MeisterKühler

Zweites Nt im Pc ???

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware Bastelecke Zweites Nt im Pc ???

Ansicht von 17 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #501283
      Acid25
      Teilnehmer

      Hallo,

      Suche eine Ordendliche Anleitung für ein 2tes Nt im Pc ggf das man es zusammen starten kann

      Möchte über das zweite NT die WaKü und GaKa laufen lassen wenn möglich

      Werkzeug / Lötkolben vorhanden
      Falls benötigt für ein neues NT Case Plexsi & Lüfter vorhanden

      Gruß,Acid25

    • #920863
      Martin92
      Teilnehmer

      Hallo,
      wieso will’ste überhaupt ein zweites NT betreiben?

      Um ein ATX-Netzteil zu Starten muss man meist nur das grüne Kabel an die Masse hängen. Wenn das nun automatisch beim Starten des 1. Netzteils passieren soll, könnte man das durch eine einfache Transistorschaltung realisieren oder was meinen die Elektrofachmänner hier?

      Also an Basis und Emitter die Netzteilspannung mit passendem Vorwiederstand und an Collektor und Emitter das Netzteilstarterkabel.

    • #921884
      Hawk
      Teilnehmer

      Warum so kompliziert? Da werden doch nur beim Schalter drücken 2 Kontakte kurz überbrückt, kann man da nicht einfach die Masse und Grüne Leitung vom einen Netzteil an die vom anderen anlöten?Oder verträgt sich das Masse kurzschließen zweier Netzteile nicht?

    • #921890
      Martin92
      Teilnehmer

      Die werden ja nicht kurz überbrückt, sondern das muss dauerhaft geschlossen sein (sobald man das grüne trennt, geht das NT aus).
      Aber du hast recht, man könnte Masse und grünes Starterkabel von beiden NT auch einfach parallel schalten, ob sich die allerdings vertragen weiß ich nicht… (müsste man mal messen, was da an dem grünen Kabel bei den NTs anliegt).
      Wenn sie baugleich sind, müsste es ja klappen?

      Aber noch mal die Frage: Wozu überhaupt zwei NTs in einem System? – Scheint mir ziemlich übertrieben.

    • #921894
      Hawk
      Teilnehmer

      Martin92;491014 said:
      Die werden ja nicht kurz überbrückt, sondern das muss dauerhaft geschlossen sein (sobald man das grüne trennt, geht das NT aus).

      Öhmm, nein? Ich habe zumindest an meinem Gehäuse nur einen Taster, keinen Schalter.Auch habe ich schon mehrfach Mainboards durch überbrücken der pins mit einem metallischen Gegenstand gestartet. Der muss dann auch nicht dran bleiben.Beim gedrückt halten geht der PC auch nach ein paar Sekunden komplett aus.Der Sinn des ganzen erschließt sich mir aber auch nicht 😉

    • #921900
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Das PowerOn-Signal kann man vermutlich einfach für beide Netzteile verwenden – dazu muss man aber am ATX-Stecker des primären Netzteils, das am Mainboard steckt, ein zusätzliches Kabel ancrimpen. Da beide Netzteile auf derselben Masse hängen, wenn sie beide mit dem Gehäuse verschraubt sind, sollte da nichts passieren. Hab´s aber selber noch nicht probiert. Noch sauberer geht´s natürlich mit diesem hübschen Gimmick: ATX-PS01 (bei Conrad leider schon länger nicht mehr erhältlich, aber hier gibt´s z.B. eins bei ebay) Da muss man nur das Power-Tasterkabel durchschleifen und kann so beide Netzteil gleichzeitig starten. Außerdem kann so auch problemlos eine zweite Power-LED zur Kontrolle genutzt werden. Hab zwar auch noch ein ATX-PS01 hier, aber das geb ich nicht her, solange die Ersatzbeschaffung so schwierig ist.

    • #921896
      Martin92
      Teilnehmer

      Wenn du das NT über das Mainboard startest, dann ist es ein Taster, klar…
      ich habe vom starten ohne MB geredet, denn das zweite NT muss man ja ohne MB starten. Da muss der Stromkreis ständig geschlossen sein.
      Sorry, hab mich wohl falsch ausgedrückt.

    • #921928
      ThaRippa
      Verwalter

      Davon abgesehen ist das ein Effizienz-Alptraum! Sowas würd ich nur im Notfall machen, weil du dann zwei (ältere?) Netzteile hast, die nicht im optimalen Bereich arbeiten. Also zwei mal Wandlerverluste. Was für Netzteile sind das denn eigentlich?

    • #921929
      Acid25
      Teilnehmer

      Guten Morgen,Mir ist vor ca 1 Woche meine GTX 560Ti eingegangen und lief mit 600wJetzt hab ich mir die Evga 560 TFW Gekauft die GaKa läuft nicht richtig mit den NT( Pc Startet und hängt sich beim Bios Bild auf ) Vermute mal sehr stark das es am NT liegt.Möchte Sepperat meine Gaka an den 2ten Nt Anschlissen.Ein Neues Nt möchte ich mir zur Zeit nicht Kaufen da wir uns grad ein Neues MB zusammen sparen.@VJoe2max werd mal schaun ob ich so was bekomm :-)oder kann man sowas selbst baun ^^ ein schrottes MB hab ich noch wo ich das ATX Runterlöten könnte.Kann man nicht einfach ein schalter zwischen dem Grünen und dem Schwarzen Kalbel löten ? Gruß,Acid

    • #921931
      Acid25
      Teilnehmer

      Zur zeit hab ich ein 600w Xilence Power XP600 ( 12 ) R im Rechner Das andere NT ist ein China Böller mit 420w

    • #921934
      ThaRippa
      Verwalter

      Meine Meinung dazu ist simpel. Laut computerbase solltest du mit einem 600W-Netzteil zwei 560ti betreiben können. Man beachte dass die da den Verbrauch des Gesamtsystems angeben. Inklusive Wandlerverlusten und natürlich inklusive CPU und so weiter. Wenn dein Netzteil also nicht mal eine (etwa 360W) versorgen kann, ist es Schrott. Und an Schrott würd ich keine Hardware anschließen. Vielleicht ist die alte Graka sogar deshalb gestorben. Vielleicht ist die neue auch schon hin. Das neue Mainboard, was du dir zusammensparst, möchtest du auch nicht mit einem Billignetzteil versorgen. Nein, wirklich nicht. Das ist wie einen Porsche kaufen und dann beim Benzin sparen.Verklopp die beiden alten Netzteile, spar das Geld für die Bastellösung und kauf dir was richtiges. Ich bin auch immer einer der spart, wo er kann. Aber ein gewisses Mindestmaß an Qualität muss beim Netzteil einfach sein.

    • #921950
      Martin92
      Teilnehmer

      Würde dir in dem Fall auch zuerst zu einem neuen NT raten. Auch wenn du schon auf das MB sparst… Würdest es am Ende nur bereuen. Und zwei NTs, an dehnen dann umsonst rumgelötet wurde, lassen sich auch nicht mehr gut (wenn überhaupt) verkaufen…

    • #921965
      littledevil
      Teilnehmer

      Stimmen meine Vorrednern da voll zu. zweilmal Schrottnetzteil erhöht die Gefahr von abgerauchter Hardware nochmal. Da kann dann auch im Totalausfall enden.
      Du ärgerst Dich nachher die Krätze. Ein Netzteil kann man viele jahre verwenden – eine langfristigere Investition gibt es beim PC kaum.

    • #921972
      Acid25
      Teilnehmer

      Hallo,Es liegt Leider doch nicht am NT hab es grad Testen / Prüfen lassen und es voll kommen in Ordnung. Das Bios ist schuld das die Gaka nicht Ordendlich Funktioniert.Ich hab den Rechner bzw die HDD Platt gemacht und hab den ein Meldung bekommen das ich mich bitte wegen ein Bios update beim Hersteller melden soll…Trotzdem Danke für die Hilfe Gruß,Acidburn

    • #921976
      R2D2
      Teilnehmer

      also ich würde auch erstmal genauer schauen ob es wirklich am Netzteil (das hat vermutlich nicht zu wenig Leistung) liegt oder ob es vielleicht ein anderes Hardwareproblem gibt. Wenn es im Bios hängen bleibt würde ich eher auf nicht richtig steckenden Speicher oder GraKa tippen. Zu wenig Leistung für die GraKa würde sich vermutlich erst später bemerkbar machen (beim Spielen wenn die Leitung benötigt wird) Ansonsten würde ich auch abraten 2 Netzteile zu verwenden, aber wenn du unbedingt basteln möchtest würde ich ein Relai (Link reichelt.de) benutzen. Damit hast du beide NTs so gut wie gleichzeitig an und könntest Buchsen an das Relai löten (z.B. Molex als Eingang und 24Pin als Ausgang), also nichts weiter auseinander nehmen.

    • #921973
      ThaRippa
      Verwalter

      littledevil;491096 said:
      …eine langfristigere Investition gibt es beim PC kaum.

      Stimmt, darf man auch nie vergessen. Nur Radiatoren nutze ich noch länger. Und Netzteile haben ja über ihre Nutzungsdauer nen riesigen Anteil am Stromverbrauch.

    • #922008
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Btw: Xilence = Chinaböller 😉 (gut, aus China sind so gut wie alle PC-Netzteile – aber es gibt eben erhebliche Qualitätsunterschiede)Ein Xilence-Netzteil würde ich jedenfalls nicht mal geschenkt nehmen. Ein ordentliches 600W Netzteil ist aber auf jeden Fall mehr als ausreichend für dein Setup. Das verträgt auch problemlos noch einen zweite GTX560Ti, wenn es denn annähernd seine Nennleistung liefert und hätte immer noch ein wenig Reserve. Zwei schlechte Netzteile zu verbinden, um neue Hardware damit zu betreiben würde ich auf jeden Fall sein lassen. Ein gutes Netzteil ist wirklich einen wesentlich sinnvollere Investition. Seit wann bekommt man vom Board eine Meldung, man solle ein Bios-Update einspielen? Das kommt mir etwas spanisch vor.

    • #922084
      Acid25
      Teilnehmer

      Hallo,Ich lass es doch lieber sein…wohn ja nicht allein ^^Es lag am Bios update Nt hab ich damals neu geschenkt bekomme von daher,ist auch keine dauer lösung bedanke mich für die hilfe Gruß,Acid25

Ansicht von 17 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen