MeisterKühler

RasPi schmiert ab beim einstecken vom USB Key

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware Bastelecke RasPi schmiert ab beim einstecken vom USB Key

Ansicht von 6 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #502150
      spokekiller
      Teilnehmer

      Hi,

      ich beobachte bei meinem RasPi (Model B erste Generation) unter raspbian schon seit ich ihn besitze einen seltsamen Effekt….
      Jedesmal, wenn ich einen USB Stick einschiebe, schmiert der gute Kerl ab und bootet neu.

      Danach ist der USB Stick normal verfügbar. Schreiben/Lesen funktioniert einwandfrei.

      Was ich sonst noch sagen kann:
      * es ist weiter nur eine USB KB und Maus angeschlossen (1.1er Hub im Keyboard)
      * NIC ist angeschlossen
      * Netzteil hat 1A, 5V
      * sonst läuft nichts weltbewegendes, der RasPi ist sozusagen “idle”
      * im Syslog find ich nichts Aufschlussreiches
      * egal ob Stick mit ext oder ntfs formatiert
      * raspbian 3.2.27+ 250 Preempt

      Jemand ne Idee, ob das eher am raspbian liegt (könnte ich mir noch am ehesten vorstellen) oder doch an der Hardware (kurze Überlast, Kontaktproblem [mini-kurzer o.ä.]).

      Danke

    • #933245
      schannall
      Teilnehmer

      Steck mal nen aktiven usb hub zwischen und teste erneut..sC

    • #933251
      schannall
      Teilnehmer

      müsste man eigentlich auch direkt drauflegen können ohne durchzuschneiden. Wird afaik nur durchgezogen. Vorher aber pläne anschauen nicht vergessen :DsC

    • #933250
      Hallo1001
      Teilnehmer

      Hallo,

      ist zwischen MoBo und USB-Buchse noch ein wenig Kabel verbaut (also so dass Du da ran kommst)? Wenn ja, schneide die 5V Leitung (rot) durch und lege das Kabel direkt auf die 5V Seite vom Netzteil…

    • #933256
      spokekiller
      Teilnehmer

      Das mit dem Hub steht shcon auf der Checkliste, muß ich heute ode rmorgen mal machen.Das mit dem direkten Umlegen der 5V Leitung … hmmmm… irgendwie dünkt mir ich hätte da schon mal was gesehen…. Ich halte Euch auf dem Laufenden

    • #933293
      spokekiller
      Teilnehmer

      Irgendwie scheine ich heute besser gegoogelt zu haben… Auf einem US Blog habe ich den Hinweis darauf gefunden, daß ….

      Another issue I have is when plugging in a WiFi adapter: it resets the RasPi. This is due to the USB ports being directly connected to the 5V bus. When you plug in a power hungry device, the voltage dips down, which triggers a reset. This could be prevented by adding a small resistance to the USB power suppy pins, like a polyfuse. Even using a long cable (2m) prevents the reset. Unfortunately rev. 2.0 lacks the F1/F2 footprints so there’s no way of fixing this.

      Wobei es hier allerdings um Rev B geht. Bei Rev A, respektive dem was ich Model B, Rev 1 nenne, kann man das noch nachlöten. Oder eben einen aktiven Hub nutzen. Damit gehts auch.Es gibt noch einige andere Hits, die ähnlich aufschlußreich sind. Nun gut. Dann fummel ich das mal zurecht.Weiterhin läßt sich der Autor dann auch noch (wie ich auch oft mache) über das generell bescheuerte Design mit dem Micro-USB Port aus:

      IMHO the RasPi’s power distribution circuitry is flawed. There should be no fuse on the input. It’s the PSU’s job to be safe/limit the current. An overcurrent condition can’t really occur anyway, unless one shorts something out on the board. Furthermore, a polyfuse is a really bad solution due to the high resistance. The USB ports, on the other hand, SHOULD have 500mA polyfuses.Another annoyance is the MicroUSB jack. It’s quite uncommon (at least high current PSUs with Micro USB are uncommon) and appears flimsy. I would’ve preferred a standard 5.5mm/2.1mm DC barrel jack which is used on almost all other electronics (Arduino, BeagleBoard …). PSUs with this connector are much more common and you can easily make your own cables.

      Danke für Eure Hilfe.

    • #933294
      schannall
      Teilnehmer

      Hah, richtig geraten :)Über so ein “schlechtes” Design aufregen kann jeder, besser machen tuts aber niemand… Ich finde den RP vom Hardwaredesign aber echt gut. Ich könnte das nicht so gut :)sC

Ansicht von 6 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen