MeisterKühler

Thermaltake Symphony – Selbst Mit SilentMod genug Power für SLI

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Vorstellung von Wakü – Systemen Thermaltake Symphony – Selbst Mit SilentMod genug Power für SLI

Ansicht von 280 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #477730
      HisN
      Teilnehmer

      Hey,
      da ich nen Wakü-Noob bin hab ich mich anstatt für eine Selbstbastel-Lösung für eine fertige externe Wakü entschieden. Ist ne Thermaltake Symphony geworden. Anbei die ersten Bilder nach dem Umbau
      http://www.fichen.de/images/misc/thumbs/wakue.jpg und etwas näher

      http://www.fichen.de/images/misc/thumbs/wakue2.jpg

      Und wenn ich schon die dicke externe Wakü habe, dann muss auch die Graka dranne. Der superlaute Kühler der 7800GT ist nicht auszuhalten auf Dauer. Der GPU-Kühler ist übrigens von Aqua-Computer 🙂

      http://www.fichen.de/images/misc/thumbs/wakue3.jpg

      Nen paar Wochen später war dann die zweite 7800GT im System. Und weil ich inzwischen nicht mehr der Obernoob sondern nur noch nen kleiner Noob in bezug auf die Waküs bin hab ich mir auch passende Schläuche und Verbinder zu den Thermaltake-Teile besorgt .. damits wenigstens nen bisschen hübsch aussieht.

      http://www.fichen.de/images/misc/thumbs/wakue4.jpg

      Als Silent-Mod hab ich mir übrigens nen Zahlman-Fanmate vor die 5 Lüfter der Thermaltake geklemmt, der kommt scheinbar prima mit der anfallenden Last klar. Im Betrieb hört man jetzt nur noch die beiden Pumpen nen bisschen arbeiten. Die Themperaturen sind prima (zu dieser Jahreszeit)

      Lukü CPU 35° Idle 50° Last (ich lass immer x2 im Optionsscreen laufen)
      GPU 48° Idle 68° Last

      Wakü-Silent
      CPU 29° Idle 44° Last
      SLI-GPU 35° Idle 60° Last

      Wakü-Normal
      CPU 28° Idle 36° Last
      SLI-GPU 35° Idle 50° Last

      Edit …

      Kann denn Wakü süchtig machen?

      http://www.fichen.de/images/misc/thumbs/wakue5.jpg

      Hab also jetzt auch den Chipsatz und die Spannungswandler unter der Wakü. Kabel sind noch Kreuz und Quer, eine Platte ist wieder nach unten gewandert weil sonst das Gehäuse unglaublich mitschwingt… Naja… kommen noch zwei Aqua-Drives und dann sind alle drei Platten auch noch ruhig und ich habs endlich geschafft. 🙂
      Bis auf weiteres *G*

      ;D ;D

      Hab gestern meine beiden Aqua-Drive dual vom Händler abgeholt und heute gleich eingebaut.
      EIN TRAUM
      Die Festplatten kann man praktisch nicht mehr hören (nur ein paar dunkle Geräusche wenn der Kopf richtig schraddelt) und das Gehäuse schwingt nicht mehr mit. Jetzt ist das lauteste Geräusch die beiden Pumpen der Symphony. Ich bin begeistert 🙂

      http://www.fichen.de/images/misc/thumbs/wakue6.jpg

      Und jetzt der Knaller … als Noob hab ich ein paar Tage einen verdrehten Schlauch in der Wakü gehabt und damit kein Wasserfluss. Mein System hat das gar nicht gestört… die Temps sind zwar extrem hochgegangen. (Die Graka wurde gut 80° warm) aber das System ist damit problemlos weitergelaufen. Das nenn ich mal Ausfall-Sicherheit. *g*

      Alex

      Auf Anfrage hab ich noch das Fanmate-Mod angehängt.

      Aufbau
      http://www.fichen.de/images/misc/thumbs/erklaerung.jpg
      Ergebnis
      http://www.fichen.de/images/misc/thumbs/fanmate.jpg

      Einfach das Kabel das zu den Lüftern führt abstecken, ich hab ne einfach Lüfterverlängerung aufgesteckt, dort den Fanmate anstecken und das Kabel das zum Fanmate zurückführt wieder an das Kabel das zu den Lüftern führt anbringen (hatte leider keine zweite Verlängerung :-(( )

    • #603606
      Sl3dgh4mm3r
      Teilnehmer

      Sieht recht ncie:D aus aber die kalbelverlegung?:roll:

    • #603607
      Lueddi
      Teilnehmer

      :d: sieht echt aus wie im katalog…halt wegen dem einfarbigem hintergrund:D
      hat der rechern denn n window?
      weil wenn nich brauchste die kabel auch net verstecken…die sieht dann ja keiner:)
      wo sind eg die festplatten hin verschwwunden?

    • #603601
      fossi
      Teilnehmer

      Sehr schönes System!Die Bilder sehn aus wie aus einem Katalog:respekt: Der CPU Kühler scheint ja ganz gut zu sein lt. deinen Temperaturangaben. Mich würde nur interessieren, ob ein Kühler alà NexXxos XP viel stärker wäre.MfGPS: Vielleicht würden sich noch manche Kabel verstecken lassen…..

    • #603628
      Riesenaxel
      Teilnehmer

      Seht schön gemacht,

      und gut fotographiert ist auch noch !

    • #603612
      HisN
      Teilnehmer

      der Rechner hat nen Window … ich bastel einfach zu viel an der Kiste, deshalb sind die Kabel nicht richtig verlegt. Weil jedesmal Kabelbinder ab, Kabelbinder ran nervt auf die Dauer 🙂 Sorryyy.Die Platten sind nach oben gewandert in so nen Käfig für 3 Platten mit Kühler. Allerdings durfte ich gleich den Lüfter wechseln weil der mit 12V nur gedröhnt hat und mit 5V nicht angesprungen ist. Wenn man genau hinschaut sieht man die SATA-Kabel nach oben abgehen. Die optischen Laufwerke sind ganz ausm Rechner aus. Hängen jetzt per USB dranne.P.S.: der Hintergrund wird eigentlich für Menschen-Fotos benutzt, hab ihn nur missbraucht weil da Platz zum basteln war *g*

    • #603659
      Hoäst
      Teilnehmer

      😯 wooohuuu is das ein riesen Kühlturm, so im dierektem Vergleich neben dem 901.

    • #603668
      HisN
      Teilnehmer

      Fotos zu gross Breaker? Dann kann ich gerne ne Variante mit Thumbnails basteln.

    • #603666
      breaker
      Keymaster

      Hoäst said:
      😯 wooohuuu is das ein riesen Kühlturm, so im dierektem Vergleich neben dem 901.

      Sieht irgendwie “Kopflastig” aus 😉

      Aber mal eine möglichkeit, um ein Radi zu verstecken ….nett gelöst 🙂

    • #603685
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Sieht echt gut aus so ein Kühlturm. Das GT-Gespann macht sicher ganz schön Dampf beim zocken. Was mir nicht so gefällt, ist die Chipsatzkühlung. Der Wärmetauscher an der Heatpipe über den MOS-FET´s bekommt durch den Wasserkühler auf den CPU ja gar keine Luft mehr. Willst du nicht auch Chipsatz und Spannungswandler wasserkühlen? Dann wärs aus meiner Sicht ne runde Sache und Wärmetechnisch nahezu perfekt.

    • #603686
      HisN
      Teilnehmer

      Schau mal genau hin,auf dem Heatpipe-Ende sitzt nen kleiner Luftkühler der mit 5V Luft drauf schaufelt und unhörbar ist. Ist von einem ASUS A8N32 (letztes Bild). Das mit der Wakü für diese Bauteile hab ich mir auch schon überlegt… mal schauen :-))

    • #603696
      HisN
      Teilnehmer

      Hat jemand ne Empfehlung für Chipsatz und Spannungswandler-Kühler?
      Beim Chipsatz bitte die SLI-Karten beachten, das sieht ganz schön knapp für die Anschlüsse aus 🙁

    • #603690
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Den Lüfter hatte ich wirklich übersehen. Hab mich an dem nicht verlinkten Bild orientiert. Mit dem kleinen Gebläse ist es aber keine schöne Lösung. Bei dem riesigen Radiator erwartet man irgendwie instinktiv, dass alle Komponenten wassergekühlt sind. Freu mich schon auf Bilder davon, falls du Chipsatz und Spannungswandler noch wakühlst.

    • #605714
      HisN
      Teilnehmer

      So… Spannungswandler und Chipsatz jetzt auch Wassergekühlt. Habs im 1. Post angefügt 🙂

    • #606428
      HisN
      Teilnehmer

      Meine Aqua-Drives sind angekommen. Habs im 1. Post zugefügt.

    • #606432
      VJoe2max
      Teilnehmer

      So sieht das echt klasse aus! Jede heiße Komponente gekühlt :respekt: .
      Was für ein Chipset-Kühler ist das eigentlich? Aqua-Computer oder Alphacool?
      Sieht aus, als ließe der sich ohne Schrägstellung der Schrauben befestigen. Bei meinen Alpacool NBX-N stehen die Schrauben immer schief.

      Kommt es mir nur so vor, oder hängen die Grakas mittlerweile ein wenig mehr nach unten wegen des Gewichts der Wasserkühler : / ?
      Ich frage deswegen, weil ich heute abend meinen NVXPIII auf die Graka schrauben will, und am überlegen bin, ob ich eine Stabilisierungsschine anbauen soll.
      Bei deiner Konfiguration könnte man überlegen, ob man die hinteren Ecken der Karten irgenwie aufhängt. Vielleicht mit nem dünnen Stahlseil. Aber wahrscheinlich macht es sowiso nichts, wenn die ein bischen hängen.

      Ich will dich aber nicht schon wieder zum Umbau anstiften. Also mach es so wie DU es für richtig hälst, falls überhaupt ein Umbau nötig ist 😉 . Bilder täuschen ja oft auch.

      Gruß
      VJoe2max

    • #606453
      HisN
      Teilnehmer

      Die Grakas waren schon nen bisschen durchgebogen nach der Kühlermontage (also ohne das sie überhaupt im Rechner steckten) deshalb mach ich mir da nicht wirklich sorgen. Hab vielleicht die schrauben etwas fest angezogen 🙂

      Der Chipsatz-Kühler ist von Aqua-Computer. Hat orginal nicht wirklich gepasst da die Halterungen viel zu lang sind, die musste ich halbieren, sonst hätten sie mir nen Kondensator oder so ne Spule aufgeschnitten. So passt es gut, Schrauben sind minimal schräg. 🙂

    • #608120
      HisN
      Teilnehmer

      Ich hab endlich die RMA-Gutschrift für meine defekte Audigy4 bekommen und konnte mir ne neue Soundkarte kaufen *freu*
      Nebenbei bemerkt.. das blöde neue Ding leuchtet auch *lach*

      http://www.fichen.de/images/misc/thumbs/wakue7.jpg http://www.fichen.de/images/misc/thumbs/wakue8.jpg http://www.fichen.de/images/misc/thumbs/wakue9.jpg

    • #608216
      B-Spike
      Teilnehmer

      Hallo HisN, finde Deine Wasserkühlung und Deine Beiträge PERFEKT und lese sie zum richtigen Zeitpunkt – Will mir auch eine Symphony kaufen um damit einen AMD 64 4000@2700 San Diego, Asus SLI Del. Chipsatz und eine Radeon 1900XT ( später auch OC) zu kühlen. Habe heute mit einen Mitarbeiter von Caseking telefoniert um mich einwenig beraten zu lassen ( bin Neuling auf dem WaKü Gebiet), er sagte mir dass die Symphony es nicht packt meine Komponenten ordentlich zu kühlen weil die Pumpe zu schwach wäre ( er wusste nicht dass es 2 sind) , na ja, Egal – wollte Dich fragen was Du genau für einen CPU hast und ob Du irgendetwas technisches ( Pumpe etc) an Deiner WaKü geändert hast oder ob alles noch original ist ???? Könntest Du mir vieleicht einen Tipp geben welche Schläuche und Verbinder Du benutzt bzw. wo Du sie gekauft hast?? wäre auch super zu erfahren welchen Chipsatz Kühler Du benutzt. Mein Ziel ist es alles von vorne rein alles zusammen zu kaufen um es gleich einzubauen. Mi welchen Temps läuft jetzt alles zusammen bei Dir im Idle und Last ???? vielen Dank

    • #608225
      HisN
      Teilnehmer

      Hey Spike,ich hab an der Symphony an sich nur nen Zalman Fanmate vor die Lüfter geklemmt. Das Ding ist mit 12V ganz schön laut, mit 5V hört man nur noch die beiden Pumpen nen bisschen.Im Gehäuse hab ich alles Symphony-Schläuche durch 6/8er Pur-Schlauch ersetzt. Der geht prima über die Schlauchtüllen am CPU-Kühler (ich benutze den orginal TT-Symphony-Kühler) und am Breakout. Dementsprechend benutze ich 6/8er Schlauchverschraubungen für alle Anschlüsse. Ich vertrau dem PugnCool-Zeug irgendwie nicht :-)Temperaturen sind auf 5V Idle 29 und Last 44 am Proz, 35 Idle und 56 Last an den beiden GPUsWenn man die Symphony auf 12V laufen lässt gehen von den Last-Temps noch mal 4-6 Grad ab.Ach ja, hab nen 3700er San Diego der normalerweise mit 2,5GHz läuft und die beiden GTs sind auch leicht übertaktet. Ich hab alle Kühler (Chipsatz, Spannungswandler, Graka, Festplatte) von Aqua-Computer. 10 Minuten von hier ist nen Shop.. das ist bequem und ich mag die Beratung *g*Alex

    • #608229
      Der Stille Tod
      Teilnehmer

      Wow Richtig Nice n1

      und auch die Symphony passt Farbig zu deinem Case

      :d:

    • #608860
      HisN
      Teilnehmer

      Du kippst die Symphony (schön drauf achten das die AGB zugeschraubt ist).
      Unterm Sockel sind die Schrauben für den Fuß und den Deckel. Wenn Du das ab hast kommen Dir alle Kabel entgegen.
      Es führt nur eins hoch zu den Lüftern, genau das nimmste (geht an der Seite an den Pumpen und dem AGB nach oben. Und jetzt haste zwei Möglichkeiten, entweder Du schneidest das durch und Lötest Dir den Fanmate dazwischen oder Du besorgst Dir im Elektro-Laden zwei Molex-Verlängerungen und eine Molex-Buchse. Dann brauchste nur das Kabel an einer Steckverbindung öffnen und dann den Fanmate mit den beiden Verlängerungen dazwischenklemmen (d.h. eine Verlängerung ne Molex-Buchse anstatt des Steckers anlöten und dann isses Steckbar). Schön drauf achten dass Du nicht das Kabel zu den Pumpen erwischt 🙂
      Die Molex-Teile sind ja “Verpolungssicher” und zeigen Dir sofort welche Farbe wohin gehört. Ausm Kopp weiss ich das auch nicht mehr.

      Alex

    • #608851
      tomm73
      Teilnehmer

      Hallo,

      ich hätte eine Frage zu Deinem Silent-Mod. Evtl. bist Du ja so nett und schreibst mir eine kleine Antwort? Danke!!!

      Zur Frage: Wie genau hast Du den FanMate2 vor die Lüfter geklemmt?
      Also ich meine, wie bist Du an die Kabel gekommen und wo
      hast Du welches Kabel vom FanMate(welche Litzen-Farbe) mit welchem
      Lüfterkabel gekoppelt? Mit der kleinen Öffnung beim Wassertank kommt
      man ja nicht weit 🙁 Ich würde gerne das gleiche wie Du einbauen und
      habe auch den Fanmate2 mit dem langen Kabel schon hier.

    • #609093
      tomm73
      Teilnehmer

      Hat alles super geklappt, danke!!

      Nun habe ich aber noch ein weiteres Problem (was ich auch vorher schon hatte). Die Symphony brummt! Es ist alles sauber verschraubt usw. Ich glaube die Punpen vibrieren so stark, die Lüfter sind es sicher nicht. Kennst Du das auch?

      Was kann ich denn dagegen tun – hast Du noch die original Pumpen oder
      gleich eine eine (welche?, 12V?) eingebaut?

      Many thanks again!

    • #609138
      HisN
      Teilnehmer

      Schon mal cool das es geklappt hat.
      Ich höre die Pumpen auch arbeiten, ist bei mir das lauteste Geräusch am ganzen System.

      Alex

    • #609211
      tomm73
      Teilnehmer

      Ich habe einen kleinen “Fix” entwickelt. Die beiden Zu-/Abläufe zu den Pumpen haben bei mir direkt gegen den Ab gedrückt. Dadurch hat dieser vibriert und das ganze Gehäuse war der Resonanzkörper. Einfach 5mm Schaumstoff zwischen AB und die beiden Schläuche geklemmt, und das Brummen ist sehr viel leiser geworden. Als zweite Idee habe ich noch einen schweren Eisenblock im Profil des Turms besorgt (Pappi von Freundin…) und oben auf die Symphony gelegt. Das brachte erneut eine Besserung, so das es jetzt alles in allem in Ordnung ist.

      Trotzdem überlege ich, mir eine eine andere Pumpe einzubauen und diese
      mit Gummis “schwebend” unten reinzusetzten.

    • #609295
      HisN
      Teilnehmer

      Enterprise said:
      Hab auch mal ne frage wie viel Strom braucht den das ganze system so ca. will es mir auch holen nur habe ich da leichte bedenken wegen einem 350 watt netzteil

      Hat an meinem 360W Netzteil mit SLI (2x7800GT) bestens funktioniert. Was wirds brauchen? 5 Lüfter a 1W und zwei Pumpen … 10 Watt?

    • #609285
      Enterprise
      Teilnehmer

      Hab auch mal ne frage wie viel Strom braucht den das ganze system so ca. will es mir auch holen nur habe ich da leichte bedenken wegen einem 350 watt netzteil

    • #609301
      Enterprise
      Teilnehmer

      ah dann bin ich ja beruhigt dann wirds mit einer Grafikkarte ja sicher gehen^^.

    • #609298
      luke
      Teilnehmer

      Die zwei Pumpen verbrauchen nur 5W zusammen? Oha… meine eine frisst schon ihre 18 😀

    • #609304
      DeriC
      Teilnehmer

      würd ich so pauschal auch nicht sagen, dass es reicht. Kommt aufs NT an. Billig NTs mit massig Wattangaben bringen manchmal weniger als 300 W MarkenNT. Kommt in erster Linie auf die Stromstärke an die das NT zur Verfügung stellt (Ampereangaben stehen auf dem Typenschild des NTs).

      Was hast du für ein Netzteil?

    • #609300
      HisN
      Teilnehmer

      luke said:
      Die zwei Pumpen verbrauchen nur 5W zusammen? Oha… meine eine frisst schon ihre 18 😀

      HiHi Luke, ich hab keinen blassen was so eine Pumpe verbraucht, aber ich weiss ganz genau das in der TT keine Laing-Hochleistungsrenner verbaut sind 🙂

    • #620904
      HisN
      Teilnehmer

      Ich hab ja mein SLI-System rausgeschmissen, und da ich heute Zeit hatte hab ich mein Nethands-Profil erneuert und ein paar neue Fotos von meinem System geschossen. Gross hat sich ja nix verändert, sind nur Detail-Shots.CPU:http://www.fichen.de/images/nethands/thumbs/cpu-kuehler.jpgDie neue Graka (7900GTX/512) nicht sehr spannend von oben :-):http://www.fichen.de/images/nethands/thumbs/graka-wakue.jpgChipsatz:http://www.fichen.de/images/nethands/thumbs/nb.jpgSpannungswandler:http://www.fichen.de/images/nethands/thumbs/spawa.jpgAllerdings muss ich sagen das der alte Aqua-Computer AquagraFX 6800LE/7800GT der prima Temperaturen auf meinen beiden 7800GTs geliefert hat mit der 7900GTX scheinbar doch nen bisschen überfordert ist. Jedenfalls sind mit 68° unter Last doch nen bisschen viel. Ich glaub ich werd mal diese Universalblöcke von Watercool ausprobieren.Alex

    • #622328
      Hid3ki
      Teilnehmer

      die kamera gefölt mir mehr als der rest 😀 klasse bildqualität
      und der turm is ja mal echt riesig o.O

    • #622322
      HisN
      Teilnehmer

      Ich fass es nicht,
      hab ich doch die alte Aquagrafx6800LE beim Wechsel von der 7800GT auf die 7900GTX512 behalten weils gepasst hat, mich aber immer über die hohen Temperaturen aufgeregt. Nach nen bisschen im Netz suchen hab ich mir jetzt den GPU-X von Watercool auf die Nvidia geschraubt.

      Differenz: 17K !!!

      Ich bin echt begeistert. Scheinbar war der Aquagrafx (auch wenn man an der WLP gesehen hat das er überall richtig auflag) mit der Wärmeabgabe der GTX überfordert.

      Naja.. jetzt bin ich glücklich. 51° Max passt wieder 🙂

      Vorher: http://www.fichen.de/images/nethands/thumbs/wakue_1.jpg
      Nachher: http://www.fichen.de/images/nethands/thumbs/wakue_2.jpg

    • #622333
      HisN
      Teilnehmer

      Hid3ki said:
      die kamera gefölt mir mehr als der rest 😀 klasse bildqualität
      und der turm is ja mal echt riesig o.O

      :-)) Und das obwohl das Weitwinkel meine mieseste Optik ist *g*

      Und hier komplett: Man sieht sehr gut die Übergänge von der TT zum Pur an CPU und Breakout (jaja ich weiss, die Verschlauchung und die Kabel sind nicht der Hit, aber ich bastel zu viel am System ums ordentlich zu machen *G*)
      http://www.fichen.de/images/misc/thumbs/wakue10.jpg

    • #623441
      cyrezz
      Teilnehmer

      Erst Mal vorn weg ein HALLO an alle, ich habe mich jetzt hier auch registriet, nachdem ich mir die Berichte von HisN durchgelesen habe. Vielen Dank an dieser Stelle an dich! 😉

      so und nun hätte ich auch schon ein paar Fragen HisN, löse dich hiermit als Nichtwissender ab 😆

      Ich habe mir ebenfalls jetzt das Thermaltake Symphony bestellt und habe bei Caseking per Mail nachgefragt, was man denn da für GPU Kühler verwenden kann. Diese haben mir gesagt, man könne nur die original Thermaltake Aquarius II VGA Waterblock benutzen. Hmm, das es anders geht habe ich dann hier in deinem Bericht per Zufall gelesen – Lieferung ist aber nun schon so unterwegs, egal, wird später mal umgerüstet 🙂

      Wie läuft eigentlich in einem bestehenden Waküsystem der Umbau von statten? Wenn ich doch z.B. den bestehenden GPU Kühler abmontieren möchte und einen neuen einbaue, läuft dann dort nicht das Wasser raus oder sind die dann verschloßen und öffnen sich nur, wenn sie im Gegenstück des Schraubgewindes stecken?

      Kann man einfach so die Schraubgewinde und Schläuche austauschen? Würde zu gerne dann später mal auf UV aktive Schläche wechseln, da ich schon UV Licht verbaut habe. Dies mache ich aber erst, wenn ich ein paar Erfahrungen mit meiner Wakü gesammelt habe. Zudem werde ich mir dann auch mal nen Ausgleichsbehälter anschaffen und noch ein paar andere Spielereien :d:

      Nochmal ein dickes Danke an dich HisN!

    • #623463
      HisN
      Teilnehmer

      Der Umbau ist eigentlich sehr Simpel. Du trennt die Symphony an ihren dafür vorgesehenen Ventilen vom Schlauch (das sind so Teile die automatisch schliessen wenn sie getrennt werden) da kommen dann nur 3 Tropfen raus. Dann trennst Du den Schlauch hinterm Rechner von den Schlauchtüllen und lässt das Wasser auslaufen. Im System sind im Orginalzustand vielleicht 50-100ml Wasser. Danach kannste Umbauen. Da der Radi, die Pumpe und der AGB nicht in Deinem Rechner sind sondern in der Symphony geht das total fix und einfach.

      Ich würde beim ersten Umbau alle Schläuche im Rechner durch PUR-Schläuche 8/6 ersetzen. Die gehen prima über die Mitgelieferten Schlauchtüllen von TT rüber. Und dann kannste die von Dir gewählten Verbinder für Pur (Schlauchtüllen, Schlauchverschraubungen oder PlugNCool) verwenden um weiteres anzuschliessen. Wirste dann ja sehen.

      Wenn Du anderen Schlauch verwenden möchtest, dann müsstest Du Dir halt was überlegen wie Du den an die Symphony anbastelst.

      Wenn Du das System erst mal aufgebaut hast siehst Du da viel klarer :-))

      Alex

    • #623470
      HisN
      Teilnehmer

      Der Vorteil? Du bekommst Verbinder dafür.

      Der TT-Schlauch hat irgend nen Imperiales Maß. Hier in old Germany bekommste eigentlich nur Schläuche in 10/8 oder 8/6 aber nicht das komische 12/6 das die TT-Schläuche haben.

    • #623465
      cyrezz
      Teilnehmer

      Ja gut, ok. Hoffe es kommt dann morgen oder Samstag, damit ich dann basteln kann. Was ist denn der Vorteil von PUR Schläuchen?

    • #623479
      cyrezz
      Teilnehmer

      Ich gehe ja gerade so die Listen durch, was ich mir an Stecker (also Verschlüßen) und Kabeln zulegen werde in Zukunft. Na und da steht immer:Hinweis: Bitte beachten Sie, dass mit diesem Adapter nur spezielle Schläuche (z.B. PUR) verwendet werden dürfen, handelsübliche PVC-Schläuche sind nicht geeignet.Deshalb war ich was stutzig 🙂

    • #623488
      HisN
      Teilnehmer

      Das sind die PlugNCool-Sachen. Die brauchen einen relativ festen Schlauch damit sie auch wirklich dicht halten.

    • #623588
      Punsher
      Teilnehmer

      mal ne frage wieviel haste jetzt in dei System gesteckt alein die 2 7800gtx kosten doch schon 1000€. Würd mich auch mal interessieren wieviel punkte du bei 3dmark 06 schaffst.

    • #623626
      HisN
      Teilnehmer

      Punsher said:
      mal ne frage wieviel haste jetzt in dei System gesteckt alein die 2 7800gtx kosten doch schon 1000€. Würd mich auch mal interessieren wieviel punkte du bei 3dmark 06 schaffst.

      Das waren 2x7800GT (sollte ich irgendwo fälschlicherweise GTX geschrieben haben?) Im Moment ist es eine 7900GTX.

      Und .. ich hab keine Ahnung. Und mir ist es ehrlich gesagt auch egal. Der Rechner (die Rechner) sind mein Eisenbahn-Ersatz. WEnn ich nix zu basteln habe bin ich nicht glücklich 🙂

      Alex, Computer-Nerd.

    • #623874
      Punsher
      Teilnehmer

      was vllt auch noch geil aussehen würde wär nen cpu Kühler mit plexiglax und LEDs:d:

    • #623902
      HisN
      Teilnehmer

      Punsher said:
      was vllt auch noch geil aussehen würde wär nen cpu Kühler mit plexiglax und LEDs:d:

      Der CPU-Kühler wird das nächste sein was ich ersetze. Bin zur Zeit am grübeln welcher es denn werden wird 🙂

    • #624446
      cyrezz
      Teilnehmer

      Also inzwischen ist dann doch auch mal meine Sympohny angekommen und ich bin von der Kühlleistung mehr als angetan. Meine CPU (A643000+ @ 2454MHz) schlummert unter Vollast bei max. 37°C, trotz des Wetters! und meine GPU (7800GT @ 488/1280) erreicht nicht mehr als 42°C! Waaaahnsinn! Bin total begeistert, ABER der Wind, der von den Kühlern gegen die Kühlrippen geblasen wird, ist doch nen tick zu laut wahrnembar – bin in der Hinsicht aber auch sehr empfindlich und will es ruhig haben!So HisN, wie hast du denn diese schwarzen Gitter entfernt, um eine Lüfterregelung daran anzuschießen? Alle Lüfter über nur einen Zalman Fanmate laufen?Dann wäre da noch eine andere Sache: laut Thermaltake soll man ja nur deren spezielle Flüssigkeit verwenden, ist ja soweit auch in Ordnung, aber wie verträgt diese sich denn mit Bauteilen anderer Hersteller, wie z.B. bei deinem GPU Kühlkörper? Oder kann man diese auch bedenkenlos weiterverwenden?

    • #624566
      HisN
      Teilnehmer

      a) Ich hab das schwarze Gitter gar nicht abgenommen, sondern einfach nur den Deckel und den Fuß, dann kommen Dir sowieso alle Kabel entgegen. Nur eins führt hoch zu den Lüftern, das siehste sofort und genau dieses trennst Du auf und schliesst den Fanmate an. Bei mir ist der Fanmate für alle Lüfter zuständig. Meinste nicht auch das es Overkill wäre jeden Lüfter einzeln steuern zu können? Aber lustige Idee 🙂

      Öhm.. über das mit den Flüssigkeiten hab ich mir überhaupt keinen Kopp gemacht. Bei mir ist nachdem die Flüssigkeit von TT aufgebraucht war (und über die hier im Forum und in Testberichten nicht viel gutes gesagt worden ist) destiliertes Wasser mit AC-Fluid in die Symphony gekommen.

    • #624632
      cyrezz
      Teilnehmer

      Ich habe nun die Platte an der Rückseite aufgeschraubt und oben über den pumpen den Anschluß gefunden. War zwar ne Friemelei da das Fanmate anzuschließen, aber er ist nun drann. Doch wenn ich jetzt den Fanmate runterregle, ändert sich nur die Drehzahl des unteresten Lüfters und der Rest dreht normal weiter 🙁

    • #624652
      HisN
      Teilnehmer

      🙄 des mal komisch, falsches Kabel erwischt?

    • #624672
      cyrezz
      Teilnehmer

      Das ist das unterste und einzige Kabel an das ich von den Lüftern dran komme… 🙄

      Dann ist noch das normale Stromkabel da, nehme an daran sind die Pumpen angeschloßen 😉

      Werde da heute Abend mal ein Foto von machen, damit ich dir das zeigen kann. Bekomme meine Digicam aber erst in ein paar Stunden wieder…

    • #624848
      cyrezz
      Teilnehmer

      So bin jetzt erst dazu gekommen, ist doch gestern was spät geworden :/

      Bild 1 <- klick mich Bild 2 <- klick mich Ich habe den Lüfterstecker abgezogen und den Fanmate dazwischen geschaltet und kann wie gesagt nur den untersten Lüfter damit regeln und nicht alle... 🙄

    • #625099
      HisN
      Teilnehmer

      Falsches Kabel. Siehste das kleine zwei-adrige links in der Ecke das hochgeht. Das ist das richtige.

    • #625141
      cyrezz
      Teilnehmer

      So, ich habe jetzt den Boden gelöst und dort nun zwei so zwei-adrige Anschlüße an dem runden Poweranschluß gefunden. Schließe ich da nun den Zalman an,egal an welchen, regel ich abwechselnd die Pumpen, zu sehen an der Intensität der blauen Beleuchtung und nicht die Lüfter. Die Lüfter sind aber über dieses kleine zwei-adrige Kabel angeschloßen, welches du meinst…Keine Ahnung was ich da machen kann. Könnte ja sein, dass inzwischen Thermaltake da Änderungen vorgenommen hat… 🙁

    • #625224
      HisN
      Teilnehmer

      Ick mach Dir heute Abend mal Fotos sobald ich alleine bin.
      Du hast den Fanmate nach dem 1. Abzweig vom Hauptstrang oben angebracht, dahinter kommt der 1. Venti. Der Fanmate gehört vor den Abzweig.

      Ich hab das am Stecker gemacht von dem das nach oben führende Kabel abgeht.

      Aufbau
      http://www.fichen.de/images/misc/thumbs/erklaerung.jpg
      Ergebnis
      http://www.fichen.de/images/misc/thumbs/fanmate.jpg

      Einfach das Kabel das zu den Lüftern führt abstecken, ich hab ne einfach Lüfterverlängerung aufgesteckt, dort den Fanmate anstecken und das Kabel das zum Fanmate zurückführt wieder an das Kabel das zu den Lüftern führt anbringen (hatte leider keine zweite Verlängerung :-(( )

    • #625463
      cyrezz
      Teilnehmer

      Ja Danke erstmal für deine Geduld und Aufnahmen und es hat auch geklappt, bei mir sind da 3 so zwei-adrige Anschlüße, den letzen habe ich natürlich übersehen und der war es dann… 🙄 Aber DAAAANKE, nun ist Ruhe eingekehrt \D/

    • #625612
      HisN
      Teilnehmer

      :respekt: :d:

    • #628899
      HisN
      Teilnehmer

      Wieder ein Umbau, ich kann es einfach nicht lassen *seufz*http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/neu1.jpg So sah die alte Kiste aushttp://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/neu2.jpg neues Gehäuse, Teile ausm alten Rechnerhttp://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/neu3.jpg http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/neu4.jpg Teile eingebaut und fertig verschlauchthttp://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/neu5.jpg fertig bis auf Sensoren und Fans (und schön mit Fingerpatschern)http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/neu6.jpg in Betrieb (schön mit Fingerpatschern)Hatte keine Lust auf “schöne” Fotos. Bei mir siehts auch aus wie sau.. muss erst mal aufräumen 🙂

    • #628908
      ice-water
      Teilnehmer

      welcher deiner rechner ist das denn jetzt? der spielerechner oder?
      hast ja “immer noch keinen” vernünftigen cpu-kühler…*g*

      Gruss ice

    • #628947
      HisN
      Teilnehmer

      *lach* ******** erwischt 🙂

      Aber ich hab jetzt nen Durchfluss-Messer und endlich kapiert warum alle so über die Pumpen der TT schimpfen…

      Bin gerade am überlegen ob ich die zwei die drinne sind rauswerfe und dafür ne Laing einsetze.

    • #628984
      ice-water
      Teilnehmer

      wie viel l/h hasten?
      ne laing ist bei der masse an kühlern und schlauchlänge/radi sicher nicht verkehrt. wenns passt fllt auch die neue innovatek HPPS pro, soll ja auch ordentlich “druck” haben *fg*.

    • #628998
      HisN
      Teilnehmer

      Der Durchflussmesser zeigt um die 25l/h an.
      Jetzt heisst es erst mal rausfinden wie die Pumpen in der TT befestigt sind, wie die Schlauchgrößen und Verbinder ausgelegt sind und dann schau ich mal weiter 🙂 Strom ist kein Problem. Liegt ja als 4-Pol Molex bis in die TT rein. Oder ich verbinde den Radi direkt mitm Kreislauf und pack die Laing in den Rechner.. genug Platz ist vorhanden, ist wohl die einfachere Lösung, brauch dann blos zwei Schläuche verlegen.

    • #629000
      Mars
      Teilnehmer

      HisN said:
      Der Durchflussmesser zeigt um die 25l/h an.
      Jetzt heisst es erst mal rausfinden wie die Pumpen in der TT befestigt sind, wie die Schlauchgrößen und Verbinder ausgelegt sind und dann schau ich mal weiter 🙂 Strom ist kein Problem. Liegt ja als 4-Pol Molex bis in die TT rein. Oder ich verbinde den Radi direkt mitm Kreislauf und pack die Laing in den Rechner.. genug Platz ist vorhanden, ist wohl die einfachere Lösung, brauch dann blos zwei Schläuche verlegen.

      25L/h sind doch noch nicht schlimm…. Wenn du eine Laing reinbaust und 40L/h kriegst wird dein System höchstens 2°C kühler…
      Würde doe TT Pumpen so lange drinnen lassen, bis die kaputt gehen;)

    • #628994
      Poweruser
      Teilnehmer

      Jetzt sag schon: Wieviel Durchfluss zeigt dein neues Spielzeug denn bei den Sparpumpen an?

    • #629032
      HisN
      Teilnehmer

      Ist nen Argument Marcel 🙂 Ich hab mir auch sagen lassen das alles was um die 30l/h liegt okey ist.

    • #629125
      ice-water
      Teilnehmer

      jo der durchfluss geht….aber du hast ja glaube das geld…dann dokumentier man brav die jetziegen temps (am besten holst du dir vorher noch nen guten cpuKühler 😀 ) und dann schauen wir mal ob an der 2°theorie was dran ist*g*

    • #630418
      ice-water
      Teilnehmer

      was issen das für eine karte?

    • #630420
      Poweruser
      Teilnehmer

      HisN said:
      Phys-X Naggisch:
      http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/neu7.jpg

      Phys-X mit Wakühler:
      http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/neu8.jpg

      Eingebaut. Was für ne ******* Aktion, viel zu eng da unten *g*
      http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/neu9.jpg

      Du hast echt zuviel Geld… und dann noch solche Dinge, die die Welt nicht braucht 😡

    • #630416
      HisN
      Teilnehmer

      Phys-X Naggisch:
      http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/neu7.jpg

      Phys-X mit Wakühler:
      http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/neu8.jpg

      Eingebaut. Was für ne ******* Aktion, viel zu eng da unten *g*
      http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/neu9.jpg

    • #630423
      ice-water
      Teilnehmer

      aaahhhhhh ja ich erinnere mich…..habe glaube bei THG nen bericht gelesen…leider waren die da nicht sehr berauscht über das ding *g*

    • #630419
      luke
      Teilnehmer

      Eine Physikberechnungskarte – Entlastet die CPU…

    • #630425
      HisN
      Teilnehmer

      Jupp.. viel Sinvolles ist mit dem Ding noch nicht anzufangen, aber das ist einfach das “habenwill”-Syndrom :-).BTW eins meiner Lieblingsspiele zur Zeit wird sogar unterstützt *g* GRAW.Übrigens hier mal nebenbei ganz viel Danke an Stefan und den Aqua-Computer-Shop in Berlin der mir bisher für jede Karte die ich ihm angeschleppt habe nen passenden Kühler über den Tresen gereicht hat. 🙂

    • #630441
      Obi Wan
      Keymaster

      HisN said:
      Jupp.. viel Sinvolles ist mit dem Ding noch nicht anzufangen, aber das ist einfach das “habenwill”-Syndrom :-).
      BTW eins meiner Lieblingsspiele zur Zeit wird sogar unterstützt *g* GRAW.

      Übrigens hier mal nebenbei ganz viel Danke an Stefan und den Aqua-Computer-Shop in Berlin der mir bisher für jede Karte die ich ihm angeschleppt habe nen passenden Kühler über den Tresen gereicht hat. 🙂

      schreib das doch mal als kleines Danke schön in unsere Support Foren 😎

    • #630438
      ice-water
      Teilnehmer

      [OT]
      *fg* wenn ich dich als Kunde hätte…bzw. nicht verlieren will…würd ich auch alles dafür tun um dich zufrieden zu stellen^^
      [/OT]

    • #630936
      ratze-ruebe
      Teilnehmer

      Hallo,

      hab den Tread gelesen weil ich mir auch – als absoluter Wakü-Noob – die Symhonie kaufen möchte.

      Hab da noch fragen:
      Kann man später ohne probleme ein Wakü Netzteil dranhängen bzw wo sind generell die Grenzen der Erweiterung wenn CPU, Graka und HDDs bereits dran hängen?

      Was für zusätliche Adapter brauche ich für die HDD Kühler bzw. sind HDD Coller von anderen Wakü Herstellern kompatibel?

      Kann ich den Kühlturm auch auf den Rechner stellen?

      Was für Tipps könnt ihr mir geben auf die ich erst nach viel unnötiger Arbeit selbst kommen würde 8-[

      Kühlen will ich eigentlich 1. wegen der Lebensdauer und 2. wg. der Lautstärke…

      Als alternative hätte ich auch an die TT Rocket gedacht….?

      Danke schonmal

    • #631018
      HisN
      Teilnehmer

      Öhm… der Sockel der TT ist deutlich breiter als ein normales Computer-Gehäuse. Das wird da sehr wackelig stehen und auch mal locker die 2m-Marke kratzen 🙂

      Wenn Du mal in meinen anderen TT-Symphony-Thread schaust… da kühle ich meinen Server mit der TT.. unter anderem hab ich da 10 Festplatten im Kühlkreislauf. Es geht alles, die Symphony hat schon genug Leistung für ein paar Verbraucher.

      Allerdings wird z.b. über nen Wakü-Netzteil heftig diskutiert (hier http://www.meisterkuehler.de/forum/aquatuning-news-produkt-vorstellungen/7917-aquatuning-silentmaxx-wassergekuehlte-netzteil.html bitte lesen). Angeschlossen bekommst Du praktisch alles, musst Dich halt nur vorher für eine Schlauch-Größe entscheiden und danach die Anschlüsse kaufen.

    • #631118
      ratze-ruebe
      Teilnehmer

      Danke HisN für deine info, das mit dem draufstellen hab ich verworfen aber daran wirds nicht scheitern.

      Welche Schläuche, Schlauchtypen würdest du empfehlen und welche stecker dazu? Wenn ich mehrere sachen kühle muss ich ja sowas wie “weichenstecker” einbauen, jeweils für die zu- und ableitung. sollte simple und leicht (tropffrei) zu stecken sein, kosten sind nicht so wichtig.
      dachte an uv-aktive schläuche (8/6 10/8 ?) die roten für die zuleitungen…die grünen für die ableitungen?

      Danke
      rübe

    • #631131
      DerNetteMann
      Teilnehmer

      Was meinst du mit Weichenstecker? Die Komponenten müssen alle in Reihe geschaltet werden, weil sich das Wasser den Weg des geringesten Widertands sucht und wenn du Pech hast kriegen einige Sache dann kein frisches kaltes Wasser ab. Und keine Sorge die Positionierung der Bauteile ist realtiv egal, das macht nurn unterschied von 1-2 Grad aus.

    • #631380
      ratze-ruebe
      Teilnehmer

      Danke für die Info, ich hätte es glatt falsch gemacht.

      Jetzt hab ich noch das Problem mit der NB, die soll auch gekühlt werden aber ich hab keinen passenden NB-Kühler gefunden weil der alte nur mit so komischen clips, Klammern befestigt ist (keine bohrlöcher drumrum).

      Board ist ein Asus P4P800.

      Hat jemand einen Tipp?

      Danke für die Prima unterstützung hier im forum

      rübe

    • #639587
      HisN
      Teilnehmer

      Hmm.. kleines Update.
      Ich hatte mir die Symphony vor fast genau einem Jahr gekauft.
      Heute … Supergau. Ich schalte den Rechner an und höre nur noch das Wasser spritzen. Also fix den Rechner stromlos geschaltet (hatte noch nix gepufft oder geraucht, ich hoffe also für meine Hardware) und nach der Ursache geschaut.

      Grund der Wasserpfütze war ein geplatzter Schlauch *koppschüttel*. TT bindet seine CPU-Kühler mit winzigen (6/4) PVC-Schläuchen an den Rest der Wakü an. Die Reste die ich noch vorgefunden habe waren schon so porös das ich es verwunderlich finde das sie überhaupt so lange gehalten haben…

      SUPER .. danke TT …

      Ich fahre morgen also mal wieder zum Steffan und besorg mir zwei cuplex XT und wechsel den CPU-Kühler im Server vorsorglich aus….

    • #639588
      Hawk
      Teilnehmer

      Vergiss neuen Schlauch nicht ;)Echt ärgerlich, hat dich der worst case erwischt.Vermute mal das der Wasserdruck der Laing(s) den Schläuchen den Rest gegeben hat.

    • #639593
      HisN
      Teilnehmer

      Glaub ich auch, aber so wie der Schlauch ausgesehen hat wäre das früher oder später sowieso passiert. Die Oberfläche der Reste und deren Konsistenz haben mich an ausgedörrten Wüstenboden erinnert.

    • #634550
      HisN
      Teilnehmer

      Wer hat eigentlich das Gerücht in die Welt gesetzt das der Orginal-Lüfter von TT nur Müll ist?DAS STIMMT SO NICHT :-). Abgesehen davon das er ne Durchflussbremse 1. Grades ist… und die blöden 4mm PVC-Schläuche nach einiger Zeit platzen… von den Kühlwerten ist der 1. Sahne…Ich hab mir heute, da ich keine Lust mehr auf die winz-Schläuche hatte einen schönen AC Cuplex XT in den Rechner gesetzt.http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/cuplex.jpgVorher mit dem Orginal-Kühlerhttp://www.fichen.de/images/wasser/thumbs/laing50.jpgNachher mit dem Düsenkühler (10l/h mehr Durchfluss … immerhin *g*)http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/duese.jpg3K Unterschied und das obwohl ich den Schwellwert für die Radiator-Lüfter runtergesetzt habe von 35° Volllast auf 32° Volllast.Ich weiss, ich weiss.. ich soll nicht alles auf die Goldwaage legen, aber irgendwie .. mit jeder Änderung an der TT wird die Kühlleistung schlechter 🙂

    • #640357
      HisN
      Teilnehmer

      Nur nen paar Fotoshttp://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/1.jpg http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/2.jpg http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/3.jpg http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/4.jpg

    • #643043
      cyrezz
      Teilnehmer

      Hey HisN, hast ja schön viel inzwischen geändert :)Also ich habe ja jetzt seit geraumer Zeit auch die Symphony, doch irgendwie fängt nach na gewissen Laufzeit (durchaus unterschiedlich) eine der beiden Pumpen etwas an zu rattern (das trifft es von der Beschreibung her am ehesten). Ich dachte erst, dass da ‘nen Kabel gegen die Pumpe kommt und das die Ursache des Geräusches wäre, aber ich vermute, dass es im Innern einer der beiden Pumpen ist. Da du ja jetzt ‘ne andere Pumpe drin hast, hast du die beiden anderen noch drin oder sind diese ausgebaut? Bin nämlich am überlegen, ob ich die beiden dann ausbauen soll und dafür eine stärkere rein. Das einzige was wirklich bei meiner Symphony noch original Thermaltake ist, ist der externe Kühlturm und die Schläuche bis zum Plug-in Anschluß, alles andere im Tower ist schon ausgetauscht. Also von der Kühlleistung her war der original Thermaltake schon voll in Ordnung, dass kann man echt nicht anders sagen. Nähere Infos zu meinen System siehe Signatur. (wieso wird diese nicht angezeigt? Ich habe es im Menü aktiviert, dass diese angezeigt werden soll…)mein Rechner <-- cooled by H²O (Kommentare/Anregungen erwünscht)

    • #643054
      cyrezz
      Teilnehmer

      Hmm wenn es nur Luft ist, würde dann nicht nen Ausgleichbehälter im Tower da sinnvoll sein? Dann ist die Luft nicht so lange unterwegs…Das nervt schon irgendwie dieses Rattern, denn das ist definitiv das lauteste an meinem Rechner. Das ist zwar immer noch leiser als damals die Luftkühlungen, aber man gewöhnt sich schnell an die Stille :DPuh, also was ich für ne Pumpe nehmen würde weiß ich noch nicht, da habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Wie hast du denn dann jetzt die Verschlauchung im Innern der Symphony vorgenommen, könntest du da evtl. mal nen Bild von machen? Wäre supi!

    • #643063
      HisN
      Teilnehmer

      Ähm.. das ist nicht weiter Spannend.

      Ich hab einfach alles aus dem Raditower rausgerissen (ist ja nur AGB und die Pumpen) und die beiden Breakouts unten direkt an den Radi geklemmt.

      Die Laing steht jetzt im Gehäuse.. Bilder davon gibts oben..

    • #643052
      HisN
      Teilnehmer

      Ich hab die beiden anderen ausgebaut. Liegen irgendwo im Schrank rum.

      Ich hab das rattern übrigens bei einer von meinen beiden Symphonys auch gehabt. War ganz eindeutig Luft in der Pumpe. Die Schläuche im Radi-Tower sind extrem schlimm verlegt wie ich finde.

      Meine Lösung: Entlüften indem ich den Strom-Verbinder zum Tower im Sekundentakt abgezogen und aufgesteckt habe bis Ruhe war.

      Ne Laing ist übrigens deutlich lauter als die TT-Pumpen wenn sie keine Luft ziehen 🙂

    • #643068
      cyrezz
      Teilnehmer

      Na jut…ich habe mir jetzt mal einen weiteren AGB bestellt, der dann in den Tower kommt. Bin mal gespannt ob das vielleicht dann Abhilfe bringt, denn die Luft kommt ja somit dann nicht mehr in die Pumpen zurück.Warum hast du eingetlich dir die Laing gekauft?

    • #643076
      cyrezz
      Teilnehmer

      Wenn’s da ist werde ich die aktuelle Lage schildern, denke den Umbau werde ich dann FR oder SA erledigen können.Na meine Überlegung war ja, wenn ich ne neue Pumpe hole, diese dort einzubauen wo die beiden bisherigen sind – wenn es denn größentechnisch hinhauen würde. Andernfalls müßte diese dann in den Tower…

    • #643079
      -666-
      Teilnehmer

      geiles system was du da hast ^^ hab den gleichen Radi nur etwas verändert

    • #643077
      Mugga
      Teilnehmer

      Also die Laing in die Symphony reinzubekommen, könnte sich als schwierig gestalten! Ich hatte das ganze damals auch vor, doch leider hätte ich die Laing dann nicht dämmen können. Weil einfach zu wenig Platz ist.

      Deshalb habe ich für meine Laing ein Dämmgehäuse außerhalb der Symphony gebaut!

    • #643078
      HisN
      Teilnehmer

      Der Grund warum ich die Laing in den Tower gebaut habe war unter anderem der dass ich alle Lüfter der Symphony ersetzt habe und sie dann über das mitgelieferte Kabel (ist ja jetzt keine Pumpe mehr dranne) an die Aquaero zu klemmen und von dort steuern zu lassen … Gefällt mir besser als die Lösung mit dem Fanmate :-)) und ich habe kein zusätzliches Kabel zur Symphony führen müssen.MuggaFreischwebend, also von den Anschlüssen (Schläuchen) gehalten hätte die Laing doch eingentlich gut in den Raditower passen müssen, oder?

    • #643069
      Mugga
      Teilnehmer

      @HisN
      Hast du dir also auch endlich ne Laing eingebaut^^.
      Ich gehöre ja zusammen mit HisN dann wohl zu den Symphonybesitzern die auch daran ordentlich rumgebastelt haben^^. Und mit der Laing anstatt der TT Pumpen hab ich auch endlich ein richtig leises System. Jetzt kommt nur noch ein leiseres NT und die HDD’s müssen noch eingepackt werden^^.

      Werde demnächst wenn die Teile für mein neues Sys da sind, auch ein paar Fotos liefern.

      An der Stelle nochmal großes Lob an HisN!

    • #643075
      HisN
      Teilnehmer

      cyrezz;175188 said:
      Na jut…

      ich habe mir jetzt mal einen weiteren AGB bestellt, der dann in den Tower kommt. Bin mal gespannt ob das vielleicht dann Abhilfe bringt, denn die Luft kommt ja somit dann nicht mehr in die Pumpen zurück.

      Warum hast du eingetlich dir die Laing gekauft?

      Bin gespannt ob das klappt.. sag bescheid 🙂

      Laing hab ich mir gekauft

      a) der Einbaumöglichkeiten
      b) der Größe
      c) der Optik mit Alphacool Deckel und AGB
      d) der Anschlussmöglichkeit 12V
      e) hehe die Möglichkeit das Ding mit dem Power-Regler von AC an meine Aquaero zu klemmen.

    • #643084
      Mugga
      Teilnehmer

      Also mit den AB drin, wäre das mit der Laing Pro (die mit dem Plexideckel), wenn die Anschlüsse dran sind doch schon recht eng! Ich sage es mal so, rein kriegt man sie, aber dann habe ich das gleiche Problem wie bei den TT Pumpen, es werden zuviele Vibrationen an die Symphony weitergegeben, und dann ist schon wieder schluß mit Silent!

    • #643606
      cyrezz
      Teilnehmer

      So nun ein kleiner Nachtrag meinerseits…Ich habe nun heute den Thermaltake AGB bekommen und in das System integriert. Angeschloßen ist der AGB auf dem Rückweg zu den Pumpen, also hinter CPU und GPU. Blasen kann ich jetzt keine mehr erkennen, was ganz leicht vorher der Fall war. Na und das Geräuch ist auch weniger geworden. Zwar immernoch etwas wahrnehmbar aber bei weiten nicht mehr so wie vorher. Ich höre jetzt sogar wieder das dezente Plätschern des Wassers 😉 (auf’s Klo renn ^^)

    • #645625
      cyrezz
      Teilnehmer

      Jetzt hatte ich ne ganz Weile wirklich Ruhe mit meiner Wakü, aber nun meldet sich das Rattern wieder. Wenn man die Symphony aufschraubt, ist es die hintere der beiden Pumpen welche rattert. Die vordere ist absolut ruhig. Ich habe jetzt vorerst die hintere angestellt und es läuft nur die vordere – die Temps ändern sich dadurch nicht… zum Glück! Ich werde aber wohl in Zukunft eine andere Pumpe nehmen (müssen). Es ist echt schade und zugleich blöde, was da Thermaltake einbaut. An sich ist die Symphony echt spitze!

      Welche der Laings habt ihr denn genau? Ist es diese nur mit AGB?

      Laing DDC-Pumpe 12V Ultra

      Bin auch für andere Ratschläge was die Pumpen angeht offen, aber die Laings schneiden wohl immer am Besten ab. Meine gewünschte Pumpe sollte einfach leise sein und eine gute Leistung bieten. Preis bis so ~ 90 €.

    • #645628
      HisN
      Teilnehmer

      Genau diese hab ich inzwischen bei beiden Symphonys. Und wie lustig, ich hatte ja auch eine ratternde Pumpe, bei mir war es auch die “hintere”. Sporadisch ein mal die Woche oder so hat sie kurz angefangen zu rattern *brummel*. Bei mir war halt immer Luft im Zulauf-Schlauch weil der vor der Pumpe so nen beknackten Bogen gemacht hat.

    • #645630
      Mugga
      Teilnehmer

      Ja muss mich mit der ratternden Pumpe ebenfalls anschließen! Die eine hat auch auf einmal angefangen zu rattern! Sollte man eigentlich mal Thermaltake melden, denn so geht es ja eigentlich nicht!!!

    • #645636
      cyrezz
      Teilnehmer

      Na also Luft kann es bei ja nun wirklich nicht mehr sein. Seit dem AGB ist da nix mehr mit Luft 😉 Ich denke nur, dass es das Lager der Pumpe sein dürfte, was da den Defekt aufweist. Hmm ich werde mal Thermaltake ne Mail schicken und nachfragen.@MuggaHast du sonst noch was an der Symphony geändert? Bei mir ist es nur noch der Tower, CPU und GPU sind andere Kühlkörper + zusätzlichen AGB und Schläuche sind bei mir ausgetauscht.

    • #646415
      Mugga
      Teilnehmer

      Ja also das nenne ich wirklich mal nen grauenhaften Service! Und für eine 200€ Wakü kann man wohl erwarten das die Pumpen nicht gleich nach 3 Monaten am rumrattern sind!

      Also geändert habe ich:
      – Zalman Fanmate2 als Lüftersteuerung für die 5 Lüfter@5V dauerbetrieb!
      – Ne Laing Pro außerhalb vom Rechner und Symphony (in einem Dämmgehäuse, wobei ich das auch weglassen könnte, denn meine Laing ist jetzt super leise, da hört man nichts!)
      – CPU Kühler ist nen ZernPQ+ und zusätzlich nen NB-Kühler von Nexxxos
      – bald wird bestimmt noch nen GPU Kühler dazu kommen, wenn die neuen Nvidia’s draußen sind.

      Das wars an Veränderungen bei mir! Wäre vielleicht nur noch das ich das Wassergelumpe von TT rausgenommen habe und gegen Destilliertes Wasser und nen anderen schmierfähigen Wasserzusatz getauscht habe (keine Ahnung welcher das jetzt genau war).

      Was die Temps angeht, so bin ich trotz 5V, 2-3 Grad über der Raumtemp mit der Wassertemp! Unter stundenlanger Volllast sind es dann 3-4 Grad. Kühlen tue ich nen Abit AW9D-Max und nen Core2Duo 6600@3,5Ghz@1,4V.

    • #646414
      cyrezz
      Teilnehmer

      Kurzer Zwischenbericht: Thermaltake hat es bis heute nicht geschafft auf meine Mail zu antworten! Dies ist ja schon immerhin 6 Tage her. Wenn da heute nix kommt, geht eine weitere Mail raus – echt traurig, dass sich das Service nennen darf! Grauenhaft sowas! :(Soweit läuft das System auch mit der einen Pumpe nach wie vor fehlerfrei und Temps sind genauso niedrig wie mit der zweiten Pumpe. Zum Glück ist die noch laufende Pumpe ruhig. Was mich jetzt noch vom Kauf der Laing abhält ist die Warterei auf eine Antwort Seitens Thermaltake.

    • #646417
      Benni
      Teilnehmer

      Lueddi;120941 said:
      :d: sieht echt aus wie im katalog…halt wegen dem einfarbigem hintergrund:D
      hat der rechern denn n window?
      weil wenn nich brauchste die kabel auch net verstecken…die sieht dann ja keiner:)

      Nettes System, auch wenn ich diese “Kühltürme” nicht so sehr mag…
      zu 1.) dito

      zu 2.) Naja, Luftstrom ist ja auch bei Wakü-Rechnern ein Thema, Kabel zu verstecken finde ich immer sinnvoll (auch wenn es bei mir auch recht chaotisch aussieht). Ferner erleichtert man sich auch andere Arbeiten am PC-Inneren!

    • #643172
      The_Rocker
      Teilnehmer

      cyrezz;175171 said:
      Puh, also was ich für ne Pumpe nehmen würde weiß ich noch nicht, da habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.

      Eine Eheim 1046 oder 1048 reicht von der Leistung und ist günstig im Preis! :d:

    • #642586
      cyrezz
      Teilnehmer

      Ich hatte mal einen Bericht gesehen, wo das Thermaltake Big Water getestet wurde und die Pumpe ist genauso leistungsstark wie die Eheim 1048. In der Symphony sind 2 dieser Pumpen verbaut. Ich habe mich aber inzwischen für die mal weiter oben gepostete Laing entschieden, reicht auch locker für zukünftige Erweiterungen.Dennoch ein DANKE für deinen Vorschlag 😉

    • #645988
      Mugga
      Teilnehmer

      Und ich hatte mal die HPPS+ verbaut gehabt! Und die hat im Powermodus (wo sie viel lauter ist als ne Laing Pro), ein leichtes tropfen im AB hervorbringen können. Naja sie war im Case verbaut, sprich es war nen guter 1m vom AB zu Pumpe, und das Wasser hatte ich vorher angesogen. Nach dieser Misere musste ich meinen Ärger erstmal im Innovatek Forum auslassen, woraufhin ich nur zu hören bekam das das nicht sein kann, und die Pumpe das locker schaffen muss! Naja bin dann letztendlich zu dem Entschluss gekommen das sie wohl defekt war, und deshalb nicht mit voller Leistung arbeitete.

      Seitdem ist die HPPS+ zurück gegangen und meine Laing arbeitet ohne einen Mucks zwischen Symphony und Case in einem eigens für die Laing konstruierte Box, wobei selbst ohne den Deckel der Box ist die Laing aus 60cm Entfernung (so grob geschätz der Abstand zwischen Kopf und Laing, wenn ich vorm PC sitze) nicht zu hören!

    • #645492
      cyrezz
      Teilnehmer

      Wie soll ich dann eigentlich die Teile der Reihe nach anschließen?Zur Zeit sieht es ja wie folgt aus mit den 2 (1 nur aktiv) Symphony Pumpen:1. von Pumpe(n) zum Flow Indicator (um Durchfluß zu überprüfen)2. zur CPU3. zur GPU4. zum AGB5. zum Radiator der Symphony6. zur Pumpe und dann wieder zum Flow Indicator…Wenn ich mir dann ja die Laining demnächst kaufe, werde ich diese in einem 3,5″ Schacht verbauen, da man diese da ja wohl entkoppeln kann.Was wäre also an Reihenfolge sinnvoll?

    • #645473
      Mugga
      Teilnehmer

      Also ich habe es Standard gelassen:
      Pumpe–>CPU–>NB–>Radi–>AB–>und wieder Pumpe

      Bringt es dann so wie du es hast irgendwelche Unterschiede?

      Denn ich könnte mir jetzt so vorstellen das wenn man das Wasser durch den Radi laufen lässt und dann gleich durch die Pumpe Richtung CPU jagt, die Temps vielleicht niedriger sein könnten, da das Wasser ja nicht erst im AB “gelagert”^^ wird. Denn der AB von der Symphony ist ja schon recht groß.

      Aber so hätte ich jetzt nichts an der Reihenfolge von dir auszusetzen.

    • #643592
      HisN
      Teilnehmer

      In der Wasserkühlung ist die Reihenfolge immer egal, Hauptsache ist die Pumpe bekommt blasenfreies Wasser ausm AGB. Egal weil die Wassertemperatur in so einem geschlossenem System nach einiger Zeit an allen Stellen gleich ist.

    • #643437
      cyrezz
      Teilnehmer

      Na dann ist ja gut, wenn die Reihenfolge egal ist. Hmm, ob das was bringt kann ich dir nicht sagen, da ich diese Reihenfolge von anfang an habe und somit keine Vergleichswerte habe.

    • #642593
      Wolfblitz
      Teilnehmer

      So Servus alle,Vielen Dank erstmal für alle Posts hier. Liebäugel auch mit dem Symphonie Tower. Fast alle meine Fragen sind hier zum positiven beantwortet worden.Hab da nur eine Frage die schon mal gestellt wurde: Hat noch keiner den Radi vom Staub befreien müssen??Wenn ja, wie macht ihr das? Mit Presluft von Hinten?Danke für die Antwort im vorraus

    • #617564
      HisN
      Teilnehmer

      in den Radi selbst kommt nix rein, das Lüftergitter ist fein genug. Ich muss 1x die Woche das Gitter freiwischen 🙂 (das weiss ich weil ich vor kurzer Zeit alle Lüfter an den beiden Towern ausgetauscht habe nach gut einem Jahr Betrieb)

    • #615912
      Obi Wan
      Keymaster

      macht doch eine Umfrage, dann seht Ihr ganz genau, ob die Leute zurfrieden sind, oder nicht …

    • #615903
      cyrezz
      Teilnehmer

      Also an sich bin ich mit der Symphony zufrieden was die Kühlleistung und Lautstärke an sich angeht, aber es gibt ein paar Mängel, die in diesem Thread aber gut angesprochen wurden.Na also ich nehme meinen Staubsauger, mache die Verlängerung ab und sauge dann das Gitter von vorne und hinten ab. Ist dann wieder staubfrei 😉

    • #615919
      Wolfblitz
      Teilnehmer

      Danke für die schnelle Antworten.

      Eine Frage an den Verfasser dieser Threads:

      Wie hast du die PUR Schläuche an den TT Kühler montiert?

      Nachträglich noch ne Info zu mir. Ich Informiere mich nun schon seit 2 Jahren täglich über Waküs. Mein Wissen darüber sprengt inzwischen meinen Verstand. Das lustige daran ist nur, ich hab keine Wakü und hatte auch noch nie eine in der Hand.

      Also kann man mich getrost als den neuen Suppernoob dieses Threads bezeichnen. 😥 😥

    • #615768
      HisN
      Teilnehmer

      Die 8/6er Pur-Schläuche passen prima über die Schlauchtüllen die TT verwendet.

    • #647523
      -666-
      Teilnehmer

      zum rattern kann ich sagen das meine das in regelmäßigen abständen von 2 stunden macht ebenso wie ein blubbern was alle 60minuten auftritt
      vorallem wenn man das system hochfärht

    • #647616
      cyrezz
      Teilnehmer

      Na das ist ja beim Starten normal, denn wenn sich während der Ruhephase dann Luft in den Schläuchen befindet muss diese ja erst mal abtransportiert werden in den AGB der Symphony. Um dies zu beschleunigen und um somit Laufruhe zu haben, habe ich mir ja in den Tower noch einen AGB gebaut und es ist absolut keine Luft mehr bei mir vorhanden, auch nicht beim Start.So langsam bin ich richtig stinkig auf Thermaltake! Selbst auf die 2. Mail habe ich noch keine Antwort bezüglich des Pumpenproblems bekommen. Also das ist schlicht eine bodenlose Frechheit! Die werden noch eine weite Mail von mir bekommen, diese wird aber wohl nicht mehr so sachlich ausfallen nehme ich an. Da wird die eine oder andere Bemerkung wohl oder übel unvermeidlich sein… Soweit läuft aber das System nach wie vor mit der einen Pumpe fehlerfrei. Dennoch bestelle ich noch in diesem Monat wohl die Laing.

    • #647711
      coolheizer
      Teilnehmer

      mir hat es die symphony auch angetan,und würd sie mir gern bestellen…aber vorher hätte da auch noch einige fragen,und mit n bisserl glück stellt mir noob gleich jemand ne kpl. kühlung zusammen…

      es wird ja angeraten gleich den schlauch gegen pur 8/6 zu tauschen,nur sehe ich grad bei aquatuning: “Schlauchgröße 3/8“ (Innendurchmesser: 9,5mm; Dicke: 3mm)”
      die frage ist nun hat sich die größe im laufe der zeit geändert,und passt jetzt der 8/6 noch?

      desweiteren hab ich keinen blassen welchen nb/gpu kühler für meine 6800ultra,sollte ja nun zu dem schlauch passen…

      ausgesucht hatte ich mir:

      Thermaltake Aquarius II VGA
      Zalman ZM-NWB1 Northbridge
      5m 8/6mm pur schlauch
      und natürlich die symphony..

      hat jemand ne ahnung ob bei dem aquarius speicher kühler bausteine dabei sind?
      und zu guter letzt passt alles zusammen?
      achja benötige ich noch irgendwelche anschlüsse?

      das ganze möchte ich entweder bei ebug-europe.com oder aber bei norskit.com bestellen da schon alleine die symphony dort 20€ günstiger zu bekommen ist,als bei a…..leider ist die auswahl bei denen nicht gerade groß..

      richtig super wäre es wenn sich jemand der sich auskennt die kompletten teile für mich bei den besagten händler heraus sucht,mit anschlüssen schlauch usw….

      hoffe bekomme nicht gleich bei meinem ersten post nen anranzer weil ich hier evtl.im falschen tread bin.
      es hat sich nur angeboten da sich hier alles um die tts dreht,und ihr einige erfahrungen damit gemacht habt…

    • #648793
      cyrezz
      Teilnehmer

      So, ich habe jetzt meine Laing Pro bestellt, hoffe die kommt die Tage an :D@coolheizer1. TT Aquarius II VGA würde ich nicht nehmen. Das ist ne blöde, wackelige Installation und außerdem nur ein Chipkühler. Der RAM ist dann ungekühlt und wird sehr warm bis heiß. Du mußt dann z.B. von Zalman die passiven Kühler nehmen, aber das bringt auch net so viel, da kaum Luft zirkuliert. Würde zu Komplettkühlern raten, wie sie z. Innovatek haben oder Alphacool. 2. Zalman Northbridge, dazu kann ich nicht viel sagen, aber fast jeder verbaut eigentlich von Alphacool die Dinger.3. 5m? Sehr viel, aber hast was auf Vorrat ;)Was die Schlauchgrößenänderung angeht, kann ich nix zu sagen. Bei meiner Symphony waren noch diese 8/11er Schkluche. An sich ist das egal was du für ne Größe nimmst, musst halt nur für die jeweiligen Bauteile die passenden Anschlüße haben.

    • #655930
      HisN
      Teilnehmer

      Kleines Update. Beim nächsten Umbau muss das Board wieder raus, NB kommt noch unter Wasser, das wird mir zu heiss da. Dann mach ich auch wieder “vernünftige” Fotos vom Gehäuse.Zoggi Aussen: http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/neu6.jpg Innen: http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/Zoggi.jpgAch ja, falls es nicht sofort auffällt. Bin dann ähm vom A64 auf E66 umgestiegen. Und es ist verdammt schwierig noch ein Board mit genug PCI-Plätzen zu finden *brummel* Die meisten aktuellen Boards haben nur noch zwei. Ich brauch aber drei. Naja.. PCI-X tuts auch 🙂 Kabelgewirr noch nicht beseitigt, weil ich ja noch mit dem Board-Ausbau demnächst rechne.

    • #658785
      Claus46
      Teilnehmer

      mal ne blöde frage, welchen und wieviel fanmate hast du genommen?, weil die dinger von zalman zum beispiel können ja nur 6 watt ab

      schönen tag noch
      Claus

    • #658841
      HisN
      Teilnehmer

      genau das 6Watt-Dingens 🙂 Nur einen. Wird sehr warm, aber geht.

    • #658927
      Claus46
      Teilnehmer

      ich hab da nochmal ne frage, weist du zufällig was für eine leistungsaufnahme die lüfter haben, die in dem kasten stecken ?

      danke
      Claus

    • #658915
      Claus46
      Teilnehmer

      ok danke für deine schnelle anwort, weil das ding ist ja echt laut,

      meine frau ist schon am rummeckern und sagt wenn ich das nicht so schnell wie möglich änder, muß ich mitten pc in dunklen keller bei wasser und brot, was ja nicht so schlimm wäre, aber da unten gibs kein internet :-(((((

      gruß
      Claus

    • #658986
      HisN
      Teilnehmer

      0.3A steht drauf, entspricht 3,6Watt

    • #659001
      Claus46
      Teilnehmer

      das wären ja 18 watt an dem einen fanmate der nur für 6 watt ausgelegt ist!
      ist das nicht n büschen krass?

    • #659035
      HisN
      Teilnehmer

      Is bestimmt krass, aber ganz ehrlich. Ich wusste nicht dass der Fanmate nur für 6Watt zugelassen ist 🙂 Ich hatte einen rumzuliegen, und ich brauchte einen Drepoti und der Fanmate hat auch auch noch wundervolle Steckverbindungen so dass man nur extrem wenig mit dem Lötkolben rumfuchteln muss. Das Kabel ist lang genug so dass Du ihn in den Luftstrom von den geregelten Lüftern hängen kannst und dann bleibt der auch so kühl das er nicht abfackelt.:-)

    • #659036
      Edder
      Teilnehmer

      HisN;196911 said:
      Is bestimmt krass, aber ganz ehrlich. Ich wusste nicht dass der Fanmate nur für 6Watt zugelassen ist 🙂 Ich hatte einen rumzuliegen, und ich brauchte einen Drepoti und der Fanmate hat auch auch noch wundervolle Steckverbindungen so dass man nur extrem wenig mit dem Lötkolben rumfuchteln muss. Das Kabel ist lang genug so dass Du ihn in den Luftstrom von den geregelten Lüftern hängen kannst und dann bleibt der auch so kühl das er nicht abfackelt.
      🙂

      ich hab an einen Fanmate auch 3 Lüfter hängen, der liegt aber auch in einem Luftstrom,wird auch nicht so warm, wenn er doch zu heiss wird kannst ihn ja Wakühlen. 😆

    • #659056
      cyrezz
      Teilnehmer

      Ich habe ja auch seit geraumer Zeit diese Silentmod per Fanmate und bisher ist mir daran nix negatives aufgefallen. Der Fanmate wird auch nur “handwarm” und meine Lüfter sind auf ein Minimum runtergeregelt. Hmm, also löten musste ich da aber nix! Ich habe einfach das Kabel von den Lüftern unten rausgezogen und dann in den Anschluss vom Fanmate geklemmt. Das ging wunderbar ;):gutnacht:

    • #659123
      Claus46
      Teilnehmer

      ich mach das jetzt so, ich kauf mir noch 2 Papst 4412 F/2GLL – 120 mm
      lüfter 3 hab ich hier schon rumliegen von meiner anderen wakü (für mein barbone ) die haben nur Leistungsaufnahme ca. 0,72 Watt dann kommt das doch locker hin 🙂

      dann bin ich auf der sicheren seite und muß mir kein kopp machen wie ich die fanmate wasserkühl 🙂

    • #659387
      deStalkerly
      Teilnehmer

      Ich würde gerne Bilder sehen. Vll. liegt es an meinem PC, aber Ich würde gerne etwas, ausser Schrift und Zahlen, sehen.

    • #659399
      deStalkerly
      Teilnehmer

      Gehackt? Wie wäre es – meine Ich ernst – mit einem guten Sichherheitssystem? Ist nicht böse gemeint, aber da liegen bestimmt auch wichtige Sachen oder? Ist der gemietet oder steht der bei dir in der Wohnung o.ä.?

    • #659394
      HisN
      Teilnehmer

      Das ist im Moment ein Problem bei mir, sorry. Der Server auf dem unter anderem meine Internetpräsenz liegt wurde gehackt, es dauert wohl ein bisschen bis der Admin das System wieder am laufen hat, und dann erst kann ich mein Backup wieder einspielen.

    • #659409
      HisN
      Teilnehmer

      Steht bei Server4You, ist ein Root-Server und ich bin nicht der Admin, ich hab da nur mein Webspace… 🙂

    • #659970
      Claus46
      Teilnehmer

      cyrezz;196934 said:
      Ich habe ja auch seit geraumer Zeit diese Silentmod per Fanmate und bisher ist mir daran nix negatives aufgefallen. Der Fanmate wird auch nur “handwarm” und meine Lüfter sind auf ein Minimum runtergeregelt.

      Hmm, also löten musste ich da aber nix! Ich habe einfach das Kabel von den Lüftern unten rausgezogen und dann in den Anschluss vom Fanmate geklemmt. Das ging wunderbar 😉

      :gutnacht:

      also ich hab das auch so gemacht also das kabel was von oben kommt

      http://home.foni.net/~suesser-fratz/bilder/fan2.JPG

      an den fanmate

      http://home.foni.net/~suesser-fratz/bilder/fan.JPG

      das problem ist, wenn ich am fanmate dreh, wird die pumpe langsameer, mehr nicht : /
      die lütfter drehen weiter auf vollen touren, wobei ich mich frage , wieso sind die kabel 2 adrig, nicht 3 adrig wie an dem fanmate *hilfeeeeeeeeeeeee*

    • #659977
      cyrezz
      Teilnehmer

      Das Problem hatte ich anfangs auch, als ich noch die TT Pumpen hatte. Die sind an dem gleichen Stromkreis gebunden. Also entweder musst du die Verkabelung so ändern, dass die Lüfter und Pumpen getrennt sind, oder gleich die üblen Pumpen ausbauen, ne gescheite neue an andere Stelle rein – dann hast du eh Ruhe! Ich würde auf Dauer die beiden TT Pumpen nicht mit minimierter Leistung laufen lassen, da der Durchfluss eh schon nicht gerade hoch ist. Der Durchfluss reicht sicherlich für den normalen Betrieb, aber gedrosselt? Behalte da mal die Temps bloß im Auge!

    • #659989
      Claus46
      Teilnehmer

      ok aber wieso laufen die lüfter nicht langsamer ?

    • #660015
      cyrezz
      Teilnehmer

      Du hast das Kabel der Lüfter dann entweder in den falschen Anschluss vom Fanmate gesteckt oder die Pumpen zu erst angeschlossen. Das kann ich dir jetzt so nicht sagen, da das aus deinen Bildern nicht hervor geht.

    • #660020
      HisN
      Teilnehmer

      Du hast das Pumpen-Kabel erwischt und nicht das Lüfter-Kabel 🙂

    • #660037
      Claus46
      Teilnehmer

      dann hängen bei mir die pumpe und die lüfter an einem kabel :-(((((
      weil wenn ich das abziehe, gehn die lüfter udn die pumpen aus!!!!!

    • #660063
      HisN
      Teilnehmer

      Du hast den Fanmate in den Kreislauf eingebaut bevor die Stromversorgung von Pumpen und Lüftern sich teilt. Einfach mal mit dem Finger am Stromkabel vom Eintrittspunkt in die Symphony langfahren. Ist nicht so schwer die Stelle zu finden wo das Abzweigt.

    • #663295
      display
      Teilnehmer

      mit dem Cpu kühler von AC bist du da zufrieden? möchte den auch holen.

    • #663294
      HisN
      Teilnehmer

      *bastelbastel*Die neue Graka hat heute ihren Wasserdeckel bekommen. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Vorher 82-84° unter Last, Spitzenwerte bis 91°. Jetzt 52° Spitzenwert und 44° Idle (nimmt sich ja nicht viel, da die Graka im Idle nicht heruntertaktet, bzw mitm Rivatuner kann ich sie auf 290 runterziehen, aber da vdimm nicht abgesenkt wird isses eigentlich Jacke wie Hose)88er am InnoNich so genau hinschauen, der Mips-Chipset-Freezer liegt schon hier, ich warte noch auf den Mosfet-Freezer, und dann kommt sowieso wieder alles raus und wird neu verschlaucht… vielleicht mach ich dann auch mal die Kabel wieder ordentlich … Und BTW .. die Leute mit nur einer Festplatte und einer Steckkarte schreien immer am lautesten.. viel Hardware hat viel Kabel 🙂

    • #663299
      HisN
      Teilnehmer

      Wahrscheinlich werden wir für diese Aussage geschlachtet *g* Aber ich glaub das auch *g*Ich muss ja sowieso noch mal umbauen, vielleicht probier ich auch mal nen Nexxos aus .. aber das bleibt noch dahingestellt. Die neuen sehen da auch nice aus 🙂

    • #663296
      HisN
      Teilnehmer

      display;202333 said:
      mit dem Cpu kühler von AC bist du da zufrieden? möchte den auch holen.

      Naja… ich hatte vorher den Orginal-Kühler der bei der TT-Symphony dabei war drauf (Kanalkühler) der war von der Leistung her klar besser. Dann hab ich noch nen ZernPQ+ ausprobiert .. der hat sich nix mit dem AC gegeben, also bin ich nur nach Optik gegangen. Ist total okey, wobei man immer sehen muss das meine Wakü der Geräuschkulisse wegen angeschafft wurde und nicht aus irgendwelchen OC-Gründen.Im MomentE6600@1,3V(3,4GHz) (läuft auch mit 3,6@1,45 und 3,8@1,55 allerdings mit höllischen Temperaturen)Idle 33°Load (Intel-TAT) 58°Im Alltagsbetrieb (Zoggen) zwischen 45° und 50°Dein Quadcore produziert mehr Wärme so wie ich das mitbekommen habe.

    • #663298
      display
      Teilnehmer

      Optisch ist er auf jedenfall top
      habe mittlerweile schon einige kühler ausprobiert,aber viel schenken tun die sich glaube ich alle nicht;)

    • #663308
      Mugga
      Teilnehmer

      Hier tut sich ja auch noch was^^.

      Bin ich ja jetzt auch nicht der einzige der mit ner Symphony die fast gleiche Hardware kühlt. Hab meine Symphony ja auch an ner Laing Pro dran und die Lüfter per Fanmate auf Minimum runtergeregelt. *Diese Ruhe*^^.

      Wobei ich mir irgendwann bestimmt nochmal neue Lüfter holen werde.

      Aber ehrlich gesagt finde ich die Leistung@5V bei meinem jetzigen System auch nicht mehr so dolle.

      Habe momentan Abit AW9D-Max mit Wassergekühlter NB, Core2Duo 6600@3,6Ghz@1,375V, und der COU ist mit nem ZernPQ+ gekühlt. Außerdem noch meine BFG 8800GTX@AC Kühler.

      Und meine Graka ist so bei 47Grad im Idle und die CPU bei 38-40Grad im Idle (EIST aktiviert).

    • #663486
      Mugga
      Teilnehmer

      So habe heute nochmal nen kleinen Test gemacht, und zwar liegt die Temp bei ausgeschalteten Lüftern um 10-11 Grad höher, sprich mit Lüfter aus bin ich bei 50 Grad.

      Ist es bei euch ähnlich?

    • #663492
      HisN
      Teilnehmer

      Welche Temp? CPU-Core?Welche Lüfter ausgeschaltet? Radi oder Gehäuse?

    • #663506
      Mugga
      Teilnehmer

      Ja die CPU Temp, und mit Lüfter meine ich natürlich auch Radi, denn wie sollten denn ausgeschaltete Lüfter in meinem Gehäuse die CPU Temp bei einer Wasserkühlung verändern?

      Also habe nochmal weiter geguckt, und bei aufgedrehten Lüftern habe ich im Idle eine CPU Temp (mit CoreTemp ausgelesen) von 33 Grad und eine Wassertemp von 26,8 Grad und eine Lufttemp von 24,5 Grad. Ich finde man merkt dann schon das der Radi nur mit aufgedrehten Lüftern richtig Power hat.

    • #664814
      HisN
      Teilnehmer

      Jupp, habe ich auch festgestellt. Ich meine es reicht für nen passiven Betrieb, aber dolle sind die Temperaturen dann bei leibe nicht mehr :-)Kleiner Umbau.Leider hab ich den falschen Mosfet-Freezer bei Mips bestellt *kotz* deshalb Pfusch. Von euch weiss nicht zufällig einer welcher Mosfet-Kühler auf das DG2 WS passt?

    • #665157
      Mugga
      Teilnehmer

      Schön zu hören, und vorallem das bei dir die HPPS läuft. Ich hatte selber mal eine dran, aber es tröpfelte nur, selbst im Powermodus. Seit dem habe ich halt mein Laing dran. Aber 67 Grad ist arg hoch, und dann bei 3ghz?! Von Intel ist 61 Grad als max. angegeben. Bei wieviel Volt läuft die CPU?

      Und was das Netzteil angeht, so kann ich dir vielleicht helfen. Ich habe ein Cooltek 500W NT, welches sehr leise ist (Bin selber Silent Freak). Es war ca. 3 Monate im Gebrauch.

      Kannst dich ja bei Bedarf melden.

    • #665151
      Claus46
      Teilnehmer

      so jungs ich hab jetzt den ganzen mist *pumpen und ab rausgerissen*
      und laß alles über ne 12volt hpps pumpe die im rechner steht laufen, lüfter lassen sich jetzt auch wunderbar steuern und mein e6600 rennt wunderbar mit 3195 mhz dual prime getestet wo er sich auf 67° eingependelt hat und sonst bei 48° ackert beim zocken geht der hoch auf knappe 60°

      also alles im günen bereich *freu*

      das einzige was jetzt noch nervt ist dieses blöde tagan netzteil, was schweine laut ist, (1.1 sone ca.30dba) :-(((
      und tagan sagt das wäre flüsterleise:x

    • #665174
      Claus46
      Teilnehmer

      muß mich verbessern, gestern dual prime mit den alten pumpen 67°
      heute mit der hpps nur noch 57-58° 🙂

    • #665166
      Claus46
      Teilnehmer

      core spannung ist auf 1.375 volt eingestellt.
      wenn 61° limit sein soll, versteh ich nich so ganz warum ich im bios als minimum für den shutdown 75° und max 85° einstellen kann *grübbel*

      wobei unser oberübertakter in unserem privaten forum sagte das ist noch im grünen bereich, sollte nur keine dauer temp sein, davon ganz abgesehen habe ich gerade andere wärmeleitpaste geordert und zwar
      Akasa AK-TC5022, die soll die temps laut test nochmal um gut 3-5° senken

      außerdem sind das nicht 3 sondern 3.2ghz 🙂
      CPU: 3195MHz FSB: 355MHz [355MHz x 9.0 est.]

      wegen dem netzteil hab ich mich gerade mit tagan in verbindung gesetzt, mal sehen was die so sagen.

      aber trotzdem danke:)

    • #665168
      HisN
      Teilnehmer

      75° ist die Throttle-Temp. Da komme ich hin wenn ich 1,55V auf die CPU gebe *g* Aber dann laufen bei mir auch 3,8Ghz … Bei 85° sollte der Rechner auf jeden Fall ausgehen 🙂

    • #665180
      HisN
      Teilnehmer

      Bei mir gehen 3,2 auch mit Auto Vcore und EIST enable. Im Moment laufen 1,3v und 3,4Ghz … mehr brauch ich für den Alltagsbetrieb nicht. Höher kommt er nur zum benchen .. ich muss dann nämlich auch kräftig Saft draufgeben für alles was dann mehr sein soll. Ist mir die Wärme nicht wert 🙂

    • #665178
      Mugga
      Teilnehmer

      Ah ok, das ist schon viel besser. Aber wenn dir ja bewusst ist das es auf die Dauer schädlich sein kann, ist es ja ok^^.

      Aber is ja heftig das ihr solch hohe Spannungen braucht.

      Ich bin momentan mit 1,375@3,6Ghz.

      Und bis 3,2Ghz konnte ich mit der Standard Spannung von 1,225 die CPU betreiben, danach brauchte ich aber leider ordentlich Saft.

    • #665196
      Mugga
      Teilnehmer

      Beim Core gibt es anscheinend keine wirkliche Standard Spannung. Dieses “Problem” hatte ich mit einigen Leuten in nem anderen Forum besprochen, wo es um mein Mainboard geht. Einige Leute können im Bios niedrigere Spannungen auswählen als andere. Ist sehr komisch.

    • #665183
      Claus46
      Teilnehmer

      Mugga;204546 said:
      Ah ok, das ist schon viel besser. Aber wenn dir ja bewusst ist das es auf die Dauer schädlich sein kann, ist es ja ok^^.

      Aber is ja heftig das ihr solch hohe Spannungen braucht.

      Ich bin momentan mit 1,375@3,6Ghz.

      Und bis 3,2Ghz konnte ich mit der Standard Spannung von 1,225 die CPU betreiben, danach brauchte ich aber leider ordentlich Saft.

      ist standart nicht 1,325 ??????

    • #665198
      Claus46
      Teilnehmer

      also bei mir ist minimum 1.325, ich hab ein abit ab9 pro

    • #665224
      Mars
      Teilnehmer

      Kann es sein, dass jeder 66er auf 3.2Ghz mit Standart Takt kommt und nicht weiter? 2 Freunde von mir haben das gleiche Phänomen. HT von 355mhz, danach gehts nicht mehr mit der Standart Spannung.

      Aber eigentlich sind 3.2Ghz mit Standart Takt sehr akzeptabel, wenn man bedenkt was ein X6800er kostet:+

    • #666217
      HisN
      Teilnehmer

      Morgens um 0600 Langeweile *lach* Ich glaub mein Rythmus ist total im *****.

      http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/001.jpg http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/002.jpg http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/003.jpg http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/004.jpg http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/005.jpg

      #3 ist ein 100%-Crop aus #2

    • #666218
      tobSen
      Teilnehmer

      Das nenn ich ma schöne bilder 😯

    • #666246
      Mies
      Teilnehmer

      tobSen;205748 said:
      Das nenn ich ma schöne bilder 😯

      :dito:
      Dazu kommt noch, das das was auf den Bilden ist auch richtig gut aussieht :d: :respekt:

    • #601924
      Cabbydriver
      Teilnehmer

      Sieht echt geil aus. :respekt:

      Hast du die LED der X-Fi auch getauscht??

    • #580590
      HisN
      Teilnehmer

      öhm nö… die Elite-Pro ist blau 🙂

    • #666345
      Cabbydriver
      Teilnehmer

      Wieder was erfahren. Man lernt nie aus

    • #667738
      HisN
      Teilnehmer

      *knix*

    • #667736
      Hid3ki
      Teilnehmer

      ich liebe diese bildqualität. diese farben sind einfach prächtig *verneig*

    • #668818
      Claus46
      Teilnehmer

      so jungs netzteil hab ich leise bekommen*dank an papst *

      cpu rennt jetzt mit 3231 mhz 359×9 40°, 51° bei dual prime
      zocken so zwischen 45° und 50°

      cpu hat jetzt akasa 5022 wärmeleitpaste drauf, statt ac5 und das hat die temp nochmal um schlappe 4° runtergedrückt kann die akasa nur empfehlen.

      hatte den rechner mit nach göttingen zu unserer clan lan,(da nimm ich sonst mein abit digidice mit,wassergekühlt natürlich 🙂 )man ist das ne schlepperei mit der schweren kiste und dem riesen radi, hat aber mal wieder riesen spaß gemacht:-)

      schönen tag noch

    • #679193
      HisN
      Teilnehmer

      Mir war langweilig, also hab ich noch nen bisschen was unter Wasser gesetzt.Und wer hat behauptet das Mips-Freezer nicht auf die SB von einem P5W DG2 WS-Pro gehen? *g* Naja.. eigentlich hat er recht gehabt, a ist es total unsinnig und b braucht es leichte Gewalt (Feile oder Metallsäge).

    • #679235
      cyrezz
      Teilnehmer

      Hehe HisN… du bist mir einer 😉

      Aber was sehen da gerade meine ermüdeten Augen??? Du hast ja kleine Luftbläschen in den Schläuchen? 😮

      Ist dein AB auch mit genug Wasser gefüllt? Seit ich meinen noch einen Tick mehr befüllt habe und den hingelegt habe, nicht wie vorher stehend, habe ich absolut keine Bläschen mehr im System und die Laing ist noch mal leiser geworden, jetzt höre ich sie nur noch minimal bei Ohrauflage…

      :bier:

    • #679238
      Obi Wan
      Keymaster

      HisN;222999 said:
      Mir war langweilig, also hab ich noch nen bisschen was unter Wasser gesetzt.
      Und wer hat behauptet das Mips-Freezer nicht auf die SB von einem P5W DG2 WS-Pro gehen? *g*
      Naja.. eigentlich hat er recht gehabt, a ist es total unsinnig und b braucht es leichte Gewalt (Feile oder Metallsäge).

      Hast du mal Lust, dein Wakü System in einem Fotoartikel vorzustellen ?

      Immerhin ist Dein System ja ein echter Hingucker und soetwas könnte man für die Ewigkeit in einem Artikel festhalten.

      Interesse ❓

    • #679280
      Obi Wan
      Keymaster

      @Obi WanIch bin nen ganz mieser Schreiberling…. Wie sollte denn sowas aussehen?

      ganz einfach … du nimmst deine besten Fotos, schreibst pro Foto ein bis 2 Sätze dazu, was man auf dem Bild sehen kann und fertig.Ne Systembeschreibung und kurz eine Einleitung sollte doch kein Problem ein, oder ?Schau mal hier … das haben andere vor dir auch geschaft :)—> http://www.meisterkuehler.de/cms/user-fuer-user.html

    • #679273
      HisN
      Teilnehmer

      cyrezz;223008 said:
      Hehe HisN… du bist mir einer ;)Aber was sehen da gerade meine ermüdeten Augen??? Du hast ja kleine Luftbläschen in den Schläuchen? :eek:Ist dein AB auch mit genug Wasser gefüllt? Seit ich meinen noch einen Tick mehr befüllt habe und den hingelegt habe, nicht wie vorher stehend, habe ich absolut keine Bläschen mehr im System und die Laing ist noch mal leiser geworden, jetzt höre ich sie nur noch minimal bei Ohrauflage…:bier:

      Naja, das Foto ist gemacht kurz nach der Inbetriebnahme. Da läuft natürlich noch nen bisschen Luft durchs System :-))@Obi WanIch bin nen ganz mieser Schreiberling…. Wie sollte denn sowas aussehen?

    • #679278
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      Schönes System hast du da, aber auch wen es schwer ist du solltest mal deine Kabel aufräumen. Das macht das Gesamtbild kaputt.zu deinem Kühler mod kann ich nur sagen :d:, sowas ähnliches habe ich mit meiner NB gemacht. Hatte noch ein GPU Kühler und der sitzt nun auf meiner NB :)grüße, K1nG-kRU$Ty

    • #682529
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Obi Wan;223061 said:

      ganz einfach … du nimmst deine besten Fotos, schreibst pro Foto ein bis 2 Sätze dazu, was man auf dem Bild sehen kann und fertig.

      Ne Systembeschreibung und kurz eine Einleitung sollte doch kein Problem ein, oder ?

      Schau mal hier … das haben andere vor dir auch geschaft 🙂

      —> http://www.meisterkuehler.de/cms/user-fuer-user.html

      Und? Was ist nun?
      Wir warten! 😉

    • #682502
      HisN
      Teilnehmer

      ^^ nich drängeln 🙂

    • #662989
      HisN
      Teilnehmer

      Kann daran liegen das ich extrem viel im Kreislauf habe, die Lüfter von der TT jetzt ultrasilent-Langsamlüfter sind und meine Aquaero auf 30° Wasser-Regeltemp eingestellt ist 🙂 Im Moment hab ich unter Last 37° Wassertemp.

    • #663362
      cyrezz
      Teilnehmer

      Hey HisN, ich bin gerade mal so deine Nethands Angaben durchgegangen und bin ja fast erschrocken, wie warm dein E6600 wird. Ich habe jetzt seit ein paar Tagen meinen X2 in Rente geschickt und mir auch diese CPU gekauft. Doch habe ich von Anfang an den HS und den NexXxos XP geschliffen und als Wärmeleitmittel das Liquid Pad (Flüssigmetall) genommen. Meine CPU ist dabei schön kühl, man glaubt gar nicht, was da noch alles machbar ist ;)Core 0 23°C, Core 1 25°C bei idle. Last Core 0 43°C und Core 1 45°C – Wassertemp 24°C. Klar kann der Core 0 Wert nicht hinkommen (Auslesefehler), aber durch diese Methode scheint die CPU sehr nahe der Wassertemp in idle zu sein. Das würde ich mal in Betracht ziehen 😉

    • #660904
      cyrezz
      Teilnehmer

      Ja gut, bei mir sind es nur CPU und GPU im Kreislauf, daher auch die niedrige Wassertemperatur. Meine Symphony ist ja auch durch silentmod auf Ruhe abgestimmt, die Lüfter drehen nur bei 5V. Aber überleg es dir, es bringt Temperaturunterschiede 😉

    • #687462
      Mugga
      Teilnehmer

      Hy Leute,

      hab nochmal ne wichtige Frage wegen der Lüfter. Ich wollte die jetzt auch an mein Aquaero ranklemmen in der Kombi 3 und 2. Aber dann hätte ich bei den 3 Stück an einem Kanal schon 10,8W bei 12V. Aber das Aquaero ist ja nur für 10W ausgelegt.

      Wie habt ihr das gelöst?

    • #687465
      Mugga
      Teilnehmer

      Schade, werde ich wohl 3 Kanäle benutzen.

    • #687464
      HisN
      Teilnehmer

      Ich hab Lüfter gekauft, die nur 0.13A bei 12V brauchen. Davon gehen auch 5 Stück an einen Kanal.Die Kühlleistung ist natürlich entsprechend niedriger 🙂

    • #687902
      HisN
      Teilnehmer

      ^^ Muss dringend Nachschub für deviantart produzieren, komm aber nicht dazu 🙁

    • #687898
      BeeN
      Teilnehmer

      Boah Hisn deine Deviant Art Gallery ist wirklich spitze! Dein PC gefällt mir auch 😉

    • #688862
      HisN
      Teilnehmer

      Genau.

    • #688859
      cyrezz
      Teilnehmer

      Sag mal HisN du hast doch die Lüfter der Symphony ausgetauscht, wenn ich mich recht erinnere. Wie genau bist du denn an die Lüfter gekommen? Wenn ich den Deckel auf der Rückseite aufschraube, da wo die Pumpen mal waren, dann muss ich danach was machen? Bei mir sitzt diese Blende und der Deckel oben bombenfest drauf. Hast du ggf. auch mal ein Bild davon?Wäre lieb von dir 🙂

    • #614527
      Mugga
      Teilnehmer

      Du musst von unten anfangen.

      Den Standfuß ab, danach die anderen Schrauben ab, so dass unten komplett alles ab ist. Dann kanst du den Metallrahmen einfach abziehen von oben nach unten. Dann kannst du die Lüftergitter abschrauben und das wars dann auch.

    • #690496
      smuso
      Teilnehmer

      ok, vergesst es.

      für meine dummheit kann keiner was 🙁

      falsche richtung abgezogen 😥

    • #690494
      smuso
      Teilnehmer

      hy

      ich habe auch eine symphony. Wie ich aus dem Urlaub zurückgekommen bin und nach 2 wochen den pc hochfahren wollte hat er sich abgedreht. Bin dann graufgekommen das eine von den beiden pumpen nicht geht. Hab mir eine neue bestellt eine laing ddc pro.

      So jetzt bin ich beim ausbauen von den 2 alten pumpen, komme aber nicht weiter. Ich habe den Fuß abgeschraubt. Alle Schrauben sind entfernt unten, aber ich bekomm das Gehäuse nicht runter. Habt ihr eine idee was da sein könnte? Gibts noch irgendwo anders eine schraube die den innenteil hält?

      mfg

    • #692245
      DeriC
      Teilnehmer

      bitte die Bilder kleiner machen, max 800×600 oder entsprechende Thumbnails nutzen. Btw wir verwenden hier mittlerweile den super Bilderupload von F!ghter, der wesentlich schneller die Bilder lädt als imageshack. Hier mal der Link

    • #692244
      cyrezz
      Teilnehmer

      Ich habe jetzt noch mal einen Angang gestartet das Gehäuse von der Symphony zu öffnen, aber das bewegt sich kein bissel…http://pic.leech.it/images/586e9p1000864aj.jpghttp://pic.leech.it/images/ddd7p1000866aj.jpgWas sich ein klein wenig bewegen lässt ist so eine Art “Schiene”, die ja rechts und links ist. Diese kann ich aber auch nur ein klein wenig nach innen bewegen, so 1mm in etwa.EDIT:Ups, sorry! Bildgröße habe ich geändert.

    • #692305
      HisN
      Teilnehmer

      Du siehst jetzt das Innenleben und den Deckel. Eigentlich müsstest du den Deckel (das äußere) jetzt einfach nach oben abziehen können.

    • #692423
      cyrezz
      Teilnehmer

      Das tut es eben nicht. Also das ist feste, da kann ich diese beiden inneren Schienen wie gesagt, nur marginal nen bissel nach innen ziehen (so ca. 1mm), aber nach unten weg ziehen? Ne, das geht nicht.

    • #692428
      Mugga
      Teilnehmer

      Vielleicht geht es auch nicht weil die beiden “Abstandshalter” von den Pumpen noch drin sind. Ich weiß es nicht, da ich sie schon längst am montiert hatte. Aber wie HisN gesagt hat, musst du nur jetzt so wie das Ding liegt an den silbernen Haltern mit den 4 Löchern ziehen.

    • #692446
      cyrezz
      Teilnehmer

      Die Pumpenabstandshalter kann ich ja erst lösen, wenn ich diese Abdeckung ab hätte. So sehe ich nur das Ende der Schrauben. An diesen Halterungen mit den 4 Löchern auf jeder Seite habe ich schon wie dulle gezogen, das Teil sogar auf den Boden gestellt, unten mit den Füßen festgehalten ung gezogen. Da rührt sich mal genau null komma nix… :(Ich werde das mal nach meinem Urlaub noch mal versuchen. Würde nämlich mal ganz gerne die Lüfter reinigen und evtl. mal sukzessiv die Lüfter gegen SilenX austauschen.

    • #692438
      Claus46
      Teilnehmer

      noch n kleiner tip am rande, ich hab bei mir die blechverkleidung vor den lüftern nicht wieder verschraubt, sondern nur so gegen gedrückt, hält klasse und man muß nich ständig das ganze teil auseinander nehmen wenn man mal an die lüfter muß:)

    • #699848
      cyrezz
      Teilnehmer

      Soo mal ein kleineres Update meinerseits nach meinem Urlaub.Die Symphony habe ich noch nicht umgebaut (also die Lüfter), aber in der Zwischenzeit einen neuen AB (Cape Coolplex) und eine GF 8800GTS 640 besorgt, diese ist jetzt ebenfalls wieder “unter Wasser” 😉 Der schöne sowie überaus flache Alphacool OTC-Flat hält die “etwas” übertaktete Karte schön kühl. Durch den übertakteten G80 ist aber die Wassertemp von idle 22°C auf 30°C gestiegen und unter Last von 24°C auf 34°C. Da merkt man schon, dass der G80 ein Hitzkopf ist ;)Bilder siehe bei mir im Link.

    • #709038
      HisN
      Teilnehmer

      Kleinerer Umbau. Vorher:

      http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/001.jpg http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/002.jpghttp://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/bau0.jpg

      MB ist rausgeflogen, CPU-Kühler und NB-Kühler erstetzt

      http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/bau1.jpg http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/bau2.jpg http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/bau3.jpg http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/bau4.jpg

    • #708932
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      schöne neue Kühler und auch schönes neues Gigabyte Mainboard :)ich finde deine verschlauchung zwar ziemlich wirr aber wen du es magst ;)greetz Dennis

    • #708936
      HisN
      Teilnehmer

      *lach*Ich bin mir immer nicht schlüssig.Ausserhalb des Bildes sind ja die Laing, ein Durchfluss-Messer und zwei Aquadrives-Dual die auch verschlaucht werden müssen.Und ich bastel so viel am System das sich “extrem-ordentlich” eigentlich gar nicht lohnt, ich änder immer nur ein bisschen.

    • #711485
      cyrezz
      Teilnehmer

      Schei* auf die Verkabelung, die Leistung muss stimmen 😀
      Wie gewohnt aber schöne Bilder von dir \D/

    • #723927
      HisN
      Teilnehmer

      Meine Workstation ist “Diskless” geworden. Zwei Hama SSD und das I-Ram reichen zum Arbeiten. Und sie rocken alles in Grund und Boden das ich bis jetzt als Storage-Lösung gesehen habe mit einem Windows drauf. Burner^^

    • #724004
      Matze/O²
      Teilnehmer

      Hi,
      sieht gut aus. :d:
      Allerdings würde mich mal eine Gesammtaufnahme interessieren.
      Und vielleicht wo anders hochladen, bei imageshack dauerst ewig!

      Kannst ja jetzt vielleicht auch mal öfters in meinen Thread schauen, die Symphony wird wohl am Wochenende fertig umgebaut! 🙂

      MFG Matze

    • #726106
      HisN
      Teilnehmer

      http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/Zoggi_Neu.jpg http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/Zoggi_Storage.jpgMainboardwechsel. Nicht mehr viel von der ursprünglichen Wakü übrig.

    • #726138
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Das Brett rockt ^^

      Ich finds edel dass die SE Version nicht mehr erhältlich ist 😈

      Planst du, den Chipsatz mit Wasser zu kühlen?

    • #726158
      HisN
      Teilnehmer

      Nö.. der ist stabil bei 400Mhz FSB, mit 8GB Speicher, nem 4Ghz-Prozessor und allen Steckplätzen belegt, und das ohne das man den komischen, ultralauten Zusatzföhn aufsteckt.Und Du hast recht. Total schade dass die SE nicht mehr verkauft wird, mein Nachbar hat das Ding.

    • #726168
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      ^^
      Ich hab ja auch noch ne SE Version abgekriegt… Wusste gar nicht dass sich diese teuren Mainboards heutzutage so gut verkaufen. Bisher hab ich in allen Foren immer nur gelesen “kauf dir das DS4, oder das DS,3 ist genauso gut” und solche Sachen.. 😮

    • #726174
      gr3if
      Teilnehmer

      Wobei mir irgendwer mal erklären muss, wieso das Asus Maximus in irgendeiner Version toll ist.

    • #726027
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Hehe, du bist der einzige Gegner des Bretts welcher mir bisher übern Weg gelaufen ist ;)Naja, ich weiss nicht ob wir hier eine OT Diskussion starten sollten.. Aber würd mich schon interessieren was denn ausser dem recht hohen Preis des Boards (welchen es imho mit dem gebotenen Lieferumfang rechtfertigt) schlecht daran sein soll.Der grösste Vorteil und Hauptgrund, wieso ich mir das Board gekauft habe, ist der integrierte WaKü Block. Ich habe keine Lust, die Garantie des Mainboards zu verlieren weil ich mir kein neues leisten könnte. Schon mit der GraKa muss ich das machen…Hier gibts nur zwei mir bekannte Konkurrenten: Das EVGA Black Pearl, welches fast 3mal soviel kostet und zudem einen älteren Chipsatz hat (weiss jetzt gar nicht genau ob 45nm nun wirklich unterstützt wird oder nicht) und das MSI mit dem Watercool Block. Dieser Block ist genial, aber MSI steht auf meiner persönlichen Liste der nicht vertrauenswürdigen Hersteller.Wenn du meine Erklärung willst, wieso das Maximus mein Lieblingsboard ist:1. Gute Leistung2. Stabil3. Sehr funktionsreiches BIOS mit einigen unüblichen Details, wie zB der Speicherteiler, welcher nicht als Teiler angezeigt wird, sondern immer gleich als die Taktrate, welche die RAM damit haben werden. Sehr nützlich für absolute Mathemuffel wie mich.4. geniales Kühlsystem, mit und ohne Wasserkühler gute Temperaturen5. guter Lieferumfang (6 SATA Kabel, davon 3 gewinkelt)6. Gute Soundlösung (abgeschirmte PCIe Karte mit beleuchtetem Logo) spart eine X-Fi (besonders bei Vista 🙄 was ich allerdings noch nicht habe)7. gutes Layout und sauberes Design (Gigabyte?? *KOTZ* 😮 ) -> 8x USB hinten8. Unterstützt den ganzen Salat welcher kommt, 45nm und PCIe 2.09. Hat zusätzlich mehr oder weniger nützlichen Krimskrams dabei: Poster find ich sehr nützlich. Man brauchts nicht, aber wenn mans hat kann mans gebrauchen und wenns nur als Uhr ist. Stalker als Top-Game ist auch nicht ohne. Der Zusatzlüfter ist eher unbrauchbar, weils erstens kühl genug ist und zweitens der Lüfter etwas laut ist. Viele bunte LEDs auf dem Brett für die die’s mögen. Für alle anderen sind sie deaktivierbar.10. Die Spannungen sind sehr umfangreich und vor allem hoch genug einstellbar (es hat ca. 10 verschiedene einstellbare Spannungen, von der Hälfte weiss ich nicht mal wozu die gut sind). Generell ist einfach alles einstellbar und nichts fehlt.Die Negativpunkte die mir bisher aufgefallen sind:1. braucht 2 Anläufe bei OC-Kaltstarts (aber niemals mehr als 2, immerhin)2. CPU-Z kann die RAM-Werte nicht auslesen und möglicherweise wird die RAM Spannung nicht korrekt angezeigt (2.45V, aber kalte RAMs) -> Softwareprobleme die nur ein Update benötigen, muss halt nur eins geben…..3. Der WaKü Block ist für Ami-Schläuche gemacht und man kann 10/8er nur mit roher Gewalt montieren. Immerhin kann man sie aber montieren ^^4. Das Board hat einen Vdroop, welcher sich allerdings bei mir noch nie bemerkbar (instabil) gemacht hat. Loadline Calibration hab ich bisher noch nicht gefunden :roll:Ansonsten ist mir noch nichts weiter aufgefallen…Sorry für OT, aber einiges davon könnte HisN ja auch interessieren… 😉

    • #726226
      HisN
      Teilnehmer

      Loadline Calibration hab ich im Bios gefunden^^. Und äh.. bei mir ist glaub ich die CPU die Schwachstelle und nicht das Board, ab 4,4Ghz muss ich so viel Vcore anlegen das meine Wakü überfordert ist, die Spannungen die ich dabei auf den Chipsatz anlege sind (selbst bei 8GB Speicher Bestückung) nur knapp über Minimum.

    • #726252
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Seh ich recht dass du nen 45nm Quad hast?Dann deute ich deine Aussage als ironisch :lol:Und WOOOO ist diese ver@#°@°¦¦¦§|°¬¢¢te Loadline Calibration????? ^^

    • #726281
      HisN
      Teilnehmer

      Öhm. Keine Ironie dabei. Die 45nm brauchen auch Saft um Takt zu produzieren.Loadline-Calibration ist im Extreme-Tweaker.

    • #726315
      gr3if
      Teilnehmer

      Tjo was hab ich von dem Board gehört:
      Der Fusion Block kühlt wie Dreck und da x38 einen Heatspreader haben geht da nix kaputt.
      Die Spawas sind analog und funktionieren nicht wirklich gut,
      der Vdrop ist komisch.

      Aus dem Xs Forum weiss ich, dass die selben Cpus auf anderen Boards mehr Takt mitmachen.
      Asus hat gerade bei High Oc Probleme das ganze mit dem Bios stabil zu bekommen..

      Der Ide Controller ist der letzte Dreck.

      Soweit so gut.

    • #726340
      gr3if
      Teilnehmer

      Naja Dfi setzt die schon länger ein, Gigabyte hat auch nur ditgitale Pwms. Die laufen sehr gut. Deshalb einen sehr grossen Stromverbrauch zu rechtfertigen finde ich komisch.

      Jeder Wakü Block von Aquacomputer, Alphacool ach egal kühlt besser als der Fusion Alu Block. Zumal Asus keine Wärmeleitpaste, sondern Kleber benutzt.

      Es ist nur komisch, dass User auch sterbende Boards haben, die dann zb jeden Tag weniger Oc mitmachen und so ein Kram.
      Weiterhin sind die Speicher bis 1000mhz stabil alles drüber ist echte Glückssache auf dem Board.
      Ja der Ide Controller ist extra, aber wenn ich schon einen verbaue, dann erwarte ich auch das es läuft.

    • #726338
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Ok, das mit dem IDE ist möglich, der Chipsatz hat ja kein IDE mehr integriert oder?Dass der Fusion Block nicht gut kühlt kann man nicht sagen ;)Ich bin sehr zufrieden damit. Der Wasserkühler arbeitet vielleicht nicht so effektiv wie andere, das muss er aber auch nicht weils zusätzlich ja noch den Riesenaufbau hat.High OC hab ich noch gar nie wirklich ausprobiert, ich wollte zuerst meine Kühlung fertig bauen. Vielleicht werd ich dieses WE jedoch einmal ein paar Tests machen. HisN bringt seine CPU ja über 4 Ghz, das ist nicht schlecht für’n Quad :DSoviel Leistung wird man noch nicht so bald brauchen…Wegen den analogen SpaWas: Ich vertraue den digitalen noch nicht so recht… Darauf werd ich frühestens setzen, wenn sich die Technologie wirklich bewährt und von den wichtigen Herstellern eingesetzt wird. Momentan spielen ja hauptsächlich die User Langzeittester…. 🙄

    • #726462
      gr3if
      Teilnehmer

      a) okay
      a1) okay aber 200 sind trotzdem zu teuer für ein brett
      b) das tun p965,p35, x38, x48 und 780i Chipsätze also nicht wirklich wenig Boards
      c) Ein anderes? Gigabyte ds3p? Msi Neo2f? Abit ip35 pro?
      d) 400fsb schaffen alle oben genannten, 8gb Speicher gehen auf Intel Boards nur p965 machen da mit Quadcore Oc zicken

    • #726452
      HisN
      Teilnehmer

      Na ein Glück hab ich keine IDE-Geräte mehr in meinem Rechner, und brauchen keinen FSB jenseits von 400, weil meine Speicher nicht so weit gehen^^. Meine Wahl ist auf dieses Board gefallena) weil mein Dealer eins rumzuliegen hatte das ich sofort mitnehmen konntea1) Weil mein Dealer mir einen extrem guten Preis macht^^b) weil es meinen Q9X unterstütztc) weil ich einen 16x und einen 8x PCIe-Port brauchted) weil ich wusste dass das Ding auch ohne CPU-Kühler/Spawa-Fön mit FSB 400 und meinen 8GB Speicher zurechtkommt.

    • #726460
      psahgks
      Teilnehmer

      Hui, schicke(r) PC(s)!

    • #726496
      HisN
      Teilnehmer

      Nicht wirklich, Du hast beim P35 keinen zweiten 8xPCIe-Port, sondern nur einen 4x.i780 macht zicken mit Penryns und noch mehr Zicken mit 8GB Speicher ausserdem ist der Ultraheiss in den Regionen wo ich ihn betreiben möchte, P965 macht genau so zicken mit so viel Speicher, besonders bei hohen FSB und es gibt nur wenige Penryn-Quadcore-Boards darunter (ich hab hier noch ein i975 das den Penryn nicht unterstützt und ab 380er FSB richtig viel Spannung für 8GB braucht sowie ein P35 DS3R das keinen zweiten PCIe-8 Platz hat rumzufliegen), und X48 ist ein DDR3-Chipsatz.Guten Morgen^^.

    • #726800
      gr3if
      Teilnehmer

      Jo und? Vollbesetzung ist auch heute noch sehr selten was Speicher angeht.

      780i sollte dich ja nicht jucken, dass es warm wird bei Wakü. Übrigens Wolfdale und auch Yorkfield frisst das Board.

      p35: Okay der Böse zweite 4x Slot wozu so wichtig? Da du eine 88xx Karte hast würde ich sagen Crossfire fällt aus. Wozu dann 8x?

      DDr3 Ram würde dich bei der Einkaufsliste dann auch nicht mehr stören nurmal so subjektiv.

      Wenn du es hart haben willst hätte es ein Gigabyte x38 ds5 für 180 getan, Abit x38 Quad Gt für 180 und naja wenn du HArdcore Oc haben willst———->Dfi Lanparty x38 da führt an dem Brett kein weg vorbei.

    • #726821
      HisN
      Teilnehmer

      Ich hab einen 8x PCIe-Raid-Controller an denen meine SSDs hängen^^

    • #726827
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Das DFI ist sicher auch eine gute Wahl. Allerdings gefällt mir das Brett überhaupt nicht. Grün und gelb ist einfach zu grell und auffällig…OK man sieht auf den ersten Blick “DFI, geil” aber ich mags lieber möglichst dunkel, so dass nur die Kühlblöcke auffallen….Zudem wärs schade, die schönen Chipsatzkühler des Boards auszutauschen ^^Und nicht zuletzt kostet das seltene DFI (zumindest in der Schweiz) deutlich mehr als das Maximus.

    • #726593
      gr3if
      Teilnehmer

      Der8x sollte auch als 4x die gleiche Leistung bringen die Bandbreite reicht.

      Joa 200euro bezahl ich hier regulär auch für ein dfi

      Wenn dann auch das X38 Lanparty in shcwarz.

      Also ich find das Board nach wie vor zu teuer…. Und die gebotene Leistung kriegt es irgendwie nicht bewiesen. Ich hab nicht soviele Leute über ein Dfi heulen sehen. Einzig das Rd600 war für viele Anfänger ein Griff ins Klo. Wer ein Dfi haben möchte sollte vorher wissen, dass es zb mindestems 8 Spannungen gibt die man verändern kann nur um die Cpu zu ocen. Die meisten kommen damit gar nicht klar.

    • #724126
      HisN
      Teilnehmer

      Öhm. Du würdest natürlich auch eine 16x Graka in einen 8x PCIe-Slot stecken und sagen “macht ja nix”. Ich jedenfalls will meinen 8x PCIe-Controller nicht in ein 4xPCIe-Slot stecken und auf Leistung verzichten, auch wenn es nur Bruchteile sind, und auch wenn es nur “Burst” ist, aber schließlich können 256MB “geburstet” werden.So hat halt jeder seine Meinung. Mein Dealer verkauft übrigens kein DFI und auch kein Abit^^. Und bei Mainboards hab ich gerne jemanden dem ich defekte Ware auf den Tisch klatschen kann und wo ich sofort Ersatz bekomme^^. Von der Bestellerei halte ich nicht viel. BTW, sind ABIT nicht die mit dem ultraschlechten Bios-Update-Support?Aber hey…. BTT bitte.Hab ich erwähnt das mein Power-System so wie es jetzt da steht deutlich, und zwar sehr deutlich leiser ist als mein altes Acer-Notebook? *gg*

    • #726585
      gr3if
      Teilnehmer

      Abit hats inzwischen mit den Boards. So: Das dein Dealer diese *tollen* Mainboards nicht vekauft ist schade. Ich bestelle deshalb bei Alternate, da bekommt man immer einen Sofortaustausch.

      Der Unterschied zwischen 8x und 16x bei aktuellen Grafikkarten macht sich im Crossfire mit 5% bemerkbar. Ist schon hart und für deinen Controller reicht es von der Bandbreite her relativ locker….
      Ich mein wieviele PLatten hast du? Jede schafft maximal 75mb/s das schaffst du mit einem 4x auch.

      Aber wenn du glücklich bist ist das doch auch okay.

    • #726843
      HisN
      Teilnehmer

      Meine SSDs schaffen 120MB/sec^^ (einzeln). Zur Zeit sind es allerdings nur zwei SSDs und zwei Platten. Du hast in dieser Hinsicht recht. Die Platten würden es nicht limitieren.Und in Bezug auf 5%. Es gibt Leute die übertakten ihr RAM bis zum Anschlag, was deutlich weniger als 5% Systemleistung bringt 🙂

    • #726852
      gr3if
      Teilnehmer

      Ähm Ram ocen bringt maximal 5%. Niemals mehr….. Hardwareluxx printed hatte dazu ddr3 ram bei 1900 und das hat 5% gebracht. Allerdings nur mit einem Quadcore.

      Joa selbst wenn deine SSds 120mb/s schaffen können hast du dazu auch parat bei welchen Anwendungen und was machst du, damit diese 120mb/s irgendwo mal ihre Macht ausspielen können. Bei Spielen bringen sie nix. Bei Bilderbearbeitung auch nicht, da die 3-15mb die soein Bild hat schnell im Ram sind.

      Bleibt Videobearbeitung: Ich denke selbst wenn du ein Programm findest, dass deine 4 Kerne nutzt und deine Cpu auch dazu kommt es zu verbarbeiten scheiterst du dort an der Cpu, Ram Hdd Verbindung, da dort keine 120mb/s umgesetzt werden können.

      Ist schon doof oder?^^

    • #726868
      HisN
      Teilnehmer

      Auf den SSDs ist nur das OS und die Programme drauf. Bringt Punkte beim ganz normalen Umgang mit dem Computer. Die SSDs glänzen ja nicht wirklich durch den Datendurchsatz, sondern weil sie 0,1ms Zugriffszeit haben. Das OS ist endlich “instant”. Und wenn Du richtig liest. Ich schrieb ja “RAM OC bringt keine 5%”^^

    • #726947
      gr3if
      Teilnehmer

      Und ich hab gesagt, dass das maximal 5% sind ;D Ein bisschen aneinander vorbei.

      Naja vom dem Board überzeugt bin ich immho nicht. Abit Quad Gt oder Gigabyte Ds5 wären wenn es x38 sein muss rein vom Preis her wohl meine Wahl.

    • #737496
      cyrezz
      Teilnehmer

      Ich gebe nun auch mal meinen aktuellen Stand der Dinge zur Symphony durch. Ich habe mir vor knapp einer Woche ein neues Gehäuse gekauft und in diesem Zuge einiges geändert, so wurde u.a. die Wasserkühlung erweitert. Da ich damals das Problem hatte, dass ich den Tower der Symphony nicht öffnen konnte, siehe ein paar Seiten weiter vorne in diesem Thread, musste ich ja per Zalman FanMate die Lüfter regeln. Doch inzwischen habe ich die Symphony auseinander nehmen können (musste doch rohe Gewalt anwenden x() und jetzt sind alle 5 Lüfter ausgetauscht worden, die Lüfterausrichtung geändert und alle Lüfter sind einzeln regelbar.Hier mal ein kleiner Auszug der Bilder, weitere gibt es dann hier in meinem Rechnerumbau Thread oder in meiner Signatur.http://pic.leech.it/thumbs/221dsymphony.jpghttp://pic.leech.it/thumbs/80c88frontfinal.jpghttp://pic.leech.it/thumbs/b05c81seiteoffen.jpghttp://pic.leech.it/thumbs/c188nexxxospro.jpgDas letzte Bild zeigt einen NexXxos ProIII Rev 2, der jetzt neu hinzugekommen ist in den Kreislauf. Somit habe ich einen 600er Radi plus diesen 360er Radi nun als Kühlfläche zur Verfügung.

    • #737498
      MaKaJu0702
      Teilnehmer

      Hi,
      sag mal für was brauchst du denn so viel Kühlfläche? Du kühlst ja noch nicht mal das MB mit und hast nur eine GraKa?!?
      Das ist doch total zwecklos………..

      Sorry:)

      Markus

    • #737502
      cyrezz
      Teilnehmer

      Das hat den Hintergrund, dass ich meine Hardware gerne kühl haben möchte und leise. Der Prozessor wird unter Prime max. 40°C warm und beim Zocken nur 36°C. Die GPU wird auch nur noch 41°C warm bei einer Wassertemp von 25°C unter Last, Zimmertemp 21°C.Somit können die Lüfter auf einem Minimum laufen und ich habe keine Geräuschentwicklung. Wenn ich später auf einen Quad umrüste, dann habe ich auch dafür massig reserven, dass einem ordentlich OC nichts im Wege steht. 😉

    • #737542
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Ich hab an meinem Dualradiator nen übertakteten QuadCore und eine X38 Northbridge dran, meine CPU Temperaturen gehen auch nie über 50° 😉 (33° Idle nach mehreren Stunden Betrieb)

      Die Radiatoren werden immer ineffektiver, je kleiner die Temperaturdifferenz zwischen Luft und Wasser ist. Deshalb bringen viele Radiatoren wenig, weil sie weniger effektiv arbeiten als ein einziger Radiator…

      Das heisst natürlich noch lange nicht, dass du nicht soviele Radis einbauen kannst wie du willst ^^
      Allerdings würde mich die grosse Anzahl Lüfter stören (apropos Lüfter, meine laufen bei 5V, sind aber 38mm SilenX)

      Die Symphony gibts nicht mehr oder? Den Radi hätt ich auch gerne… 😥

    • #737555
      cyrezz
      Teilnehmer

      Nein, die Symphony gibt es in der Größe nicht mehr. Einzig die Symphony mini gibt es noch, aber ich meine da ist nur ein Tripple Radi drin.Nun, meine Lüfter sind ja alle regelbar durch die Steuerungen und ich habe diese meisten bis ~ 900 rpm laufen und selbst da sind die Yate Loon flüsterleise. Da hört man nix. Da kostet auch nur ein Lüfter 6€ das Stück ^^Mir ist durchaus bewußt, dass Radiatoren immer ineffektiver werden, um so geringer diese Differenz ist, aber die warmen Tage kommen ja auch wieder und dann habe ich noch mehr Luft ohne gleich die Lüfter schneller drehen lassen zu müssen. Eigentlich hätte mir auch ein Dual Radi gereicht, aber für 4€ mehr konnte ich nicht “nein” zum Tripple sagen 😀

    • #746338
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      schöner Kühler, aber die Graka ist eine echte fehl Konstruktion in meinen Augen. Die sieht ohne Kühler aus wie eine Handtasche mit ihrem Griff 😉

    • #746337
      HisN
      Teilnehmer
    • #746339
      DeriC
      Teilnehmer

      jup da muss ich Krusty leider zustimmen.

      Wann wird getaktet und gebencht? 😀

    • #746357
      HisN
      Teilnehmer

      Hehe. Bench-Ergebnisse sind hier im Forum schon verteilt.Mit Lukü gingen 756-1836-1100, bei etwa 86° gibts nen Freez.Jetzt isses schön.a) endlich Ruheb) 40° Idle (vorher 70°)c) 60° Last (vorher 84°)d) Gehäusetemp nur noch 25° (vorher durch die Kack-Karte die ihre Abluft im Gehäuse verteilt 45°)Sieht übrigens wirklich extrem beschissen aus mit dem Henkel^^ und ich werd sie bei 702-1728-1080 lassen. Ich bin nicht so der “Kante-Fahrer”

    • #746382
      D3R_G3N3R4L
      Teilnehmer

      Also du bist schon ein Freak, das muss man dir lassen und deine Mods sind auch geil, aaaaber ich muss eins loswerden:

      Die 9800GX2 is ma einfach
      [SIZE=”4″]grottenhässlich![/SIZE]:(
      zumnidest ohne Kühler;)

      Da is der “Griff zum Wegwerfen” dran:D

      Naja, mir reicht meine 8800GTS (G88)

      Aber jetz ma noch was: Du ziehst die Onboard-Soundkarte einer X-Fi vor????
      Ich hab vor ein paar Tagen die von meinem StrikerE rausgeschmissen, weil die Mist is und ne X-Fi eigebaut und du machst es exakt umgekehrt 😀

      Naja, jedem das seine.

      Ich hätt nur mal gern Bilder, wies jetz aussieht

      Ansonsten: :respekt:

      Gruß, Chris
      [D3R_G3N3R4L]

    • #746401
      HisN
      Teilnehmer

      Nene, keine Sorge. Die is nur drinne weil der Platz frei war und sie so nett blau leuchtet 🙂

    • #746474
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Die Karte würde mit dem Metallgehäuse geiler aussehen.. Ich hab schon recht gestaunt bei dem Monster im Microtower bei meinem Bruder ^^
      Dagegen ist selbst die 8800Ultra klein

      Müsstest halt Löcher in die GraKa machen wo die Anschlüsse sind und dann wieder montieren…

      Was ist das für ein Kühler? EK?

    • #746499
      HisN
      Teilnehmer

      Jupp ist eine AquacomputerCyrezzDu hast sehr recht, es ist ein zweispaltiges Schwert. Ich hab ja nun ein 30″ und zocke gerne mal in 2560×1600. Das lustige ist: Die Games die vorher mit meiner 8800GTX nicht sehr gut liefen, die machen es jetzt. Aber die Games bei denen die 8800GTX geglänzt hat brechen jetzt tierisch ein :-(Aber da es zu Zeit mehr positive als negative Ergebnisse sind .. bleibt die Karte ein bisschen.Vorher:Umbau:Nachher:

    • #746497
      cyrezz
      Teilnehmer

      Schon echt ein Monster eine solche Karte. Aber für hohe Auflösungen sind die 2x 512MB einfach zu wenig. Hoffe die neuen (R700/RV770 & GT200) haben 1024MB in der breiten Masse!Schöne Bilder mal wieder von dir HisN :daumen@JonnyBischofNein, dass müsste der Aquacomputer aquagraFX 9800GX2 sein.

    • #746513
      cyrezz
      Teilnehmer

      Braucht eh kein Mensch 😀 zumal ja nVidia das ganze per CUDA ermöglichen möchte, diese Technik aber auch für andere anbietet.

    • #746508
      cyrezz
      Teilnehmer

      Die gefallen mir die Bilder, wirkt etwas aufgeräumter. Auch durch die fehlende Blende, nehme an, dass waren USB Anschlüsse oder sowas über der X-Fi.

    • #746512
      HisN
      Teilnehmer

      Dafür musste die Phys-X drann glauben^^

    • #746569
      D3R_G3N3R4L
      Teilnehmer

      Gott sei dank, die X-Fi is wieder drin[-o< Aber dein PC wirkt echt aufgeräumt, gefällt mir. Ich würd nur mal die Schläuche am CPU Kühler wechseln, das sieht irgendwie komisch aus, so gekreuzt:roll: Ich hoff jetz mal, dass die nicht In/Out gekennzeichnet sind, aber egal, musst du wissen:x Zur Leistung: Das liegt bestimmt an den Treibern, die sind ja grad erst raus und noch "Beta" Das kommt schon. Das die PhysX weg is find ich gut, die saugt nur Strom für nix, weil wirklich nützlich sind die dinger ja nich:D Naja, mach du ma weiter, ich freu mich schon auf SLi oder sonst irgendwas:shock: Gruß, Chris [D3R_G3N3R4L]

    • #752922
      HisN
      Teilnehmer

      Langeweile^^http://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/01.jpghttp://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/02.jpghttp://www.fichen.de/images/zoggi/thumbs/03.jpg

    • #752924
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Wozu hast du die X-Fi und die ASUS Soundkarte beide eingebaut?
      Das System sieht einfach herrlich aus! :d:
      Aber die Anhäufung von Karten stört ziemlich..

    • #752941
      HisN
      Teilnehmer

      Die Asus-Karte ist nur drinne weil sie blau leuchtet wenn der Rechner abgeschaltet ist^^ (Ich blöder Stromverschwender). Sie ist im Bios deaktiviert. Aber hätte ich kein USB-Headset würde sie für Teamspeak-Only verwendet.Und das der Rechner so voll ist …. bin halt ein Nerd *Schulterzuck*. Leere Rechner sind was für Kabelverstecker *lach*

    • #752944
      DeriC
      Teilnehmer

      Die ganzen Karten stören nicht, ich würd aber den Schlauch der da einmal quer durchs Case baumelt durch das unterste Slotblech reinführen und warum drehst du den CpuKühler nicht ma um 180°, so wie jetzt schaut die Verschlauchung einfach nur grausam aus :+

    • #752950
      HisN
      Teilnehmer

      Mir wurde mal gesagt dass der Eingang eines Kühlers wenn möglich immer unten liegen soll, damit die Luftblasen nach oben steigen und dann aus dem Kühler gedrückt werden.Die Schläuche würden einen Slot brauchen. Wenn Du mal genau hinschaust, da ist kein freier mehr. Deshalb sind die oben. Ausserdem waren “früher” noch ein paar Aquadrives in den Laufwerksschächten oben. Die sind weggefallen, daher jetzt das Quer durchs Gehäuse. Ging früher an den Aquadrives nach unten.

    • #752960
      DeriC
      Teilnehmer

      *Brille aufsetz* ohja jetzt seh ichs, dachte die unterste Blende wäre noch frei, dann viell unten neben den Slotblechen? 8-[

      Ich kann mir schon vorstellen woher diese Gerüchte stammen, das mag in der Theorie ja vielleicht nicht ganz falsch sein, da die Luftblasen dann vermutlich schneller aus dem Kühler verschwinden aber in der Praxis spielt das keine Rolle, die Luftblasen werden früher oder später einfach durch die Strömung mitgerissen, egal ob das Wasser nach oben oder nach unten fliesst.

    • #752962
      HisN
      Teilnehmer

      Ich könnte natürlich die Laing höher setzen. Platz wäre da, aber dann schwingt das dämliche Alu-Gehäuse wieder mit. Das geht gar nicht^^.Du meinst Gehäuse anbohren? Gar nicht mein Ding. Hätt ich nicht mal Werkzeug für. Bin da eher so der Doppel-Linkshänder.

    • #752973
      DeriC
      Teilnehmer

      einfach nen altes Laufwerk auseinandernehmen, den Deckel umdrehen und als Boden nehmen, da nen Shoggy reinpflanzen und die Pumpe bspw mit Klett befestigen, das müsste ohne viel Werkzeug und Aufwand machbar sein 💡

    • #752975
      HisN
      Teilnehmer

      DeriC;307478 said:
      einfach nen altes Laufwerk auseinandernehmen, den Deckel umdrehen und als Boden nehmen, da nen Shoggy reinpflanzen und die Pumpe bspw mit Klett befestigen, das müsste ohne viel Werkzeug und Aufwand machbar sein 💡

      Das werd ich mal ausprobieren, hatte die Laing vorher ja an FestplattenEinbaurahmen. Das ging gar nicht^^.

      *grübel* schauen wo ich noch ein defektes CD-Rom rumzufliegen habe.

    • #753218
      phil68
      Teilnehmer

      Schönes Sys :d:
      Die 9800 GX2 ist ja wirklich mal extrem 😯 …und sooo häßlich ist die nun auch wieder nicht 😉 Unter Wasser sieht das Ganze doch gut aus!

      Im Übrigen bist Du der Einzige, den ich kenn, der alle PCI Slots belegt hat 😀

      Grüße Dirk

    • #753220
      bulldogge1989
      Teilnehmer

      hab auch alle belägt *ätsch*

      netzwerkkarte, tv karte, soundkarte =)

      aber das sys is einfach der absolute wahnsinn!!:respekt:

    • #753930
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Ah, kanns sein dass ich das schon einmal gefragt hatte mit der Soundkarte?
      Jetzt wo du’s sagst fällt mir nämlich ein dass ich das schon einmal gelesen hatte :+

      Mir gefällt der leuchtende Schriftzug auch ^^ sollte man bei allen Hardwareteilen machen. Erinnert mich an mein altes Abit Board mit Background LEDs…

    • #762646
      HisN
      Teilnehmer

      Jupp, die 98GX2 war für meinen 30″ Dell einfach ein zu zweischneidiges Schwert. Sie hat zwar gute MAX-FPS gebracht, aber beschissene Min-FPS und der Speicher war viel zu schmal für meine Momentanen Lieblings-Games.

      Das macht die 280er viel besser.

      Beispiel:

      BTW. Die Karte läuft 702/1452/1296 mit 1,06v oder 756/1566/1296 mit 1,18v. Man kann sie also übertakten und gleichzeitig mit weniger Spannung versorgen. Bringt unter Last ca. 80W Strom-Ersparnis^^

    • #762636
      HisN
      Teilnehmer

      Neue Graka

      http://www.abload.de/thumb/lr5n9660eqj.jpg http://www.abload.de/thumb/lr5n96615ry.jpg http://www.abload.de/thumb/lr5n9662e81.jpg http://www.abload.de/thumb/lr5n9667ayn.jpg

    • #762641
      Spike1406
      Teilnehmer

      Sag bloß du hast die 9800GX2 gegen ne GTX280 getauscht?????

    • #762660
      gr3if
      Teilnehmer

      Wie jetzt? Hisn hat keine 2×4870 oder 2x 280gtx?

      Was los bist du arm?

    • #762678
      Spike1406
      Teilnehmer

      Tja bei jedem wird die Kohle ma knapp vorallem is die GTX 280 au nich die billigste. Aber dafür atm die beste Nvidia. Ich will auch :((( Willste nich tauschen gegen ne 6600GT 😀

    • #762733
      HisN
      Teilnehmer

      @gr3if
      Ich halte nix von CF/SLI. Das ist eine Notlösung, Gefickel, wenn gar nix anderes mehr hilft. Kohle für eine 2. wäre schon da. Müsste ich mir nur ein Board kaufen von dessen Chipsatz ich nix halte, weil er zickig ist mit Quadcores bei hohen FSB, Ultraheiss und Stromfressend, und nicht unerheblich mit viel Speicher rumzickt.
      SLI bedeutet für mich:
      Keine Mehrleistung wenn die Anwendung kein SLI unterstützt
      Keine Mehrleistung wenn der Treiber die Anwendung nicht unterstützt
      Keine Mehrleistung bei CPU-Limit
      Keine Mehrleistung wenn der User nicht arbeitet (Stichwort Exe-Renaming, Nhancer-Bits-Gefummel, Rendermodi-Switching). Ich will immer Leistung.
      Und wozu auch? Die 280GTX bringt in allen meinen Games, in meinen Settings, in meiner Auflösung für mich genug FPS (und besonders genug Min-FPS). Warum soll ich mir also zusätzliche Arbeit, zusätzlichen Stromverbrauch, zusätzliche Lautstärke und einen weiteren Verbraucher in die Wakü zimmern?

    • #762747
      gr3if
      Teilnehmer

      HisN;318059 said:
      @gr3if
      Ich halte nix von CF/SLI. Das ist eine Notlösung, Gefickel, wenn gar nix anderes mehr hilft. Kohle für eine 2. wäre schon da. Müsste ich mir nur ein Board kaufen von dessen Chipsatz ich nix halte, weil er zickig ist mit Quadcores bei hohen FSB, Ultraheiss und Stromfressend, und nicht unerheblich mit viel Speicher rumzickt.
      SLI bedeutet für mich:
      Keine Mehrleistung wenn die Anwendung kein SLI unterstützt
      Keine Mehrleistung wenn der Treiber die Anwendung nicht unterstützt
      Keine Mehrleistung bei CPU-Limit
      Keine Mehrleistung wenn der User nicht arbeitet (Stichwort Exe-Renaming, Nhancer-Bits-Gefummel, Rendermodi-Switching). Ich will immer Leistung.
      Und wozu auch? Die 280GTX bringt in allen meinen Games, in meinen Settings, in meiner Auflösung für mich genug FPS (und besonders genug Min-FPS). Warum soll ich mir also zusätzliche Arbeit, zusätzlichen Stromverbrauch, zusätzliche Lautstärke und einen weiteren Verbraucher in die Wakü zimmern?

      Ich halte garnichts von Nvidia Mainboards für Intel.
      1: Ich gehe davon aus, dass die meisten deiner Anwendungen von Crf unterstützt werden? (welche nicht?)
      2: Hast du Recht
      3: Cpu Limit bei einem 4,4ghz Quadcore? Wenn du den findest, dann solltest du dich mal nach einem Skulltrain oder dem Asus Pendant umschauen
      4: Mehrleistung wenn der user fummelt hat Nvidia mit Hybrid Power im Griff, Amd will damit noch dieses Quartal zu Potte kommen

      Wenn deine Min-Fps stimmen ist es ja schön. Nur irgendwie erwartet man bei dem Pc das gewisse Etwas.

    • #763222
      HisN
      Teilnehmer

      gr3if;318074 said:
      Ich halte garnichts von Nvidia Mainboards für Intel.
      1: Ich gehe davon aus, dass die meisten deiner Anwendungen von Crf unterstützt werden? (welche nicht?)
      2: Hast du Recht
      3: Cpu Limit bei einem 4,4ghz Quadcore? Wenn du den findest, dann solltest du dich mal nach einem Skulltrain oder dem Asus Pendant umschauen
      4: Mehrleistung wenn der user fummelt hat Nvidia mit Hybrid Power im Griff, Amd will damit noch dieses Quartal zu Potte kommen

      Wenn deine Min-Fps stimmen ist es ja schön. Nur irgendwie erwartet man bei dem Pc das gewisse Etwas.

      1: Crysis als Populärer Shooter selbst nach x Patches nicht. Oder hälst Du 40% Mehrleistung für gut? Bei einem Games das mit Millionen von den Graka-Hersteller gepushed worden ist und zig Treiber und Game-Fixes bekommen hat. In den 1. Versionen ging da gar nix.
      3: Source-Games als Populäres Beispiel, ohne überhaupt eine Takt-Zahl nennen zu müssen
      4: War mehr auf Exe-Renaming, Nhancer-Gefummel und Treiberkarussell geziehlt. Bei AMD bleibt ja nur Exe-Renaming. Wäre mir schon zu viel. Bin da echt faul.

    • #763378
      cyrezz
      Teilnehmer

      Das ist schon definitiv die richtige Entscheidung gewesen, die GX2 gegen die GTX 280 einzutauschen. Ich hätte auch keinen Bock auf diesen ganzen Schmarn mit EXE-Renaming, nHancer Einstellungen usw.Sag mal HisN hast du mal nen Bild der GTX von oben mit dem montieren Wasserkühler? Würde mal gerne wissen wie das aussieht ^^ Du sprachst ja auch davon, die Volt der GPU einstellen zu können. Geht das so einfach wie bei der 8800GT (G92) per BIOS MOD oder wie hast du das angestellt?

    • #763395
      ice-water
      Teilnehmer

      löst mein rätsel, aber ist die GX2 nicht auch über sli gelöst? deswegen gabs bei dir doch die “schwachen” min-frames?!

    • #763398
      HisN
      Teilnehmer

      Jupp, die GX2 ist eine SLI-Lösung.
      @Cyrezz
      Einfach mit nibitor das Bios verändert.
      Ich hab zwar Bilder mit montiertem Kühler, hab mich dabei aber ein bisschen blöd angestellt *grunz*. Die sind mir Peinlich^^

    • #763424
      gr3if
      Teilnehmer

      Außerdem ist das nix gegen den neuen Aquacomputer g80 Kühler.

    • #764343
      cyrezz
      Teilnehmer

      @Haare in seiner Nase :DOch menno… ist doch egal, zeit trotzdem doch mal bidde bidde das Foto 😥

    • #764346
      HisN
      Teilnehmer
    • #764353
      HisN
      Teilnehmer

      ^^. Das Bildchen vonner Anleitung ist was klein .. und ich hatte es eilig. Und was lernt man draus? Langsamer bauen. Sonst darf man 20 zusätzliche Minuten einkalkulieren um den Kühler wieder runterzureissen und noch mal aufzusetzen. *lach*

    • #764352
      Mars
      Teilnehmer

      Das mit den vermeindlichen Spawas hast du toll gelöst:+;)

    • #764406
      cyrezz
      Teilnehmer

      Hat was… joa. 🙂 das hat was…einzigartiges an sich, denn das wird man so schnell kein zweites mal sehen HisN 😀 jetzt kann ich dich verstehen 😆

Ansicht von 280 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen