MeisterKühler

Scandisk hat Daten gelöscht, Wiederherstelung !

Willkommen in der Mk-Community Foren Software Windows Scandisk hat Daten gelöscht, Wiederherstelung !

Ansicht von 10 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #556292
      zero cool
      Teilnehmer

      so einen löschvorgang beendet man normal nicht ungestraft….

      chkdsk für diese platte ausführen und hoffen, dass er das dateisystem repariert…

    • #475044
      -|WEST|-
      Teilnehmer

      Hi ihr!
      Nach langer Zeit hab ich wieder nen Problem, mit dem ich mich gerne an euch wenden würde! Ich denke ihr seid da die kompetenten Helfer!

      Und zwar hab ich eine ältere HDD formatiert, da windoofs draufgemacht, da was an der Registry umgestellt und neugestartet! Dummerweise hatte ich meine Hauptplatte noch als Slave mit dran, sonst wäre wohl nichts passiert! Also nachdem ich neugestartet habe (beim windoofs booten) kam dann scandisk und meinte, dass ein Datenträger auf konsistenz geprüft werden muss! Gut und schön, kann ja sein! Hab ich das laufen lassen und da hab ich zufällig mal genau gelesen: Deleteing …….. weil das verzeichnis beschädigt ist… sofort auf restart gedrückt, beim nächsten boot scandisk abgebrochen und nachgesehen, ob was auf der partition fehlt! sah zuerst auch nicht so aus, alle Daten noch da! Die sind auch immernoch da, nur kann ich sie nicht öffnen, weil das verzeichnis beschädigt sein soll ^^
      Blöd ist nur, dass es nicht beschädigt sein kann !

      Wie auch immer, ich kann die Daten nicht mehr benutzen! Was kann ich tun, damit ich sie wieder nutzen kann? wäre schade, wenn das alles weg wäre.. sind immerhin 45GB!!!

      MfG -|WEST|-

    • #556300
      -|WEST|-
      Teilnehmer

      Wie gesagt die dateien sind noch da, gibts da nicht was von ratiopharm? (symantec) oder so? die sind noch mit der echten größe vorhanden und der platz auf der platte ist blockiert!

    • #556520
      -|WEST|-
      Teilnehmer

      Hat denn keiner ne vernünftige lösung? ein dateireparaturprogramm oder so !

    • #556531
      braeter
      Teilnehmer

      Mit dem Easy Recovery kommst nicht weiter? Dann hast wahrscheins Pech gehabt.

      Vergiss den PC Inspector. Der ist nicht umsonst Freeware.

    • #556527
      zero cool
      Teilnehmer

      kannst du auf die platte zugreifen? nein? sagt er, “muss formatiert werden” usw?

      dann is dateisystem hinüber ->chkdsk …

      wenn die daten nur gelöscht sind:
      GetDataBack: runtime.org
      PC Inspector File Recovery: http://www.pcinspector.de/file_recovery/welcome.htm

    • #556561
      -|WEST|-
      Teilnehmer

      Also die platte is anscheinend ok, easy recovery kann mir nicht weiterhelfen, weil die daten ja nicht weg sind, sie sind nur beschädigt! easy recovery meinte, ich sollte eine festplattendiagnose machen, hab ich die für meine partition gemacht, da meinte es nicht bestanden, ich soll ne volle diagnose machen. gut, hab ich gemacht, da hat die platte es bestanden, keine fehler …
      datenwiederherstellung versteh ich nicht, weil der mir 10000 ordner angibt mit sachen, die anscheinend schon 10 jahre alt sind oder so, da finde ich meine sachen nicht!
      ich versuchs mal mit dem filerecovery 4.0!

    • #556562
      Derpaul
      Teilnehmer

      Also ich kann dir dazu nur O&O Defrag empfehlen. Das nehme ich immer, inwieweit es bei deinem Problem aber helfen kann weis ich nicht.
      Ich nehme es ja hauptsächlich weil es schneller geht.
      Kannst es ja mal versuchen.

    • #556574
      Hawk
      Teilnehmer

      Bei Partition Magic ist auch eine Funktion eingebaut zum Fehlerprüfen der Festplatte.
      Wie gut die ist kann ich dir aber nicht sagen, musste ich noch nicht ausprobieren.
      Datenwiederherstellungsprogramme finden alle Dateien von denen noch Restbestände auf der Platte sind.
      Wenn man Dateien löscht wird nur der erste Teil des Headers überschrieben, die kann man leicht wiederherstellen.
      Ich denke mal das weißt du schon.
      Und wenn die Platte irgendwann mal voll war findet der jetzt jede alte Datei in den letzten Winkeln der Festplatte beim wiederherstellen :/
      Kann ich mir schon vorstellen das man da kaum was wiederfindet.

      Kennt sich einer mit dem mbr aus? Kann sein das der master boot record überschrieben wurde und deswegen nicht mehr auf die Daten zugegriffen werden kann. Den kann man einfach wiederherstellen, ich weiß das das geht, kann dir aber nicht sagen wie :/

    • #556576
      Fresh_Thing
      Teilnehmer

      Hatte auch so ein ähnliches problem !!!
      Kann dir nur “Get Data Back” empfehlen !!!
      Hat bei mir auch geholfen :d:

      Edit: @ Hawk : Den MBR kann man reparieren indem man “start, ausführen, cmd, fixmbr” eintippt !!! aber ich glaube das ist nur sinnvoll wenn man probleme beim hochfahren von windows hat denn sowas kann auch ins auge gehen !!! 😉

    • #556604
      -|WEST|-
      Teilnehmer

      So, hab alle programme ohne erfolg getestet!
      Get Data Back hat die dateien gefunden, aber als 0 MB große dateien angezeigt! die kann ich auch nicht wiederherstellen 😛

Ansicht von 10 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen