MeisterKühler

wieviel grad verträgt eine wakü?

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung wieviel grad verträgt eine wakü?

Ansicht von 13 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #635257
      The_Chaos
      Teilnehmer

      jo, hauptprob dürften die schläuche sein. wenn sie sehr weich werden könnten sie z.B. aus den anschlüssen rutschen, oder bei biegungen einknicken. dabei wird aber noch nix beschädigt. wichtig wäre eben ne temp-schutz-schaltung für die HW.

      ach ja, verformte Schläuche müsste man ggf austauschen ober wieder hinbiegen

    • #479574
      skyerjoe
      Teilnehmer

      moin leutz,

      hab mal ne frage, habe leider auf die Schnelle nix gefunden über die SUFU…. also nich hauen :+ :+

      wieviel temperatur verträgt eine wakü?

      irgendwie macht mir meine Beschreibung von Aquatuning auch Angst da steht, dass ich nur maximal 35 Grad zulassen soll, ist das ein Richtwert um sich abzusichern, oder ist da schon das maximum?

      greetz skyerjoe

    • #635264
      power
      Teilnehmer

      Hinbiegen ist meist sehr schwierig habe ich festgestellt, dadurch wird der Schlauch noch weicher an der Knickstelle und knickt leichter ab. Mit etwas drehen kann mans hinbekommen.Edit:40 Grad gehen locker. In vielen passiven Waküs dürfte die Wassertemp bei 40 Grad liegen.

    • #635254
      Der Stille Tod
      Teilnehmer

      skyerjoe;164325 said:
      moin leutz, hab mal ne frage, habe leider auf die Schnelle nix gefunden über die SUFU…. also nich hauen :+ :+ wieviel temperatur verträgt eine wakü?irgendwie macht mir meine Beschreibung von Aquatuning auch Angst da steht, dass ich nur maximal 35 Grad zulassen soll, ist das ein Richtwert um sich abzusichern, oder ist da schon das maximum?greetz skyerjoe

      Das kommt auf die schläuche an :!:Ich habe PVC schläuche die sind bis 60 Grad zugelassen, darüber werden die einfach nur weich die Sillikonschläuche Aber da passiert noch nichts.Ich hab mal meine Pumpe vergessen ein zu schlaten (230 Volt) und der PC hat sich dank TempDiode selbst abgeschalted.Die Abschalt Temp liegt bei ca 80 Grad +/- dazu noch mind. 12 Grad dem Zern PQ dann haben wir ca 70 Grad Wasser und meine Wasserkühlung läuft immer noch :)Ab und zu finde ich so was schwachsinn bei aquatunning du kannst mit Stndart PVC Schlauch dauernd 40 Grad und mehr haben Ach ja wieso ich jetzt denn schlauch hier erwähne er ist meistenst das schächste glied in der WasserkühlungsketteAlso Skyer keine angst um deine Wakü die is Robuster als du denkst

    • #635263
      skyerjoe
      Teilnehmer

      dank schonmal für die antwort,

      wieviel hält ein pur schlauch aus???

      sind 40 grad drin???

      greetz skyerjoe

    • #635265
      allo
      Teilnehmer

      wenn man die wakü in autos nimmt, die darf schonmal ihre 120C° haben. da sind natürlich auch andere schläuche verbaut ;).
      des weiteren muss man auf seine pumpe achten, die meißten pc-wasserpumpen haben die elektronik dicht am wasser. und mehr wie 60-70C° darf die imo auch nicht warm werden.

    • #635531
      Der Stille Tod
      Teilnehmer

      skyerjoe;164627 said:
      ok danke an alle 🙂 🙂

      Wie weit kann man mit einem Pur Schlauch maximal gehen ??

      greetz skyerjoe

      Die vollpneumatiscken PUR schläuche können bis über weit mehr 100 grad und bis – 60 grad voll stabiel bleiben

      Die in der Wasserkühlung haben die Pur schlauche ihre Betriebstemperratur von 120 bis – 40 Grad

    • #635528
      HellRideR
      Teilnehmer

      Weit genug! 😀 😉

    • #635526
      skyerjoe
      Teilnehmer

      ok danke an alle 🙂 🙂

      Wie weit kann man mit einem Pur Schlauch maximal gehen ??

      greetz skyerjoe

    • #635556
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      skyerjoe;164325 said:
      moin leutz,

      hab mal ne frage, habe leider auf die Schnelle nix gefunden über die SUFU…. also nich hauen :+ :+

      wieviel temperatur verträgt eine wakü?

      irgendwie macht mir meine Beschreibung von Aquatuning auch Angst da steht, dass ich nur maximal 35 Grad zulassen soll, ist das ein Richtwert um sich abzusichern, oder ist da schon das maximum?

      greetz skyerjoe

      Ich habe es schon auf etwa 53-54°C Wassertemperatur gebracht, als ich CPU+GPU hab schwitzen lassen und die Lüfter des Radiators abdrehte. Die CPU-Temperatur lag da bei circa 60°C. Natürlich ist noch mehr möglich – aber ab etwa 80°C Wassertemperatur kann es Probleme mit dem Schlauch (wird zu weich) geben. Nebenbei gesagt, dürfte da der Prozessor schon ausgestiegen sein.

    • #635560
      davidzo
      Teilnehmer

      Der Stille Tod;164327 said:
      Das kommt auf die schläuche an ❗
      Ab und zu finde ich so was schwachsinn bei aquatunning

      Ja, prinzipiell klingt das nach Schwachsinn.
      Zufällig steht aber auf den eheim compactpumpen diese 35°-Angabe vom Hersteller und auch auf hydorpumpen und diversen anderen billigeren tauchpumpen. Die 35°angabe nimmt kein Wakühersteller wirklich ernst, aber PC-Aqua tuning hat wie viele nun einmal diese Herstellerangabe entdeckt und möchte sich garantiemäßig absichern. Ob du nun in der praxis keine garantie bekommst, wenn deine wakü mal 70° wassertemp hatte, ist dann wohl Herstellerabhängig, ich würde aber sagen das ist selten der Fall, zumindest mir wäre das egal bis 70-80°. Ich würde die Herstellerangabe aber auch in jedem fall (zumindest für die Pumpe) an meine Kunden weitergeben, wenn ich solche kleinen billigen Pumpen verkaufen würde.

    • #635637
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      davidzo said:
      Ob du nun in der praxis keine garantie bekommst, wenn deine wakü mal 70° wassertemp hatte, ist dann wohl Herstellerabhängig, ich würde aber sagen das ist selten der Fall, zumindest mir wäre das egal bis 70-80°.

      Bei solchen Temperaturen hättest du aber grundsätzlich viel falsch gemacht, eigentlich alles. 😀

      Wie weit kann man mit einem Pur Schlauch maximal gehen ??

      Ein vernünftiger PUR-Schlauch ist bis 70°C (Celsius) spezifiziert.
      Keine Ahnung, wie du diese erreichen willst.:-k

    • #635735
      davidzo
      Teilnehmer

      meine kühler gehen bei kuzzeitig 70° nicht kaputt, sollten sie das, so gibts ersatz. ob das system aufgrund der hohen temperatur leckt ist ne andere sache, für Folgeschäden durch falschen umgang und 70° wassertemp ist sicher falscher umgang, komme ich in keinem Fall auf, das sowieso nicht. 70-80° kann man leicht erreichen indem man lediglich vergisst die pumpe mit einzuschalten. das schlauchsystem wir dann allerdings im seltensten Fall ebenfalls 70° heiß. Eine gut aufgebaute wakü sollte so ein malheur eigentlich überstehen, mir ist das zumindest mehrfach schon mal passiert und meine 10/13er PVCschläuche waren zum glück auf schlauchtüllen mit klemmen gesichert. es ist kein tropfen rausgegangen, die wakü hat noch funktioniert wie vorher. Wenn ein Plexideckel bei leicht erhöhter temperatur springt, so habe ich entweder einen fehler beim tempern gemacht, der Deckel war über 70° heiß oder extrem lange auf hoher temperatur, was sich zwar schwer feststellen lässt, aber in den meisten Fällen wo keine groben zweckentfremdungen vorgenommen wurden, würde ich den fehlerhaften Deckel sofort ersetzen, 70° muss der aushalten können, Herstellermäßig sind von degussa biszu 96°-115° je nach art des verwendeten PMMA zugelassen.
      Selbstverständlich ist ein Dauerbetrieb bei 70° wieder jede Regel und Logik und sehr gefährlich. aber nicht nur für den hersteller, die pumpengarantie ist bei solchen temps jedenfalls futsch, aber was soll mit dem schlauch passieren? er verformt sich noch lange nicht dauerhaft, zumindest pur nicht. er wird lediglich elastisch und leckt eventuell auf die teure hardware. Dagegen muss der Waküverkäufer sich absichern. 70° Wassertemp sind also ein Kundenproblem, kein Herstellerproblem.

    • #635738
      breaker
      Keymaster

      Über die Temp weiß ich nichts, aber die PnC-Verbinder (Winkel usw.) halten ~5 Bar druck aus und lassen sich sogar in die Versorgungsleitung von Espressomaschinen oder Kühlschränke mit Eiswürfel-Bereitung einbauen 😉

Ansicht von 13 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen