MeisterKühler

Top oder Flop? – der ultimative Spielekritik-Thread

Willkommen in der Mk-Community Foren Software Games Top oder Flop? – der ultimative Spielekritik-Thread

Ansicht von 37 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #666726
      stimpy
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]Sam & Max – Culture Shock[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]sehr gut[/highlight]
      Genre: Adventure
      weitere Infos:
      Telltale Games – Sam & Max

      Begründung:
      Ich finde so muss ein Adventure sein, nämlich zum Lachen. Mit Spielen wie Maniac Mansion, DOTT, Monkey Island usw. kann ich einfach viel mehr anfangen, als mit Titeln wie etwa Myst. Wem das auch so geht, oder einfach gute Adventure mag, dem kann ich “Episode 1: Culture Shock” und die anderen (bisher erschienenen) Titel der ersten Season wirklich sehr empfehlen. Die Rätsel sind inovativ, logisch und eben lustig. :d:
      Bemängeln kann man eigentlich nur die Kürze der Episoden und die, wie ich finde, etwas klein geratene Anzahl an Locations, wodurch das Spiel relativ einfach wird. – Dennoch, kaufen! (damit noch viele Nachfolger kommen :D)

      Spielname: [highlight]Runaway: A Road Adventure[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]naja[/highlight]
      Genre: Adventure
      weitere Infos:
      Runaway: A Road Adventure – Wikipedia

      Begründung:
      Dieses Spiel wird überall gelobt, keine Ahnung warum. Kann’s mir hier jemand erklären?

      PRO:
      – Grafik
      – Umfang

      KONTRA:
      – 90% des Spiels bestehen aus dem Suchen kleiner, versteckter Objekte irgendwo im Hintergrund
      – die angeblich tollen Naturgesetz-Rätsel sind z.T. total unlogisch und falsch
      – man muss immer wieder alte Orte und Gesprächspartner nach neuen Infos und “brauchbaren” Dingen abklappern
      – viele Rätsel lassen sich erst lösen, wenn man nicht nur selber auf die Lösung gekommen ist, sondern auch einen Weg gefunden hat, wie die Spielfigur drauf kommt
      – die Spielfigur nervt, ist total unlustig und/ oder spannend und erklärt die Rätsel immer nochmal haarklein, wenn man sie gerade gelöst hat (wahrscheinlich weil die meisten per Try&Error gelöst werden soll :()
      – die Dialoge sind zwar Umfangreich, aber mindestens genau so langweilig

      Spielname: [highlight]Serious Sam[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]gut[/highlight]
      Genre: 3D-Shooter
      weitere Infos:
      Serious Sam – Wikipedia

      Begründung:
      – ein echtes Fun-Game für zwischendurch
      – nimmt sich selber nicht zu ernst
      – macht besonders zu zweit richtig Spaß
      – für sein Alter, finde ich die Grafik richtig gut
      – das Beste: läuft auch auf meinem alten XP 1700+ immer flüssig 😉

    • #481849
      stimpy
      Teilnehmer

      [size=+1]Hier könnt ihr eure Meinung zu diversen Spielen vom Stapel lassen. Sinn der Sache soll es sein:[/size]

      [size=+1]Um die Sache übersichtlicher zu machen, kann wer mag [highlight]die folgende Maske kopieren[/highlight] und verwenden:[/size]

      [size=+1]Ich hoffe ihr findet so einen Thread genauso interessant wie ich und schreibt fleißig.

      -Stimpy-[/size]

    • #666735
      Cold as Ice
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]Diablo 2 & Lord of Destruction[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]SEHR GUT[/highlight]
      Genre: Hack ‘n Slay / Rollenspiel
      weitere Infos:
      Infos bei Wikipedia

      Begründung:
      – Zwar simple Grafik, aber spannende Handlung
      – extremer Suchtfaktor (Ich spiele es schon 7 Jahre, habs zig mal durch, aber es macht immernoch Spass)
      – Multiplayer mit den richtigen leuten einfach genial (Ladders, Turniere, just4fun)
      – Hardware Anforderungen sollten heutzutage von 99,9% der Maschinen erfüllt werden

    • #666733
      Hoäst
      Teilnehmer

      ZU Runaway: Das ist vielleicht nicht das Anspruchsvollste Adventure, Spass macht es aber trotzdem dank der in meinen Augen doch recht spanneden Story.:)

    • #666739
      stimpy
      Teilnehmer

      @Hoäst
      Ja, kann ich irgendwie verstehen. Aber bei mir überwiegt doch meistens der Frust, wenn ich elendlang nicht weiter komm, dann deprimiert in eine Lösung guck und wieder feststellen muss, dass das Rätsel eigentlich keins ist, sondern ich nur mal wieder irgendwo ein verstecktes Miniteil nicht gefunden hab.

      Cold as Ice;206687 said:
      Spielname: [highlight]Diablo 2 & Lord of Destruction[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]SEHR GUT[/highlight]
      Genre: Hack ‘n Slay / Rollenspiel

      Hab schon öfter gehört, dass das gut sein soll, aber noch nie gespielt. – Ist das so eine Art Zelda mit mehr kloppen?

    • #666764
      Cold as Ice
      Teilnehmer

      relativ gesehen… ja.Nur halt etwas komplexer und (für mich) mit mehr Langzeitspaß.

    • #666984
      Lueddi
      Teilnehmer

      Spielname: DOOM 3
      Pers. Wertung:gewöhunsbedürftig, doch wenn man sich an das hohe Adrenalin-Level im Blut gewöhnt hat saugeil
      Genre:Horror-Ego-Shooter
      Wikipedia-Artikel:doom @ wiki

      In meinen Augen ein sehr geiles Game, auch wenn es sehr geradelinig ist und sicherlich nicht jedermanns Geschmack trifft. Auf jeden fall nichts für zartbesaitete, und im dunkeln teilweise sehr anstrengend 😀
      Die Grafik ist auf jeden FAll seeeeeehr schön, den entsprenchenden PC vorrausgesetzt. Das Tolle an diesem Spiel ist, das man entweder die Taschenlampe oder eine waffe benutzen kann, wozu die teilweise nur aus der Farbe Schwarz bestehenden Level sehr spannend werden. Leider kann man oft schon vorhersehen in wellcher Ecke der Zombie gespawnt wird, erschrekcen tut man sich zum Glück trotzdem 🙂

      mfg Lüddi

    • #666982
      Ruff Ryder
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]Gothic 3[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]SEHR GUT[/highlight]
      Genre: RPG
      weitere Infos:
      GOTHIC 3

      Was zuerst als verbugt hingestellt wurde erlang immer mehr Lob für mich das beste nationale und internationale RPG auf diesem Markt ! Schon die Vorgänger
      ( Gothic & Gothic 2 / NdR ) waren sehr gut gemacht.
      Ich liebe diesen mittelalterlichen STil mit Rittern , fantasie Kreaturen , Magie und einer riesigen Welt die man selbstständing erkunden kann !

      Pro :
      -wunderschöne Grafik ( HDR usw )
      -Sound ist wunderbar wie in den Vorgängern , gleiche Synchro :d:
      -klasse designte NPC’S
      -sehr belebte Welt die enorm riesig ist und frei begehbar , 3 Abschnitte ( Wüste , Grünland , Eislandschaft )
      -es gibt Magie zu erlernen & sehr cooles Kampfsystem
      -massig Schwerter , Rüstungen , Bögen , Armbrüste , Stäbe ( Zauberstäbe , Speer usw ) und andere Waffen
      -viele Städte die sehr belebt wirken sprich Leute die an Häusern arbeiten oder Bäume bearbeiten
      -man muss viel Lernen und kann sehr gut Leveln 😀

      Kontra :
      -leider doch ein par BUgs obwohl die Patches vieles behoben haben > ich sage nur die 12 Feuerkelche
      -man brauch einen fetten Rechner besonderst Arbeitsspeicher , ich musste meinen auf 1,5GB aufstocken 🙄
      -teils zu einfach , in den Vorgängern war alles viel Schwerer … ich kann mit meinem LvL 68 Character jeden klar machen und keine Schwierigkeit
      -Arenakämpfe zu leicht man erwartet richtige Gegner

    • #666986
      vasco291183
      Teilnehmer

      [SIZE=”4″]spielname:[/SIZE]f.e.a.r
      [SIZE=”4″]Pers. Wertung:[/SIZE] ausgezeichnetes game habe selten so eingeiles spiel gezockt,
      [SIZE=”4″]Genre:[/SIZE] ego-schooter

      das einziege was etwas stört ist das die cpu leistung schon etwas anspruchs voll sein muss und die grafik muß hart arbeiten, an manchen stellen im spiel merktman das ganzschön.

      aber nichts desto trotz ist es ein hammer spiel

      [SIZE=”4″]spielname:[/SIZE] Half life 2 episode one
      [SIZE=”4″]pers. wertung:[/SIZE] st nicht schlecht, nur etwas kurz geraten

      was mich an diesem game etwas nervt sind zwei dinge:

      -das spiel ist einfachzukurz, wenn man gerade richtig drine ist dann ist es auch son zu ende
      -die kommischen monster oder wat dat darstellen sol, die sind so was von lästig das schon mal garnicht

    • #666995
      braeter
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]POSTAL II – Share The Pain[/highlight]meine Wertung: [highlight]SEHR GUT – Abgefahren[/highlight]Genre: Ego, – Adventure – Gameweitere Infos: Go POSTAL: Official Website of POSTAL 2Begründung:Stress in der Arbeit, mit dem/r Partner/in? Dann ist Postal II das Game für euch!Einfach mal loslaufen, leute treffen, mit dem Hund spielen und streunende katzen streicheln. In der Basilika mit andersgläubigen eine besinnliche zeit verbringen und anschliessend mit den Jungs aus m Wald n bierchen zwitschern…Das macht doch keine freude….Postal II is genau das gegenteil. Postal II is einfach anders. Der Postal Dude kann was :d:—————————————————————————–Spielname: [highlight]NHL 07[/highlight]meine Wertung: [highlight]GUT[/highlight]Genre: Sportsweitere Infos: Electronic ArtsBegründung:Eigentlich is es nichts anderes als die andern EA NHL Games ab 97 die ich kenne. Bockt einfach. Mal n kurzes Match oder die ganze nacht durch. Mir gefällts. Ständig nen Heady in Egoshootern abzubekommen macht auch kein spass. Manchmal muss es eben sein andern virtuell in die klöten zu treten, deren Birne gegen die Glaswand zu prügeln und “Heropoints” zu bekommen wenn die auch noch bei draufgeht 😉

    • #666998
      Prankst3r
      Teilnehmer

      braeter;207009 said:
      Spielname: [highlight]POSTAL II – Share The Pain[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]SEHR GUT – Abgefahren[/highlight]
      Genre: Ego, – Adventure – Game
      weitere Infos:
      Go POSTAL: Official Website of POSTAL 2

      Begründung:
      Stress in der Arbeit, mit dem/r Partner/in? Dann ist Postal II das Game für euch!
      Einfach mal loslaufen, leute treffen, mit dem Hund spielen und streunende katzen streicheln. In der Basilika mit andersgläubigen eine besinnliche zeit verbringen und anschliessend mit den Jungs aus m Wald n bierchen zwitschern…Das macht doch keine freude….Postal II is genau das gegenteil. Postal II is einfach anders. Der Postal Dude kann was :d:

      Jo, das is mal was anderes, aber das Add-On (Apocalypse Weekend) is einfach nur genial, hammer Game…

    • #667012
      Poweruser
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]Age of Empires III[/highlight]meine Wertung: [highlight]Noch Gut[/highlight]Genre: AufbaustrategieBegründung:Die Standards, die AoE gesetzt hat, wurden mit AoE II noch erweitert. Für damalige Verhälhältnisse in diesem Genre war die Graphik prächtig, vielseitiges und halbwegs banlanciertes Gameplay und nicht zuletzt der erfolgreiche Multiplayer sorgten dafür, das dieses Game noch heute viele begeisterte Anhänger hat.An diesen Erfolg versucht AoE III anzuknüpfen. Die Graphik gehört zweifellos zu dem Besten, was das Genre zu bieten hat. Schön anzusehende Animationen und detaillierte 3D Objekte verbunden mit Graphikeffekten wie HdR machen das Spiel zu einem optischen Leckerbissen, der halbwegs aktuelle Hardware vorraussetzt. Beim Einsatz eines Dualcore-Prozessors übernimmt auch der zweite Kern einen beachtlichen Teil der Berechnungen und überhaupt skaliert das Spiel gut mit steigernder CPU Power.Auch spielerisch hat sich viel getan, so ist AoE III noch vielseitiger als seine Vorgänger. Dazu dürften, neben dem Sprung in die nächste Epoche, auch die zahlreichen Anlehnungen an Features anderer Computerspiele förderlich beigetragen haben, welche in der Zwischenzeit von AoE II zu AoE III released wurden. Trotzdem ist AoE III irgendwie… *anders* als seine Vorgänger in der AoE Reihe. Diese Veränderung ist nicht nur mit einem anderen “Feeling” zu beschreiben. Auch Gameplaytechnisch hat sich viel verändert. Das durchschnittliche AoE III Multiplayerspiel wird entweder gerusht oder man techt bis die schlechte Balance der Völker Überhand gewinnt. Die neuen erweiterten strategischen Möglichkeiten, die mit dem dritten Teil der AoE Serie dazugekommen sind, werden leider kaum bis garnicht genutzt. U.a, weil es einfach nicht nötig ist. Leider.Vielleicht hatte ich nach knapp acht Jahren AoE einfach zu genaue Erwartungen an den dritten Teil, der im Nachhinein wie eine Art erweitertes AoE II in einer neuen Epoche mit zeitgemäßer Graphik ausgesehen hätte. Wahrscheinlich ist man mit seinen Gedanken und Erwartungen nach den Erfogen der Vorgänger so auf ein bestimmtes Bild fixiert, das alles andere zwangsläufig in einer Enttäuschung münden muss.Die sich relativ schnell leerenden Multiplayerserver zeigen jedoch, das ich nicht der Einzige der bin, der so denkt.Schade… : /

    • #667090
      Obi Wan
      Verwalter

      stimpy4ever;206675 said:
      [size=+1]Hier könnt ihr eure Meinung zu diversen Spielen vom Stapel lassen. Sinn der Sache soll es sein:[/size]

      [size=+1]Um die Sache übersichtlicher zu machen, kann wer mag [highlight]die folgende Maske kopieren[/highlight] und verwenden:[/size]

      [size=+1]Ich hoffe ihr findet so einen Thread genauso interessant wie ich und schreibt fleißig.

      -Stimpy-[/size]

      \D/ finde die Idee sehr gut und habe das Topic mal “oben” festgehalten \D/
    • #642568
      braeter
      Teilnehmer

      Auf Obi, nicht nur wichtig machen. :DWas zockt der Boss?

    • #667220
      stimpy
      Teilnehmer

      Freut mich das die Idee bisher so gut ankommt.

      braeter said:
      Spielname: [highlight]POSTAL II – Share The Pain[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]SEHR GUT – Abgefahren[/highlight]

      Klingt interessant. Wieder ein Spiel für meine Muss-ich-mal-antesten-Liste 🙂

    • #667243
      The_Rocker
      Teilnehmer

      Lueddi;206994 said:
      Spielname: DOOM 3

      In meinen Augen ein sehr geiles Game, auch wenn es sehr geradelinig ist und sicherlich nicht jedermanns Geschmack trifft. Auf jeden fall nichts für zartbesaitete, und im dunkeln teilweise sehr anstrengend 😀

      Jau, Doom 3 ist ein sehr aufregendes Spiel. :d:

      Aber die Levels sind viel zu dunkel gestaltet, das trübt den Spielspass schon…x(

    • #667336
      Mr_Elch
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]Trackmania United[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]SEHR GUT[/highlight]
      Genre: Fun (online) Rennspiel
      weitere Infos:
      http://www.trackmania-the-game.de

      Begründung:
      Das Spiel ist einfach hammer…
      Zum ersten mal wurde die Community so stark in ein Spiel mit hineinbezogen. Zum Beispiel kann man neue Auto-skins und Strecken von anderen Usern “kaufen”. Mit Kaufen meine ich man bezahlt mit der spiel-internen Währung “Coppers”. Jeden Tag bekommt man, wenn man sich anmeldet 50 Coppers und für gute Rundenzeiten auch noch mal welche. Außerdem kann man sehen, wie gut man in seinem Teil von der Welt ist (bei mir z.B. Niedersachsen/Oldenburg). Durch die immer mehr werden Strecken, hat das Spiel eine große Langzeitmotivation.

      Obwohl ich das Spiel erst ein paar Stunden habe, bin ich jetzt schon süchtig immer wieder die beste Zeit im Raum Oldenburg aufzustellen. Ich kann das Spiel jedem Empfehlen, der sich auch nur einen Funken für Rennspiele interessiert.

    • #667396
      McTrevor
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]Knights of the old Republic[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]SEHR GUT[/highlight]
      Genre: Rollenspiel
      weitere Infos:
      Star Wars: Knights of the Old Republic – Wikipedia
      Begründung:

      Dieses Spiel ist einfach besonders. Beim Einstieg vielleicht etwas zäh, aber der Aufwand lohnt sich. Für mich das Spiel mit der besten Story aller Zeiten in der besten Präsentation der Story aller Zeiten. Habe BG2 mit allen Add-Ons durch und Kotor ist doch noch einen Tick besser, was das Story-Erlebnis angeht. Man sollte am besten gar nichts über das Spiel wissen und dann losdaddeln. Ich spiele aus Zeitgründen sehr wenig. Aber das Spiel hat mich in den letzten zehn(!!!) Jahren am meisten mitgerissen. So liebevoll ausgefeilte Charaktere, das Gameplay, und die Story (!!!) findet man in keinem zweitem Spiel (das ich kenne).

      Auch wenn man kein Rollenspieler ist und kein Star Wars Fan (alte Filme) dann sollte man das Spiel einfach mal für ein paar Stunden Probe spielen und schauen, ob es einem gefällt. Wenn man zu einer der beiden oberen Gruppen gehört, ist es sehr wahrscheinlich, wenn auch nicht garantiert, daß das Spiel zum neuen Lieblingsspiel wird.

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #667525
      Ruff Ryder
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]Prince of Persia : The Two Thrones[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]SEHR GUT[/highlight]
      Genre: Action-Adventure
      weitere Infos:
      Prince of Persia: The Two Thrones | Ubisoft[b]

      Ich möchte euch dieses wohl beste Action-Adventure 🙂 ans Herz legen , schlüpft in die Rolle des Prinzen von Persien und tötet den Vesier . Sehr schön wortwörtlich erzählte Geschichte über ein großes Abenteuer wo man es schaffen muss seine Stadt wieder zurück zu erobern . Klingt vllt simpel aber es ist ein ganzes Stück Arbeit !

      Pro :
      -riesige Level die mit Köpfchen , Strategie , ”Magie” & Akrobatik zu meistern sind
      -wunderbar erzählte Story
      -2 Character in einer Person ”guter” & ”schlechter” Prinz
      -sehr abwechslungsreich viele Gegner , Fallen & Passagen die mit Akrobatik zu meistern sind
      -”Endbosse” die immer anderst zu besiegen sind

      Kontra :
      -kleine Sprachfehler aber die werden siche rmit einem Patch gelöst ( keine Ahnung ob das stimmt ich spiele ohne )
      -teils schwer was nicht unbedingt schlimm ist
      -man kann nicht immer speichern ( es gibt Brunnen richtig speichern & manchmal Checkpoints )

    • #681548
      anne67
      Teilnehmer

      The best is CS oder DOOM 3

    • #681570
      Obi Wan
      Verwalter

      anne67;226084 said:
      The best is CS oder DOOM 3

      Schau mal, wie die anderen ihre Topics geschrieben haben und vergleich das mal mit deinem Schrott x(

    • #684582
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]Need for Speed: Carbon[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]SEHR GUT[/highlight]
      Genre: Rennspiel
      weitere Infos:
      http://www.needforspeed.de

      Begründung:
      Need for Speed Carbon war einfach klasse. Man hatte einfach ein super Spielgefühl und auch mit älteren Rechnern noch ne gute Grafik. Einziges Minus: Es war einfach zu leicht. Nach 21h hatte ich es durch … Es hätte ruhig ein wenig umfangreicher sein können.
      Carbon lief bei mir flüssiger als Most Wanted, wo ich die Grafik sowieso eklig fand.
      PS: Freu mich schon auf den nächsten Teil der NfS-Serie… ProStreet.

    • #685495
      fishbone
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]XIII (13)[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]SEHR GUT[/highlight]
      Genre: Ego-Shooter
      weitere Infos:
      XIII: Offizielle Webseite

      Begründung:
      Also ich fand die Handlung des Spiels war gut gemacht, und trotz der von vielen beschimpften “Comic-Grafik” (die ich eigentlich ganz witzig find), ist XIII ein richtiger Ego-Shooter, der sich durchaus mit anderen Shootern messen kann.
      Ist also eher ein Nischengame, das aber durchaus mehr Spaß macht, als altbekannte Shooter.

    • #685513
      LahmerWolf
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]Fallout[/highlight]meine Wertung: [highlight]SEHR GUT[/highlight]Genre: Rollenspielweitere Infos: Fallout: Welcome to the Official SiteBegründung:Ja, Fallout gehört nun zu den etwas älteren Rollenspielen, aber es hat einesehr große Fangemeinde. Die ersten 2 Teile waren das SciFi-Gegenstück zu Diablo, auch in Isometrischer ansicht und mit genausoviel Spieltiefe.Das Spiel handelt in einer Zeit nach dem die Atombomben die Erde verwüstethaben. Zuvor sind ausgeähllte Menschen in AtomBunker geflüchtet, wo sieJahrzehnte verweilten. Im ersten Teil ist es eure Aufgabe einen Wasserchipzu finden, da die Wasseraufbereitungsanlage eures Bunkers kaputt ist.Eine Reise durchs Ödland, man trifft wilde Stämme, Roboter, Sekten, Mutanten, mutierte Tiere, zahlreiche Städte, Fahrzeuge, witzige Aufgaben,irrsinnige Quests und wunderbar unterhaltsame Dialoge, immer wiedermit einem ironischen Blick auf die AtomPolitik unserer heutigen Zeit bzw. man erinnere sich bitte an die AtomSchutzFilme der Amis in denZeiten des KaltenKrieges, die sind in den Games massenhaft thematisiert undverarbeitet – ein herrlicher Spass. Teil 1 und 2 sind zudem im Kampf “Rundenbasiert” – Taktik ist alles! Nun kommt bald eine weitere Fortsetzung.Den Trailer seht ihr oben im Link!Ach ja, wenn ihr euch das Game via Ebay zulegt, kauft euch die englischeVersion. Die deutsche Version ist leider geschnitten und das ewige rumgepatchewill sich doch niemand antun.

    • #685519
      Leixner
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]Dark Messiah of Might and Magic[/highlight]meine Wertung: [highlight]SEHR GUT[/highlight]Genre: RPGweitere Infos: Dark Messiah of Might and Magic – WikipediaBegründung:-Gute Grafik-Gute Handlung-Viele Möglichkeiten Gegner zu überlisten (Bogen, Schwert, Dolche, Stäbe)-Man kann mir der Umwelt agieren um Gegner zu töten-EInfach Geil ^^

    • #647879
      9JRTS
      Teilnehmer

      auch wenn der Nachfolger schon genannt wurde, diesen Teil finde ich weit besser:
      Spielname: [highlight]Prince of Persia Warrior Within[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]SEHR GUT[/highlight]
      Genre: Action-Adventure
      weitere Infos:
      Prince of Persia – Wikipedia

      Begründung:
      Einfach eine wunderbar packende Story verbunden mit einem Kampfsystem, in dem (fast) alles möglich ist. Die Umgebung ist in den Kampf voll integrierbar und so lassen sich atemberaubende Moves aus dem Prinzen holen (für den Interessierten sind z.B hier welche zu sehen: YouTube – Prince of Persia Warrior Within “Free Form Fighting System”). Insgesamt eine Mischung aus Rätseln (allerdings weniger als im Vorgänger, Sands of Time), Fallen (die durchaus einiges abverlangen), Kämpfen und Verfolgungsjagten.
      Grafisch macht Prince of Persia Warrior Within viel her, Slow-Motion Effekte im Kampfgeschehen heben besondere Moves hervor. Auch am Sound gibts nichts zu meckern, Heavy Metal finde ich zur Story und Atmosphäre sehr passend.
      Als recht einfach empfinde ich die Steuerung, da selbst der komplizierteste Move eigentlich nur eine Kombination der normalen darstellt. Außer den Bewegungs-und Maustasten braucht man im ganzen Spiel nur drei weitere Knöpfe
      Der Schwierigkeitsgrad ist recht hoch, doch schafft es der durchschnittliche Spieler dank diverser magischen Fähigkeiten des Prinzen in ca. 15 Stunden durch das Spiel.Wer aber an Warrior Within wirklich Gefallen findet kann sich gut nochmal die Zeit dransetzen um alle Artworks/Lebensupgrades zu finden und somit das zweite Ende freizuspielen, das die Basis für den dritten Teil darstellt.

      Ein Manko sind eventuelle Bugs, bei denen essentielle Spielereignisse nicht ausgelöst werden (wenn sie denn auftreten sind sie durch erneutes laden zu beheben).
      Was ich außerdem vermisse ist das 16:9 Bildformat (das seltsamerweise sowohl beim Vorgänger als auch Nachfolger vorhanden ist) um Beamertauglich zu sein, aber man kann ja nicht alles haben.

      Ich kann jedem dieses Spiel und allgemein die Prince-of-Persia-Reihe nur ans Herz legen, die Story ist das Beste was mir bisher untergekommen ist :d:

    • #740386
      o2-cool
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]Frontlines-Fuel of War[/highlight]meine Wertung: [highlight]NAJA[/highlight]Genre:Shhooter.Begründung:Ziemlich enttäuschendes Spiel. Grafik deutlich schlechter als Crysis, eigentlich keine nennenswerten taktischen Features, ich als Shooter DAU hab auf schwerstem Niveau grade mal 5 Stunden (Es gibt nur 8 Missionen die in jeweils 2-3 Untersketionen gesplittet sind ) gebraucht und musste mal gar nichts 2mal versuchen.Gut sind der Sound ( bis auf die dümmlichen Sprüche der NPCs ) und die Dronen machen echt Laune. Doof sind der Heli ( Steuerung unterirdisch…warum geht das bei der Helidrone so einfach und beim Heli so bescheiden ?? ) und die Panzer, das sind echte Laune Killer…reinsetzen, vorsichtig rumschaun und mit unendlich Ammo und einer Repairfunktion ganze Level schrooten. Der Rest ist echt nicht zeitgemäß und einfach ziemlich langweilig. Total daneben sind die Waffen…man kann problemlos mit einer Kombo aus Pistole, Sturmgewehr, Sniper-Wumme, Raketenwerfer, Granatwerfer, C4-Sprengstoffpacks, Flugdrohnen und Bodendrohnen am Mann spielen… voll lachhaft. Der Jung mit dem Golfcaddy der den Kram für deinen Char schleppt ist wohl unsichtbar…lolWitzig war die Tatsache das man trotz Sperren in viele Bereiche mit den Panzern reinkommt die dafür nicht vorgesehen sind…so hab ich meinen Tank z.B mal in der Haupthalle des sowjetischen Verteidigungsministeriums mitten in Moskau geparkt. Ob das allerdings Sinn macht weis ich auch nicht…. das Level wurde dadurch ziemlich einfach…Fazit: Viel schlechter als COD4, deutlich unansehnlicher als Crysis und die Story im Spiel ist einfach nur blöd, was man von der Hintergrundgeschichte allerdings nicht sagen kann. Die war ausnahmsweise lesenswert und ziemlich umfangreich.. IMO NICHT emphehlenswert

    • #765749
      hyXfPRO
      Teilnehmer

      elkloso;321332 said:
      Spielname: [highlight]Race Driver: Grid[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]GUT-OK[/highlight]
      Genre: Rennspiel/Rennsimulation
      weitere Infos:
      http://www.racedrivergrid.com/

      Begründung:
      Gut: -Schadensmodell, Autos können totalschäden erleiden
      -relativ realistische Steuerung an der Tastatur
      -Man kann im Replay immer ein paar Sek. zurück gehen und da weiter fahren
      -Relativ viele Rennen incl. Le Mans und Rennmodien
      – Viele Wagen
      -Man kann den eigenen Rennstall gründen

      Schlecht: -Stürzt mit einer Onboard Soundkarte unter Vista nach 15-30min ab.
      -wenige Strecken
      -Soundprobleme
      – Fehler nach 2. Patch immer noch nicht behoben

      ich habe keinerlei soundprobleme (onboard unter xp), allerdings mag ich die le mans rennen nicht.
      ansonsten ich finde das spiel großartig. die steuerung macht es ein wenig kompliziert. das spiel ist auch sehr realistisch gestaltet (mit ausnahme der rückblenden-funktion)

    • #765748
      elkloso
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]Race Driver: Grid[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]GUT-OK[/highlight]
      Genre: Rennspiel/Rennsimulation
      weitere Infos:
      http://www.racedrivergrid.com/

      Begründung:
      Gut: -Schadensmodell, Autos können totalschäden erleiden
      -relativ realistische Steuerung an der Tastatur
      -Man kann im Replay immer ein paar Sek. zurück gehen und da weiter fahren
      -Relativ viele Rennen incl. Le Mans und Rennmodien
      – Viele Wagen
      -Man kann den eigenen Rennstall gründen

      Schlecht: -Stürzt mit einer Onboard Soundkarte unter Vista nach 15-30min ab.
      -wenige Strecken
      -Soundprobleme
      – Fehler nach 2. Patch immer noch nicht behoben

    • #765756
      elkloso
      Teilnehmer

      hyXfPRO;321333 said:

      elkloso;321332 said:
      Spielname: [highlight]Race Driver: Grid[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]GUT-OK[/highlight]
      Genre: Rennspiel/Rennsimulation
      weitere Infos:
      http://www.racedrivergrid.com/

      Begründung:
      Gut: -Schadensmodell, Autos können totalschäden erleiden
      -relativ realistische Steuerung an der Tastatur
      -Man kann im Replay immer ein paar Sek. zurück gehen und da weiter fahren
      -Relativ viele Rennen incl. Le Mans und Rennmodien
      – Viele Wagen
      -Man kann den eigenen Rennstall gründen

      Schlecht: -Stürzt mit einer Onboard Soundkarte unter Vista nach 15-30min ab.
      -wenige Strecken
      -Soundprobleme
      – Fehler nach 2. Patch immer noch nicht behoben

      ich habe keinerlei soundprobleme (onboard unter xp), allerdings mag ich die le mans rennen nicht.
      ansonsten ich finde das spiel großartig. die steuerung macht es ein wenig kompliziert. das spiel ist auch sehr realistisch gestaltet (mit ausnahme der rückblenden-funktion)

      Deshalb schrieb ich ja onboard unter VISTA, hängt mit der Hardwarebeschleunigung zusammen.

    • #770436
      Larry_Brent
      Teilnehmer

      Oha, solche Threads gibt’s hier also auch!??!!
      Na gut, dann will ich mal meine Meinung zum besten geben:

      Auch wenn’s schon einige (um genau zu sein FÜNF) Jahre auf dem Buckel hat möchte ich meine Begeisterung für folgendes Spiel nicht verhehlen:

      Spielname: [highlight]MAX PAYNE 2 The Fall of Max Payne[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]SEHR GUT (ich weiß nicht ob es Maßstäbe gesetzt hat [bin in Sachen Shooter nicht so der Enthusiast, bzw auf dem Laufenden], aber meiner Meinung nach hatte es ohne weiteres das Zeug dazu, ebensolche zu setzen[/highlight]
      Genre: (Third-Person-)Shooter

      Begründung:

      Man muss wissen, dass ich bereits in den Vorgänger ziemlich vernarrt war/bin. Das schöne ist, dass die Stärken des Vorgängers
      (keine einmalige oder herausragend originelle Hintergrundgeschichte aber eine Atmosphäre so dicht, dass man sie praktisch mit einem Messer schneiden konnte;
      die Erzählweise mithilfe der Comicstrips [einer der Gründe für die dichte Atmo];
      die Musik; die Bullet-Time; die Shoot-Dodges;
      der grenzgeniale Hauptcharakter und dessen Entwicklung)
      konsequent ausgebaut bzw. auf dem schon hohen Niveau gehalten wurden.
      Durch den Einsatz der Havoc-Engine haben bestimmte Level (zumindest in meinen Augen) einen hohen Wiederspielwert (man kann die Gegner halt immer wieder auf neue Weise umnieten und das ist es schließlich, worum es in einem Shooter geht).
      Die Story ist zwar wiederum nicht besonders einfallsreich, macht aber in meinen Augen auch nichts falsch und dieses Film-Noir-Setting spricht mich einfach an.
      Die Missionen (wenn mann es denn so nennen will) sind abwechslungsreich im Bezug auf das jeweilige Ziel; der Weg dahin stellt sich natürlich immer gleich dar (mach’ die fiesen Schweine kalt), dh keine Schleich- bzw. Fahrzeug-Einlagen oder ähnlicher Schmonsens (der in meinen Augen in einem reinrassigen Shooter auch nichts zu suchen hat).
      Durch die regenerative Bullet-Time wird das Spiel im Vergleich zum Vorgänger ungemein einfacher (für anspruchsvollere Spieler gibt’s den New York Minute-Modus, in dem man die Uhr zum Gegner hat) aber nicht seicht.
      Inwieweit der fehlende Mutliplayer-Modus ins Gewicht fällt ist in meinen Augen Ansichtssache. Ich habe ihn jedenfalls nicht vermisst (soweit kommt’s noch, dass ich meinen Freunden gestatte, meinen Spielehelden auf ähnlich kinoreife Weise umzupusten wie ich das im Singleplayer immer mal wieder [kein Witz; aufgrund der relativ umfangreichen Auswahl an Mods (besonders zu empfehlen: VAMPIRE SLAYER) finde ich mich von Zeit zu Zeit in der Haut von Max wieder]) mit den KI-Gegnern mache.
      Einziger Wermutstropfen im Vergleich zum Vorgänger: KEIN M79!!! (obwohl er in meinen Augen gerade in Verbindung mit der Physik-Engine einen ungemeinen Spaßfaktor dargestellt hätte)

      Ein Vergleich mit anderen Spielen ist meiner Meinung nach nur bedingt brauchbar, da (wenn mich nicht alles täuscht) kaum etwas verlgeichbares auf dem Markt ist
      (wen’s interessiert: ich fand und finde HL 2 deutlich schlechter als MP 2; Gründe: zu allererst diese beschissene Steuerung der Fahrzeuge [in denen man ja einen nicht unerheblichen Teil der Spielzeit verbringt]; unfaire Kämpfe [im Kapitel “Route Canal” der Heli, der einem da zu Beginn des Leben schwer macht]; nervtötende Gegner [ganz im Ernst: diese Manhacks sind ja wohl das §%!”`? das jemals aus den Hirnwindungen eines Spieleentwicklers entkommen ist]; angesichts des Hypes in Sachen Waffen ein erschreckender Stillstand [einzige Neuerung ist die zugegebener Maßen unterhaltsame Gravitygun; alle übrigen Waffen wurden entweder entfernt (man denke nur an den Staubsauger aus HL 1 oder die Claymores) oder verschlimmbessert (allgemein viel zu geringe Munitionsvorräte; die Armbrust, deren Bolzen so langsam fliegt, dass effektives Zielen über weite Distanz unmöglich ist; wenn ich mich recht entsinne nur ein einziges Fadenkreuz für jede Waffe usw. usf.)

      So, das war’s erstmal (sry dass es am Ende ein wenig in eine Hasstirade über HL 2 ausgeartet ist, aber PUH, das hat gutgetan!!!!).

    • #824034
      stimpy
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]Edna bricht aus[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]gut bis sehr gut[/highlight]
      Genre: Adventure
      weitere Infos:
      http://edna.daedalic.de/

      Begründung:
      Ein tolles Adventure, mit viel Liebe gemacht.

      Besonders gefallen hat mir:

      – dass Edna zu fast allem was eigenes sagt, man hört also nicht ständig einen Standardsatz wie “Das kann ich nicht.” oder so
      – dass die Rätsel meistens logisch, lustig und innovativ sind
      – wie die Atmosphäre sich entwickelt (die FSK-Tester haben das Spiel sicher nicht durchgespielt :D)
      – dass man sich nicht mit einem Kopierschutz rum ärgern muss (also kauft! ;))
      – dass das Spiel auch unter Linux läuft

      Weniger gut fand ich:
      – die Grafik; insbesondere die Animation bekommen selbst Flash-Spiel z.T. besser hin
      – einige wenige Rätsel fand ich unfair bzw. nicht nachvollziehbar
      – die Ladezeiten stehen in keinem Verhältnis (sind aber noch erträglich)
      – das Spiel ist nicht FAT32 kompatibel

      Mein Fazit: Ein lustiges, innovatives Adventure für wenig Geld.

    • #856320
      Freaka
      Teilnehmer

      Wieso kenn ich diesen Thread nicht? :devil:

      Spielname: [highlight]Alien Swarm[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]Gut bis sehr gut[/highlight]
      Genre: Action
      weitere Infos:
      http://store.steampowered.com/app/630/

      Begründung:
      Das Spiel kam erst vor ein paar Tagen raus und ist von Valve selbst entwickelt worden. Dabei läuft man durch verschiedene Missionen und muss dort eigentlich nur gegen den Schwarm an Aliens bestehen und ans Ziel kommen, dazwischen muss man immer mal wieder eine kurze Aufgabe erledigen um weiter zu kommen. Das ganze kann man entweder im Co-op mit Freunden spielen oder auch im Singleplayer mit 3 KI Spielern.
      Wärend man so nach und nach die Missionen erfolgreich überlebt hat, bekommt man Erfahrungspunkte und auch immer stärkere Waffen und andere nützliche Dinge. Man kann sich aus mehreren Charakteren seinen Favoriten auswählen, dabei haben alle eine spezielle Fähigkeit, sollte einer sterben der eine Fähigkeit besitzt um die Missione zu Ende zu spielen, so ist diese gescheitert und man muss von vorne beginnen.
      Nebenbei kann man über 60 Errungenschaften freischalten, was den Wiederspielfaktor deutlich erhöht. Aber vorallem mit Kumpels im Co-op ist man hier bei Spielspass pur. Auch die Grafik und der Sound sind wirklich gelungen, kaum zu glauben das man hier ein komplett kostenloses Spiel bekommt, das soviele Dinge mit sich bringt. Gespielt wird aus der Vogelperspektive, was evtl. etwas gewöhngsbedürftig ist, aber nach ein paar Minuten hat man den Dreh raus 😉

      Wirklich was negatives kann ich nicht sagen, da ich bis jetzt nicht negatives entdecken konnte.

    • #865309
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Spielname: [highlight]R.U.S.E.[/highlight]
      meine Wertung: [highlight]OK[/highlight]
      Genre: ECHTZEITSTRATEGIE
      weitere Infos:
      http://store.steampowered.com/app/21970/

      Begründung:
      durchschnittliche strategiekost die nicht sonderlich fordert.
      die einzelspielerkampagne ist noch ganz entspannend.
      nervt: bei neuen einheiten oder fertigkeiten nimmt einem das spiel den fokus um einen zu informieren 😯
      multiplayer eher unterdurchschnittlich spannend, bis auf die vielbeworbene möglichkeit den gegner zu täuschen ( scheingebäude, scheinangriffe, funkstille etc.) nichts neues – möglichst schnell resourcen farmen und den gegner umwalzen…

      Mein Fazit: ich hatte mich lange drauf gefreut, bin jetzt aber froh den titel nicht zum vollpreis erworben, sondern im rahmen einer intel/ubisoft promoaktion gratis bekommen zu haben.

    • #873927
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Spielname: Minecraftmeine Wertung: HERAUSRAGENDGenre: tja was eigentlich… Lego für Erwachsene?!weitere Infos: http://www.minecraft.net/ Begründung:fesselndes spiel in dem es darum geht, aus verschiedensten materialen ein haus, burg, turm oder was auch immer zu bauen. am besten bevors dunkel wird und die klassischen monster hervorkriechen die einen an den kragen wollen. grottige 80er jahre grafik die dem spielspass jedoch keinen abbruch tut. riesige welten. materialien wie holz, sand, kies, lehm, stein und viele viele mehr die abbaubar sind, weiterverarbeitet werden konnen und aus denen werkzeuge, baumaterial und sonstige items gefertigt werden können. Mein Fazit: unglaublicher spassfaktor! ich hatte das schon ewig nichtmehr: ein game wo du um mitternacht meinst “ach nurnoch ein bisschen”. wenige gefühlte minuten später schaust du zur uhr und es ist halb vier… :fresse:

    • #877336
      Christoph!
      Verwalter

      Minecraft muss ich mir echt nochmal besorgen 🙂

    • #877344
      Sysnet
      Teilnehmer
      http://www.tentakelvilla.de/grim/grim.jpg

      Spielname: Grim FandangoMeine Wertung: sehr gut bis herausragendGenre: AdventureWeitere Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Grim_Fandango oder http://www.tentakelvilla.de/grim/grim.htmlTrailer: http://www.youtube.com/watch?v=GYTXr1qRWMo oder http://www.youtube.com/watch?v=37VNUd_ph1oBegründung:Ein super Adventure mit anleihen aus berühmten Filmen. Die Charaktere sind einfach herausragend. Ich konnte nicht aufhören zu spielen da ich unbedingt wissen wollte wie es mit dem guten Manny weiter geht. Man fühlt wirklich oft mit ihm. Tolle Story und auch die Atmosphäre weiß zu gefallen. Für Freunde älterer Adventures einfach ein “Must Have”.Besonders gefallen hat mir:-Atmosphäre-Grafik (für´s Alter)-Läuft auch auf Uraltrechnern -Zeitlosigkeit ;)-liebevolle Charaktere-StoryWeniger gut fand ich:-teils Probleme unter Win 7 (habe ich selbst NOCH nicht getestet aber gelesen)-Steuerung etwas hakelig-manche Rätsel etwas zu knackig und nicht wirkl. logischMein Fazit: Ein lustiges, spannendes und bezauberndes Adventure mit tollen Charakteren zu einem mitlerweile sehr angenehmen Preis.Edit: Zu GRIDIch sehe das anders. Für mich eines der besten Rennspiele der letzten Zeit überhaupt.

    • #880821
      necro_LA
      Teilnehmer
      http://www.poke53280.de/gallery/zoom/1_600.jpg

      Spielname: HurricanMeine Wertung: herausragendGenre: Sidescroller/Action/Jump’N’RunWeitere Infos: http://www.hurrican-game.de oder http://www.poke53280.de/artikel/artikel.php?id=37Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=-jk3DNTYx_wBegründung:Es gibt ja nicht viele Spiele in diesem Genre. Meistens sind sie auf CDs wie “die 100 besten Windows-Spiele” für 5 Euro und dann nicht besonders toll. Aber dieses hier ist anders. Ein liebevoll gemachtes Fan-Projekt, dass dem Spielspaß des Originals Turrican in nichts nachsteht. Besonders gefallen hat mir:-kostet nix-Atmosphäre-Grafik-Sound-Läuft auch mit Onboardgrafik-is auch was für kurz zwischendurch (fix ein Level spielen, anstatt stundenlang vorm Rechner zu hocken)Weniger gut fand ich:-Secrets sind teilweise so abartig versteckt, dass man sie ohne Anleitung nicht findet.-Mit der Joypad spielt es sich viel angenehmer und es wird ungemein leichter-Turrican hab ich damals durchgespielt, hier hab ich anfangs nichtmal das erste Level geschaft. Bin ich so eingerostet?Mein Fazit: Wer Turrican am Amiga durchgespielt hat, wird es lieben. Für alle die es noch nicht kennen, ist es ein fetzig umgesetzter Baller-Spaß für die Mittagspause.

Ansicht von 37 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen