MeisterKühler

Projekt: Shuttle Wasserkühlung deluxe

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung – Bastelecke Projekt: Shuttle Wasserkühlung deluxe

Ansicht von 68 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #618910

      Klingt ja vielversprechend.Erstmal herzlich willkommen hier.Du erreichst aber sicherlich bessere Temps wenn du das Wasser von oben in deinen CPU Kühler auf die Pins strömen lässt. Das is bei nahezu jedem kommerziellen kühler auch der Fall. Dass die drumherum angeordneten würfel und dreiecke einen größeren Kühleffekt bringen mag ich zu bezweifeln.niclas

    • #478557
      punk-rocker
      Teilnehmer

      hallo,ich habe mir bei ebay einen recht preisgünstigen Shuttle XPC gekauft.System: Shuttle XPC SS51G V2.0CPU: Pentium4 2,66 GHz (soll draufkommen: Pentium4 3,06GHz HT)RAM: 512MB Infineon (sollen noch 512MB dazukommen)HDD: 40GB Samsung SpinPointGRA: GeForce4 MX440-T (kommt evtl. mal irgendwann auch noch was neues)So….Meine selbstgestellte Herausforderung ist es in den PC eine Art Wasserkühlung einzubauen.Grundideen:– Alles soll in das Gehäuse, Brenner, Diskettenlaufwerk und Festplatte sollen aber an ihrem standartmässigen Platz bleiben.- Radiator (80er – also mit 80×80 Lüfter) kommt außen an das Gehäuse – dort wo normalerweise die Heatpipe sitzt. Der Lüfter kommt innen rein, wo sonst du Lamellen von der Heatpipe sind und blässt nach ausen.- Gekühlt werden soll: CPU, Chipsatz, Grafikkarte- Kühler werde ich selber machen (hab Zugang zu CNC Fräsen und Ingeneur)- Als Kühlmittel soll evtl. eine anderes Gemisch als Wasser eingesetzt werdenBist jetzt sind alle Ideen nur recht grob gefasst, aber ich bin am ausarbeiten.Mein Plan:– Gehäuse virtuell visualisieren -> also zeichen- Ideen am PC verwirklichen- Simulieren -> Hitzeverteilung usw.- bauen————————————————————————–Ideen CPU Kühlerhttp://img93.imageshack.us/my.php?image=khler7dh.jpgPrinzip: Das Wasser kommt von links und recht nach unten rein, verteilt sich im äuseren Ring. Dann kommt es durch die kreisförmig angeordneten Düsen und schießt auf die Kühlrippen. Danach wird das Wasser nach oben abgepumpt.Die Zeichnung ist nur auf die Schnelle gemacht und da ich noch keine Zeit hatte diese zu verbessern, lad ich sie jetzt einfach so mal hoch. Die Dreiecke sind nach längerem Überlegen weniger vorteilhaft, da hinter diesen das Wasser weniger vorbei fließt. Auch müssen die Düssen enger und mehr an der zahl sein.Meinungen?Grüße Nicowerde den weiteren Verlauf des Projekt immer wieder in diesen Ordner posten…

    • #618927
      The_Chaos
      Teilnehmer

      Weiterhin ist fraglich, ob ein 80er radi reicht…Wie leise soll denn das system werden? oder besser gefragt, wie laut?

    • #618932
      Neron
      Keymaster

      huhuerstmal willkommen…und joa so sieht das projekt schon mal vielversprechend aus:!:ehm… ich hab eventuell nur einen kritikpunkt an deiner Planung, um genauer zu sein, an der deines kühlers…Ist es nciht generell so das wasser sich den leicht möglichsten weg sucht?das würde hiebei heißen, also meiner meinung, das das wasser haubtsächlich nicht durch die lamellen fließt sondern ehe am ring drum herrum …MfG NeronPS: Korrigier mich wenn ich mich irre:!:

    • #618965
      luke
      Teilnehmer

      Joah… da nimm doch die Laing und nen 3,5″-AGB. Sollte irgendwie passen ;)*edit* Das Projekt ist laaange her…

    • #618959
      BastelBasti
      Teilnehmer

      Ich glaube die Kühlergeometrie die dir vorschwebt ist sehr schwierig zu fertigen! Selbst an einer CNC Fräsmaschine…ich sag mal so: die Arme sau die das Programm schreiben muss! Soviele winkel und kleine tolzeranzen….:-k

      Neron hat wahrscheinlich recht, was die Strömung des Wassers angeht. Auch den 80×80 Radi würde ich stark überlegen! Lieber ein bisschen sicherheit, als ein System was dauernd wegen zu hohen temps abstürzt!

    • #618963
      punk-rocker
      Teilnehmer

      The_Chaos said:
      Weiterhin ist fraglich, ob ein 80er radi reicht…Wie leise soll denn das system werden? oder besser gefragt, wie laut?

      so leise wie möglich…was so viel heißt wie gaaaaanz leise :d: @lukeda hängt ja alles raus 🙂 das Schwierigeste wird es glaub ich einen geeignete, günstige Pumpe und Ausgleichsbehälter zu finden bzw. zu bauen. Soll ja alles innen rein…was gibt es noch so an radiator-größen? 12er ist mir zu groß für die hinterseite…Ich glaube das Prinzip von dem Kühler is noch nicht ganz so klar. Also:Soll eine Mischung aus Düsen- und Durchlaufkühler sein. Links und rechts ist jeweils ein ZULAUF…d.h. das Wasser verteilt sich im äußeren Ring und wird dann durch die schmalen Öffnungen gepresst (ist in dem Bild nicht gut zu erkennen, da es noch die alte version ist). Dadurch entsteht Druck und somit eine Art Düse. So jetzt denkt ihr euch die Dreiecke weg…und seht so, dass das Wasser/Flüssigkeit (wer weis ob es am ende wirklich wasser ist) direkt auf die Kühlblöcke spritzt. Verwirbelungen entstehen und da das Wasser relativ gleichmässig von allen Seiten nachströmt (mal abgesehen von verwirbelungen) wird es in der Mitte nach oben gepresst bzw. ist in der Mitte der Druck am größten (auch bedingt durch die runde anordnung). Genau an dieser Stelle (also im Bild am Loch in der Mitte) wird abgepumpt.so far…Grüße Nico

    • #618974
      Poweruser
      Teilnehmer

      punk-rocker said:
      so leise wie möglich…was so viel heißt wie gaaaaanz leise :d:
      @luke
      was gibt es noch so an radiator-größen? 12er ist mir zu groß für die hinterseite…

      so far…
      Grüße Nico

      Nimm ruhig einen 80er. Das sollte reichen, schliesslich willst du eigendlich nur eine CPU kühlen. Der Chipsatz gibt so wenig Wärme ab, das er sich auch passiv kühlen ließe, gleiches gilt für die GPU. Daher wird sich die Wassertemperatur dadurch nur geringfügig erhöhen. Ich würde mir an deiner Stelle nochmal überlegen, ob man Chipsatz und GPU überhaupt mit Wasser kühlen möchte, wenn es auch problemlos passiv ginge.
      Wenn du später eine leistungsstarke Grafikkarte der neusten Generation nachrüsten möchtest, ist es mit Silent vorbei und ein 120er Radi wird Pflicht.

      Die Leistung von 80er Radiatoren wird häufig unterschätzt; groß Übertakten ist allerdings tatsächlich nicht mehr drin.

      Mfg, Poweruser

    • #618960
      luke
      Teilnehmer

      Hi, wie es der Zufall will hatte ich mal ein ähnliches Projekt, gleiches Shuttle (SS51G) – Damals eher schlecht als recht gelöst. hier ein paar pics:(derbe schlechte quali…)http://www.h2o-computer.com/h2o-forum/album_personal.php?user_id=495Sorry wegen der Quali, aber als kleiner Ansatz reichts vllt 😉

    • #619080
      Mies
      Teilnehmer

      @Poweruser
      Die CPU alleine würde der 80er vll. schaffen, er schreibt aber das er die MX 440 eventl. gegen was neues ersetzten will.

      GRA: GeForce4 MX440-T (kommt evtl. mal irgendwann auch noch was neues)

      Und dann macht es wieder sinn die GPU zu kühlen da dann mit Sicherheit ein nervender Lüfter oben drauf wäre 😉

      @punk-rocker
      Wird sicherlich nicht einfach dein Projekt umzusetzen, mal sehen wie du es löst :d:
      Das zwischending zwischen 80er und 120er wäre ja 92er aber da gibt es meineswissens keine Radis für :-k

    • #619139
      punk-rocker
      Teilnehmer

      80er Radiator ist gekauft…

      mal schauen…will das ganze ja evtl. gar nicht mit wasser betreiben…:lol:

    • #619145
      DeriC
      Teilnehmer

      sondern? An welches Kühlmittel denkst du und warum? Wo siehst du gegenüber “normalem” Wasser Vorteile?

    • #619157
      Lueddi
      Teilnehmer

      klick

      es scheint echt keine 92er radis zu geben…kannst ja mal ufm schrottplatz gucken.

      oder n 120er extern in den deckel pfriemeln

    • #619395
      Neron
      Keymaster

      am einfachsten ^^ BearbonIch weiß jetzt nicht ob der die gleichen maße hat, aber eventuell mal hier was abgucken…oder halt kaufen 😉

    • #619480
      Deimhal
      Teilnehmer

      299€ 😡

    • #619481
      punk-rocker
      Teilnehmer

      null…des geht ja mal gar net…:x

      1. Gehäuse ist wesentlich größer als ein Shuttle -> wo bleibt die Herausforderung?
      2. Standartwasserkühlung in wenig ausgefallenem Gehäuse
      3. nix custom
      4. nix Style
      5. ÜBELST teuer

      -> auf gar keinen FALL

    • #619487
      The_Rocker
      Teilnehmer

      punk-rocker said:
      null…des geht ja mal gar net…:x

      1. Gehäuse ist wesentlich größer als ein Shuttle -> wo bleibt die Herausforderung?
      2. Standartwasserkühlung in wenig ausgefallenem Gehäuse
      3. nix custom
      4. nix Style
      5. ÜBELST teuer

      -> auf gar keinen FALL

      Das ist die richtige Einstellung! :d: 🙂

      Wo bliebe denn sonst die Herausforderung etwas eigenes zu bauen…? 😎

    • #619508
      Neron
      Keymaster

      war ja nur ein vorschlag…aber da könntest du dir etwas abgucken eventuell

    • #619577
      punk-rocker
      Teilnehmer

      naja, wie schon oben gesagt: das Gehäuse ist wesentlich größer als ein normales XPC Gehäuse.

    • #620245
      punk-rocker
      Teilnehmer

      Pumpe ist auch gekauft…

      Bilder und Konstruktionsüberlegungen werde ich posten, wenn der Radiator und die Pumpe da sind.

      Grüße Nico

    • #620529
      punk-rocker
      Teilnehmer

      So Komponenten sind jetzt alle bestellt (ich werde das ganze ersteinmal mit handelsüblichen Kühlern aufbauen und später evtl. selber welche fräsen)…Auch werde ich ein neues LCD im XPC verbauen…*noch nix verrat* 😎
      Jedoch lass ich euch noch ein bischen im Dunkel tappen -> in einer Woche (dann sind Pfingstferien in Bayern) werde ich mit dem Umbau beginnen…

      Seit also gespannt…:D 😀 😀

      Grüße Nico

    • #620537
      Bensch
      Teilnehmer

      ich freu mich schon auf die pix. mal sehen wie du das umsetzen wirst. wird ja nicht grade einfach werden, denke ich.

      punk-rocker said:
      Seit also gespannt…:D 😀 😀
      Grüße Nico

      klick😉

    • #621362
      punk-rocker
      Teilnehmer

      hi….
      so ein *******, jetzt bin ich auch noch erkältet. naja die teile kamen jetzt fast alle (auser der cpu kühler, schläuche, lcd…). hoffe jedoch, dass diese im lauf der nächsten woche eintrefen werden.

      allerdings hab ich eine frage zum zikulationskreislauf von wasserkühlungen. in was für einer reihenfölge soll ich die kompontente anschliessen?

      radi -> cpu -> gpu -> pumpe -> ausgleichsbehälter ???

      grüße nico

    • #621364
      gartentisch
      Teilnehmer

      also ich hab pumpe –> cpu –> gpu –> radi –>pumpe

      Also meiner ansicht nach ist das besser da so an den komponenten der höchste wasserdruck herrscht.

    • #621367
      Selfmade
      Teilnehmer

      gartentisch said:
      also ich hab pumpe –> cpu –> gpu –> radi –>pumpe

      Also meiner ansicht nach ist das besser da so an den komponenten der höchste wasserdruck herrscht.

      Der Wasserdruck ist eigentlich an allen Punkten gleich außer du hast eine Parallelschaltung oder ein Leck.
      Reihenfolge ist egal nur der AB vor die Pumpe, hab ich hier mal mehrfach gelesen:+

    • #621522
      punk-rocker
      Teilnehmer

      wie oft sollte man das wasser eigentlich wechseln?

    • #621521
      Patty
      Teilnehmer

      hm geschmackssache würde ich sagen, viele kippen g11 oder g12 frostschutzmittel in ihre wakü, da halte ich aber nicht allzuviel von…so ein fläschchen anti-korro fluid kostet 4 oder 5€, reicht für 3 füllungen oder mehr.den betrieb ohne korrosionsschutz würde ich nicht empfehlen, macht sich allein optisch nicht so gut…

    • #621519
      punk-rocker
      Teilnehmer

      Wie sieht es aus mit Korrosionsschutz?

      Ich will eigentlich nicht nochmal irgendso ein Zeug kaufen – hab nämlich schon öfters gelesen, dass es nicht sooo viel bringen soll. Befüllt wird das ganze ja eh mit destilliertem Wasser…was würdet ihr mir raten?

      Hab auch schonmal gehört, dass einer vom auto einen Korrosionsschutz ins wasser gemischt hat…

    • #621523
      Poweruser
      Teilnehmer

      Wie ich schonmal erwähnt hab:Kühlwasserzusätze aus dem KFZ Bereich sind für viel höhere Temperaturen ausgelegt. In einer PC WaKü kommen diese (hoffendlich!) nicht vor. Dadurch können zB G11/G12 keine Keimfreiheit gewährleisten. Willst du etwa sowas in deiner WaKü haben: WaKü-PilzAlso besser gleich ein dafür geeignetes Mittel nehmen… Das Wasser wechselt man eigentlich garnicht… naja, so alle 2 Jahre circa.mfg, Poweruser

    • #621620
      Selfmade
      Teilnehmer

      Schau mal hier, dann gibt es auch kein WaKü-Pilz 😉
      http://www.meisterkuehler.de/forum/showpost.php?p=137416&postcount=6

    • #621736
      punk-rocker
      Teilnehmer

      hab mir für ca. 8 euro anti-korro-mittel geholt…
      wenn ma dann soll man es schon richtig machen…:roll:

      Hier seht ihr den Radiator…Ist eigentlich ganz gut geworden. Den Außenrahmen (gelber Pfeil) hab ich selbst geflext, da ich den Radi drehen musste (wegen den Anschlüssen). Dieser wird aber noch lakiert.

      Leider sind die Bohrlöcher nicht so sauber gelungen, lag aber daran, dass die Anschlüsse leicht schräg laufen. Ärgert mich ein bischen – wenn jemand eine Idee hat, wie man diese etwas verkleinern kann – bitte posten.

      Das ist die Pumpe…

      Und hier seht ihr die Grafikkarte. Musste den Kühler leicht schräg draufmachen, da oben Kondensatoren im Weg stehen. Also hab ich einfach noch ne Halterung geflext (roter Pfeil). Diese soll auch noch lakiert werden.

      Die Farbe steht aber noch nicht fest 😆

      so far…
      Nico

    • #621946
      punk-rocker
      Teilnehmer

      jetzt hab ich extra bilder gemacht und keiner sagt was dazu…:cry: hab jetzt zwei kleine blenden zum abdecken der großen gehäuselöcher gefräst. Außerdem werde ich heute die Teile in einem schönen babyblau lakieren (die Blenden übrigens auch…)EDITsorry für die relativ schlechte Qualität – ist aber mit meim PDA gemacht…So die Teile sind lakiert und trocknen…

    • #621949
      The_Rocker
      Teilnehmer

      Gefällt mir wirklich gut! :respekt:

    • #622033
      Selfmade
      Teilnehmer

      punk-rocker said:

      Leider sind die Bohrlöcher nicht so sauber gelungen, lag aber daran, dass die Anschlüsse leicht schräg laufen. Ärgert mich ein bischen – wenn jemand eine Idee hat, wie man diese etwas verkleinern kann – bitte posten.

      Ich weiß nicht was du mit verkleinern meinst, ich vermute aber das du mit deinen Schrauben im Radi nicht zufrieden bist, du könntest mit Senkkopfschrauben arbeiten oder dir vier Winkel biegen und den Radi an den seitlichen Schrauben befestigen.Wenn du das richtig schick ,obwohl es ja hinten ist, machen willst lass dir einen Kasten aus VA Blech kanten wo dann an der Seite Befestigungslaschen sind,das wäre dann aber 100 %ig. :d:
      Deine Entscheidung zu Blau find ich persönlich super , mir aber zu hell ich steh mehr auf Königsblau :d:

    • #622092
      punk-rocker
      Teilnehmer

      Lakiert !!! (morgen gibts Bilder mit meiner Digicam!)

      diese blauen Plättchen oben sind die Abdeckungen für die zu großen Bohrlöcher…sind aber noch nicht festgemacht, deshalb hängen die wie so ein Schlug Wasser in der Kurve…

      stay tuned…

    • #622167
      Neron
      Keymaster

      great work…

    • #622215
      punk-rocker
      Teilnehmer

      Bilder

    • #622227
      Selfmade
      Teilnehmer

      punk-rocker said:
      Lakiert !!! (morgen gibts Bilder mit meiner Digicam!)

      diese blauen Plättchen oben sind die Abdeckungen für die zu großen Bohrlöcher…sind aber noch nicht festgemacht, deshalb hängen die wie so ein Schlug Wasser in der Kurve…

      stay tuned…

      Danke das du meinen Post so beantwortest :d: Jetzt weis ich welche Löcher du meintest 🙄 Aber ich hätte natürlich dir genau das, was du gemacht hast, vorgeschlagen 😉

    • #622423
      punk-rocker
      Teilnehmer

      Kühlflüssigkeit färben – WIE?hab mir farbloses Anti-Korro bestellt…will das Wasser jetzt aber färben…Wasserfarbe??? :cool:Kaliumpermanganat???oder …

    • #622439
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      [SIZE=”6″][FONT=”Arial Black”]

      !!! LASS ES SEIN !!!!!

      [/FONT][/SIZE]

      Bei mir haben sowohl gekaufte als auch selbst gemachte UV Zusätze ausgeflockt ! Kauf Dir lieber farbige Schläuche und vergiß die Farbzusätze. Ich verwende mitlerweise aus diesem Grund nur noch Frostschutz aus dem KFZ und UV aktiven Schlauch von Alphacool !

    • #622440
      punk-rocker
      Teilnehmer

      Riesenaxel said:
      [SIZE=”6″][FONT=”Arial Black”]

      !!! LASS ES SEIN !!!!!

      [/FONT][/SIZE]

      Bei mir haben sowohl gekaufte als auch selbst gemachte UV Zusätze ausgeflockt ! Kauf Dir lieber farbige Schläuche und vergiß die Farbzusätze. Ich verwende mitlerweise aus diesem Grund nur noch Frostschutz aus dem KFZ und UV aktiven Schlauch von Alphacool !

      supa…wie wärs mit einer Begründung?

    • #622581
      ice-water
      Teilnehmer

      punk-rocker said:

      Riesenaxel said:
      [SIZE=”6″][FONT=”Arial Black”]

      !!! LASS ES SEIN !!!!!

      [/FONT][/SIZE]

      Bei mir haben sowohl gekaufte als auch selbst gemachte UV Zusätze ausgeflockt ! Kauf Dir lieber farbige Schläuche und vergiß die Farbzusätze. Ich verwende mitlerweise aus diesem Grund nur noch Frostschutz aus dem KFZ und UV aktiven Schlauch von Alphacool !

      supa…wie wärs mit einer Begründung?

      kannst du nicht lesen? *g*
      ZITAT:Bei mir haben sowohl gekaufte als auch selbst gemachte UV Zusätze ausgeflockt !

      das bedeutet das sich in der Kühlflüssigkeit flocken bilden und diese konnen dann den Kreislauf verstopfen..besonders die feinen Kühlprofiele

    • #622604
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Das ist nicht nur böse, das macht auch Schweinearbeit beim reinigen – Hauptsache man merkt es bevor die Pumpe ganz stehen bleibt ! 🙁

    • #622585
      punk-rocker
      Teilnehmer

      ice-water said:

      punk-rocker said:
      [QUOTE=Riesenaxel][SIZE=”6″][FONT=”Arial Black”]

      !!! LASS ES SEIN !!!!!

      [/FONT][/SIZE]

      Bei mir haben sowohl gekaufte als auch selbst gemachte UV Zusätze ausgeflockt ! Kauf Dir lieber farbige Schläuche und vergiß die Farbzusätze. Ich verwende mitlerweise aus diesem Grund nur noch Frostschutz aus dem KFZ und UV aktiven Schlauch von Alphacool !

      supa…wie wärs mit einer Begründung?

      kannst du nicht lesen? *g*
      ZITAT:Bei mir haben sowohl gekaufte als auch selbst gemachte UV Zusätze ausgeflockt !

      das bedeutet das sich in der Kühlflüssigkeit flocken bilden und diese konnen dann den Kreislauf verstopfen..besonders die feinen Kühlprofiele[/QUOTE]

      ahhh…oh das ist böse – da hast du recht…:D

    • #622639
      punk-rocker
      Teilnehmer

      Ausgleichsbehälter – ja/nein???

      Ich hab jetzt nur noch wenig Platz – sprich, ist ein Ausgleichbehälter unbedingt notwendig? Was würdet ihr tun? IRGENDWIE reinfriemeln oder weglassen?

      Grüße Nico

    • #622653
      punk-rocker
      Teilnehmer

      ich hab kein T-Stück !

    • #622652
      ice-water
      Teilnehmer

      weglassen….befüllen kannst du das sys (mit mehraufwand) auch mit einem T-Stück…musst nur zusehen das du die luft raus bekommst. leichte geht das mit 2 t-stücken…in dem du den wasserfluss in nen eimer umleistest wo die luft gut entweichen kann.

    • #622654
      ice-water
      Teilnehmer

      und wie willst du dann ohne AB auskommen….wie hast du dir das vorgestellt?

    • #622661
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Auf den AB würde ich nicht verzichten, Du bekommst das System nur sehr schlecht gefüllt und überhaupt nicht entlüftet. Davon abgesehn warum heißt der AB wohl Ausgleichsbehälter, hast Du schon mal ein AUto oder irgendeinen PC hier gesehen ohne Ausgleichsbehälter ? Genau, und was meins Du wohl warum ? Du wirst das Rat nicht neu erfinden können, glaub mir – hab ich auch schon versucht ! Besorg Dir eine Pumpe mit angebautem kleinen AB und alles wird gut !

    • #622677
      punk-rocker
      Teilnehmer

      Riesenaxel said:
      Auf den AB würde ich nicht verzichten, Du bekommst das System nur sehr schlecht gefüllt und überhaupt nicht entlüftet. Davon abgesehn warum heißt der AB wohl Ausgleichsbehälter, hast Du schon mal ein AUto oder irgendeinen PC hier gesehen ohne Ausgleichsbehälter ? Genau, und was meins Du wohl warum ? Du wirst das Rat nicht neu erfinden können, glaub mir – hab ich auch schon versucht ! Besorg Dir eine Pumpe mit angebautem kleinen AB und alles wird gut !

      😆 schon ma die Maße von einem Shuttle XPC gesehen? Spätestens jetzt sollte sich bei dir der sogenannte Ah-ha Effekt einstellen.

      Alle Pumpen mit AB sind zu groß. Außerdem will ich eine 12V Pumpe haben.

    • #622679
      ice-water
      Teilnehmer

      Riesenaxel said:
      Auf den AB würde ich nicht verzichten, Du bekommst das System nur sehr schlecht gefüllt und überhaupt nicht entlüftet. Davon abgesehn warum heißt der AB wohl Ausgleichsbehälter, hast Du schon mal ein AUto oder irgendeinen PC hier gesehen ohne Ausgleichsbehälter ? Genau, und was meins Du wohl warum ? Du wirst das Rat nicht neu erfinden können, glaub mir – hab ich auch schon versucht ! Besorg Dir eine Pumpe mit angebautem kleinen AB und alles wird gut !

      zu den anfangszeiten gab es viele Waküs die ohne AB ausgekommen sind…an sich ist der AB erst später “erfunden” worden^^

      bei der kleinen menge wasser..und den verhältnissmäßig geringen erwärmung spielt das ausdehnen eine eher geringe rolle…wenn man ein T-stück hat kann man den abgehenden schlauch nach oben führen…öffnen…das wasser mit prime aufheizen und dann bei maximaler temp den schlauch schließen…so ist man sicher das nix durch den drück undicht wird.

      der AB müsste eigentlich BB heißen…Befüllbehälter…oder EB entlüftungsbehälter^^ das wäre passender

    • #622688
      VJoe2max
      Teilnehmer

      ice-water said:
      zu den anfangszeiten gab es viele Waküs die ohne AB ausgekommen sind…an sich ist der AB erst später “erfunden” worden^^bei der kleinen menge wasser..und den verhältnissmäßig geringen erwärmung spielt das ausdehnen eine eher geringe rolle…wenn man ein T-stück hat kann man den abgehenden schlauch nach oben führen…öffnen…das wasser mit prime aufheizen und dann bei maximaler temp den schlauch schließen…so ist man sicher das nix durch den drück undicht wird.der AB müsste eigentlich BB heißen…Befüllbehälter…oder EB entlüftungsbehälter^^ das wäre passender

      Meiner Erfahrung nach hast du auch bei 100% dichten Systemen einen gewissen Kühlmittelschwund, weil die Schläuche nicht gasdicht sind, und so Wasserdampf bzw. manche Korrosionschutzmittel einfach durch diffundieren.Zudem sind auch die Kühlerdichtungen sicher nicht diffusionsfrei. Ohne AB fehlt so spätestens nach einem Jahr Kühlmittel im Kreislauf, oder es diffundiert Gas von außen ein. Zugegeben – Der Schwund ist bei einem dichten System nicht groß, macht sich aber allerspätestens nach einem Jahr negativ bemerkbar. Das Problem lässt sich ohne AB eigentlich nur mit Metallschläuchen oder Kupferrohren beseitigen. Die sind “gasdicht” – nur Wasserstoff und Helium gehen da noch durch.In meinem ersten Wakü- Rechner hatte ich das Wasser drei Jahre drin, musste aber etwa jedes Jahr ca 50ml nachfüllen. Das System hatte zwar einen AB, aber der Wasserstand darin musste immer etwa gleich hoch sein, damit es nicht plätscherte.

    • #622701
    • #622711
      Mies
      Teilnehmer

      punk-rocker said:
      😆 schon ma die Maße von einem Shuttle XPC gesehen? Spätestens jetzt sollte sich bei dir der sogenannte Ah-ha Effekt einstellen.

      Alle Pumpen mit AB sind zu groß. Außerdem will ich eine 12V Pumpe haben.

      Wirklich alle …
      Wie siehts mir der aus Klick

    • #622734
      punk-rocker
      Teilnehmer

      Abmaße (LxBxH): 80 x 80 x 70mm (Ohne Anschlüsse, ohne Pumpe)

      das Teil ist ja ohne Anschlüsse und ohne Pumpe schon zu groß…

    • #622739
      Poweruser
      Teilnehmer

      Was hältst du von den AGBs von zern.at?
      Der Kleinere passt sicherlich platztechnisch.
      Mfg, Poweruser

    • #622775
      Mies
      Teilnehmer

      Dann bau dir doch einen selber … 🙂
      Aus Plexiglas, das kannste dann so zurechtschneiden, dass es in die Ecken und da wo Platz ist, passt 😎

    • #623000
      punk-rocker
      Teilnehmer

      so das problem mit dem AB ist gelöst…
      Die Wakü ist nun fertig…nur noch das Anti-Korro fehlt.

      Auch ist leider der LCD noch nicht da…

    • #623004
      ice-water
      Teilnehmer

      verrätzt du uns auch wie du es gelöst hast?

    • #623016
      punk-rocker
      Teilnehmer

      ich habe an eine art plastikbehälter zwei anschlüsse oben und unten drangefriemelt…werde heute abend bilder posten, dann kann man sich das ganze besser vorstellen…so far…NicoEDITkleiner vorgeschmack auf heute abendto-do list:- AB-Halterung lakieren- Anti-Korro einfüllen- nochmals gut testen- LCD einbauen…a hell lot of work to do ;)PS: Das Sichtfenster wird diese Woche vom Vater meiner Freundin ins Gehäuse gelasert bzw. gefrässt – mal schauen wie es dann am Ende aussieht…

    • #623361
      punk-rocker
      Teilnehmer

      hier ist aber viel los im board. soooo viele antworten…:d:

    • #623365
      Mies
      Teilnehmer

      punk-rocker said:
      hier ist aber viel los im board. soooo viele antworten…:d:

      Mehr als du denkst 😉

      So:
      1. Der AB, na ja … hab schon schöneres gesehen 🙄
      Hast du vll. Bilder wie du das mit den Anschlüssen gelöst hast ?

      2.

      Von mir selbst said:
      Wirklich alle …
      Wie siehts mir der aus Klick

      Ich finde das sieht aber aus als ob die Pumpe aber “locker” in das Case passen würde … kann auch nur auf dem Bild täuschen 8-[
      Und es sieht auch besser aus wenn du ein Fenster einbauen willst 😉

      3. Der AB sieht auf dem Bild auch so aus, als ob der nicht wirklich höhenmäßig höher liegt als die Pumpe (wenn die Pumpe das schwarze etwas unten rechts im Bild ist)
      Das sollte doch meineswissens der Fall sein 🙄 damit das Wasser in die Pumpe laufen kann da diese doch nicht selbstansaugend ist.

    • #624136
      punk-rocker
      Teilnehmer

      [SIZE=”6″]It’s finally done…[/SIZE]

    • #624169
      Selfmade
      Teilnehmer

      :respekt: Sieht verschärft aus, gute Arbeit :d: und so schön Blau 😎 machst du noch ein paar Bilder im hellen???

    • #624311
      Neron
      Keymaster

      :d: :d: :d: :d: :d: :d: :d:
      :respekt: :respekt: :respekt:

      sieht scho mal geil aus…

      das mit dem ab is sone sache
      das wasser schießt jetzt von oben rein.. dabei reist es luft mit,
      die luftblasen könnten von der pumpe in den shclauch gesaugt werden und weiter transporttiert werden… ö.O

      und sich im Radi festsetzen…:-k

    • #624571
      Lueddi
      Teilnehmer

      :d: :respekt: :d: :respekt: :d:

      Sieht saumäßig geil aus finde ich. Ist das Window da von außen oder von innen drauf geschraubt/geklebt und wie ist das beleuchteet?

      wie isnd die temps?

      Jast du mal über stealthmod bei dem LW vorne nachgedacht, das sähe imho noch gieler aus 🙂

    • #624579
      Patty
      Teilnehmer

      sieht wirklich gut aus! :d:schickes window mit guter beleuchtung drin, über den ab kann man sich aber streiten! ^^

    • #624667
      o2-cool
      Teilnehmer

      sehr schickes Teil :respekt:

    • #624749
      Mies
      Teilnehmer

      Jap auf jeden Fall 😉
      Wirkt sehr edel so mit Silber und Blau :d:

Ansicht von 68 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen