MeisterKühler

Batch – Umleitung einer Variable

Willkommen in der Mk-Community Foren Software div. Betriebssysteme Batch – Umleitung einer Variable

Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #497437
      zeitkind
      Teilnehmer

      Für das Öffnen mehrerer TrueCrypt Volumes benutze ich eine Batch Datei, die es mir ermöglicht, mehrere Volumes oder Container ausgewählt mit einer einzigen Eingabe bereitzustellen.Nach einem Auswahlmenü erfrage ich das Passwort in eine Variable:@echo offclscolor 71: pw_inputecho.set /p pw= if exist x:\NUL goto xvorhanden…\TrueCrypt.exe /v \Device\Harddisk2\Partition1 /lx /p “%pw%” /q /h nusw.Meine Frage:Wie kann ich die Eingabe der Variable unsichtbar machen,sie soll bereits während der Eingabe nicht zu sehen sein.Oder vielleicht als Sternchen.Leite ich diese Eingabe nach >Nul um, wird sie ja nichtals Variable gesetzt.Man könnte auch mit TrueCrypt direkt öffnen, was ich aber nicht will, da mir differenzierte Öffnungsmöglichkeiten so nicht gelingen.Zudem arbeite ich generell über Shortcuts. Da ist eine Batch ideal.Hat jemand einen Trick oder Tip?

    • #862257
      Iwan
      Teilnehmer

      ab XP aufwärts sollte folgendes mit Hilfe von VBS funktionieren:[CODE]@echo off & setlocal set “GetPW=%temp%\GetPW.vbs” echo WScript.Echo CreateObject(“ScriptPW.Password”).GetPassword()>”%GetPW%” echo Bitte Passwort eingeben: for /f “delims=” %%i in (‘cscript //nologo “%GetPW%”‘) do set “Pass=%%i” del “%GetPW%” echo %Pass%[/CODE]ansonsten hilft dir vielleicht EditVar oder WinPut

    • #862395
      zeitkind
      Teilnehmer

      Danke, werde es mal probieren. 😉

Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen