MeisterKühler

Frage zum Overlocken Barton 2500+ AQZEA-Stepping

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware PC / Server – Systeme Frage zum Overlocken Barton 2500+ AQZEA-Stepping

Ansicht von 23 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #472266
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Hi Leute 😆
      Sorry ich bin neu auf dem Gebiet,deswegen nicht hauen wenn ich mist schreib 😥
      Also hab jetzt noch nen 2600+ Tbred drin… ich hab mir aber grade den Barton 2500+ AQZEA-Stepping bestellt,hab das MSI K7N2-Delta L Board,geht ja FSB bis 400, ich dachte immer das der FSB vom Cpu mit dem von RAM zusammengehört (oder übereinstimmen muss) hab 512 DDR PC333 Infineon drin,kann ich nen Barton mit FSB200 (400) laufen lassen? 😯 Oder geht er mit max.166 (333)
      Das ich dann andere Rams brauche weiss ich,und wie sieht es dann mit Overclocken aus?
      Hab keine WaKü aber net dicken(!!) Lüfter
      Hoffe ich hab nicht fragen gestellt die schon xmal waren…
      Danke für eure hilfe 😀
      Aja,Respeckt @ üble Leistung an MHz was ihr da rausholt :mrgreen:

    • #507950
      RedBaron
      Teilnehmer

      gibs boards die den speichertakt vom fsb getrennt fahren können, musst du im manuel nachsehen ob sich fsb multi und speicher takt seperat oder über teiler einstellen lassen, kannst auch versuchen den ram zu übertakten

    • #507951
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Also ich ma paar werte ausm Bios geschrieben,hoffe das hilft was…
      CPU FSB Clock 100MHz – 200MHz
      FSB/DRAM Ratio BySPD; 2:1; 5:3; 3:2; 4:3; 5:4; 6:5; 1:1; 5:6; 4:5; 3:4; 2:3; 3:5; 1:2; Auto
      Memory Timing -> T-(RAS) |T-(RDC) |T-(RP) |CAS Latency
      AGP Clock Value 66-120
      AGP Voltage 1,5V 1,6V 1,7V
      DRAM Voltage 2,5V 2,6V 2,7V
      CPU Ratio 7x – 13x
      CPU Core 1,550V – 1,8V
      Manche dinger weiss ich, aber bei VIELEN hab ich keine Ahnung…

    • #507952
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Achja,den RAM will ich garnet unbeding Übertakten… Wollte mir 2 neue Speicher holen damit ich Double “rating dings” vom Board nutzen kann…
      Soll ich dann gleich DDRAM400 nehmen?

    • #507955
      RedBaron
      Teilnehmer

      du meinst double data rate schätze ich 😉

      und genau damit kannste das ein stellen FSB/DRAM Ratio BySPD; 2:1; 5:3; 3:2; 4:3; 5:4; 6:5; 1:1; 5:6; 4:5; 3:4; 2:3; 3:5; 1:2; Auto

      bei 1:1 takten dann fsb und ram gleich schnell, wird normal auch von bios angezeigt wie schnell der speicher läuft, bei anderen boards wie dem asus wird das in % eingestellt

      wenn du geld über hast, ob das so entscheident bei der geschwindigkeit ist habe ich keine ahnung, denke gross wird der unterschied zwischen 333 und 400 nicht sein. kauf dir nen zweiten 512 DDR PC333 Infineon dazu.

      sonst sollte man bei der bestellung darauf achten das es twinspeicher sind, die werden speziell selektiert.

    • #507957
      RedBaron
      Teilnehmer

      ich denke wir meinen das gleiche, bei asus heist das double date rate 😉

    • #507956
      bomberman
      Teilnehmer

      ich danke der meint eher dual channel.

    • #507959
      Cannon
      Teilnehmer

      Das heißt auch bei ASUS Dual Channel DDR. Double-Data-Ratedefiniert ja schon die Bezeichnung DDR.

      Also wäre es schon korrekt PC400-Speicher zu kaufen. Weil es immer besser ist den Speicher synchron laufen zu lassen. Erst recht von man Dual-Channel benutzt, sonst ist ja die Mehrleistung locker wieder dahin.

      Allerdings sollte man prüfen, ob FSB400 überhaupt möglich ist. Wenn das noch nicht der nForce2 Ultra ist, dann ist da keine Garantie drauf gegeben. Ich finde es ohnehin seltsam, dass der FSB nur bis 200 MHz einzustellen gehen soll.

      Und hier mal ein Link zu dem Stepping des nForce. Es ist zwar von EPoX, aber da ist alles erklärt, ab welcher version offiziell FSB400 (200MHz) unterstützt werden:

      http://www.epox.de/_boarddetail/8rda+/8rda+.htm

    • #507962
      RedBaron
      Teilnehmer

      @ cannon ups falscher film 😳

      aber beim MSI K7N2-L geht es auch der fsb nur bis 200 mhz, das delta dürfte der nachfolger sein, nur asus, abit, expo und leadtek haben boards die über 200 mhz kommen und den nForce2 Ultra 400 chipsatz haben.

      das leadtek hat dabei die meisten möglichleiten zu übertakten
      multi 3 bis 24 (überwiegend in 0,5er Schritten)
      fsb Grundtakt 100 / 133 & 166 per Jumper 100 – 266 MHz in 1 MHz Schritten
      vcore 1.10 – 2.00 in 0.025V Schritten
      vram 2.6 2.7 2.8 V
      vagp +0.1 +0.2
      vnb keine einstellmöglichkeit

      gucks du hier http://www.hardtecs4u.com/reviews/2003/leadtek_k7ncr18d_pro2/

    • #507967
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Ok danke,war ja schonma was… Aber läuft der Barton nun mit 166(333) oder mit 200 (400) fsb…

    • #507969
      Cannon
      Teilnehmer

      Der 2500 läuft schon original mit 166 MHz. Lässt sich aber durchaus auch mit 200 betreiben. Aber wie schon gesagt Dein Board muss die entsprechene Northbridge haben oder Du hast evtl. Pech.

      Der Rest sollte ja jetzt klar sein, denke ich.

    • #507970
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Ja is klar,danke euch… Ma lgespannt wie weit ich ihn bringe 😆
      Kann ja dann nochmal nen Post abgeben

    • #507989
      Hawk
      Teilnehmer

      Es gibt einen 3000+ und einen 3200+ mit Barton Kern die mit echten 200 MHz laufen (siehe hier)
      Die anderen CPUs mit Barten laufen alle mit 166 MHz, die kann man dann übertakten so daß die dann mit 200 MHz laufen.

    • #508019
      RedBaron
      Teilnehmer

      stürzt er ab? wenn nicht kann es sein das die cup net richtig erkannt wird, weil der orgnial mit anderen mulit läuft, neuste bios drauf? ist sehr wichtig

    • #508020
      Teal^c
      Teilnehmer

      Nein Läuft vollkommen stabil @ +2800,hab schon etliche Benchmarks gemacht.. Max. Temp laut “PcAlert4” 48°C (mein Tbred 2600+ war viel wärmer)…
      Nur wenn ich eben den Multi auf 13x stell wird er im Bios und im Win nur als 833MHz cpu erkannt..

    • #508016
      Teal^c
      Teilnehmer

      Also,hab jetzt den Barton 2500+ AQZEA-Stepping drin,hab aber ein Problem,ich kann den Multiplikator max. auf 12,5 x stellen… =2800+
      Wenn ich ihn auf 13 x stelle wird er nur als 833MHz Cpu erkannt.. Weiss jemand woran das liegt? Hab Vcore auf 1.65 V stehen,”Pcalert 4″ zeigt mir aber 1.70 an

    • #508021
      Neptun
      Moderator

      Liegt am Board, wie schon in den anderen Threads beschrieben !

      Nicht alle Boards können die Multi-Sperre umgehen, sodaß in den meisten fällen bei 200Mhz mal 12,5 Schluss ist !

      zu Not kannst Du den FSB noch abheben, da bei Nforce Boards nicht der AGP und PCI Bus Takt mit angehoben wird …

    • #508023
      Teal^c
      Teilnehmer

      Ich fahr ihn im Moment aber auf 12,5 x 166… Hab nur 166 (333) DDRams drin… Kann ich dann 200 (400) DDRams holen und den dann auf 200FSB laufen lassen? Dann hol ich da ja locker mehr raus,oder?

    • #508025
      Teal^c
      Teilnehmer

      Aber nicht das mir der Cpu dann fliegt…?

    • #508024
      RedBaron
      Teilnehmer

      jo

    • #508030
      Teal^c
      Teilnehmer

      Hm… Is wohl ne möglichkeit,aber ih lass den jetzt als 2800+ laufen,ich bestell mir die Woche noch 200ér Rams,dann wird schon werden 😆

    • #508027
      Snake
      Teilnehmer

      Musst halt zuerst den FSB auf 200MHz hochschrauben und gleichzeitig den Multi runter und dich dann langsam rantasten!!!

    • #508033
      RedBaron
      Teilnehmer

      hängt von der kühlung ab, ausserdem immer die temperatur im auge behalten und prime95 oder ein ähnliches programme laufen lassen

    • #508053
      Teal^c
      Teilnehmer

      Ja geht klar 😀
      Hatte bis jetzt keine Probleme,max. 48°C

Ansicht von 23 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen