MeisterKühler

SLI kühlen

Ansicht von 17 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #623750
      Patty
      Teilnehmer

      hoi!also ich würde sie beide einfach nacheinander ganz normal in reihe hängen, zum thema “1/8″ durchflussbremse?” hatten wir ja schon die ein oder anderen rechnungen, die eindrucksvoll belegen, dass 1/8″ anschlüsse da nicht allzuviel drosseln.da es ja exakt die gleichen kühler sind dürfte die parallelschaltung aber auch kein größeres problem darstellen, der durchflusswiederstand in beiden kühlern ist ja gleich, womit sie auch fast gleich durchströmt werden dürften. trotzdem würde ich die reihenschaltung bevorzugen…

    • #478844
      DaButzmann
      Teilnehmer

      Hallo erstmal,

      ich habe mir für mein Dualopteronprojekt nun endlich 2 Kühler für meine beiden Grafikkarten besorgt (zur Erinnenrung Hier steht einiges zum Projekt).

      Ich habe 2 AquaGraFX Kühler, die ich nun in den vorhandenen Kreislauf integrieren will.

      Nun meine Frage: Wie sollte ich sie reinhängen ?

      Da sie ja auch im gegensatz zum restlichen System nur G1/8 Anschlüsse haben und somit doch auch einen geringenen Durchfluß haben oder ?

      – also sollte ich sie parallel, direkt hinter der Pumpe zwischen hängen, um so den Durchfluß nicht noch mehr zu hindern ? Allerdings habe ich da Bedenken, dass die Kühlleisung nicht ausreicht, da sich ja beide Kühler das durchfließende Kühlmittel quasi teilen müssen.

      – oder sollte ich sie in Reihe hinter der Pumpe installieren, wobei ich eben befürchte, dass es den ganzen (schon recht geringen) Durchfluß noch mehr hindert

      – oder völlig anders ?

      Bitte gebt mir mal nen Tipp 😉

    • #623753
      DaButzmann
      Teilnehmer

      milhouse said:
      du kannst ja auch die gewinde auf bohren und 1/4 gewinde schneiden^^

      Ich würd die auch in Reihe schalten, wenn dein Durchfluss wirglich zu gering seinen sollte kanst du ja dein Düsenkühler (wenn vorhanden) rauswerfen *g*.

      Vielen Dank für deinen konstruktiven Beitrag ! Ganz sicher werde ich mich beimachen und und 1/4 Gewinde in den Kühler schneiden, dadurch wird sich dann auch gleich der Kanal im Kühler an die neue Gewindegröße anpassen und sich auch gleich im Durchmesser verdoppeln…

      Und nein wie man im verlinkten Threat entnehmen kann, habe ich keinen Düsenkühler verbaut, sondern 2 Mircrostrukturkühler… :-({|=

    • #623751
      milhouse
      Teilnehmer

      du kannst ja auch die gewinde auf bohren und 1/4 gewinde schneiden^^Ich würd die auch in Reihe schalten, wenn dein Durchfluss wirglich zu gering seinen sollte kanst du ja dein Düsenkühler (wenn vorhanden) rauswerfen *g*.

    • #623768
      milhouse
      Teilnehmer

      sry hab mir dein link nicht angeguckt aber die pumpe sollte das schon schaffen

    • #623769
      HisN
      Teilnehmer

      Ich hatte sie damals in Reihe, aber da ich kein K-Fetischist bin ist mir eine Anstieg der Temperaturen nicht aufgefallen (Ausserdem hatte damals mein gesamter Kreislauf G1/8). http://www.fichen.de/images/misc/thumbs/wakue9.jpg

    • #623772
      Der Stille Tod
      Teilnehmer

      M0rgen
      @Da Butzmann
      Also ich sag auch die pumpe schafft das ich habe die 1048 selber in benutzung und diese ist recht stark in der Förderung

      Zum thema Sind 1/8 G schlechter als 1/4 G ?

      Ich weiß nicht wer es gesagt hat, ich glaub Bison war das, ja war er

      Bison said:

      My_Moon said:
      Die haben alle 1/8 Gewinde, würde es was nützen das ich die auf 1/4 Gewinde aufbohre und ist es überhaupt sinnvoll.

      Kurz und knapp: Nein!

      und wenn du paralelschalten willst hättest du auch glein die Zern kühler so schalten können :D.
      Sieht bestimmt interresant aus

    • #623782
      Der Stille Tod
      Teilnehmer

      Also so schlimm wirst auch nicht sein, Ich hab selber denn gleichen zern wie du und eine 1048 und da sprudelt das noch aus dem schlauchdann wird es nach dem zweiten kühler noch genung druck haben um die Kanaele der AquaGraFX Kühler zu durchfließen vom Mora ganz zu schweigen

    • #623780
      DaButzmann
      Teilnehmer

      Moin moin,

      also nachdem ich das hier so gelesen habe werde ich es auf jeden Fall erst einmal in Reihe testen und mal berichten….

    • #623793
      Mars
      Teilnehmer

      r00t said:
      naja G1/4 is halt einfach größer -> mehr wasser kann auf einmal durchfließen!

      Wegen dem Millimeter sche**t du dir ins Hemd??
      g 1/8: ~5,18mm Innendurchmesser
      g 1/4: ~6,10mm Innendurchmesser

    • #623795
      Lueddi
      Teilnehmer

      nein, bitte keine G1/4 vs G1/8 diskussion, bitte nciht [-o< der unterschide is so klein, das merkst du nicht.

    • #623791
      r00t
      Teilnehmer

      Der Stille Tod said:
      M0rgen
      @Da Butzmann
      Also ich sag auch die pumpe schafft das ich habe die 1048 selber in benutzung und diese ist recht stark in der Förderung

      Zum thema Sind 1/8 G schlechter als 1/4 G ?

      Ich weiß nicht wer es gesagt hat, ich glaub Bison war das, ja war er

      Bison said:
      [QUOTE=My_Moon]Die haben alle 1/8 Gewinde, würde es was nützen das ich die auf 1/4 Gewinde aufbohre und ist es überhaupt sinnvoll.

      Kurz und knapp: Nein!

      und wenn du paralelschalten willst hättest du auch glein die Zern kühler so schalten können :D.
      Sieht bestimmt interresant aus[/QUOTE]

      naja G1/4 is halt einfach größer -> mehr wasser kann auf einmal durchfließen!

    • #623796
      DeriC
      Teilnehmer

      root: auch nochmal für dich zum mitschreiben 😉

      Bison said:
      Der Unterschied beim Innendurchmesser zwischen G1/8″ und G1/4″ beträgt genau 0,5mm, ist daher zu vernachlässigen. Daher wird diese geringfügige Minimierung deinem Durchfluss keinen großen Schaden zufügen, der Einbau diverser Düsenkühler schon eher!

      Bison said:
      Für die Durchflussfreaks ein Tipp: Man kann jeden G1/8″-Anschluss ohne große Mühe mit einem 6mm-Bohrer bearbeiten.

      wem das zu kompliziert ist aber unbedingt “mehr” Durchfluss haben will (wozu und mit welchem Sinn auch immer) kann auch statt der normalen G1/8″ bereits modifizierte Anschlüsse bekommen, die den Innendurchmesser wie 1/4″ Verschraubungen haben. Klick
      Ob das aber überhaupt Sinn macht entnehmt ihr bitte dem ersten Bison-Zitat

    • #623822
      r00t
      Teilnehmer

      naja G1/8 is einfach ALT sagen wirs mal so^^kein mensch benutzt sowas mehr..kommt mir auch nich mehr ins system!

    • #623850
      DaButzmann
      Teilnehmer

      Also eigentlich wollte ich hier auch keine Diskussion zum Thema 1/4 und 1/8 Zoll anfangen. Es ging eigentlich darum wie ich nun die Kühler am besten verbaue, denn wie ich schon erwähnt habe, habe ich die Kühler nun eben mit 1/8 Anschlüssen und werde daran garantiert nichts herumbohren…So…Ich habe jetzt auch schon mal die Kühler eingebaut und in Reihe geschaltet und ich muß euch recht geben, es hat dem Durchfluß nicht merklich geschadet. Da hatte ich wohl die kleine 1048er etwas unterschätzt. Ich werde jetzt noch ein wenig testen und die Gakas stressen um zu sehen wie sich die Temperaturen entwickeln….Und natürlich habe ich auch ein Foto für euch gemacht (is ja immer gern gesehen…) :

    • #623845
      DeriC
      Teilnehmer

      tolle und sehr aussagekräftig Begründung weswegen 1/8″ Nachteile haben sollte :d:

    • #623917
      Der Stille Tod
      Teilnehmer

      DaButzmann said:
      Also eigentlich wollte ich hier auch keine Diskussion zum Thema 1/4 und 1/8 Zoll anfangen.
      Es ging eigentlich darum wie ich nun die Kühler am besten verbaue, denn wie ich schon erwähnt habe, habe ich die Kühler nun eben mit 1/8 Anschlüssen und werde daran garantiert nichts herumbohren…

      So…

      Ich habe jetzt auch schon mal die Kühler eingebaut und in Reihe geschaltet und ich muß euch recht geben, es hat dem Durchfluß nicht merklich geschadet. Da hatte ich wohl die kleine 1048er etwas unterschätzt. Ich werde jetzt noch ein wenig testen und die Gakas stressen um zu sehen wie sich die Temperaturen entwickeln….

      Und natürlich habe ich auch ein Foto für euch gemacht (is ja immer gern gesehen…) :

      Ja siehste die 1048 is doch net zu schwach

      [Klugscheißmodus=”1″]
      Nch etwas zum schluss
      Es ist wirklich egal ob man jetzt 1/8 oder 1/4 anschlüsse hat. Oder ob man jetzt 10/8 oder 8/6 hat.

      Wasser (H²O) is flüssig und (besteht wie schon gesagt aus zwei Wasserstoffatom und einem Sauerstoffatom) ist daher flüssig ;D

      Meiner meinung is das mit dem Anschlüssen wirklicher humbug, es sind nur diese Leute die komischer weiße jedes letzte Grad aus ihrer kühlung holen wollen oder eine durchflusswert der bombastisch ist (das is genau so wie mit den Ocing immer Höher takten und prollen)

      Es ist auch ****** egal ob ja jetzt mehr wasser auf eimal durch kann oder nicht, es ändert sich an der Tempperratur wirklich wenig geschweige gar nicht.

      [Klugscheißmodus=”0″]

    • #626917
      Coolance
      Teilnehmer

      Die Winkel an den Karten würden mich stören aber mit P&C und Pur gehts wohl nicht anders. Mehr Durchfluss schadet nie, davon ab. Bei zuviel Widerstand wird die Pumpe auch hörbar lauter, konnte ich gut beim Cora 1042 mit Winkelanschlüssen beobachten.

Ansicht von 17 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen