MeisterKühler

ATI RADEON – Modelle / Leistung und Preise

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware PC / Server – Systeme ATI RADEON – Modelle / Leistung und Preise

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #472272
      Cannon
      Teilnehmer

      Da wir den Thread hier immer wieder neu hatten, habe ich mal ein paar Informationen gesammelt. Ich werde euch mal ein paar Sachen präsentieren. So lässt sich sicher leichter entscheiden, welche Karte man kaufen möchte. Ich habe bewusst nicht alle Karten aufgenommen, da ja auch Leistung gefragt wird. Allerdings wird es hier auch keinen Benchmark geben, sondern nur Links zu Benchmarks.

      Erst einmal die Taktraten, denn die sagen eigentlich schon einiges aus:

      http://mitglied.lycos.de/projectsilence/RadeOn_1.gif

      Hier sieht man gut die einzelnen Takte der Grafikkarten. Die 9600er-Serie und die XT-Karten basieren auf einen anderen Kern und haben daher einen anderen Takt. Die restlich Karten basieren im Prinzip auf dem gleichen Kern und lassen sich daher durch übertakten evtl. ans gleiche Niveau einer höher getakteten Karte anheben. Voraussetzung ist natürlich, dass der entsprechende RAM Verwendung findet. Das ist nicht immer sehr leicht herauszufinden.

      Die Karten mit den 4-Pipelines sind nur begrenzt zu empfehlen, da dort viel Leistung vergeben wird. Bei der 9500 im alten Layout und bei der 9800SE lassen sich die Pipelines aber freischalten, wenn man Glück hat. Man erhält dann die entsprechende Karte mit 8 Pipelines. Dann würde eine 9500 im alten Layout einer 9700 entsprechen und eine 9800SE würde einer 9800 entsprechen. Es lassen sich aber nur die Karten mit einem Speicherinterface von 256 Bit freischalten, da die restlichen 4 Pipelines auf das Speicherinterface angewiesen sind.

      Die Preise, die ich so im Netz herausgesucht habe, haben mich ehrlich gesagt sehr überrascht. Ich verwendete zur Preissuche http://www.geizhals.at. Es funktionieren aber auch andere Preissuchmaschinen mit teilweise auch besseren Resultaten für den Geldbeutel. Die 9500 im alten Layout ist nur noch schwer zu finden. Ich habe sie bisher nur bei http://www.radeonshop.de oder bei http://www.e-bug.de gesehen.

      http://mitglied.lycos.de/projectsilence/RadeOn_2.gif

      Stand: 24.10.2003

      Und hier zu den Benchmarks der 9600 XT und der 9800 XT. Dabei werden die Karten auch mit dem Rest vergleichen, sodass weitere Benchmarks erst einmal nicht unbedingt nötig sind:

      http://www.tomshardware.de/graphic/20031015/index.html
      http://www.tomshardware.de/graphic/20031001/index.html

      Was aber beim Kauf noch unbedingt beachtet werden sollte, sind die Taktraten. Nicht alle Hersteller halten sich an die Vorgaben und setzen z.B. billigen RAM ein, der dann nicht die Daten bringt, wie sie oben in Tabelle 1 geziegt werden. Performance-Einbußen sind dann natürlich die Folge.

      Und nun viel Spaß beim Kauf einer neuen Grafikkarte.

    • #508042
      Aragorn
      Teilnehmer

      Was haltet ihr bei dem oben genannten radeonshop von der Hercules Radeon 9800 SE All in Wonder enhanced mit dem Treiber zum Freischalten der Rendering Pipelines?

      Wäre diese Karte empfehlenswert???

    • #508047
      Neptun
      Moderator

      Jetzt fehlt noch die Nvidia Liste 🙂

      Sieht aber gut aus , Deine Tabelle.
      Jetzt habe ich wenigstens einen Überblick,welche Karte welche Leistung hat. Danke !

    • #508048
      Cannon
      Teilnehmer

      Was haltet ihr bei dem oben genannten radeonshop von der Hercules Radeon 9800 SE All in Wonder enhanced mit dem Treiber zum Freischalten der Rendering Pipelines?

      Wäre diese Karte empfehlenswert???

      Ich finde die zu teuer für 280 €. Da bekommst Du doch schon eine normale 9800. Da würde ich sicher die nehmen. Es sei denn die Hercules technisch besser ausgerüstet als die günstigere 9800-Karte.

    • #508052
      bomberman
      Teilnehmer

      @cannon
      wo haste den den preis her?
      die kostet doch nur 209€

      edit: aso ihr meint die getestete
      alles klar

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen