MeisterKühler

Sind diese Temps zu hoch?

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung Sind diese Temps zu hoch?

Ansicht von 59 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #482769
      skyerjoe
      Teilnehmer

      Moin leutz,

      Hab mal ne Frage bezüglich der Temperatur meiner Wakü hab folgende Komponenten verbaut.

      Prozessor: C2Duo 6400
      Mainboard: ASUS P5B-Deluxe

      1. Radiator: Alpahcool NexXoS Pro III
      2. Cpu Küler: Nexxos XP Bold
      3. NB-Kühler: NexXxoS NBX-A Northbridge
      4. Pumpe: Eheheim 600
      5. Lüfter: 2 Revoltec Lüfter laufen auf 12 Volt kein Silent Betrieb

      Temperaturen :
      Im idle modus: 32-34 Grad Kern 1: 28 Grad Kern 2: 24 Grad
      Unter last: 50 Grad x( Kern1: 50 Grad Kern2: 48 Grad

      Gemessen und Stresstest mit Everest durchgeführt

      Temperaturen unter Core Temp:

      Im idle modus :

      Kern 1: 47 Grad

      Kern 2: 48 Grad

      im last modus:

      Kern 1: 65 Grad x(x(
      Kern 2: 67 Grad x(x(

      Gemessen mit Core Temp 0.95 Stresstest mit Everest durchgeführt.

      Raumtemperaratur: Ca 22 Grad

      NON OCED

      Hier noch 2 Bilder das ihr auch das vorstellen könnt, wies aufgebaut ( ja ich weiß noch nicht ganz perfekt sollte aber trotzdem gehen oder?):

      1.Bild:

      2.Bild:

      Greetz skyerjoe

    • #679544
      h4rdc0r3
      Teilnehmer

      :-k

      CPU Temp? oder Wassertemp?

      Welcher Prozessor?

    • #679254
      skyerjoe
      Teilnehmer

      sind CPU Temps habe einen C2D E6400

    • #679233
      sushee
      Teilnehmer

      Also wenn Du nicht überkaktet hast, dann stimmt mit den Temps definitiv was nicht 🙁 Mein c2d wird nach 10min Orthos und @Stock Clocks maximal 52°C warm, wenn ich den Zalman auf 2400rpm laufen hab. Hoffe es findet sich schnell eine Lösung für Dein Temp Problem *daumendrück* 😉

    • #679255
      sushee
      Teilnehmer

      Moinsen 🙂 Ich kann Dir zwar nicht wirklich weiterhelfen aber könntest Du, rein der Neugier halber, noch Deine Core Temps + Raumtemp + Lüfterdrehzahlen posten?

      Danke 🙂

      edit: Ach ja – und natürlich wärs noch interessant zu wissen, ob Du Deine CPU @ Stock Clocks laufen lässt oder übertaktet hast? 🙂

    • #679185
      GoZoU
      Moderator

      Mal die Wassertemperatur im AGB gemessen?

    • #679232
      skyerjoe
      Teilnehmer

      habe den ersten post editiert

    • #679186
      skyerjoe
      Teilnehmer

      kann se leider net messen

    • #679144
      skyerjoe
      Teilnehmer

      Klaro, einfach den Deckel uff und ein Fieberthermometer rinn.

      wir haben zzt. keines :(:(

    • #679189
      Hoäst
      Teilnehmer

      skyerjoe;233224 said:
      kann se leider net messen

      Klaro, einfach den Deckel uff und ein Fieberthermometer rinn. ^^

    • #675217
      skyerjoe
      Teilnehmer

      hab doch eins gefunden :d::d:

      Also ich habe in meinem AB einen Wassertemperatur von 32,2 Grad unter Last

      Is normal oder??

      greetz skyerjoe

    • #672842
      skyerjoe
      Teilnehmer

      Woah unter Core Temp siehts düster aus x(x(

      Im idle modus :

      Kern 1: 47 Grad

      Kern 2: 48 Grad

      im last modus:

      Kern 1: 65 Grad 🙁
      Kern 2: 67 Grad 🙁

      greetz skyerjoe

    • #673547
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      skyerjoe;233256 said:
      hab doch eins gefunden :d::d:

      Also ich habe in meinem AB einen Wassertemperatur von 32,2 Grad unter Last

      Is normal oder??

      greetz skyerjoe

      also bei deinem radi ist die temp im normalem bereich :d:

      ich schaff auch nur 27 °C mit einem MoRa :-k

    • #684175
      GoZoU
      Moderator

      Wassertemp ist ok, guck wirklich mal ob der Kühler plan ist und falls ja dann kontrollier die CPU auch gleich, die C2D sollen ja nicht die besten Mützen haben, ich möchte auch mal andeuten, dass deine Sensoren auf dem Board eine gewisse Ungenauigkeit haben……..falls man überhaupt von Genauigkeit sprechen kann.

    • #629012
      skyerjoe
      Teilnehmer

      ja ich hab wlp drauf, hauchdünn wies in jedem guten guide beschreiben wird, ich kann mir das nicht erklären, kann es sein das meine cpu so unplan aufliegt?3 oder 2 lüfter die temps dürfen nicht so dermaßen über dem limit liegen wenn ichs nicht besser wüßte würde ich sagen ich hab gar keine kühlung drauf greetz skyerjoe

    • #623338
      Leixner
      Teilnehmer

      Da stimmt was nich, haste auch WLP drauf?Und versuch mal den Radi mit 3 Lüftern zu betreiben!

    • #648172
      skyerjoe
      Teilnehmer

      ich möchte auch mal andeuten, dass deine Sensoren auf dem Board eine gewisse Ungenauigkeit haben..

      Ich dachte Core Temp liest direkt den Prozessor Sensor aus? Und außerdem isser schon ausgegangen einfach so insofern denke ich werde ich schon dieses beschissenen Temps wirklich haben Greetz skyerjoe

    • #661834
      Clarinz
      Teilnehmer

      Schmiert Dein System ab? Oder hat Freezes, Reboots? Andere Auffälligeiten die nicht auf einen normalen Betrieb hinweisen?

      Nein?

      Dann kann Dir die CPU Temp mal ziemlich geschmeidig am A…. vorbeigehen. Denn was diverse Mobo Sensoren auslesen da kann man gepflegt drauf sche….

      Deine Wassertemp ist auf jeden Fall im normalen und guten Berreich.

    • #615596
      The_Rocker
      Teilnehmer

      skyerjoe;233408 said:
      Und außerdem isser schon ausgegangen einfach so insofern denke ich werde ich schon dieses beschissenen Temps wirklich haben

      Greetz skyerjoe

      Du solltest mal den Anpressdruck auf der CPU prüfen, vielleicht liegt es ja daran…:-k

      Eventuell den CPU-Kühler nochmal runternehmen, säubern, neue WLP, und danach wieder montieren.

    • #661836
      GoZoU
      Moderator

      Verschiedene Versionen von Coretemp spucken auch verschiedene Temperaturwerte aus…dann stellt sich mir die Frage wie genau diese Angaben wirklich sind. Sicherlich sind sie meist näher an dem realen Wert als die Standarprogramme aber die wirkliche Temperatur wirst du wohl nie erfahren 😉

    • #675687
      h4rdc0r3
      Teilnehmer

      @Clarinz

      skyerjoe said:
      Und außerdem isser schon ausgegangen einfach so

      @all
      Gibts bei dem Kühler nicht auch ein IN/OUT? Könnte das vielleicht falsch verschlaucht sein?
      Dann eben noch ob CPU und Kühler plan sind.
      Kann man den Kühler mittels Schrauben “schief” anziehen?

    • #671171
      skyerjoe
      Teilnehmer

      so jetzt melde ich mich nochmal zu wort.vorweg: 1.

      Kann man den Kühler mittels Schrauben “schief” anziehen?

      Nein jedenfalls nicht die CPU da es eine 4-Lochhalterung ist Nein jedenfalls nicht die CPU da es eine 4-Lochhalterung ist Also der kühler is auch nicht eingedrückt vom Anpressdruck hab grad alles wieder abmontiert aber schaut euch mal das an :roll::roll:: Das kann doch nicht sein IS DAS Korrosion? ich hab mein Sys erst seit vorgestern laufen und schon Korossion? DAS is der Nb-Kühler achja das interessate ist, das da auch noch Wassertropfen ausgelaufen sind, komischerweise hab ich einen Dichtigkeitstest vorher durchgeführt Dummerweise is auch die DIE von der NB angekratzt, obwohl ich mich genau an die Anleitung gehalten habe.Werde jetzt wahrscheinlich den Kühler schleifen oder ich probiers nochma mal kucken Greetz skyerjoe

    • #635968
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      also so wie ich das von alphacool kühlern gewohnt bin sollte man die schrauben der kühler nochmal nachziehen, bei meinem GPU Kühler von AC war das auch der fall, bei meinem Nexxox XP war es nicht der fall.

    • #687538
      skyerjoe
      Teilnehmer

      Nachtrag:

      Wenn es mit meinem Luftkühler keine Probleme gegeben hat, muss ich dann trotzdem die CPU planschliefen? oder sollte es eigentlich ohne gehen wenn es mit den normalen luftkühler gegangen ist?

      greetz skyerjoe

      Achja nochwas habe meinen kühler abgeschliffen und es sind aber noch kratzer zu sehen, habs mit polierwatte poliert trotzdem sieht man nochwas mit welcher körnung muß ich wieder anfangen um es nachzuschleifen mit der 400er oder reicht es wenn ich mit der 600er anfange? Was hab ich eigentlich falschgemacht, wenn ich noch rillen sehe?

    • #687537
      skyerjoe
      Teilnehmer

      Nachtrag:

      Wenn es mit meinem Luftkühler keine Probleme gegeben hat, muss ich dann trotzdem die CPU planschliefen? oder sollte es eigentlich ohne gehen wenn es mit den normalen luftkühler gegangen ist?

      greetz skyerjoe

    • #688955
      skyerjoe
      Teilnehmer

      pushed da wichtig

    • #689440
      Tommy the old
      Teilnehmer

      skyerjoe;235125 said:
      Nachtrag:

      Wenn es mit meinem Luftkühler keine Probleme gegeben hat, muss ich dann trotzdem die CPU planschliefen? oder sollte es eigentlich ohne gehen wenn es mit den normalen luftkühler gegangen ist?

      greetz skyerjoe

      Achja nochwas habe meinen kühler abgeschliffen und es sind aber noch kratzer zu sehen, habs mit polierwatte poliert trotzdem sieht man nochwas mit welcher körnung muß ich wieder anfangen um es nachzuschleifen mit der 400er oder reicht es wenn ich mit der 600er anfange? Was hab ich eigentlich falschgemacht, wenn ich noch rillen sehe?

      Hast Du etwa den Boden der Kühler geschliffen?

    • #689542
      The_Rocker
      Teilnehmer

      Tommy the old;237258 said:

      skyerjoe;235125 said:
      Nachtrag:

      Wenn es mit meinem Luftkühler keine Probleme gegeben hat, muss ich dann trotzdem die CPU planschliefen? oder sollte es eigentlich ohne gehen wenn es mit den normalen luftkühler gegangen ist?

      greetz skyerjoe

      Achja nochwas habe meinen kühler abgeschliffen und es sind aber noch kratzer zu sehen, habs mit polierwatte poliert trotzdem sieht man nochwas mit welcher körnung muß ich wieder anfangen um es nachzuschleifen mit der 400er oder reicht es wenn ich mit der 600er anfange? Was hab ich eigentlich falschgemacht, wenn ich noch rillen sehe?

      Hast Du etwa den Boden der Kühler geschliffen?

      Wenn das der Fall sein sollte, warum…? :-k

      Einen Kühler kann man eigentlich ganz einfach montieren – ohne irgendetwas zu schleifen.

    • #675498
      skyerjoe
      Teilnehmer

      Wenn das der Fall sein sollte, warum…?

      Hab den halt versucht plan zuschelifen, da ich sehr starke Probleme mit den Temperaturen habe, deshalb. Aber irgendwie kann das doch auch nicht sein, wenn es mit dem Luftkühler vorher überhaupt keine Probleme gab.

      Oder haben die CPU-Wasserkühler nen anderes Prinzip nen anderes Prinzip.

      Achja nochwas meine DIE von der NB is angekratzt, und ich weiß net, ob ich, wenn ich mit jetzt einen neuen NB-Kühler kaufe ( dachte an EK-Waterblocks), ob der dann den Druck standhält, oder ob ich doch ieber nciht ein komplett neues Motherboard nehmen soll?

      Fragen über Fragen ;);)

      Achja und NBX-A Sucks!!!;);)

    • #700341
      Wolverine_DH
      Teilnehmer

      Hab in meinem System mit dem E6400 @2400Mhz fast genau die selben Temperaturen, ich hab im Idle so 48-50 Grad Core, und im Vollast mit Prime95 so 58-60 Grad Core, das ganze mit nem 120 er Single Radiator und die Northbridge würd mitgekühlt! Weiss auch nicht warum die Temp so hoch ist, hab auch schon Lüfter vor den Radiator montiert, hinter ihm montiert, jetzt beides Extern montiert ohne das sich an der Temp was ändert! Weiss auch nicht warum die Temp so hoch ist! Muss mal heut Abend die Wassertemp testen! Würde ein anderer Radiator was bringen???! Oder bringt vielleicht die Liquid Wärmeleitpaste was??? In dem Thread ist mein System zu sehen:ThreadMFGWolverine_DH

    • #700362
      DeriC
      Teilnehmer

      die wenigen Grad durch WLP sind echt zu vernachlässigen. Mir wäre es den Aufwand jedenfalls nicht wert, jedesmal die Cpu und Kühler zu schleifen, da verzicht ich lieber auf den Temperaturgewinn, verwende WLP die nicht bei unsachgemäßer Anwendung Hardwareschäden verursachen kann und schnell aufgetragen und auch problemlos wieder entfernt werden kann. Bei dir ist ganz klar der Singleradi für die relativ hohen Temperaturen verantwortlich, ein Dualradi würde da am ehesten Abhilfe schaffen, nen SingleRadi hat einfach zu wenig Fläche um anständig und bei niedrigem Geräuschpegel, kühlen zu können.

    • #700369
      Owden
      Teilnehmer

      Also ich finde Eure Temps ziemlich krass, wenn sie denn richtig ausgelsen werden. Ich kühle nen E6300 und ne 8800GTS 640 MB zurzeit mit einem uralten Singleradi auf den nen 120er Papst auf 70% Leistung (erwärmte) Luft ausm Gehäuse durch den Radi nach draussen pusstet und bei momentan 20°C Raumtemperatur zeigt mir coretemp im Idle Kern 1 36°C / Kern 2 35°C. Load so 43°C rum. Wenns draussen wärmer ist wirds entspechend mehr, aber trotzdem komm ich nie über 52°C load bei 34°C Wassertemperatur und 30°C im Zimmer. Entweder die Temps bei Euch werden falsch ausgelesen oder da stimmt irgendwas nicht so richtig.

      Bei so krassen Temps bringt auch rumschleifen nicht viel. Sowas ist eher fürs allerletzte Feintuning interessant aber alles andere als nötig und Deine Temperatur liegt locker 10 bis 15°C zu hoch.

      Wenn Du nur die Befestigung des CPU-Kühlers entfernst, sollte der Kühler trotzdem auf der CPU “haften” bleiben und sich nur ziemlich schwer senrecht abziehen lassen. Das ist ein Zeichen dafür, dass der Kühler richtig aufgelegen hat und angepresst wurde und sich die WLP gleichmässig verteilt hat. Ansonsten fällt mir da auch nix zu ein…

    • #700511
      bastilikeoldcars
      Teilnehmer

      da hier keine grafikkarte mitgekühlt wird, sollte es für cpu und NB auch ein single radi tun. aber er hat ja sogar nen 240ger radi verbaut. umso besser.

      die hohen temperaturen das cpu verwundern mich aber auch etwas, ich habe den e6550 auf 35grad im win, und 44grad beim zocken mit 240ger radi+grakakühlung.

      außerdem wenn cih mir den systemaufbau ansehe, wurden hier die schläuche(warsch. testweise) seh lang gewählt. dadurch bekommt man zwangsweise nochmehr wasser ins system, was die tempo ja auch noch sinken lassen sollte.

      bei mir sind 350ml im system, und ich habe super tempe. als sollte es von der siete auch laufen. die wassertemp mit ca 32 grad ist ja auch okay. ich hab meien noch nie gemessen, aber anhand dem temperaturgefälle gegenüber raumtemp, könte das hinkommen.

      ich vermute stark das es am wärmeübergang zwischen cpu und kupfer, bzw kupfer und wasser liegt. mach mal destiliertes wasser ohne zusätze rein.

      das mit dem fläche polieren ist kramp, wlp gleicht selbst tiefer kratzer aus. und die paar grad reisens nicht raus.

      das mit dem DIE kratzer in der NB würde ich erst mal so lassen, bau nen kühler drauf und teste das system, wenns geht, gehts, wenn nicht, brauchste eh nen neuen mobo.

      nun zu deinem problem. wie schon geschrieben, mach mal nur destl wasser ohne zusätze rein, und dann hab ich noch die frage…

      hast du den radi vorher mit essig oder soagr essigessenz gereinigt? meiner war als ich ihn bekam so dicht, das die pumpe 0,4 bar mehr drückt als nach dem säubern. da ging fast nichts durch an wasser. wenn du den radi nicht rihctig gesäubert hast, nimm omas stärksten essig(essenz braucht man meist nicht) und lege ihn 4 stunden ein, wechsel dann den essig, und lege ihn nochmal 4 stunden ein. das sollte zum säubern reichen.

    • #700517
      DeriC
      Teilnehmer

      bastilikeoldcars said:
      außerdem wenn cih mir den systemaufbau ansehe, wurden hier die schläuche(warsch. testweise) seh lang gewählt. dadurch bekommt man zwangsweise nochmehr wasser ins system, was die tempo ja auch noch sinken lassen sollte.

      falsch, dadurch sinkt die Temp nicht, sondern das Wasser braucht nur etwas länger um sich auf den gleichen Wert einzupendeln. Bei dieser geringen Menge aber vermutlich eher zu vernachlässigen

      bastilikeoldcars said:
      mach mal destiliertes wasser ohne zusätze rein.

      was soll das bringen? Für Testzwecke wäre das vielleicht ein Versuch, wenn auch mit zweifelhaftem Nutzen. Für den Dauereinsatz ist der Betrieb ohne Korrosionsschutzmittel in keinem Fall zu empfehlen.

      Der Tip mit dem Radi säubern ist allerdings sehr gut :d: Die grosse Frage aber bleibt, mit welchem Schätzeisen die Temperaturen geraten wurden? Vielleicht handelt es sich auch schlicht um einen Auslesefehler? Ich vermute außerdem, dass der Versuch die Cpu Plan zuschleifen nicht wirklich erfolgreich war.

    • #700522
      Vanadium
      Teilnehmer

      kann das sein das der stresstest von everest spinnt bei mir bringt der auf beiden kernen ebenfalls 67 grad zustande. beim zocken sinds allerdings aber nur 45. ok der kühler für die cpu is echt nen schlechter vorallem da es edelstahl ist leitet der natürlich ultra 😆 ich finde jedenfalls das da was nicht stimmen kann. naja mal nen anderen kühler kaufen und schauen was der so macht denn die grafikkarte die nach der cpu bei mir im system kommt is auch bei stress auf 45°c

    • #700440
      Wolverine_DH
      Teilnehmer

      Also den Radiator hab ich mit ner Speziellen Reinigungs Fluit gerreinigt, das hat nix an den Temps geändert, werd mir jetzt nen 240er Radiator holen hab mein Kandalf schon umgebaut damit ich ihn vorne unter die Laufwerke setzen kann, hoffe nur das meine Pumpe das packt, muss etwas länger Schläuche verlegen da ich den Ausgleichbehälter hinten am Gehäuse belassen will. auf den Radi kommen dan 2 langsam drehende 120 er drauf! Mal sehen ob das was an der Temp ändert, vielleicht sollte ich aber auch mal noch ne andere Wärmeleitpaste probieren! Hab hier noch die MX1 mit der hatte ich bei meiner Freundin gute Werte bei einem Luftkühler! Werd mal Photos machen wie man nen 120er Radiator vorne in ein Kandalf bekommt ohne viel umbauen zu müssen 😉 Konnte sogar noch 2 DVD Laufwerke und den HDD Käfig mit 2 Platten vorne drinn lassen!

      MFG

      Wolverine_DH

    • #700856
      Vanadium
      Teilnehmer

      mhp ich habe gerade festgestellt das die temparaturen doch nicht so schnuckelig sind wie erst angenommen.

      laut everes ultimate sind die beiden kerne unter voller last nach ner stunde auf
      75 grad. allerings hat die cpu ansich gleichmal 20grad weniger. selbst asus probe was (nur?) die cpu temperatur ausliest sagt mir das gleiche, das die cpu 20 grad kühler läuft. soll ich einfachmal die temperatur werte vergessen für den ersten und zweiten kern? oder wäre es doch besser nach dem rechten zuschauen um die temperatur runter zubekommen?
      könnte ja gut sein das es am billigen edelstahlkühler liegt.

    • #700909
      Wolverine_DH
      Teilnehmer

      LOL Hab jetzt nen Dual Radiator drinn mit 2 Lüfter die nach vorne rausblasen und hab die gleiche Temperatur, So 59 Grad Core mit Prime95, lol also entweder liegts jetzt wirklich an der Wärmleitpaste das die Cpu die Wärme nicht richtig an den Kühlkörper abgeben kann oder an meiner Pumpe! Muss mir vielleicht doch noch ne Eheim kaufen, kann man die auch ohne Ausgleichbehälter vorne drann betreiben, da ich bereits einen hab und welche Anschlüsse sind drann 1/4″ oder 1/8″! Hier mal ein paar Bilder wie ich den Radi jetzt montiert hab!Edit: Jetzt sind die Temps noch höher als mit dem Single Radi, jetzt liegen sie bei 63 Grad! Supppi sag ich da was fürn *******!So lass jetzt mal beide Lüfter von hinten durchpusten vielleicht bringt das ja was! Wassertemperatur im Ausgleichbehälter 38,7 Grad! 🙁http://wolverinedh.homepage.t-online.de/radi1.JPGhttp://wolverinedh.homepage.t-online.de/radi2.JPGhttp://wolverinedh.homepage.t-online.de/radi3.JPGhttp://wolverinedh.homepage.t-online.de/radi4.JPGhttp://wolverinedh.homepage.t-online.de/radi5.JPGMFGWolverine_DH

    • #701044
      bastilikeoldcars
      Teilnehmer

      hm, andere wlp wird dir kaum besserung bringen, solange du die jetzige richtig aufgebracht hast. und da kann man kaum fehler machen.

      lass mal die lüfter von außen ansaugen und nach innen blasen. habe so bessere erfahrungen gemacht. denn im gehäuse können mal ganz schnell 40 grad zusammenkommen, erst recht wenn amn zb ne nforce bridge hat. und diese luft bläst er durch deine radi. da ists klar warum man nicht unter gute 45-50 grad kommt.

      wenn du die lüfter vom raum ansaugen lässt, kühlen die den radi mit raumtemp(22-30grad jeh nach dem) das sind im schlimmsten fall an nem sonnigen sommertag immernoch 10 grad weniger als mit towerluft zu kühlen.

      teste es mal.

    • #701077
      Wolverine_DH
      Teilnehmer

      DAAAANNNNKE!!!

      Ich glaub das wars ich hab jetzt beide Lüfter hinter den Radiator saugend nach innen montiert, und die Werte sehen bis jetzt mit Prim95 und CoreTemp richtig gut aus so um die 48-50 unter Last!

      MFG

      Wolverine_DH

    • #701104
      Vanadium
      Teilnehmer

      schick schick das es bei dir besser läuft könnte mir jemand noch ne antwort auf meine frage geben ?

    • #701117
      Vanadium
      Teilnehmer

      sicher kann ich das, wenn ich das übertragungs kabel wieder habe könnten aktuellere da stehen. zurzeit muss ich mit denenn dienen aber wesentlich hat sich nichts drann verändert auser das der radiator nun in ca 15cm höhe vom tisch sich befindet und statt das er so auf der seite liegt, liegt er nun wie es sich gehört in waagrechter lage.

      Bild1
      Bild2

      wasser temp kann ich leider gerade nich auslesen.
      im system befinden sich nichtmal nen liter kühlmittel, mehr geht halt nicht rein.
      ich höre im system ein leichtes rauschen vom der füssigkeit. das hört sich in etwar so an wie bei den alten heizungen wenn sie aufgedreht sind Oo.

    • #701112
      Wolverine_DH
      Teilnehmer

      @Vanadium

      Könntest du mal Bilder von deinem System machen? Dann hätten wir Anhaltpunkte wie es dein System Aufgebaut ist, man könnte dann besser Rückschlüsse ziehen wo dran es hängen könnte!

      MFG

      Wolverine_DH

    • #701128
      Vanadium
      Teilnehmer

      ja ich habe ihn hin und her geschwenkt mehr geht garnicht mehr rein ins system. also der radiator stand nun in allen lagen und ist rand voll. das sagt mir mein gefühl jedenfalls .
      das rauschen könnte eher durch die pumpe entstehen , jedenfalls glaube ich das weil die mit 900l/h schon en bischen kraft hat für nur drei kühler. das rauschen kommt soweit ich das richtig lokalisiert habe von der pumpe. das ist auch kein rauschen wenn ich mir das jetzt so ganz genau an höre das ist mal ein kurzes geräsch was am ehesten an geknisster rann kommt.
      auf dem bild sieht man wie der agb noch am sprudeln ist das kamm daher das er noch nicht ganz voll war, nun sprudelt er nicht mehr aber man sieht das kondenzwasser auf dem plexi im innern.

      das programm hat die version 0.95 und ist gerade im idle auf 40 grad bei beiden kernen

    • #701126
      Wolverine_DH
      Teilnehmer

      Also bei so einem FreiLuftAufbau solltest du wirklich bessere Temperaturen haben! 🙂 Hast du mal den Radi hin und her geschwenkt das wirklich keine Luft mehr drin ist? Man kann leider nicht genau den Kühlkörper sehen, wenn du aber sagst es rauscht, könnte sein das was verstopft ist! Oder es könnte auch sein das CoreTemp deine Cpu nicht richtig ausliest, welche Version benutzt du? Vielleicht fällt mir noch was ein wenn ich ein paar andere Bilder hab wo man die einzelnen Komponenten besser sieht!mfgWolverine_DH

    • #701154
      bastilikeoldcars
      Teilnehmer

      also ich war jetzt zu faul zu lesen wo dein wirkliches problem liegt, aber ich gehe einfach mal von zu hohen temp aus^^.

      1. der radi: wenn du ihn so liegen hast, solltest du den von der pumpe kommenden schlauch(vorlauf) unten anschließen, und den abgehenden(nachlauf) oben anschließen. so muss die pumpe gegen die schwerkraft arbeiten, was zu einem erleichtertem entlüften führt, und luftlunkner ausschließt.

      2. mach den agb auf die höchste stelle wenn du das system befüllst. so kannst du bemi befüllen den systems die pumpe parallel laufen lassen, und die luft ist in sekundenschnelle raus.

      WICHTIG: im agb sollte immer ein bischen luft sein, also nie ganz voll füllen! ich hab den selben agb(repack) und habe win 5.7mm hohen luftbett. der wasserspiegel berüht gerade so den mitleren zapfen.so wie es auf deinem bild zu sehen ist kann ruhig nochn ticken mehr rein. sonst schluckt er abundzu.

      3. in mienem system befinden sich 350ml wasser, und das reihct vollkommen aus. wie du fast eine liter reinkriegst versteh ich nicht. aber mit laaaangen schläuchen udn der großen pumpe okeh. wobei mehr wasser kein beinbruch ist, sonderneher besser. denn dann braucht dein system länger um auf temo zu kommen->es läuft länger kalt.

      4. hast du deine radi mit essig ca 8 stunden gereinigt?

      zuletzt 5.als wasser empfehle ich immer destiliertes wasser pur mit5-10% glysantin paraflu(autofrostschutz). anstatt dem glysantin kann man natürlich auch pumpenzusätze aus den diversen shops nehmen.

    • #701157
      Vanadium
      Teilnehmer

      also den radiator habe ich solange nicht mit essig gereinigt.
      naja ich hätte natürlich viel weniger rein kippen können nur wäre dann wircklich viel luft noch dring gewesen , den agb habe ich schon voller gemacht damit hat auch das plätschern vom anfang aufgehört und das war extrem laut.
      da bleibt mir wohl nichts anderes übrig alles nochmal zu zerlegen.
      kann das ech nicht am Edelstahl CPU kühler liegen das die temperaturen so ******* sind? ich meine der hat nen wärme leit wert von ca 150 und eh kupfer liegt bei 380 ^^

    • #701158
      Wolverine_DH
      Teilnehmer

      Es könnte am Kühlkörper liegen das er die Wärme nicht so gut aufnimmt, ja!
      Bist du sicher das es Edelstahl ist!? Und nicht Kupfer das mit Nickel überzogen!
      ansonsten stell mal den Ausgleichsbehälter hoch!

      MFG

      Wolverine_DH

    • #701166
      Vanadium
      Teilnehmer

      ich bin mir 100% sicher das der Serenity nen Edelstahlkühler ist.

    • #701169
      bastilikeoldcars
      Teilnehmer

      hm, also so gesehn hast du alles richtig gemacht.

      ich hatte leider noch nie nen edelstahlkühler, somit kann ich auch nicht sagen wie hoch der unterschied zu nem vergleicbaren kupferkühler ist, aber cih würde mir an deinerstelle vll doch erst mal nen kupferkühler kaufen, vll liegts ja wirklich daran. wenn nicht, weiste wenigstens mehr wie manch andere user im forum^^

    • #701262
      Wolverine_DH
      Teilnehmer

      Laut der info hier ist der Serenity Kühler aus Kupfer nernickelt! Kann nur sein das die Finnen verstopft sind!http://www.kailon.de/catalog/product_info.php?cPath=36&products_id=109MFGWolverine_DH

    • #701289
      Vanadium
      Teilnehmer

      :xne kann glaube ich nich sein da ich gerade reingeschaut habe in den kühler und da is noch alles klaro. Oo gebürstetem edelstahlt is ok, für mich sieht es aber genauso aus wie aluminium 😡 zufällig arbeite ich in der metallbranche und ne echt das kanns nicht sein. ok wenn der jetzt vernickelt sein soll. das kann ich tatsächlich nicht sehen allerdings stand in dem shop wo ich ihn bestellt habe ebenfalls das der kühler aus edelstahl sei. naja und ich ratte jeden schonmal jetzt aber von den kühlern ab denn die oberfläche ist nicht umbedingt so plan wie es sein sollte. als ich ihn zum ersten mal auspackte dachte ich auch das sein ein schlechter witz mit den ganzen einschusslöchern in der platte die auf den cpu kommt.

      ok kühler ist sauber. radiator ist warscheinlich sauber.
      silber düsenkühler ist unterwegs.
      mal sehen was der so macht wenn der die gleichen temerpaturen macht habe ich wohl nen anderen fehler x(

    • #692773
      bastilikeoldcars
      Teilnehmer

      naja wennd in der metallbranche schaffst wirst den unterschied sehen. allein schon das gewicht, nen vernickelter kupferkühler ist viel schwere als edelstahl, obwohl das auch nicht gerade leicht ist.

    • #703195
      Vanadium
      Teilnehmer

      so der neue kühler ist da und was ist? soviel besser wurde es auch nicht. mir scheint als ob der radiator die ursache ist denn ich habe jetzt auch mal die wassertemperatur gemessen. die beträgt 37 grad aber das kann irgend wie auch nicht sein denn in einer stunde steigt der cpu von ca 35 idl auf 70 grad und im agb ist die temperatur immer noch bei 37 grad. ich glaube wohl ich sollte mir erstma nen neues thermometer anschaffen.

    • #703249
      Wolverine_DH
      Teilnehmer

      Also 70 Grad ist heftig, wie warm würd denn der Radiator? Merkt man die Warme Luft wenn die Lüfter durchpusten? Welches Programm nutzt du zum Temperatur aulesen? 37 Grad Wassertemperatur ist auch etwas viel! Wie lässt du denn die Lüfter auf dem Radiator laufen, Blasend oder Saugend? Also entweder stimmt die Temperaturanzeige der Cpu nicht oder irgendwie sitzt der CPU Kühler doch nicht richtig!MFGWolverine_DH

    • #703308
      Vanadium
      Teilnehmer

      so die wasser temperatur stimmt schonmal garnicht da das termometer tatsächlich kaputt ist. die 3 revoltec 120er drücken die luft durch den radiator die luft darunter hat ugf. die gleiche wärme wie die zimmer temeratur die so bei 25 grad liegt. der Cuplex XT di – double impact liegt plan auf. nichts ist im weg was stören könnte. ebenfalls ahbe ich schon versucht ihn fester oder schwächer anzu ziehen allerdings rührt sich nix in der temperatur anzeige.
      ich habe mit Everest Ultimate den vollen stresstest ca 2 stunden laufen lassen, nach ca 45 min war der cpu kern 1 auf ca 62 und kern 2 auf ca70 grad. die grafikkarte wurde auch ein paar grad wärmer dadurch da sie hinter der cpu im kreislauf sitzt.

      naja auslesen tu ich mit everes ultimate und core temp, dort waren die temps genauso hoch. was ich sehr komisch finde ist das kern 1 meist 10 grad kälter als der zweite bleibt. und der cpu ansich nochmal 10 grad kälter als der 1 kern. ist da das termometer von der cpu im *****? das kann doch eigentlich garnicht sein.

    • #703313
      Wolverine_DH
      Teilnehmer

      Probieren könntest du noch die Lüfter mal Saugend zu montieren! Ausserdem sollte die Luft die durch den Radi geblasen würd sich doch schon etwas erwärmen, sie sollte zumindest deutlich Wärmer als die der Umgebung sein! Sonst scheint irgendwie dein Radi nicht zu funktionieren da er ja die Wärme aufnimmt und an die Luft abgibt! Also wenn ich in den Luftstrom bei Radi fahre merk ich doch das da ne Menge Wärme weggeht!

      MFG

      Wolverine_DH

    • #704539
      Vanadium
      Teilnehmer

      die lüfter saugen jetzt das hat schon mal ca die temperatur um 15 grad gesenkt und bei vollerlast habe ich noch 60 grad erreicht. jetzt habe ich den druck von der grafikkarte genommen der durch den schlauch zum radiator entstand und was nun? *lach* nochmal 10 grad weniger. das dabei 10 grad wegefallen hätte ich nicht gedacht ich wollte eigentlich nur das der pci-e slot bzw die grafikkarte nicht so arg belastet wird durch den schlauch.
      und das obwohl alle lüfter auch nochmal halb so schnell laufen -.-

      aber immernoch habe ich die tollen 10°c unterschied je anzeige bei cpu, cpu kern 1, cpu kern 2 is das wärmste nun das was am nähsten rann kommt oder was?

    • #704547
      Wolverine_DH
      Teilnehmer

      Es könnte auch sein das, die Die´s der Cpu unterschiedlich stark mit dem Heatspreader verlötet sind, so das halt die eine Die ne bessere Wärmeübertragung hat, das würde auch deine etwas hohe Temp erklären, da die 2te Die die nicht so gut in er Wärmeübertragung ist die andere Die ja noch mit erwärmt!

      MFG

      Wolverine_DH

    • #717083
      skyerjoe
      Teilnehmer

      Nachtrag:

      So ich melde mich jetzt nochmal zu Wort.

      Das Problem war ganz einfach, das diese Deppen von Aquatuning mir einen nicht plan geschliffenen CPU-Kühler geliefert haben. :respekt::respekt::(

      Aber jetzt sind die Temps im einigemraßen grünen Bereich

      Ausgelesen mit Everest:

      Cpu ( idle ): 29 Grad

      Cpu ( last): 35-37 Grad

      Müßte doch einigermaßen normal sein oder??

      Achja wie kann ich bei meinem System am besten das [FONT=”Fixedsys”]Wasser entleeren[/FONT](auch mal wegen Kugelhahn usw.) ?, hab schon einmal einen Wasserschaden gehabt, wills nicht nochmal haben.

      Greetz skyerjoe

Ansicht von 59 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen