MeisterKühler

YouTube

Youtube muss Nutzerdaten rausrücken

Schlagwörter: 

Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #762168
      Newbi
      Teilnehmer

      Beschiss, wenn das so weitergeht, weiß jeder bald alles über jeden.Sprich Privat ist nichtsmehr.Gläserner Büger, ich komme.

    • #489038
      stimpy
      Teilnehmer

      Urheberrecht macht Datenschutz platt… mal wieder.

      taz said:
      Google wurde per Gerichtsbeschluss aus New York dazu verpflichtet, dem US-Medienkonzern Viacom, zu dem auch MTV und VH1 gehören, sowohl Benutzernamen als auch alle aufbewahrten IP-Adressen der Youtube-User herauszugeben. Dazu gehört die gesamte Logdatenbank, die auch die IP-Adresse des Rechners enthält, mit der die Nutzer die Videos ansahen, sowie login-Namen und Zeiten.

      […]

      Ferner hätte Google, so der Richter, doch selbst erklärt, als Login-Name würden die User doch anonyme Pseudomyme benutzen – Pech für den jetzt, der das nicht tut.

      Insgesamt kann Viacom jetzt auf eine Datenmenge von 12 Terrabyte zugreifen…

      Zum Artikel: Youtube muss Nutzerdaten rausrücken

      Die Leute bei Viacom können jetzt also checken, ob sie ihre Nachbarn, Kollegen, Freunde und Feinde bei youtube finden (den ein oder anderen Nickname kennt ja jeder) und was die sich so alles angucken. – Schöne neue Welt.

    • #762191
      Pommbaer
      Teilnehmer

      Gilt das nicht nur für Nutzerdaten aus den USA ? Soweit ich weiss, gelten gerichtsbeschlüsse noch nicht uneingeschränkt grenzüberschreitend.

Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen