MeisterKühler

Welche 120er Lüfter kaufen?

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung Welche 120er Lüfter kaufen?

Ansicht von 10 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #478521
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Hi,
      ich habe da mal ne Frage bezüglich 120er Lüfter.
      Ich bräuchte 3 Stk.
      2x –> Dualradi und 1x –> Singleradi

      Nun Frage ich mich ersthaft welche ich nehmen soll, da es ja eine ziemliche Auswahl gibt.

      Meine Bedingungen sind das sie ruhig sind. Also ich habe das Coolermaster Stacker und da sind bei mir 3 120er drin. (2x vor den Festplattenkäfigen und 1x hinten am Gehäuse als Systemlüfter) Die habe ich auf 5V laufen und sie nahezu unhörbar. Was mich überrascht hatte. Meine Ruhe ist mir wirklich wichtig.
      Und sie sollten den 7/24 Betrieb aushalten können.

      Ich dachte zuerst an die von A****cool für 4,99. Da stand was von 19dB. Ich habe leider keinen Plan wie laut nun 19dB sind uws.
      Aber warum sind die so günstig und die anderen teilweis 4x so teuer.

      Bein uns hier auf dem Land will der Händler doch tatsächlich 23,95€ für einen 120er EBK Past Lüfter haben. Ich habe noch mit ihm gesprochen und versucht zu Handeln, hat aber nix gebracht.

      Wer hat Erfahrungswerte die er mit mir teilen möchte?

      Auch Links sind sehr willkommen.

      Viele Dank für eure Bemühungen.

    • #618455
      steeve
      Teilnehmer

      Ja, Du kannst dir z.b. die hier holen, kostet 19€ insgesamt, günstiger kommst Du nicht durch. Und trotzdem hast Du silent bzw @7V super-silent lüfter. Kein anderer lüfter hat besseren preis/leistung verhältnis.@DimiDie Yate Loon sind es auch. Die Papst sind qualitativer, was jetzt nicht heißt, dass die Yate Loon schlecht sind.

    • #618454
      Dimi
      Teilnehmer

      bin auch für die Papst kühler…
      habe genau das gleiche wie du nen dual und single radi… werde die auch bald mit den papst bestücken 😀
      sollen leise und dennoch leistungsstark sein

    • #618452
      steeve
      Teilnehmer

      Hier findest Du einen interessanten test, da kannst Du dich ein wenig schlau machen.Etwas zu dB -> was die hersteller zur lautstärke sagen ist absoluter quatsch. 19dB sollten eigentlich so gut wie unhörbar sein. Aber die alphacool-lüfter sind alles andere als leise, bei 7V oder 5V sind die leise, aber ob die noch gut kühlen ist die frage.Unterschied zwischen 5€ und 20€ lüfter ista) Lautstärke – die 20€-lüfter sind auch bei 12V so leise, dass die leute, die nicht extrem empfindlich auf die lautstärke sind, die lüfter so laufen lassen könnenb) Volumenstrom – ein 20€-lüfter hat 70-100 m³/h und ein 5€-lüfter hat unter 40m³/h bei angenehmer lautstärkeWenn Du wirklich etwas leises und qualitatives haben willst, dann kommen Papst 4412 F/2GLL (~20€) oder Blacknoise Noiseblocker SX1 (15€-20€) nur in frage. Wenn Du aber etwas günstiges sucht, kannst Yate Loon D12SL-12 (~5€ -> x3 + 5€versand = 20€) nehmen, die sind sehr leise und laufen (@7V lautlos) bei mir seit zwei jahren ohne probleme. Die wirst Du schwer finden, Chieftec ist einer von den herstellern die Yate Loon-lüfter rausbringen. Also ein Chieftec-lüfter ist eigentlich ein Yate Loon. Alle restliche lüfter sind mehr oder weniger schrott. Zwar sind die meisten @7V leise aber es gibt sehr viele die nach einiger zeit anfangen zu schleifen oder geben komische geräusche von sich, alles schlechte investition.

    • #618453
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      bei ebay gibts welche von Yate Loon, finden ist nicht das problem…

    • #618456
      borsti
      Teilnehmer

      du könntest dir ja auch mal die Noiseblocker Black Silent lüfter angucken, die sind preiswert und gut

      oder wenn du nen “bischen” mehr ausgeben willst, dann wären die SilenX iXtrema Pro die richtigen für dich (aus verlässlicher quelle hab ich erfahren das die echt spitze sind)

      KLICK#1

      KLICK#2

      KLICK#3

    • #618541
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Danke für eure Hilfe.
      Ich habe mich für die Yate Loon entschieden.
      Werden dann demnächst mal geordert.

      Mal so noch eine Frage nebenbei.
      Macht es eigentlich Sinn wenn man einen Dualradi hat noch einen Singleradi in Reihe dahinter zu stecken?
      Hat man das in etwa die Leistung eines Tripleradis oder bringt das garnichts?
      Und wie verhält es sich wenn man dann noch einen kleinen (50cmx50cm) Heizkörper als Passivelement mit in den Kreislauf einbringt?

      Und in welcher Reihenfolge schließt man die Komponenten am besten an?
      Es sollen eine Athlon XP 3200+ (Sockel A, Barton) und eine Powercolor X850XTPE gekühlt werden. (Ihr solltet mal die Turbine der Powercolor beim Booten hören. Ich frag mich wie man sowas verkaufen kann!)
      Als Kühler kommen für die Graka eine Cool-Matic von Innovatec und für die CPU ein NexXxoS XP von Alphacool zum Einsatz.
      Als Pumpe habe ich die Laing DDC mit dem großen Ausgleichsbehälter oben drauf.

      Ich hatte die Idee folgende Reihenfolge zu versuchen:
      Pumpe -> CPU -> Dualradi -> Graka -> Singleradi -> Heizkörper

      Ich möchte später wenn es mein Geldbeutel zulässt auch noch 6 Festplatten mit einbinden. 2 davon sind Raptoren von WD. Der Rest alles Seagate mit 7200rpm.

      Oder wäre die Reihenfolgen egal? Es kommt bei dem System nicht auf das Aussehen an, was einem dann auch freie Hand bei der Verschlauchung lässt.

      MfG

    • #618545
      DeriC
      Teilnehmer

      eine gute Wahl :d: Ích habe auch YL Lüfter bei mir verbaut und bin absolut zufrieden, nachdem ich unzählige andere Lüfter durchprobiert habe, die mich alle nicht wirklich zufriedengestellt haben (zu laut, zu teuer, störende Nebengeräusche, zu wenig Durchsatz). Die YL gibts bei Ebay aber darauf achten dass du in nem Shop bestellst schoen.leise oder silencio_777 sind da sehr gute Adressen. Die Lüfter werden zwar auch oft von anderen Leuten zT auch etwas günstiger angeboten, sind dann aber oftmals aus Gehäusen u NT ausgebaut worden. Da die Serienstreuung bei den YL leider sehr hoch ist, ist die Wahrscheinlichkeit dabei einen mit unangenehmen Nebengräuschen zu bekommen recht hoch. Bei den von mir geposteten Ebayshops sollte es hiermit weniger Probleme geben.

      Dual und Single zusammen ergibt in etwa die identische Kühlleistung wie ein Tripple. Mit dem Heizkörper ist auf jeden Fall machbar. Kannst dir ja mal diesen Artikel anschauen. Jedoch wäre es in deinem Fall überhaupt nicht notwendig und würde Tempmäßig keine großen Verbesserungen mehr bringen (Dualradi würde auch ausreichend sein, der Single zusätzlich muss nicht unbedingt sein, kann aber auch nicht schaden)

      Die Reihenfolge wie die Komponenten angeschlossen werden ist egal, da die WasserTemp im gesamten System sich nahezu auf einen identischen Wert einpendelt. Wichtig ist nur dass die Pumpe direkt nach dem AB angeschlossen wird. Mehr nützliches zum Thema Wakü findest du hier

      Festplatten würde ich nur einbinden, a) wenn das deine Wassertemp zulässt (max 35-38°), da du sie sonst mehr aufheizt statt kühlst und b) wenn du sie auch in gedämmte Gehäuse stecken willst ums nochmal etwas leiser zu haben, ansonsten würde ein langsamdrehender und somit hoffentlich auch leiser Lüfter vor den Platten vollkommen ausreichen

    • #618547
      Irenicus
      Teilnehmer

      Mit den Yate Loon machst du sicher nichts falsch.
      Der Passiv-Radi wird dir nichts bringen wenn du gleichzeitig einen Aktiv-Radi in Betrieb hast. Ein Dual und ein Single sind zusammen etwa so stark wie ein Tripple. Das macht aber erst Sinn, wenn du dein System um eine übertaktete Dual Core CPU und ein am Limit betriebenes SLI Gespann erweiterst.
      Die Reihenfolge der Verschlauchung ist bei dir völlig egal. Der AB muss vor der Pumpe verbaut werden um das Befüllen zu erleichtern, da du aber einen Aufsteck-AB verwendest hat sich das von selbst erledigt. Verschlauch das System so, dass die Schlauchführung nicht allzu wirr wird.

    • #618551
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      OK, dann werde ich erstmal schauen wie sich die Temp. ohne den Heizkörper verhält und dann entscheiden ob ich da noch mehr einbinde oder nicht.

      Wir werden sehn. (Spach der Blinde *g*)

      Gut zu Wissen das die Verschlauchung keinen Unterschied in der Temp. macht, dann hat man es doch etwas leichter.

      Und der AGB auf der Pumpe reicht doch aus, oder?
      Andere arbeiten da ja mit so riesigen Plexi AGB´s, ich finde das die viel Platz wegnehmen.

      Danke das ihr euch Zeit für einen Anfänger wie mich nehmt
      MfG

    • #618582
      husky
      Teilnehmer

      Wenn du leise, zuverlässige Lüfter mit einer hohen Qualität haben willst, kann ich dir die ebmpapst empfehlen. Hab zwei 120 GLL drin und die sind bei 7V unhörbar.Auf 12V sind sie deutlich hörbar, allerdings ist es ein angenehmes Geräusch. Dabei kann ich sogar nebendran schlafen.

Ansicht von 10 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen