil teilweise die Kanäle offen sind… aber es ist ja sowieso nur ein Bauform-Muster.

      Ergebnis: Gewicht um fast 50 % reduziert…trotz zusätzlichem Spannungswandler-Kühler

      Langsam nimmts Formen an.

      Den hier muss man sich jetzt noch ca 1-2 mm dünner vorstellen und nicht mehr so hässlich gestückelt, sondern mit einer gleichmässigen Oberfläche.

    • #562537
      Erdwuehler
      Teilnehmer

      Das sieht gut aus!

    • #562541
      Steve
      Teilnehmer

      echt unglaublich was du da so Zauberst :d:

      was sind des eigentl für teile in der mitte zwischen kühler und dem Bogen die 4 st !? also auf der rechten seite ! sollte man die nicht auch besser mit kühlen !?

    • #562550
      p@intgun
      Teilnehmer

      issn echter hammer … ich würd mir das glaub ich nich zutraun

      *daumen-ganz-weit-hoch*

      bin mal gespannt auf den gpu-kühler

    • #562551
      o2-cool
      Teilnehmer

      @Steve: Keine Ahnung , die sind bei der original-Lüfter Variante auch nicht gekühlt. Deswegen nehme ich an, daß die das nicht brauchen

    • #562638
      Andy
      Teilnehmer

      Anonymous said:
      Ciao!
      erstmals ein grosses lob von mir an dich!
      bin gerade an NB-Coolern fräsen in der Firma und wollte dich fragen wie du es gemacht hast, dass dein Kühler nicht oxidiert?
      meine Kühler sind eigentlich fertig, aber sie laufen so schwarz an nach einer geringer zeit! hast du irgend ein klarlack oder derartiges verwendet?
      danke für die info und weiter so!

      ich wollte mal fragen da ihr hier schreibt wegen oxidiert und schwarz werden!

      meine beiden Graka und NB Kühler sind unten an der kühlplatte etwas schwarz! ist das schlimm oder ?!

    • #562636
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Ciao!
      erstmals ein grosses lob von mir an dich!
      bin gerade an NB-Coolern fräsen in der Firma und wollte dich fragen wie du es gemacht hast, dass dein Kühler nicht oxidiert?
      meine Kühler sind eigentlich fertig, aber sie laufen so schwarz an nach einer geringer zeit! hast du irgend ein klarlack oder derartiges verwendet?
      danke für die info und weiter so!

    • #562642
      o2-cool
      Teilnehmer

      Gegen Oxidation hilft nur eins: Sauerstpffabschluss

      Ich lackiere die Kühler mit Klarlack..aber nicht die Unterseite wo er kühlen soll.

      @andy: das bekommt man gut mit Stahlfix-Reinigungsmilch weg… probiers mal

    • #562653
      Andy
      Teilnehmer

      naja bei mir istd er ja auch nur ganz wenig schwarz! naja die oberseit sieht ja jut aus!

    • #562643
      Andy
      Teilnehmer

      ups sowas habe ich net! , wie und dann muß ich das lackieren ?

    • #562651
      Hawk
      Teilnehmer

      Nein bloß nicht.
      Wenn du die Unterseite lackierst die auf das zu kühlende Teil kommt dann wirkt das wie eine Isolationsschicht, also ganz schlecht für den Wärmeübergang.
      Aber die anderen Seiten kannst du gerne mit Klarlack lackieren um die schöne Optik des Kupfers zu erhalten oder halt in Farbe.

      Edit: Probier es mal mit einem (weichen) Radiergummi, damit hab ich schon mal einen Kühler wieder ganz blank bekommen, der war aber auch nur ganz minimal angelaufen.

    • #562816
      el-viruz
      Teilnehmer

      wie immer Klasse :d:
      hab echt respekt vor deiner arbeit.

      PS: ich glaub irgendwas mit deiner Signatur stimmt nicht.

    • #562815
      o2-cool
      Teilnehmer

      Heute habe ich mal den ersten richtigen RAM-Kühler für eine 6800er ( auch SLI ) gebaut:

      Der Zuschnitt…

      …und nochmal Maß genommen zur Sicherheit :

      Kanäle gebohrt, Gewindelöcher gesetzt, Oberplatte grob zugeschnitten und verlötet,

      …dann die Oberplatte sauber zugeschnitten, Gewindelöcher durchgebohrt und die G 1/4″ Gewinde eingezogen.

      Bodenplatte grob zugeschnitten, verlötet, suaber zugeschnitten und das ganze mal 15 mins geschliffen. Dann gings zur ersten Anpassprobe… 🙂

      Zum testen Anschlüsse reingeschraubt. Noch eine Schraublochausparrung gemacht und wieder auf der Graka…

      Durchfluss ist klasse…

      …und dicht ist er auch:

      😀

      Jier mal der Fortschritt gegeüber dem Bauform-Prototypen:

      Zum Abschluss eine Halterung aus 4 mm Plexi gebaut…

      Mir gefällt er nun endlich… 🙂

      Ich hoffe, euch auch…

    • #562826
      braeter
      Teilnehmer

      o2-cool der Kühlergott 😐

    • #562819
      o2-cool
      Teilnehmer

      Abwarten … kommt noch 🙂

    • #562824
      Andy
      Teilnehmer

      😐 😐 😐 😐 😐

      Sieht jut jut aus! Gefällt mir Glatt!!!

    • #562825
      zero cool
      Teilnehmer

      echt abartiggeil….

      allein die plexihalterung is…ein traum…

    • #562818
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Japp, sehr sehr geil, aber wie kühlst du jetzt die Spannungswandler?

    • #562821
      o2-cool
      Teilnehmer

      @ben…die bekommt noch Winkelanschlüsse.

      Von der Bauhöhe ist es extra für eine SLI-Variante konzipiert

      Aber mal eine Frage: Wie willst Du in 3+2+3 mm == 8 mm einen G 1/4″ seitlich reinbekommen ? Die Bohrung dafür ist ja schon 11,8 mm…

      Und genau deshalb habe ich sie auch 11 mm dick gemacht… Gewindeverschraubunngen sind so 7-8 mm.. die Bodenplatte ist 1.5 mm

      So bleibt dann noch genug Platz für guten Durchfluss.

      Und ich wollte nicht wie bei den DFi-Flat mit gekürzten Gewinden arbeiten, wenn es nicht wirklich notwendig ist.

      Der Kühler wiegt keine 250 gr, da ich viel Material innen rausgenommen habe. Eine absolut vertretbare Grössenordnung finde ich.

    • #562817
      HellRideR
      Teilnehmer

      Sieht echt gut aus :d: Frohes Übertakten wünsche ich ^^

    • #562820
      ben73´s
      Teilnehmer

      Super Arbeit!!!

      Is der in der Doppeldeckervariante gebaut???
      Denn dann hätte ich Ihn dünner gemacht, mit 3+2+3 Kupferplatten, und die Anschlüsse seitlich und nicht von oben rein.
      Aber wenn du dadurch nicht den nexten Steckplatz versperrst passts eh.

    • #562829
      Patty
      Teilnehmer

      kometengeil ^^

    • #562830
      Cold as Ice
      Teilnehmer

      Der Meister des Kupfers hat wieder zugeschlagen 😐

    • #562835

      …ein echter Meisterkühler!

    • #562844
      HellRideR
      Teilnehmer

      @ o2-cool … wie soll der gpu-kühler aussehen?

    • #562852
      o2-cool
      Teilnehmer

      @hellrider: ..kupfern … 😀

      Speedchannel Multilayer denke ich

    • #562857
      HellRideR
      Teilnehmer

      ich frag nur, weil ich grad dran bin mir nen gpu kühler für meine zu zeichnen, den Boden und ne Zwichenlage hab ich fertig, aber beim deckel komm ich einfachned weiter. ich habe vor das Murks-Prinzip in vereinfachter Form abzukupfern. ^^

    • #562842
      o2-cool
      Teilnehmer

      🙂 danke 🙂

    • #562861
      o2-cool
      Teilnehmer

      wie sieht der murks denn innen drin aus ?

      würde mich mal interessieren

    • #562866
      o2-cool
      Teilnehmer

      ui…sehr ähnlich zu meinem speedchannel v2…der hat düseneinspritzung in die SpeedChannels…aber das habe ich mir selber ausgedacht…habe nicht irgendwo gekupfert

    • #562868
      HellRideR
      Teilnehmer

      Naja ich will das jedenfalls in vereinfachter Form abkupfern 🙂
      Naja ich meine “Wieso etwas neu erfinden?” Das Murks-Prinzip funzt gut und ist im Prinzip easy 🙂

      edit: also ich will einfach nur mit den mitteln, die ich habe nen Kühler bauen. dementsprechend muss ich konstruieren :/ Ok ein paar Sachen krieg ich auch so noch ran, aber das Löst nicht mein “Deckelproblem”

    • #562870
      HellRideR
      Teilnehmer

      hab keine digicam 🙁
      ist halt ne 6600gt agp…

      edit: oder meinst du die Sache mit dem Deckel?

    • #562863
      HellRideR
      Teilnehmer

      Das Murks-Prinzip:

      In der Bodenplatte befinden sich Bohrungen. In diese Bohrungen ragen Röhrchen, die mit einer Zwischenlage verbunden sind. Das Wasser wird also in Bohrungen der Bodenplatte gepumpt. Diese Löcher vergrößern zum Einen die Oberfläche und sorgen zum Anderen zu mehr Verwirbelungen. Der Erfinder hat damit echt nen treffer gelandet…war kein Dummer ^^

    • #562869
      o2-cool
      Teilnehmer

      kannste mal bilder zeigen…viellciht fällt mir ja was ein

    • #562874
      HellRideR
      Teilnehmer

      soll ich mal ne malerei mit paint hier reinhaun?

    • #562873
      o2-cool
      Teilnehmer

      DECKEL

    • #562875
      HellRideR
      Teilnehmer

      Das war mal mein erster gedanke zu dem Projekt ^^

    • #562876
      o2-cool
      Teilnehmer

      und wo ist das DECKEL PROBLEM ?

    • #562888
      Erdwuehler
      Teilnehmer

      Das Teil ist echt gut geworden. :d: Schön schlanke Form, und die Plexiglashalterung macht n richtig schönes Gesamtbild draus.

    • #563012
      AaRoN
      Teilnehmer

      na dann, frohes schaffen 😛

    • #562995
      p@intgun
      Teilnehmer

      @ o2-cool

      =D>

      deine projekte werden immer besser

      hab echt 😐

      mach weiter so

    • #563007
      el-viruz
      Teilnehmer

      also für nen Komplettkühler für meine 6600GT PCIE wollte er 40€ glaube ich und du musst ihm deine Graka mal für ein paar tage leihen.

      @o2: ich hoffe das ist i.O. wenn ich antworte

    • #563010
      AaRoN
      Teilnehmer

      Mal ne frage, warum steht dann “bald selfmade Wakü” i nder Sig bei deiner Grafikkarte?!

    • #563006
      AaRoN
      Teilnehmer

      @ o2-cool baust du eigentlich einen Kühler für die 6600Gt AGP? Wenn ja würde ich gerne mal wissen wie viel das so im schnitt kostet

    • #563011
      el-viruz
      Teilnehmer

      ich hab mir keinen Kühler von o2 bauen lassen (hatte die kohle nicht). ich hab nur mal angefragt wieviel ein Kühler kosten würde.
      Und jetzt bau ich mir meinen Kühler selbst 😉

    • #563018
      o2-cool
      Teilnehmer

      @Aaron: kommt auf den Aufwand an 40-50 € ist realistisch bei der 6600..die mit HIS etwas teurer als die ohne ( PCI-E Variante )

    • #563055
      ben73´s
      Teilnehmer

      Wenns sich mit der Karte daneben ausgeht passts eh,
      und wenn dus flacher machen willst, musst du entweder an einer stelle wieder Dicker werden fürn Anschluss, oder Ein teil anlöten dass bei der Karte um die Ecke geht und dort dicker wird wos egal is, oder Schlauchtüllen verwenden, da gibts welche mit kleineren Gewinde, und trotzdem genug durfluss, denn bei vielen Schlauchtüllen is die Matterialstärke nicht so übertrieben gewählt

    • #563124
      AaRoN
      Teilnehmer

      DAs ist mir schon klar, nur frag ich mich wie du das alles so wintig klein hinbekommen hast, ohne dass sich alles durch Lot oder so verstopft beim Löten

    • #563131
      o2-cool
      Teilnehmer

      @shouter: mit welchem ram oder gpu ?

      @hellrider: die ersten tests mit einem unansehnlichen Prototypen in der Bauform waren sehr vielversprechend…er hat meinen original Nexxos uaf der x800xt ( ja sowas habe ich auch…buuuhuhuh jetzt wisst ihrs… ) locker weggeplättet bei den temps… ca 2 grad weniger.

      @erdwuehler: die macht mir noch sorgen..hatte schon eine…um dann zu meinem Grauen festzustellen, das in der Graka nur 2.5 mm Löcher drin sind ( oder sogar noch kleiner )
      Ich habe aber als Minimum M3 hier… ganze Halterung umsonst gebaut 🙁

      Habe aber schon eine Idee, wie ich das mit den original Schrauben lösen kann.

    • #563122
      o2-cool
      Teilnehmer

      @Aaron: die SC laufen von der Schriftzugseite komplett durch den Kühler bis zur Oberkante ( Ramkühlerseite ) , die Löcher die man sieht, sind nur die Ein- und Ausgänge

    • #563126
      HellRideR
      Teilnehmer

      Schicke Lösung :d: Wie sind die Temps?

    • #563120
      AaRoN
      Teilnehmer

      mhhh, sieht mal richtig fett aus…
      Mit einem Zahnstocher oder einer Nadel wirst du es wohl kaum gemacht haben, also vielleicht solche kleinen Mini Bohrer die man bei nem Dremel bei hat?!

    • #563133
      Shouter
      Teilnehmer

      von dem gpu kühler!

    • #563121
      Shouter
      Teilnehmer

      kannste mal ein bild machen wo nur der kühler drauf ist?

    • #563119
      o2-cool
      Teilnehmer

      @6800er Projekt: Der GPU-Cooler ist fertig..mal was ganz neues

      Eckdaten 30x30x30 mm ich werde ihn einfach CUBE nennen
      Bauweise: Speedchannel mit Innengewinde, Single layer

      Wer kriegt raus, wie ich die da reinbekommen habe ???

      Hier mal die Pics dazu:

      5mm dick, superflacher SCplus Kühler, im Hintergrund der Plexideckel…

      …und etwas mehr von schräg oben…

      und mal zusammengesteckt ( noch ohne Dichtung…kommt noch )
      Hier kann man nun auch den Weg des Wassers sehen..passt alles haargenau so, wie ich mir das vorgestellt habe

      Naaa ? Wie kommen die SC in den Kupferblock, und das ist kein Joke…wenn morgen die Dichtung drin ist, werdet Ihr es sehen 🙂

      Schreibt mal was dazu…

    • #563128
      Erdwuehler
      Teilnehmer

      Macht was her. Aber ich denk ja nich das du den auf die GPU kleben willst, bin mal auf den Halter gespannt.

    • #563134
      HellRideR
      Teilnehmer

      Noch ne ganz wichtige Frage… @ o2-cool … was nimmst du als transparente Dichtung? Wie dick ist sie?

    • #563132
      AaRoN
      Teilnehmer

      wow das hört sich gut an, so einen will ich dann auch für meine 😛 😐 😐 😐

    • #563137
      o2-cool
      Teilnehmer
    • #563148
      Obi Wan
      Keymaster

      @ o2

      ist das noch ein 6800GT Kühler ?

      Wenn nicht, dann mach doch einen neue Thread auf 😉

    • #563151
      zero cool
      Teilnehmer

      so ganz versteht ich deine frage nicht.wie du die löcher da rein bekommen hast….ja mit nem bohrer?!

      ich würd sagen, du hast von oben die löcher reingebohrt und dann von der seite..die seitlichen löcher aber dann duch eine seitenplatte wieder verdeckt..ich hoff ich versteht das wie ich das meine 😉

    • #563138
      HellRideR
      Teilnehmer

      Hm ja nee, womit dichtest du die Bodenplatte mit dem Deckel ab?

    • #563146
      Andy
      Teilnehmer

      bin mal auf komplette Set gespannt! muß nur noch für Sli 6600GT sein lol

    • #563153
      zero cool
      Teilnehmer

      man siehts überhaupt nicht…aber wir sind halt geniale einfälle von dir gewohnt :d:

    • #563149
      o2-cool
      Teilnehmer

      @obi: das ist der GPU- COOLER der 6800er Komplettkühlung… Hellreider hatte nach einem Einzelbild gefragt

    • #563152
      o2-cool
      Teilnehmer

      @zero-cool: der Kandidat hat 100 Punkte… aber man siehts kaum oder ?

      … der besteht aus einer 28×30 mm Bodenplatte, quer komplett durchgebohrt und Gewinde reingezogen.
      Dann die Kanäle von oben angebohrt…alles saubergemacht und 1 mm dicke CU-Stücke an den Seiten draufgelötet.
      Und das ganze dann natürlich anpoliert 🙂

    • #563142
      o2-cool
      Teilnehmer

      @Hellrider: Da kommt noch eine Dichtung zwischen…fehlt hier auf dem Pic.

    • #563155
      o2-cool
      Teilnehmer

      @milhouse: kommt noch….

    • #563156
      McTrevor
      Teilnehmer

      Viel interessanter ist die Frage, wie du den Plexi-Block so hinbekommen hast…

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #563154
      milhouse
      Teilnehmer

      und wie wird der kühler mit dem plexi befestigt?

    • #563157
      o2-cool
      Teilnehmer

      @mcTrevor: was interessiert Dich denn da genau ? Ich erkläre es gerne

    • #563159
      o2-cool
      Teilnehmer

      @Hellrider: ich habe mir heute transparenten Montagekleber von einem Glasfritzen besorgt… der klebt damit Autoscheiben o.a. in Sonderfahrzeuge ein.

      Seine Aussage: Die Scheibe bekommt man nicht mehr raus, ohne sie zu zerstören….ich werde an dem GPU-Cooler mal einen Test damit machen und schaun ob er druckfest verklebt wird.

      Der Kleber ist laut Aufdruck UV-beständig, witterungsresistent und ewig ( 25 Jahre ) haltbar…schaun wir mal.

      Er ist speziell um Plexi/Makrolon auf Kupfer / Alu zu verkleben…sagt der Scheibenfritze

      Wenns nicht klappt ist der Kühler halt für die Tonne…dann muss ich auf meine bewährten weißen Sanitärdichtungen zurückgreifen… selbstzugeschnitten und verschraubt.

    • #563158
      HellRideR
      Teilnehmer

      o2-cool … was nimmt man als transparente Dichtung, wie dick ist die und wo bekommt man das? Ich brauch noch was für meinen Kühler ^^

    • #563245
      HellRideR
      Teilnehmer

      Danke für die Auskunft @ o2-cool…

    • #563233
      el-viruz
      Teilnehmer

      verdammt gute arbeit o2 :d:
      von dir kann man sich richtig gut inspirieren lassen 😀
      aber wie du den Plexiblock so hin bekommen hast würde mich auch interessieren.

      Wie der Durchfluss und die Kühlleistung ist würde mich auch brennend interessieren, aber das werden wir bestimmt in ein paar Tagen erfahren oder ? 🙂

      Echt 😐 man :d:

    • #563451
      el-viruz
      Teilnehmer

      hi o2-cool ich hab nochmal ne Frage zu deinem GPU-Kühler,
      welche Gewinde bohrst du in den Kühlkanal ?
      Wäre cool das zu wissen, da ich einen ähnlichen Kühler bauen will.
      THX schonmal

    • #563473
      o2-cool
      Teilnehmer

      @el-viruz: M3..musst aber bei der Tiefe mit einem dreistufigen und viel Öl arbeiten…sonst ist der ruckzuck abgebrochen und steckt in dem Kühler…kannste dann wegschmeißen.

    • #564094
      rbSpid3r
      Teilnehmer

      hi.
      ich kenne deine kühler zwar schon, aber vorallem der ramkühler für die karte is genial.
      ich hoffe du weist, das lötzinn nicht so gut leitet und flussmittel isoliert. deshalb würd ich bei gpu und cpu kühlern lieber auf die mikrostruktur-variante zurückgreifen, da die 2 chips ja ziemlich warm werden.
      aber trotzdem: sehr cool !

    • #564098
      o2-cool
      Teilnehmer

      rbSpid3r : Die CPU/GPU Varianten die ich baue sind aus Vollmaterial Kupfer, keine Löhtnähte zwischen DIE und Kühlkanälen.

      Nur bei NB, SB, RAM und HDD Kühlern baue ich in sandwichbauweise.

    • #564432
      r00t
      Teilnehmer

      wow 😉

      ganz schön dünn wie viel wiegen die nun? argh will auch ne 6800er 😉

    • #564438
      o2-cool
      Teilnehmer

      @rbSpid3r : .75 // 4.5 // .75 mm

    • #564434
      rbSpid3r
      Teilnehmer

      sieht sehr gut aus. bin mal gespannt ob das wirklich alles klappt mit dem einbau. nicht, dass nachher ein ramriegel den einbau behindert.

      wie dick isn das kupfer ? unten 1mm in der mitte 4 und oben auch 1mm ?
      wie dick isn das, wo die kanäle drin sin ?

    • #564433
      o2-cool
      Teilnehmer

      @root: Mit Anschlüssen wie im Bild deutlich unter 200 gr 🙂

    • #564429
      o2-cool
      Teilnehmer

      Heute nach der Arbeit mal an der SLI Variante des 6800er Coolers gearbeitet….

      Material für 2x 6800 GT RAM-Cooler zugeschnitten…

      …und wieder zu einem unansehnlichen Haufen verkleinert…hat aber alles Prinzip 🙂

      Hier kann man dann den Ersten kurz vor dem Verlöten sehen…alles schön angeschliffen und gesäubert…

      …und dann schon beim Durchspülen, guten Durchfluss hat er…

      ..und dicht ist er auch 🙂

      Und hier dann mal der REV1 für die Single-Lösung und die 2 heute enstandenen REV1.flat für die Komplettkühlervarianten:

      Ich habe 2 Tage gebastelt um die Winkelanschlüsse so kurz zu bekommen, das der Flat ordentlichen Durchfluss hat.

      Immerhin ist der Kühler gerade mal eben 6 mm dick…. und hat trotzdem gewinkelte und drehbare G 1/4″ auf 10/8 Schraubanschlüsse 😀

      Ein bissel stolz bin ich schon drauf …. war irre Arbeit das zu realisieren.

    • #564478
      Erdwuehler
      Teilnehmer

      Nur 0.75? Sauber, gibt ne gute Wärmeübertragung. Saubre Arbeit, vor allem das mit den 1/4 Zöllern war bestimmt nich ohne, so viele Gewindegänge sind da bestimmt nich mehr übrig 😉

    • #564483
      nearperf
      Teilnehmer

      warum legst du beim lacken nicht einen bierdeckel unter den kühler,somit klebt der nicht an der pappe und du kannst alle seiten ohne probleme auf einmal lackieren.

    • #564484
      Obi Wan
      Keymaster

      Schöne Arbeit, o2 !!!

      Ich denke, das sollte das nächste HowTo werden 😉

    • #564494
      Andy
      Teilnehmer

      erstmal respekt! Ich finde deine Arbeiten sehr gut! Ich würde sofort die Graka Kühle rnehmen dummerweise habe ch nur 6600GTs ansonsten einwandfrei! Vieleicht kommt mal noche in Projekt für die 6600Gts!

    • #564561
      M.Peitz
      Teilnehmer

      zero cool said:

      jetzt frag ich mich auch grad ob du das bei dir mit einbedacht hast…da ja dein ram kühler durchgehen is, könnte es sein, dass der auch irgendwo aufliegt wo er nicht soll oder?

      Nein, bei den 6800GT/U liegen keine Bauteile zwischen den Rams, daher gibt es da keine Komplikationen.

    • #564560
      zero cool
      Teilnehmer

      mir is es eben was passiert….ich zocke..aufeinmal brutale bildfehler…gleich das atitool angeworfen und gesehen, dass ich 4000artifakte habe!!!!

      und dann auch gleich gesehen warum..meine kupferkühler für den ram haben anderen bauteile berührt und wohl eine verbindung zwischen dem ein oder anderem ding hergestellt wohin eigentlich keine sollte…..

      jetzt frag ich mich auch grad ob du das bei dir mit einbedacht hast…da ja dein ram kühler durchgehen is, könnte es sein, dass der auch irgendwo aufliegt wo er nicht soll oder?

    • #564562
      zero cool
      Teilnehmer

      absicht oder doch nur zufall?! :d:

    • #564765
      o2-cool
      Teilnehmer

      @zero-cool: die 9800er hat kleine smd bauteile zwischen den RAM-Chips, die höher sind als diese…da muss man aupassen.

      die 6800er serie ist da wirklich kühlerfreundlicher konzipiert

    • #564960
      o2-cool
      Teilnehmer

      Der Rest des Tages:

      6800er Komplett-Kühler

      Der “Eiswürfel ist nun auf die Kupfer-Bodenplatte geschraubt, man sieht auch die ins Plexi neu eingefrästen Kanäle über dem Boden
      Es fehlen noch die Befestigungen und die Dichtung im GPU-Cooler

      Passen tuts auf jeden Fall…ich bin mir aber uneins, ob ich den wirklich aus Plex bauen soll oder ob das ein Vitrinenstück wird.
      Da ist stellenweise nicht mehr wirklich viel Material übrig… mache mir da etwas Sorgen um die Langlebigkeit

    • #564963
      r00t
      Teilnehmer

      wow geil..aber es gibt doch für die 6800er karten auch gpu kühler bei alphacool..vielleicht kann man einfach so einen nehmen und nur die ram kühler verkaufen^^

      oder vielleicht kannste einen voll kupfer küher bauen für die gpu nich mit plexi?!^^

    • #564974
      el-viruz
      Teilnehmer

      oder vielleicht kannste einen voll kupfer küher bauen für die gpu nich mit plexi?!

      was hat er denn oben geschrieben 😮

      ich bin mir aber uneins, ob ich den wirklich aus Plex bauen soll oder ob das ein Vitrinenstück wird.

    • #565950
      o2-cool
      Teilnehmer

      @zero cool: ja sogar deutliche… je mehr es Richtung Düse geht, deto höher ist der Wiederstand und desto geringer der Durchfluss.

    • #565944
      o2-cool
      Teilnehmer

      Projekt 6800er Komplettkühler

      Aufgrund der Mini-Schraubloch-Bohrungen in der Graka habe ich beschlossen, den original Kühler als Befestigungsplatte teilweise mitzuverwenden, so kann man auch die original Schrauben/Federn weiterverwenden.

      Finnen abgefräst und geplant…

      …angeschliffen und erstmal beiseite gelegt:

      Dann 2 30x30x10mm Kupferstücke verlötet,

      Bohrungen eingebracht wie beim ICE-Cube,

      Die Pix der gefrästen Kanäle und des Verlötens sind leider unscharf geworden…die Sammler habe ich ca 3 mm tief ins Material gefräst.

      Hier beim Durchspülen..fetter Durchfluss trotz Speedchannel.. funktioniert genauso wie ich wollte 🙂

      Und dicht ist er auch:

      😀

    • #565947
      zero cool
      Teilnehmer

      hast du eigentlich mal unterschiede beim durchfluss deiner kühler festgestellt?..den eigentlich würde mich es wundern denn der durchfluss bemerkbar schwanken würde

    • #565958
      Hawk
      Teilnehmer

      Sag mal wieviel Kubikmeter Wasser hast du da eigentlich schon in dein Waschbecken verballert? ^^

    • #565987
      zero cool
      Teilnehmer

      das faziniert mich auch ein bisschen^^

      edit:

      die von alphacool schaun schon bei dir ab :d:

    • #566118
      o2-cool
      Teilnehmer

      @zero cool: die jungs sind aber fix 🙂

      @corey8iowa: was hälst du denn davon ?

      GPU-Komplett fertig und lackiert ( der ist aber nicht für dich 🙂 )
      RAM-Cooler fertig aber noch unlackiert
      Spannungswandler erstmal nur zusammengesteckt und auch noch an der Bohrung offen…

    • #566130
      milhouse
      Teilnehmer

      ist das nich besser den geraden gpu anschluß auf die andere seite zu machen?

    • #566127
      Steve
      Teilnehmer

      WoW :d: echt geil geworden 😈

      Hast du für hinten eine Backplatte für des mittel Teil als gegen stück !?

    • #566131
      mA!dN
      Teilnehmer

      moin,
      wie schwer is dass Teil eigentlich?
      Will mir nämlich auch nen Kühler für me ine 6600GT bauen, doch ich weiß net wirklich wie viel Gewiciht ich meiner Graka zumuten kann.

      mfg

    • #566134
      corey8iowa
      Teilnehmer

      is ja echt hammer, ich hab echt respeckt vor deiner arbeit.
      Mfg.

    • #566137
      o2-cool
      Teilnehmer

      @steve: der Kühler verwendet die original Schrauben, Federn und Backplate der Graka.

      @milhouse: da ist zuwenig Pltz für 2 Winkel ( Anschluss des RAM-Coolers )

      Man Kann aber auch Alternativ 2 Winkel in den GPU-Cooler schrauben und senkrecht nach oben rausgehen

    • #566662
      o2-cool
      Teilnehmer

      Project 6800er

      RAM-Cooler und Spannungswandeler verlötet:

      Duchspülen / Drucktesten:

      Fillern:

      gleich wird er lackiert und dann ist er fertig.

      Der 2. GPU-Cooler für die SLI-Variante gelötet, gebohrt, Gewinde eingezogen und die Verteiler angezeichnet:

      Dann die Verteiler ausgefräst,

      geplant und geschliffen,

      gespült und druckgetestet.

      Zwei Brüder… 🙂

      Und der 6800er RAM/Spannungswandler-Cooler bekommt gerade sein finales Farbkleid.

    • #566762
      nearperf
      Teilnehmer

      sind die gelackten versionen auf kundenwunsch?alu lackieren verstehe ich ja noch,lässt sich nicht richtig polieren,aber kupfer.das versaut meiner meinung nach den polierten kühler.

    • #566731
      n2o
      Teilnehmer

      Hi da kann ich nur sagen ENDGOIL echt mal Respekt von mir geile aktion sieht einfach nice aus

      Mach weiter so =)

    • #566730
      o2-cool
      Teilnehmer

      Nachtrag:

    • #566734
      Derpaul
      Teilnehmer

      Wahnsinn, absolut saubere Arbeit. Ich ziehe meinen Hut vor dir.

    • #566763
      o2-cool
      Teilnehmer

      yep…kunden wollte einen satz feuerwehrrote kühler

    • #566803
      o2-cool
      Teilnehmer

      eigentlich schon…allerdings muss ich den Sprühnebel noch runterpolieren wenn die komplett ausgehärtet sind

    • #566797
      nearperf
      Teilnehmer

      die aufzuliegende fläche hast du aber blank gelassen?

    • #566832
      Eistee
      Teilnehmer

      Nimmst du noch Bestellungen für Grakakühler an? Würde gerne auch einen haben.

    • #566841
      Eistee
      Teilnehmer

      Wollen wir das über PN klären oder wie?
      Was musst du alles wissen?

    • #566844
      Eistee
      Teilnehmer

      GeForce 6800 LE Leadtek A400

      Nein, keine SLI Variante.

      Am besten wäre es natürliche, wenn alles gekühlt wird, aber ich glaube, RAM und GPU reicht.

      In welchen Kostenrahmen bewegen wir uns da?

    • #566839
      o2-cool
      Teilnehmer

      @Eistee: yep

    • #566845
      M.Peitz
      Teilnehmer

      o2-cool said:

      Ähm, wie soll das funktionieren, wenn der Boden plan aufliegt?
      So ist ja kein Wasseraustausch von Einlass zu Auslass bereitgestellt, oder hab ich da nen Denkfehler?

    • #566843
      o2-cool
      Teilnehmer

      @Eistee:
      Ein paar Fragen:

      Was für eine Karte hast du genau ?
      SLI-Variante notwendig ? ( hat was mit der Bauhöhe der Kühler zu tun )
      Was soll gekühlt werden ( GPU, GPU+RAM, GPU+RAM+Spannungswandler )

      @airlag: Ich habe hier seit Wochen eine x800xt liegen, komme aber einfach nicht dazu den Kühler fertig zu bauen. Der kühlt GPU+8 RAMs..also beide Seiten 🙂

    • #566842
      airlag
      Teilnehmer

      *langsam Mund zuklappt*
      Absolut Respekt!
      Ich frage mich wie du ne ATI X800 / X850 kühlen würdest, die haben die Hälfte der Rams auf der Platinenrückseite 😀

    • #566846
      o2-cool
      Teilnehmer

      Da kommt ja nocj die SC-Platte drunter, hatte ich bei diesem hier nicht geknipst:

      Jetzt verständlich ?

      Oben auf den Pics wird der ja plötzlich auf magische Weise 5 mm höher ( sieht man an den Anschlussbohrungen)…da habe ich die eingentliche SpeedChannel-MassivKupfer-Kühlplatte druntergelötet.

    • #566870
      breaker
      Keymaster

      Alle Achtung @ O² 🙂

      Auch deine gesamten Werke auf dem Arcor-Bild ……..super 🙂

    • #566867
      o2-cool
      Teilnehmer

      Projekt 6800er SLI

      GPU-Cooler #2 hat nun auch einen auf die fisselig kleinen Löcher passende Befestigung, die zur Sicherheit auch den Alu-Rahmen des GPU-Chips als Auflage benutzt.
      Er verwendet später die Schrauben, Federn und Backplate des original Kühlers:

      Nun müssen nur noch die 2 Mosfet-Kühler an die beiden RAM-Cooler..dann ist er (endlich) fertig.

    • #566878
      o2-cool
      Teilnehmer

      ups….edit

    • #566875
      zero cool
      Teilnehmer

      sollte das nicht eher 6800 heissen anstatt 9800?

    • #566902
      p@intgun
      Teilnehmer

      hast wie immer meinen absoluten respekt!!!

      die gelackten kühler gefallen mir persönlich nicht so gut, aber wenn der kunde es so will ….. 😉

      ich will mir demnächst denn auch mal ne 6800u zulegen … da könnt ich mal deine hilfe brauchen 😎

    • #566911
      My_Moon
      Teilnehmer

      Ist es möglich einen kühler für meine Gecube x850 Xt zu bauen ??

      Hier mal ein schnell geschossenes Foto…

    • #566938
      o2-cool
      Teilnehmer

      @my_moon: ja…für die Rückseite sogar relativ problemlos…es wäre nur zu klären, ob man den vorhandenen Kühler mit längeren Schrauben befestigen kann, zur Montage des rückseitigen Kühlers.

    • #566945
      Erdwuehler
      Teilnehmer

      Je öfter ich mir die Bilder anseh, umso überzeugter bin ich davon das du selbst aus nix noch nen Kühler baust. 😐

    • #567418
      o2-cool
      Teilnehmer

      @erdwuehler: 🙂

      Projekt 6800er SLI PCI-E

      Das werden die Spannungswandlerkühler:

      Erste Passprobe:

      Montage… #1 von 2 ist bis auf die Plexihalterung fertig:

    • #567634
      o2-cool
      Teilnehmer

      Die RED-SERIES ist fertig:

      Für meinen Teil kann da eine Grusskarte verschickt werden….

      @corey8iowa: Deine Meinung ist gefragt

    • #567648
      Obi Wan
      Keymaster

      feine teile … wann fängt die serien Produktion an ? 🙂

    • #567681
      corey8iowa
      Teilnehmer

      echt super, da is man einfach sprachlos, gibts zum CPU kühler keine Schrauben?
      MfG.

    • #567702
      o2-cool
      Teilnehmer

      @corey8iowa… kann ich dazupacken..wenn Du mir verräts wie lang die sein sollen

    • #567713
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Sieht sehr gut aus! :d:
      Ich denke, wir werden bald Kontakt miteinander haben. 😉

    • #567736
      McTrevor
      Teilnehmer

      Bison said:
      Sieht sehr gut aus! :d:
      Ich denke, wir werden bald Kontakt miteinander haben. 😉

      Ich weiß nicht… bei Bison klingt das wie eine Drohung 😆

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #568083
      corey8iowa
      Teilnehmer

      pack mal bitte so 30mm lange schrauben + Muttern + Beilagscheiben für den Cpu-kühler mit dazu,
      Danke

    • #568101
      o2-cool
      Teilnehmer

      ich hab derzeit nur 25er hier…ich senke die hat ein und gut 🙂

    • #568527
      corey8iowa
      Teilnehmer

      Is das Packet scho draußen o2?

    • #568674
      o2-cool
      Teilnehmer

      yep

    • #569553
      Olli
      Teilnehmer

      Hallo o2cool,
      das ist ja mal wirklich ein absolut fettes Teil.
      Respekt, du hast goldene Hände. :d:
      Ich hätte auch starkes Interesse an so einem Kühler und zwar für eine Gigabyte 6800 GT AGP.
      Falls du also noch Aufträge annimmst, würde es mich sehr freuen. 🙂

      EDIT: falls ja, sollen natürlich GPU+RAM+Spannungswandler gekühlt werden.

    • #569627
      o2-cool
      Teilnehmer

      moin olli,

      ich schick dir morgen eine PN…ist jetzt zu spät und ich komme gerade erst von der Arbeit

    • #569657
      Olli
      Teilnehmer

      Ja, ist gut o2.
      Mach dir keinen Stress. 😉

    • #571438
      rbSpid3r
      Teilnehmer

      1. sieht megacool aus !
      2. die 4mm halterung ist nicht ganz so stabil oder ?
      3. die gpu kühler halterung find ich nich so hübsch
      4. wann kommen endlich deine komplettkühler-projekte 🙂

      wie macht man das bei solchen kühlern mit der verschlauchung ?

      noch mal an dieser stelle: die arbeit die du leistest ist einfach nur klasse.
      da bekomm ich grad wieder lust aufs kühler baun 🙂

      gruß
      spider

    • #571434
      o2-cool
      Teilnehmer

      Projekt 6800er SLI, Nachtrag:

      Mal 2 Pics… für alle die es interessiert, mit neuen modularen MosfetCoolern 🙂

      Und als SLI gehen sie bauhöhenmässig auch

    • #571441
      frank1
      Teilnehmer

      hammer starke arbeit, schaut wie gewohnt super aus :d:

    • #571455
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Das ist ja wohl der Hammer, demnächst wenn ich wieder flüssig bin gibt es eine Sammelbestellung bei dir O2 Cool. Aber natürlich nur wenn du nichts dagegen hast. 😎

    • #571459
      bastard
      Teilnehmer

      erste sahne!! :d: :d:

    • #571445
      el-viruz
      Teilnehmer

      finds einfach nur geil. :d:

      😐 😐 😐

    • #571446
      Major_Tom
      Teilnehmer

      HUT AB!!! wenn ich mal groß bin, will ich mir sowas auch bauen!!!

      Das ist eine saubere und sehr präzise Arbeit! 😐

    • #571456
      o2-cool
      Teilnehmer

      @rbspider:
      4mm Plexi: bei dem pic habe ich die wohl zu fest angezogen, die untere Karte verbiegt sich leicht wie man in der Draufsicht auch sehen kann. Ich muss aber oben Platz für die Schlauchbrücke lassen und das Plexi etwas zurückkürzen.

      Die GPU Halterung: In der 6800er sind nur 2 mm Löcher für Schrauben drin, mangels Verfügbarkeit musste ich die origiinal Bodenplatte ( abgefräst und zugeschintten ), Schrauben und Backplate verwenden.

    • #571462
      Patty
      Teilnehmer

      super arbeit :d:

    • #571466
      Olli
      Teilnehmer

      Sehr schön o2-cool.
      Jetzt kann ich mir auch eine Vorstellung davon machen, wie das mit der Kühlung von den Spannungswandlern aussieht.
      Immerhin sind ja jetzt zwei Anschlüsse mehr unterzubringen.
      Ist denn nun die neue Variante effektiver?

      o2-cool said:
      bei dem pic habe ich die wohl zu fest angezogen, die untere Karte verbiegt sich leicht wie man in der Draufsicht auch sehen kann.

      Du hast bei beiden Karten die Schrauben etwas zu fest angezogen, würde ich sagen.

    • #572410
      airlag
      Teilnehmer

      o2cool ist echt der Kupfergott hier, tolle Arbeit 🙂

      Ich hab mir gerade mal die Befestigung der Kühler angeschaut und gesehen dass die direkt / hart fest geschraubt sind. Ist das Absicht oder ein Provisorium oder warum seh ich da keine Federung wie bei den käuflichen Kühlern? (übliche Gründe wie Verhinderung von Verkanten, unterschiedlichem Andruck u.Ä. sprechen für Federn)

    • #572452
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Feden sind im Grunde genommen überflüssig.

      Wenn man ein vorsichtiges Händchen hat und aufpasst, dass man die Schrauben nicht zu fest anzieht geht das auch ohne. Spätestens wenn sich die Karte durchbiegt sollte man sich langsam darüber Gedanken machen, ob man nicht vielleicht aufhört die Schrauben anzuziehen 😉

      BTW: Der AquagraFX von AC wird auch ohne Federn oder dergleichen geliefert.

    • #572489
      zero cool
      Teilnehmer

      die federn sind eigentlich dafür da, dass leute die keine ahnung haben wie fest ein kühler sein muss trotzdem einen befestigen können…oder sehe ich das falsch

    • #574147
      Firebird
      Teilnehmer

      wooow sieht einfach nur Hammer geil aus 😉 ich würde gerne wissen was Fillern bedeutet ist das eine art grundieren damit die Rote farbe besser hält bzw. farblich herraus kommt ?

      also würlich Hut ab !

    • #583347
      Obi Wan
      Keymaster

      o2-cool said:
      Aufgrund des Forumfeedbacks und da mir der Prototyp für den 6800er RAM-Kühler zu schwer war, habe ich mal an die Gewichtsreduktion gemacht..mit folgendem Ergebnis:

      Der hier ist zwar jetzt hin, weil teilweise die Kanäle offen sind… aber es ist ja sowieso nur ein Bauform-Muster.

      Ergebnis: Gewicht um fast 50 % reduziert…trotz zusätzlichem Spannungswandler-Kühler

      Langsam nimmts Formen an.

      Den hier muss man sich jetzt noch ca 1-2 mm dünner vorstellen und nicht mehr so hässlich gestückelt, sondern mit einer gleichmässigen Oberfläche.

      o2-cool,

      dein Artikel ist jetzt online !!

      http://www.meisterkuehler.com/graka_kuehler6800gt.0.html

      @ all

      schaut doch mal rein. Über Feedback freuen wir uns alle 😉

    • #583350
      zero cool
      Teilnehmer

      leider wird das innenleben nie gezeigt…wäre vielleicht auch ganz interessant

    • #586551
      Obi Wan
      Keymaster

      o2, vielleicht kriegste demnächst ne Auftrag aus Frankreich

      –> http://www.info-mods.com/actualite-5325-Watercooler_votre_6800GT.html

      😉
      Auch die google Übersetzung ist koooool 😀

    • #592761
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Erste mal muss ich sagen das das eine “coole” Site ist.
      dann noch eine Frage kann man auch ein Radiator selber bauen wenn ja könnt ihr das ja auch auf der Site stellen

      ____
      | |
      |_ | \ /
      | | \ /
      | |__ \/
      \
      \

    • #592782
      McTrevor
      Teilnehmer

      Radi selbst bauen lohnt nicht wirklich. Die sind preislich mittlererweile in solchen Regionen, daß sich keiner die Fummelei antut, sowas selbst zusammen zu löten. Als Normalsterbliche kommen dich die Materialien vermutlich schon teurer als ein fertig gekaufter Radi.

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #592831
      mvuta bangi
      Teilnehmer

      ich gebe mctrevor recht ich habe jetzt zum beispiel für 10€ einen monsterradi gekriegt und ich würde es mir auff jeden nicht antun so ne fummel arbeit zu leisten

    • #607024
      Snotspoon
      Teilnehmer

      Boah, das nenne ich mal ein hübsches Stück Arbeit. Dafür gibt’s einen fetten :respekt: .

      Bin eigentlich nur zufällig auf diesen Thread gestossen hoffe aber mir kann jemand von Euch weiterhelfen ?!
      Habe auf meiner MSI 6800 Ultra den Nemesis-Kühler von Kailon montiert. Zusätzlich habe ich mir noch einen Spannungswandlerkühler draufgebaut.
      Als ich heute das System in Betrieb nehmen wollte hat’s mir doch tatsächlich meine GraKa gebrutzelt. 😥
      Kann mir einer von Euch sagen, was das für ein Bauteil links nebem dem Stromanschluss vom Original-Lüfter ist ? (ist rund, schwarz und steht “220” drauf, sieht man hier auf einigen Bildern recht deutlich).
      Irgendwie werde ich den Verdacht nicht los, das das irgendwas mit dem Spannungswandler-Kühler zu tun hat. (macht er vielleicht irgendwo Kontakt, wo er gar nicht soll ?)

      Gruss

      Snotspoon

Ansicht von 186 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen