MeisterKühler

WaKü für High-End System

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung WaKü für High-End System

Ansicht von 81 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #476470
      Sebian
      Teilnehmer

      Hallo, allesamt!

      Ich habe schon in verscheidenen Foren nachgefragt, aber mir wurde gesagt hier wird mir am besten geholfen. 🙂

      Naja, also ich lege mir ein neues System zu. Das System soll ca. 3 Jahre halten und somit habe ich etwas teurere Komponenten ausgewählt.
      Und ich bitte euch, nicht über mich herzufallen, dass ich zuviel Geld habe usw…
      Denn ich spare für dieses System schon ca. 2 Jahre und nun ist der Zeitpunkt gekommen.

      Ich schreibe nur mal die wichtigste Komponenten raus. Wenn wer noch Details will, dann bitte sagt mir das.

      Also:

      CPU: Athlon 64 4000+ “San Diego”
      Grafikkarten: 2*Asus Extreme N7800GTX/TOP/2DHTV
      MB: DFI Lanparty UT nF4 SLI-DR

      Ich will aus dieser Maschine einfach alle rausholen was geht ^^
      Und da kommt die WaKü ins Spiel. (Ja ich weis ich könnte mir ne KoKü kaufen, aber für 800€ oO, das ist doch schon ein wenig zuviel des Guten)

      Falls jemand noch Ram, HD oder was weis ich noch wissen will, einfach sagen bitte.

      Also zu was rät ihr mir?
      Preis ist vorerst mal egal.

      Aber von Gehäuse her, entweder der Coolermaster Stacker oder von Thermaltake das Kandalf Gehäuse.

      Sind zwei große Gehäuse und haben gute Luftkühlleistung, habe ich jedenfalls gehört, außerdem gefallen sie mir 😀

      Naja, was empfiehlt ihr mir einen Mora, oder 2? Oder einen ganz anderen Passivradi?
      Oder lieber nen Triple? Aber ich würde wirklich ungern an meinem Gehäuse herumwerkeln, da ich das nicht wirklich gut kann.

      Wenn ich z.B.: einen Mora nehme, bringt es dann was, wenn ich den mit Lüftern ausstatte. Da passen ja, 9 Lüfter rauf, oder?

      Naja. Ich bin wirklich kein WaKü-Kenner. Ich habe mich nur kurz einmal reingelesen um einmal ein Grundwissen zu erlangen. Aber ein paar Tipps von Profis wären super 🙂

      Naja. Ich freue mich auf eure Posts.

      Sebian

    • #581482
      Cold as Ice
      Teilnehmer

      Also da würd ich mal zu einem Tripple radi mit 3 Päpsten auf 5v tendieren, sollte ausreichen.
      nen Mora ist sinnlos, erstrecht mit 9 Lüftern.

      Nen Nexxos HP pro für die CPU
      vll was von O² für die NB? ^^
      Ne Eheim1046 sollte da reichen als Pumpe.
      Für die Graka’s würd ich den NVXP von Alphacool oder halt einen komplettkühler von Innovatek oder Aquacomputer nehmen (hat AC schon ein Modell? hab keins gefunden)
      Schläuche und Anschlusse nach Wahl, ob PnC oder Verschraubung ist egal, nur find ich persönlich die Verschraubungen schöner 🙂

      Summa summarum ca. 200-250€

      Kritik? *duckundweg* 😀

    • #581484
      AaRoN
      Teilnehmer

      Perfekt! 🙂 :d:

    • #581490
      zero cool
      Teilnehmer

      oder auch für die grafikkarten kühler vom o2

    • #581500
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Und bitte nie wieder im gleichen Zusammenhang nach Mora und Lüftern fragen. Ich werde nie verstehen wieso man einen passiven Radiator mit Lüftern bestücken will. Du entscheidest vorab, ob du lieber auf ein passives System oder auf ein aktives setzen willst. Ein Mora mit neun Lüftern bringt dich nicht weiter als ein Standard-Tripple mit seinen drei Lüftern. Auch wenn viele diese These gern suggerieren wollen. [-X

    • #581515
      McTrevor
      Teilnehmer

      Schau mal im Biete-Thread nach! Termi bietet da eine MK-Radiblende für eien Triple an. Das Teil ist so großzügig dimensioniert, daß selbst ein absoluter Laie (man schaue in meinen Thread 😀 ) seine schlechten Sägekünste prima hinter der Blende verstecken kann. Es empfiehlt sich aber auf jeden Fall ein Case mit großer Tiefe zu nehmen, damit der Triple problemlos paßt.

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #581529
      zero cool
      Teilnehmer

      naja..so ein mora hat auch stil find ich, einfach auf der nächsten lan bisschen pralen :respekt:

    • #581530
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Als passiver Radi ist er OK, jedoch keinesfalls mit Lüftern. 😡

    • #581531
      zero cool
      Teilnehmer

      welches system kann man den heute noch passiv kühlen…bei einem presskopf mit 200Watt abwärme und 2*7800…da rentiert sich dann ein offener kreislauf…kann man würste zum mittagessen heiss machen 😉

    • #581533
      Lardz
      Teilnehmer

      mein system kann man zum beispiel voll passiv kühlen. *lach*

      gut ich gebe zu meine Hardware ist von vorgestern. Aber immerhin komplett Lüfterlos.

    • #581569
      Sebian
      Teilnehmer

      Hui, da ist ja viel gekommen.

      Ich entschuldige mich aber, dass ich erst jetzt antworte, gestern hatte ich leider keine Zeit mehr.

      Also. Nur ein paar grundlegende Fragen ^^

      Bringt ein aktiver Tripple etwa mehr Leistung als ein passiver Mora?

      Und bitte nie wieder im gleichen Zusammenhang nach Mora und Lüftern fragen. Ich werde nie verstehen wieso man einen passiven Radiator mit Lüftern bestücken will. Du entscheidest vorab, ob du lieber auf ein passives System oder auf ein aktives setzen willst. Ein Mora mit neun Lüftern bringt dich nicht weiter als ein Standard-Tripple mit seinen drei Lüftern. Auch wenn viele diese These gern suggerieren wollen.

      Das, wusste ich leider nicht, bin ja noch Anfänger : /
      Warum hilft das eigentlich nicht?
      Ich lese nämlich in vielen verschiedenen WaKü-Geschäften, dass Mora mit Lüftern ne extreme Leistung bringt.
      Ich gebe nen Quote falls ihr net glaubt.
      Wieviel Grad, würde es denn vielleicht runtergehen?

      Achja noch eine Frage. Da gibt es ja so Kühllammelen am Mora, was ist das eigentlich?

      naja..so ein mora hat auch stil find ich

      Ja mir gefällt er auch irgendwie 😀 ..nur wird er ausreichen?
      Denn ich will alles OCen, CPU, Graka und ja RAM ..aber Ram kühle ich nicht durch Wasser, lieber durch Gehäuselüfter.

      Ich meine, ich will die CPU, vll auf einen FX57 hochbringen, falls das überhaupt mit einer WaKü möglich ist, eine solche Kühlleistung zu erzeugen, dass es die CPU aushält.

      Naja, was ist denn O2?
      Kenne nur das Handynetz ^^

      Achja danke Cold as Ice für deine Zusammenstellung, werde drüber nachdenken ^^

      Sebian

    • #581570
      alive!!!
      Teilnehmer

      Bringt ein aktiver Tripple etwa mehr Leistung als ein passiver Mora?

      Ja.

      Das, wusste ich leider nicht, bin ja noch Anfänger
      Warum hilft das eigentlich nicht?
      Ich lese nämlich in vielen verschiedenen WaKü-Geschäften, dass Mora mit Lüftern ne extreme Leistung bringt.
      Ich gebe nen Quote falls ihr net glaubt.
      Wieviel Grad, würde es denn vielleicht runtergehen?

      ein Mora ist auf den passiv betrieb ausgelegt, er hat ganz anders angeordnete Lammellen als ein aktiver radi, deshalb bringt es kaum mehr leistung wenn man da lüfter draufpflanzt. außerdem ist es doch eher schwachsinnig, wenn man einen mora hat will man keine lüfter.

      Achja noch eine Frage. Da gibt es ja so Kühllammelen am Mora, was ist das eigentlich?

      meinst du jetz das material?

      Ja mir gefällt er auch irgendwie ..nur wird er ausreichen?
      Denn ich will alles OCen, CPU, Graka und ja RAM ..aber Ram kühle ich nicht durch Wasser, lieber durch Gehäuselüfter.

      wenn du wirklich richtig OCen willst dann solltest du lieber zu einem aktiven triple greifen.

      Naja, was ist denn O2?
      Kenne nur das Handynetz

      o2 ist ein forenmitglied der selber kühler bastelt, und das richtig gut 😉

    • #581573
      Sebian
      Teilnehmer

      Oh, hab zwar hier schon einen O2-Cool gesehen, habe aber gedacht, er hat den Namen von dem Hersteller genommen^^

      Sry, meinte nicht Kühllammelen sonder die Lüfterblende -.-
      Da habe ich mich aber vertan #-o

      Naja, packt ein aktiver Tripple denn wirklich soviel?
      Ich habe nämlich gehört, dass das vielleicht ein Tripple nicht packt.

      Hmm, gibt es denn auch größere Radiatoren, die auf Lüfter ausgelegt sind?
      Das größte das ich bisher gesehen habe, war die NexXxos-Reihe von Alphacool, mit 3 Lüftern.

      Sebian

    • #581583
      McTrevor
      Teilnehmer

      NexXxoS Reihe mit drei Lüftern sind Triple-Radis! darum ja drei <-> Triple, klar? 😉

      Wenn die dir erzählen, daß ein aktiver Triple das nicht schaffen soll, dann erzählen die dir Mumpitz. Die Kühlleistung eines Radis nimmt nicht proportional zu seiner Größe zu, sondern zunehmend weniger. Heißt soviel, daß ein doppelt so großer Radi mitnichten Die Temperaturdifferenz halbiert. Ab einem Triple-Radi nimmt die Kühlleistung bei größeren Radi´s nur sehr spärlich zu. Hinzu kommt, daß ein radi umso effektiver arbeitet, je höher die Differenztemperatur zwischen der Umgebungsluft und dem Kühlwasser ist. Von einem Mora möchte ich eigentlich nur abraten. Bei deinem System könnte der es vielleicht im Winter packen, aber im Sommer musst du doch Lüfter dranpappen und dann wärst du mit einem Tripple direkt besser dran. Vor allem preislich, falls du wirklich neun Lüfter montierst… Die DInger sind ja auch nicht gerade billig in den Mengen.

      Aber generell solltest du jetzt keine Wundertemperaturen erwarten bei den zu kühlenden Komponenten. Bedenke immer, daß die Temperatur der Raumluft eine natürlich Grenze darstellt, welche man nicht mit einer herkömmlichen WaKü knacken kann. Aber deutlich bessere Temps als mit Luftkühlung sollten auf jeden Fall machbar sein.

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #581643
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Ich kann dir ebenfalls bestätigen, dass ein Tripple mit 3 Lüftern das locker schaffen wird.

      Ich halte meinen Presskopp @ 4,4GHz, NB, SB sowie die 6800U selbst bei 33° Raumtemp und mit den 3 Lüftern auf dem Radi @ 5V locker bei Laune. Da wird es bei dir auch gehen, denn das was deine Grakas mehr an Abwärme haben, hat meine CPU mehr, daher kein Problem.

      Im übrigen ist ein Tripple sehr viel leichter und sauberer zu verbauen als ein Mora. Ich finds besser, wenn alles IM Gehäuse verbaut ist, statt außen dran.

    • #581758
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Sebian said:
      Die rechte Seite des Gehäuses ist aber komplett blank. Und da wäre doch ein guter Platz dafür. (Das viete Bild von oben )

      Ist da nicht der LW-Schacht im Weg?
      :+

    • #581766
      Sebian
      Teilnehmer

      Hmm, nein leider kann ich nicht :p 🙂

      Siehst du aber irgendwo eine Möglichkeit den Radi zu befestigen?

      Extern will ich ihn aber bitte nicht haben, wenn ein Tripple dann, drinnen. 🙂

      Sebian

    • #581755
      Sebian
      Teilnehmer

      Hmm, nur wo soll ich ihn dann ins Gehäuse verbauen?

      Am liebtsen wäre es mir an der Seite. Oben, auf dem Gehäuse wäre nicht gut, da dort die USB-Anschlüsse sind und auch ein Lüfter verbaut werden kann. Die rechte Seite des Gehäuses ist aber komplett blank. Und da wäre doch ein guter Platz dafür. (Das viete Bild von oben )
      Aber ich weis nicht ob sich das ausgeht.
      Habt ihr irgendwelche anderen Ideen, wo ich den Tripple vebauen könnte?

      Achja, habe noch ne Frage zwar net zur WaKü, aber zum RAM, habe gehört, dass RAM wenn man 4*512 einbaut, sich irgendwie runtertaktet?
      Ist das nur bei speziellen Mainboards oder prinzipiell so?

      Weil wenn, dann kaufe ich mir 2*1GB.

      Aber generell solltest du jetzt keine Wundertemperaturen erwarten bei den zu kühlenden Komponenten. Bedenke immer, daß die Temperatur der Raumluft eine natürlich Grenze darstellt, welche man nicht mit einer herkömmlichen WaKü knacken kann. Aber deutlich bessere Temps als mit Luftkühlung sollten auf jeden Fall machbar sein.

      Dann freu ich mich auf den Winter 🙂

      Sebian

    • #581760
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Sebian said:
      Hmm, kann ich den Radi, nicht auf die andere Seite montieren, also net bei den Laufwerken?

      Wenn du deinen Rechner ohne MB betreiben kannst, dann ist die Antwort JA 🙂

    • #581759
      Sebian
      Teilnehmer

      Hmm, kann ich den Radi, nicht auf die andere Seite montieren, also net bei den Laufwerken?
      Oder ist dort wieder der Kühler, oder gleich die MB-Halterung im Weg?
      Hmm, wo könnte ich denn den Radiator einbauen?

      Sebian

    • #581781
      toor
      Teilnehmer

      Sebian said:
      Hmm, gibt es denn auch größere Radiatoren, die auf Lüfter ausgelegt sind?
      Das größte das ich bisher gesehen habe, war die NexXxos-Reihe von Alphacool, mit 3 Lüftern.

      Ja, gibt es bei Aquacomputer. Nennt sich airplex evo 1800 😀 und sieht so aus:

      Ich hoffe, das es deine Frage beantwortet hat…

    • #581788
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Du solltest über ein anderes Gehäuse nachdenken!

    • #581795
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      M.Peitz said:
      Ich empfehle wie immer Lian Li

      Würde ich ebenfalls empfehlen! Allein der Tiefe des Gehäuses wegen.
      :d:

    • #581796
      Clarinz
      Teilnehmer

      Naja, von Chiftec gibts aber auch ein paar schöne Bigtower und die gehen nicht ganz so dolle ins Geld.

    • #581792
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Das sehe ich allerdings auch so!

      Du wirst einen Tripple niemals intern in einen Midi Tower bekommen, ohne irgendwo Abstriche machen zu müssen, wie zb das NT irgendwo anders hin zu verfrachten.
      Schau dich daher mal eher nach nem Big Tower um.
      Ich empfehle wie immer Lian Li, auch wenn ich dafür hier wahrscheinlich wieder angepflaumt werde wegen dem (meiner Ansicht nach überhaupt nicht) hohen Preis 😉

    • #581837
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      ich würde auch zu lian li raten. die gehäuse haben einfach stil 🙂
      um nen tripple intern zu verbauen und das ohne groß im gahäuse umzubauen, nt zu verschieben etc. bruachst du aber wie schon von adneren gesagt einen big tower also z.b. ein pc70 (mein pc60 wäre z.b. etwas klein) oder ein v2000 etc.
      zudem find cih die weitaus schöner als chieftec, aber das ist ja geschmackssache.

    • #581839
      Shaggyman
      Teilnehmer

      das da oben drüber war ich…mal wieder vergessen anzumelden.

    • #581848
      McTrevor
      Teilnehmer

      Vom Platz her passen manche Triple-Radis auch in gewöhnliche Ebay-Big Tower. Nachmessen, bzw vorher überprüfen kann richtig gut Geld sparen. Denn Lian-Li´s gibt´s ja nicht gerade geschenkt…

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #581854
      Sebian
      Teilnehmer

      Die Lian-Li Gehäuse, haben zwar einen recht edlen Stil, aber sie gefallen mir nicht.
      Ich meine, jedem das seine.

      Nur z.B.: der PC 70er den du angesprochen hast ist kleiner, als der Kandalf, gibt es bei ihm mehr Stauraum?

      Weil, könnte ich den Tripple vorne bei den Laufwerken, hinmontieren?
      Die laufwerke, kann man ja herausheben. Und da alle 11. ICh habe sogar ein Bild gesehen, wo 3 120er übereinander montiert waren, nur man hat nicht gesehen ob noch Platz für Laufwerke war, da das gerade vom Bild abgeschnitten wurde.

      Nunja, ich habe mir aber einmal die Maße herausgeschrieben:

      Thermaltake Kandalf Gehäuse (L*B*H): 595mm*220mm*530mm
      Alphacool NexXxos Extreme III (L*B*H): 415mm*135mm*46mm

      Hmm, ist da wirklich keine Möglichkeit, denn irgendwie habe ich mich in das Gehäuse verliebt ^^ -.-

      Wäre es die selbe Leistung mit z.B.: Einem Single + einem Dual? Oder erst mit 2 Duals möglich? Denn ich denke für die wäre irgendwo schon Platz.

      Achja, kennt sich da wer mit dem RAM aus? Also ob es funktionieren würde mit 4*512MB?

      Sebian

    • #581857
      taret
      Teilnehmer

      ja, 4*512 gehen prinzipiel.
      Wenn sie singlesided sind gehen sie mit allen AMD64, wenn doublesided takten sie bei bestimmten Kernen runter.
      Wie sich der San Diego verhält weis ich leider nicht, sry.

    • #581855
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Sebian said:
      Nur z.B.: der PC 70er den du angesprochen hast ist kleiner, als der Kandalf,

      Kleiner? :-k

    • #581856
      Sebian
      Teilnehmer

      *räusper*

      Heute bin ich irgendwie mit dem falschen Bein aufgestanden :-k : /

      Sebian

    • #581859
      Sebian
      Teilnehmer

      Hmm, weil die 512er kann man ja viel besser OCen : /

      Naja, weis jemand ob das bei San Siego funktioniert?
      Ist das nicht eigentlich vom MB abhängig?

      Nunja, ich hoffe mal das Beste.

      Sebian

    • #581929
      M.Peitz
      Teilnehmer

      512Mb Module lassen sich in der Regel besser takten als 1024er, da haste Recht, wenn du aber ordentliche Module von gescheiten Herstellern verwendest passt das auch mit den großen Modulen.

      BTW: Hier siehste mal wie schön man ne Wakü in ein Lian Li einbauen kann, ohne großartig was an Platz einbüßen zu müssen.
      Das Gehäuse ist ein SL73, sprich die Servervariante des PC70, von den Maßen aber größtenteils identisch.

    • #582088
      Sebian
      Teilnehmer

      Hmm, ich denke ich hab mich so entscheiden, dass ich jetzt erstmal 2*512 MB einbaue und wenn ich mehr RAM brauche einfach dazukaufe.

      Ich habe aber gehört, dass 4*512 auf San Diego Kernen stabil laufen soll, auch auf hohen Frequenzen. Naja, ..

      Zu dem Gehäuse, hmm die Lian-Li’s haben so nicht an sich was mir gefällt, gut sie sind schlicht gehalten und haben Stil, aber naja ich denke, dass ist nichts für mich.

      Hmm, ich habe mich aber mal bei den Maßen umgesehen, der Kandalf ist schon an der Grenze zwischen Midi -und Bigtower, oder?

      Naja, geht der Tripple, aber wirklich net in das Gehäuse?

      Oder kann man den Tripple eigentlich auch außen so anhängen wie nen Mora? 🙂

      Sebian

    • #582089
      McTrevor
      Teilnehmer

      Natürlich kannst du einen Triple extern verbauen. Die meisten Shops bieten auch entsprechende Halterungen an, so daß man selber gar nicht basteln muss. Bei externer Verbauung ist nur zu bedenken, daß man noch Lüfter ins Case baut für die Luftzirkulation.

      Ansonsten haben die Triple auch leicht unterschiedliche Maße. Kann also sein, daß man einen Triple da reinbekommt!

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #582091
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Einfach nur aufhängen?, das geht besser und schöner:

      http://www.aqua-computer.de/prodimg/nd_products/evo_extern_11_500.jpg

      Mein persönlicher Favorit einer externen Halterung, ich möchte jetzt keinesfalls hören, daß es sich dabei um einen Dual-Radi handelt, natürlich findet auch ein Tripple in dieser Halterung seinen Platz! 🙂
      Ob diese Halterung aber in dein optisches Bild passt, entscheidest du selbst. Zumal du die Lüfter oben drauf packen müsstest, sieht das dann bei seitlichem Verbau noch aus? Ich weiß es nicht. :-k

    • #582117
      Sebian
      Teilnehmer

      Hmm, habe schon irgendwo dieses Ding gesehen ^^

      Nur weis ich nicht mehr wo, da ich ja nicht interessiert war.
      Kannst du mir einen wirklich guten Tripple zeigen, also bisher habe ich gehört, dass der NexXxos Extreme III ein wirklich sehr sehr guter ist. Nur finde ich irgendwie keine Halterungen dafür.

      Weil, du hast ja eine Halterung ja für einen Airplex Evo 360, wenn ich mich nichr irre oder?

      Bei KTC-Cooling, wo ich meine WaKü, holen werde (Bin Österreicher), finde ich nur für HTF-3 Radiatoren.

      Bei externer Verbauung ist nur zu bedenken, daß man noch Lüfter ins Case baut für die Luftzirkulation.

      Hmm, also ist es möglich das der in die Front reingeht?

      Sebian
      Der Kandalf hat denk ich 4 Gehäuselüfter und wenn dann baue ich noch einen 120er oder gleich 2 in die Front ein.

      Ansonsten haben die Triple auch leicht unterschiedliche Maße. Kann also sein, daß man einen Triple da reinbekommt!

    • #582124
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Sebian said:
      Kannst du mir einen wirklich guten Tripple zeigen, also bisher habe ich gehört, dass der NexXxos Extreme III ein wirklich sehr sehr guter ist. Nur finde ich irgendwie keine Halterungen dafür.

      Ach nein? :-k

    • #582225
      Sebian
      Teilnehmer

      Oh ..-.-
      Irgenwie fühle ich mich jetzt ..

      Naja, danke 🙂

      Sebian

    • #582242
      Irenicus
      Teilnehmer

      Sorry, hab den Thread jetzt erst bemerkt.

      Schau dir mal auf http://www.watercoolplanet.de/index.php?open=4&show=4 das Radiator Ranking an. Dort liegt der mit 15!!! Lüftern bestückte Airplex evo 1800 mit einer Differenztemperatur von 0,6° auf Platz 1. Danach kommt der mit nur 3 Lüftern ausgerüstete Black ICE-Xtreme III mit einer Differenztemperatur von 1,7°. Der geringe Leistungsunterschied rechtfertigt den wesentlich höheren Preis der Monster Radiatoren im aktiv Betrieb nicht! Ich hab den evo als Vergleich genommen, weil ich zum Mora 2 keine Vergleichstests gefunden habe.

      Es bringt übrigends tatsächlich etwas am Mora 2 ein paar Lüfter zu befestigen. Das Ding ist kein spezieller Passiv Radiator, wie der Innovatek Konvekt-o-Matik oder der Cape Cora, sondern einfach ein übergroßer Radiator. Henrik Reimers hat das mal mit dem alten Mora getestet: http://henrik-reimers.de/kuehlung/mora.htm .
      9 Lüfter am Mora 2 machen natürlich keinen Sinn! Der Mora 2 lohnt sich nur, wenn man entweder keine Lust hat das Gehäuse zu zersägen, weil man z.B. nicht handwerklich begabt ist, oder wenn man ihn passiv bzw halb passiv mit 1-2 ständig laufenden Lüftern oder Lüftern, die nur bei zu hoher Temperatur zugeschaltet werden, nutzen will.

      Für normale Systeme reicht auf jeden Fall ein Tripple Radiator. Bei deinem Sli System weiss ich aber nicht, ob du die Lüfter dauerhaft auf 5 bzw 7 Volt laufen lassen kannst…eine Steuerung, welche die Lüfter bei zu hoher Wassertemperatur kurz auf 12 Volt laufen lässt, sollte aber trotzdem für sicheren und gleichzeitig weitgehend lautlosen Betrieb sorgen. 🙂

      PS: An alle Mora Gegner: Ich hab nur die Testergebnisse der von mir genannten Quellen interpretiert. Bitte tötet mich dafür nicht gleich. 😉

    • #582252
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Irenicus said:
      oder wenn man ihn passiv bzw halb passiv mit 1-2 ständig laufenden Lüftern oder Lüftern, die nur bei zu hoher Temperatur zugeschaltet werden

      Wofür steht denn da “halb passiv”?
      Ist das Betreiben eines Lüfters nicht ein aktiver Teil?
      Wer sich für einen Radiator dieser Größe entscheidet, entscheidet sich für einen passiven Radiator. Ein solcher Radi wird in keinster Weise mit einem Lüfter manipuliert, ansonsten hat man das Prinzip nicht verstanden, in die Top10 der Poster kann man mit den erzielten Temp-Werten natürlich nicht gelanden. [-o< Einen wichtigen, den wichtigsten Satz überhaupt, hast du bei deinem Link unerwähnt gelassen: daß ein einzelner, wirklich unhörbarer 120mm Lüfter mehr Wirkung erzielt, als die verzehnfachung der Kühlergröße im reinen Passivbetrieb!
      Und jetzt erklärst du bitte warum du den neuntenTeil der Fläche eines Moras mit einem Lüfter beaufschlagen möchtest, vielleicht werde ich das dann endlich verstehen können. :-k
      Wäre ein Dual, von mir aus auch ein Tripple, nicht um Längen effektiver, dabei auch weniger kostenintensiv? 😡

    • #582394
      Sebian
      Teilnehmer

      Ähm, also was jetzt Mora oder Tripple? Bin jetzt irgendwie verwirrt ^^

      Naja, wenn ich einen Tripple nehme, dann habe ich mir eine kleine Konfiguration gemacht:

      NexXxos III Extreme mit Lüfterblende und Lüftern für 150,50€
      Ist denn eigentlich eine Lüfterblende notwenig? Und welche Lüfter würdet ihr mir empfehlen? Denn dort habe ich mich, beid er geringen Auswahl für Silent X Led Blau entschieden.
      Laing DCC-Pro (Wegen dem Direktanschluss ans NT) für 98,80€
      Cape Coolplex 25 extern für 41,80€
      Alphacool NexXxos XP für 41,90€
      DFI Lanparty 4 Northbridge Kühler für 47,90€
      2*Heatkiller GPU-X GF7800 U/GT für 133,80€
      Gibts es bessere Kühler für 7800GTXen? Empfielht ihr einen besseren?
      PUR-W 10/8mm Glasklar Weich für 2,80€
      KTC | Blue Fluoreszensfarbstoff für 5,90€

      Welche Anschlüsse soll ich denn verwenden? Push-Ins oder Pneumatik?
      Was soll ich verändern? Was muss ich verändern?
      Passt das so, oder habt ihr bessere Vorschläge?

      Sebian

    • #582395
      McTrevor
      Teilnehmer

      Sebian said:
      Ähm, also was jetzt Mora oder Tripple? Bin jetzt irgendwie verwirrt ^^

      Ich rate weiterhin zu einem Tripple. Kostet weniger und liefert deutlich bessere Werte als ein passiver Mora. Einen Mora aktiv zu betreiben macht allerdings auch keinen Sinn, da dies wesentlich teurer als ein aktiver Triple ist, allerdings kaum mehr Effekt erzielt.

      Naja, wenn ich einen Tripple nehme, dann habe ich mir eine kleine Konfiguration gemacht:

      NexXxos III Extreme mit Lüfterblende und Lüftern für 150,50€
      Ist denn eigentlich eine Lüfterblende notwenig? Und welche Lüfter würdet ihr mir empfehlen? Denn dort habe ich mich, beid er geringen Auswahl für Silent X Led Blau entschieden.

      Der Radi hat ein Super-Preisleistungsverhältnis :d: Die Lüfterblende ist nicht unbedingt nötig. Es hängt halt davon ab, wie du das Loch machst und wie wichtig dir die Optik ist. Wenn du mit nem Dremel loslegst oder einer Stichsäge wirst du so eine Blende brauchen. Ich empfehle in dem Fall aber mal einen Blick ins Biete Forum! Termi bietet sehr günstig eine Triple Meisterkuehler-Blende an. Da würde ich an deiner Stelle zuschlagen! Falls du dir die Lüfterlöcher laserns läßte kannst du natürlich einfach drei Lüftergitter für 1,50 € das Stück holen. An Lüftern empfehle ich die Revoltec-Modding-Lüfter. Gibt´s für 10 Euro bei Ebay und sind runtergeregelt flüsterleise. Wenn einen das Leuchten nervt, kann man einfach die LED-Kabel kappen.

      Laing DCC-Pro (Wegen dem Direktanschluss ans NT) für 98,80€

      Das ist bei weitem zuviel für eine Pumpe!!! Hol dir eine Eheim 1046. Die gibts auch für 12V-Betrieb (unter anderem Namen) und kostet dabei nur die Hälfte.

      Cape Coolplex 25 extern für 41,80€

      Beim AB kann man quasi nichts falsch machen…

      Alphacool NexXxos XP für 41,90€

      Sehr guter Kühler, leider nicht ganz günstig. Der HP-Pro wäre meine Wahl.

      DFI Lanparty 4 Northbridge Kühler für 47,90€

      Habe mir den jetzt nicht angeschaut, aber der Preis erscheint mir sehr happig… Ich bin mir ziemlich sicher, daß o2-cool da was günstigeres auf die Beine stellen würde.

      2*Heatkiller GPU-X GF7800 U/GT für 133,80€
      Gibts es bessere Kühler für 7800GTXen? Empfielht ihr einen besseren?

      Kann ich nichts zu sagen…

      PUR-W 10/8mm Glasklar Weich für 2,80€

      Lieber mehr Schlauch holen. Lieber zwei Meter Schlauch zuviel als 2 cm zu wenig!

      Ich hoffe, ich konnte dir hiermit ein paar Anhaltspunkte geben. Noch ein Tipp: Schau mal bei alphacool. Die haben das ein oder andere bestimmt noch deutlich günstiger!

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #582396
      Sebian
      Teilnehmer

      Wow, ging ja schnell 😯 :d:

      Gut ich bleibe beim Tripple.

      Was bringt eigentlich eine Lüfterblende?
      Achja ich mache kin Loch in mein Gehäuse ^^
      Ich kaufe mir warscheinlich den externen Ständer von Alphacool.

      Nein, das LED habe ich schon absichtlich genommen. Will halt das es ein wenig Stimmung hergibt. 🙂

      Hmm, das Problem ist ja ich wohle in Österreich und KTC-Cooling ist hier in Wien, wo ich auch wohne und das mir enorm hilft. Außerdem spare ich da die Versandkosten.
      Und da gibt es keine 12 V Eheim Pumpen. Kannst du mir den einen Link zu der Pumpe geben?

      Zum NB-Kühler. Wie lange dauert es denn, also soeinen Kühler von o2-cool anfertigen zu lassen? Weil, ich wollte den PC in nächster Zeit bestellen und da ich gesehen das o2-cool noch andere Pläne, denke ich, dass es etwas länger werden wird. Also würde ich lieber der kaufen.
      Außerdem ist er ja speziell für DFI-Boards, hmm ..

      Bei Graka-Kühler kenne ich mich auch nicht und deshalb frage ich mal hier, wer sich damit auskennt.

      Ok also 2*PUR-W Schlauch.

      Ich danke dir für deine Infos

      Sebian

    • #582397
      i0n0s
      Teilnehmer

      DFI Lanparty 4 Northbridge Kühler für 47,90€

      o2cool fragen oder auf den hier warten

      2*Heatkiller GPU-X GF7800 U/GT für 133,80€
      Gibts es bessere Kühler für 7800GTXen? Empfielht ihr einen besseren?

      Besser nicht, aber andere:
      den hier + einen einfachen GPU-Kühler, ist aber teuerer und sieht nicht so gut aus :D.

      Welche Anschlüsse soll ich denn verwenden? Push-Ins oder Pneumatik?

      Pneumatik? Im Prinzip ist es egal, bei Push-Ins solltest du nur einen Schlauchschneider mitkaufen.

      Was bringt eigentlich eine Lüfterblende?

      Du kannst da was draufstellen ;).
      Eher das nichts in die Lüfter kommt und die blockieren.

      Wie lange dauert es denn, also soeinen Kühler von o2-cool anfertigen zu lassen?

      Einfach mal anfragen und einen verbindlichen Termin geben lassen.

    • #582398
      Cold as Ice
      Teilnehmer

      Pneumatik = PnC ^^

      Ist relativ egal ob PnC oder Verschraubt, hauptsache dicht und dir gefallen sie.

    • #582402
      M.Peitz
      Teilnehmer

      i0n0s said:

      Besser nicht, aber andere:
      den hier + einen einfachen GPU-Kühler, ist aber teuerer und sieht nicht so gut aus :D.

      Pneumatik? Im Prinzip ist es egal, bei Push-Ins solltest du nur einen Schlauchschneider mitkaufen.

      Also, erstmal ist es Schwachfug, bei PNC Anschlüssen einen Schlauchschneider mit zu bestellen! Ein gerader Schnitt ist wohl mit jedem Cutter möglich ❗

      Vom MCX Set würde ich bei den Grakas abraten. Zum einen ist es zu hoch um den SLI Modus zu verwenden, da die kleinen Schläuche stören, im übrigen sind die Schläuche nur auf die einzelnen Kühler aufgesteckt. Das erscheint mir zu unsicher!

      Ich rate dir daher zu Kühlern von Innovatek oder Aqua-Computer für die 7800, sofern sie schon verfügbar sind. Dazu einfach mal in den Shops vorbei schauen.

      Zur Laing kann ich nur sagen; Super Pumpe!
      Habe sie selbst in der Pro Variante verbaut und hatte nie eine leisere Pumpe. Sie ist leiser als meine sowie schon extrem leisen Samsung SATA Platten.
      Meiner Ansicht nach, ist sie ihr Geld vollends wert.

    • #582406
      McTrevor
      Teilnehmer

      M.Peitz said:
      Also, erstmal ist es Schwachfug, bei PNC Anschlüssen einen Schlauchschneider mit zu bestellen! Ein gerader Schnitt ist wohl mit jedem Cutter möglich ❗

      Ich habe mir damals einen Schneider mitbestellt und es nicht bereut. Klar geht es auch ohne, aber wenn man im Case mal eben einen Schlauch ein Stück kürzen will, ist das mit dem Cutter-Messer nicht so ohne weiteres möglich. Mit einem Schlauchschneider kann man auch unter beengten Verhältnissen ruckzuck schneiden. Wie gesagt, kein lebensnotwenidges Feature, aber doch sehr bequem.

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #582407
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Naja, auch im Case ist ein Schneiden mit nem scharfen Cutter wohl kein Problem, wenn man nicht gerade zwei Linke Hände und an jeder Hand fünf Daumen hat. 🙄

      Es ist ja nun wirklich nicht so, als sei PUR Schlauch ein unüberwindbares Hinderniss 😉

    • #582411
      i0n0s
      Teilnehmer

      Es geht hier nur darum, dass oft bei PNC gemeckert wird, dass diese undicht seien.
      Der Schlauchschneider soll nur einen graden Schnitt fördern, mehr nicht.

      Aquacomputer hat noch keinen 7800-Kühler, Innovatek habe ich nicht geschaut.
      Daher bleibt noch der von Aquacool als Alternative zum GPU-X.

    • #582416
      Irenicus
      Teilnehmer

      Bison said:
      Wofür steht denn da “halb passiv”?

      Halb passiv = so lange die Temperaturen ok sind läuft der Radiator passiv, wenn die Temperaturen zu hoch werden schalten sich die Lüfter ein.

      Bison said:
      Und jetzt erklärst du bitte warum du den neuntenTeil der Fläche eines Moras mit einem Lüfter beaufschlagen möchtest, vielleicht werde ich das dann endlich verstehen können. :-k
      Wäre ein Dual, von mir aus auch ein Tripple, nicht um Längen effektiver, dabei auch weniger kostenintensiv? 😡

      Wenn man 1/9 der Fläche mit einem Lüfter bedeckt hat man hinterher quasi einen Single Radi + 8/9 eines Mora Passiv Radis. Das ganze ist dann genauso leise wie ein Single Radi, hat aber eine etwas bessere Kühlleistung.
      Ein Dual oder Tripple ist natürlich um Längen effektiver und auch günstiger! Es geht mir hier nur darum mögliche Verwendungszwecke des Moras aufzuzeigen und nicht darum eine Kaufempfehlung auszusprechen.
      Fakt ist: Man kann es so machen…wie sinnvoll es ist sei mal dahin gestellt. 😉

    • #582431
      Sebian
      Teilnehmer

      Also wenn du auch zugibts dass ein Tripple besser wäre nehme ich ihn jetzt 100%-ig.

      Nur was für Verbinundungen soll ich jetzt nehmen?
      Was ist das Bei KTC-Cooling?

      Da gibts nämlich Push-Ins, Pneumatik und Tüllen.

      Naja, mir wurde eigentlich vorher zu PVC-Schläuchen geraten, nur dann habe ich gehört das PUR-Schläuche nicht so leicht knicken können und somit habe ich sie genommen.

      Naja, empfiehlt mir noch jemand eine Änderung?

      Sebian

    • #582436
      milhouse
      Teilnehmer

      i0n0s said:
      Aquacomputer hat noch keinen 7800-Kühler, Innovatek habe ich nicht geschaut.
      Daher bleibt noch der von Aquacool als Alternative zum GPU-X.

      Auf eine 7800 passt ein komplettkühler für eine 6800 aber nicht die version für die ultra weil die noch die mosfests kühlt

    • #582509
      M.Peitz
      Teilnehmer

      milhouse said:
      Auf eine 7800 passt ein komplettkühler für eine 6800 aber nicht die version für die ultra weil die noch die mosfests kühlt

      Gibts dafür eine glaubwürdige Quelle?
      Das kann ich mir nämlich irgendwie nicht vorstellen, da die 6800 andere DDR1 Speicherchips verwendet, im Gegensatz zu DDR3 Chips, welche bei den GT/Ultra Varianten verbaut werden. Da diese Speicher für gewöhnlich eine unterschiedliche Bauhöhe haben, dürfte der Kühler für die 6800 nicht korrekt aufliegen.

    • #582520
      milhouse
      Teilnehmer

      mhh es gab mal nen bericht von jemand der nen neuen aqaumark oder 3dmark rekordt auf gestellt hat
      da waren die 7800gtx noch ganz frisch
      der hat einfach von seinem inno gf6800 wakühler den mosfet kühler abgesägt und hat wunderbar gepasst

    • #582549
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Irenicus said:
      Halb passiv = so lange die Temperaturen ok sind läuft der Radiator passiv, wenn die Temperaturen zu hoch werden schalten sich die Lüfter ein.

      Was du beschreibst ist eine intelligente Lüftersteuerung, hat mit dem verbauten Radiator in keinster Weise zu tun. Noch einmal und gern wiederholt: Man sollte sich bereits zu Zeiten der Planung über die Art und Weise der Kühlung Klarheit verschaffen, du kannst deine Wasserkühlung aktiv oder auch passiv betreiben, dabei sind passive Radiatoren voluminös ausgelegt um die notwendige Konvektion über die Oberflähe zu ermöglichen. Dagegen steht der kleine aktive Radiator, der auf den Betrieb von Lüftern angewiesen ist, hierbei reicht ein Dual in 95% aller Fälle aus. Also, “halb passiv” steht für Unsinn, da hat es an der Vorstellung der zu erzielenden Temperaturen gehapert. Die Beteiligung an einer “Temperaturjagd” misslingt dabei natürlich gründlich, bei Benennung der real erzielten Temperaturen, als passiver steht man natürlich klar auf der Verliererseite.

      Irenicus said:
      Wenn man 1/9 der Fläche mit einem Lüfter bedeckt hat man hinterher quasi einen Single Radi + 8/9 eines Mora Passiv Radis. Das ganze ist dann genauso leise wie ein Single Radi, hat aber eine etwas bessere Kühlleistung.

      Wenn man 1/9 der Fläche eines Moras mit einem Lüfter bedeckt, hat man einen Single-Radi aus dem Mora erstellt, mehr nicht! Dafür aber eine Menge Kohle durch den Schornstein gejagt.
      Du kannst noch weitere Moras hinter deinen beschriebenen Zustand hängen und wirst deine Temperaturen nicht verbessern, leider, ist aber so.
      Lies dich bitte auf verlinkten Seiten ein, dort erfährst du eine Menge Wissenswertes über den Betrieb und die Funktion einer Wasserkühlung, nebenbei räumt die Seite auch mit vielen Schwachsinnigkeiten rund um das Thema auf. Zum Schluss das wichtigste Zitat verlinkter Seite:
      Den Anhängern gigantischer Radiatoren sei ins Stammbuch geschrieben, daß ein einzelner, wirklich unhörbarer 120mm Lüfter mehr Wirkung erzielt, als die verzehnfachung der Kühlergröße im reinen Passivbetrieb! 8-[

    • #582572
      Sebian
      Teilnehmer

      Naja, aber ich denke ich bleibe jetzt bei meiner Konfiguration, es ändert sich nur, dass ich, 2 mal die PUR-W Schläuche kaufe.

      Hmm und dazu kommt dann noch die externe Halterung für den Tripple.

      Nunja, ich danke euch für eure super Hilfe und eure Informationen!
      Wirklich super! :d: :d: =D> =D>

      Nunja, ich werde womöglich hier noch öfter vorbeischauen um mich am neusten Stand zu halten 😉

      Also, nochmas Danke.

      Sebian

    • #582583
      milhouse
      Teilnehmer

      ok hast recht

      hab gerade gesehen inno biete aber nen 7800 kühler an
      http://www.oc-card.de/pd-1804161550.htm?categoryId=239

      mit beleuchtung
      http://www.oc-card.de/pd-13972112.htm?categoryId=239

    • #582582
      M.Peitz
      Teilnehmer

      milhouse said:
      mhh es gab mal nen bericht von jemand der nen neuen aqaumark oder 3dmark rekordt auf gestellt hat
      da waren die 7800gtx noch ganz frisch
      der hat einfach von seinem inno gf6800 wakühler den mosfet kühler abgesägt und hat wunderbar gepasst

      Ja das ist richtig. Dabei handelte es sich aber, wie du selbst sagst um Kühler für 6800GT/Ultra Karten. Auf selbige Karten passen aber keine Kühler für die 6800, da diese andere Chips verbaut haben welche nicht mit der der GT/Ultra Varianten konform sind!

    • #582585
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Jau den meinte ich doch.
      Ist exakt der gleiche Kühler wie für die 6800GT/U Karten nur ohne den Ansatz für die Spannungswandler.
      Die hätte man, wie ich finde, allerdings auch mit Wasser kühlen sollen. Ich meine wenig Abwärme hin oder her, bei guten OC der Karte werden auch die schön heiss.

      Aber wenn man das unbedingt will, kann man dafür ja noch einen extra Kühler kaufen. Hat Inno zwar nicht im Programm, aber andere Hersteller haben extra einen für die Wandler.

    • #582586
      milhouse
      Teilnehmer

      mhh haben die 7800gtx nicht sowiso da nen passiv drauf?
      hab jedenfalls lezten eine gesehen

    • #582604
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Die Spannungswandler KÖNNEN sehr heiss werden. Das hängt auch immer davon ab, wie die Belüftung in deinem Case ist.
      Mein Rat daher, erstmal nur GPU und Speicher kühlen mit nem Komplettkühler (wie gesagt ich empfehle den Inno) und wenn die Spannungswandler wirklich zu heiss werden sollten (die können über 100° ab) dann solltest du diese mit kühlen.

      Bei 12V haben die LED’S ihre maximale Leuchtkraft, das ist richtig. Bei sinkender Spannung sinkt diese natürlich auch!

      Ich würde keinen der beiden Lüfter kaufen, weil ich nicht auf Rummelplatz PC stehe 😉
      Besorg dir lieber gute Papst oder Noiseblocker Lüfter, oder wegen meiner auch billigere. Vorteil aber bei den Päpsten oder Noiseblockern, dass sie auch bei geringer Spannung angemessen gute Luftdurchsatzwerte erzielen, die minderpreisige Lüfter evtl. nicht erzielen. Das kommt dann aber speziell auf die verwendeten Lüfter an, da es auch beim gleichen Hersteller viele unterschiedliche gibt.

      Bei 12V ist der Luftdurchsatz höher, klar. Aber ich denke, dass man bei 12V den Sinn einer Wakü irgendwie verpasst hat. Auf 12V sind die meisten Lüfter unerträglich laut, daher für mich persönlich absolut inakzeptabel. Ich lasse meine ausschließlich auf 5V laufen womit diese unhörbar sind. Das ist auch das Ziel einer Wakü. Möglichst gute Kühlung bei möglichst geringer Geräuschkulisse.
      Und 5/7V reichen für so ziemlich alle System absolut aus, kommt halt drauf an wie man den Radi dimensioniert.

    • #582596
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Ich habe derzeit einen InnoNV40 Kühler. Sprich den gleichen Kühler nur für die 6800GT/U. Bin sehr zufrieden damit. Würde ihn immer wieder kaufen, daher kannst du dir den ruhigen Gewissens zulegen.

      Wenn du einen gängigen Radi kaufen willst (Single, Dual, Tripple) passt jeder 120mm Lüfter.
      Welchen du nimmst ist im Endeffekt völlig egal, da man die Lüfter ja sowieso nicht auf 12V laufen lässt sondern auf 5 oder auch gerne 7V. Bei den Spannungen sind eigentlich alle Lüfter angenehm leise.

      Bei LED Lüftern solltest du nur beachten, dass wenn du diesen auf eine geringere Spannung regelst die LED’s auch gedimmt werden!

    • #582599
      milhouse
      Teilnehmer

      ich würde den von inno bevorzugen eigenlich lieber aquacomputer aber die haben ja noch kein im sortiment

      bei lüfter ist das eingetlich egal
      viele kaufen sich pabst lüfter weil die sehr leisesind und auch noch gutluft schaufeln
      ich würde die revoltec nehmen da ist anderen extrem teuer sind

    • #582593
      Sebian
      Teilnehmer

      Also, da der ja jetzt in den Umlauf kann, soll ich mir lieber den von Innovatek kaufen?

      Oder den Heatkiller?

      Achja genau, was ich noch fragen wollte.

      Eine Frage zu den Lüftern (Am Radi), sind die wichtig, also von der Lüftung her?
      Oder macht es einen Unterschied, ob ich einen guten Lüfter nehme?

      Weil in dem Shop, wo ich kaufen will, gibt es einen von SilenX iXtrema und einen von Revoltec.

      Nunja, sagen wir mal Preis spielt keine Rolle, welchen würde ihr kaufen?
      Oder passen die überhaupt auf einen Radiator, ich denke schon, oder liege ich falsch?

      Aber, ich weis, dass es günstigere Alternativen gibt, aber ich will mit LEDs haben.

      Sebian

    • #582600
      Sebian
      Teilnehmer

      Und der Spannungswandler?
      Weil du hast ja selber geschrieben, das die ziemlich heiß werden.

      Ich wollte die Karten nämlich OCen und schauen wie weit die mit normalen Temperaturen gehen. Ich weis, ist zwar unsinnig aber, das OCing-Fieber hat mich gepackt. 🙂

      Hmm, also leuchten die auf 12 V stark und auf 5 V beinahe garnicht, oder wie?

      Achja, erreicht man bessere Temps wenn man die auf 12 V laufen lässt? Also wegen stärkerer Kühlung?

      Nur zur Frage, welchen von den beiden Lüftern würdest du nehmen?

      Sebian

    • #582622
      Sebian
      Teilnehmer

      Hmm, hehe Rummelplatz 🙂

      Naja, vll überlege ich es mir noch. Nur wenn ich auf die ohne LEDs schaue, jetzt auch speziell auf die SilenX iXtrema, sehe ich da einen Lüfter der bei 12 V nur 14dBA hat und das ja bereits sehr leise ist. Hier siehst du mehr von ihm.

      Nunja, das werden wohl doch mehr Geschäfte aus denen ich meine Bestandteile bestellen muss als ich dachte. Hmm ..

      Bin grad bei 6 denk ich.

      Nunja.

      Sebian

      Edit: Habe gerade den HTF-3 Radiator gesehen der beinahe doppelt! so teuer ist wie der NexXxos, ist der etwa besser oder was ist an dem so besoders?

    • #582653
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Sebian said:
      ist der etwa besser oder was ist an dem so besoders?

      Er ist halt doppelt so teuer, jedoch ncht doppelt so gut. Der Mehrpreis ist in keinem Fall gerechtfertigt ❗

    • #582655
      braeter
      Teilnehmer

      Sebian said:
      Hmm, hehe Rummelplatz 🙂

      Naja, vll überlege ich es mir noch. Nur wenn ich auf die ohne LEDs schaue, jetzt auch speziell auf die SilenX iXtrema, sehe ich da einen Lüfter der bei 12 V nur 14dBA hat und das ja bereits sehr leise ist. Hier siehst du mehr von ihm.

      Nunja.

      Sebian

      Edit: Habe gerade den HTF-3 Radiator gesehen der beinahe doppelt! so teuer ist wie der NexXxos, ist der etwa besser oder was ist an dem so besoders?

      Sind dir die Lüfter 22,90€ je lüfter die sache wert?

      Eigenlich kann man sagen das sogar 120mm lüfter a`5€ stk ausreichen. Weil sie auf 5V eben kaum zu hören sind.

      Ichbinleise.de hat da eigene “ichbinleise Lüfter die um 5 – 6 € liegen. Mit denen machst auch nichts falsch. 3 von den Lüftern und du hast das Geld für den NexXxos HC 360-LE über. Genannter Radi versorgt mein Intel SYS. Reicht vollkommen.

    • #582659
      McTrevor
      Teilnehmer

      Dann empfehlen sich die Revoltec-Modding Lüfter. 10 Euro das Stück und leuchten wie man es will. Und auch auf 12V noch nicht wirklich laut.

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #582656
      The_Rocker
      Teilnehmer

      braeter said:
      Eigenlich kann man sagen das sogar 120mm lüfter a`5€ stk ausreichen. Weil sie auf 5V eben kaum zu hören sind.

      Eben. Es macht keinen Sinn überteuerte Lüfter zu kaufen, die später sowieso nur auf 5V oder 7V laufen… 😡

    • #582702
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Es ist klar, dass ein Radi mit Lüftern auf 12V besser kühlt, als Lüfter die mit 5V laufen, aber 5V reichen bei nem Tripple für so ziemlich jedes System aus wenn es nicht gerade 35° im Raum ist.

      Aber die Rangliste bleibt gleich, denn ein Radi der auf 12V das Wasser besser runterkühlt als ein anderer, wird das auch auf 5V tun.

      Zu den Radis selbst kann ich nichts sagen. Hab einen HTF-2 Tripple. Der kostet neu um die 90€. Ob er den Mehrpreis gegenüber einen billigen NexXxos Radi allerdings wert ist, wage ich zu bezweifeln.

      Im Grunde genommen ist es egal welchen Radi du nimmst. Den WCP Charts darfst du da nicht zu viel Glauben schenken. Ich meine die Werte da stimmen schon, allerdings fallen die Differenzen der einzelnen Radis unter realen Bedingungen so marginal aus, dass die Werte dort zu vernachlässigen sind. Jeder Radi kühlt in etwa gleich gut, daher nimm den, welcher dir von Aussehen und Preis her am ehesten zusagt.

    • #582698
      Sebian
      Teilnehmer

      Aber ist der HTF-3 denn besser als der NexXxos III Extreme, denn er führt ja die Stats an.

      Zitat:

      Revision 2.0 des NexXxos Xtreme III. Jetzt wesentlich kleiner und noch leistungsfähiger.

      Bester Tripleradiator laut WCP-Charts!

      Da ich die Lüfter auf 5 V laufen lassen soll, wieso eigentlich?
      Erreicht man nicht wenn man den Lüfter auf 12 V hat eine besssere Kühlleistung?

      Und ist der NexXxos HC-360 LE, denn besser also der III Xtreme?

      Ja Revoltec Lüfter gibt es ja auf der Seite und genau um 9 €, soll ich die also besser kaufen?

      Sebian

    • #582729
      Shaggyman
      Teilnehmer

      du sagst doch selber, dass die unterschiede kaum zu spüren sind krümel. warum würdest du dann trotzdem zu den teueren greifen?? an sebian: die unterschiede sind wirklich so gering da musst du nciht drauf rum reiten. kauf den nexxxos und fertig. außer du bist ein perfektionist und willst nur aus dem grund heraus, dass der andere evtl ein wenig besser sein könnte mehr kohle ausgeben…

    • #582728
      krueml_
      Teilnehmer

      Nein, wird man nicht.. Den Unterschied würdest du garnicht spüren..
      Würde aber trotzdem zum HTF3 oder BlackIce Xtreme greifen..

    • #582727
      Sebian
      Teilnehmer

      Hmm, naja die Silent Xtrema haben ja schon bei 12 V, eine sehr gute Leistung, was dort auch steht.

      Sind ja 100m3/h, das ist doch genug, oder?

      Achja breater, ist der der NexXxos HC denn besser als der Xtreme?

      Und was ist jetzt mit dem HTF-3? Ist der wirklich besser, ode erreicht man wenigstens 1-2° mehr,a ls mit dem Xtreme?

      Hmm, beide sehen gut aus, der HTF-3 und der NexXxos, drum frage ich lieber wegen Leistung, hier. 😉

      Sebian

    • #582734
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      krueml_ said:
      Nein, wird man nicht.. Den Unterschied würdest du garnicht spüren..
      Würde aber trotzdem zum HTF3 oder BlackIce Xtreme greifen..

      🙁 🙁 🙁
      Mehr muss man dazu wohl nicht sagen, oder? 😡

    • #582753
      The_Rocker
      Teilnehmer

      Die Kühlungsdifferenzen bei den Radiatoren gleicher Baugrösse sind in der Praxis wirklich zu vernachlässigen…! \D/

      Wichtig ist aber, dass schon ein leichter Luftzug der Lüfter (5V oder 7V reichen) die Kühlleistung gegenüber einem reinen Passivbetrieb stark erhöhen! ❗

    • #582782
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Solltest nicht gerade du die hervorragende Qualität der Alphacool-Produkte herausstreichen müssen? 😡
      Nebenbei: Ich empfehle auch gern Qualität, jedoch nicht zum doppeltem Preis ❗
      Schon garnicht bei Radiatoren, die qualitativ und nach Leistung beurteilt kaum Unterschiede erkennen lassen. [-o<

    • #582779
      krueml_
      Teilnehmer

      Ganz einfach, weil ich die Qualität beim HTF3 oder Blackice schätze…
      @Bison.. 🙁

    • #582811
      M.Peitz
      Teilnehmer

      1:0 für Bison :d: 😉

Ansicht von 81 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen