MeisterKühler

V350 im Schreibtisch

Ansicht von 47 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #499290
      littledevil
      Teilnehmer

      Als Ablösung für mein 775 System werde ich als Langzeitprojekt folgende Hardware auf Wakü umbauen:ASRock H55M ProIntel Core i5-650Mal schaun, wie TC beschleunigt wirdAsus 5850 oder Sapphire 5830Je nach dem Welche sich besser/günstiger auf Wakü umbauen läßtPNY 240 GT 1GB oder HP OEM GT230 1,5 GBDie Nvidia brauche ich für Adobe CS 5.5 im speziellen Premiere & After Effects.Corsair XMS3 DIMM Kit 16GB PC3-10667U CL9-9-9-24Finde ich komischerweise nicht auf der Corsair HPSehen so aus.Vorerst wird das System für Anwendungen wie Grafik, Videoschnitt und evtl. auch mal Gaming mit Luft gekühlt. Auch wenn ein Quadcore evtl. schneller rechnet, ist von der gefühlten Performance bzw. Ansprechlatenz ein hochgetakteter Pseodo-Quad besser und sparsamer, da 32nm. Ziel ist es 4 GHz bei Verwendung aller kerne zu fahren.150 GB V-Raptor -wird dann spätestens nächstes jahr gegen eine entsprechend große SSD getauscht bzw. ergänzt2TB Hitachialter Pioneer DVD-RW in schwarz -falls nötig tausch gegen Slim-LWWaküRadiatoren – vorhandener 120er oder ein 240er Intern und großer Autokühler externunter dem linken schreibtischteil.Pumpe – wahrscheinlich eine vorhandene 1048, wenn ich die irgendwie entkoppelt ins Case bekomme.CPU-Kühler – cuplex kryos PRO(Brauche noch ne 775 oder 1156 Halterung)GPU-Kühler?Brauche ich eine NB-Kühler? – wird ja recht eng mit den 2 Grakas.OC ist ja ein BLK von ~166 angedachtA(G)B Bin ich noch unschlüssig. Der bisher an der 1048 dran war, wird nicht ins Case passen. Evtl. etwas für einen 5,25″ Schacht.

    • #893871
      0laf
      Teilnehmer

      Ich kann dir was Wasserkühlung betrifft leider keinen Input geben :S
      Nur zur Nvidia Grafikkarte: die GT240 ist im Idle recht sparsam, allerdings nur wenn es sich um ein Referenzlayout handelt, bei einer Eigenentwickung des Herstellers, sprich Kostensparung 😉 , wird oft ein einfacherer VRM verbaut. Dadurch fällt dann eine VCore Absenkung im Idle weg 🙁 . Hast du die PNY GT240 und die GT230 schon?

    • #893873
      littledevil
      Teilnehmer

      Ja, die beiden KArten habe ichs chon, wobei ich doie Gt230 grad verlegt habe. Werd beide im vergleich messne und schaune, ob adobe von den 1,5 GB profitiert.

      Der idle verbrauch wird bei diesem system eh relativ hoch werden durch die 58xx

      Sollten unter 100W idle bleiben hoffe ich. Versorgung wollte ich wieder über die 2x dell da1 und pico machen.
      Das System läuft eh nicht so viel – bin meist an den laptops.

      Kühlung wollt eich dann gpu only machen. Köntne man da auch einen NB küler nehmen?

    • #893890
      mymanu
      Teilnehmer

      Ja bei gpu only kannst du auch einen NB Kühler nehmen, ich bin schon gespannt auf Bilder

    • #894251
      littledevil
      Teilnehmer

      Das wird noch ne Weile dauern -bin beruflich unterwegs…

    • #894367
      ThaRippa
      Keymaster

      Was meinst du mit Ansprechlatenz? Und…ein großer Autokühler sollte die beiden kleinen Radis überflüssig werden lassen.

    • #894381
      littledevil
      Teilnehmer

      Ein hoch getaktetes system reagiert einfach ein klein wenig schneller, also weniger “Wartezeit”. Das spielt sich aber im Milisekundenbereich ab. Bei games finde ich es z.b. wichtig, das alles Butterweich und möglichst sofort passiert.

      Da merkt man z.b. bei alten p4 mit realtiv hohem Takt. gefühlt ist windows realtiv shcnll, bis dann mal rechenleistung gefordert wird. Dann bricht die geschwindigkeit stark ein.
      Niedrig getaktete quadcore lassen sich nicht so leicht aus der ruhe bringen, aber reagieren in feinbeeich nich gnaz so flink.
      Für einfache befehle, die nur einen Taktzyklu benötigen spielt vor allem der Takt eine Rolle.

      Intern soll nur ein Radi also 120 oder 240 evrbraut werden und soll einen betrieb außerhalb des Schreibtisches möglich machen.
      Vielleicht gehts doch mal auf ne LAN oder es gibt andere gründe für einen Ortwechsel. Der Autokühler ist fest am schreibtisch verbaut und verbleibt dann zu hause

    • #894399
      littledevil
      Teilnehmer

      Würde mir auch nichts nutzen, da ich die Schreibtischtür nicht jedes mal öffne. Was wäre denn die günstig möglichkeit für einen durchflusssensor +wasser Temp.sensor? gibt es da wleche, die man an einen Lüfterport anschließen kann? Aquero o.ä wollte ich eigentlich nicht kaufen.Falls es nicht ohne steuerung geht. Würde ein T-Balancer/miniNG ausreichen, um durchflußsensor + temosensor anzubinden?Edit: wie wärs denn, wenn ich einen 120er Hinten rechts dort verbauen, wo normalerweise das NT sitzt + den ebreich darunter?

    • #894394
      Iwan
      Teilnehmer

      nimm einen 5,25″ AGB, z.B. den Alphacool Single Bayresich bin sehr zufrieden damit, zumal ich da auch schön sehen, ob das Wasser auch wirklich in Bewegung istleider hat meine Pumpe mich schon 2x nach dem Aufwecken aus dem Ruhezustand im Stich gelassengemerkt habe ich es allerdings erst, als ich daddeln wollte und plötzlich RealTemp zu piepen anfing

    • #894486
      Burntime
      Teilnehmer

      Hi,wirst du den Stromverbrauch deines Rechners ohne Grafikkarte usw. auch mal messen?Bin steh gerade vor der Wahl 1155 vs 1156.Grüße

    • #894495
      littledevil
      Teilnehmer

      Klar, aber das Asrock + 2 Grakas wird kein Rekordergebnis erzielen :fresse:P.S. Wenn es sparsam sein soll und Du einen echten Quadcore brauchst nimm auf jeden Fall 1155. Außer preisliche gründe gibt es keine für 1156ich wollte halt auf 16 GB DDR3 und matx – sonst hätte ich den Q9400 auch weiter nutzen können.

    • #894564
      Renovatio
      Teilnehmer

      Bin schon gespannt auf die Umsetzung.

    • #894578
      littledevil
      Teilnehmer

      Ich auch :DBräuchte einen Roboter, den ich aus der Ferne steurn kann :devil:

    • #895413
      Anonym
      Inaktiv

      Ich bin auch gespannt bei der Umsetztung des Projektes :d:

      Da mir die Kentnisse fehlen was Hardware angeht, würde ich mich auf Bilder Freuen.:+

    • #896348
      littledevil
      Teilnehmer

      Tischaufbau läuft erfolgreich.Teste grad mal mit den Spannungen. Sehr weit kommt man trotz stark reduziertem Takt nicht. Da tickt AMD etwas anders.Verbrauch im idle nur CPU P4 gemessen mit em600 am dell da1 4-5W0,888v läuft grad mit Prime @2,4 Ghz22-23W Der Energy Saver zeigt ~27WDer rechnet also uncore mit dazu0,936v @2,66 Ghz~26W – Energy Saver zeigt ~34W0,936v @2,80 Ghz~27W – Energy Saver zeigt ~36W0,992v @3,06 Ghz~31W – Energy Saver zeigt ~43W1,040v @3,33 GHz ~35W – Energy Saver zeigt ~52WMeßzeit ist zur kurz, da der Turbo arbeitet, der wiedrum per Thermal throtteling herunter gebremmst wird.Kühlung erfolgt momentan über einen einfachen intel boxed (2cm hohe kühlrippen)Nächste Woche werde ich mit meinem Mugen nochmal testen. Auffällig sit die hohe differenz zw. eingestellter und angezeigte vcore (cpuz)Wie erwartet ist das Asrock nicht gerade sparsam, aber man kann allerhand einstellen. Die 16 GB laufen einwandfrei \D/ Sind schon über 30W im idle inkl. vraptor usb mau+keyb. + dann noch das CPU NT

    • #896395
      littledevil
      Teilnehmer

      hat jemand ne idee/Erfahrungen, wie weit man die spannung der gpu absenken kann?Gibt es einen Weg die IGP parallel zur PCIe Graka zu nutzen?IGP läuft jetzt mit 133 und 0,85v viGPU spannung kann man nochmal extra einstellen bzw. noch hoch stellenWerde die foglendes Tests mit foglendem Settup machen:CPU Takt 3060 MHz 2x Dell Da1 150W pico PSU EM600 USB Maus + Tastatur 150GB VRaptor an 23″ LCD TVmit IGP habe ich folgende Werte~29W am Pico-NT ~4W am P4 NTmit PNY GT240 1GB DDR3~37W am Pico-NT ~4W am P4 NT~75W rthliblmit HP GT230 1,5GB DDR2~50W am Pico-NT ~4W am P4 NT~85W rthliblinteressenhalber zum Vergleich:mit Gainward G210 0,5GB DDR2~33W am Pico-NT ~4W am P4 NT~51W rthlibl

    • #896488
      littledevil
      Teilnehmer

      Um kosten zu sparen stellt sich bei mir gerade die frage, ob ich nicht einfach 4 löcher in die am3 Halterung bohre und den kühler so direkt verwende ohne eine 1156/775 Halterung noch extra zu kaufen:http://www.meisterkuehler.de/forum/attachment.php?attachmentid=759&stc=1&d=1309365995Macht heutzutage ein Chipsatzkühler noch sinn? Von vorn blasen ja die 2x 120 nach hinten – luftbewegung ist also trotz der eng gebauten steckkarten gegebenBei der Gt230 würde der Anfitec kühler passen. Die gt240 hat leider einen größeren lochabstand. Hat jemand ne idee, ob ich die halterungen gegen größere tauschen könnte?Wieviel Watt kann so ein Kühler eigentlich abführen?http://www.meisterkuehler.de/forum/attachment.php?attachmentid=760&stc=1&d=1309365995Tischaufbau zum Testen:http://www.meisterkuehler.de/forum/attachment.php?attachmentid=761&stc=1&d=1309365995Das schöne 16GB Kit :d:http://www.meisterkuehler.de/forum/attachment.php?attachmentid=762&stc=1&d=1309365995

    • #896532
      littledevil
      Teilnehmer

      Ich hatte schon mal bei Anfitec ein Thema aufgemacht, aber keine Reaktion.

      Genau das ist ein 120W pico, das von nem 150W dell da1 gespeist wird

      @patty ja, hatte ich zuletzt bei Opti 939. Dann lass ich das weg. wäre eh ziemlich eng zwischen den beidne grakas geworden und ist ja gut belüftet im v350

      Sofern man da im bios etwas ändern kann, wer ich die Gt240 noch etwas zähmen. ziumindest ändert sich die vcore bei alst von 0,9 auf 1,0v und der takt wird geregelt.,

      Die 1,5GB Gt230 ist da ledier ein extremer stromfresser x(

      hat jemand ne idee, wie ich im v350 am besten zusätzliche usb anschlüsse unter ringe ohne slotblenden zu nutzen?

    • #896523
      Sl3dgh4mm3r
      Teilnehmer

      Anfitec hat bestimmt noch längere “Haltungsösen”. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die dafür viel haben wollen. Was fürn komisches Teil steckt da im Stromanschluss vom Mainboard?

    • #896527
      Patty
      Teilnehmer

      Chipsatzkühler halte ich nicht für sehr sinnvoll. War er wohl auch noch nie ^^ Optisch immer ganz nett, deswegen wohl eher eine Frage des Geschmacks. Kühlleistung von so einem kleinen wie deinem da reicht wohl für alles in der Größenordnung. Auch neuere GPUs behaupte ich mal.

      Der 20pol Stecker im 24pol Sockel hat doch was mit dem Pico PSU zu tun, wenn ich das jetzt richtig in Erinnerung habe :-k

    • #896530
      Sl3dgh4mm3r
      Teilnehmer

      Auf meiner 6950 habe ich auch einen Chipsatzkühler, das klappt wunderbar, ist noch ein alter Alphacool mit einer GPU-Halterung, der Kühler an sich ist aber baugleich mit nem Chipsatzkühler. Wenn man sich die primitive Struktur mancher aktueller Kühler anguckt dann wundert man sich schon, dass die eine GPU so gut kühlen, funktioniert aber fabelhaft.

    • #896549
      Neron
      Keymaster

      Stellt sich die Frage wo du die Anschlüsse gerne haben würdest? :DIn der front wirst du wahrscheinlich ne ruhige Hand + Dremel + Feile + viel Geduld (oder jemanden mit ner CNC kennen) haben müssen.Ansonsten einfach eine Steckkarte in einen Slot und dann hast hinten genug Anschlüsse :Poder du schleifst Interne-USB-Anschlüsse raus zu einer externen Box 😉

    • #896576
      littledevil
      Teilnehmer

      Hinten wäre am besten, aber da ich mir die Steckplätze nicht verbauen möchte, wäre oben hinten am besten, da die Bearbeitung der Seitenteil schnell nach hinten losgehen kann, wenn man nicht so geübt ist. Von der KAbelführung her wäre das linke seitenteil aber am besten. Da gibt es auch schon Anschlüsse und diese Seite bleibt im Schriebtiusch auch zugänglich, da dort das DVD-LW ausfährt.
      Das mit dem durschleifen wäre auch eine Möglichkeit, müßte dann aber modular sein, falls ich das Case doch mal transportieren möchte.

      Im V350 muß man mit dem Platz ganz schön haushalten. Pumpe und AGB sind noch offene Fragen.
      Die 1048 würde ich nach möglichkeit weiter verwenden wollen, aber wie bringe ich die enkoppelt unter. Am boden ist ja der komplett platz vom Mainboard belegt.

      Ziehe ich dann eine art zwsichenboden ein, wo das Shoggy befestigt wird? :-k

    • #896678
      littledevil
      Teilnehmer

      mit PNY GT240 1GB DDR3@std. ~37W am Pico-NT ~75W rthliblHabe mal die untergrenze der Spannung ausgelotet. Bei 400 MHz gab es massive grafikkfehler@333 MHz 0,8v ~56W rthlibl Cinebench 10,91 PunkteLäßt sich bei gesnekter vcore sogar noch ein wenig übertakten@600 MHz 0,9v 1400 Shader 800 RAm ~70W rthlibl Cinebench 26,65 PunkteDas werden die finalen werte werden. geht zwar noch etwas höher, aber soll ja stabil sein:@600 MHz 0,9v 1400 Shader 850 RAm ~71W rthlibl Cinebench 26,86 Punkted.h. etwas schnellere Karte bei etwas weniger verbrauch

    • #896827
      littledevil
      Teilnehmer

      Halte grad den 5850 Kühler in der Hand \D/

      Projekt geht dann nächste Woche weiter.Werde auf jeden Fall die gt 240 einsetzen.Das Bios der gt 230 enthiel merkwürdige zahlen – ist wohl alles fest verdrahtet und ohne Absenkung im idle.

    • #897589
      littledevil
      Teilnehmer

      47 W idle mit ner 6870 und nem 250W 80 Plus Gold

    • #897657
      Anonym
      Inaktiv

      :d: Danke für die Bilder

      Wasn genau der V350 das PC Case? und wie schaut der Schreibtisch aus?
      Wenns in den Schreibtsich rein kommen soll?

      Sorry für die Fragen:+

    • #897680
      littledevil
      Teilnehmer

      Ja, ein Lian Li V350 in Schwarz. :d:

      Ist ein schöner alter Schreibtisch mit viel verzierungen. Irgendwo müssen hier auch fotos davon rumgeistern

    • #897686
      Anonym
      Inaktiv

      Oh das Case ist wirklich hübsch 😉

      ^^ wo soll ich den Suchen? nach dem Bild vom Tisch? :-k

    • #897690
      littledevil
      Teilnehmer

      Ein komplettes foto konnte ich auch nicht finden.

      Von unten
      (ist aber mittlerweile anders gelöst)

      tür

    • #897691
      Anonym
      Inaktiv

      hat jemand ne idee, wie ich im v350 am besten zusätzliche usb anschlüsse unter ringe ohne slotblenden zu nutzen?

      Frag doch mal @Radeon vieleicht kann er dir Helfen was zu fräsen und so
      Er hat ja warscehinlich das Vorgängermodell

      http://www.meisterkuehler.de/forum/vorstellung-wakue-systemen/22433-projekt-radeon-lianli-v300-v480ger-casecon.html

      Das was man sehen kann von Tisch sieht ja nett aus, war mal auf einem Verkaufoffen Sonntag bei einen Antiquitäten Event wo man so alte Schinken kaufen kann.
      :+
      Die Preise sind schon heftig :fresse: :-k

    • #897693
      0laf
      Teilnehmer

      littledevil;463574 said:
      mit PNY GT240 1GB DDR3@std. ~37W am Pico-NT ~75W rthliblHabe mal die untergrenze der Spannung ausgelotet. Bei 400 MHz gab es massive grafikkfehler@333 MHz 0,8v ~56W rthlibl Cinebench 10,91 PunkteLäßt sich bei gesnekter vcore sogar noch ein wenig übertakten@600 MHz 0,9v 1400 Shader 800 RAm ~70W rthlibl Cinebench 26,65 PunkteDas werden die finalen werte werden. geht zwar noch etwas höher, aber soll ja stabil sein:@600 MHz 0,9v 1400 Shader 850 RAm ~71W rthlibl Cinebench 26,86 Punkted.h. etwas schnellere Karte bei etwas weniger verbrauch

      feine Sache 🙂 , wie hast du denn die Spannung abgesenkt? per NiBiTor?

      hat jemand ne idee, wie ich im v350 am besten zusätzliche usb anschlüsse unter ringe ohne slotblenden zu nutzen?

      unter ringe? :-kedit: unterbringe? 🙂

    • #897699
      littledevil
      Teilnehmer

      @Zaperwood ja, wenn man den Schreibtisch noch etwas heraus putzt, kann der beim Antiquitar schon schnell 2k eur kosten.

      Manche habe da Phantasiepreise.

      Ist echt massiv und 90cm tief :d:

      Ja, Radeon hat echt was drauf :respekt:

      @olaf danke fürs B – ist mir verloren gegangen… 😀
      Genau mit NiBiTor BIOS geflasht. Softwarelösungen sind mehr zu anstregend und manchmal instabil.

    • #897816
      Anonym
      Inaktiv

      0laf;464662 said:
      unter ringe? :-k
      edit: unterbringe? 🙂

      :lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol:

      Jetzt raffe ich das habe schon ganze >Zeit einen Ring gesucht beim Case.

      Ollalla 90cm Tief so einen Tisch muss man behalten 😉

    • #897819
      littledevil
      Teilnehmer

      Heutzutage ist das nicht ganz so wichtig, aber als ich den gekauft habe, war tiefen Röhrenmonitore noch angesagt…

    • #897821
      Anonym
      Inaktiv

      Ich werde mir irgend wann mal einen Tisch aus IKEA Unterteilen und einer Tischplatte selber basteln.

      Ich brauche mindestens 75cm Tiefe aber 80cm sind besser
      habe meine jetztige Tischplatte auf 75cm tiefe gekürzt 😡
      —————–

      Läßt sich bei gesnekter vcore sogar noch ein wenig übertakten
      @600 MHz 0,9v 1400 Shader 800 RAm ~70W rthlibl Cinebench 26,65 Punkte

      Hast du zwei Netzteile zum Testen benutzt?
      Ein Netzteil für Graka und eins für den PC?

      Was bedeutet das?

      rthlibl

    • #897826
      littledevil
      Teilnehmer

      Hat sich ein Tippfehler eingeschlichen: RTHDRIBL meinte ich

    • #899346
      littledevil
      Teilnehmer

      Für den Test hatte ich in der Tat 2 Netzteile benutzt. Eins Für den p4 strom und eins normal fürs pico atx.

      Die späteren sind Messungen sind dann mit nem 80plus gold 250W ATX

    • #899364
      Neron
      Keymaster

      Tino wieder zu tief ins Weinglas geguckt? :DLass mal Bilder sprechen 😉

    • #920017
      littledevil
      Teilnehmer

      Das Mainboard hat es leider durch ein Netzteilproblem entschärft.Das System lag jetzt ne Weile brach und wird demnächst auf 1155 Basis neu zum Leben erweckt.Da ich dieses mal auf ejden Fall ordentlich OCen möchte, kommt ein P67 Board zum Einsatz:ASUS P8P67-M R3.0Hat eigentlich alles dran was ich brauche USB3, SATA3 2x PCIeX16 max. . 32GB RAM, esata, opt.SPDIFSpeicher wird erstmal 16GB bleiben, aber da die 8GB Module langsam günstig werden, werd ich das wohl nicht lange aushalten :devil:CPU wird wohl erstmal eine Sandy Bitch, aber das Board kann Ivy Bridge. je nach dem was ich günstig bekomme: 2500k, 2600k oder 2700k.Grafikkarten werden wohl 5850 2GB + GTX 550Ti werdenFestplatten bleiben die vraptor 150gb + 1TB Constellation – SSD werd ich dem Adobe CS System spendieren

    • #920346
      littledevil
      Teilnehmer

      Als CPU werde ich einen i7-2600K einsetzen \D/

    • #920389
      Renovatio
      Teilnehmer

      Fein, hab mir überlegt ein Mini-ITX System zusammen zu stellen der auf dem Schreibtisch landet mit einem i7 2600k oder 2700k untervolten und für Wettkampf dann halt Wettkampf Modus. Das ganze wird dann mit richtiger Wakü gekühlt. Reicht ein 240 Radiator? Überlegt habe ich mir ein Asus Board zu nehmen, nur da gibt es kein P67, wollte auch die Grafik von der CPU nutzen mit Anschlüssen auf dem Mainboard. Kannst du mir dafür mal ein Board empfehlen?

    • #920413
      littledevil
      Teilnehmer

      P67 macht ja nur bei dedizeirter Graka sinnn.
      Wenn Du OCen willst bleiben dann noch z68 oder NAchfolger Z77
      z.b. ASUS P8Z77-M
      240er nur für die CPU reicht.

    • #920418
      Renovatio
      Teilnehmer

      Alles klar. Dann wird nach meinem Geburtstag der Pc schön zusammen gebaut. Gehäuse habe ich ein geiles gefunden.

    • #922464
      littledevil
      Teilnehmer

      Mein Projekt ist leider mal wieder zum Erliegen gekommen. Der 2600k war defekt – warum auch immer, aber den hab ich wieder zurück geschickt

    • #922477
      littledevil
      Teilnehmer

      Kauf war von Privat – hoffe das klappt ohne Ärger.Erst wenn ich das Geld habe, kaufe ich was neues.

    • #922475
      Anonym
      Inaktiv

      Kann man doch umtauschen gegen einen neuen CPU wenn der andere schon Kaputt geliefert worden ist.

    • #922518
      Anonym
      Inaktiv

      achso

      [-o< Hoffe doch auch das es klappt :daumendrückt

Ansicht von 47 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen