MeisterKühler

[i] Fan-rpm-Simulieren

Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #712972
      husky
      Teilnehmer

      Bei diesen Lüftern von Papst gibt es ein Ansteuerungsport, dieser ist jedoch mit Minus zu belegen, deswegen habe ich ihn mit GND kurzgeschlossen und Steuere die Gesamtspannung für den Lüfter.
      [/QUOTE]

      Könntest du das bitte mal näher beschreiben. Bzw. welchen Lüfter besitzt du?

    • #485229
      theoverclocker
      Teilnehmer

      Da ich eine Gigabyte GA-965P-DS3 habe und die Smartfan hat habe ich mir eingebildet einfach einen Papst VarioFan 4312 anzuschließen.
      Dieser Lüfter hat keinen Drehzahl Ausgang.
      Leider Regelt die Mainboard den Lüfter nicht je nacht Temperatur runter. Meine Lösung ein kleiner Multivibrator hier der Schaltplan:

      http://wirtschaftskurs.wi.funpic.de/LED/Fan-rpm-simulator.jpg

      R1= 1 kOhm
      R2= 4,7KOhm
      R3= 1 kOhm Potentiometer (ich nutze keinen, mit ihm kann man später die zurück gegebene Frequenz justieren)
      C1= 2,2µF
      Q1= BC548C NPN Transistor

      Je nach Spannung verändert sich die zurück gegebene Frequenz und ich kann meinen Smartguard mit Easytune5 auf bestimmte Drehzahlen Eichen.
      Der Lüfter ist Natürlich auch an Fan+ angeschlossen.

      Hier ein paar Bilder:
      http://wirtschaftskurs.wi.funpic.de/LED/IMAGE_081.jpg
      http://wirtschaftskurs.wi.funpic.de/LED/IMAGE_080.jpg

      Bei mir ist
      Fan+ weiß
      GND blau
      Rpm grün
      12V+ braun
      (entschuldigung für die Lötstellen, hab die Platine schon öfter benutzt)

      Papst VarioFan 4312MI
      12V+ (rot)
      GND (schwarz)
      SteuerInput (grün)(wenn er mit 12V belegt ist läuft der Lüfter bei halber geschwindigkeit, legt man GND an läuft der Lüfter mit voller Leistung)

      Meine Lösung ist das kurzschließen von GND und Steuerinput, geregelt wird durch die variable Spannung an dem 12Volt Eingang der mit Fan+ verbunden ist.

      Nachteil meiner Schaltung:
      Falls ein Lüfter ausfällt bekommt das die Mainboard nicht mit (zuvor auch nicht).

      Vorteil:
      Ich kann die Smartfan steuerung meiner Mainboard nutzen.

      MfG.
      Theoverclocker

      Kommentare, Fragen, Verbesserungsvorschläge und Diskussionen zu diesem Artikel sollten nicht hier, sondern im extra dafür angelegten Diskussionsthread gestellt werden. Bitte in diesem Thread keine Kommentare, Fragen usw. stellen!

    • #712975
      theoverclocker
      Teilnehmer

      Ich schrieb es ganz oben:Papst VarioFan 4312MIDer hat:12V+GNDSteuerInput (wenn er mit 12V belegt ist läuft der Lüfter bei 6Volt legt man GND an läuft der Lüfter mit voller Leistung)Ich habe bei mir einfach GND mit Steuerinput verbunden, dadurch kann ich den Lüfter über meine Mainboard zwischen 0,5 und 12V steuern. (ab 0,5Volt und tiefer gibt mein Umdrehungs-Simulator keine Frequenz)

Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen