MeisterKühler

Silent Base 800 + Z170er-System (3. WaKü-Anlauf)

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung – Bastelecke Silent Base 800 + Z170er-System (3. WaKü-Anlauf)

Ansicht von 131 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #503436
      Targon678
      Teilnehmer

      Ich hoffe hier passt es ;)Vorgeschichte am Anfang und erste Bilder/Infos am Ende von:http://www.meisterkuehler.de/forum/kaufberatung/35595-frage-zusammenstellung-okay.htmlHab mir ein Bild zusammengebastelt, damit ich malsehe, was man durch das Fenster theoretisch sieht:edit: das war nen ITX-Board?! Erstmal neues Bild basteln… (vorheriges Bild ist noch in meiner Galerie)edit2: So sieht das doch schon besser aus:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test-picture4641-window-test03.jpg(Hat sich mit dem neuen Testbilder erledigt… puuh…)AGB: Hmm… Hab nich an die GraKa gedacht. (Kaufziel November, wenn Fallout 4 erscheint 😀 )Muss entweder den AGB in den Laufwerksschacht packen oderquer unter das Board.

    • #953252
      Targon678
      Teilnehmer

      Etwa 3,2cm darf das Board inkl. Kühler hoch sein.Das obere Ende der Klammern an den Speicherslots ist etwa 2cm hoch. ( http://www.meisterkuehler.de/forum/arbeitsspeicher/35599-frage-hoehe-ddr4-288-pin-slots.html )Die Blende vom Board ist etwa 4,5cm hoch. ( https://de.wikipedia.org/wiki/I/O-Shield )Wenn man sich die Bilder anschaut bleibt es spannend 😉 Und wohl ohne reales Testen unklärbar…http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test-picture4642-mb-hoehen.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test-picture4643-window-005.jpgUnd als 2. Bild ein Stand zu den weiteren Aufbaugedanken.

    • #953275
      Neron
      Verwalter

      Welchen Ram hast du gekauft oder hast vor zu kaufen? Denk dran, dass Heatspreader auch noch eine gewisse Höhe haben und teilweise echt ausladend ausfallen können.

    • #953278
      Targon678
      Teilnehmer

      Neron;524748 said:
      Welchen Ram hast du gekauft oder hast vor zu kaufen? Denk dran, dass Heatspreader auch noch eine gewisse Höhe haben und teilweise echt ausladend ausfallen können.

      Der soll es wohl werden (z.Z. noch nicht lieferbar):
      42mm hoch / Quad-Kit (Dual-Kits sind kaum in den QVL-Listen)
      http://www.gskill.com/en/product/f4-3200c16q-16gvk

      Mit einer der Hauptgründe, warum ich auf das Thema WaKü wieder kam.
      Der Alpenföhn Groß-Clockner, den ich z.Z. im Einsatz habe, könnte da auch schnell Probleme machen.

      Wenn man das Bild sieht erwarte ich mit dem Speicher weniger Probleme, als mit diesem Kühler-Block oben.
      http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test-picture4635-k61.jpg

    • #953270
      Targon678
      Teilnehmer

      Gut, dass ich nochma die ASRock-Foren wegen dem Z170-K6 Kauf absurfe.Das Bild lässt hoffen:http://proclockers.com/sites/default/files/ASRock_Z170_Gaming_K6Plus_11.jpg

    • #953291
      Targon678
      Teilnehmer

      Unter Umständen würde auch der Radiator in den Deckel passen,so das die Lüfter darunter im Gehäusen sitzen. Sollte ja mit den Noctuas gehen,was den Druck angeht.Vielleicht weiß ich ja nächstes WE schon mehr 😀 ^^

    • #953383
      Targon678
      Teilnehmer

      So der andere Teil ist jetzt auch da 😉http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test-picture4650-alt1-500.jpgNun fehlen noch CPU, RAM und das Window-Kit, aber kann zumindest die Tage schon mal testen, ob Radiator und Hauptplatine in das Gehäuse passen und dann mit dem restlichen Einbau anfangen.Aber hab mal an das Board nen Zollstock gehalten und bin da guter Dinge, dass Board und Radiator reinpassen ;)Alternate kann ich auch nur loben. Die Sachen waren sehr gut und innovativ verpackt. Son Pappeinschub, den man mit variabler Höhe in den Karton “stecken” kann.P.S. Das “Sample Pack” für den DVD-Brenner is echt der Hammer :DEin(!) Rohling liegt eingeschweißt mit bei… ^^Was den RAM angeht hat mich primär folgender Artikel http://www.anandtech.com/show/8959/ddr4-haswell-e-scaling-review-2133-to-3200-with-gskill-corsair-adata-and-crucial dazu bewegt NICHT auf die G.Skill 3200er Kits zu warten, sondern werde ein 4x4GB Kingston Predator-2400 CL12 nehmen. Nach Latenz gesehen das schnellste DDR4-Kit bei Alternate und genauso teuer, wie die billigsten 3200er-Kits und ist in der QVL vom Board.

    • #953387
      Neron
      Verwalter

      Sehr schöne Hardware 🙂 Dann kann es ja echt demnächst losgehen.Ich würde nicht so viel auf Latenzen und anderes achten. Der Ram ist etwas wo du am wenigsten eine Steigerung merkst aufgrund besserer Latenzen oder mehr MHz. (Außer du willst natürlich alles aus den Benchmarks rausholen was nur geht ^^)

    • #953388
      Targon678
      Teilnehmer

      Targon678;524869 said:
      Was den RAM angeht hat mich primär folgender Artikel http://www.anandtech.com/show/8959/ddr4-haswell-e-scaling-review-2133-to-3200-with-gskill-corsair-adata-and-crucial dazu bewegt NICHT auf die G.Skill 3200er Kits zu warten, sondern werde ein 4x4GB Kingston Predator-2400 CL12 nehmen. Nach Latenz gesehen das schnellste DDR4-Kit bei Alternate und genauso teuer, wie die billigsten 3200er-Kits und ist in der QVL vom Board.

      Nach dem http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1395456
      nehme ich dann doch 4x4GB Kingston Predator-2666 CL13.
      Kostet 10,- EUR mehr und wäre schneller.

      Überlege, ob ich mir als Übergangsplatte eine
      32GB M.2 zulege. So das ich in der “Bauphase” den vorhandenen Rechner weiternutzen kann. Für Windows 7 reicht die ja erstmal.

    • #953393
      Targon678
      Teilnehmer

      Neron;524878 said:
      Eine 100GB M2 ist jetzt auch nicht gerade unglaublich teuer, die du dann direkt weiterhin nutzen kannst.

      Im noch jetzigen Hauptrechner laufen eine 250GB SSD Samsung 850 EVO und eine 500GB HDD Western Digital.Sehe den zusätzlichen Kauf echt nur für die Tage/Wochen der Bauphase.Bin jetzt bei der hier:Patriot PB60GS25SSDR 60 GB, Solid State Drive/SATAhttps://www.alternate.de/Patriot/PB60GS25SSDR-60-GB-Solid-State-Drive/html/product/1207143edit: Corsair CSSD-F60GBLSB 60 GB, Solid State Drive(SATA 600, Force LS) 1-2 EUR teurer, aber Corsair spricht ja doch für mehr QualitätKein Risiko, dass da was mit M.2 nicht passt und für 3,- EUR mehr den doppelten Speicherplatz.Die um 100,- EUR M.2-“Platten” sind auf jeden Fall nicht (groß) schneller, als die 850 EVO.Kam auf die Übergangs-SSD nur, da die billigste HDD schon wieder 43,- EUR kostet ;)Ansonsten hast du natürlich recht.32GB wären ja schon mit der Auslagerungsdatei weg, wenn man die “das Doppelte, als wie der Arbeitsspeicher”-Regel nimmt 😉

    • #953394
      Targon678
      Teilnehmer

      Neron;524873 said:
      Sehr schöne Hardware 🙂 Dann kann es ja echt demnächst losgehen.

      Danke 🙂 Hat was sowas mal auszupacken 😀 ^^

      Neron;524873 said:
      Ich würde nicht so viel auf Latenzen und anderes achten. Der Ram ist etwas wo du am wenigsten eine Steigerung merkst aufgrund besserer Latenzen oder mehr MHz. (Außer du willst natürlich alles aus den Benchmarks rausholen was nur geht ^^)

      Ich war ja unheimlich auf dem “es müssen 3200er” sein Trip,aber die Gaming-Benchmarks sprechen da ja echt Bände,dass das eher garnichts bringt…Und mit dieser CAS/Takt*2000 Rechnung, wird das ab 2666/2800 echt nicht mehr besser.Speicheredit: Wobei ein Kingston 16GB DDR4-2400 CL15 130,-, statt 180,- kostet und sicherlich auch seinen Dienst tut…edit2: Wobei ein Kingston 16GB DDR4-2666 CL15 130,-, statt 180,- kostet und sicherlich auch seinen Dienst tut… (gleicher Preis+CL, wie darüber der, aber 2666 MHz)edit3: 😀 Packe die RAM-Gedanken eiinfach nur noch hier drunter. Is auch ein super “Notizblock” für mich ;)Ggf. auch 2 x G.Skill F4-2400C15D-8GVR (z.Z. lagernd ~125,- EUR und rote Optik (Freundin entscheidet mit 😉 )edit5: F4-3000C15Q-16GRR 148,- EUR (2015-09-13 17 Uhr, aktuell der Favorit, aber Lagerstand am Tag des “6700K ist verfügbar” wird es entscheiden)edit7: F4-2400C15Q-16GVR 128,- EUR aktuell nicht lieferbar, in GSkill QVL fürs K6 gelistet8-pin ATX/EPS oben, links am Board -vs- 45er-Radiatoredit4: Probs Radi<->Board: falls mit dem 8-pin-atx oben eng wird -> http://www.aquatuning.de/kabel/luefterkabel-und-adapter/7950/phobya-verlaengerung-8-pin-oder-eps12v-30cm-schwarzedi6: phobya-verlaengerung-8-pin wird auch nen besseren biegeradius haben, der is eher interessant, wenn man vom tray aus den anschluß erreichen willedit8: gerade(2015-09-13 Vormittag) getestet. mit dem bequiet 8-pin wird das echt sehr knapp und zu sehr will ich die kabel auch nicht biegen.Komplette zweite Systemausstattungedit9: Bin soweit, dass ich mir günstig ne 2. Maus+2. Tastatur (je unter 10 EUR) und nen vernünftigen 2. Monitor anschaffen werde…Bei 1500+ EUR werden bestimmte Entscheidungen einfacher… Ein 2. Monitor stand sowieso länger schon “im Raum”und dann könnte ich am neuen Rechner echt erstmal unabhängig arbeiten bis alles fertig/”perfekt” ist.edit-kopie von oben: Corsair CSSD-F60GBLSB 60 GB, Solid State Drive(SATA 600, Force LS) (1-2 EUR teurer (35 EUR), aber Corsair spricht ja doch für mehr Qualität)

    • #953391
      Neron
      Verwalter

      Eine 100GB M2 ist jetzt auch nicht gerade unglaublich teuer, die du dann direkt weiterhin nutzen kannst.

    • #953400
      Targon678
      Teilnehmer

      Trippelschritte bis zum Ziel. Arbeitsfläche steht, Seitenteile sind im Karton,der hintere Pure Wings ist ausgebaut. Wollte den Shadow Wings direkt einbauen,dachte dann aber, dass ich besser erstmal das Board einbaue…http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test-picture4652-b001.jpgedit: 20:50 mache doch weiter. Das wird knapp… Board liegt im Gehäuse. Radiator angehalten. Gutes Gefühl,aber muss das doch erst richtigen anschrauben und aufrichtigen. Geht um wenige Millimeter…

    • #953402
      ThaRippa
      Verwalter

      Das ist ja fast ein liveblog hier 😀

    • #953403
      Targon678
      Teilnehmer

      ThaRippa;524888 said:
      Das ist ja fast ein liveblog hier 😀

      😀 ^^ Das war auch u.U. der spannenste Moment am ganzen Projekt 😉

      Aber es passt! (Erstmal nur provisorisch angeschraubt.)
      Der Radiator sitzt am weitest entfernten Punkt zur anderen Seitenwand. (Löcher sind länglich) Keine 5mm weiter zur anderen Seite und er stößt an den einen Kühlkörper des Boards an… *schwitz* Und der Arbeitsspeicher kann fast beliebig hoch sein 😉

      http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test-picture4653-rad01.jpg

    • #953407
      ThaRippa
      Verwalter

      Wenn es nicht knapp ist, ist irgendwas verschwendet 😉

    • #953408
      Targon678
      Teilnehmer

      ThaRippa;524893 said:
      Wenn es nicht knapp ist, ist irgendwas verschwendet 😉

      *rotfl* 😀 Das muss ich an “Besser haben, als brauchen.” denken, aber die beiden Aussagen beißen sich ja derbe ^^

    • #953410
      Targon678
      Teilnehmer

      Netzteil ist drin. ATX12-pin steckt.Für den 8-Pin ATX brauche ich ne Verlängerung, sonst kriege ich das Kabel nicht hinterm Tray versteckt.5,96+0,00=http://www.amazon.de/Phobya-82042-Verl%C3%A4ngerung-8-Pin-EPS12V30cm/dp/B004CLFPJO/ref=sr_1_10?ie=UTF8&qid=1442080940&sr=8-10&keywords=Phobya+Verl%C3%A4ngerung4,59+3,49=http://www.aquatuning.de/kabel/luefterkabel-und-adapter/7950/phobya-verlaengerung-8-pin-oder-eps12v-30cm-schwarz6,99+6,95=https://www.alternate.de/Nanoxia/8-Pin-EPS-Verl%C3%A4ngerung-30-cm-Adapter/html/product/1041538?event=searchAlle drei PureWings sind gegen ShadowWings getauscht und angeschlossen.Etwas schade ist, dass ich beim unteren, vorderen 14cm Lüfter die beiden unteren Befestigungspunkte nicht nutzen kann, da hinter den Bohrungen im Gehäuseblech ein festmontierter Metallsockel ist…Bekomme da so die Plastikstifte von beQuiet (siehe Bild oben) nicht durch.Aber denke zusammen mit dem Front soll das wohl stabil/ruhig bleiben.

    • #953413
      Neron
      Verwalter

      Alles bebildern! Dafür ist der Thread, sonst hättest du uns auch nur dein Nedergebnis zeigen können!

    • #953414
      Targon678
      Teilnehmer

      Neron;524899 said:
      Alles bebildern! Dafür ist der Thread, sonst hättest du uns auch nur dein Nedergebnis zeigen können!

      Ok 😉http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test-picture4654-20150912.jpgRechts unten sieht man das “beQuiet-Lüfter an beQuiet-Gehäuse”-Problem.Die beiden Bilder oben illustrieren die Fixierung des Kabels des Lüfters der oben am Gehäuse nach hinten rauspustet. (Finde ja die On-Board Power+Reset-Knöpfe witzig 😀 )edit: Plan ist Gehäuse-Lüfter an die Chassis-Pins und die beiden Radiatorenlüfter an die CPU-Pins.Links unten sieht man des verbaute Netzteil und wie das mit den Kabel und der Verbergung hinter dem Board-Tray gelöst ist.Da weiterhin CPU, RAM und Fenster fehlen, wäre eigentlich dasNächste mal den neuen Radiator zu reinigen und Pumpe antesten und sowas.

    • #953411
      Neron
      Verwalter

      Klimgt gut! Mehr Bilder und dazu was schreiben!Wenn es geht, binde die direkt im Format 1024×768 oder besser 800×600 direkt hier ein!

    • #953412
      Targon678
      Teilnehmer

      Neron;524897 said:
      Klimgt gut! Mehr Bilder und dazu was schreiben!Wenn es geht, binde die direkt im Format 1024×768 oder besser 800×600 direkt hier ein!

      Wollte eigentlich die Anzahl an Bildern hier reduzieren,aber gerne auch anders 😉 Muss man ja sagen, so schnellwerde ich für mich persönlich nicht nochmal sowas aufziehen.Der soll dann jetzt doch nen paar Jahre halten 😀 ^^edit: Also reduzieren in dem Sinne, dass nur die Meilensteine hier erscheinen. Bilder mache ich ja so oder so 😉

    • #953415
      Targon678
      Teilnehmer

      Dachte erst, ob ich noch schwarze PWM-Verlängerungenfür die zwei Noctua brauche, da die in den Produktübersichten nur so beigen Steckern haben, aber gerade mal ausgepackt. Alles tuti.Selbst die Packung is “Premium” 😀http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test-picture4655-noctua01.jpg

    • #953420
      Targon678
      Teilnehmer

      ThaRippa;524907 said:
      Ja die waren wirklich mal beige bzw. sogar weiß. Haben wir unter anderem in Reviews bemängelt und der Hersteller hat irgendwann reagiert.

      :d: “Wir” ist “das Forum”?

    • #953419
      ThaRippa
      Verwalter

      Ja die waren wirklich mal beige bzw. sogar weiß. Haben wir unter anderem in Reviews bemängelt und der Hersteller hat irgendwann reagiert.

    • #953421
      ThaRippa
      Verwalter
    • #953424
      Targon678
      Teilnehmer

      ThaRippa;524911 said:
      Ist ruhiger geworden um die Wasserkühlungsentwicklung, daher sind auch nicht mehr alle wirklich aktiv.

      OT hört nich auf 😀 Aber merkt ihr den auch, dass z.B. Facebook auch derbe an der “Userbase” kratz? In anderen Foren/zu ganz anderen Themen,hat sich da in den letzten Jahren nen heftigen Trend abgezeichnet, da die “Jüngeren” mit Foren weniger anfangen können.

    • #953423
      ThaRippa
      Verwalter

      Ist ruhiger geworden um die Wasserkühlungsentwicklung, daher sind auch nicht mehr alle wirklich aktiv.

    • #953422
      Targon678
      Teilnehmer

      ThaRippa;524909 said:
      Ähem… Wenn wir Testberichte schreiben dann quasi als das Team.

      http://www.meisterkuehler.de/content/noctua-nff12-pwm-und-scythe-kama-flow-2-120mmluefter-im-mkreview-557.html

      Gerade “gefunden”: http://www.meisterkuehler.de/content/das-team-11.html

      Danke 😉 Ist ja nen Haufen Leute o.O

    • #953425
      Targon678
      Teilnehmer

      On Topic:Wie oben in dem Post zu sehen ( http://www.meisterkuehler.de/forum/wasserkuehlung-bastelecke/35598-projekt-silent-base-800-z170er-system-3-wakue-anlauf.html#post524880 ),werde ich das wahrscheinlich auch als Anlass nehmen,mal einen “2./Bei-Monitor” anzuschaffen, so dass es ggf. später dann so wird:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test-picture4656-buero01.jpg

    • #953426
      Targon678
      Teilnehmer

      Hier mal ein Bild zum “8-Pin Problem”.
      Im rechten Teil des Bildes muss man sich den Radiator vorstellen
      und links, oben sind man die Lücke, wo das 8-adrige Kabel durch muss,
      damit man es auf die 8-Pin-Buchse in der Mitte stecken kann.
      Passende Verlängerung ist schon fast bestellt.
      http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test-picture4657-8pin.jpg

    • #953432
      ThaRippa
      Verwalter

      Oh ja, bekanntes Problem. Zum Glück leicht zu lösen.Offtopic: FB finde ich nicht, dass wir das merken, die Zielgruppe ist halt ne andere. Bei FB dominieren in meinen Augen die Angeber mit technisch fragwürdigen, aber zugegebenermaßen hübschen Systemen. Form dominiert Funktion.Hier landen im Allgemeinen die Freunde von “Form folgt Funktion”.

    • #953437
      Targon678
      Teilnehmer

      ThaRippa;524921 said:
      Offtopic: FB finde ich nicht, dass wir das merken, die Zielgruppe ist halt ne andere. Bei FB dominieren in meinen Augen die Angeber mit technisch fragwürdigen, aber zugegebenermaßen hübschen Systemen. Form dominiert Funktion. Hier landen im Allgemeinen die Freunde von “Form folgt Funktion”.

      Für intensivere “Unterhaltungen” finde ich auch FB extrem unpraktisch.
      Schon recht, im FB wären diese Threads hier ja nicht machbar.
      Und was den 2. Punkt angeht, da ist das Publikum auch größer 😀 ^^

      http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test-picture4658-dest.jpg

      Sollte bei der Erstreinigung schon mit CillitBang gearbeitet werden?

    • #953438
      ThaRippa
      Verwalter

      Bekommst du nur schwer aus dem System. Würd ich nur für Kühler-Intensivreinigung nehmen.

    • #953439
      Neron
      Verwalter

      Definitiv ja, da es nicht nur darum geht Partikel aus den Kühlern und Radiatoren zu bekommen, sondern auch Schneidmittel, ölige Trennmittel/Schmiermittel zu entfernen.Der fettreinigende CilitBang ist dafür gut geeignet. CPU-Kühler etc. muss man nicht unbedingt aufmachen, da manchmal auch die Garantie flöten geht, dennoch kann es auch da hilfreich sein, diese zu reinigen. Ein Muss ist es die Radiatoren zu reinigen. Dabei geht es nicht nur um die Entfernung etwaiger Fertigungsspäne, sondern auch um die Entfernung öliger Reste vom Trenn/Schneid/Schmiermittel.Den Radiator mit Leitungswasser spühlen. Hilfreich kann es sein, wenn du den Radiator an die Wasserleitung anschließen kannst. Ansonsten füllen, schütteln und ausgießen. Danach mit einem Gemisch aus Wasser + Cilitbang füllen, den Radiator gut schütteln und dann alles höchstens! 5 Minuten einwirken lassen. Anschließend den Radiator mit Wasser ausspülen, bis kein Schaum mehr rauskommt und dann mit dest. Wasser durchspühlen. Fertig!

    • #953442
      ThaRippa
      Verwalter

      Ja, so passt das. Ich hab aber die Wasserflaschen gesehen und Angst bekommen. Zumal der TE das Zeug ja schon verbaut hat. Die einzelnen Komponenten kann man damit durchaus zum Anfang spülen – wobei ich die letzten Jahre keine schmierigen Verunreinigunen mehr gesehn hab bei Neuteilen. Aber Späne und Lötreste gibts in Radiatoren immer mal.Aber dann halt gut ausspülen. Besser, als es im eingebauten Zustand je ginge.

    • #953444
      Targon678
      Teilnehmer

      Okay. Danke euch. Geht morgen sowieso in den Supermarkt, die werden auch die CillitBangs haben.Hab ohne hier nochma zu lesen, den ersten Probeaufbau erstellt :DDie Pumpe stand auf nem Stück von dem AGB-Verpackungsschaumstoff.Man hört sie nicht…Links, oben sieht man, wie ich mit Panzertape den einzigen Trichter, den wir hier hatten,zum Befüllen umgebaut habe ^^http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4660-test001-agb.jpgSchade ist, dass der An/Aus-Schalterandem Phobya-Netzteil nicht geht. (Dauer-An)Ob mit oder ohne Schalter macht nur ne Euro aus, aber trotzdem etwas doof.Werde Aquatuning das schreiben, aber ohne auf Umtausch zu bestehen. Nur als Info.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4659-power.jpgP.S.: Die ‘Wasserflaschen’ sind destilliertes Wasser von dm und der Radiator ist noch nicht verbaut.Alle WaKü-Teile sind noch nicht verbaut 😉

    • #953446
      Neron
      Verwalter

      Welche Pumpe war das nochmal die du da hast? Ich bin nämlich auf der Suche nach einer ^^

    • #953455
      Targon678
      Teilnehmer

      Neron;524936 said:
      Welche Pumpe war das nochmal die du da hast? Ich bin nämlich auf der Suche nach einer ^^

      Phobya DC12-220 12Volt Pumpe – 31,- EUR
      http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/pumpen/phobya-dc12/11282/phobya-dc12-220-12volt-pump

      Hab die Hand an die Pumpe gelegt, um herauszubekommen,
      ob die an ist 😀 (Bei leichten Nebengeräuschen.)

      Doch was anderes als damals die gebrauchte Eheim ^^

    • #953459
      Neron
      Verwalter

      Danke. Ja, ich kann das verstehen. Irgendwie bin ich gerade mit meiner AS XT nicht zufrieden.

    • #953460
      ThaRippa
      Verwalter

      Hmm meine hör ich gar nicht bei 60Hz. Darüber, ja, aber da unten nicht.

    • #953465
      Targon678
      Teilnehmer

      Neron;524949 said:
      Danke. Ja, ich kann das verstehen. Irgendwie bin ich gerade mit meiner AS XT nicht zufrieden.

      Ohh, is so ne Teurere oder nicht?

      Zumindest sind schon mal die Flaschen gekauft:
      http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4661-bang.jpg

      Wegen dem ext. Netzteil bekam ich die Antwort, dass nach Tests rauskam, dass der Schalter nur
      bei 4-poligen Geräten greift. Umtausch wurde angeboten, aber wegen dem Euro und ich hätte
      erstmal kein Netzteil 😉

      Bei der restlichen Hardware kommt Bewegung rein:
      6700K angeblich noch diese Woche lieferbar und
      das Fenster-Kit sprang vorhin mal von “in 8 Tagen” auf
      “in 60 Tagen” und soll jetzt auch noch in dieser Woche lieferbar werden.

    • #953466
      Neron
      Verwalter

      Sorry, wegen OT. Ich werde die AS XT demnächst mal woanders hinsetzen, villt treff ich genau die Resonanz des Gehäuses.Ich würd nur den Fettlöser nehmen. Der Andere ist nicvt nötig!

    • #953469
      Targon678
      Teilnehmer

      Neron;524957 said:
      Sorry, wegen OT. Ich werde die AS XT demnächst mal woanders hinsetzen, villt treff ich genau die Resonanz des Gehäuses.

      Kannst recht haben. Viel Glück!Kein Problem wegen dem OT, ich sollte wohl der Letzte sein, der sich beschwerd, dass du/ihr hier ggf. OT postet 😉

      Neron;524957 said:
      Ich würd nur den Fettlöser nehmen. Der Andere ist nicvt nötig!

      Der Andere ist eher für Kalk, etc. wenn die erste, richtige Wartung ansteht, richtig?Dachte nur, dann habe ich es direkt vollständig ;)Hab vorhin mal den CPU-Kühler mitangeklemmt und etwas durchspülen lassen:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4662-cpuk.jpgWar sehr interessant, wunderte mich, wie “laut” die Pumpe ist und dass das Wasser nicht richtig in Schwung kam.1-2 Tüllen noch etwas fester angezogen… *zack* Pumpe leise und es kam Bewegung rein :DDen Radiator werde ich dann mit dem Orangen dann die Tage richtig unter/an der Badewanne reinigen.

    • #953470
      ThaRippa
      Verwalter

      Mit destilliertem Wasser o.Ä. haste auch später keinen Kalk 😉

    • #953478
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Nein – das grüne ist der Fettlöser. Den brauchst du für die erste Radiatorreinigung! Das orange ist nur optional (ebenfalls für die Erstreinigung), aber im Putzmittelschrank ist es in jedem Fall ebenfalls eine wertvoller Ergänzung. Mit dem säurehaltigen orangen Cilit-Bang kann man Kalk lösen, der aber in einer Wakü in der Tat weder zu Beginn noch später jemals vorkommt. Außdem lassen sich damit aber auch Oxidschichten und andere Rückstände lösen, die nicht fettlöslich sind. Das sind in einem neuen Radiator zwar nicht die Rückstände die es am vordringlichsten zu entfernen gilt, aber es schadet auch nicht, sofern man das Zeug nicht ewig in hochkonzentrierter Form einwirken lässt. Grundsätzlich kann man mit der Anwendung beider Mittel hintereinander (erst gründlich mit grün, dann kurz mit orange) erreichen, dass wirklich so gut wie alles an Dreck raus kommt, was in einem neuen Radi so alles drin hängen kann. Am wichtigsten ist da aber grüne CB, weil nicht entfernte fettige Rückstände im Kreislauf später am ehesten Probleme machen. Sollte man den Radi später jemals noch mal reinigen wollen, sind solche schweren chemischen Keulen i. d. R. nicht mehr nötig. Da reicht dann meistens heißes Wasser, es sei denn man hat den Radi mit irgendwelchem Schlonz aus anderen Teilen im Kreislaufs (Weichmacher auch Schläuchen) oder mit Farbzusätzen versaut. Bei neuen Radis ist aber Vorsicht geboten und der Einsatz von CB grün (und CB orange) hat sich da gut bewährt. Btw: Schönes Projekt! :d:

    • #953476
      Targon678
      Teilnehmer

      ThaRippa;524961 said:
      Mit destilliertem Wasser o.Ä. haste auch später keinen Kalk 😉

      okay…. Dann landet der Grüne im Hausputzmittelschrank 😀

    • #953480
      Christoph!
      Verwalter

      Naja Cilitbang wurde doch nur genutzt weil man damit die Oxidschicht wunderbar ablösen kann. Damit die alten Kupferkühler wieder strahlen. Fürs Fettlösen kann man auch andere Putzmittelchen nutzen.

    • #953488
      Neron
      Verwalter

      Ich nutz immer Citronensäure um angelaufenes, also oxidiertes Kupfer wieder zum glänzen zu bringen. Warm natürlich noch effektiver 😀

    • #953489
      Targon678
      Teilnehmer

      Danke für die Hinweise wegen den Farben. Ich meinte es anders, steht ja recht groß auf den Flaschen für was die sind.Ich sehe schon, es gibt da ja doch unterschiedlichste Meinungen zu.Aber da die Reinigung mit beiden Produkten ja nicht weh tut, mache ich einfach beides.Ist halt dann ggf. ein nutzloser Arbeitsgang dabei.edit: Ohne saubere Lösung will es Aquatuning nicht hinnehmen. Ist ja positiv wahrzunehmen.Wenn der Hersteller die korrigierte Variante des Netzteiles geliefert hat, wird der Umtausch angestoßen.

    • #953490
      Targon678
      Teilnehmer

      VJoe2max;524969 said:
      Btw: Schönes Projekt! :d:

      Danke!

    • #953492
      Christoph!
      Verwalter

      Die “Ändern” Funktion!Haben die Plastikdinger kein Gewinde? Ist da sonst nichts dabei gewesen?

    • #953493
      Targon678
      Teilnehmer

      Christoph!;524984 said:
      Die “Ändern” Funktion!

      : / Was hab ich falsch gemacht?

      Christoph!;524984 said:
      Haben die Plastikdinger kein Gewinde? Ist da sonst nichts dabei gewesen?

      Nope. Kein Gewinde, recht wabbelig.Das ist nur ne Transportsicherung gegen Schmutz oder?Wobei… moment…edit: 😀 Da waren ja noch die Beutel in der Packung. Ja, 4 Stopfen mit Gewinde und Dichtung vorhanden.Dann nehme ich die Plastikdinger für die Reinigung und die anderen für den Betrieb, richtig?

    • #953491
      Targon678
      Teilnehmer

      Neue Fragen :DDer Radiator hat 6 Öffnungen.Reichen für den Betrieb diese Kunststoffstopfen oder brauche ich da noch was besseres?Wie reagieren die Stopfen auf das CillitBang (grün,gegen Fett)?Oder einfach ohne die Stopfen, so gut es geht, reinigen?http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4663-rad003.jpg

    • #953496
      Neron
      Verwalter

      Ja, du musst UNBEDINGT die blauen Stopfen im Betrieb mit den mitgeliferten austauschen. Sonst steht bei der ersten in Betriebname dein Rechner unter Wasser!:-D

    • #953495
      Christoph!
      Verwalter

      Doppelposts :+

      Ja mach einfach mal soviel kannst Du da auch nicht falsch machen, halt am Ende nochmal mit klaren Wasser nachspülen, damit kein Putzmittel mehr drinnen ist.

    • #953497
      Targon678
      Teilnehmer

      Christoph!;524987 said:
      Doppelposts :+

      Ich tippe auf F5… Könntest du die bitte mal stehen lassen, damit ich das zeitlich einschätzen kann?

      Christoph!;524987 said:
      Ja mach einfach mal soviel kannst Du da auch nicht falsch machen, halt am Ende nochmal mit klaren Wasser nachspülen, damit kein Putzmittel mehr drinnen ist.

      Jut. Danke.

      Neron;524988 said:
      Ja, du musst UNBEDINGT die blauen Stopfen im Betrieb mit den mitgeliferten austauschen. Sonst steht bei der ersten in Betriebname dein Rechner unter Wasser!:-D

      :d:18:09 Radiator 1. Reinigung *check*

    • #953500
      Christoph!
      Verwalter

      Targon678;524989 said:

      Christoph!;524987 said:
      Doppelposts :+

      Ich tippe auf F5… Könntest du die bitte mal stehen lassen, damit ich das zeitlich einschätzen kann?

      Immer noch Doppelpost :+

    • #953499
      Targon678
      Teilnehmer

      —-

    • #953505
      Christoph!
      Verwalter
    • #953501
      Targon678
      Teilnehmer

      Christoph!;524992 said:

      Targon678;524989 said:
      [QUOTE=Christoph!;524987]Doppelposts :+

      Ich tippe auf F5… Könntest du die bitte mal stehen lassen, damit ich das zeitlich einschätzen kann?

      Immer noch Doppelpost :+[/QUOTE]

      Ich sehe die nicht : / :-k

      Kannst du mal bitte die beiden Links zu den beiden Posts hier posten?
      z.B. sowas wie: http://www.meisterkuehler.de/forum/wasserkuehlung-bastelecke/35598-projekt-silent-base-800-z170er-system-3-wakue-anlauf-2.html#post524983

    • #953506
      Targon678
      Teilnehmer

      Christoph!;524997 said:
      http://www.meisterkuehler.de/forum/wasserkuehlung-bastelecke/35598-projekt-silent-base-800-z170er-system-3-wakue-anlauf-2.html#post524989http://www.meisterkuehler.de/forum/wasserkuehlung-bastelecke/35598-projekt-silent-base-800-z170er-system-3-wakue-anlauf-2.html#post524991Zwei Beträge hintereinander sind ein Doppelpost egal ob sie gleich aussehen oder nicht.

      Ahh. Ja, soll nich wieder vorkommen.edit:Hmm, wäre jetzt wohl der Moment, um mal den vollen Kreislauf aufzubauen und den ggf. mal 24h laufen zu lassen.An der Hardware-Front ist ja z.Z. nicht viel zu machen.edit 2015-09-17 19:55:Zwei Rückschläge an einem Tag.1.) Beim Reindrehen der Stopfen kam der Gedanke auf, wie das den mit dem Gehäuse passt…http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4664-rad05.jpgAlso nochmal alles (Board+Netzteil+Kabel) raus und ein Stück aus dem Gehäuse dremeln o.ä.Hab aktuell nicht mal das passende Werkzeug im Haus.2.) Das Window-Kit von beQuiet ist wieder schwer verfügbar.Da kam wohl ein Rutsch bei den Händlern an und ist bedingt durch Vorbestellungen wieder weg…Daher die 57 Tage…edit 2015-09-17 20:25:Teste jetzt mal Jacob Elektronik. Per PayPal versandkosten frei und das Window-Kit wäre angeblich noch lagernd.Laut Geizhals gibt es das aktuell fast nirgends wieder…edit 2015-09-18 20:20Hab mal den Gesamtkreislauf etwa 20 Stunden laufen lassen:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4665-sys003.jpgHier sieht man das Konstrukt aus Pumpe und Hahn/Abfluss:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4666-pump01.jpgAls Nächstes steht Ausbau von Board und Netzteil an, um etwas aus dem Gehäuse zu dremeln,damit der Radiator richtig reinpasst und die Lüfter montierbar sind:http://www.meisterkuehler.de/forum/bastelecke/35615-frage-dremeln-vibrationen.htmledit 2015-09-18 21:10Da hat nich viel gefehlt, dann hätte ich noch den hinteren Lüfter abfummeln müssen,da das Board da ziemlich stramm drunter sitzt…edit 2015-09-19 09:15Hui, der Dremel-3000+Metall-Scheiben (Typ 420) ist da.War ja echt geschockt, dass in der Amazon-Prime-Bestellbestätigung gestern um 11 Uhr stand, dass das von DPD geliefert wird.Privat hatten wir hier fast immer nur Probleme, wenn was mit DPD kam.Heute 08:10 *klingeling*… Der DPD-Mann steht im Treppenhaus mit einem “Prime Late”-markiertem Paket 😀 ^^Eine 21h Zustellung :DWas Jacob Elektronik angeht, so war das Window-Kit dann doch wohl nicht lagernd.Aber wenn das nächste Woche rausgeht, sind die immer noch Wochen schneller, als wie viele andere.edit 2015-09-19 13:30Ne Schutzbrille ist jetzt auch gekauft.edit 2015-09-19 19:15Done.Hat nicht viel gefehlt, dann hätte ich nochmal nachschneiden müssen.Quasi perfekt 😀http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4667-schn001.jpgHab vorher das Gehäuse in Alu-Folie gepackt.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4668-geh003.jpgWerde mir jetzt nur intensiv Gedanken machen was z.B. den AGB angeht,ob ich nochmal was machen muss, bevor die Hardware wieder reinkommt…edit 2015-09-19 20:10Jup, für dei AGB-Halterungen muss ich noch zwei Löcher vergrößern, da dortdie mitgelieferten Schrauben nicht durchpassen. Immerhin hab ich einen passenden Sechskantschlüssel zuhause.Die Löcher sind wohl eher für Kabelbinder gedacht, aber egal 😉http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4669-agb005.jpgedit 2015-09-21 19:30Die zwei Löcher mit dem Dremel und nem Bohr vergrößert.Nochmal drüber nachdenken und dann könnte eigentlich die vorhandene Hardware wieder rein.edit 2015-09-21 20:00Vorher sollte ich mal Radiator+Lüfter montieren und schauen, ob es dann auch wirklichinkl. Deckel passt und auch mal testen, wie da jetzt konkret die Pumpe reinpasst und der AGB.Quasi alles außer den CPU-Kühler.edit 2015-09-23 20:20Für den Probelauf ohne Hardware ist schon mal der Radiator montiert.links, oben: Der Radiator mit montierten 45°-Tüllenrechts, oben: Gehäuse mit Lüfter und Radiator montiertlinks, unten: Gehäuse mit Lüfter und Radiator montiert inkl. Deckel draufrechts, unten: Nahaufnahme oben vom montierten Deckel (von schräg/der Seite sieht man die hellen Noctuas nicht)http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4675-rad-mschr.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4677-geh-odeck.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4676-geh-mdeck.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4678-nahe-deck.jpgUnd zwei Lieferungen sind morgen da.Eine ist das Window-Kit 😉edit 2015-09-23 21:20AGB probehalber montiert. Passte gerade so eben… (Bilder s.u.)Aber dieses Hahnkonstrukt an der Pumpe ist noch nicht die finale Lösung…Damit die Pumpe vernünftig steht und nicht nach vorne kippt, müsste ichsie mit Kabelbindern o.ä. an das Gehäuse zurren und das hilft sicherlich nichtgegen Vibrationen…Daher Idee an der roten Markiereung muss mit Tüllen ein Schlauch zwischen:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4679-pump02.jpgedit 2015-09-24 20:00Hier der verbaute AGB und wie die Pumpe in etwa am Ende rein soll:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4680-pump-agb001.jpgMindfactory+Jacob-Lieferungen heute erhalten.Jacob Computer/Elektronik sind ja scheinbar noch keine große Nummer und derenWebseite fehlen noch ein paar gewohnte Features, aber grundlegend war ich sehr zufrieden mit denen.edit 2015-09-25 18:45

      Neron;524714 said:
      Übrigens bestellt man immer 2x für eine Wasserkühlung, wenn man nicht gerade zufällig noch das passende Teil rumfliegen hat! 😀

      …Mit dem Kugelhahn-Konstrukt wird das zu mächtig. Grüne Linie links=Da endet das Netzteil. Grüne Linie, oben=Boden des AGBDa ist vielleicht doch eher eine Schnellkupplung die Lösung…http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4681-pump010.jpgedit 2015-09-26 09:05Weitere Tests gestern Abend zeigten, dass es eine gute Idee war, die Hardwarenochmal komplett rauszunehmen. Befüllen etc. muss man ja im verbauten Zustand erstmal lernen ;)Außerdem muss ich mir noch mit der Pumpe und ihrer Befestigung noch was einfallen lassen.Mehr dazu inkl. Bilder irgendwann später heute.Statt Kugelhahn ist das jetzt mein Plan:http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/anschluesse/schlauchtuellen/2936/8mm-10/8mm-t-schlauchverbinder-klar?c=278 (8mm (10/8mm) T Schlauchverbinder (klar))http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/anschluesse/verschluesse-und-stopfen/5386/10/8mm-verschlussstopfen-fuer-schlaeuche?c=283 (10/8mm Verschlussstopfen für Schläuche)Braucht weniger Platz, viel leichter und statt Hahn jetzt der Stopfen.Pumpenplan, grob: Plastikplatte, um Pumpe per Kabelbinder zu befestigen und diese Flächeähnlich einer Eheim mit Entkopplungssatz+(Shoggy?) im Gehäuse montieren.Die Schläuche üben ja schon derbe Kräfte auf die Pumpe aus.Will garnicht wissen, wie das mit dickeren Schläuchen wäre 😀 ^^edit 2015-09-26 16:00Die “Trockenübung” XD war echt ne gute Sache. Etwas Routine in Einbau, Befüllung und wiederEntleerung+Ausbau, bevor die richtige Hardware drin ist…http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4683-tricht-005.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4682-pumpaus01.jpgFür den Einbau der Pumpe denke ich an Folgendes:http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/pumpen/pumpenentkopplung/3219/aquacomputer-pumpenhalterung-aus-edelstahl-zur-befestigung-an-einem-radiator (Aquacomputer Pumpenhalterung aus Edelstahl zur Befestigung an einem Radiator)http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/pumpen/pumpenentkopplung/15991/aquacomputer-shoggy-sandwich-bausatz-zur-pumpenentkopplung-version-2.0-schwarze-ausfuehrung (Shoggy Sandwich v2.0)Per Kabelbinder die Pumpe an die Halterung und diese mit dem Shoggy-Sandwich ins Gehäuse.Wobei ich noch überlege, ob ich versuche den Gehäuseboden los zu bekommen, um danndas Sandwich richtig zu verschrauben.edit 2015-09-26 18:30Ich war kurz davor den Boden zu zerlegen, aber dann sind es ja immer noch zwei Bleche.Die Lösung wird vermutlich mit Nieten zu tun haben. Die könnte man ja von oben setzen.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test2-picture4684-sockel-002.jpghttp://thumbs3.ebaystatic.com/d/l225/m/m9Mqv2Skv86VXK5jiE212bA.jpgnoch ein Gedanke. Und dann Pumpe auf Platte zwischen die Gummis.http://de.sharkoon.com/ImgSrv/960/670/Vibe_Fixer/gallery%5CCases_and_Power%5CCase_Z%5CVibe_Fixer%5CVibeFixer.jpgUnd nen Gedanke:http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/pumpen/zubehoer-ersatzteile/13666/alphacool-pumpenbefestigung-universal-fuer-120-140er-luefter/radiatoren (Alphacool Pumpenbefestigung Universal für 120-140er Lüfter/Radiatoren)Ich brainstorme hier mal etwas rum: …Gewindeschneider… …Schrauben mit Federn… max. 12x12cm(bild entfernt, da es sonst irritiert mit dem “Planbild” unten)edit 2015-09-27 10:48So der Plan:1.) Gewinde (4xM4) in Metallsockel des Gehäuses schneiden2.) Puffer reindrehen3.) Unterer/Dritter Teil des Shoggy-Sandwich an Zwischenplatte-1 schrauben4.) Zwischenplatte-1 mit Puffer verschrauben5.) Pumpe per Kabelbinder an Zwischenplatte-2, oberen zwei Teile des Shoggy verkleben und an Zwischenplatte-2 schrauben6.) Oberen Aufbau und unteren Aufbau verkleben (Shoggy Schicht-2 mit Schicht-3)http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test3-picture4686-step1-4.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test3-picture4687-step5-6.jpgedit 2015-09-28 18:30Höhen: Shoggy 3cm, Puffer 1cm, Platte je 0,2-0,3cm, also Gesamt: 4,4-4,6cm HöheAbstände der Löcher noch wichtigedit 2015-10-01 18:40Vielleicht sollte ich wegen der Pumpe erstmal ‘einfacher’ denken.Hier ein Bild, wie die, nach Hersteller, verbaut wird.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test3-picture4688-pump007.jpgDa noch nen Shoggy drunter, den per gutem, doppelseitigem Klebeband an den Gehäuseboden.Wenn das dann doch Probleme macht, kann man ja immer noch mit Platten, Gewindeschneider etc.was bauen…Aktuell ist auch der i5-6400 lieferbar. Einfacher DDR4-Speicher dazu und fertig.Wenn dann mal der 6700er lieferbar und günstiger ist und auch guter DDR4-Speicher zu kriegen ist,kann man den i5-6400+Speicher ja verkaufen…edit 2015-09-30 20:15Heute 22-Zoll Monitor gebraucht gekauft (50,- EUR,Acer,5 J. alt, ehem. Neupreis über 200,- EUR). Somit Monitor+Tastur+Maus für “Baustellen”-Rechner zusammen.edit 2015-10-01 20:40So. Bestellt: Plastik-T-Stück, Plastik-Stopfen, Plastik-Durchflussanzeige, Shoggy, Spritzflascheedit 2015-10-03 12:15Wart. Könnte heute mal das Seitenfenster zusammenbauen, aber die Kartons werden dadurch auch nicht weniger…Erst Einbau der Pumpe, dann kann es weiter gehen…Mit dem 6400er Kauf gefällt mir immer besser. Und dann im November zu Fallout 4/Star Wars Battlefront Grak+6700+16GB-DDR4 und dann ist fertig…edit 2015-10-06 20:15Bald wäre der Pentium G4500 (1151er) lieferbar. Wäre eine perfekte Zwischenlösung mit den 90,- EUR.Anderseits gibt es Meldungen, dass Ende Oktober ein überarbeiteter 6700K rauskäme… Den Ersten hätte eine Funktion noch gefehlt.Mal sehen. Freitag kann ich zumindest mein (Plastik-T-Stück, Plastik-Stopfen, Plastik-Durchflussanzeige, Shoggy, Spritzflasche)Paket abholen.edit 2015-10-09 19:10Lieferungen abgeholt. Mit Glück klärt sich dieses WE, ob CPU+RAM bestellt werden 😉edit 2015-10-09 20:05Hab jetzt zwei greifbare Montagemöglichkeiten:1.) Shoggy in Gehäuse kleben und darauf den Puffer der Pumpe kleben und darauf die Pumpe kleben. (Bild oben)2.) Hab bei der Pumpe noch zwei Leisten ‘gefunden’ *hust*.Damit ‘hängt’ die Pumpe ~2mm in der Luft und ist damit verschraubbar.Zur Pumpe hin ist weicher Gummi, wie so Puffer.Die Pumpe damit an das obere Drittel des Shoggy schrauben ist bestimmt langlebiger, als noch zwei Klebeschichten.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test3-picture4689-shg-001.jpgHmm, wo ich die Bilder sehe… Vielleicht sollte ich nen Aufkleber für die Pumpe besorgen,dass man diesen techn. Eindruck nicht sieht.edit 2015-10-10 10:30http://www.v1tech.commehr oder weniger individuelle Backplates für Grafikkartenmit Hilfe von gelaserten Plexiglas-Scheiben. 40 USD plus Versand nach DE (15 USD).http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-test3-picture4690-v1t01.jpg(Update: Es gibt richtige Custom-Designs f. 10 USD mehr. http://www.v1tech.com/shop/backplates/custombackplates/ Aber da ich nich so der Kreative bin 😉 Und der Aufpreis wird mich ggf. doch zu Modellen mit vorhandener Backplate greifen lassen.)edit 2015-10-11 09:00Vielleicht schon fast offtopic, aber fragte mich wieviel schneller wohl der kleinste, lieferbare Skylake,als mein jetziger PC ist. Also Pentium G4500(2×3,5GHz, ~90 EUR) -vs- Athlon64 X2 4800+ (2×2,5GHz)PCGH: ‘Eine günstige CPU für den Sockel 1150 ist ein Pentium G – derzeit bietet sich dabei mit einem guten Verhältnis aus Preis und Takt (3,2 Gigahertz) der G3250 an, den ihr ab 50 Euro im Handel bekommt. Dieser erreicht in Spielen durchaus die Leistung von älteren Quadcores (AMD X4 955 oder Intel Q9500).’Also ist der Pentium G4500 sicherlich weit schneller, als mein Aktueller 😀 XDedit 2015-10-11 11:30Heute gibt es endlich mal wieder richtige Fortschritte und Bilder :)Die Pumpe und die oberen zwei Teile des Shoggy sind verbunden.Hatte mir erstmal ein paar Skizzen und Gedanken zur Positionierung der Pumpe gemacht.Dann auf dem oberen Shoggy-Teil auf der Kleberseite angezeichnet und mit nem Nagel an den Schraubenstellen einmal durchgedrückt/”vorgebohrt”.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151011-picture4691-20151011-001.jpgDann die Pumpe angeschraubt.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151011-picture4692-20151011-002.jpgDann die Schutzseite der Klebefläche entfernt. (Zuerst unvorsichtig gewesen… s. links/oben im Bild)Und dann den Schwamm ordentlich angedrückt.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151011-picture4693-20151011-004.jpgDie 9x9cm des Shoggys passen nicht ganz zwischen diese Montageschienen im Gehäuse,aber da der untere, dritte Teil höher ist, als die Schienen, brauch ich nur den unteren Teil etwas kürzen an den Seiten.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151011-picture4694-20151011-003.jpgedit 2015-10-11 12:20Der unteren Teil des Shoggy ist jetzt auch zugeschnitten.Verbinde Gehäuse, unterer Teil Shoggy und Pumpenteil erst nach dem die Hardware wieder drin ist.Nach heutigem Stand dauert es noch 3+ Wochen bis der 6700K wieder lieferbar ist.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151011-picture4695-20151011-005.jpgZu einem i5-6600K oder i7-6700 kann ich mich immer noch nicht richtig durchringen, der neuaufgelegte 6700K wäre Ende Oktoberlieferbar und angeblich wären auch “bald” die ersten 1151er Xeons lieferbar. Was ja u.U. auch eine Option wäre.Bestelle heute erstmal den boxed Pentium G4500 (3,5GHZ,2 Kern, w/o HT, iGPU) mit nem kleinen Speicherriegel…edit: Wird jetzt ein G4520(3,6GHz), da der G4500 nur mit nem neueren BIOS kompatibel ist, dass ich ohne CPU ja erst garnicht installieren kann.edit 2015-10-12 21:00Ein Schritt weiter bei der Hardware. Die Übergangs-SSD ist installiert.Außerdem sind Board und Netzteil wieder im Gehäuse, aber da gab es ja, vom ersten Mal, schon Bilder zu.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151011-picture4696-cors-ssd-01.jpgedit 2015-10-14 19:00Hab zumindest jetzt (theoretisch) alles zusammen, um einen lauffähigen Rechner aufzubauen.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151011-picture4697-pundram.jpgedit 2015-10-14 21:00So nun geht es richtig vorran.Konnte jetzt endlich testen, wie das mit der 8-Pin-Verlängerung klappt.Ja, klappt sehr gut sogar.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151014-picture4703-8pin01.jpgHab das eine Lüfterkabel mit einem weiterem Kabelbinder fixiert.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151014-picture4702-lkabel01.jpgRadiator und Lüfter richtig und hoffentlich final montiert.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151014-picture4701-radlueft002.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151014-picture4700-rad-innen-01.jpgDie beiden Radiatorenlüfter sollen an die beiden CPU-FAN-Kontakte, aber so erstma lzu kurz.Nutze jetzt erstmal die Tempo-Reduzierer. Falls die Kühlleistung nicht mehr passt, liegenauch noch etwas längere, reine Verlängerungen mit bei.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151014-picture4698-kabverl001.jpgUnd einmal das heutige Gesamtbild.Man sieht auch unten, dass jetzt die ganzen Audio/System/etc. Anschlüsse des Boards verbunden sind.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151014-picture4699-gesamt20151014001.jpgedit 2015-10-17 09:00Large Update coming… Hab gestern ne Spätschicht eingelegt ;)Wurmt ja doch, wo alles theoretisch da ist 😀 ^^zum 2015-10-15 – DonnerstagWLAN Karte eingebauthttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151015-picture4704-wlan01.jpgDVD-Brenner eingebautDas wird doch etwas eng hinter dem Brenner.Mal sehen, ob man im weiteren Verlauf doch über ein externes Gerät nachdenken muss…http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151015-picture4705-dvdrw01.jpgTeils mit der Verkabelung angefangen.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151015-picture4706-kabel1501.jpgzum 2015-10-16 – FreitagMir wurde bewusst, dass die ganze SATA-Anschlüsse auf Höhe des AGB liegen. (s.Bild)Aber hab da ne Lösung gefunden. Bin noch am überlegen flexiblere SATA-Kabel zu kaufen, da die,die beim Board bei waren, sehr starr sind und ja ggf. doch nen mechanischen Druck ausüben…Auf dem 2. Bild sieht man auch, wie eng das hinter dem DVD-Brenner ist.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151016-picture4708-agbkab002.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151016-picture4707-agbkab-dvd002.jpgWegen dem Kabelsalat hinten hatte ich die SSD umgesetzt.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151016-picture4709-kabssd002.jpgDer Einbau der CPU war mental fordernt 😀 AMD-AM2-Sockel und älter und das “Aufdrücken”der Kühlkörper ist ja auch immer speziell, aber der Druck, der nötig war, um diesen 115x-Sokelbügelwieder in Position zu bringen… :/ Auch unschön. Dachte das wird mal besser…http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151016-picture4710-cpu01.jpgNun der CPU-Wasserkühler.Der Schraubenhaufen schreckt etwas ab :DAnleitung unter http://www.aquatuning.de/download/Anleitung-Phobya-UC-1.pdfhttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151016-picture4713-kk001.jpgSchrauben hinten inkl. Plastikunterlegscheiben durch die Platineund vorne per Hand mit Muttern und Plastikunterlegscheiben angezogen.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151016-picture4714-hinvo-002.jpgPaste mit einem “LEGO-Spachtel” verteilt und festgestellt, dass Fotos per Blitz gut zeigen, ob überall Paste sitzt 😀 ^^http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151016-picture4712-spacht001.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151016-picture4711-paste101.jpgKlebefolie unten am Kühlkörper abziehen!! Und dann aufgesetzt und mitUnterlegscheiben, Federn und Rändelschrauben festgezogen.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151016-picture4715-schr001.jpgImmer über Kreuz etwas drehen bis Federn maximal(!) auf 1,1cm eingedrückt sind. Bei mir sind es etwa 1,4cm.Etwas Luft müssen die noch haben.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151016-picture4716-fincpu001.jpgDas Anbringen der Schläuche hatte dann doch erheblich mehr Zeit gekostet, als ich dachte.Wegen den Biegeradien etc…Zwischen AGB und Pumpe ist jetzt fast schon ne “Hardtubing”-Lösung:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151016-picture4717-agp-pump-hard001.jpgAber dadurch braucht die Pumpe eigentlich nicht mal mehr Kleber zum Gehäuse hin ;)Spannend war noch, dass dieser rote Verschlußstopfen sehr leicht rein geht, aber ganz schwer wiederrauszuziehen ist 😀 Position Durchlaufanzeige bzw- T-Stück(Abfluß) war auch nicht ganz einfach zu finden.Abfluß ist jetzt nicht am aller tiefesten Punkt, aber sollte ja wohl reichen.Bild nach dem Festziehen der Überwurfmuttern:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151016-picture4718-schlfin-01.jpgDann ging es mit dem Befüllen los. Gut, dass ich die Spritzflasche gekauft hatte, daman oben an den AGB nur noch schwer rankommt. Mein TRichter hat aber immer noch einen Zweck, daer sehr hilfreich ist die Spritzflasche zu befüllen. (2. Bild vorm ersten Start der Pumpe mit ext. Netzteil)http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151016-picture4719-startbef01.jpgHatte dann halt immer wieder die Pumpe eingeschaltet, gewartet bis AGB fast leer, nachgefüllt und wieder gestartet.Am Ende dann auch mal das Gehäuse in alle Richtungen derbe gekippt wegen dem Radiator und das Ganze dann diese Nachtdurchlaufen lassen. Hatte Haushaltspapier im Gehäuse verteilt, war aber wohl alles dicht.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151016-picture4720-beffertig01.jpgHeute werde ich dann mal schauen, ob er auch angeht ^^Was Licht angeht, so werde ich das vermutlich erst richtig angehen,wenn die finale Hardware angeschafft ist. Aber bin da noch unentschlossen.Mit dem finalen Arbeitsspeicher ist jetzt zumindest klar, dass Rotkeine Lösung ist, da sonst farblich die Wasserkühlung untergeht… (siehe letztes Bild…)Speicher -> schwarzUnd wenn ich dann mal ne Grafikkarte habe, wird die aktuelle Verschlauchung wahrscheinlichnicht mehr passen… 😉edit 2015-10-17 16:56Puuh. Einmal Strom dran. Pumpe angeschaltet und den onboard Power-Knopf gedrückt.Alle Lüfter laufen und ein “d7” zeigt die Board-LED an, was für keine Maus/Tastatur-erkannt stehen würde ;)Dann kann ja jetzt der Monitor dran.Und in dem Zustand war er leiser, als das Notebook meiner Freundin 😉 Und das noch ohne Front- und Seitenteile.Die ganzen Lampen an den Board haben auch was. Bilder später 😉zum 2015-10-17 – Samstaghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151017-picture4721-1start.jpgRechner geht ja “an” (s.o.), also musste jetzt erstmal die Verkleidung wieder drumund dafür auch das beQuiet-Window-Kit zusammengebaut werden.Plexi-Doppelverglasung mit drei Dichtungsfarben (orange, silber/grau, schwarz). Schwarz soll es bei mir werden.In der Packung liegen die Blende mit oranger Dichtung “vorinstalliert”, die 2 Plexischeiben, Schrauben und die 2 anderen Dichtungen.Alles mit verschiedenen Styroporelementen und Folien/Tüten gesichert.1.) Oranges Gummi abgezogen2.) Schwarzes Gummi aufgelegt/-drückt (Druck ist schon fast übertrieben.)3.) 1. Scheibe aufgelegt. Die Ausrichtung ist egal nur muss passen, welche Seite nach oben oder unten zeigt. Das sieht man an der Anleitung. (längere Schrauben-‘Pins’ Richtung Seitenteil)4.) Nun muss man die Metallflächen, die hochragen, nach außen umknicken, um die Scheibe zu fixieren.5.) Jetzt wird die 2. Scheibe aufgelegt. Hier hängt die Ausrichtung von der unteren Scheibe ab, da es so Ausparungen gibt. Die 2. muss dann, was oben/unten angeht, genau anders drauf, wie die 1. Scheibe.6.) Mit den Schrauben die 2. Scheibe an die 1. schrauben. Fertig ;)Hatte schlechte Bewertungen im Netz gelesen, aber das hört sich, jetzt mit dem Wissen, eher nach Unfähigkeit an.Korrekt ist, dass die Scheiben sehr stark ‘geladen’ sind und wirklich jeden Fussel/Haare/etc. anziehen.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151017-picture4722-windk01.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151017-picture4723-windk02.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151017-picture4724-windk03.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151017-picture4725-windk04.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151017-picture4726-windk05.jpgSpannend war dann noch die Montage des Seitenteiles auf der “Rückseite”, wo die ganzen Kabel herlaufen.Ging aber doch ganz gut.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151017-picture4729-rueck17.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151017-picture4727-aussen-01.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151017-picture4728-aussen-02.jpgJetzt stand erstmal ein BIOS-Update an, nachdem mit Monitor sogar ein Bild kam 😀 ^^(per USB-Stick, von v1.20 zu v1.60)Mit Version v1.50 wurde ein EasyMode eingeführt, so dass der UEFI-BIOS Startbildschirm anders aussiehtund er mehr Informationen aufeinmal anzeigt.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151017-picture4730-bios01.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151017-picture4731-bios02.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151017-picture4732-bios03.jpgJetzt wird es wohl eher für Skylake-Interessierte relevant.Und hier habe ich jetzt entschieden, dass das u.U. in nem anderen Thread besser aufgehoben ist:http://www.meisterkuehler.de/forum/windows/35631-info-win7-skylake-rechner.htmlHier weiter, wenn es wieder um das Basteln geht.edit 2015-10-19 18:56Eine Mail an beQuiet ist unterwegs. Die beiden Plexiglascheiben sind irgendwie nicht ganz i.O.Jeweils auf etwa ein Drittel der Fläche hat man Verzerrungen/Doppelbilder, wenn man durchschaut…?!edit 2015-10-20 05:56Dann ist wohl der Xeon 12xx v5 raus aus den Optionen:http://www.pcgameshardware.de/Skylake-S-Codename-260925/News/Xeon-E3-1230-v5-Testlabor-1174932/”Wie wir bereits im Broadwell-Test in PCGH 08/2015 orakelten, hat Intel den ehemaligen CPU-Geheimtipp wohl ge-ext.”edit 2015-10-22 19:563DMark Vantage (DX10) Athlon64 X2 4800+/9600 GT -vs- Pentium G4520 (iGPU) (unter Win10)http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151017-picture4738-3dm1101.jpgNotizen für mich: M.2 500GB, statt neue ext. Platte und DVD-Laufwerk raus und auch (erstmal) kein ext. DVD-Laufwerk kaufenedit 2015-10-24 10:00beQuiet schickt mir anstandslos direkt 2 neue Fenster bzw. ein neues Kit, weil das auch aus deren Sicht nicht richtig ist.edit 2015-10-25 12:003DMark 11 auf Pentium G4520 1x4GB DDR4-2133 und Win101.418 Punkte (1.285 iGPU, 3.700 Physics, …)edit 2015-10-25 19:00http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151017-picture4739-3dm-20151025.jpgedit 2015-10-27 22:00Eine Welle von Paketen erwartet mich, so das ich derbe weiterkommen werde,aber der i7-6700K rückt wohl immer weiter in die Zukunft, was dieLieferbarkeit angeht.Hab mich jetzt auch für eine M.2 850 Evo von Samsung entschieden. Spart derbe Kabelsalat undist preislich nichts teurer, als eine 2,5″-SSD.edit 2015-10-31 10:30So. Diverse Pakete sind schon da,aber für den großen Endumbau fehlt noch alles was.Der 6700K ist nach aktuellen Gerüchten erst in 1-2 Monaten wieder vernünftig lieferbar ggf. sogar in einer neuen Revision…Fallout-4 am 10.11… Übergangsgedanke: noch ein 1x4GB-DDR4 und der i5-6500…beQuiet hatte mir jetzt auch 2 neue Fenster geschickt und die sehen jetzt auch beim Durchschauen top aus.Heute habe ich die M2-SSD 500GB(SATA3) verbaut und das rote Flexi-LED.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151031-picture4742-01kart.jpghttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151031-picture4741-ssd-led.jpgMan kriegt ein Gefühl, dass es in die richtige Richtung geht :)Nun aber…Die neue Graka: (GTX 970 Strix DC2OC)http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151031-picture4740-strix.jpgSie passt nicht… Ist 2cm zu lang… Ich meine alle, vorher nachgemessen zu haben… Aber die ist auf jeden Fall länger, als die 28cm, die überall stehen…Kollidiert mit dem AGB…Werde am WE drüber nachdenken, ob ich die gegen was Kürzeres tausche oder den WaKü-Aufbau veränder… *gnarf* *wiedoof*edit 2015-10-31 11:30Die EVGA ist laut tech. Daten 4cm kürzer, aber macht optisch weit weniger her… und hat die stecker an der seite…http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151031-picture4743-grakas2.jpgedit 2015-11-01 11:00Aktueller Versuch: AGB weiter nach rechts, an die Seitenwand schrauben, gucken halt “hinten” SChrauben raus…Lichtblick der G.Skill GVK 3,2GHz Speicher wird lieferbar, zu einem ‘guten’ Preis um 155 EUR.edit 2015-11-01 14:30Scharniere der 5,25″-Frontklappe auf andere Seite gesetzt (stand sowieso noch aus)Es blieb fast die berühmte, eine Schraube über 😉http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151031-picture4744-frontkl01.jpgJetzt wo, probehalber, die GraKa verbaut ist, bin ich mir sicher, dass die in diesen Computer gehört…http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151031-picture4745-gtx97001.jpgUnd ich weiß jetzt, warum Board-Hersteller mit verstärkten PCIe-Slots werben 😀 (etwa 1kg schwer wäre die hier)Viel ausgebaut und ausprobiert. Der AGB kommt jetzt nach vorne und dessen Halterungenwerden mit einem Steckschlüssel, der noch zu kaufen ist, durch die Lüfter-Blätter verschraubt.Die Schrauben sind kurz genug, dass da im Betrieb nichts kollidiert.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151031-picture4746-aggbtests01.jpgedit 2015-11-04 18:00Sieht garnicht mal schlecht aus, hab nur noch nicht richtig getestet, ob das mit den Schläuchen alle so passt:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151031-picture4748-pmp03.jpgMein Wunsch-RAM kam an 😉http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151031-picture4747-ram033.jpgAquatuning enttäuscht etwas, da deren Bestellung sich ganz schön hinzieht.Ein Artikel war leut Shop mehrfach lagernd, aber muss doch “aus dem Aussenlager” bestellt werden…edit 2015-11-09 18:30Tjo. Mitte der Woche war das Internet weg, weil was zu früh beim Provider umgestellt wurde.Läuft seit Samstag/Sonntag wieder.Aquatuning, steht noch die Lieferung aus…Wenn ich da merke, dass was geliefert wird, wird es wegen der CPU ernst…Mittlerweile ist auch der i5-6600K kaum lieferbar und wenn nur mit derbe Aufpreis.Und ob ich übergangsweise 220,- EUR für einen i5-6500 ausgeben will, bin ich mir nicht mehr so sicher.Fallout 4 trommelt an die Pforten… Aber langsam will ich einfach fertig werden und nichtalle x Tage/Wochen nochmal alles zerlegen…Was Gutes: Ich hab raus, wie ich mit der GraKa alles verschlaucht bekomme:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151031-picture4749-geh009.jpgDer Pentium G4520 ist ausgebaut:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151031-picture4750-proz.jpgMini-Update: Ich kann ja nicht Wochen warten bis mal der richtige Prozessor da ist und der Pentium wirdnicht für FO4 reichen. Jetzt wird ein i5-6500 bestellt…btw: Fallout 4 startete nicht mal auf dem Athlon-System. Nach dem Klick auf “Spielen” kommt direkt ein Windows-Fehlermeldungs-Fenster.Vielleicht ein Bug, vielleicht auch deshalb, weil der Rechner ein Vielfaches unter der Minimal-Anforderung ist 😀edit 2015-11-13 06:30Alles ist seit gestern Abend da :)Der i5-6500 ist schon eingebaut. (Aber macht ja bildtechnisch nicht mehr her, als der Pentium vorher 😉 )Dann kann es am WE losgehen, den Rechner final (abgesehen vom i7-6700K) fertigzustellen.Den i7 werde ich jetzt erstmal ignorieren für die nächsten Wochen(Monate).Mini-Update 2015-11-14 14:30: Ich bin einen riesen Schritt weiter 🙂 Aber bin auch wohl voll in die “Early Adopter”-Falle (beim RAM) getappt…Später mehr dazu inkl. Bilder…Akt. System: i5-6500, 2x4GB Single-Channel DDR4-3200 CL16, GTX 970, M.2-SSD-SATA3Win10 ist am updaten.———————————–edit 2015-11-29 11:44Die noch offen gewesene, erste, finale Bauphase:Hier ein weiteres Bild zur “Spieleleistung” des alten Rechners.Mordors Schatten verweigert den Start.(Hatte am 28.11. wg Herbst-Sale bei Steam, Wolfenstein:The New Order gekauft. Hatte das früher nie gemacht, da ich vermutete dass es auf dem Rechner nicht läuft. Und ich hatte Recht. Minimale Details, Minimale Auflösung und es macht nen halbes Bild pro Sekunde oder so?! 😀 ^^)http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4758-01fb-001-shmod.jpgDie zwei Temp-Sensor-Displays inkl. Halterung:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4759-01fb-002-sens.jpg http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4760-01fb-003-sens2.jpgMontage f. G1/4-Sensor und LED-AGB-Beleuchtungsmodul:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4761-01fb-004-sens-agb.jpgDie erste Vollmontage des neuen 3200er DDR4-Kits (F4-3200C16Q-16GVK, war enndlich Anfang November lieferbar, bei ASRock in Board-QVL):http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4762-01fb-005-ram01.jpgNun das Problem “Wie AGB mit Pumpe verbinden?”.Von der Standorte fand ich es so halt ideal.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4763-01fb-006-agb-mon01.jpgDie Lösung:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4764-01fb-007-agb-mon02.jpgNoch leer, dann befüllt (alles per ext. Netzteil):http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4765-01fb-008-water.jpg http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4766-01fb-009-agb.jpgLinke Anzeige – Sensor im AGBRechte Anzeige – Fühler steckt zwischen GraKa-Luft-Kühlkörperlamellenhttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4767-01fb-010-led.jpg http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4771-01fb-014-grakaf.jpgDann der “Schock-Moment”. Ein Tropfen Kühlflüssigkeit auf der Backplate der GraKa o.O…Kurz vorher hatte ich den verbauten Durchflussmesser etwas gedreht… Wie man auf den Bildern sieht, werden die Schläuche enorm gedehnt und dieses Drehen hat den Schlauch dort einfach an die Grenzen gebracht.Hab dann die 2 Schläuche inkl. Messer gegen einen durchgehenden Schlauch getauscht.Vielleicht baue ich den Messer später mal wieder an. Das reichte erstmal 😉http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4768-01fb-011-leck.jpgDas Panzertape noch so wichtig wird, hatte ich nicht erwartet. Hab hinten damit recht viel der Kabel fixiert.http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4769-01fb-012-tape.jpgDie LEDs am CPU-Kühler sind montiert. (Die Kabel gehen noch oben “hinter das Board”.)http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4770-01fb-013-cpuled.jpgDer RAM:Versuche mich kurz zu halten.Erster Start. Dr.Debug-LED bleibt bei nem Code-Status hängen, nichts passiert.Checke Handbuch, baue erstmal die GraKa wieder aus und ein.Codes ändern sich. Schleife 00, 19 4C…Ich ändere laufend die Speichermodul-Belegung.Ein Riegel, 2 Riegel mal Slot 1+3, mal Slot 2+4, etc…Und der Speicher sitzt in dem Board so fest… Hatte auch verschiedene BIOS-Versionen getestet…Ne Stunde und mehr ging dabei drauf…Ende des Liedes, es läuft nur ein Riegel oder zwei per Single-Channel, Slot 1+2.Lasse das erstmal so (2x4GB Single-Channel, Slot 1+2) und kontaktiere ASRock per Formular. Nen paar Tage/Mails später schickten die mir dann sogar nen Entwickler-BIOS-Stand.(Rest siehe: http://www.meisterkuehler.de/forum/arbeitsspeicher/35666-frage-cpu-rein-raus-damit-ram-laeuft.html )So war er dann erstmal fertig:http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4772-01fb-015-geh.jpgNun direkt Win10 installiert und der Härtetest mit der Fallout 4-Installationund ja ein Positiverlebnis, nach dem ganzen RAM-Rumgestecke, es stuft die Grafik automatisch auf Maximum o.ä. ein 🙂http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4774-01fb-016-fo4.jpgAber… der erste Start ist sehr ernüchternd…1-2fps?! Was ist da los?!Hatte erstmal die Grafikdetails runtergedreht, was nicht half.Dann den Taskmanager gestartet. 100% Last auf RAM und Festplatte?!Viel rumgegoogelt. Windows Driver Kit (WDK) 8.1 insalliert undmithilfe von poolmon.exe den Eindruck bekommen, dass der Netzwerkkartentreiberden Speicher volllaufen lässt, bis Windows anfängt auszulagern und dann nichts mehr richtig geht…Hab mir das auch angeschaut. Windows durchgestartet und im TaskManager konnte man zusehen, wie der Speicherlangsam volläuft. Update eingespielt. *zack* Spiel mit allen Details an V-Sync 60fps-Grenze 🙂http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-1-finaler-bau-picture4775-01fb-017-fo4-2.jpg———————————–Mini-Update 2015-11-25 06:40: FO4, SW-Battlefront, WE nicht zuhause gewesen und jetzt am kränkeln…Das große Update kommt noch ;)Akt. System: i5-6500, 1x4GB Single-Channel DDR4-2133, GTX 970, M.2-SSD-SATA3edit 2015-11-26 20:30Es steht immer noch der Bericht aus…, aber bin echt etwas aufgeregt.Hab jetzt ein G.Skill F4-2666C15Q-16GRR Kit und auch dieses will nichtmit dem Board richtig laufen…Ich befürchte ja, dass das ganze Board raus und getauscht werden muss…edit 2015-11-27 20:15http://www.meisterkuehler.de/forum/arbeitsspeicher/35666-frage-cpu-rein-raus-damit-ram-laeuft.htmlMist alles ausgebaut. Da ist wenigstens ein PIN am Sockel kaputt…edit 2015-11-28 20:00http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-20151031-picture4757-hmm01.jpgEin Kummerbild zum Tagesabschluss.Nehme es in dem Gedanken noch recht gelassen, dass im schlimmsten Fall ein neues Boarddie Differenz zum i7-6700K kostet, den ich erstmal nicht brauche, da der Rechner mitdem i5-6500 schon Welten schneller, als mein Alter, war und auch die neusten AAA-Spiele mitüber 60fps und vollen Details in Full-HD liefen. 😉edit 2015-11-29 11:44Um es chronologisch nicht völlig gaga zu machen,habe ich die “1.” finale Bauphase weiter oben/vorne passend eingefügt.

    • #954650
      Christoph!
      Verwalter

      Da Du keinen neuen Betrag eröffnet hast, hat sich auch keiner mehr Deinen Thread angeschaut.Du darfst natürlich gerne wenns thematisch passt einen neuen Beitrag aufmachen, aber halt nicht jede Stunde ohne das jemand geantwortet hat. Aber :respekt: brav durchgezogen :fresse:Netter Worklog übrigens :d:

    • #954651
      Targon678
      Teilnehmer

      Christoph!;526212 said:
      Da Du keinen neuen Betrag eröffnet hast, hat sich auch keiner mehr Deinen Thread angeschaut.Du darfst natürlich gerne wenns thematisch passt einen neuen Beitrag aufmachen, aber halt nicht jede Stunde ohne das jemand geantwortet hat. Aber :respekt: brav durchgezogen :fresse:

      Fand die Regel recht eindeutig, daher 😉 Und ich habe 1-2 “Non-Forum-Follower”, die hier in den Thread gerne reinschauen 😉

      Christoph!;526212 said:
      Netter Worklog übrigens :d:

      Danke dir ;)Laut Sendungsverfolgung kommt u.U. heute das Board bei ASRock an.Ich bin mal gespannt, wie schnell der Ersatz rausgeht.2-3 Sachen mussten sowieso noch verbessert werden, vielleichterreiche ich ja jetzt einen Zustand, um alles zu finalisieren.

    • #954662
      Neron
      Verwalter

      Ich persönlich bin von AsRock-Boards enttäuscht.äHatte bisher ein paar, weil ich immer auf den Cent geguckt habe und weil man sagt, dass es eig. nur ein günstiges Asus-Board ist. Dennoch hatte ich immer Treiber-Probleme oder Probleme, dass Teile nicht richtig erkannt worden sind. Jüngst, habe ich Probleme, dass das AE 4.00 nicht richtig erkannt wird. Erst, wenn ich den Treiber ein paar mal deaktiviere. Naja.

    • #954684
      Mad-Max
      Moderator

      Bin mit meinem Asrock super zufrieden, aber hatte auch mal so nen Elitegroup irgendwas. Die gabs wohl auch in 2 Varianten, die unzerstörbaren und die mit min. einer Macke. Hatte glücklicherweise die erste Variante. Abschließend betrachtet würd ich das Board sofort wechseln, wenns schon mit CPU und RAM hadert. Aber ob mans dann wirklich macht… Viel Spass noch mit Fallout und das die Kiste anständig läuft.

    • #954699
      Targon678
      Teilnehmer

      Mad-Max;526247 said:
      Viel Spass noch mit Fallout und das die Kiste anständig läuft.

      Danke dir ;)Leider hatte ich das Board viel früher, als das erste 4er-RAM-Kit,sonst hätte ich ja andere Möglichkeiten gehabt.

      Neron;526224 said:
      Ich persönlich bin von AsRock-Boards enttäuscht.äHatte bisher ein paar, weil ich immer auf den Cent geguckt habe und weil man sagt, dass es eig. nur ein günstiges Asus-Board ist. …

      Mein letztes, vorheriges ASRock ist lange her, aber das war i.O.und preislich war ich ja auch bei ASRock im oberen Segment.Ganz ausschließen, will ich aber auch nicht, dass ich dochirgendwo zu deppert war…Hier noch zwei YouTube-Videos (vor dem Board.Ausbau) (die Musik gab es dazu 😀 ^^ )ausgeschaltet: https://youtu.be/gvfav5faLbYeingeschaltet: https://youtu.be/t6–L9jWpD8Wenn der Rechner echt mal final fertig ist, wirddas auch noch anders. Ist halt auch optimierbar 😀

    • #954902
      Targon678
      Teilnehmer

      Ich hab eine Sendungsnummer. Kann noch was werden vorm Weihnachtsurlaub ;)edit: 2015-12-15 21:00 Das Paket ist da.Vielleicht wird ja am Ende noch alles gut ;)DHL hat 4 Tage zu den Niederlanden gebraucht.UPS hat 1,5 Tage für den Rückweg gebraucht.Beachtlicher Unterschied, wenn auch ne Mini-Stichprobe 😉

    • #955024
      Targon678
      Teilnehmer

      CPU und M2-SSD am noch nicht verbauten Board montiert.Vorher nochmal die PIN-Federn und die CPU genau betrachtet,sieht alles gut aus.Aus Spielersicht etwas schade alle, da es dieses Wochenende doppeltePunkte bei Battlefront gibt (dank SW 7) und man testeshalber, gratis CoD-Black Ops 3spielen darf, aber hätte auch mit laufendem Rechner nicht richhtig Zeit gehabt 😉http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-2-finaler-bau-picture4779-neu001.jpg

    • #955036
      Targon678
      Teilnehmer

      Win10 ist mit 4x4GB, in 2xDual-Channel und aktivem XMP-Profil gestartet 🙂 ^^Jetzt noch die Optik, die neuen Fenster rein. Fertig.Bilder folgen 😉

    • #955061
      Targon678
      Teilnehmer

      Die Temps wurden jetzt interessant.Die Pumpe ist bist 35 °C ausgelegt und die Wassertempereatur ging beim Zocken bis 37 °C hoch.Die Lüfter des Radiators hängen an nem CPU-Fan-Anschluß und dieCPU geht nie über 40 °C und somit bleibem die Lüfter langsam.Hatte jetzt per BIOS die Leistungswerte angepasst, so das es frühzeitig bis 90% der max. Drehzahl geht, so bleiben die Temperaturen unter 33 °Cund statt der Drosselungskabel, die Lüfter per mitgeliefertem Y-Kabel an einen einzelnen CPU-FAN-Anschluß gesteckt.

    • #955098
      Targon678
      Teilnehmer

      Neron;526683 said:
      Die Wassertemp darfst du aber gerne bis 35°C hochgehen lassen.

      Selbst 37 °C, solange nicht als Dauerzustand, sind ja vermutlich kein Problem?Der i5-6500 gibt aber so wenig an Abwärme. Und wirklich lauter wird es jetzt auch nicht.Wird sicherlicher interessanter, wenn ich mir dann doch mal den i7-6700K zulege, aber seheda aktuell Null Bedarf für. Gut für mich, dass die Preise so lange so hoch waren 😀 ^^BenchmarksHab gerade nochmal 3DMark Vantage, 11 und die Vier neueren (FireStrike…) laufen lassen.Also jetzt 4x4GB 2666 CL15 Dual-Ch. zu 2x4GB 3200 CL16 SingleCh. und 2x4GB 2133 CL16 SingleCh.Passt irgendwie zu dem was man im Netz bzw. Tests sehen/lesen kann.quasi identische Ergebnisse -> 4x4GB 2666 CL15 Dual-Ch. zu 2x4GB 3200 CL16 Single-Ch.3-8% bessere Werte 4x4GB 2666 CL15 Dual-Ch. zu 2x4GB 2133 CL16 SingleCh.Also ja, auch ich sehe, dass schneller als 2133er noch nen Wert hat, aber über 2666 wird es dann marginal bis egal.

    • #955097
      Neron
      Verwalter

      Die Wassertemp darfst du aber gerne bis 35°C hochgehen lassen.

    • #955099
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Die Pumpe verträgt mehr – zumal sie bei dir ja aktiv belüftet ist ;). Auf die Temperaturlimits die bei diesen Pumpen angegeben sind würde ich allgemein nicht viel geben. Die wurden vermutlich einfach mal so festgelegt. Das sind keine speziellen Wakü-Pumpen, sondern einfach Pumpen, die sich auch für diesen Zweck einigermaßen eignen. Ursprünglicher Hersteller ist übrigens die taiwanesische Firma Jingway Technology ;). Die machen nur Angaben zur Lebensdauer bei 25°C, woran man übrigens deutlich erkennen kann, dass das keine Wakü-Pumpen sind, sondern Universalpumpen, die man auch für andere Zwecke einsetzt. Ich denke die Wakü-Anbieter geben 35°C an weil sie sich ohne aufwändige Test einfach auf Nummer sicher gehen wollen. Bislang haben sich diese Pumpen in Waküs eigentlich ganz gut bewährt, was Lebensdauer angeht und da achtet bei weitem nicht jeder auf irgendwelche Temperaturlimits ;). Die meisten kennen sie überhaupt nicht.Wichtig ist vor allem, dass der Motor nicht überhitzt und das wird er aktiv belüftet auch bei 40°C Wassertemps und mehr nicht tun.

    • #955102
      Targon678
      Teilnehmer

      VJoe2max;526685 said:
      Die Pumpe verträgt mehr – zumal sie bei dir ja aktiv belüftet ist ;)…..wird er aktiv belüftet auch bei 40°C Wassertemps und mehr nicht tun.

      Richtig, steht quasi direkt im “Zug”. Also nicht so eng sehen? 😉 Danke!Noch ein paar Bilder dazu. Im Großen, war der Wiedereinbau ja identisch,nur das ich jetzt einiges schon vor Board-Einbau am Board montiert habe.Habe dieses Mal auch die Paste per Einmal-Handschuh aufgetragen.Hörte sich im Netz ganz gut an und muss zugeben, es machte nen gutes Gefühl.Die Paste kann man dann wirklich gut verteilen.Die Kabelage liegt jetzt auch besser im Gehäuse.Finde es jetzt so, wie ich mir das gedacht hatte.Größte “Enttäuschung” ist das AGB-Beleuchhtungsmodul. Es ist doch sehr dezent im Vergleich zum Rest.Das Board inkl. CPU, Kühlkörper, RAM und M.2-SSD vor Einbauhttp://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-2-finaler-bau-picture4780-aa-board.jpgLinks: Auftragen Paste mit Einmal-HandschuhRechts: Das laufende System. (Für den ersten Test, noch mit ganz offenem Gehäuse.)http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-2-finaler-bau-picture4781-aa-zwei.jpgFehlt nur noch das neue Video 😀

    • #956398
      Targon678
      Teilnehmer

      Für die Testphase hätte ich wohl 8GB Speicher kaufen sollen…Die 4GB, die 25 EUR gekostet hatten, gingen jetzt für 3,50 EUR(!) im eBayweg… XD :DWer will schon 4GB in einem Skylake/DDR4-System…Dafür bekam ich für meine richtig alte Hardware weit mehr, als erwartet.

    • #957018
      EricN
      Teilnehmer

      Wahnsinn…einfach mal Respekt, wieviel Mühe Du Dir beim Bau, aber auch insb. bei diesem Thread gegeben hast – da kann ich mir noch Einiges abschauen!

    • #953781
      Targon678
      Teilnehmer

      EricN;528689 said:
      Wahnsinn…einfach mal Respekt, wieviel Mühe Du Dir beim Bau, aber auch insb. bei diesem Thread gegeben hast – da kann ich mir noch Einiges abschauen!

      Vielen Dank 😉

    • #957034
      Big_Player
      Teilnehmer

      Sehr schönes Projekt, super viele Bilder, mach weiter so!

    • #958554
      Targon678
      Teilnehmer

      Big_Player;528710 said:
      Sehr schönes Projekt, super viele Bilder, mach weiter so!

      Danke!

      Mit dem “mach weiter so” is son Ding, auf einmal war
      er fertig und das Thema durch…

      Er ist eigentlich noch “zu laut”, was wohl hauptsächlich
      von den Gehäuse-Lüftern kommt, aber wenn ich die derbe
      drossel wird alles deutlich wärmer…

      Die GraKa (GTX 970) ist ja luftgekühlt und wird wohl die Haupt-
      wärmequelle sein.

    • #958578
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Man muss ja auch nicht ständig dran basteln, aber irgendwann kommt der Punkt, bei dem ein Update ohnehin nötig ist (neue Hardware etc.).

    • #958736
      Targon678
      Teilnehmer

      VJoe2max;530331 said:
      Man muss ja auch nicht ständig dran basteln, aber irgendwann kommt der Punkt, bei dem ein Update ohnehin nötig ist (neue Hardware etc.).

      Die neuen GTX10xx sehen ja schon klasse aus (von unten 😀 ),aber z.Z. läuft noch alles in HD auf Ultra und mehr als flüssig.Und Geld wollen die auch für die Karten :DAuch vom i5-6500 zum i7-6700K ist noch null Bedarf.Damit sowas interessant wird, müssten man wohl auf 4K bzw. VR gehen.Wenn wird es als Nächstes wohl eher die Nachrüstung einer GraKa-Wakü.Oder die 1. jährliche Reinung Mitte Dezember 😀 ^^edit: Das Nächste wird ein neuer Rechner für meine Freundin ^^Aber nix mit Wakü. Das Spannenste wird die RX 480 und ob der RAM unter den Low-Profile Top-Blow-Kühler passt 😉

    • #962618
      ThaRippa
      Verwalter

      War das immernoch diese Jingway-Pumpe? Dann hast du ja jetzt die Gelegenheit ne gebrauchte Aquastream XT zu nehmen 😉

    • #962617
      Targon678
      Teilnehmer

      hey…hey… hey…Wundere ich mich warum das Spiel stockt,werfe ich SpeedFan und denke erst Ablesefehler CPU Temp 100°C?!Neustart Speedfan… Nope… :shock:Gehäuse auf, Finger an Pumpe… Ruhe… Null Vibration… :shock:Alles ausgeschaltet, Schläuche am CPU-Kühler auch recht warm, wieauch die Tüllen… Erstmal Fenster auf für weitere Kühlung…Leider nicht das Brückungskabel für die Pumpe gefunden unddann mal vorsichtig neugestartet.Pumpe geht z.Z. wieder… Hab gerade im SpeedFan dieFan-rpm-Anzeige des Pumpenanschlusses im Auge…Und nun? Mindestens ne neue Pumpe bestellen oder?Sollte man auch CPU-Kühler und anliegende Schläuche tauschen?ergänzung-001: Gerade noch nen CPU-Stress-Test plus grafiklastiges Spiel parallel laufen lassen,so das alles warm wird. Es lief zerhn Minuten, bis ich aufhörte, alles stabil.Und nun?! Einfach neue Pumpe und gut ist?

    • #962619
      Targon678
      Teilnehmer

      ThaRippa;534395 said:
      War das immernoch diese Jingway-Pumpe? Dann hast du ja jetzt die Gelegenheit ne gebrauchte Aquastream XT zu nehmen 😉

      Musste erst googlen (Jingway).Ja, da läuft noch die Phobya 12V-DC12-220… (molex an Board-PWM anschluss)Und wenn ich sehe XT zu Ultima (die dann auch die Radiatoren-Fansdirekt per PWM steuern kann) ‘nur’ ~20-25 EUR mehr kostet…inkl. auto-ausschaltung etc…Hab gerade mal im BIOS geschaut, da gibt es kein bei “CPU-Temp über x ausschalten”, sondern nur so ein “CPU-Throllte”-Mechanismus.Für “2 Stunden nicht im Raum und Pumpe geht aus” reicht das nicht wirklich oder? (Meine für die Zeit zwischen Neukauf/Umbau und jetz)ergänzung-001: Hab mir jetzt “Core Temp” installiert und Auto-Shutdown bei 80°C eingestellt,dass solltes es ja erstmal sichern…ergänzung-002: Die Aquastream XT Ultimate ist schon mal bestellt… Richtiger kann man es ja ggf. nicht machen (abgesehen vom Preis)Wird dann spannend, ob es, bedingt durch die Größe. dann doch eine externe Pumpenlösung wird…

    • #962620
      Neron
      Verwalter

      In der kleinsten Hütte ist Platz. Da wirst du schon einen Platz für finden.Ich hoffe du hast auch einen Aus und Einlassadapter bestellst, sowie ein Shoggy-Sandwich?Grüße

    • #962621
      Targon678
      Teilnehmer

      Neron;534397 said:
      In der kleinsten Hütte ist Platz. Da wirst du schon einen Platz für finden.
      Ich hoffe du hast auch einen Aus und Einlassadapter bestellst, sowie ein Shoggy-Sandwich?

      Grüße

      Danke.
      Adapter sind mitbestellt, aktuelle Pumpe steht schon auf nem Shoggy (vielleicht passt der ja) und irgendwie muss ja wahrscheinlich sowieso nochmal was nachbestellen. Kabel etc.

      Das ich erstmal “das Teil” sehe 😉
      Und so kriegt das Projekt ungewollt frischen Wind…

    • #962622
      ThaRippa
      Verwalter

      Deswegen sagt ich gebraucht. Da zahlt man inklusive der Adapter etwa 50€. Das ist schon die Hälfte einer neuen Ultimate. Ich hab aber auch geupgradet – wegen des PWM.

    • #962623
      Targon678
      Teilnehmer

      ThaRippa;534399 said:
      Deswegen sagt ich gebraucht. Da zahlt man inklusive der Adapter etwa 50€. Das ist schon die Hälfte einer neuen Ultimate. Ich hab aber auch geupgradet – wegen des PWM.

      Gelesen hatte ich es, aber Preis/Leistung war auch nicht das Ideal
      und gebraucht, wenn dann doch was ist, macht man sich auch
      wieder nen Kopp 😉

      Wären die Innereien weniger wert, sähe ich da auch kein Problem.

    • #962624
      ThaRippa
      Verwalter

      Aha, erst ne Phobya-Pumpe nutzen und jetzt plötzlich Angst haben dass ne eheim-basierte ausfällt. 😀

    • #962625
      Neron
      Verwalter

      ThaRippa;534402 said:
      Aha, erst ne Phobya-Pumpe nutzen und jetzt plötzlich Angst haben dass ne eheim-basierte ausfällt. 😀

      +1 on point! ;)Wenn die Eheim nicht malträtiert worden ist, sollte eine gebrauchte genau so gut wie eine neue Pumpe sein.Zudem kann man die meist noch gut reparieren! Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #962626
      Anonym
      Inaktiv

      Mir ist noch keine Pumpe kaputt gegangen, habe 2 Eheim basierte und 2 Laing basierte Pumpen.MfG Zombieeee

    • #962825
      Targon678
      Teilnehmer

      Pumpe läuft 🙂 (kam da erst heute zu, Bilder folgen)Aber grüne Flüssigkeit war keine gute Idee 😉 (Rot muss wieder rein)edit: bzw. am Plexi-CPU-Kühler grüne oder weiße LEDsUnd die “alte” Pumpe lief seit dem Aussetzer wieder ohne Ausfall,aber jetzt ist sie als “Backup” weggelegt.Auf Volllast macht sie, laut eigener Aussage, 130 Liter/h.Da sitzt dann ggf. auch noch nen Graka-Kühler undein weiterer Radiator locker drin oder?

    • #962826
      Christoph!
      Verwalter

      Klar 50L/h glaub ich reichen locker 🙂

    • #962828
      Neron
      Verwalter

      Es reichen sogar theoretisch 30L/h. 😉 Im Bereich von 30 – 100l/h liegst du im grünen Bereich. 🙂 Ich würde den Sweetspot in diesem Bereich finden, indem die Pumpe am leisesten ist. :)Gesendet von iPad mit Tapatalk

    • #962830
      Titan
      Teilnehmer

      Das Case könnt mir auch gefallen, wenn nich so nen Haufen rot/orange dran wär, oder Es gar zur Gänze in weis gehalten wäre. ;)Findet man heute immer seltener mit 5 1/4″ Laufwerkshalterungen.Wenne viel Schwarz und Rot im Case hast, kannste da nich einfach Grün noch mit reinbringen. o.O Weis mag gehen aber Grün, … schwierig. 😉

    • #962831
      Targon678
      Teilnehmer

      Danle für die Rückmeldungen 🙂
      Dann kann man ja mal ganz laaangsam über ein
      Upgrade nachdenken.

      Neron;534610 said:
      Ich würde den Sweetspot in diesem Bereich finden, indem die Pumpe am leisesten ist. 🙂

      Gestern im Tool mal auf “Durchfluss” geklickt, was
      wohl ein Betriebsmodus ist, dann geht dei auf 60 L/h und
      ist schon deutlich leiser. Muss nur noch rauskriegen,
      wie man das dauerhaft einstellt.

      Ja, rot/grün ist klar so ne Sache 😀 ^^
      Aber macht ggf. den Rechner “organischer”.
      Ausprobieren werden wir es mal.

    • #962855
      Targon678
      Teilnehmer

      *pooh* Weiß noch nicht, ob ich mich
      drüber aufregen soll, dass 1,5 Stunden meines freies
      Nachmittags in die Reparatur gingen oder stolz sein
      sollte, dass ich in 1,5 Stunden das Wasser abgelassen hab,
      die Pumpe ausgebaut hatte, alles gecheckt und wieder befüllt
      und zusammengebaut habe.

      Wunderten uns, dass im AGB soviel Wasser weg war,
      da sehe ich heute ne Pfütze unter der Pumpe…
      Hinten war wohl nicht richtig angezogen…
      *schwitz*

    • #962856
      Neron
      Verwalter

      Passiert! ;)Daraus lernt man dreimal jede Schraube/Verbindung zu prüfen bevor man befüllt! ^^Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #962862
      Targon678
      Teilnehmer

      Gibt es was bei Eheim-an-Adapter zu beachtenoder liegt es ggf. eher am 90°-Winkelstück?Es tropft immer noch…http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-haarriss-picture4920-tropf.jpg

    • #962863
      Neron
      Verwalter

      Dichtungsgummi auf dem Anschluss gewesen? Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #962871
      Targon678
      Teilnehmer

      Neron;534647 said:
      Dichtungsgummi auf dem Anschluss gewesen?

      Innen das? Ja, ist dran/drin.

      90°-Anschlüsse drehbar, gibt es ja preislich auch von
      bis. Vielleicht liegt da das Problem oder sind die
      in der Regel unproblematisch?

    • #962874
      Neron
      Verwalter

      Produktionsbedingt kann es bei günstigen, wie bei teuren auch mal zu fehlerhaften Anschlüssen kommen.Ich hatte bei meinen Anschlüssen bisher noch nicht das Problem.Es sieht jedoch stark danach aus, dass es aus dem “Drehgelenk” des Anschlusses sifft. Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #962888
      Targon678
      Teilnehmer

      Neron;534659 said:
      Produktionsbedingt kann es bei günstigen, wie bei teuren auch mal zu fehlerhaften Anschlüssen kommen.Ich hatte bei meinen Anschlüssen bisher noch nicht das Problem.Es sieht jedoch stark danach aus, dass es aus dem “Drehgelenk” des Anschlusses sifft.

      Hab auch erstmal nur so einen Anschluss neu bestellt.edit01: Und werde demnächst auch auf einen Aquacomputer aquainlet AGB wechseln,dann ist die Schwachstelle weg und der AGB ist besser über dem Pumpeneingang.

    • #962962
      Targon678
      Teilnehmer

      So das Leck ist wohl gefixt. Sieht z.Z. noch gut aus.
      (Bild inkl. der neuen Pumpe und noch Tempos für die Sichtprüfung)

      http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-t_ultimate_leckage-picture4921-pumpe-05-001.jpg

      Der neue Anschluß machte auch nen soliden Eindruck.
      Hatte bewusst einen “kompakten” genommen:

      http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-t_ultimate_leckage-picture4922-pumpe-05-002.jpg

      Aber immer noch bildete sich ein Tropfen, wenn auch langsam:

      http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-t_ultimate_leckage-picture4923-pumpe-05-003.jpg

      Es lag wohl am Bediener.
      Hab mit nem Tempo getestet und der Tropfen kam von
      dem Übergang Pumpe->Adapter, da lief ein ganz feiner Strom
      Richtung Adapter/Anschluß, wo sich dann der Tropfen ausbildete.

      Hab dann den Adapter doch mal etwas mit ner Zange weiter angezogen.
      (Lese ja immer, dass man das möglichst vermeiden soll.)

      [STRIKE]tata…. Noch ist es dicht ;)[/STRIKE]

      Nein, ist es noch nicht und an ner anderen Stelle,
      an dem Auslass-Stopfen, ist jetzt auch etwas…

    • #963004
      Targon678
      Teilnehmer

      Targon678;534750 said:
      Nein, ist es noch nicht und an ner anderen Stelle,
      an dem Auslass-Stopfen, ist jetzt auch etwas…

      Danke Kabelbinder die andere Stelle gefixt:
      http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-t_ultimate_leckage-picture4924-leck333.jpg

      Und hab den Winkel am Einlass nochmal etwas mit der Zange angezogen,
      jetzt ist es auch (erstmal) wieder dicht.

    • #963005
      Neron
      Verwalter

      Zieh den nicht zu fest. Damit haben schon einige ihre AS zerstört. Reist das Gehäuse einmal ein, ist das nur noch sehr schwer und unschön zu reparieren. :)Die Schlauchverbinden wären mir im System ein zu großes Risiko ohne Sicherung. Ich würde um alle einen Kabelbinder setzen und irgendwann gegen ein richtiges T-Stück austauschen.Gesendet von iPad mit Tapatalk

    • #963006
      Targon678
      Teilnehmer

      Neron;534793 said:
      Zieh den nicht zu fest. Damit haben schon einige ihre AS zerstört. Reist das Gehäuse einmal ein, ist das nur noch sehr schwer und unschön zu reparieren. 🙂

      Ist mir bewusst :/
      Hab auch weniger an der Pumpe nachgezogen,
      eher den Anschluss, der am Einlassadapter sitzt.

      Neron;534793 said:
      Die Schlauchverbinden wären mir im System ein zu großes Risiko ohne Sicherung.
      Ich würde um alle einen Kabelbinder setzen und irgendwann gegen ein richtiges T-Stück austauschen.

      Plan ist ja das Aquainlet und dann fliegt auch das T-Konstrukt
      raus. Dann geht einfach am zweiten, unteren Anschluss ein
      Schlauch raus mit dem Drehverschluss. Weit weniger
      anfällig, als das Jetzige.

    • #963044
      Targon678
      Teilnehmer

      Es kommt Bewegung rein, nachdem sich rausstellte,dass der nicht-nano-AGB, z.Z. auch bei Aquacomputernicht lieferbar ist. Heute soll die Nano-Version ankommen.

    • #963395
      Targon678
      Teilnehmer

      Er läuft seit gestern Nachmittag wieder 😀
      Das wird ein längerer Bericht…

    • #963396
      ThaRippa
      Verwalter

      Dann lass mal die Tasten qualmen 😉

    • #963397
      Targon678
      Teilnehmer

      ThaRippa;535200 said:
      Dann lass mal die Tasten qualmen 😉

      hehe 😉 Hab auch Bilder. Wollte am 15.07. u.a. das Aquainlet verbauen
      und dann kam die Pause…
      Später/Die Tage mehr dazu…

    • #963407
      Anonym
      Inaktiv

      WoW echt viel Arbeit zum basteln :d:

      Hatte bei mir auch schon zwei Undichte stellen 😀 war der Drehbare 90° Winkel.

    • #964231
      Targon678
      Teilnehmer

      Zaperwood;535211 said:
      WoW echt viel Arbeit zum basteln :d:

      Hatte bei mir auch schon zwei Undichte stellen 😀 war der Drehbare 90° Winkel.

      Es war irgendwie der Adapter am Auslass…

      Leider letzte Zeit wenig Zeit für dasn Thread-Update gehabt..

    • #964242
      Mr. Krabs
      Teilnehmer

      Bist du dir sicher, dass das Kunststoffgewinde nicht schon einen Riss hat? Hatte es bei 2 AS. Da war der Auslass”stutzen” mit der Zeit eingerissen. Zugegeben, die waren beide fast 10 Jahre alt und haben etliche Schraubvorgänge überstehen müssen. Da reicht schon ein Ticken zu stark anziehen plus alternder Kunststoff, um einen kleinen Riss entstehen zu lassen.Aber solang es bei dir trocken ist oder “nur” aus dem Drehbereich des Winkels kommtist ja alles ok;)

    • #964255
      ThaRippa
      Verwalter

      Meine eine hat auch ein Gewinde, wo nicht mehr jeder Adapter dichtet. Da ist quasi das Platik komprimiert, wo der Dichtring sitzt. Hat auch einige Nerven gekostet, das zu finden. Aber auch hier: ich habe noch nie eine ASXT oder HPPS neu gekauft, und besitze trotzdem drei verschiedene ASXT und eine HPPSi. Die Dinger dürfen nach all den Jahren ruhig auch mal kaputt gehen, aber tun es bisher bei mir nicht.

    • #964274
      Targon678
      Teilnehmer

      Mr. Krabs;536153 said:
      Bist du dir sicher, dass das Kunststoffgewinde nicht schon einen Riss hat? Hatte es bei 2 AS. Da war der Auslass”stutzen” mit der Zeit eingerissen. Zugegeben, die waren beide fast 10 Jahre alt und haben etliche Schraubvorgänge überstehen müssen. Da reicht schon ein Ticken zu stark anziehen plus alternder Kunststoff, um einen kleinen Riss entstehen zu lassen.

      Aber solang es bei dir trocken ist oder “nur” aus dem Drehbereich des Winkels kommtist ja alles ok;)

      Hat sich durch das Aquainlet wohl erledigt, da dann ja
      ein Dichtring direkt um den Auslass sitzt.

    • #964306
      ThaRippa
      Verwalter

      Wenns der Einlass ist, den kann man für ein paar Euro im nächsten größeren “Fressnapf” bekommen. Ist ja immernoch identisch mit der Eheim 1046 Aquarienpumpe. Der Auslass ist das Problem, wenn der undicht wird.

    • #964328
      Anonym
      Inaktiv

      naja Ich habe mal Höchst persönlich von Aquacomputer Bescheid bekommen das man für Ihre Pumpen nur die Original AC Adapter nutzen soll für Ihre Pumpen, wegen Haarrissen an den Anschlüssen und Garantie.

    • #964331
      Christoph!
      Verwalter

      Das liegt aber daran das (zumindestens früher) auch Adapterstücke mit zu langen Gewinden verkauft wurden und es dadurch zu Problemen kommen kann.

    • #964573
      Targon678
      Teilnehmer

      Zaperwood;536244 said:
      naja Ich habe mal Höchst persönlich von Aquacomputer Bescheid bekommen das man für Ihre Pumpen nur die Original AC Adapter nutzen soll für Ihre Pumpen, wegen Haarrissen an den Anschlüssen und Garantie.

      Christoph!;536247 said:
      Das liegt aber daran das (zumindestens früher) auch Adapterstücke mit zu langen Gewinden verkauft wurden und es dadurch zu Problemen kommen kann.

      hmm, beides interessant zu lesen.Ich gehe jetzt mal anders vor.Teile des Textes sind ja schon verfasst ;)Nun ein erster Teil, von dem was ich posten wollte:1. – Vorgeschichte—–Das Ganze passierte ja nicht einfach so.Irgendwann, ich war glücklicherweise direkt am Rechner, fiel mal die Phobya-Pumpe aus.Merkte das, weil halt alles langsam wurde, weil die CPU wegen den Temps runterdrosselte…Dann kaufte ich eine Aquastream XT Ultimate. Die Phobya lief noch eine ganze Zeit dann wieder fehlerfrei.Haarrisse im Phobya-Acryl-CPU-Kühler fielen auch irgendwann auf.URL: http://www.meisterkuehler.de/forum/wasserkuehlung-neu/36150-problem-haarrisse-entdeckt-ab-wirklich-kritisch.htmlVielleicht von den Temps des Pumpenausfalls?http://www.meisterkuehler.de/forum/members/targon678-albums-haarriss-picture4918-hr002.jpg

    • #964615
      ThaRippa
      Verwalter

      Vielleicht. Aber gewinde in Acryl reißen eigentlich immer, die Frage ist nur wann.

    • #964616
      Neron
      Verwalter

      Das stimmt. Bei meinem EK Block für die GPU sehe ich auch schon Risse an den Gewinden. Ich denke ich werde demnächst nur noch POM Deckel nehmen.Gesendet von iPad mit Tapatalk

    • #964628
      Anonym
      Inaktiv

      😯 deswegen mache ich um alles was Acryl einen großen Bogen was Wakü angeht .. mein Fullcover GPU Block Watercool ist auch mit POM Deckel.

    • #964629
      ThaRippa
      Verwalter

      Ich warte ja auch schon auf das Geweine, wenn den ersten ihr Acryl-Hardline durchrottet. PETG ist da ja unkritisch.

    • #964644
      Neron
      Verwalter

      ThaRippa;536569 said:
      Ich warte ja auch schon auf das Geweine, wenn den ersten ihr Acryl-Hardline durchrottet. PETG ist da ja unkritisch.

      Haha. Das dachte ich mir auch.

      Ich bleibe jetzt bei Tygon Norprene.

    • #961229
      Anonym
      Inaktiv

      Neron;536587 said:

      ThaRippa;536569 said:
      Ich warte ja auch schon auf das Geweine, wenn den ersten ihr Acryl-Hardline durchrottet. PETG ist da ja unkritisch.

      Haha. Das dachte ich mir auch.

      Ich bleibe jetzt bei Tygon Norprene.

      Schwein gehabt O:-) das ich CU Rohr genommen habe ob besser wird sich zeigen.
      😀 deswegen auch auch der Build aus Glasröhre @ThaRippa :banana:

    • #961230
      ThaRippa
      Verwalter

      Unter anderem deshalb, ja. Es ist halt auch kratzresistenter als Acryl und klarer als PETG.Dafür biegt man es nicht mal eben mit’m Fön selber.

    • #961233
      Anonym
      Inaktiv

      😀 ja ne Sauerei hoch²³ wenn man Biege-Öl nutzt was besser ist damit der Bogen Gleichmäßiger wird und weniger Kraft braucht. x( Und in der Wohnung :fresse::shit:#-o …. dachte auch ich kaufe ne Große Biegezange wie ich die aus der Firma kenne ….. ist voll das Futziteil

    • #967240
      Targon678
      Teilnehmer

      Moin. So, meine nächste Idee/Projekt ist in Entstehung.
      Werde aber wohl mal noch einen kurzen Text mit paar Bildern
      zum CPU-Kühler-Wechsel verfassen und dann mehr zum neuen Thema.

      Und o.O die Bidler sind weg?

      Ansonsten wünsche ich schon mal nen guten Rutsch!

    • #967241
      Obi Wan
      Verwalter

      @targon678 die Bilder versuchen wir wiederherzustellen, dauert aber noch ein bisschen.

      Für dein neues Projekt, eröffne bitte ein neues topic

    • #967253
      Targon678
      Teilnehmer

      @obi-wan
      Danke, weiß ich Bescheid.

      “Neues Projekt” war wohl die falsche Formulierung,
      irgendwie störte die mich auch. Werde versuchen den Text zu ändern 😉
      ( Erweiterung der Kühlkette um ext. 3er-Radi, weiter Infos folgen )

      • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 7 Monaten von Targon678.
Ansicht von 131 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen