MeisterKühler

Windows 8 – Erfahrungen, Tipps und Tricks

Willkommen in der Mk-Community Foren Software Windows Windows 8 – Erfahrungen, Tipps und Tricks

Ansicht von 57 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #501571
      Obi Wan
      Verwalter

      Hallo,

      ich sehe gerade, das wir noch überhaupt keinen Windows 8 Thread haben 🙄 Das geht ja mal überhaupt nicht [-X

      Wer von euch hat den Windows 8 schon ausprobiert und installiert ?

      Kennt ihr das Tool, mit dem der Metro Startscreen entfernt werden kann ?

    • #925396
      upshallo
      Teilnehmer

      Hallo,
      habe auch Win 8 zu laufen, läuft super bisher.
      Es gibt auch die Möglichkeit gleich auf dem Desktop zu landen. Dafür sollte man die Anmeldung mit Passwort auch abschalten, wie im Link beschrieben.

      http://www.softwareok.de/?seite=faq-Windows-8&faq=16

      [TABLE]1. Deaktivierung des Lock-Screens per Gruppenrichtlinien

      Gebt einmal im Metro Startscreen (Wintaste+R) den Befehl gpedit.msc ein und bestätigt diese Eingabe.
      Anschließend werden die Gruppenrichtlinien gestartet.
      Hier sucht ihr nach dem Eintrag “Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Systemsteuerung -> Anpassung”.
      Ist dieser markiert, findet ihr im rechten Tabellenbereich den Eintrag “Do not display the lock screen”.Dann auf aktivieren klicken und übernehmen[/TABLE]

      Gruss upshallo

    • #925394
      Obi Wan
      Verwalter

      Hier ist der Link zu dem Tool: http://winaero.com/comment.php?comment.news.103Gibt dem Programm aber mindestens 20 Mins Zeit, die Reg umzuschreiben -> das hat bei mir gut funktioniert ;)Hier noch ein link zum Testbericht: http://www.golem.de/news/windows-8-die-neuerungen-unter-der-haube-1208-93719.html

    • #925393
      isch
      Teilnehmer

      Ich habe es in einer VM ab und zu laufen und bin nicht überzeugt von WIn8.Werde es mir auf keinen fall kaufen.Das mit den Metro Tool habe ich schon mal versuch aber es lief nicht wirklich.Hast du mal einen Aktuellen Link zu dem Teil?

    • #922105
      Hawk
      Teilnehmer

      Windows 8 werde ich sehr wahrscheinlich ebenso wie WindowsME und WindowsVista überspringen 😉

    • #922107
      ThaRippa
      Verwalter

      Ich werde wohl aus beruflichen Gründen auch mit Win8 und Server 2012 zu tun haben. Für Win8 werd ich neben WinAero auch Start8 im Auge behalten.

    • #922114
      Obi Wan
      Verwalter

      Hawk;494804 said:
      Windows 8 werde ich sehr wahrscheinlich ebenso wie WindowsME und WindowsVista überspringen 😉

      … genau, da ist was dran :d:

    • #925452
      Hawk
      Teilnehmer

      Christoph!;494876 said:

      Hawk;494804 said:
      Windows 8 werde ich sehr wahrscheinlich ebenso wie WindowsME und WindowsVista überspringen 😉

      Naja WindowsME war ja nur für KaufPCkäufer 😉

      Vista doch eigentlich auch, oder? Kenne keinen der es sich gekauft hat.
      Alle zwangsweise beim PC oder NB dabei gewesen.
      Irgendwie muss MS ja seinen Müll an den Mann bringen, dann halt zwangsweise 😉

    • #925449
      Christoph!
      Verwalter

      Hawk;494804 said:
      Windows 8 werde ich sehr wahrscheinlich ebenso wie WindowsME und WindowsVista überspringen 😉

      Naja WindowsME war ja nur für KaufPCkäufer 😉

      Werds evtl nächstes Semester mal ausprobieren, lädt sich vom Wohnheim in vllt 40 Min… sonst dauerts ne Nacht…

    • #925451
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Einen Thread zu Windows 8 in der Rubrik “Betriebssysteme” unterzubringen halte ich für etwas abwegig – das gehört meiner Ansicht nach in die Rubrik “Off-Topic”.Was MS einem da aufzutischen versucht ist allenfalls ein mißlungenes Windows7-Addon für Tablets. Das ist Spielzeug für Leute die ein Tablet besitzen aber auf keinen Fall ein ernst zu nehmendes Betriebssystem.

    • #925453
      Elvis3000
      Teilnehmer

      für einen reinen pc-user wie mich steht win8 nicht zur diskusion.das wäre ein schritt nach hinten.mir scheint das ganze so unausgereift wie damals vista.
      wenn ich schon höre das der BSOD jetzt ohne ursacheninfo dargestellt wird!weil die meisten user angeblich nichts damit anfangen können.man könnte meinen die haben den klassischen pc schon abgeschrieben….

    • #925479
      Obi Wan
      Verwalter

      ich werde mir aber für 15 Euro eine Lizenz besorgen und auf dem Desktop und auf meinem Tablet ausprobieren.

    • #925490
      Elvis3000
      Teilnehmer

      jo für 15 euro ist das in ordnung und fürs tablet is es schon interessant.
      wie kommst du an die billige lizenz? uni?

    • #925493
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Kostet nicht mehr – wird von MS standardmäßig für 15€ als Win7-“Upgrade” verramscht. Die haben berechtigter Weise Bammel, dass es sonst gar nicht gekauft wird ;).

    • #925496
      Obi Wan
      Verwalter

      Elvis3000;494918 said:
      jo für 15 euro ist das in ordnung und fürs tablet is es schon interessant.
      wie kommst du an die billige lizenz? uni?

      nein, du kannst w7 Lizenzen, die Du mit einem PC gekauft hast (nach dem 1.Juni) über ein UpdateOffer programm updaten lassen.

    • #925565
      HerrderKlinge
      Teilnehmer

      Obi Wan;494925 said:

      Elvis3000;494918 said:
      jo für 15 euro ist das in ordnung und fürs tablet is es schon interessant.
      wie kommst du an die billige lizenz? uni?

      nein, du kannst w7 Lizenzen, die Du mit einem PC gekauft hast (nach dem 1.Juni) über ein UpdateOffer programm updaten lassen.

      Aber zurück zu Windows 7 kommt man damit nicht mehr, oder?

    • #925562
      HerrderKlinge
      Teilnehmer

      Obi Wan;494925 said:

      Elvis3000;494918 said:
      jo für 15 euro ist das in ordnung und fürs tablet is es schon interessant.
      wie kommst du an die billige lizenz? uni?

      nein, du kannst w7 Lizenzen, die Du mit einem PC gekauft hast (nach dem 1.Juni) über ein UpdateOffer programm updaten lassen.

      Aber zurück zu Windows 7 kommt man damit nicht mehr, oder?

    • #925615
      Iwan
      Teilnehmer

      Windows 8 wird von mir zumindest privat (wie schon Vista) gnadenlos übersprungen (wie eigentlich jede 2. Win-Version).Auf Arbeit wird es wohl auch nicht zum Einsatz kommen, da wir im Vergleich zu Win7 keinen Mehrwert sehen, der die Kosten rechtfertigen würde.Die Tabletfunktionen bringt Win7 von Hause aus auch schon mit sich und die neue Oberfläche wirkt einfach nicht durchdacht genug, um damit professionell arbeiten zu können.Warum muss eigentlich alles bunter und vor allem unübersichtlicher werden? Man hat sich seit 2000/XP an eine gewisse Oberfläche gewöhnt, weiss wo alles ist und dann wird ein benutzbares Konzept über den Haufen geschmissen und man muss sich komplett neu eingewöhnen und einarbeiten.Genau so war es bei Office und nun wird es bei Windoof ähnlich enden und das alles nur, damit Win immer mehr anderen OS ähnelt oder was soll diese “moderne” Spökes?Ich bin seit ~15 Jahren im Windows-IT-Umfeld tätig und mich haut Win8 nicht aus den Socken.

    • #925622
      ThaRippa
      Verwalter

      Iwan;495067 said:
      Warum muss eigentlich alles bunter und vor allem unübersichtlicher werden? Man hat sich seit 2000/XP an eine gewisse Oberfläche gewöhnt, weiss wo alles ist und dann wird ein benutzbares Konzept über den Haufen geschmissen und man muss sich komplett neu eingewöhnen und einarbeiten.Genau so war es bei Office und nun wird es bei Windoof ähnlich enden und das alles nur, damit Win immer mehr anderen OS ähnelt oder was soll diese “moderne” Spökes?

      Weil Touch. Microsoft musste ein OS und eine Office-Suite schaffen, das/die auf Tablets bzw. Slates läuft und bedienbar ist. Leider versuchen sie, die “normalen” PCs zu vergraulen. Versteh ich nicht so recht, aber vielleicht leuchtet das ja ein, wenn Windows 9 dann die Oberflächen von 7 und 8 kombiniert. Umschaltbar, wie Unity und Gnome unter Ubuntu. Vielleicht sogar automatisch, The-UI-formerly-known-as-Metro aktiviert sich, wenn man die Tastatur mit Touchpad abzieht oder den Laptopbildschirm umdreht (convertible).Ich bin auch in der IT-Branche und wir haben einen Kunden (Öff. Dienst) der die komplette Belegschaft mit Samsung Series 7 Slates und Windows 8 ausgerüstet haben will. Die Leute werden nicht produktiver davon, aber glücklicher. Angeblich. Weil sie sollen das Slate ja überall mitnehmen. Auch nach Hause. Es geht da nur um Prestige und haben-wollen. Wir werden sehen, was daraus wird in einem Jahr.

    • #925623
      Obi Wan
      Verwalter

      Wir werden sehen, was daraus wird in einem Jahr.

      auf die Erfahrung bin ich mal gespannt (.. obwohl ich mir das Ergebnis schon denken kann …)

    • #925625
      Iwan
      Teilnehmer

      Mein Lenovo X201 Convertible hat einen Touchscreen und ich kann den mit Win XP Tablet Edition und Win 7 genau so gut mit dem Finger bedienen wie mit dem Stift.Unser Außendienst ist mit den Convertibles (ohne Touchscreen) und auch mit Fujitsu Tablets unterwegs. Wenn ich nur dran denke, das die ihre Eingabe per Finger statt Stift machen müssten, wird mir ganz schlecht.Das Argument “Touch” zählt daher für mich und uns bei Win 8 nicht als Kauf- oder Das-muss-man-haben-Argument.Was bietet Win8 denn noch so, das man es “haben muss” anstatt Win7 weiter zu nutzen? Touch und die neue Oberfläche lasse ich mal außen vor, denn ich kaufe mir auch kein Auto, nur weil es einen Spoiler und eine schicke Farbe hat.Was ist im Vergleich zu Win 7 denn so viel besser gemacht worden? Mir fällt da gerade nichts ein.

    • #925636
      schwmar
      Teilnehmer

      Moin,

      ich hab Win 8 Enterprise auf einem Notebook laufen.
      Was sich MS bei den Kacheln auf einem Desktop Betriebssystem gedacht hat ist mir echt schleierhaft. ❓ Bei einem Tablet kann ich es ja noch verstehen. Wenn ich Office startet geht erst der Desktop auf und dann Office, wozu brauch ich dann die Kachel?x(

    • #925648
      Obi Wan
      Verwalter

      Obi Wan;494781 said:
      Hier ist der Link zu dem Tool: http://winaero.com/comment.php?comment.news.103

      Gibt dem Programm aber mindestens 20 Mins Zeit, die Reg umzuschreiben -> das hat bei mir gut funktioniert 😉

      Hier noch ein link zum Testbericht:
      http://www.golem.de/news/windows-8-die-neuerungen-unter-der-haube-1208-93719.html

      Das tool kann ich nicht empfehlen [-X
      hat die ganze Win8 Installation zerstört und auch meine 3 anderen Multiboot Betriebssysteme zerlegt 🙁

    • #925818
      Anonym
      Inaktiv

      :-k Ist den was dran das Windows 8 für einen Laptop die Akkulaufzeiten länger sind als bei Windows 7?

      Und kann man sich Win 8 von der Bedienung so vorstellen als wäre man mit einen iPad oder Iphone unterwegs?

      An einem Desktop-PC der kein Touchsreen hat ..wäre das “Schwachsinn” und wenn es keinen Startknopf mehr gibt wird es wohl mit vielen Icons auf dem Bildschrim sein….zum Durchblättern?!

      Habe jetzt noch keine Möglichkeit gehabt Win8 zu Testen da mein alter P4 😀 so eine CPU Funktion nicht hat.

      Und youtube Videos habe ich bis auch n icht gesehen. 😀

      Wenn Windows 8 so ist wie ein iPhone oder iPad werde ich wohl jetzt schnell noch Windows 7 kaufen. 😀

    • #925819
      Horstelin
      Teilnehmer

      Das Problem ist ja, dass der Anteil an Sofa-Tablets immer mehr zunimmt (ist ja auch angenehm, beim Fernsehen ein bisschen zu surfen) und MS hatte eigentlich keine andere Möglichkeit als dafür auch was zu bieten. Letztendlich denke es es wird ähnlich wie bei win XP Media Center Edition, man deaktiviert die Metro Oberflächliche auf dem Desktop halt einmal und hat dann ein Win 7 ähnliches Betriebssystem, wobei es doch ein oder andere Neuerungen gibt:Neuer TankmanagerDeutlich weniger Speicherbedarf (wichtig mit einer SSD als Systemplatte) Multimonotoring FeaturesSicherheitsfeatures CloudetcNatürlich nichts weltbewegendes, aber für 15€ finde ich das in Ordnung. Viel spannender wird sein, ob Win8 Stabil läuft (was sich jetzt wohl nicht sagen lässt)MfG Urs

    • #925842
      Anonym
      Inaktiv

      Okay habe gesehen das es für ca.55€ ein Upgrade gibt von Windows XP auf Windows 8 32/64bit das wäre ja ein Versuch wert.

      Für 15€ habe ich nichts gefunden

      Und Multimonotoring Features hört sich gut an 😉

      Habe es geschafft ein Vid über Win 8 zu sehen..vergesse es immer das jetzt halbwegs bei mir klappt mit Youtube 😀

      Der erste Gedanke war XBOX360 Dashboard 😀 für einen Wohnzimmer Computer wo man später noch eine Kamera für Kenetik anschleißen kann und dann über Gestig und Sprache das Windows Bedienen kann ist das wohl ein gute Lösung.

      Wenn ich mir es recht überlege

    • #925846
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Mal abgesehen davon, dass man es wohl kaum als Upgrade bezeichnen kann, wenn man von XP auf diesen Mist dowgraded, gibt´s selbigen nur von Win7 kommend zu dem Ramschpreis der dafür imo schon übertrieben ist. Normalerweise wäre das ne kostenlose MediaCenter Edition (oder meinetwegen Tablet Edition) von Win7 ohne Aufpreis als Gratisdownload, wenn man sich denn dafür entscheiden würde.Sicherheitsfeatures und Cloud widersprechen sich ein klein wenig – meint ihr nicht :+ Nicht umsonst sind Clound-Dienste im professionellen Bereich unter Sicherheitsaspekten nach wie vor verpönt.Was war btw am bisherigen Taskmanager auszusetzen?Weniger Speicherplatzbedarf ist natürlich schön – hatte man unter XP aber auch schon (in der Tat gerade auf ner SSD sehr praktisch wie ich aus eigener Erfahrung zu berichten weiß). Weckt mich wenn es wieder auf ne CD passt und aus der Platte ca. 2-3GB beansprucht :D.Welche Multi-Monitoring Features sind btw gemeint? Wenn´s keine Taskleiste mehr gibt, kann man das einzige Manko das es diesbezüglich gab ja nicht mehr beheben. Bin jedenfalls mit dem Multimonitoring-Betrieb unter XP immer gut gefahren. Unter Win7 hab ich´s noch nicht probiert, weil mir ein zweiter Monitor für die Win7 Kiste im Moment noch zu schade ist. Letztlich wüsste ich aber sowieso nicht was das Betriebssystem da groß mit zu tun hätte, das ist und bleibt imo ein Feature der Grakatreiber (ob diese nun im MS-Paket oder vom Hersteller kommen, sei dabei mal außen vor).Bin wirklich sehr gespannt, ob irgendein Software-Hersteller sich in absehbarer Zeit wieder an ein echtes brauchbares Betriebssystem wagt. Auch viele Linux-Distributionen setzen sehr zu meinem Leidweisen (bin auf der Suche, nach was annähernd als XP Ersatz tauglichem) auf dieselben Nonsens-Attribute wie sie MS derzeit mit Win8 zu etablieren versucht. Eine sauber funktionierende Plattform ohne Modespielzeug wie Tablet-Impelementierungen (so was kann man für den der´s braucht als s extra-Edition nachreichen), die dem User noch den ein oder anderen Eingriffspunkt ermöglicht aber ansonsten so einfach bedienbar wie XP und zudem ähnlich stabil und kompatibel mit dem neuesten Stand der (sinnvollen) Hardwareentwicklung ist, sucht man zur Zeit leider vergebens, wenn man sich aktuelle “Betriebssysteme” ansieht.^ ich weiß – keine populäre Meinung bei Win7+ Jüngern aber für mich leider bittere Realität, denn mit solchem Spielzeug kann ich mich einfach nicht anfreunden.So – jetzt könnt ihr loslegen… 😀

    • #925847
      Horstelin
      Teilnehmer

      Nun wenn man Win7 schon nicht mag kann das natürlich nichts werden mit Win8, wobei ich irgendwie dein gelobe zu Win XP nicht verstehen kann:- Keine Unterstützung von SSDs, diese brauchen eine Garbage Collection und dann muss man noch endlos optimieren- 64 Bit Xp kann man in die Tonne kloppen, ergo ergeben Systeme mit >4GB RAM mit XP auch keinen Sinn-Keine Unterstützung von UEFI-Netzwerkverwaltung grauenhaft-Deutlich BS anfälliger als Win7-Design wie vom BonbonautomatenJahrelang hat man sich gewundert wieso die PCs immer schneller werden, aber sie immer noch ~1 Minute brauchen um hoch zu fahren und wieso die Bedienung sich immer noch gleich lahm anfühlt.Mit Win7 und diesen (eigentlich Hardware) Neuerungen gehört dass endlich der Geschichte an. Unter Win8 wirds nochmal ein bisschen schneller weil der Systemprozess nur noch in Hibertinate geschickt wird, nicht ganz heruntergefahren.Zum Multimonotoring:http://www.golem.de/news/windows-8-release-preview-microsoft-verbessert-multi-monitor-unterstuetzung-1205-91946.htmlIch glaube wenn bei deinem 1. Installieren von Win7 nicht so viel schief gegangen wäre, wärst du dem ganzen gegenüber auch nicht so negativ eingestellt.MfG Urs

    • #925852
      littledevil
      Teilnehmer

      Mir fällt spontan nix ein, warum man XP nutzen sollte statt W7, wenn man ein halbwegs aktuelles system und aktuelle Perepherie hat, die von W7 unterstützt wird :-k

    • #925856
      ThaRippa
      Verwalter

      Mir fällt spontan nix ein, warum man W8 nutzen sollte statt W7, wenn man ein halbwegs aktuelles System und aktuelle Peripherie hat, die von W7 unterstützt wird :fresse:

    • #925859
      bigg
      Teilnehmer

      Für Home-Entertainment-PCs mit großen OLED Touchscreen mag Windows 8 ganz gut sein, als Desktop-System mit Aero ist es leider unbrauchbar.Hatte es in einer VM installiert. Die Aero-Obfläche wurde überarbeitet, sieht irgendwie bescheiden aus, liegt das eventuell an den indischen Designern? O:-)

    • #925860
      ThaRippa
      Verwalter

      Nein, das liegt am neuen “frischen” flachen Metro-Kacheldesign. Böswillig könnte man auch vermuten, der “alte”, ungeliebte Desktop soll abstoßender wirken. Möglichst nicht anheimelnd, nicht dass die Leute nachher noch denken “wenigstens ist alles OK, wenn man ertstmal auf “Desktop” geklickt hat”. Dass es kein Startmenü (aber natürlich weiterhin eine Taskleiste, Joe!) mehr gibt, passt da gut rein.

    • #925862
      bigg
      Teilnehmer

      Das mit dem abstoßender wirken könnte hinkommen, aber macht man sowas bewußt? Wenn die Vollversion 15 € kostet okay… 😆

    • #925866
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Horstelin;495325 said:
      – Keine Unterstützung von SSDs, diese brauchen eine Garbage Collection und dann muss man noch endlos optimieren

      Habe seit Jahren keinerlei Probleme mit verschiedenen SSDs unter XP – lediglich eine mSata SSD läuft nicht als Bootmedium, weil es leider noch keine XP-Treiber für die Schnittstelle gibt.

      Horstelin;495325 said:
      – 64 Bit Xp kann man in die Tonne kloppen, ergo ergeben Systeme mit >4GB RAM mit XP auch keinen Sinn

      Die 64bit Version von XP ist in der Tat unbrauchbar. Das ist letztendlich eine der ganz wenigen Einschränkungen die man bei XP tatsächlich in kauf nehmen muss – aber im Regelfall braucht man keine 4GB. Immerhin frisst XP auch auch selbst deutlich weniger Speicher.

      Horstelin;495325 said:
      -Keine Unterstützung von UEFI

      Hat absolut keinen Vorteil und Boards mit EFI-BIOS laufen unter XP problemlos. Die signierten Bootloader die UEFI mitbringt machen btw mehr Ärger als sie nützen – insbesondere bei Multibootsystemen.

      Horstelin;495325 said:
      -Netzwerkverwaltung grauenhaft

      Sehe ich nicht so – was Einfacheres und besser funktionierendes habe ich bislang bei kaum einer Netzwerkinfrastruktur vorgefunden. Win7 ist da imo deutlich unprofessioneller gestaltet und imo auch wesentlich userunfreundlicher. XP-Netze laufen einfach sauber und problemlos und die Konfiguration ist nun wirklich kein Hexenwerk. Arbeite ja den ganzen Tag auf XP-Infrastruktur im Netzwerk – was Reibungsloseres begegnet einem selten.

      Horstelin;495325 said:
      -Deutlich BS anfälliger als Win7

      Dem muss ich ganz vehement widersprechen. Bei XP habe ich schon jahrelang keinen BS mehr erlebt – auf verschiedensten Rechnern. Bei Win7 durfte ich während jedes Installationsversuchs bereits mehrere bewundern, und bis die Updates geladen sind noch mal einige. Auch Anwendungen stürzen unvermittelt ab. Mit XP erlebe ich nichts derartiges auf der gleichen Hardware.

      Horstelin;495325 said:
      -Design wie vom Bonbonautomaten

      .. und bei Win7 wie aus ner Ölpfütze. Das ist ja wohl gar kein Argument. Da hat Win 7 absolut nichts zu bieten. Die Aero-Oberfläche ist hässlich wie die Nacht und die nicht transparenten Designs sehen aus wie zu DOS-Zeiten – von Win 8 wollen wir gar nicht sprechen in dem Zusammenhang.

      Horstelin;495325 said:
      Jahrelang hat man sich gewundert wieso die PCs immer schneller werden, aber sie immer noch ~1 Minute brauchen um hoch zu fahren und wieso die Bedienung sich immer noch gleich lahm anfühlt.

      Ich weiß nicht was du falsch gemacht hast, aber bei mir booten eigentlich alle XP-Rechner schneller oder gleich schnell wie die Win7-Kiste und das obwohl der die schnellste Hardware hat und sogar ein Board mit instant-boot Funktion. Die Bedienung fühlt sich bei Win7 ebenfalls wesentlich zäher an. Wenn man natürlich bei XP die Handbremse (MenuShowDelay) angezogen lässt macht´s zumindest im Startmenü wenig Spaß, aber selbst dann fühlt sich´s bei den meisten Aktionen immer noch nicht so träge wie Win7 an.

      Horstelin;495325 said:
      Mit Win7 und diesen (eigentlich Hardware) Neuerungen gehört dass endlich der Geschichte an.

      Davon merkt man unter Win 7 leider absolut nichts – fühlt sich bei mir ehrlich gesagt alles äußerst zäh an.

      Horstelin;495325 said:
      Unter Win8 wird´s nochmal ein bisschen schneller weil der Systemprozess nur noch in Hibertinate geschickt wird, nicht ganz heruntergefahren.

      Welch Fortschritt – das macht XP mit dem Ruhemodus (hibernation) schon seit über zehn Jahren.

      Horstelin;495325 said:
      Zum Multimonotoring:http://www.golem.de/news/windows-8-release-preview-microsoft-verbessert-multi-monitor-unterstuetzung-1205-91946.html

      Also hat man im Taskleisten-Modus die Funktion von UltraMon übernommen. Das ist mir ehrlich gesagt keine 15€ wert – schon gar nicht wenn ich dafür standardmäßig mit einem Bildschirm begrüßt werde, der mich an ne bunte DOS-Shell erinnert.

      Horstelin;495325 said:
      Ich glaube wenn bei deinem 1. Installieren von Win7 nicht so viel schief gegangen wäre, wärst du dem ganzen gegenüber auch nicht so negativ eingestellt.

      Wenn´s da erste mal gewesen wäre, wär´s ja schön. Habe x Anläufe auf allen möglichen Rechnern unternommen und selbst auf der neuesten Kiste musste ich auf die Soundkarte verzichten, damit das Teil überhaupt rennt. So schlimm war´s selbst zu Anfangszeiten von XP oder Win2000 nicht. Die verschwommene Systemschriftart, der zu Grunde gerichtete Windows-Explorer und die extrem unintuitive Systemsteuerung tun ihr Übriges. Dass man die Win7-Kiste nicht ohne hard-shutdown herunterfahren kann, weil er immer neu bootet, rundet das Bild nur nach unten hin ab – wobei das vermutlich ein Fehler in irgendeiner Energieoption ist. Aber finde einer mal den ganze Kram – solche Funktionen sind in Win7 ja sinnigerweise in alle Winde verstreut an den unmöglichsten Stellen untergebracht. Mit Win8 wird das allenfalls noch weiter verschlimmert, weil die allgemeine Bedienung durch die Touch-Funktionen absichtlich erschwert wird.Ich glaube das Grundproblem ist einfach, dass die große Mehrheit der kaufkräftigen Bevölkerung keinen blassen Dunst hat und am liebsten ein möglichst unflexibles vollkommen idiotensicheres System haben möchte, das sie zwar extrem einschränkt und nur rudimentäre Möglichkeiten bietet, aber hip ist. Da spielt Herdentrieb ne große Rolle – Vernunft hingegen kaum. Ausgereifte Systeme wie XP eines war, wurden zugunsten dieses Schunds nicht weiterentwickelt, sondern durch Krücken ersetzt, die neue in Blaue hinein postulierte Absatzmärkte bedienen sollen (siehe Win8). Wer ein Smartphone gewöhnt ist, kann mit den Möglichkeiten die ein Rechner bietet natürlich irgendwann nicht mehr viel anfangen, und um auf f***book zu verblöden reicht ja auch ein bis zur Unkenntlichkeit kastriertes Betriebssystem…

    • #925867
      bigg
      Teilnehmer

      Systemsteuerung: Alles auf einen BlickOrdner anlegen und den folgenden Namen vergeben:GodMode.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}http://www.h84.net/bilder/win7-godmode.pngEin Grund, warum ich XP nicht mehr nutze ist die Speicherlimitierung von 4 GB und insbesondere der schlechte Datendurchsatz beim Kopieren von Dateien über SMB, schiebt gerade mal 10 MB raus, trotz G-LAN.Für Drucker, Scanner und Fahrzeugdiagnose läuft noch ein XP in einer virtuellen Maschine, da keine Treiber für Windows 7 existieren.SSDs habe ich mit XP im IDE-Mode auch betrieben, da muss man sich keinerlei sorgen machen. Bei älteren Chipsätzen Intel ICH7, SB600 würde ich immer in denIDE-Mode schalten, ist unproblematischer als mit den verkorksten AHCI-Treibern, die ReadTimeouts verursachen.

    • #925872
      littledevil
      Teilnehmer

      Ich glaube Joe bekommen wir nicht mehr ins “Boot” :devil:

      Da es in der Systemsteuerung ne Volltext such gibt, ist doch völlig egal, wo was liegt, solange man halbwegs weiß, wie das benannt wurde 😀

      Das hin un herspringe zw. xp und 7 nervt dagegen aber schon [-X

      Das mit dem 4GB bzw. ja effektiv eher 3 RAM trifft aber kaum noch zu.
      Schon ohne größere Software brauche ich allein zum Surfen ein bischen, office u.ä. schnell mehr als 3 GB.

      Habe mir ejtzt 2x (GB bestellt, weil die 2x 4GB einfach zu sehr gebremst haben :fresse:

    • #925873
      littledevil
      Teilnehmer

      Ich glaube Joe bekommen wir nicht mehr ins “Boot” :devil:

      Da es in der Systemsteuerung ne Volltext such gibt, ist doch völlig egal, wo was liegt, solange man halbwegs weiß, wie das benannt wurde 😀

      Das hin un herspringe zw. xp und 7 nervt dagegen aber schon [-X

      Das mit dem 4GB bzw. ja effektiv eher 3 RAM trifft aber kaum noch zu.
      Schon ohne größere Software brauche ich allein zum Surfen ein bischen, office u.ä. schnell mehr als 3 GB.

      Habe mir ejtzt 2x (GB bestellt, weil die 2x 4GB einfach zu sehr gebremst haben :fresse:

    • #925876
      bigg
      Teilnehmer

      Allein für das Media-Center unter Windows 7 gehen bei mir 8 GB RAM drauf.Der 30 minütige Video-Timeshift von MCE wird einfach auf eine RAM-Disk gestreamt.Die Funktion lässt sich leider nicht abschalten und bei HD-Sendungen immer15 MB pro Sekunde auf eine 2.5 Datenplatte zu schreiben, die eh nurtemporär aufgezeichnet wird, war mir zu heikel. (Verschleiß/Temperatur)Zudem sind die Lese- und Schreibraten recht angenehm.Lesen: 4200 MB/s :fresse:

    • #925891
      Obi Wan
      Verwalter

      ich nutze auch eine RAM-Disk, kann diese aber nicht mit HD tune messen. Was machst du anders ?

    • #925894
      bigg
      Teilnehmer

      8 GB sind schnell aufgebraucht wenn man eine schwere Datenbank aufsetzt, ein paar virtuelle Maschinen betreibt oder H264-Streams auf ne RAM-Disk schreibt.

      Obi Wan said:
      ich nutze auch eine RAM-Disk, kann diese aber nicht mit HD tune messen. Was machst du anders ?

      Welche Software setzt du ein?
      Schon mal SuperSpeed RAM-Disk getestet?

      Hast du HDTune mit Adminrechten ausgeführt? Ich verwende im übrigen Version 2.55.

      Ist die RAM-Disk eventuell zu klein?

    • #925887
      Martin92
      Teilnehmer

      Was habt ihr für Officeprogramme, dass euch 8GB nicht reichen? – Mir reichen da schon 2..
      Unter Linux würden sogar weniger reichen…


      OpenOffice, Opera, Rhythmbox, Evolution, Gnomecommander und Documentviewer

      Und das geht in meinen Augen schon fast über die normale (was ist schon normal?) Officeanwendung hinaus.

      Hatte jetzt keine Lust 7 zu booten. Da wären es jetzt wahrscheinlich so 1,2-1,7GB Auslastung…

      Btt: Da ich kein Tablet oder Smartphone besitze und auch überhaupt kein Fan von den Trends bin, ist 8 für mich überhaupt nicht attraktiv.

      Für Erstanwender, die sich mit der Materie nicht auskennen und auch nicht auskennen wollen, sondern lediglich ein paar stunden am Tag Unterhaltung brauchen, mag das ganze schön und gut sein (durch intuitive Benutzersteuerung etc.).
      Aber wenn Computer uns in fast allen Lebensbereichen umgeben und wir sie ununterbrochen benutzen, dann sollte vorsichtig mit dem ganzen Thema IT umgegangen werden. Die neuen OS’s sind so sehr auf Useability ausgerichtet, dass man bei vielen Operationen überhaupt nicht mehr nachdenken muss, es werden nur noch Kästen (wie im Kinderbaukasten) auf passende Konturen gezogen etc. Die tatsächlichen logischen Verknüpfungen müssen vom Benutzer garnicht mehr wahrgenommen/erkannt/verstanden werden (“es gibt ja die Volltextsuche”).

      Wie schon gesagt, in vielen Lebensbereichen mag 8 schön und angenehm sein aber in meinen Augen ist es ein Spielzeug, das in Firmen (natürlich an manch einem Arbeitsplatz können sie nützlich sein) oder gar Schulen nichts zu suchen hat…

    • #925904
      Renovatio
      Teilnehmer

      Ich teste gerade FancyCache. Mal schauen wie sich das Programm macht.

    • #925899
      Renovatio
      Teilnehmer

      bigg;495375 said:
      8 GB sind schnell aufgebraucht wenn man eine schwere Datenbank aufsetzt, ein paar virtuelle Maschinen betreibt oder H264-Streams auf ne RAM-Disk schreibt.

      Obi Wan said:
      ich nutze auch eine RAM-Disk, kann diese aber nicht mit HD tune messen. Was machst du anders ?

      Welche Software setzt du ein?
      Schon mal SuperSpeed RAM-Disk getestet?

      Hast du HDTune mit Adminrechten ausgeführt? Ich verwende im übrigen Version 2.55.

      Ist die RAM-Disk eventuell zu klein?

      Programm sieht ja wunderbar aus. Kommst du damit gut zu recht?
      Welche Programme sind den bei dir im Ram Disk drin?

    • #925903
      bigg
      Teilnehmer

      Programme sind nicht auf der RAM-Disk. Es ist eine bis zu 30 Minuten lange HDTV-Aufzeichnung (Time-Shift) vom Windows Media Center.

      Programme auf die RAM-Disk zu laden, ist auch eher sinnfrei, für temporäre Dateien jedoch nur zu empfehlen.

      – Browser-Cache umleiten
      – Log-Dateien schreiben
      – ein Abbild einer virtuellen Maschine rein kopieren, um schnell etwas zu testen

    • #925908
      littledevil
      Teilnehmer

      Martin92;495372 said:
      Was habt ihr für Officeprogramme, dass euch 8GB nicht reichen? – Mir reichen da schon 2..

      Die 2 GB geht ja schon locker für die Browser drauf.
      Bin da halt ein power-User und mein system wird selten neu gestartet.
      Das bläht dann auch die Browser-Sessions auf.

      BOOINC läuft bei mir auch gelegentlich. Photoshop ist öfter auf, XNview, mehrere Office-PRogramme… Das läppert sich zusammen

    • #925912
      Martin92
      Teilnehmer

      Idle auch lange im Browser rum und merke davon nur wenig (bei vielen Tabs kommt dann manchmal avg und “warnt”, dass Opera schon mehr als 500mb benutzt)…
      Boinc und 24h Nutzung geht ja auch ein wenig über das verhalten eines typischen standard-8-Users hinaus findet ihr nicht?
      Da bleibt es wohl bei Social Networks mickrigen “apps” und vielleicht ein bisschen Klischee-“Artwork” aber dafür sollte dann ja auch geringerer Verbrauch drin sein… Hat da jemand schon ein paar Erfahrungen?/Kann einer von den begeisterten Nutzern mal ein paar Screens machen?

    • #925915
      Obi Wan
      Verwalter

      bigg;495375 said:
      8 GB sind schnell aufgebraucht wenn man eine schwere Datenbank aufsetzt, ein paar virtuelle Maschinen betreibt oder H264-Streams auf ne RAM-Disk schreibt.

      Obi Wan said:
      ich nutze auch eine RAM-Disk, kann diese aber nicht mit HD tune messen. Was machst du anders ?

      Welche Software setzt du ein?
      Schon mal SuperSpeed RAM-Disk getestet?

      wow, 60 US Dollar für die RAMSIK Software ist mir aber zu viel. Meine ist viel billiger und läuft super stabil 😉

    • #925916
      bigg
      Teilnehmer

      unter linux gibt es sie gratis.
      mit windows boardmitteln, kann man eine ram-disk mit unglaublichen 32 mb anlegen, macht ja auch sinn. 😆

    • #925922
      littledevil
      Teilnehmer

      Hab grad mal wg einbau des 8GB Modul neu gestartet. Frisch gestartet 3 Browser mit den session geöffnet 6,6GB von 12 verfügbar :devil:

      BOINC rechnet Simap 😎

    • #925929
      ThaRippa
      Verwalter

      Besitzer von Asrock-Boards sollten mal nachsehen, ich hab so eine Software gratis zum Board bekommen.

    • #925928
      Obi Wan
      Verwalter

      bigg;495398 said:
      mit windows boardmitteln, kann man eine ram-disk mit unglaublichen 32 mb anlegen, macht ja auch sinn. 😆

      von Boardmittel habe ich nicht gesprochen.
      Schau mal hier, ich nutze die QSoft Ramdisk Enterprise Version, sogar auf meinen Windows server 2008

      http://ramdisk.tekcities.com/RAMDisk/ramdriv.htm

    • #925935
      littledevil
      Teilnehmer

      ThaRippa;495411 said:
      Besitzer von Asrock-Boards sollten mal nachsehen, ich hab so eine Software gratis zum Board bekommen.

      wo nachsehen?

    • #925938
      ThaRippa
      Verwalter

      Auf der Asrock-Seite oder auf/im Mainboard-Karton. Die Software supportet aber XP nicht. Achtung: viel sinnloses Marketing-Geschwurbel und “stylische” Oberfläche.

    • #925946
      littledevil
      Teilnehmer

      Hast Du die Software mal auf anderen Mainbaords getestet?

      So, nun aber wieder zurück zum Thema w8 😀

    • #928605
      Obi Wan
      Verwalter

      ich habe mir jetzt eine Win8 lizenz zugelegt, aber leider bekomme ich nur ein webupgrade angeboten und kann nur den aktuellen PC von Win7 auf win8 upgraden.Ich möchte aber die Win8 auf meinem Tablet einsetzen und dafür benötige ich aber eine win8 ISO.Wer kann mir die ISO in der 64bit Version zur Verfügung stellen ?

    • #928607
      Obi Wan
      Verwalter

      nein, das ist nur die “RTM” Version und nicht die finale Verkaufsversion 😉

    • #928606
      Elvis3000
      Teilnehmer

      kannst du nicht das iso-image der testversion von chip verwenden?mit deinem key solltest du die 90 tage version dann freischalten können…..edit: sorry hab grad gelesen das sich die testversion eben nicht mit einem key freischalten lässt.bei win 7 hat das noch funktioniert.

    • #928610
      BadSmiley
      Teilnehmer

      Hier kannst du dir die richtige Iso besorgen: http://stadt-bremerhaven.de/windows-8-upgrade-clean-install-funktioniert/ 🙂

Ansicht von 57 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen