MeisterKühler

3. Monitor anschließen Eyefinity

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware PC Komponenten Grafikkarten 3. Monitor anschließen Eyefinity

Ansicht von 19 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #502756
      Wotan
      Teilnehmer

      Hallo,

      ich habe 2 Monitore per DVI to DVI angeschlossen. Das ist problemlos.
      Jetzt habe ich mir ein DP Port auf DVI Kabel gekauft um meinen 3. Monitor
      anzuschließen.

      Der bleibt aber dunkel und wird nirgendwo erkannt.:?:
      Eigentlich sollte das doch gehen, oder ?

      AMD R290X und 3 x FullHD Benq 2420 HDBL

      Habe ich irgendwas nicht beachtet ?

      Wotan

    • #942587
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Kommt drauf an, ob der Monitor den richtigen DVI-Eingang hat und dieser intern auch das digitale Signal weiterverarbeitet. Es gibt verschiedene DVI-Anschlüsse. Sollte nur das Analogsignal des DVI-Steckers abgriffen werden, bekommt der Monitor natürlich kein Signal, wenn am anderen Ende ein Display-Port hängt. Es gibt DVI-I (Single- & Dual-Link) und DVI-A Anschlüsse, die jeweils in der Lage sind als reine Analogschnittstellen genutzt zu werden. DVI-I kann auch digital genutzt werden, wenn es intern so verdrahtet ist. DVI-D (Single- & Dual-Link) fungiert hingegen ausschließlich als digitale Schnittstellen per TMDS:http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/fb/DVI_Connector_Types.svg/200px-DVI_Connector_Types.svg.pngQuelle: WikipediaDu hast laut Handbuch zwar eine DVI-D Schnittstelle am Monitor, aber scheinbar wird das digitale Signal von der Grafikkarte am Display-Port nicht automatisch auf TMDS umgesetzt. Deshalb wirst du vom Displayport wohl kein Signal drauf kriegen. Der Displayport überträgt per LVDS in höchster Qualität und bis zu Auflösungen die auch HDMI (TMDS-Übertragung wie bei DVI) nicht schafft. Deine Monitorauflösung ist aber nicht hoch, so dass das zum Problem wird. Bei 4K-Monitoren o. Ä. ist DP allerdings Pflicht. Wenn die Grafikkarte erkennt, dass am Displayport-Ausgang ein Kabel hängt und ein Gerät angeschlossen ist, welches TMDS-Signale frisst, gibt sie normalerweise auch über einen Display-Port TMDS-Signale aus. Möglicherweise tut sie das aber nicht, weil alternativ auch noch ein HDMI-Anschluss vorhanden ist, so dass man sich evtl. die interne Umsetzung auf TMDS am Displayport gespart hat (was mich bei einer so teuren Karte aber wundern würde). Aus irgendeinem Grund scheint jedenfalls nicht das richtige Signal beim Monitor anzukommen, oder aber der Monitor nicht als solcher erkannt zu werden. Eventuell lässt sich das über den Graka-Treiber lösen. Da bin ich aber mit den aktuellen AMD-Treibern zu wenig bewandert. Anderenfalls würde ich die Schuld bei den Billigmonitoren suchen. Solche Teile machen leider häufig Ärger, wenn sie nicht direkt über die vorgesehen Schnittstelle gefüttert werden.Da die Karte auch noch einen HDMI-Anschluss haben sollte, der wie DVI nur TMDS-Signale überträgt, könntest du es noch mit einem HDMI zu DVI-D Adapter versuchen. Allerdings besteht bei HDMI immer die Gefahr, dass irgendwelche Kopierschutzfunktionen dem Ansinnen ein Ende bereiten. Für Full-HD Auflösung sollte HDMI noch reichen.Am sinnvollsten ist es meiner Meinung nach bereits beim Monitorkauf immer darauf zu achten, dass ein Displayport am Gerät vorhanden ist, denn im Gegensatz zu HDMI ist das eine professionelle Schnittstelle mit Zukunft. Analogschnittstellen werden über kurz oder lang aussterben, auch wenn man ihrer Einfachheit und Ausgereiftheit durchaus nachtrauern kann. Immerhin gab es mit VGA-Schnittstellen ebenfalls kaum Grenzen bei der Auflösung, der Stecker war noch verhältnismäßig kompakt (wenn auch mechanisch relativ anfällig) und die Verbindung war in aller Regel problemlos. HDMI ist eine Schnittstelle, die sich zwar stark verbreitet hat, aber eigentlich ziemlich unprofessionell wirkt. Abgesehen davon kassiert die Musikindustrie bei jedem HDMI-Anschluss mit ab und die integrierten unumgänglichen Kopierschutzmechanismen können einem den letzten Nerv rauben. Displayport ist dagegen ein freier Standard und erlaubt es auch ungeschützte Inhalte ohne Häken und Ösen zu übertragen, selbst wenn keine geschlossene HDCP-Kette vorliegt. Von daher gehört dem Displayport eindeutig die Zukunft, da er sowohl technisch als auch unter Übertragungsaspekten mit und ohne CP den anderen Schnittstellen überlegen ist. Mit dem Aufkommen hochauflösender Monitore, wird sich die Verbreitung von DP sicherlich auch noch beschleunigen.Ideal sind derzeit aber sicherlich noch Monitore die neben einem Displayport-Eingang auch einen VGA, oder bestenfalls auch noch einen digital und analog voll beschalteten DVI-I-(Dual-Link)-Eingang haben, damit alle Quellen ohne Adapter angeschlossen werden können. Auf HDMI kann und sollte man meiner Ansicht nach aber getrost verzichten. Im Regelfall hat man damit nur Ärger, auch wenn es in deinem Fall als Workaround mit einem anderen Adapter evtl. mal nützlich ist noch einen HDMI-Anschluss an der Karte zu haben.

    • #942588
      NiXoN
      Teilnehmer

      @VJoe2maxich setze bei meinen 24″ (Dell 2410 & 2412) nur auf DP und bin damit auch problemlos unterwegs. Leider hat man immerwieder mal DP und mal mini-DP Anschlüsse, das ärgert mich etwas, da ich etwas längere Kabel benötige. Bei meiner 7970 sind 2 mini-DP Buchsen, bei meinem Notebook ist auch eine und bei den neuen Grakas sind wieder große DP-Buchsen, wie auch schon bei meine HD5750.@Topic: meiner Ansicht nach war Eyefinity erst nur mit min. 1x DP möglich, aber auch nur mit 3 Bildschirmen. Soweit ich weiß sind jetzt 4 möglich, wie bei Surroundview von Nvidia, aber ich denke auch dass es wieder nur mit DP geht. 2x DVI und 1x HDMI sollte (beim alten Eyefinity) nicht funktionieren. Soweit ich weiß benötigt man da aber einen spez. Adapter (aktiv oder so) und nicht nur ein Adapterkabel [siehe Bewertung v. 03.02.2011]Damit sollte es also funzen 😉

    • #942591
      Wotan
      Teilnehmer

      Danke Vjoe2max für die ausführliche Erklärung zu den Anschlüssen.Ich bin sehr zu Frieden mit meinen (älteren) Monitoren. Sollte ichaufrüsten, würde es mit Sicherheit kein FullHD Monitor mehr sein.Bei meinem 680er SLI Gespann hatte ich genug DVI Anschlüsse für meinedrei Monitore. Daher bin ich überrascht, dass @Nixon wahrscheinlich Recht hat und ich mir einen aktiven DVI Adapter kaufen muss. Habe ich jetzt auch getan. 21€. Bah. Hoffe das geht nicht als Warensendung raus und kommt erst im Februar.Mein Kabel hat auch 2 Wochen gebraucht. Bin gespannt, wie dass dann mit der Speicherauslastung aussieht.Ich spiele Skyrim und habe mit 5 Mods oder so schon bei 2 x FullHD deutlich über 3GB Auslastung.Danke für die HilfeWotan

    • #942682
      Wotan
      Teilnehmer

      Heute ist der aktive Delock Adapter Displayport zu DVI gekommen.Der Monitor wird nun korrekt erkannt und ich kann eine Eyefinity-Gruppezusammenschalten. Leider habe ich trotzdem kein Bild bei dem dritten Monitor. Dieser sagt nur: kein Signal.Ich geh kaputt…..:shit:x(:cry:

    • #942687
      Wotan
      Teilnehmer

      Ja, ich kann beide Eingänge wählen. Ist egal. Nix

    • #942686
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Hast du dich mal durch das OSD des Monitors gewurschtelt? Manchmal kann man die Quelle von Hand wählen.

    • #942688
      NiXoN
      Teilnehmer

      hast Du mal einen der beiden anderen Bildschirme mit dem 3. getauscht? Kann’s am Kabel/ Monitor liegen?

    • #942689
      Wotan
      Teilnehmer

      Es liegt irgendwie am Anschluss oder Port.
      Der am DP funktioniert nie. Auch nicht alleine.
      Monitor zu alt kann doch auch nicht sein…

    • #942693
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Wenn das Signal am Displayport der Karte nicht automatisch von LVDS auf TMDS ungewandelt wird, kann ein Monitor der von extern nur TMDS-Signale versteht kein Bild bringen. Dein Adapter wird das wohl nicht leisten.Hast du schon mal einen Monitor mit Displayport-Eingang daran betrieben? Wenn dieser funktioniert, wovon ich ausgehe, ist der Fall eigentlich klar. Das würde, wie bereits gesagt, bedeuten, dass die Karte am Displayport eben nicht auf TMDS umschaltet, weil ja auch noch ein HDMI-Anschluss vorhanden ist. Man geht vermutlich davon aus, dass bei Verwendung des Displayports auch ein Monitor mit entsprechendem Eingang Verwendung findet. Probier es doch mal mit einem simplen HDMI zu DVI Adapter am entsprechenden Anschluss.Mit dem Alter der Monitore hat das weniger zu tun, aber Displayport hat sich halt leider zuerst nur für den professionellen Einsatz und für hochauflösende Monitore etabliert (im Sinne von höher als full HD). Die Schnittstellen gibt`s beide etwa gleich lang. Afaik ist DP sogar etwas länger auf dem Markt. HDMI ist dagegen ne reine Consumer-Schnittstelle ohne Vorteile (dafür aber mit diversen Nachteilen) gegenüber DVI, die im PC-Bereich eigentlich nichts zu suchen hat, sich aber leider trotzdem stark verbreitet hat.Eigentlich ist das LVDS-Signal eines Displayports sogar wesentlich hardwarenäher, weil die allermeisten Displays intern schon sehr lange damit angesteuert werden, aber leider setzen die Schnittstellen HDMI und DVI eben auf ein anderes Signal für die Übertragung von der Quelle zum Empfänger – unsinnig aber leider Realität…

    • #942705
      Hawk
      Teilnehmer

      Die Monitore sind alle die gleichen? Schon mal versucht nur einen Monitor am Displayport zu betreiben, also ohne das gleichzeitig die beiden DVI Anschlüsse dran sind?Vielleicht DP kaputt? Oder muss man den irgendwo in den Grafikeinstellungen der Grafikkarte erst aktivieren? Der richtige Treiber des Herstellers ist drauf inkl. Software oder nutzt du Windows Treiber?

    • #942709
      Wotan
      Teilnehmer

      Einen Teil habe ich ja bereits geschrieben. Es sind die gleichen und liegt wohl an der DP Verbindung. Treiber sind auch die neuesten. Ich vertraue da vjoe. Werde noch einen letzten Versuch mit einem Hdmi auf DVI Kabel versuchen. Das muss ich aber erst kaufen. Ich melde mich wenn ich es probiert habe.Trotzdem danke.Wotan

    • #942716
      NiXoN
      Teilnehmer

      an den Treibern musst Du eigentlich nix ändern. Ich selbst verwende 3 Dell Monitore die ich alle mit DP ansteuern kann und ich muss nirgends irgendwas auf DP einstellen. Mal hängen die am DP, mal am DVI, mal am HDMI, je nachdem an welchem Endgerät sie hängen oder wie viele Bildschirme grad gebraucht werden.Ich hab noch nie was für DP umstellen müssen. Einfach über Windows oder CCC die gewünschte Einstellung/ Verbund festlegen und los geht’s.

    • #942719
      VJoe2max
      Teilnehmer

      @NiXoN: Deine Monitore haben aber auch einen DP-Eingang – oder? Das ist ja bei Wotan nicht der Fall. Hier geht es ja darum die Bildinformation vom DP an der Graka auf DVI am Monitor zu kommen. Da das mit den bis jetzt probierten Mitteln nicht klappt, liegt es, sofern man einen Defekt ausschließt, wohl am falschen Signal und die Karte gibt auf dem DP eben einfach nur LVDS-Signale ab (wie es für einen nativen Displayport auch sein sollte). Da der Monitor damit aber nichts anfangen kann, besteht eben noch die Möglichkeit es mit HDMI zu DVI probieren, weil diese Schnittstellen im Gegensatz zu DP zumindest beide die selben Signale verwenden. Trotzdem stimme ich dir zu – es geht nichts über beidseitig native DP-Anschlüsse. Hab damit auch nie Probleme. Geht aber halt nur so reibungslos wenn auch der Monitor einen DP-Eingang hat.

    • #942721
      ThaRippa
      Keymaster

      Ich habe ja selber den 24er HDBL und weiß daher, dass alleine schon HDMI 30€ (etwa 20%) Aufpreis gekostet hätte. Monitore mit DP waren noch teurer. Und gerade wenn man drei Stück kauft, sagt man sich schnell “Hauptsache digital”. Natürlich würde ich heute etwas weiter oben ins Regal greifen, das hat aber mit verfügbarem Einkommen zu tun und nicht mit Bedarf. Ich stimme aber zu: DP ist schon was feines, wenn nativ vorhanden. Macht am wenigsten Probleme. Nur der “normale” Port soll bitte bald sterben gehen. Mini-DP reicht doch für alle Anwendungsfälle aus, oder was kann der mehr? Ich habe nur die Scherereien mit den unterschiedlichen Steckern. Es ist wieder wie bei Mini- Micro- und Sonder-USB. Bäh!

    • #942722
      NiXoN
      Teilnehmer

      VJoe2max;513424 said:
      @NiXoN: Deine Monitore haben aber auch einen DP-Eingang – oder? Das ist ja bei Wotan nicht der Fall.

      Ich hab schon verstanden, dass das Problem beim fehlenden nativen DP-Port liegt. Ich wollte damit nur darauf eingehen, dass Wotan meinte etwas im Treiber verändern zu müssen. Da ich die Monitore mal so und mal so betreibe kann ich sagen dass ich niemals irgendwo explizit DP im Treiber einstellen musste und ich auch nicht wüsste wo das geht. Ergo sollte das auch bei seinem Adapter klappen ohne da etwas im Treiber direkt umstellen zu müssen, höchstens mal den Eingang am Moni selbst.
      Ist schon klar dass es nicht der gleiche Sachverhalt ist. Um diesem Problem von vornherein vorzubeugen hab ich mir ja damals direkt die Dell U2410 und U2412 geholt, welche alle nativ DP haben, auch wenn’s im Grunde nur 1 hätte sein müssen, aber: “lieber man hat als man hätte” 😉 [für alle Kritiker an der Stelle: ich warte lieber 1 oder 2 Monate länger beim Kauf als dass ich mich jahrelang danach ärgere]

      ThaRippa;513426 said:
      Ich habe ja selber den 24er HDBL und weiß daher, dass alleine schon HDMI 30€ (etwa 20%) Aufpreis gekostet hätte. Monitore mit DP waren noch teurer. Und gerade wenn man drei Stück kauft, sagt man sich schnell “Hauptsache digital”. Natürlich würde ich heute etwas weiter oben ins Regal greifen, das hat aber mit verfügbarem Einkommen zu tun und nicht mit Bedarf.

      Ich stimme aber zu: DP ist schon was feines, wenn nativ vorhanden. Macht am wenigsten Probleme. Nur der “normale” Port soll bitte bald sterben gehen. Mini-DP reicht doch für alle Anwendungsfälle aus, oder was kann der mehr? Ich habe nur die Scherereien mit den unterschiedlichen Steckern. Es ist wieder wie bei Mini- Micro- und Sonder-USB. Bäh!

      das mit mini-DP und DP finde ich auch nicht so toll, zumal ja erst der Trend zu mini-DP ging und die neuen GraKas jetzt wieder DP verbauen. Da ich lange Kabel brauche und keine Adapter verwenden will geht das schon etwas ins Geld und man hat wieder Kabel rumliegen. Ich finde DP eigentlich besser, da der Stecker richtig einrastet und man nicht das Problem hat dass sich dieser lösen kann. Diese Sicherung ist bei mini-DP schon nicht mehr vorhanden.

      :btt: sieh dir mal diesen oder gleich diesen Link an. Vielleicht hilft’s

    • #942727
      Wotan
      Teilnehmer

      Bei 2x Full HD waren es etwa 3.5 GB oder so…..melde mich gleich.So, einmal kurz Skyrim gestartet. Muss noch auf Vollbild umschalten und habe auch noch keine Rahmenkompensation an.Schon beim Start 3,250GB Auslastung.Meist um die 50 FPSEinen Raum in Rabenfels betreten –> 3,700 GB AuslastungHammeroptikWotan

    • #942725
      Wotan
      Teilnehmer

      So, Kabel gekauft. 7 Euro. Der erste Versuch war sofort erfolgreich.Habe jetzt die Gruppe erstellt und werde gleich mal Skyrim testen.Aktuell Mine ich noch.Hoffe bald kommt die 2. 290X:)Habe ein Angebot für 360 Euro gesehen. Da konnte ich nicht nein sagen.http://www.future-x.de/msi-r9-290x-4gd5-gb-gddr5-pci-express-30-x16-2-x-dvi-hdmi-displayport-p-86362/Vielen Danke euch. Jetzt muss ich noch sehen ob es sich lohnt, die anderen Kabel alle zurückzuschicken…. Porto muss ich ja tragen…Übrigens habe ich alle meine Monitore gebraucht gekauft. Vor ner Weile je 80 Euro bezahlt und dafür gehts gut.Falls mir Triple Screen nicht zusagt werde ich wohl auf einen größeren Monitor umsteigen. Aber das wäre jetzt off Topic.Und da ich off Topic überhaupt nicht leiden mag, werde ich jetzt aufhören.Danke nochmal, besonders VJoe2max. Deine Hilfen sind immer super.Vielleicht schreib ich gleich gaaaanz kurz was zur Speicherauslastung bei Skyrim. Einfach um die 780er nutzer zu…… ach nein lassen wir das.\D/Danke Danke Danke

    • #942726
      ThaRippa
      Keymaster

      Wie wäre es mit 5 Monitoren hochkant? Und ja, als Besitzer einer 3-GB 7950 hätte ich Interesse an deiner Speicherauslastung.

    • #942730
      NiXoN
      Teilnehmer

      wenn ich das so höre werd ich auch gleich neidisch und werd wohl nachher mal meinen 3. Moni aus dem Karton holen und ne runde Anno spielen :devil:

Ansicht von 19 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen