MeisterKühler

Mac OS X Leopard installieren ?

Willkommen in der Mk-Community Foren Software div. Betriebssysteme Mac OS X Leopard installieren ?

Ansicht von 22 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #486861
      Miami_TEC_Nec
      Teilnehmer

      Hallo Leute,

      habe mir heute diese Seite auf Apple.com mal durchgelesen …

      Dort steht als Systemvoraussetzung, das man einen Intel haben muss …

      Reicht mein E2140 um Leopard 10.5 zu installieren?
      Oder gibt es da noch andere Voraussetzungen die das Mainboard erfüllen muss ?

      MfG

      F. Schmidt

    • #733388
      Pommbaer
      Teilnehmer

      Es sollte in einem Apple-Rechner stecken.

      nicht ganz. das Case ist latten – das board sollte von apple sein =)

    • #733383
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Ganz so einfach scheint es nicht zu sein Mac OS X auf einem Standard PC zu installieren, wenn man diesem Artikel vertrauen schenken kann: Mac OS Leopard auf Standard-PC installieren: Hacker packen aus (THG)

    • #733380
      HisN
      Teilnehmer

      Es sollte in einem Apple-Rechner stecken.Oder wie war die Frage jetzt gemeint?

    • #733412
      drdope
      Teilnehmer

      OSX löppt Out of the Box nur auf Apple Hardware; es gibt Hacks um das ganze auch auf nem Standard PC zum laufen zu bekommen, aber da geht einen imho sehr viel von dem ab, was einen Apple eigentlich (imho) ausmacht.1) du bist bei der Hardwareauswahl sehr eingeschränkt, du brauchst Komponenten für die OSX Treiber mitbringt…2) du mußt das ganze mit diversen (nicht legalen) Patches aus dubiosen Quellen zusammenfrikkeln…3) ggf kann ein Update dir das ganze Sys zerschießen, weil es gepachte Dateien ersetztEin Apple hohlt man sich (imho) eigentlich, weil mein (unixiodes) System haben möchte, das ohne frikkelei auskommtund Out of the Box einfacht nur funktioniert.;)

    • #733427
      scandic
      Teilnehmer

      Sagen wir es mal so: Die CPU ist das geringste Problem 🙂
      Das wichtigste ist das Mainboard. Intel, Intel und nochmals Intel. Dann hast Du bei den Grafikkarten die freie Auswahl aus 7300GT, 7600GT, 7900GT, 8800GT(S/X) und HD2600PRO oder HD2600XT. Das Ganze läuft übrigends sehr stabil und gut. Ich habe meinen aktuellen Hackint0sh auf einem Asus T3-P5G965 Barebone aufgebaut. Passive GeCube HD2600PRO rein, Q6600 CPU und ein paar GB RAM. Bingo.

      Es ist natürlich weder von der Geschwindigkeit, noch von der Kompatibilität mit einem Apple vergleichbar. Mein MacPro spielt da schon in einer anderen Liga. Für ein Proof-of-Concept oder einen Dual-Monitor Mac für unter 1000,- € aber durchaus nett.

    • #733470
      Miami_TEC_Nec
      Teilnehmer

      Was wäre denn zum Beispiel ein Apple Kompatibles Mainboard ?bzw. welche Treiber müssen unter einem normalen Linux System funktionieren, so das auf sagenkann,es könnte möglich seien, das Mac OS X ( welches den gelichen Treiber benutzt ) nicht rummeckert und funktioniert …*edit*Habe die Lösung des Problems gefunden … :)Auf dieser Homepage gibt ne Hardwareliste … Meine Mainboard ( AsRock 4CoreDual-SATA2 ) ist zwar nicht direkt aufgelistet … aber der Vorgänger 4CoreDual-VSTA schon :)Ist ja vom Großen und ganzen das gleiche Board …Wenn die Installation funktioniert hat schreib ich noch mal 🙂

    • #733476
      TimM
      Teilnehmer

      Hab schon einiges an Erfahrungen gesammelt auf dem Gebiet und kann dir sgane, dass die Vorgängerversion (10.4.x, Tiger) eigentlich bei mir immer Probleme gemacht hat.

      Allerdings unterscheiden sich die Releases auch sehr stark. Trotz der gleichen Version (also 10.5.1) können unterschiedliche Releases unterschidelich gut laufen. Hier gillt “Probieren geht über Studieren”

    • #734106
      scandic
      Teilnehmer

      Nunja, die Auswahl als 10.5.1er “Distributionen” ist ja doch sehr überschaubar. iATKOS ist recht puristisch, läuft aber nicht überall. Kalyway ist geht da einen anderen Weg. Läuft Kalyway nicht, dürfte die Wunschhardware nicht mit Leopard ins laufen zu bringen sein (Es sei denn, es gibt “nur” Grafikfehler oder kein Sound, denn das lässt sich meist beheben)

    • #738548
      Miami_TEC_Nec
      Teilnehmer

      Nunja,
      ich habe Mac OS X versucht zu installieren …

      Der Bootvorgang hat ohne Probleme geklappt. Kalyway hat mein Komplettes System vollständig erkannt!
      Selbst die Festplatten wurden korrekt erkannt.

      Danach habe ich die Installation durchgeführt.
      Bis hier ging alles ohne Probleme …

      Erst beim booten kamen dann die Fehler …
      Es scheint mir als würde er die passenden Module nicht im Kernel haben, um auf die Festplatte zu zugreifen.
      Es kommen nur Fehlermeldungen, die besagen, das er diese und jene Datei nicht finden/ausführen kann …

      Nach kurzer Zeit macht der Rechner dann einen Neustart und alles fäng von vorne an …

      Keine Ahnung wo das Problem ist … aber vielleicht hat ja einer von euch eine Lösung …

      MfG

      Fabian Schmidt

    • #738563
      TimM
      Teilnehmer

      Was kommt denn genau für eine Fehlermeldung ?

      Bzw. welche Komponenten hast du installiert ? Ich hab auch Leopard Kalyway 10.5.1 installiert und keine Probleme; alles läuft ^^

      Ansonsten bei google mal nach “osx86project” (Das Web, also nicht nur deutsch) suchen und dort im Wiki mal gucken, inwieweit deine Komponenten unterstützt werden bzw. Fehler bekannt sind.

    • #787927
      bnr
      Teilnehmer

      Die Hardware ist sehr wichtig. Die Hacks von Macsoftware findest du auf board.gulli.com. Ich hatte damals ein Asus A7N8x Mainboard oder war es doch ein A7N Deluxe, das ging sehr gut damit. Auf jeden fall gibt es Kompatibilitätstabellen. Damit kannst du gucken ob deine Hardware auf Hackintosh läuft. Auch wenn es laufen sollte, du wirst kein Spaß daran haben, da einige dinge immer nicht gehen. Sei es nur der Sound oder die 3D Bescheinigung. Die Seiten wo Du dies nachlesen kannst finde ich jetzt auf anhieb nicht. Schau einfach mal bei google nach Hackintosh.

    • #791310
      bluefisch200
      Teilnehmer

      Ich hänge mich hier noch kurz bei dem Thema ein obwohls schon bisschen älter ist, viel interessanter als osx86 ist EFI-X. Habe selber so ein System, läuft astrein…bis auf Firewire(was ich nicht im Rechner habe:D) geht alles…auch Systemupdates sind volkommen gefahrlos und das ohne irgendwas am OS zu modifizieren…

    • #791321
      ::Hero::
      Teilnehmer

      hier wird auch nochmal alles etwas genauer erklärt:
      Rechtlich bedenklich, technisch möglich: Mac OS X auf PCs

    • #808232
      Spodd
      Teilnehmer

      VJoe2max;286263 said:
      Ganz so einfach scheint es nicht zu sein Mac OS X auf einem Standard PC zu installieren, wenn man diesem Artikel vertrauen schenken kann: Mac OS Leopard auf Standard-PC installieren: Hacker packen aus (THG)

      Na ja da ich Privat und in Arbeit viel mit MAC zu tun habe kann ich sagen das es doch ganz Gut geht OS X zu Installieren. @Miami_TEC_NecEntweder Kaufst du dir legal EFIX (USB-DONGLE) mit dem du MAC OS X Installieren darfst, wenn du im Besitz einer Orig.DVD von OSX bist. Ansonsten Alternative: Kalyway/iDeneb googlen. und Spaß haben. Mehr möchte Ich nicht darauf eingehen weil dies bzgl nicht Legal ist. Bei fragen sonst gern P.M aber nur Fragen die bzgl. Installation und Konfi.von OSX ist. Und keine Fragen bzgl. woher bekomme ich die DVDs. \D/

    • #808290
      Spodd
      Teilnehmer

      Miami_TEC_Nec;291855 said:
      Nunja, ich habe Mac OS X versucht zu installieren …Der Bootvorgang hat ohne Probleme geklappt. [SIZE=”5″]Kalyway[/SIZE] hat mein Komplettes System vollständig erkannt!Selbst die Festplatten wurden korrekt erkannt.Danach habe ich die Installation durchgeführt.Bis hier ging alles ohne Probleme …Erst beim booten kamen dann die Fehler …Es scheint mir als würde er die passenden Module nicht im Kernel haben, um auf die Festplatte zu zugreifen.Es kommen nur Fehlermeldungen, die besagen, das er diese und jene Datei nicht finden/ausführen kann …Nach kurzer Zeit macht der Rechner dann einen Neustart und alles fäng von vorne an …Keine Ahnung wo das Problem ist … aber vielleicht hat ja einer von euch eine Lösung …MfGFabian Schmidt

      Sorry aber das find ich unverschämt! Auch wenn ich hier zwar neu bin, bekomme einen auf den Deckel von Admin bzgl. OS X (x86) und habe zwei Sachen gennant, und das hier wird natürlich wieder überlesen? Ich gestehe das ich einen Fehler gemacht habe, aber nicht bei den Umständen.

    • #808292
      Obi Wan
      Keymaster

      @ Spoddjetzt hab dich mal nicht so. Du weißt, das Anleitungen und Links zu Hac-ker und Crac-ker tools nie gerne in öffentlichen Foren gesehen werden.Wir haben dich darauf aufmerksam gemacht, den Text entfernt und gut is 😉

    • #808293
      Spodd
      Teilnehmer

      Obi Wan;367608 said:
      @ Spodd

      jetzt hab dich mal nicht so. Du weißt, das Anleitungen und Links zu Hac-ker und Crac-ker tools nie gerne in öffentlichen Foren gesehen werden.

      Wir haben dich darauf aufmerksam gemacht, den Text entfernt und gut is 😉

      ja Recht habt Ihr ja, ich hab keine Links oder so etwas gemacht, würde ich auch nicht, möchte auch nicht hier mich irgendwie mit euch Streiten dafür ist mir das forum hier zu Interessant.

      Grüße, 8-[

    • #808294
      Spodd
      Teilnehmer

      ::Hero::;349090 said:
      hier wird auch nochmal alles etwas genauer erklärt:
      Rechtlich bedenklich, technisch möglich: Mac OS X auf PCs

      Ich kenne mich so einbisschen mit den Sachen aus! Man darf OS X Installieren, mann muss sogar keine Lizenz haben(noch nicht) bezogen auf DE. Nur das verändern von OS X ist nicht erlaubt.

      Aber egal wollen nicht Off Topic! 😉

    • #808296
      Prankst3r
      Teilnehmer

      Doppelpost ahoi!^^Warum willst du überhaupt Mac OS haben, hol dir lieber Ubuntu oder sowas…

    • #808313
      Pommbaer
      Teilnehmer

      Mein lieber Spodd!

      Goil da hab ich mir die STimme vom “Froschn” vor gestellt..Mein lieber Spodd… da weht gerade ein eiskalter Wind durch deinen Arbeitsvertrag…

    • #808306
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Spodd;367606 said:
      Sorry aber das find ich unverschämt!

      Mein lieber Spodd!
      Zum Zeitpunkt meiner Änderung deines Beitrages hattest du in diesem Forum genau 3 Postings absolviert.
      Zwei davon enthielten grobe Schnitzer und verstießen gegen die Forenregeln!
      Komm mir also bitte nicht mit deiner Definition von Unverschämtheiten.
      Lies die Forenregeln und halte dich daran, sie gelten ohne Ausnahme für alle Forenuser ❗

      Fühlst du dich nun auf den Schlips getreten, so ist dir die Alternative bereits per PN genannt.

    • #808314
      drdope
      Teilnehmer

      Prankst3r;367612 said:
      Warum willst du überhaupt Mac OS haben, hol dir lieber Ubuntu oder sowas…

      MacOS ist schon was feines, aber im Prinzip geb ich dir recht…
      Wenn man schon bereit ist (oder Spaß dran hat) zu “frikkeln”, basteln, whatsoever kann man auch direkt zu nem Linux greifen…

      Den Wow – alles funzt ohne frikkelei – Faktor, den imho OS X auf nem Apple bietet hat man auf nem “Hackintosh” einfach nicht…
      Und grad das macht die Kombo aus Apple Hardware & OS X aus.

Ansicht von 22 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen