MeisterKühler

Alternative Kühlmittel

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware Bastelecke Alternative Kühlmittel

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #472332
      terminator
      Teilnehmer

      So verrückt es such auch anhört aber wie wäre ne Wakü ohne H2O???
      Mein Chef hat mich für verrückt erklärt als ich im erklärt hab dass ich mit jetzt n Wakü in mein System einbauen will. Denn Wasser und Elektrizität vertragen sich nun mal nicht. Doch er ist auch ein leidenschaftlicher Bastler und kam auf die Idee reines Glysantin als Kühlmittel einzusetzen. Denn diese wird auch in reinform in Rennsport für die Kühlung verwendet und laut seiner Aussage ist dieses nicht elektrisch leitent.
      Ich weiß dass es auch Ideen gibt Öl als Kühlmittel zu verwenden doch diese besitzt ja bekanntlich eine schlechtere spezifische Wärmekapazität wie Wasser.
      Gibt es Flüssigkeiten die bezahlbar, nicht agressiv, mit guter Wärmekapazität und elektrisch Leitend sind???
      Also ne überlegung wärs mal Wert… 😉

    • #508876
      Sebastian
      Teilnehmer

      Denn Wasser und Elektrizität vertragen sich nun mal nicht

      Naja, destiliertes Wasser und Elektrizität mit den im PC herrschenden Stromstärken schon. Aber das Problem sind ja unter anderem korrosionsbedingte Bestandteile. Einige Leute haben wohl mit Frotzschutzzusätzen für Autokühler ganz gute Erfahrungen gemacht.
      Wasser hat außerdem noch einige sehr positive Eigenschaften:
      – nicht brennbar (bei normalen Feuertemperaturen)
      – ungiftig (naja, destiliertes Wasser sollte man nicht trinken, aber sonst…)
      – gibt keine Flecke im Teppich oder sonstwo
      Glysantin, hier einige Fakten laut BASF-Hompage:
      – darf nicht unverdünnt eingestzt werden
      – brennbar!

      Also ich würde, wenn ich eine WaKü hätte, bei Wasser bleiben!

      mfg Sebastian

    • #508879
      Hawk
      Teilnehmer

      terminator said:
      Gibt es Flüssigkeiten die bezahlbar, nicht agressiv, mit guter Wärmekapazität und elektrisch Leitend sind???

      Ich denke mal du meinst NICHT elektrisch leitend.
      Und das ist natürlich destilliertes Wasser. Allerdings leitet das bei Verschmutzung dann doch wieder.
      Ich hab in einem Shop mal ein flüssiges Dielektrikum gefunden. Also eine Flüssigkeit die sich wie ein Isolator verhält. War aber sau teuer das Zeug, dafür passiert nichts wenn dann doch mal was ausläuft.
      Glysantin ist auch nicht unbedingt das Optimum für die Wakü da es aus dem KFZ Bereich kommt und für ganz andere Temperaturen ausgelegt ist. Also ich würde lieber bei den Antikorrosionzusätzen aus den Wakü Shops bleiben.

    • #508897
      -|WEST|-
      Teilnehmer

      Erstmal sollten wir wieder mal klarstellen, was WaKü heisst: WASSERkühlung 😡
      Jetzt denkt mal nach, warum es Wasserkühlung heisst und nicht Ölkühlung oder sonst wie!
      Ausserdem habe ich meine Wakü seit einem Jahr in betrieb, mit ich noch NIE was ausgelaufen, obwohl das system 100% selfmade ist und es am Anfang noch undicht war, aber das war ja im probebetrieb ausserhalb des Pc`s 🙂
      Ich denke mal Wasser ist schon ziemlich ok, weil man es überall bekomen kann und das eigendlich Problem bei der Kühlung ist ja nicht, das das Kühlmittel zu schlecht ist, sondern eher mal der Kühler nicht so gut…
      Das größte Problem ist aber, dass die DIE der Cpu zu klein ist um z.T 75 – 85 Watt Verlustleistung abzuführen!
      Da sollte man nicht mit anderen Kühlmitteln rumfummeln, wenn doch Wasser meiner Meinung nach sehr gut ist! 🙂
      Naja, das ist aber nur MEINE Meinung, also Meinungsfreiheit ist schon ne tolle Sache…
      🙁
      MfG -|WEST|-

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen