MeisterKühler

Wie entferne ich dauerhaft Flugrost am Kuehler?

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung Wie entferne ich dauerhaft Flugrost am Kuehler?

Ansicht von 16 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #476985
      flydie
      Teilnehmer

      Moin,ich hab folgendes Problem: Ich hab nen NexXxoS NBX-i4 4-Ösen. Als ich diesen bekommen habe, war am Stahlblech um die Schrauben herum schon etwas Flugrost zu sehen. Ich habe dann das Blech und die Schrauben in Reiniger eingelegt (so “Power Schaum” Zeug) nach ein paar Minuten hatte sich zwar das Metall leicht verfaerbt, aber der Rost war weg.Ich hab dann alles sauber abgetrocknet und wieder zusammen gesetzt, aber ich vermute, dass beim Durchspuelen wieder etwas Wasser unter die Schrauben gekrochen ist.Mir ist das ganze ein Dorn im Auge, da es erstens optisch unschoen ist und mir zudem ein ungutes Gefuehl vermittelt. Meine Frage nun: Mit was koennte ich das Metall versiegeln oder schuetzen damit es kein Rost mehr ansetzt? Bei Oel etc. sollte ich warhscheinlich vorsichtig sein, da das darunter liegende Acylglas angegriffen werden kann, oder?Was koennte man hier einsetzen? Oel, Wachs, Klarlack oder was ganz anderes?Hier mal ein Bild des Kuehlers:

    • #594901
      fossi
      Teilnehmer

      Morgen!
      Mein GPU Kühler von APC auf meiner 6600gt rostet auch, was mir eigentlich egal ist. Aber ich denke dauerhaft gegen Rost vorzugehen wäre vllt. mit Klarlack behandeln oder verchromen/vernickeln. Habs zwar nicht ausprobiert aber ein lackiertes Auto rostet ja auch nicht…..

      Greetz

    • #594291
      ice-water
      Teilnehmer

      ich dachte die dinger wären aus edelstahl:o
      und zum versiegeln einfach das metallblech abbauen…nochmal reiniegen und dann klarlack drauf, das reicht dicke.

    • #594020
      flydie
      Teilnehmer

      Ich hab auch gedacht, dass die Teile aus Edelstahl sind. Wirklich seltsam.

    • #593383
      braeter
      Teilnehmer

      Die sind definitiv aus edelstahl. Du mausst da andere ablagerungen gehabt haben.Edelstahl rostet nur wenn es direkten kontakt mit Rost hat ( zb wenn Stahl mit Edelstahl verschweisst wird und der Stahl rostet) setzt von selbst aber niemals Rost an.

    • #593900
      flydie
      Teilnehmer

      Kann mir jemand sagen, was das genau fuer Schrauben sind? Also was fuer gewinde etc.?Oder soll ich einfach in den Baumarkt gehen und denen so ne Schraube in die Hand druecken und sagen dass ich von der Sorte 4 Stueck aus Edelstahl will?Edit: Wird das Blech weiter rosten, wenn es mal Rost angesetzt hat?

    • #593086
      flydie
      Teilnehmer

      Das ist mir auch bewusst, aber wenn die Schrauben anfangen zu Rosten (sind die nicht auch aus Edelstahl?) koennte es auf den Edelstahl uebergreifen … Der Rost kann aber auch zum korridieren von Kupfer beitragen, so wie ich mal gehoert habe (oder war das doch Zink??)Also wie waers wenn ich das Blech nochmals reinige und die Schrauben gegen welche aus Edelstahl austausche? Bei den Schrauben wird Klarlack wohl zu Problemen fuehren, da selbst eine duenne Schicht dazu fuehren koennte, dass sie nicht mehr passen.Was es sonst sein kann faellt mir nicht ein. Es sieht aus wie Rost, es riecht wie Rost probiert hab ich es nicht, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es auch wie Rost schmeckt 😉

    • #592964
      braeter
      Teilnehmer

      Ne wird es nicht.Die schrauben haben normales M4 Gewinde. Oder doch M3? kp. Jedenfalls n M Gewinde. Bekommst überall.Edit:Die schraube die ich hier habe ist höchstens verzinkt. Die Mutter is aus Alu. Die Beilagscheibe ist verzinkt. Also so siehts für mich aus.Geh mer auf Nr Sicher und eröffnen im Alphacool Support Forum den selben Thread nochmal *g* oder du postest n Pic von denen die du hast ^^

    • #592991
      braeter
      Teilnehmer

      Hmm die schrauben und Beilagscheiben. An die dacht ich jetzt ja gar nicht obwohl offensichtlich.Die sind dein Problem. Das sind normale Stahlschrauben und auch die beilagscheiben sind nicht aus Edelstahl. Da kannst leicht sein…Sry.

    • #593225
      HellRideR
      Teilnehmer

      Die Schrauben sehen mir aber vernickelt aus, da rostet nix.Und ob das Blech wirklich nichtrostend ist… einfach mal n Magneten ranhalten. Chrom-Nickelstähle (Nirosta) sind meist mit austenitischer Gitterstruktur, also nicht magnetisch.Am besten wäre es, das Blech zu vernickeln. Oder mit Zink-Spray und Klarlack behandeln. Oder eben gleich nen Klarlack auf Verdünnerbasis, also ohne Wasseranteil im Acryllack.Gibt es überhaupt noch den umwelt- und gesungheitsgefährdenden Lack auf Verdünnerbasis??? Oder nurnoch Acryl?

    • #592953
      Alexx
      Teilnehmer

      nur mal so zur info das edelsthal wird durch das kupfer zertstört (Elektrochemische Korrosion)

      auf gut deutsch das das edlere mettal zerstört das unedlere metall

    • #592946
      flydie
      Teilnehmer

      braeter said:
      Ne wird es nicht.

      Die schrauben haben normales M4 Gewinde. Oder doch M3? kp. Jedenfalls n M Gewinde. Bekommst überall.

      Edit:
      Die schraube die ich hier habe ist höchstens verzinkt. Die Mutter is aus Alu. Die Beilagscheibe ist verzinkt. Also so siehts für mich aus.

      Geh mer auf Nr Sicher und eröffnen im Alphacool Support Forum den selben Thread nochmal *g* oder du postest n Pic von denen die du hast ^^

      Werd ich machen, sobald ich wieder Batterien fuer die Digicam hab 🙂

    • #594854
      breaker
      Verwalter

      Mir ist bis jetzt kein Kühler bekannt, der rostet…du kannst es allerdings mal mit Klarlack versuchen..

    • #592770
      braeter
      Teilnehmer

      Raumluft?Diffusion durch schläuche? Nicht wirklich sauber gearbeitet beim einbau (stinker 😀 )

    • #592810
      ice-water
      Teilnehmer

      andere frage…wo kommt die (luft)feuchtigkeit her die den rost verursacht?

    • #591970
      flydie
      Teilnehmer

      braeter said:
      Raumluft?Diffusion durch schläuche? Nicht wirklich sauber gearbeitet beim einbau (stinker 😀 )

      Jaja stinker ;)Die Wasserkuehlung ist noch nicht in Betrieb. Ich vermute, dass beim Durchspuelen wieder etwas Feuchtigkeit unter die Schrauben gekrochen ist. Die Luftfeuchtigkeit ist in letzter Zeit zwar hoch, aber dass davon die Schrauben anfangen zu rosten wage ich zu bezweifeln.

    • #631089
      flydie
      Teilnehmer

      Also ich habe nun ein paar Bilder gemacht und hochgeladen. Man beachte den Rost um die Schrauben.KomplettansichtAn der SchraubeUnterseiteEdit: Nach einer Mail an den Shop, wurde mir zugesichert, dass der Kuehler getauscht wird 🙂

Ansicht von 16 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen