MeisterKühler

QNAP Turbo Station TS-209Pro 12in1 NAS Server + 2x SAMSUNG HD753LJ – Erfahrungen

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware PC Komponenten Netzwerk QNAP Turbo Station TS-209Pro 12in1 NAS Server + 2x SAMSUNG HD753LJ – Erfahrungen

Ansicht von 25 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #739535
      braeter
      Teilnehmer

      Kühlung, lautstärke und abmase?

    • #487308
      Obi Wan
      Keymaster

      So, habe mir gestern ein neues Spielzeug gekauft \D/http://www.meisterkuehler.de/webgfx/forum-pics/ebay/ebay-qnap-ts209pro1.jpg

      http://www.turbostation.de/bilder/ebay/ts201-g1.jpg[SIZE=”1″]Quelle: Turbostation.de[/SIZE]

      Hier der Pressetext, bevor ich mir alles aus den Fingern saugen muss:“QNAP Turbo Station TS-209 Pro Der multifunktionale Highend-NAS-Server für Heimanwender und professionelle Anwendungen 12in1: File-Server (NAS) – Web-Server – FTP-Server – USB-Server – Backup-Server – Print-Server – Multimedia-Server – P2P-Download-Server – RAID-Server – MySQL-Server – Active-Directory-Server – NFS-Server Als unser Topmodell unter den NAS-Servern für 2 Festplatten bietet die TS-209 Pro alle Funktionen des “kleineren” Modells TS-201 und darüber hinaus noch einiges mehr. So bietet die Turbo Station TS-209 Pro neben einer schnellen 500 MHz CPU, 128 MB DDR2-RAM und einem sehr hohen Datendurchsatz auch einige Erweiterungen im Funktionsumfang. So ist ein MySQL-Server und in der Pro-Version ein Active Directory Server sowie ein NFS-Server integriert. Alle Funktionen sind auch von Anfängern schnell und einfach eingerichtet und pfiffige Detaillösungen machen die Arbeit mit der Turbo Station TS-209 Pro zu einem echten Vergügen. So ist mit wenigen Klicks ein FTP-Server samt dynamischer FTP-Adresse eingerichtet und Sie haben von jedem Platz der Erde mit Internetanschluß Zugriff auf Ihre Daten. Und um diesen Zugriff abzusichern hat die TS-209 Pro eine umfangreiche aber einfach zu administrierende Benutzerverwaltung. Sie brauchen einen Multimediaserver um auf ein Gerät im Wohnzimmer per UPnP Inhalte zu streamen? Sie wollen Bittorrent-Downloads durchführen ohne einen lauten und stromhungrigen PC laufen zu lassen? Sie wollen automatisiert wichtige Daten sichern? Sie benötigen einen Printserver für Ihren USB-Drucker? Sie wollen einen eigenen Webserver mit PHP und SQL-Datenbank betreiben? Die Turbo Station kann dies alles und noch einiges mehr! Alle diese Funktionen sind einfach und schnell konfigurierbar über eine komfortable Browseroberfläche. Bestückt wird die TS-209 Pro mit 2 x SATA-Festplatten mit bis zu einem Terabyte Speicherplatz in HotSwap-Rahmen. Damit ergibt sich ein maximal möglicher Speicherplatz von 2TB. Auch ein RAID1-Verbund (Spiegelung) ist möglich. Durch die USB-Anschlüsse kann die Turbo Station um weitere Speichermedien ergänzt werden. Der integrierte 500 MHz Prozessor schafft in Kombination mit der Gigabit-Schnittstelle mit die höchsten Datenraten im Vergleich mit Konkurrenzprodukten. In der TS-209 Pro sind edles Design und ein hohes Maß an technischer Perfektion in einem Gerät kombiniert! “Herstellerlink:http://www.qnap.de/pro_detail_feature.asp?p_id=82Vergleich:http://www.turbostation.de/vergleich.htm:arrow: http://www.qnap.com/images/products/comparison/Comparison_TS209.html—————-Ich habe mir das Leergehäuse gekauft und selber 2 Samsung SAMSUNG HD753LJ (750GB) Sata2 Festplatten eingesetzt, da mir die fertigen Qnap 209 Pro NAS incl. HDDs zu teuer waren. :evil:Das ganze wird komplett über ein Webgui gesteuert und ist wirklich kinderleicht zu bedienen :d: Bei der Ersteinrichtung wird automatisch das Linux OS installiert und die wichtigsten Konfig-Einstellungen werden abgefragt.Stromverbrauch:Zur Zeit wird noch das RAID 1 gebildet und das NAS 209pro benötigt ca. 26 Watt im Betrieb (gemessen mit ELV 600). :d:

    • #735948
      Obi Wan
      Keymaster

      es ist ein kleiner 60cm Lüfter eingebaut der durch das OS gesteuert wird.Seit ca. 2 Stunden wird das RAID 1 erstellt und der Lüfter ist nicht sehr laut.In einer Stunde werde ich sehen, wie laut das NAS ist, den in dein Einstellungen habe ich eingetragen, das die Kiste in den Energiesparmodus gehen soll.Dann bin ich auch auf die Verbrauchswerte gespannt

    • #739538
      braeter
      Teilnehmer

      60cm…nicht schlecht 😀

    • #739547
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Bildquelle vergessen!

      Aber es sind ja deine Eier. 😀

    • #739544
      Obi Wan
      Keymaster

      beim formatieren der 2 Sata Platten hat sich dat Ding nur 23 Watt reingezogen.Ich finde, mit den Möglichkeiten habe ich noch ein paar Woche konfigationsarbeit vor mir, bis alles funktioniert.Ich möchte ja später auch Videos und Fotos via LAN auf meine PS3 steamen

    • #739543
      EselMetaller
      Teilnehmer

      26 Watt mit zwei Festplatten und 500 MHz CPU – das ist ja schonmal richtig gut…

      Feines Teil, schick 🙂

    • #739548
      drdope
      Teilnehmer

      EselMetaller;292941 said:
      26 Watt mit zwei Festplatten und 500 MHz CPU – das ist ja schonmal richtig gut…

      Feines Teil, schick 🙂

      Naja, 17,3W/TB ist jetzt nicht so der Burner, da liegt ja selbst ich (bzw. mein Server) noch drunter… und ja ich weiß –> kein fairer Vergleich…
      😉

      @Obi Wan
      Sag mal bitte was zu den Durchsatzraten via GB-LAN…
      Thx!

    • #739554
      Obi Wan
      Keymaster

      Bison;292944 said:
      Bildquelle vergessen!

      Aber es sind ja deine Eier. 😀

      Meckerziege !

      drdope;292945 said:

      EselMetaller;292941 said:
      26 Watt mit zwei Festplatten und 500 MHz CPU – das ist ja schonmal richtig gut…

      Feines Teil, schick 🙂

      Naja, 17,3W/TB ist jetzt nicht so der Burner, da liegt ja selbst ich (bzw. mein Server) noch drunter… und ja ich weiß –> kein fairer Vergleich…
      😉

      @Obi Wan
      Sag mal bitte was zu den Durchsatzraten via GB-LAN…
      Thx!

      Ja, ich weis das es noch andere HDDs gibt, wie weniger verbrauchen aber bei 98 Euro pro Stück für 750GB denke ich nicht weiter über alternativen nach 😉

      Außerdem sind die Werte keine IDLE Angaben, sondern unter Last.
      Ich finde 23 Watt beim formatieren von 2 Satas schon ein recht guter Wert.

      Und natürlich ist es ein schlechter Vergleich, einen per Hand aufgesetzen Linux Server (mit den erforderlichen KnowHow) mit einem all in one Gerät vergleichen.

      ABER wenn man die Stunden zählt, die zur Einrichtung/ Konfiguration benötigt werden, um 12 Server Dienste (funktionstüchtig !) zu installieren und ich nur den Aus/Einschalter drücken muss, da finde ich den Vergleich genau richtig !

      Den genau aus dem Grund habe ich mich auch für das Luxus Modell entschieden, damit ich meine Zeit mit anderen Dingen verbringen kann 😀

      Das QNAP NAS kann Jumbo Frames … weis im augenblick gar nicht, wie ich das testen soll. Ich glaube, ich werde morgen mal ein 2GB Images via LAN auf die Kiste kopieren und die Zeit messen.

    • #739549
      EselMetaller
      Teilnehmer

      liegt eher an den verwendeten Platten. Wenn man davon ausgeht dass die beiden Samsung ca. 10 Watt verbrauchen bleiben 6 Watt für den restlichen Server, mit zwei Deiner WDs wären das dann ca. 18 Watt gesamt?

    • #739650
      Obi Wan
      Keymaster

      @Obi WanSag mal bitte was zu den Durchsatzraten via GB-LAN…Thx!

      ich habe heute morgen mal ein paar dicke Backup-Images via LAN (Fast & Gigabit) aufs NAS geschoben.Das ganze fand unter normalen Bedienungen statt, das heißt KIS 7 (Firewall + aktiver Virenkiller) + Outlook + Firefox mit 10 Tabs und noch 6 weitere Anwendungen liefen im Hintergrund.Über das Gigabit LAN habe ich max 15 mb/sec erreicht, bei 100Mit waren es nur noch 8MB/sec.Das ist nicht viel .. muss aber dazu sagen, das ich auf meinen Windows PC mit GBit LAn Karte auch die Standard MTU verwende und keine Jumbo Frames von 9000 eingetragen, oder sonst irgendwelche optimierungen vorgenommen habe.Wo kann ich eigentlich die MTU unter Windows ändern ?

    • #739744
      EselMetaller
      Teilnehmer

      mmh das ist in der Tat etwas mager, 1 GBit sollten rund 125 MByte sein

    • #739794
      Obi Wan
      Keymaster

      wie ich schon sagte, ich muss mich mitr der LAN Konfig nochmal beschäftigen .. bin aber auch ein bisschen enttäuscht. Werde mal im http://www.turbostation.de Forum nachfragen, ob die Jungs vom Support mir dabei helfen können.Die 125 MB/sec schaft aber kein NAS … schjau mal hier rein:http://www.smallnetbuilder.com/component/option,com_nas/Itemid,190/chart,13/Im Menü (Select benchmark:) kannst du verschiendene Übertragungen auswählen.

    • #739812
      EselMetaller
      Teilnehmer

      ich seh gerade auf der Herstellerseite sind ja schon Transferraten angegeben:

      Mögliche Transferrate im Samba-Betrieb circa 25 MB/s

      Mögliche Transferrate im FTP-Betrieb circa 35 MB/s

      klick

    • #743289
      Neptun
      Moderator
    • #778044
      littledevil
      Teilnehmer

      Wollte grad meinen Artikel übers QNAP TS-101 reinstellen und bin über diesen Thread gestolpert…

      Wie sind die Langzeiterfahrungen? Läuft noch alles rund? kontest Du die Datenrate steigern?

    • #778122
      Obi Wan
      Keymaster

      littledevil;334757 said:
      Wollte grad meinen Artikel übers QNAP TS-101 reinstellen und bin über diesen Thread gestolpert…

      Wie sind die Langzeiterfahrungen? Läuft noch alles rund? kontest Du die Datenrate steigern?

      ja, meine Erfahrungen sind sehr gut.

      Regelmäßige Firmware Updates und die Netzwerk Übertragung ist unterschiedloch, je nachdem mit welchem Client ich darf zugreife

    • #778150
      littledevil
      Teilnehmer

      Hats Du tricks wie das NAS schneller wird. hat beim kurzen testen an 100mbit nur etwa 1mb/s. Oder wird die festpolatte im hintergrund noch eingerichtet und ist deshalb langsamer?

    • #778181
      Obi Wan
      Keymaster

      schau dir mal den Testbricht an, den Neptun oben gepostet hat .. die Einstellungen werden dort ausführlich erklärt.Außerdem kannste noch ne Blick in das QNAP Forum werden, dort werden genau diese Themen gefragt und es gibt verschiedene Lösungen

    • #797146
      The_Chaos
      Teilnehmer

      Hab an dieser Stell auch nochmal ne Frage.Welches OS läuft da im Hintergrund? Hat man die Möglichkeit Software zu installieren(Java-Basierend)?Hast du mal versucht, über USB direkt zu verbinden anstatt des Ethernet? Mir Würde ne USB-Direktverbindung reichen, wenns dann wenigstens etwas schneller ist…

    • #797154
      sirphoenix
      Teilnehmer

      Obi Wan;293057 said:

      @Obi Wan
      Sag mal bitte was zu den Durchsatzraten via GB-LAN…
      Thx!

      ich habe heute morgen mal ein paar dicke Backup-Images via LAN (Fast & Gigabit) aufs NAS geschoben.

      Das ganze fand unter normalen Bedienungen statt, das heißt KIS 7 (Firewall + aktiver Virenkiller) + Outlook + Firefox mit 10 Tabs und noch 6 weitere Anwendungen liefen im Hintergrund.

      Über das Gigabit LAN habe ich max 15 mb/sec erreicht, bei 100Mit waren es nur noch 8MB/sec.

      versuch das ganze mal via FTP.
      meine DS-107e war ähnlich langsam, bis ich mal einen FTP-test gemacht habe und echte 11.5 – 12 MB/s über 100 MBit kopieren konnte.

      wunder wirst du aber auch mit jumboframes nicht erreichen, diese kleinen all-in-one geräte sind einfach nicht schneller.
      und die schnelleren varianten ziehen auch deutlich mehr aus der dose (siehe. z.b. DS-209+)

    • #797161
      sirphoenix
      Teilnehmer

      warum solltest du bei 8-15 MB/s nicht streamen können? das reicht doch sogar locker für FullHD aus.

    • #797159
      The_Chaos
      Teilnehmer

      interessant wäre eben zu wissen, was genau bremst, welche Schnittstelle, welcher Controller. ich wollte mir warscheinlich nen 4xx holen, vlt isses da etwas anders. ANdererseits…liegts ja dann schon da wo es hin soll, ist dann eben das Prob wenn man mal n HD-Film von der Station schauen will. Streamen wird schwierig, und vorher kopieren is auch doof, weils ewig dauert…

    • #797171
      The_Chaos
      Teilnehmer

      hm…hab mich noch ned damit beschäftig, aber ich hab atm ne externe Pladde an USB 2.0, und von der kann ich kein HD streamen. Hab bei der aber noch keinen Speedtest gemacht.

    • #797183
      littledevil
      Teilnehmer

      Fürs hd-streamen sollte es gut ausreichen. Normalweise wird ein stream ja auch gepuffert, aber kommt mal wieder zum thema…

    • #797176
      sirphoenix
      Teilnehmer

      FullHD sind afaik maximal 6 MB/s – das sollte auch die langsamste externe platte über 100 MBit noch bringen.evtl. können bei extermer fragmentierung da die zugriffszeiten noch einen strich durch die rechnung machen

Ansicht von 25 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen