MeisterKühler

Welches ist der beste CPU Kühler

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung Welches ist der beste CPU Kühler

Ansicht von 23 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #480380
      M@xi
      Teilnehmer

      Hi ich will mir die Thermaltake Symphonie kaufen aber nicht den Standart Cpu Kühler haben! Welcher ist im Moment de rbeste CPU Kühler?:?: ❓ ❓ ❓ ❓

    • #646989
      luke
      Teilnehmer

      NexXxoS XP/Light

      Sockel musst du wissen…

    • #646988
      steeve
      Teilnehmer

      Alphacool NexXxoS XP[SIZE=”1″][Bildquelle: alphacool.de][/SIZE]Cuplex XThttp://www.aqua-computer-systeme.de/shopsystem/product_thumb.php?img=images/artikelbilder/21505.jpg&w=150&h=150[SIZE=”1″][Bildquelle: aqua-computer.de][/SIZE]Zern PQ+http://www.zern.at/zern_shop/images/product_images/info_images/156_0.jpg[SIZE=”1″][Bildquelle: zern.at][/SIZE]Hier findest Du eine komplette liste ….

    • #647024
      Fresh_Thing
      Teilnehmer

      Falls du interesse an einem nagel neuen nexXxox XP hast, dann PM an mich !!!
      http://www.meisterkuehler.de/forum/biete/10543-v-nexxxos-xp-s-939-nagelneu-pny-7800gtx.html

      Kühle selbst mit einem zweiten NexXxox XP meinen Opteron170 und kann dir den kühler nur empfehlen !!! :d:

    • #647041
      steeve
      Teilnehmer

      Der Nexxxos XP ist einfach top. Den habe ich auch und ich hab nichts auszusetzen … temps sind hervorragend. ^^Riesen unterschiede zwischen den kühler gibt es nicht [kanalkühler und möchtegernkühler ala Korsair lassen wir raus] , wenige °C max. Hol dir einfach den, der günstig ist.

    • #605120
      NikNolte
      Teilnehmer

      Und wie läßt sich der beim Sockel 775 einbauen ???

    • #648206
      NikNolte
      Teilnehmer

      Naja, besonders hübsch sieht das nicht aus….

    • #648213
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Alternativ kannst du auch noch den Heatkiller 2.5 in deine engere Wahl einbeziehen. 😀

    • #646476
      Edder
      Teilnehmer

      wie meinst du das jetzt, also um den Kühler zu montieren muss das Board raus, es sei denn is ist so einer.

    • #648217
      davidzo
      Teilnehmer

      wenn es wirklich um den besten Kühler geht. den messergebnissen nach ergibt sich wohl eine folgende anordnung:

      1. Storm G4
      http://www.hard-h2o.com/images/reviews/bloquescpu/swiftech-storm/04tb.jpg
      quelle hrd2o.com

      2. Aquaxtreme MP05 SP Limited Edition
      http://cooltechnica.com/Merchant2/graphics/00000001/MP05-SP-250w.jpg
      quelle: dtek/cooltechnica/aquaextreme (alles die gleiche marke)

      3. Nexxos XP
      http://www.infosom.net/catalog/images/Informatica/Modding/nexxxosplexi-L.gif
      quelle: infosom.net

      4. Heatkiller 2.5
      http://subcooling.stats.hu/shop/images/heat%20775.jpg
      quelle: sieht nach einem von ricos fotos aus, stammt aber von subcooling.hu

      5. Zern PQ+

      kommt von watercooling.de

      besser als diese fünf in obengenannter Reihenfolge ist nur der Storm G5 (silber) oder der G7 (silber+ extrem filigran). die sind aber nicht wirklich am markt zu bekommen.
      Und nein, der NexxosXP ist im gegensatz zu den anderen blöcken kein spezieller lowflowkühlkörper oder so. Alle drei erste blöcke haben einen hohen durchflusswiderstand, der cp und der aquaextreme liegen etwa gleichauf während der storm seit de rrev.2 nur minimal mehr wasser durchlässt. und alle drei skalieren auch sehr stark mit dem durchfluss.

      steeve;181724 said:
      Der Nexxxos XP ist einfach top. Den habe ich auch und ich hab nichts auszusetzen … temps sind hervorragend. ^^

      Riesen unterschiede zwischen den kühler gibt es nicht [kanalkühler und möchtegernkühler ala Korsair lassen wir raus] , wenige °C max. Hol dir einfach den, der günstig ist.

      Halt dich mal zurück junge. Ich bin jetzt kein Swiftechmitarbeiter, aber wenn, dann hätte ich behauptet du wärest gebiased. Gerade in lowflowsystemen ist der MCW6000 sehr gut. In einigen glaubhaften tests schlägt er bei niedrigem durchfluss mit einer eheim 1046 sogar den NexXxos XP. Und dieser Kühler ist zufällig im Corsair cool set verbaut (nicht hydrocool, dadrin ist ein kühler von delphi der wirklich net so dolle ist). Also halt deine Zunge mal ein bisschen mehr im zaum solange du über dinge sprichst von denen du wenig oder gar nichts weisst und die du nur vermutest und hör bitte auf mit der übermäßigen lobhudelei, sonst brauchen wir hier kilometer an Klopapier um den schleim wieder aufzuwischen 😉

    • #646228
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Mit einer solchen Halterung könnte das was werden!

    • #648225
      braeter
      Teilnehmer

      @ MAXI:Wie Steeve schon schrieb sind die Unterschiede bei Düsenkühlern vorhanden, nicht aber der Rede wert.Selbst hab ich n NexXxos XP. Bin Top zufrieden, hat bisher alles geschafft und die CPU wirds auch als QuadCore nicht geben die den XP ans Limit treibt (Wo is das Limit bla bla bla)Wäre er mit 42€ im moment nicht so Teuer, würd ich mir den jederzeit wieder kaufen. So würd ich 3°C schlechtere Temps in kauf nehmen und nen Light oder Bold holen.

    • #648248
      luke
      Teilnehmer

      davidzo;183204 said:
      Thermaltake hätte dir damit ne menge arbeit erspart und uns kleinen herstellern eine menge kopfschmerzen beschert, wenn die mehr knowhow um wasserkühlungen investiert hätten beim entwurf der symphony…

      …und genau das ist der Nachteil der ganzen Sache. Anders als ihr als kleine Wakü-Schmieden können Unternehmen wir TT ohne Probleme eine ganze Menge Geld in technischen Unfug investieren, ohne dass sie davon auch nur irgendwie betroffen wären, denn zum einen sorgt ein sehr potentes Marketing und ein Markenname dafür, die Produkte dennoch an den Mann zu bringen, und zum anderen ist eine extreme Menge an Kapital vorhanden, so dass es einfach keinen Unterschied macht, ob ein Produkt flopt oder nicht. Das ist aus Anwendersicht keinesfalls großartig, aber mittelfristig nicht wirklich beeinflussbar, so denke ich zumindest darüber.
      Weiterhin bleibt der NexXxoS XP zu empfehlen 😉

    • #648229
      davidzo
      Teilnehmer

      halle bison,

      klar, dieser herr M@xi kann gerne einen NexXos XP kaufen, vermutlich ist das sogar die beste günstige Lösung ein Symphonie aufzuwerten, aber das hat trotzdem nichts damit zutun, dass hier offensichtlich bei einer Seite die “meisterkühler” heißt, völlig unmeisterlich nicht nur vage, sondern auch offensichtlich falsches erzählt wird.

      mit meinungen hat das hier nichts zutun, wir reden hier über fakten, zumindest herr steeve und herr m@xi.

      Mister M@xi hat sich folgendermaßen ausgedrückt:

      Hi ich will mir die Thermaltake Symphonie kaufen aber nicht den Standart Cpu Kühler haben! Welcher ist im Moment de rbeste CPU Kühler?

      Und auch herr Steeve schließt kein “meiner Meinung nach” ein:

      Alphacool NexXxoS XP
      Hier findest Du eine komplette liste …

      ich möchte nicht behaupten, dass messergebnisse Fakten sind bitteschön, aber wenn jemand hier offensichtlich nach fakten fragt und fakten geantwortet werden, dann ist das offensichtlich falsch, mal ganz davon zu schweigen, dass diese fakten einseitige und mehrfach widerlegte messungen sind indenen bestimmte kühler einfach fehlen und die bestenfalls eine näherung darstellen können.
      Wennd er Mann nach einem Kühler fragt der gut für das symphony passt und billig ist so soll ihm geholfen werden, wenn der mann abe rnach dem besten kühler fragt und du aber für ihn denkst, dass er noch nicht soviel ahnung hat und deswegen mit einer einfacheren antwort besser bedient wäre, so hast du den grundgedanken von pädagogik, lernvorgang und auch diskussionsforum offensichtlich anders verstanden als ich.
      Hier soll anleitung gegeben werden und hilfestellung, aber für andere zu denken, das maße ich mir nicht an. Dadurch nehme ich demjenigen ja die Mündigkeit selber zu denken. Informationsbeschränkung, steuerung, kommt das nicht Manipulation gleich? Klar, pragmatisch ists, wie sovieles was auf dieser welt pragmatisch ist, aber leider nicht rechtlich einwandfrei.
      Das wird mir hier irgendwie sehr inkonkret, wir sind hier doch bei meisterkühler.de und nicht bei wurschtlkühler.de wo wir einfach inkonkrete offensichtlich falsche aussagen machen nur um die leute damit abzufertigen, nach dem motto es ist besser so für sie, da erstickt doch der Sinn eines Diskussionsforums im keim?!

      Ich bin ja keiner, der hier groß seine Firma anpreist und die anderen schlecht macht, in de robigen Liste ist zum beispiel kein Kühler von mir dabei, abe rich bin einer, der es genau nimmt. Kennst du den Spruch: “Es gibt nur eines das schlimmer ist als Unwissen: Halwissen!” – Ich zumindest nehme das wörtlich.

      Selbst wenn wir im Konsens darauf kömen dass für diesen mann ein NexxosXP wohl das beste ist, ihm die Wahrheit zu verschweigen, damit er dann unerfahren wie er eventuell ist sich nicht weiter mit dem thema wakü beschäftigt im glauben er hätte das beste wasa es gibt?
      hey, hier gehts doch um Forschung, die komplexe Seite dieses Themas, um das, was uns fasziniert an den Flüssigkeitskühlungen. Da haben pragmatische aussagen zwar auch platz, aber keinesfalls pragmatische falsche aussagen.

      ich bin übrigens auch Member dieses boards und mich geht das auch ziemlich an. 😀

    • #648231
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Das stimmt. Du hast deine Meinung geäußert und niemand ist dich dafür angegangen. Erkennst du den kleinen aber feinen Unterschied?

    • #648220
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      David!
      Das war spitze!!!
      Vollkommen übers Ziel hinaus geschossen und den eigentlichen Sinn der Frage überhaupt nicht verstanden.
      Nebenbei wirst du es auch zukünftig bitte unterlassen die Member dieses Boards angehen zu wollen!
      Sie vertreten, wie auch du, nur ihre Meinung und äußern diese.
      Alles klar?[-X

    • #648238
      davidzo
      Teilnehmer

      hast du nicht gesagt ich hätte den Sinn der Frage nicht verstanden?

      Naja, back 2 topic:

      @M@xim:
      Die Symphony ist ein relativ leistungsfähiges set, das allerdings besser sein könnte. schwächstes Glied ist neben dem CPUkühler noch etwas anderes, was viell leichter auszutauschen ist, der Schlauch. Der verwendete Schlauch ist nicht nur komisch an den cpukühler rangefriemelt wobei enorm viel durchfluss der ohnehin schon sehr schwachen pumpe verloren geht, sondern er ist auch schwer weiter zu verwenden wenn du den CPUkühler tauscht.
      Am besten zum verlegen eignen sich etwas dickwandigere sehr weiche Schläuche, weil diese kaum knicken dank ihrerm sehr weichen PVC aber auch leicht verlegen lassen, die sind hierzulande aber bei kaum einem wakühersteller zu bekommen (selbst ich habe soetwas wie masterkleer noch nicht im shop, wird aber importiert aus den USA). daher rate ich dir zu gewöhnlichem 10/8er PVC Schlauch. dieses PVC hat zwar nicht den geringen härtegrad wie die highend PVCschläuche welche die amerikaner benutzen, die Schläche sind mit 10mm außendurchmesser aber angenehm dünn und knicken daher auch nicht so schnell und lassen sich einfach verlegen.
      An den Durchfluss von echtem 7/16″ masterkleer kommst du damit nicht heran, aber die 10/8er Schläuche passen dafür auch auf die Thermaltakeanschlüsse ohne große modifikationen.
      So kannst du die anschlüsse und auch die praktischen selbstabsperrenden quickconnects alle weiterbenutzen.
      Für den CPUkühler schlage ich verschraubungen vor. diese sehen chick aus und haben die schlauchklemme die den Schlauch fest auf dem Anschluss hält gleich integriert als eine schraubbare Kappe, was sie zu den mit abstand sichersten Anschlüssen macht.
      Nun benötigst du einen CPUkühler mit G1/4″ Anschlüssen, denn für diese gibt es die gängigen 10/8er Verschraubungen. Fast alle Kühler haben G1/4″, selbst die amikühler und die Kühler aus Australien (Storm) haben ein weitgehend G1/4″ kompatibles NPT gewinde.
      Letzendlich liegt es am aussehen oder preis welchen Kühler du dir holst. Alle diese geposteten Kühler liegen so weit vor dem standardkühler des Thermatakesets aber so nahe beieinander, dass du den Unterschied zwischen den einzelnen wohl kaum nachmessen wirst können.
      Einen Leistungsplus kannst du dann nur noch erreichen indem du die für nicht gerade geringe geräuschentwicklung und leide rmagere haltbarkeit bekannte thermaltakepumpe austauscht gegen z.B. eine laing DDC oder DDC+ mit einem modifizierten deckel (anschluss gerade). aber das geht wohl zu weit, denn dann könnte man auch gleich den raddi umbauen auf doppel- oder triplerohrschaltung wie bei den HTFs und neue anschlüsse anlöten etc.

      Thermaltake hätte dir damit ne menge arbeit erspart und uns kleinen herstellern eine menge kopfschmerzen beschert, wenn die mehr knowhow um wasserkühlungen investiert hätten beim entwurf der symphony…

    • #648232
      Poweruser
      Teilnehmer

      In besonders einem Punkt muss ich Steeve recht geben: “Storm G4” und “Aquaxtreme MP05 SP Limited Edition” bleiben vorallem bei Preis/Leistung auf der Strecke, denn bei keinem anderen Hersteller scheinen Konstruktion/Design und Fertigungsprozess so optimal zu sein wie beim Alphacool Nexxxos XP. Wie erklärt sich sonst der mehr als doppelt so hohe Preis für die Produkte von Swiftech und AquaXtreme? (Wir wollen hier ja niemandem Abzocke vorwerfen;))

      Mal sehen, wie sich der angekündigte Nexxxos XP Highflow schlägt…

    • #648254
      davidzo
      Teilnehmer

      luke;183215 said:
      …und genau das ist der Nachteil der ganzen Sache. Anders als ihr als kleine Wakü-Schmieden können Unternehmen wir TT ohne Probleme eine ganze Menge Geld in technischen Unfug investieren, ohne dass sie davon auch nur irgendwie betroffen wären, denn zum einen sorgt ein sehr potentes Marketing und ein Markenname dafür, die Produkte dennoch an den Mann zu bringen, und zum anderen ist eine extreme Menge an Kapital vorhanden, so dass es einfach keinen Unterschied macht, ob ein Produkt flopt oder nicht. Das ist aus Anwendersicht keinesfalls großartig, aber mittelfristig nicht wirklich beeinflussbar, so denke ich zumindest darüber.
      Weiterhin bleibt der NexXxoS XP zu empfehlen 😉

      Das ist kein Nachteil, das ist ein Vorteil 😀

      Viele kaufen die Symphony, denn offensichtlich muss ein 5fach raddi ja besser sein als ein dual oder triple und dual 12Vpumpen, wo doch bereits eine woanders einzeln schon 75€ kostet, 😯 . dass der fünfachraddi sich neben gängigen duals tummelt und die zwei 12pumpen zusammen dann nichteinmal ein viertel der leistung richtiger retail 12vpumpen aufs tablett bringen weiß doch kein otto-normal-Kunde.
      Zum Glück für uns ist nicht alles gold was glänzt. der Kunde bekommt für die Symphony schon einen ordentlichen gegenwert, das will ich nicht bestreiten, aber er bekommt vielleicht nicht dass, was er sich im angesicht der werbung vorstellt. Das ist unser Glück, denn erfahrene Kunden kaufen dann lieber ein Cystom set, entweder um maximale leistung zu bekommen und die Symphony bei weitem hinter sich zu lassen was kühlleistung angeht oder um eine minimale geräuschkulisse zu erziehlen oder sogar beides. Ohne nachzudenken fällt mir ein radiator ein, der mit nur drei Lüfter garantiert den fünfachlüfterturm von thermaltake schlägt, bei geringerer lärmbelästigung und niedrigeren drehzahlen. Für echte WaküFans ist ein Thermochill raddi dann das richtige.
      nur wenn man bedenkt, dass dieser radiator mit Lüfter dann wohl auch etwa die hälfte des gesamten symphony sets kostet, steht die symphony so schlecht auch wieder nicht da.
      Für uns bleibt nur übrig den kleinren aufgeklärten highendkundenkreis zu bedienen. Die gefahr dass thermaltake viel von uns adaptiert und dann erst richtig den marsch bläst ist zu groß, so dass man sich in den von thermaltake dominierten marktbereich besser nicht zu gewaltsam eindrängelt. sollen die thermaltakeleute doch glauben die symphony ist das tollste größte und schönste waküset dass die welt je gesehen hat, für uns ist das ok 🙂

      Thermaltake nimmt uns ziemlich in die Zange, selbst die großen hier am markt, das muss man zugeben. aber immoment zappeln alle noch lebendig. Das wird nicht ewig so weiter gehen. Kleine Hersteller sind immer zur Innovation gezwungen, das lässt sich in alle bereiche übertragen, nicht nur zwischen thermatake und den deutschen waküherstellern, auch untereinander. Und diese Innovation wird ständig weitergehen müssen ode rman schafft den Absprung, wird eine große firma, verkauft an eine solche, aufgekauft oder hat eine große partnerschaft. Und ab da hört der Zwang auf Innovationen zu bringen und langsam kommen sie dann auch nicht mehr. Das ist wohl ne Art naturgesetz.

    • #648259
      davidzo
      Teilnehmer

      Oha, nein nicht der, du provozierst mich Bison 😛
      5°C naja 5°C war das damals bei bambis test ja schon und die hatten nichtmal 100Watt heizleistung.
      ich tippe eher auf 10° bei nem richtig übertakteten c2 oder pentiumD, bei nem conroe auf standardtakt vielleicht 5°K. Kühlleistungsmäßig fühlt sich das ding dann in der Symphony sicher wie zuhause 😀

      Auf jeden fall kann man dan stolz sein eine ingenieurtechnische meisterleistung zu besitzen. Trotz der enormen größe die anschlüsse so eng zu platzieren das quasi kein normaler anschluss mehr passt und die physikalischen grundlagen so radikal zu ignorieren beim kühldesign, wie die anschlusslöcher nicht einfach nach unten durchzubohren oder den kern ein wenig zu verkleinern, das hat noch niemand getoppt. Definitiv ein Meilenstein. Optisch wie immer von Aqua, sehr spektakulär in Szene gesetzt und gut verarbeitet, das muss man ihnen lassen.

    • #648261
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Also attestierst du die geeignete Kombination?
      Schon haben wir dem Fragesteller geholfen und ihm nicht ein Hyper-System aufgeschwatzt!
      Geht doch!
      😉

    • #648269
      davidzo
      Teilnehmer

      Hehe, ja das könnte passen. Nur wäre der NexXxosXP wirklich ein kühlleistungsupgrade, während ich das beim cuplex pro noch so bezweifle dass der den Unterschied wirklich macht… 😉

      Bison, wir gehen da unterschiedlich ran, du willst möglichst direkt helfen, ich will eventuell ein bisschen provozieren sich etwas eingehender damit zu beschäftigen um damit dan auf dauer zu helfen 😀

    • #648255
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      davidzo said:
      Letzendlich liegt es am aussehen

      Exakt, daher empfehle ich noch immer diesen Kühler:

      http://www.free-inspiration.de/shop/images/kuehler/cpu/CK0001XX.jpg
      [SIZE=”1″](Bildquelle:free-inspiration.de) [/SIZE]

      Leider verfügt er über G1/8″-Anschlüsse und ist durch eine Laing nicht zu reizen. Bei den momentanen Kupferpreisen ist er jedoch eine Investition.
      Falls man nicht auf 5 Grad schielt. 😀

    • #648273
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Du willst also einen vermeintlichen Neuling dauerhaft beraten, ihm helfen?
      Gutes Gelingen!
      Vielleicht denkst du einige Jahre zurück und erinnerst dich, versetzst dich in diese Situation!
      Es nützt halt wenig den Neueinsteiger mit Links aus Übersee zu versorgen, die er nicht nachvollziehen kann, nicht verstehen kann.
      Die Neueinsteiger wollen eine schnelle Hilfe haben, da ist ein Kompromis angeraten, keine tiefgründige Recherche mit Links nach XYZ.
      Aus diesem Grund bist du auch in diesem Forum gelandet und hast dein eigenes nahezu beerdigen müssen.
      Mal einen Gedanken daran verschwendet?
      (War das erneut provokant?)

Ansicht von 23 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen