MeisterKühler

Ssd

Ansicht von 20 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #501265
      John
      Teilnehmer

      Hi Leute,

      ich möchte mir ne SSD zulegen weil ich denke das ich damit am günstigsten aufrüsten kann.
      Hab mir folgende SSD rausgesucht:

      OCZ Agility 3 Series

      Kann man die empfehlen oder spricht etwas dagegen?

      John

    • #921430
      FanStar
      Teilnehmer

      In was für einem PC wird sie verbaut? Eine Systembeschreibung wäre hier hilfreich.Und für was wird der PC genutzt?Hast du noch weitere Speichermedien verbaut?Und als was soll die SSD fungieren?

    • #921458
      Patty
      Teilnehmer

      OCZ ist ja durch die Geschichte mit den gefälschten Produktbewertungen ziemlich in Verruf geraten. Mir kommt sowas auch nicht in die Tüte! 😡
      Crucial M4 und Samsung 830 sollen ja nach wie vor ganz weit oben dabei sein.

    • #921465
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Patty;490562 said:
      Crucial M4 und Samsung 830 sollen ja nach wie vor ganz weit oben dabei sein.

      Dem kann ich nur beipflichten!

    • #921468
      Dazzle
      Teilnehmer

      Also ich hab eine OCZ Vertex 2 und bin voll zufrieden 😉
      Laut HD-Tune kommt sie auch an die Specs des Herstellers.
      Wichtig ist nur über AHCI laufen lassen!:d:

    • #921475
      John
      Teilnehmer

      @ FanStar
      Athlon 4200+
      4GB RAM
      GeForce 8400 GT
      WinXP

      Benutze den Rechner zum Surfen, Office bissel Browserspiele nix anspruchsvolles und hat auch immer gereicht. Wollt halt bissel aufrüsten aber das Geld hängt nicht so locker und mit ner schnellen Platte kann man wohl nicht viel falsch machen 😉 Hab jetzt ne HDD mit 300GB drin, wollte auf die SSD dann XP und Anwenderprogramme schieben.

      Hab mir die anderen Vorschläge mal angeschaut aber bin da son bissel überfordert mit 😀

      OCZ Vertex 3
      Lesen: max. 535 MB/s
      Schreiben: max. 480 MB/s
      IOPS (4KB Random Write): 60.000
      Kompatibilität (Features): TRIM, RAID, S.M.A.R.T., ECC, NCQ
      74,90€

      OCZ Agility 3
      Lesen: max. 525 MB/s
      Schreiben: max. 475 MB/s
      IOPS (4KB Random Read): 10.000
      IOPS (4KB Random Write): 50.000
      Kompatibilität (Features): TRIM, RAID, S.M.A.R.T., ECC, NCQ
      66,90€

      Crucial m4
      Lesen: max. 500 MB/s
      Schreiben: max. 95 MB/s
      IOPS (4KB Random Read): 45.000
      IOPS (4KB Random Write): 20.000
      Zugriffszeit: <0,1 ms
      Kompatibilität (Features): TRIM, S.M.A.R.T.
      74,90€

      Samsung 830
      Lesen: max. 520 MB/s
      Schreiben: max. 160 MB/s
      IOPS (4KB Random Read): 75.000
      IOPS (4KB Random Write): 16.000
      Kompatibilität (Features): TRIM, S.M.A.R.T.
      79,90€

      Ich erkenn da eigentlich nur das die Modelle von OCZ anscheinend schneller schreiben aber beim IOPS wesentlich langsamer lesen 🙄

    • #921478
      Iwan
      Teilnehmer

      1. keine SSD unter 120/128 GB2. die Herstellerangaben bezügl. Lesen und Schreiben sich meist eher theoretische Wertehier kann man sich eher auf Tests div. Seiten verlassen3. mein Favorit ist die Samsung 830

    • #921501
      McTrevor
      Teilnehmer

      Habe eine Crucial M4 mit 256GB und bin vollstens zufrieden. Ich würde aber vermuten, daß die Geschwindigkeitsunterschiede verschiedener aktueller SSDs subjektiv nicht wahrnehmbar sind.Bis dann denn!McTrevor

    • #921504
      littledevil
      Teilnehmer

      OCZ nur bei Dumpingpreis und häufigem Backup Eine Samasun 830 12x dürfte am besten passen und ist für knapp 100 EUR zu haben

    • #921517
      Iwan
      Teilnehmer

      @playboydu hast doch bestimmt einen Link parat, wo das reproduzierbar getestet wurde, oder?ansonsten erachte ich die Aussage eher für Blödsinnich habe schon etliche unterschiedliche SSD von div. Herstellern verbaut und immer div. Benchmarks drüber laufen lassen, um die Leistung zu testenmein Fazit: keine einzige SSD war für Bluescreens verantwortlichich habe auch noch nie etwas derartiges in irgendwelchen Tests gelesen@Johnda du vermutl. ein Baord hast, was nur SATA1 beherscht, ist es theoretisch egal, welche SSD du kaufstder Chipsatz wird der limitierende Faktor sein, aber denoch wirst du einen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber einer HDD spürenhier mal ein paar Daten aus Tests:http://www.supportnet.de/faqsthread/2387522http://www.tomshardware.de/vertex-4-everest-2-benchmark,testberichte-240991-9.htmlmal ist die eine vorne, mal die andere – das macht die Sache kompliziertdie meisten Probleme hört man allerdings von OCZ

    • #921515
      playboy
      Teilnehmer

      Ich würd eher zu einer Langsamen SSD zugreifen 260MB´s oder 270MB´s

      Die SSDs wo mit 500Mb lesen haben ab und zu noch Fehler, was zu Bluescreens und co Führt!

    • #921535
      WasserMax
      Teilnehmer

      VJoe2max;490628 said:
      Mit den anderen SSDs von OCZ (Vertex mit inlilinx barefoot controller), Intel (Postville mit intel controller) und Cruical (m4 mit Marvell controller) habe ich jedoch keinerlei Probleme.

      Nun… meine OCZ Vertex mit Indilinx Controller ist im Eimer. Von jetzt auf gleich einfach weg. Und das ist kein Einzelfall. 😥
      Aber wie bei jedem Problem: Man erfährt immer nur davon, wenn es eines gibt. Da die OCZ viel gekuft wurden, gibts natürlich auch viele die damit Probleme haben. Die anderen melden sich ja nicht^^

    • #921519
      Patty
      Teilnehmer

      Bluescreens? Das wage ich auch mal stark zu bezweifeln.

    • #921522
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Playboys Pauschalaussage bezieht sich wohl eher auf die Tatsache, dass SSDs mit Sandforce Controller allgemein etwas in Verruf geraten sind, weil Lebensdauer und Stabilität nicht sonderlich gut sind. Längere Zeit waren das die einzigen die mit solchen Transferraten protzen konnten (allerdings nur weil sie Datenkompression einsetzen). Die realen Transferraten mit anderen Controllern sind aber inzwischen ähnlich hoch. Es geht deshalb nicht um die Transferraten als Auswahlkriterium, sondern, wie von Anfang an, um den Controller und die eingesetzten Flashchips. Allerdings muss ich sagen, dass ich den Frust über SSDs mit Sandforce Controller inzwischen nachvollziehen kann. Meine OCZ Nocti war z.B. kein besonders guter Kauf und der Support ist mager.Mit den anderen SSDs von OCZ (Vertex mit inlilinx barefoot controller), Intel (Postville mit intel controller) und Cruical (m4 mit Marvell controller) habe ich jedoch keinerlei Probleme. Demnächst kommt noch ne Samsung 830 dazu. Mit den Samsungs hab ich andernorts schon gute Erfahrungen gemacht (besonders für WinXP-Rechner gut geeignet).Auf eine gute garbage collection solltest du in jedem Fall achten, wenn du die SSD unter WinXP einsetzen willst. Da bietet sich die Samsung 830 förmlich an. Gibt meines Wissens momentan keine bessere für XP-Rechner. Die m4 ist da zwar auch ganz brauchbar, aber sie läuft besser mit nativem Trim-Support – also eher Win7.Die Sandforce-SSDs sind für WinXP leider relativ ungeeignet. Läuft zwar auch (zumindest mit normaler SATA-Schnittstelle), ist aber nicht unbedingt die erste Wahl.

    • #921536
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Hattest du sie auf sie die neuste Firmware gepatcht? Mag möglich sein, dass ich bisher keine Probleme mit der Vertex habe, weil ich sie inzwischen ins Netbook eingebaut habe, welches nur relativ selten genutzt wird. Am Anfang lief sie aber knapp ein Jahr lang im Hauptrechner und machte auch bei starker Benutzung keine Probleme. Am pflegeleichtesten war bei mir aber bislang auf jeden Fall die Intel SSD. Firmware-Updates waren nicht nötig und sie läuft jetzt auch schon zwei Jahre unter täglicher Benutzung völlig problemlos unter WinXP im Hauptrechner. Die m4 hab ich noch nicht so lang in Betrieb, aber bis jetzt ist sie bis auf ein Firmware-Update auch sehr pflegeleicht und zickt nicht rum.

    • #921542
      WasserMax
      Teilnehmer

      nein, die neueste Firmware war nicht drauf, aber eine neuerere als der Auslieferungszustand. Als Rettungsversuch sollte wohl noch eine neue Firmware draufgespielt werden (“destructive flash”), was jedoch nicht klappte, da sich der Platte auch im IDE-Modus nicht ansprechen ließ.Aktuell ist OCZ dabei, mir eine Vertex 2 als Austausch zu zusenden.So schnell wie sie arbeiten, so schnell sterben sie auch. Doch als Systemplatte möchte ich auf eine SSD nicht mehr verzichten. Ich bin nur froh alle Daten im NAS zu sichern…

    • #921545
      Kaboom
      Teilnehmer

      Mushkin Chronos 120 GB kann ich empfehlen. Und das mit Bluescreens ist ja Hanebüchener Quatsch…

    • #921771
      Patty
      Teilnehmer

      So ich habe mich jetzt auch überwunden, weil ich das Gerausche meiner Seagate im Notebook satt habe. 100€ ärmer und bald um eine Samsung 830 128gb reicher, bin sehr gespannt! 🙂

    • #921798
      John
      Teilnehmer

      So ich habe mich jetzt auch überwunden, weil ich das Gerausche meiner Seagate im Notebook satt habe. 100€ ärmer und bald um eine Samsung 830 128gb reicher, bin sehr gespannt!

      Exakt so hab ich es heute auch gemacht, danke an alle die Tipps gegeben haben bin sehr gespannt 🙂

    • #921889
      Dazzle
      Teilnehmer

      Patty wenn du das Teil ins Notebook eingebaut hast, schreib mal bitte ob es sich in der Akkulaufzeit bemerkbar gemacht hat.Würde mich mal interessieren ob es wirklich so viel bringt wie die Hersteller immer meinen.:)

    • #921899
      Kintop
      Teilnehmer

      Der Einbau einer SSD brachte fast gar nichts in meinem Vostro.
      (15 min mehr)
      Wie auch wenn die Verbrauchswerte zur HDD fast identisch sind.:)

Ansicht von 20 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen