MeisterKühler

WaKü NT umbauen

  • This topic has 32 Antworten, 9 Teilnehmer, and was last updated vor 13 years by Meki.
Ansicht von 32 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #480492
      vamp
      Teilnehmer

      Hi,

      Wollte mir in den kommenden paar Wochen ein neues System zusammenstellen. Es soll ein 6300/6600 und ne 8800GTX rein. Natürlich wirds übertaktet. Nun gehen Gerüchte dass die Graka alleine n ziemlicher Stromfresser ist, deshalb habe ich Bedenken ob mein WaKü LC-Power (EDVxtrem) NT ausreicht. Es hat nur 20A auf der 12 V Schiene und 60% Wirkungsgrad.

      Jedenfalls dachte ich an…

      Die Frage ist, kann man die WaKü Teile von meinem alten NT in das neue umbauen ?
      Auch wenn das NT nur 50€ kostet, so will ich nicht noch ein NT im Keller haben 😀

    • #648613
      Neron
      Keymaster

      vamp;183637 said:
      Die Frage ist, kann man die WaKü Teile von meinem alten NT in das neue umbauen ?
      Auch wenn das NT nur 50€ kostet, so will ich nicht noch ein NT im Keller haben 😀

      die Frage versteh ich nicht ganz vom sinnher.

      meinst du das du einfach das netzteil ausbaust und das neu reinbaust?

    • #648633
      VJoe2max
      Teilnehmer

      vamp;183657 said:
      Ich habe weder Gehäuse noch Lüfter 😀

      http://www.meisterkuehler.de/forum/vorstellung-von-wakue-systemen/8518-wakue-im-stille-von-kalaschnikow-einfach-billig-und-funktionell.html?highlight=Kalaschnikow

      Ähm OK – mein Fehler. Hätte nachschauen sollen.

      Wie wärs denn mit ner direkten Öl-Kühlung. Könntest doch einfach noch so einen Eimer hinstellen und statt Wasser Öl rein machen. Darin dann ein normales Netzteil versenken und es ist Ruhe. Mit einer Silikondichtung im Deckel des Eimers könnte man vielleicht sogar verhindern, dass das Öl an den Kabeln entlang kriecht.

      Naja ist nur so ne Idee. Wakü wäre natürlich schon etwas besser hinsichtlich Handling.

    • #648624
      vamp
      Teilnehmer

      Das NT habe ich schon seit 1 Jahr, nichts ist abgeraucht. Die Spannungen sind stabil. Wie soll ich erfahren dass die Leitungen jetzt getrennt sind ?
      Ansonsten sind mir die umgebauten marken NT einfach zu teuer.

    • #648623
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Mal rein aus Erfahrung: Spare nicht am Netzteil! Gerade bei so teurer Hardware wie der 8800GTX, die ja wahrscheinlich soviel kosten wird wie der ganze Rest, wenn man sich die aktuellen Preise so ansieht, wäre es zu schade, wenn man durch einen Netzteildefekt nur noch Elektronikschrott im Rechner hat.Ob du die Kühler weiterverwenden kannst, kommt einfach darauf an, ob die Kühlkörper baugleich sind. – Eher unwahrscheinlich bei Netzteilen. Für die 8800 GTX sollte das Netzteil übrigens 30A auf der 12V Schiene schaffen. Ich würde mich schlau machen ob die beiden PCIe-Stecker wirklich auf getrennten 12V-Schienen liegen. Ansonsten sehen die Leistungswerte zwar gut aus, aber das muss nichts heißen. Da Wakü-NT-Umbauten ja nicht gerade häufig sind, wirst du kaum jemand finden, der das just an diesem Netzteil schon gemacht hat. Dir wird wahrscheinlich kaum etwas anderes übrig bleiben, als das Ding zu kaufen und nachzushehn, ob die Kühler passen.

    • #648628
      vamp
      Teilnehmer
    • #648616
      vamp
      Teilnehmer

      Es ist im Grunde ein ganz normales Lüftgekühltes Netzteil von LC-Power, nur halt von EDVxtrem Spezialisten auf Wasserkühlung umgebaut. Jetzt sollen die WaKü Kupferkühler auf ein neues NT übertragen werden. Doch vielleicht ist der “Green Power” irgendwoie anders aufgebaut so dass die alten WaKü Teile nicht da rein pasen würden.

    • #648626
      VJoe2max
      Teilnehmer

      vamp;183653 said:
      Das NT habe ich schon seit 1 Jahr, nichts ist abgeraucht. Die Spannungen sind stabil. Wie soll ich erfahren dass die Leitungen jetzt getrennt sind ?
      Ansonsten sind mir die umgebauten marken NT einfach zu teuer.

      Kauf doch einfach ein gutes mit Luftkühlung. Es gibt Modelle die wirklich nicht hörbar sind im eingebauten Zustand. Das Risiko eines defekten Netzteils, oder noch schlimmer eines Wasserschadens wegen nicht passender Kühler, würde ich nicht eingehen wollen.

      Ob die Leitungen getrennt sind kann dir eigentlich nur der Hersteller, oder ein Elektroniker, der das Ding aufgeschraubt hat, sagen.

      Das Netzteil ist einfach das falsche Ende zum sparen.
      Besser eine etwas kleiner CPU die man dann ordentlich übertaktet, als ein schwachbrüstiges NT, das im Zweifelsfall den ganzen Rechner mit in den Tod reißen kann.

    • #648675
      vamp
      Teilnehmer

      Neron;183706 said:

      vamp;183695 said:
      @Neron

      Du hast da was falsches verlinkt

      eigentlihc nicht ^^ wenn du nru mal den ersten link angeklickt hättest ^^ der bei max’s post kommt, aber naja

      hier die direkt verlinkung

      http://www.theinquirer.net/default.aspx?article=35613

      Da wird doch nur der Wasserkühler für die 8800 presentiert . Aber was wolltest du mir zeigen ? Ich mein ein passendes Netzteil kann ich auch selbst finden 😀

    • #648644
      Poweruser
      Teilnehmer

      Ich würde das neue NT nicht umbauen. Erstens, weil der Rechner nicht gerade billig ist (nagut, vielleicht ist es für dich nur ein Taschengeld) und zweitens:
      Es gab hier schon mehrere Diskussionen über die Qualität der Arbeit von Firmen, welche NTs auf WaKü umgerüstet haben. Die dort angesprochenen Folgen, so unwahrscheinlich es auch sein mag, sind sicherlich kein Taschengeld mehr für dich…
      http://www.meisterkuehler.de/forum/wasserkuehlung/9381-gibt-es-wassergekuehlte-nt-s.html?highlight=NT+Versicherung

    • #648634
      vamp
      Teilnehmer

      VJoe2max;183666 said:
      [QUOTE=vamp;183657]….. Wakü wäre natürlich schon etwas besser hinsichtlich Handling.

      Jo, Öl ist dreckich 😀

    • #648668
      Neron
      Keymaster

      vamp;183695 said:
      @Neron

      Du hast da was falsches verlinkt

      eigentlihc nicht ^^ wenn du nru mal den ersten link angeklickt hättest ^^ der bei max’s post kommt, aber naja

      hier die direkt verlinkung

      http://www.theinquirer.net/default.aspx?article=35613

    • #648659
      vamp
      Teilnehmer

      @Neron

      Du hast da was falsches verlinkt

    • #648640
      Neron
      Keymaster

      Also das NT mit Wasser zu kühlen bringt nicht wirklich was, lass es lieber…kauf dir ein netzteil welches einen sehr sehr leisen lüfter hat, oder wenn nicht tausche den lüfter aus.aber wie max schon sagt, spar lieber nicht an einem NT, wenn des mal einen rappel bekommt und deinen komponennten dohc keine 12V mehr schickt und sie dir abrauchen, dann stehste da vor nem scherbenhaufen… kauf dir lieber eins von einer bekannten firma, wie be quiet enermax sharkoon.gruß neronEdit es wird sogar ein spezielles für die 8800 reihe angeboten… eins von Targanhttp://www.meisterkuehler.de/forum/wasserkuehlung/10862-erster-geforce-8800er-komplettkueher.html#post183676

    • #648698
      Neron
      Keymaster

      vamp;183715 said:

      Neron;183706 said:
      [QUOTE=vamp;183695]@Neron

      Du hast da was falsches verlinkt

      eigentlihc nicht ^^ wenn du nru mal den ersten link angeklickt hättest ^^ der bei max’s post kommt, aber naja

      hier die direkt verlinkung

      http://www.theinquirer.net/default.aspx?article=35613

      Da wird doch nur der Wasserkühler für die 8800 presentiert . Aber was wolltest du mir zeigen ? Ich mein ein passendes Netzteil kann ich auch selbst finden :D[/QUOTE]

      Tagan netzteile.. die werbung… sollen am wirkungsfollsten sein …
      ich muss mich ncohmal entschuldigen..
      i wie funktioniert mein strg+c und strg+v nicht ^^

    • #649583
      Meki
      Teilnehmer

      @Vamp Öl ist doch nich dreckig, man nimmt neues Öl und kein abgelassenes.@Vjoe2max Im Eimer versenken ist aber eine unelegante Lösung. Passt auch schlecht ins Gehäuse.

    • #649588
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Meki;184936 said:
      @Vamp Öl ist doch nich dreckig, man nimmt neues Öl und kein abgelassenes.
      @Vjoe2max Im Eimer versenken ist aber eine unelegante Lösung. Passt auch schlecht ins Gehäuse.

      Er hat doch gar kein Gehäuse. Schau dir mal vamps Aufbau an. Das Versenken im Eimer hätte den Vorteil gehabt, dass halt viel Öl da wäre um die Wärme aufzunehmen.
      Da vamp aber kein Interesse an Öl-Kühlung hat, ist er sowiso mit nem luftgekühlten NT besser bedient.
      Öl im Gehäuse halte ich für Unfug. Das Zeug bekommt man nirgends mehr raus.

    • #649728
      Meki
      Teilnehmer

      Doch, mit Bremsenreiniger

    • #649765
      Meki
      Teilnehmer

      Ja, ist leicht flüchtig. Mit Druckluft vorsichtig nachhelfen.

    • #649763
      Poweruser
      Teilnehmer

      Und das Zeug lässt sich problemlos auf eine Platine anwenden?

    • #649769
      DeriC
      Teilnehmer

      watn Stress nur wofür? Mit dem aggressiven Bremsenreiniger mach ich beim Autoschrauben auch alles sauber, ist echt super das Zeug aber ich werd mich hüten davon was aufs MB zu sprühen [-(

    • #649771
      braeter
      Teilnehmer

      muhahaha hahaha muahahahahich lieb den Bremsenreiniger ja auch, aber so krank den aufs MB zu sprühen bin nicht mal ich. muahahah muahahahaNagellackentferner is das was noch am ehesten in der Richtung nehmen kannst.Der Bremsenreiniger is doch etwas zu aggresiv.[Junk]Kauft meine ******* speicher. Die sind gut. Ehrlich :D[/Junk]

    • #649783
      Neron
      Keymaster

      braeter;185164 said:
      muhahaha hahaha muahahahah

      ich lieb den Bremsenreiniger ja auch, aber so krank den aufs MB zu sprühen bin nicht mal ich. muahahah muahahaha

      Nagellackentferner is das was noch am ehesten in der Richtung nehmen kannst.
      Der Bremsenreiniger is doch etwas zu aggresiv.

      [Junk]Kauft meine ******* speicher. Die sind gut. Ehrlich :D[/Junk]

      [OT an] Aber Nagelack entferner enthält doch Ketone, und die lösen meines wissenstandes gerne sachen auf. Farbe usw. ich weiß nicht wies sich beim Mainboard verhält wenn das auf irgendwelche teile kommt.

      Und ehm… btw Styropur löst sich darin wie zucker ^^

      [OT off]

      BTT

      Kauf dir ein vernünftiges Netzteil mit temperaturgesteuerten Lüftern und die Sache hat sich, wenn du das netzteil voller öl laufen lässt, gibt das eine riesen schweinerrei, die garantie ist futsch und im endeffekt hast du nicht wirklcih was davon … außer das du nur noch zusätzlich was ausgiebst.

      mfg neron

    • #649806
      Oma-Hans
      Teilnehmer

      Ich kann mal wieder das Enermax Liberty empfehlen. Vergleichbar mit nem Zalman vf 700@5V. ich hör beide nicht

    • #649809
      Meki
      Teilnehmer

      Ihr habt ja alle recht. Aber es war die Frage wie der Umbau geht und ob man das Öl wieder abbekommt. Das ist möglich. Ob Sinn oder Unsinn , das mag jeder für sich entscheiden. Nagellackentferner ist im übrigen mindestens genauso agressiv wie Bremsenreiniger. Wen man es richtig anstellt ist die Sache mit dem TRAFOÖL keine riesen Sauerei.

    • #649813
      vamp
      Teilnehmer

      Vergisst das Öl und Nagellackentferner sowieso. Ist doch fast wie Verdünner oder Azethon 😡 😀
      Und für das Öl brauch ich dann wieder einen eigenes Kreislauf mit einer neuen Wasserpumpe. Zusätzliche Kosten und Lärm ❗
      Andereseits wärm das Netzteil das Wasser um mindestens 10°C auf :-k

    • #649829
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Es gibt auch komplett passive Netzteile, aber ich fürchte, dass die leistungsmässig nicht reichen für dein Vorhaben. Wenn du zwei davon zusammenschalten würdest, müsste es aber reichen. Ich fürchte allerdings, dass die Kosten dann ganz erheblich dein Budget belasten.

      Wäre ein leises luftgekühltes NT denn so schlimm?

    • #649844
      vamp
      Teilnehmer

      VJoe2max;185233 said:

      Wäre ein leises luftgekühltes NT denn so schlimm?

      Das weiss ich nicht den ich hatte bis jetzt nur ein 250W Netzteil mit einer Lüftkühlung 😀

    • #649886
      DeriC
      Teilnehmer

      ich empfehle Seasonic S12, das hörst du auch unter Last nur, wenn du das Ohr direkt ran hältst, die Zugriffsgeräusche meiner gedämmten Hdds sind eher wahrzunehmen 😉

    • #649921
      Meki
      Teilnehmer

      Für das Öl brauchst du kein eignen Kreislauf. Ein Wärmetascher einbauen und den an den Wasserkreislauf anschließen.

    • #649935
      husky
      Teilnehmer

      Passive Netzteile sind generell noch umstritten. Oft ist es auch so, dass passive NTs zwar kein Lüftergeräusch, dafür aber ein Piepsen und Brummen zeigen.Ein Netzteil mit gutem Lüfter kann subjektiv lautlos sein. Warum als unnötig Geld und Zeit verschwenden, wenn´s auch einfach geht.

    • #649946
      vamp
      Teilnehmer

      Laut dem Test ist Seasonic S12 das leiseste Netzteil, dafür ist aber die Kühlleistung nur befriedigend. LC-Powers NT besetzen die ersten Plätze bei der Kühlleistung, dafür sind die aber um ein paar db lauter :-k

      @husky

      Dann ist es aber kein gutes NT wenn es brummt oder piepst. Ich wollte keinesfalls unnötig das Geld verschwenden. 50€ wollte ich doch ausgeben und anschliessend auf Wasserkühlung umbauen. Den Rest besitze ich ja bereits. Aber andersherum wäre es tatsächlich der Fall wenn ich mir eins mit Lüfter hole und noch das doppelte ausgebe 😉

    • #650094
      Meki
      Teilnehmer

      Also wenn du dir bei Alternative Kühlung mein Beitrag (Meki) ölgekühltes NT mal ansiehst, dann wirst du sehen das diese Idee umsetzbar ist. Da werden alle Bauteile Gekühlt.

Ansicht von 32 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen