MeisterKühler

Microsoft Windows Vista und die EULA

Willkommen in der Mk-Community Foren Software Windows Microsoft Windows Vista und die EULA

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #479106
      toor
      Teilnehmer

      Hallo allerseits,

      der neue Endbenutzer-Lizenzvertrag von Microsoft fuer “Windows Vista” ist wieder ein Glanzstueck geworden und toppt noch den vorheriger “Windows”-Versionen.

      Einzusehen ist er hier [SIZE=”1″](Quelle: microsoft.com)[/SIZE]

      Einige interessante Artikel die sich mit der neuen Fassung und den zu erwartendnen Problemen beschaeftigen:
      Surprises inside Microsoft Vista’s EULA [SIZE=”1″](Quelle: theregister.co.uk)[/SIZE]
      Get facts, not spin, about Vista’s new license [SIZE=”1″](Quelle: blogs.zdnet.com)[/SIZE]
      A Vista of Licensed Censorship [SIZE=”1″](Quelle: gripe2ed.com)[/SIZE]

      Was haltet ihr davon?

    • #630204
      Käsetoast
      Teilnehmer

      In den Links wird aber leider auch viel “Müll” erzählt wie etwa die alte Geschichte von wegen “Wenn du deinen PC mal aufrüstest kannst du dir gleich ein neues Vista kaufen.” und das meist auch noch im Zusammenhang mit den Windows Preisen mit Support, die hier eh so gut wie keiner zahlen wird, da man auf die SBE-Versionen setzen wird…Bei winsupersite.com wird mit den zahlreichen Gerüchten und Falschinformationen gut aufgeräumt und ich finde den Text auch sehr angenehm geschrieben und übersichtlich. Außerdem gefällt mir die Einleitung: 😉

      I’m here to tell you that virtually everything you’ve read online about the changes to Windows Vista’s end-user license agreement (EULA) is wrong. Microsoft is further limiting your rights to transfer Windows to new PCs? Wrong. Microsoft is limiting your ability to upgrade your PC? Wrong. Microsoft is limiting the Vista versions you can install in virtual machines? Well, that one is partially correct. But there’s a reason.

      MahlzeitKäsetoast

    • #631875
      flydie
      Teilnehmer

      Also bei den Richtlinien zum Benchmarking hoert sich das ganze zuerst schlimmer an als es ist.Andererseits wird .NET ein fester Bestandteil von Vista sein und somit werden die Benchmarking Richtlinien auch Teile von Vista betreffen.In dem Bericht ist das ganz nett beschrieben:

      But the bigger problem is the fact that the actual censorship restrictions for Windows Vista are, in classic sneakwrap fashion, dependent on what a particular webpage says at a particular moment. That in itself could have a chilling effect on what people can say about Vista. Consumers who don’t even know what .NET Framework is will, if they want to make sure any public statements they make about Vista “comply with the conditions” of Microsoft’s license, have to first decipher what that webpage means. And, of course, Microsoft could change the conditions at any time, so you’ll have to check back anytime you make any more comments about Vista. Perhaps as written now it’s OK for you to tell your neighbor over the back fence that Vista seems to take twice as long to boot up as MacOS XI, but what if Redmond changes the conditions at some point in the future to prohibit such activities?

      Hier ist das ganze auch gut beschrieben:

      Reading the Windows Vista license is a bit like preparing for breakfast with Lewis Carroll’s Red Queen: You should be ready to believe at least six impossible things about what users want from software …

      Die Virtualisierungs Klausel ist imho absolut laecherlich:

      Also, if you are considering running Vista virtualized on a mac, the license requires you to use the Enterpise or Ultimate versions. You are prohibited from using (though technically able to use) Home Basic or Home Premium.Also, the you need 2 licences if you plan on virtualizing Vista AND running it on boot camp. As the quote below says, “One license equals one installation.”

      Ich wuerde sagen, dass Microsoft versucht die Machtposition auszunutzen um noch mehr Lizenzen zu verkaufen. Imho wird das mit der Zeit auch nicht besser sondern eher schlimmer werden, so lange sich das die Kunden gefallen lassen.Und mal ganz unter uns: Motzen bringt nichts. Es wird ueberall ueber Vista gemeckert. So lange die Software trotzdem gekauft wird, kuemmtert das Microsoft ueberhaupt nicht.

    • #631401
      toor
      Teilnehmer

      Käsetoast said:
      Bei winsupersite.com wird mit den zahlreichen Gerüchten und Falschinformationen gut aufgeräumt und ich finde den Text auch sehr angenehm geschrieben und übersichtlich. Außerdem gefällt mir die Einleitung: 😉

      I’m here to tell you that virtually everything you’ve read online about the changes to Windows Vista’s end-user license agreement (EULA) is wrong. Microsoft is further limiting your rights to transfer Windows to new PCs? Wrong. Microsoft is limiting your ability to upgrade your PC? Wrong. Microsoft is limiting the Vista versions you can install in virtual machines? Well, that one is partially correct. But there’s a reason.

      Den Text habe auch gelesen – allerdings bin ich nicht weit gekommen weil fuer mich sehr bald klar war dass der aus der Propagandaabteilung von Microsoft kommt 😀
      Aber bei der URL ist ja auch nichts anderes zu erwarten *duckundumslebenrenn*

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen