MeisterKühler

welche soundkarte?

Ansicht von 42 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #478145
      Buhmann
      Teilnehmer

      hiho zusammen.
      hab kein bock mehr auf meinen ALC650 AC97 onboard realtek-kack. erstens funzt mein rear-kanal aus irgendwelchen gründen nicht, und zweitens hör ich meine festplatte und meine maus sobald ich n bissl lauter dreh.
      würd mir jetzt gern ne 5.1 soundkarte kaufen/ersteigern.
      mein verstärker is nich digital. brauch einfach nur 5.1 kanäle. hab aber absolut keinen plan, was die verschiedenen soundkarten so drauf haben. es gibts audigys für 90€, für 20€, SB lives, nonames, und alles mögliche. kann mir einer die grundlegenden unterschiede erläutern und mir was empfehlen? hab keine SO hohen ansprüche. es wird wohl alles besser sein als der onboard-chip.

      will max. 30€ inkl versand ausgeben…
      :-({|=

    • #611661
      Fresh_Thing
      Teilnehmer

      Na Buhmann,hast wohl doch die schnauze voll !?! 😉
      Kann ich verstehen,ging mir genauso ! Aber ich kann dir garantieren,wenn du einmal ne soundkarte drinn hast,gibste die nieeeee wieder her !!!
      Ich kann dir nur die Creative Audigy 2 ZS empfehlen :

      http://www.csv-direct.de/artinfo.php?artnr=A%20G21178918

      Ich habe meine damals bei ebay für rund 50,- euro neu ersteigert !!!
      Aber mittlerweile bekommt man die auch in diversen online shops zu diesem preis !!!

    • #611660
      magnum72
      Teilnehmer

      würd mich aus gleichem grund auch interessieren

    • #611662
      shockwave10k
      Teilnehmer

      ich hab eine sb live 5.1 und bin mit der sehr zufrieden. recht günstig (knappe 20€ evt auch günstiger. gibt es meistens in jedem pc shop) liefert sie nen ordentlichen sound. es hängt aber auch davon ab, was du für ein boxensystem hast. Wenn es nicht grade ein thx system oder qualitativ sehr hochwertige boxen sind, reicht die karte alle male, für mehr audiophilen hochgenuss würd ich sonst auch eher zur audigy greifen

    • #611668
      r00t
      Teilnehmer

      ne audigy würd ich nich mehr holen..ich würd ne X-fi nehmen ;)das is auch mein nächstes objekt der begierde..werd mir eventuell demnächst so eine holen!

    • #611692
      r00t
      Teilnehmer

      The_Rocker said:
      Ist das wirklich sooo ein grosser Unterschied zwischen onboard-sound und einer extra Soundkarte…? :-k

      Ich z.B. habe nur zwei einfache Stereospeaker hier stehen. Wüsste also gar nicht ob man den Unterschied “heraushören” kann. : /

      kommt schon drauf an was du hast..aber der sound sollte schon um einiges klarer rauskommen!

    • #611690
      The_Rocker
      Teilnehmer

      Ist das wirklich sooo ein grosser Unterschied zwischen onboard-sound und einer extra Soundkarte…? :-k

      Ich z.B. habe nur zwei einfache Stereospeaker hier stehen. Wüsste also gar nicht ob man den Unterschied “heraushören” kann. : /

    • #611698
      Lueddi
      Teilnehmer

      ich hab auch ne audigy 2 ZS mit nem 7.1 set von creative und das macht schon spaß mit dem teil und is gegenüber dem onboard-sound vorher ne echte bereicherung…

    • #611695
      Fresh_Thing
      Teilnehmer

      Die Audigy 2 ZS die ich drinn hab, sollte ursprünglich für meinen bruder sein da er ein 5.1 set hat.
      Wollte sie nur mal einbauen um den unterschied zu testen 😀 jetzt ist sie meine !!! :+
      Werd ihm aber eine neue bestellen !!!
      Habe zwar nur ein 2.1 set aber geiler klang !!! Vorallem der Bass kommt jetzt richtig trocken rüber und net so lasch wie mit dem onboard sound !!! :d:

    • #611717
      Buhmann
      Teilnehmer

      die audigy ZS wär mir eigentlich zu teuer.
      bin grad ein paar SB lives am beobachten…

    • #611720
      Neron
      Keymaster

      also die Soundkarten von Creative sind natürlich erste sahne also ich würd mich da mal umschauen so richtig kann ich dir aber jetzt keine nennen.Worauf du aber achten musst ist, das die neueren, ich weiß nciht ob das problem schon behoben worden ist, aber vertragen sich nicht mit dem Nforce 4 shipsatz eines Mainboardes…

    • #611725
      Buhmann
      Teilnehmer

      hrhr

    • #611729
      McTrevor
      Teilnehmer

      Wenn du Musik mit der Karte hören willst, ist von der Audigy abzuraten. Eigentlich von allen Creative Karten mit Ausnahme der X-Fi. Diese beherrschen nämlich kene 44kHz sondern nur 48kHz. Da Musik aber mit 44000 Samples pro Sekunde anliegt, muss der Musikstream in Software auf 48kHz hochgerechnet werden. Creative Karten sind dafür berüchtigt, dieses Resampling nur in äußerst bescheidener Qualität zu beherrschen. Für guten Musikgenuss sind diese Karten also nicht wirklich zu gebrauchen.

      Ich empfehle eine gebrauchte Terratec Aureon 5.1 Sky, wenn du eine auftreiben kannst. Liegt genau in deinem Budget-Rahmen, beherrscht echte 44kHz (gar kein Resamplen nötig für Musik), und hat ziemlich gute Wandler verbaut. Ein echter Insidertip für Leute die in erster Linie Musik mit der Karte hören wollen. :d: Ich selbst habe auch eine drin und der Unterschied zum Beispiel zum NVidia-Onboard-Sound ist wiklich beeindruckend. Ich habe die Musik kaum wiedererkannt. 😀

      Wenn du die 5.1 Sky nicht auftreiben kannst, tut es auch die 7.1 Space.

      Um die normale 5.1 Aureon aber bitte einen Bogen machen. Die ist rausgeworfenes Geld.

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #611723
      Neron
      Keymaster

      achso… ok ^^….immer diese inteluser ^^ xD

    • #611721
      Buhmann
      Teilnehmer

      ich zitiere deine signatur und verweise auf meine eigene 😀

    • #611739
      Buhmann
      Teilnehmer

      danke für die info… brauch noch mehr info 🙂
      und zwar hab ich keinen digitalen verstärker sondern nen analogen. ich hab jetzt gehört, dass die karte die ich mir dummerweise grad ersteigert hab, ohne deinen post gelesen zu haben, nur ein digitales 5.1-signal ausgibt, aber kein analoges auf den verschiedenen klinkenausgängen. weißt du da näheres?

    • #611748
      shockwave10k
      Teilnehmer

      McTrevor said:
      Wenn du Musik mit der Karte hören willst, ist von der Audigy abzuraten. Eigentlich von allen Creative Karten mit Ausnahme der X-Fi. Diese beherrschen nämlich kene 44kHz sondern nur 48kHz. Da Musik aber mit 44000 Samples pro Sekunde anliegt, muss der Musikstream in Software auf 48kHz hochgerechnet werden. Creative Karten sind dafür berüchtigt, dieses Resampling nur in äußerst bescheidener Qualität zu beherrschen. Für guten Musikgenuss sind diese Karten also nicht wirklich zu gebrauchen.

      Ich empfehle eine gebrauchte Terratec Aureon 5.1 Sky, wenn du eine auftreiben kannst. Liegt genau in deinem Budget-Rahmen, beherrscht echte 44kHz (gar kein Resamplen nötig für Musik), und hat ziemlich gute Wandler verbaut. Ein echter Insidertip für Leute die in erster Linie Musik mit der Karte hören wollen. :d: Ich selbst habe auch eine drin und der Unterschied zum Beispiel zum NVidia-Onboard-Sound ist wiklich beeindruckend. Ich habe die Musik kaum wiedererkannt. 😀

      Wenn du die 5.1 Sky nicht auftreiben kannst, tut es auch die 7.1 Space.

      Um die normale 5.1 Aureon aber bitte einen Bogen machen. Die ist rausgeworfenes Geld.

      Bis dann denn!

      McTrevor

      hmmm, leider kenne ich keinen um mir ein bild davon zu verschaffen, aber was du da sagst klingt äußerst interessant….ich hab ja ein medusa 5.1, von dem ich annehme, das es schon ein besseres headset ist, wo ich auch einen unterschied hören würde, oder was meinst du?
      da die karte nicht sonderlich teuer ist, neige ich daher zum wechseln

    • #611758
      Irenicus
      Teilnehmer

      Eine Soundkarte lohnt sich auf jeden Fall. Allein schon, weil der Prozessor durch einen Soundchip entlastet wird. Zudem klingt eine Soundkarte wesentlich besser als der durchschnittliche onboard Sound. Der Unterschied zwischen einem Realtek AC97 und einer Audigy 2 ZS war deutlich hörbar. Die Audigy 2 ist jetzt im Rechner meines Bruders gelandet und bei mir arbeitet nun eine x-fi. Die Karte ist beim CD Hören noch mal einen Tick besser, obwohl der Unterschied nicht so groß ist wie der Unterschied zwischen onboard Sound und Audigy 2 ist. Der einzige Nachteil der Karte ist ihr viel zu hoher Preis. :/

    • #611780
      Buhmann
      Teilnehmer

      einer ne antwort auf meine frage? digital <-> analog?

    • #611791
      tuxthekiller
      Teilnehmer

      McTrevor said:
      Ich selber habe noch keine Creative-Karte gehabt und kenne den Unterschied daher nicht aus eigener Erfahrung. Ich habe vor meinem Soundkartenkauf extra mal gegoogled, welche Karten insbesondere zum Musikhören geeignet sind und da habe ich nicht viel gutes über die Creative-Karten gelesen. Besser als Onboardsound sind sie aber auf jeden Fall. Nur für den Preis, bekommt auch deutlich bessere Karten, wenn es um den Musikgenuss geht. Aber die Creative-Karten sind auch eher zum Daddeln.

      Die X-Fi sollen da besser sein. Die beherrschen auch 44KHz hab ich gelesen.

    • #611788
      McTrevor
      Teilnehmer

      Buhmann said:
      danke für die info… brauch noch mehr info 🙂
      und zwar hab ich keinen digitalen verstärker sondern nen analogen. ich hab jetzt gehört, dass die karte die ich mir dummerweise grad ersteigert hab, ohne deinen post gelesen zu haben, nur ein digitales 5.1-signal ausgibt, aber kein analoges auf den verschiedenen klinkenausgängen. weißt du da näheres?

      Welche Karte hast du denn ersteigert? Und es gibt keine anologen Ausgänge an der Karte?? Kann ich mir gar nicht vorstellen… :-k

      Bis dann denn!

      McTrevor

      p.s.:

      hmmm, leider kenne ich keinen um mir ein bild davon zu verschaffen, aber was du da sagst klingt äußerst interessant….ich hab ja ein medusa 5.1, von dem ich annehme, das es schon ein besseres headset ist, wo ich auch einen unterschied hören würde, oder was meinst du?
      da die karte nicht sonderlich teuer ist, neige ich daher zum wechseln

      Ich selber habe noch keine Creative-Karte gehabt und kenne den Unterschied daher nicht aus eigener Erfahrung. Ich habe vor meinem Soundkartenkauf extra mal gegoogled, welche Karten insbesondere zum Musikhören geeignet sind und da habe ich nicht viel gutes über die Creative-Karten gelesen. Besser als Onboardsound sind sie aber auf jeden Fall. Nur für den Preis, bekommt auch deutlich bessere Karten, wenn es um den Musikgenuss geht. Aber die Creative-Karten sind auch eher zum Daddeln.

    • #611784
      The_Rocker
      Teilnehmer

      McTrevor said:
      Ich empfehle eine gebrauchte Terratec Aureon 5.1 Sky, wenn du eine auftreiben kannst. Liegt genau in deinem Budget-Rahmen, beherrscht echte 44kHz (gar kein Resamplen nötig für Musik), und hat ziemlich gute Wandler verbaut. Ein echter Insidertip für Leute die in erster Linie Musik mit der Karte hören wollen. :d: Ich selbst habe auch eine drin und der Unterschied zum Beispiel zum NVidia-Onboard-Sound ist wiklich beeindruckend. Ich habe die Musik kaum wiedererkannt. 😀

      Das klingt interessant, da ich ganz gern mal Musik am PC höre. 😎

    • #611796
      shockwave10k
      Teilnehmer

      jo, steht ja auch oben ^^

      naja, mal schaun was ich mache, evt werd ich das mal ändern, und meiner freundin die creativkarte geben ^^
      aber warum sollen creativ karten zum zocken besser sein? nur weil sie meist ein neueres eax beherschen?

    • #611800
      Casca
      Teilnehmer

      Die Terratec Aureon ist aber andereseits für Leute, die gerne einen guten 5.1 Sound wollen und große Standlautsprecher (also welche die durchaus in der Lage sind einen ordentlichen Bass) wiederzugeben, leider nicht so geeignet, da die Karte einen festverdrahteten Tiefpassfilter hat, wodurch die vorderen Boxen garkein Bass abbekommen.Allerdings nur ein Problem, wenn die Fronts auch tiefe Töne wiedergeben können.

    • #612663
      Buhmann
      Teilnehmer

      hab jetzt von zdnet nen treiber runtergeladen, bei der installation sagt der mir aber: “Setup was unable to detect a SB Live! 5.1 card on your system… [bla]”
      ich hab aber einen… *beleidigt*
      der chip ist ein CT4870.

    • #612661
      Buhmann
      Teilnehmer

      mein SB live! 1024 is heut angekommen. ohne treiber-cd. hab mich dann mal auf die suche nach nem treiber gemacht, aber das einzige was ich finden konnte war das hier:

      http://de.europe.creative.com/support/downloads/download.asp?sOSName=Windows+XP&region=3&Product_Name=Live%21+5.1&Product_ID=50&modelnumber=&driverlang=1031&OS=10&drivertype=1&x=21&y=17

      sprich, ich brauch irgendne treiber-vollversion, die ich updaten muss… is doch fürn ***** oder?
      kann mir einer sagen, wo ich nen treiber herkrieg??

    • #612669
      Buhmann
      Teilnehmer

      so 🙂
      hab einen super treiber gefunden:
      http://kxproject.lugosoft.com/index.php?skip=1
      da kann man wirklich ALLES einstellen.
      ich hab nur noch nicht die lautsprecher-belegung an der soundkarte raus. im moment kommen der sprech-kanal (center) noch nirgends raus, aber selbst wenn ich alle ausgänge an der soundkarte teste, kann ich diesen kanal nirgends finden… hm… mal weiter ausprobieren..

    • #612671
      DeriC
      Teilnehmer

      upps wasn hier passiert €: zu spät hat sich wohl erledigt

    • #612670
      DeriC
      Teilnehmer

      welche SB live hast du denn genau? Vielleicht hast du den falschen Treiber von nem anderen Modell genommen. Hatte auch ne SBLive und der Treiberdownload und install ging total problemlos:-k

    • #612676
      Buhmann
      Teilnehmer

      also es ist der CT4870, also soundblaster live! 1024 (müsste das eigetnlich sein)
      der kx-treiber unterstützt ne menge soundkarten und hat sie auch direkt erkannt. jetzt hab ich allerdings noch das problem, dass in dem mixer keine regler für center/sub angezeigt werden. ich hatte mir die soundkarte ja ersteigert, um 5.1 analog hören zu können, da der realtek-chip onboard das nicht hinzukriegen schien. (außerdem wollte ich diese blöden fesplatten- und maus-nebengeräusche wegkriegen).
      kann es sein dass die soundkarte vielleicht nur digital 5.1 out unterstützt? und gar nicht auf 6 kanäle analog runtermixt? das sollte der SB live! doch können oder nicht?
      wie gesagt… es werden keine regler angezeigt für center/sub. in der hilfe des treibers steht bei diesen zwei reglern folgendes:
      “This slider controls the level of the center speaker in analog mode (5.1 and Audigy cards only).”
      kann’s sein dass die SB live! 5.1 die ich hab, gar nicht wirkliche 5.1 unterstützt? (sondern das nur digital per spdif?)

    • #612679
      shockwave10k
      Teilnehmer

      die soundblaster live 5.1 100% eine soundblaster live 1024 weiß ich nicht ^^ das sind 2 verschiedene karten. auch wenn die den selben chip haben/hätten, egal!

    • #612933
      Buhmann
      Teilnehmer

      hab jetzt wirklich die schnauze voll 🙂 das aldi 5.1 system steht jetzt wieder zu hause im keller (vielleicht wirds zurückgegeben) und die soundkarte bleibt drin und beschallt mich jetzt über 2 verstärker und 4 boxen. reicht mir aus. brauch keinen kabelsalat quer durchs zimmer und flache ****** boxen vom aldi, aus denen nix mehr rauskommt wenn se näher als 10cm an der wand hängen…
      grmbl…
      wenigstens sind die festplatten- und mausstörgeräusche weg die ich mit dem chipsatz-sound hatte. und die southbridge wird n bissl entlastet…

    • #613281
      Neron
      Keymaster

      :o_21:

    • #615685
      McTrevor
      Teilnehmer

      Casca said:
      Die Terratec Aureon ist aber andereseits für Leute, die gerne einen guten 5.1 Sound wollen und große Standlautsprecher (also welche die durchaus in der Lage sind einen ordentlichen Bass) wiederzugeben, leider nicht so geeignet, da die Karte einen festverdrahteten Tiefpassfilter hat, wodurch die vorderen Boxen garkein Bass abbekommen. Allerdings nur ein Problem, wenn die Fronts auch tiefe Töne wiedergeben können.

      Ich könnte mich jetzt irren, aber soll bei einem 5.1 System der Bass nicht ausschließlich vom Subwoofer geliefert werden?

      In Anbetracht der Tatsache, daß die meißten Satelliten-Lautsprecher keinen Bass wiedergeben können (und es in der Regel auch nicht versuchen sollen), finde ich einen fest verdrahteten Tiefpaßfilter nicht schlecht. Wenn du allerdings bemängelst, daß die Satelliten keinen Baß abbekommen, dann liegt daß doch eher an einem Hochpaßfilter, denn der Tiefpaßfilter sitzt doch vor dem Subwoofer-Ausgang. Und wo genau sitzt der von dir angesprochene Tiefpassfilter? Ich betreibe die Karte ja an einer Stereoanlage und bekomme ganz normale Bässe über die Front-Klinke. Da sitzt dann auf jeden Fall kein festverdrahteter Hochpaßfilter, denn der würde mir die Bässe rausfiltern und ich bekäme nur sehr magere Musik.

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #615686
      Buhmann
      Teilnehmer

      jau. ich dachte passfilterung sei sache des verstärkers. ob jetzt fest gelötet oder einstellbar…

    • #615807
      Poweruser
      Teilnehmer

      shockwave10k said:
      aber warum sollen creativ karten zum zocken besser sein? nur weil sie meist ein neueres eax beherschen?

      Ganz einfach: Wenn man nur onboard Sound hat, berechnet die CPU die (noch möglichen) Effekte. Das bremst. Aktiviert man dann auch noch EAX, geht die Performance bis zu 20% in den Keller., zumal die AC Kodecs noch nicht alles beherrschen.
      Je leistungsfähiger der Chip ist, desto weniger Berechnungen muss dieser an die CPU abwälzen.
      Benchmarks haben gezeigt, das die Creative Soundblaster Audigy/X-FI Reihe besonders wenig CPU Leistung beanspruchen.
      Recht gut (aber nicht ganz so gut wie audigy und der X-Fi Nachfolger) ist auch noch der VIA 1724 Chipsatz, der u.a. auf der aureon7.1 Universe oder Hercules Fortissimo IV verbaut wird.
      Der Soundblaster Live! ist nicht mehr ganz zeitgemäß, toppt aber locker jeden Onboardsound in Sachen Spieleleistung und Rauschabstand.

      Ich hab eine Audigy2 (siehe Hardware Forum). In X3-REUNION hab ich mit aktiviertem EAX etwa 8-10% mehr FPS in Kämpfen als ohne Audigy2. Bei einem Spiel, das selbst neueste Hardware bis ans Limit fordert sind 10% max Mehrleistung schon recht gut. Wenn man den Gebrauchtpreis von 23 Euronen bedenkt, ein geradezu fantastisches Preis/Leistungsverhältnis…

      Aber natürlich ist auch das leichte Rauschen bei sehr lauter Musik verschwunden, meine absolute Empfehlung.:d:

      Mfg, Poweruser

    • #625555
      Buhmann
      Teilnehmer

      hab ja jetzt die aureon sky 5.1
      jetzt hab ich aber ein problem: und zwar stellt sich die master clock hin und wieder von selbst um. vorzugsweise auf 22kHz, was bedeutet, dass alles nur noch halbsoschnell wiedergegeben wird. kommt teilweise sporadisch, teilweise aber auch beim starten bestimmter programme, wie z.b. Spellforce.
      leider undspielbar. kann mir einer sagen, wie ich die master clock irgendwie fixen kann ode rso?

    • #625569
      McTrevor
      Teilnehmer

      Hmm, also ich habe das Problem noch nie gehabt und kann es mir ehrlich gesagt nicht erklären.. :-k Hast du vielleicht den PCI-Bus übertaktet? Wie stellst du denn fest, daß sich die Masterclock verstellt hat? Kann man die per Software steuern/auslesen? Vielleicht liegt auch ein Defekt vor?

      Bis dann denn!

      McTrevor

    • #625599
      Mad-Max
      Moderator

      shockwave10k said:

      aber warum sollen creativ karten zum zocken besser sein? nur weil sie meist ein neueres eax beherschen?

      Richtig!

      Hab ne Terratec DMX 6-Fire LT drin, wunderbar, nur wenn ich zB Colin Mc Rae4 spielen will… vergiss es, ohnene verkackte SB karte mit EAX 4.0 nix zu machen. Wenns mehr ums Audio Ding geht , evtl auch wegen Bearbeiten/aufnahmen… dann eher keine SB. Wobei die neueren nun auch ne besseren Rauschabstand der Kanäle haben und so Zeuchs.

      @Buhmann: bei der 6-Fire kann ich die Master Clock LOCKen. Daher kann ich dir da nich weiterhelfen. Evtl. mal ne Mail an Terratec schrieebn.

    • #625595
      Buhmann
      Teilnehmer

      nein hab ich NICHT. als meisterkuehler übertaktet man seinen AGP/PCI bus nicht 🙂
      ja. das steht dann im treiber. der springt dann auf 22kHz.
      guckst du hier:

    • #626297
      breaker
      Keymaster

      Fresh_Thing said:
      Creative Audigy 2 ZS

      Kann ich nur bestätigen 😉

    • #626329
      Buhmann
      Teilnehmer

      und wer kann mir helfen?

    • #626457
      Mad-Max
      Moderator

      Buhmann said:
      und wer kann mir helfen?

      Wie gesagt, meld dich beim Terratec support, mit denen hab ich auch bestimmt 20 mails hin udn her geschrieben und dann löste sich das Problem quasi mit der letzten treiberversion von alleine.
      (hatte das prob, das ausm optische ausgang nix kam, warum auch immer)

      mfg

Ansicht von 42 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen