MeisterKühler

Radeon /vom LianLi V300@V480ger CaseCon

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Vorstellung von Wakü – Systemen Radeon /vom LianLi V300@V480ger CaseCon

Ansicht von 602 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #490616
      Radeon
      Teilnehmer

      Hallo , 🙂

      seit Juli 2007 beschäftigt mich mein Würfelschen schon…das Konzept und Design vom Lian Li V300 hat mich von Anfang an fasziniert…es steckt ne Menge Potenzial in dem Kleinen.
      Was ihr hier finden werdet sind Detail-Lösungen, Sinn und Zweck der Übung ist, ein Case Con zu bauen, was meinem Ideal… so nah wie möglich kommt.

      mATX konform.
      Modularer Aufbau… alle Komponenten müssen frei konfigurier- und positionierbar sein.
      Maximale Kühlung…Wakü mit Quad-Radiator.
      Keine Kompromisse bei der Grafik… jede Graka muss passen, egal mit welchem GPU-Kühler.
      Alles muss schraubbar sein …Baukastenprinzip.
      Alle Kabel sollen von der Rückseite aus steckbar sein…Kabelmanagment für das Tray.

      Und hab einige Fotos von meinen Versuchen gemacht, die ich euch gerne zeigen möchte.
      Viel Spass beim Anschauen der Bilder 🙂

      Von wegen Wakü geht nicht!…
      http://www.abload.de/img/v3001db2h.jpg http://www.abload.de/img/v3002fhjo.jpg

      Aber das war erst der Anfang…nun wollte ich Wissen was geht 😀

      Das Tray mit Linearführungen tiefergelegt und Frontkabel on Board…

      http://www.abload.de/img/p1011407dfjq.jpg http://www.abload.de/img/p1011420g105.jpg

      http://www.abload.de/img/p1011479hb64.jpg http://www.abload.de/img/p101149939ew.jpg

      http://www.abload.de/img/p10115149h6n.jpg http://www.abload.de/img/p1011524u05i.jpg

      …mit ner Zentralen Steckverbindung. 😀

    • #781900
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Genial gemacht :d:! Gibt´s davon noch mehr Bilder?Die zentrale Steckverbindung werd ich mir evtl. von dir abschauen :DHättest du ne Idee welche Steckverbindung man nehmen könnte um sowas auch für die Stromversorgung zu realisieren?

    • #781919
      littledevil
      Teilnehmer

      Willkommen bei den Meisterkühlern!

      Nettes Plug and Play :d: Machst Du das auch fürs Wasser?;)

    • #781926
      ::Hero::
      Teilnehmer

      VJoe2max;338878 said:
      Genial gemacht :d:! Gibt´s davon noch mehr Bilder?

      Die zentrale Steckverbindung werd ich mir evtl. von dir abschauen 😀

      Hättest du ne Idee welche Steckverbindung man nehmen könnte um sowas auch für die Stromversorgung zu realisieren?

      eigentlich kannst du jede nehmen, je nach dem für was musst du halt den leiterquerschnitt beachten aber im grunde ist das kein problem

    • #782043
      Radeon
      Teilnehmer

      Danke für die Blumen…bitte in der Garderobe abgeben.;)

      VJoe2max;338878 said:
      Genial gemacht :d:! Gibt´s davon noch mehr Bilder?

      Die zentrale Steckverbindung werd ich mir evtl. von dir abschauen 😀

      Hättest du ne Idee welche Steckverbindung man nehmen könnte um sowas auch für die Stromversorgung zu realisieren?

      Was ich realisiert habe ist…alle Kabel sind von der Rückseite zu lösen, um den Tray rauszuziehen. Keine verbogenen Finger mehr, Kabel ab und raus 😉

      An dem NT arbeite ich noch…für den 24pol Stecker musste Flachbandkabel von Corsair herhalten…

      http://www.abload.de/img/p101182468ym.jpg….http://www.abload.de/img/p1012117bfqm.jpg

      http://www.abload.de/img/p1012050u2e1.jpg http://www.abload.de/img/p1012052yct4.jpg

      @littledevil,
      an einer Plug and Play Verbindung für die Wakü arbeite ich noch…die muss leichtgängig und dicht sein…gar nicht so einfach!

      @Hero,

      eigentlich kannst du jede nehmen, je nach dem für was musst du halt den leiterquerschnitt beachten aber im grunde ist das kein problem

      kann ich so nicht stehen lassen Hero. Sag mir mal einen Steckverbinder mit dem Raster, bei dem du einen Tray noch rein und raus schieben kannst, ohne das Gehäuse zu verbiegen! Die Anzahl der Pole siehst du auf der Rückseite von meinem NT.

    • #778345
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Hast du das ATX-Kabel aus mehreren Strängen der Corsair-Kabel zusammen gebaut? So breite gibst´s doch normalerweise beim HX nicht.Geht das ATX-Kabel dann außen am Gehäuse entlang oder wird das verkleidet?Bei mir könnt ich schon auch höhere Stecker unterbringen, aber ich hab bis jetzt nicht gefunden, was ohne Haken etc. einfach nur gerade gesteckt wird und ausreichende Querschnitte hat. Da ich grad dabei bin das Tray für meine Kiste zu bauen, muss ich mich da mal weiter schlau machen was in Frage kommen könnte. Immerhin müssten 24+8 Pole mit großem Querschnitt zuverlässig kontaktiert werden. Irgendwas mit vergoldeten Schleifkontakten oder so könnte machbar sein – ähnlich einer Steckkarte. Ein alter ISA-Slot könnte das packen :-k …Btw – schön geschliffener EK-Kühler :D. Was hat deine Cellshocks dezimiert?

    • #782056
      Radeon
      Teilnehmer

      Jo…das sind 4x PCIe…sollen vor der der Rückwand flach unter den Tray, gebündelt außen hoch und oberhalb der MB-Blende wieder nach innen auf eine Platine, wo alle 12V Leitungen angelötet werden. Die Platine wird da, wo zwei 40ger Lufis 😡 von LL vorgesehen waren, mit 4 Abstandshaltern innen angebracht. Von dort jeweils mit einem kurzen FB-Kabel nach außen oben ins NT gesteckt.
      Ob ich das bei meinem neuen Projekt, auch so machen werde, weiß ich noch nicht…mal schaun 😉

      Wird nicht einfach für Dich, eine Steckverbindung für die Stromversorgung zu finden.
      :-k … nicht schlecht!… ein ISA-Slot wäre ein Weg, wenn die Platine leichtgängig rein und raus geht.

      Die Cellshocks hab ich gegen €’s getauscht, war ein Angebot wo ich nicht nein sagen konnte 🙂

      Die Sata-Kabel sind auch von hinten steckbar und mit einem Slot-Adapter ( unter den Deckel geklebt) geht das auch mit dem DVD …

      http://www.abload.de/img/v300kabelonboard1cpzy.jpg http://www.abload.de/img/v300kabelonboard2cvwr.jpg

      Der Adapter hat auch gleichzeitig den Vorteil, das ich eine steckbare 12V Leitung für die zwei 60ger Papst habe. Ein wenig Kühlung für die Raptoren tut gut.

    • #781625
      Tremeloes
      Teilnehmer

      hallo noedar, ähm, radeon … 🙂

      schön, daß du mal ein Worklog zu deinem Wunderwürfel aufmachst. im Sammler war das alles immer so großflächig verteilt. auf wenn mir die technischen Fertigkeiten fehlen, um die sehr feinen Details zu adaptieren ist es doch immer wieder interessant sich das mal anzuschauen… :d:

    • #782096
      Radeon
      Teilnehmer

      Freut mich das Du mal reinschaust…Tremeloes, 🙂

      vieles kennst du ja schon…aber nicht alles, lass dich überraschen!

      Von wegen fehlender technischer Fähigkeiten… deine zwei Mod’s sind ja wohl erste Sahne… und deine Bilder fantastisch! :d:

      Das einzige was dir noch fehlt sind nur die richtigen Werkzeuge, um deine Visionis umzusetzen 😀

    • #782215
      Radeon
      Teilnehmer

      Tja…nachdem das Tray tiefer und der HDD-Käfig entfernt war konnte ich endlich Grakakühler mit überstehenden Anschlüssen verwenden.
      Um eine Ringleitung zu realisieren brauchte ich nun sowas…

      Laing- Entkopplung die 8te

      http://www.abload.de/img/p1011321v79z.jpg http://www.abload.de/img/p1011271ey83.jpg

      http://www.abload.de/img/p10112834ahg.jpg http://www.abload.de/img/p1011301xaa7.jpg

      Alle Vibrationen werden absorbiert und die Laing ist bei 12V nicht mehr warnehmbar…

    • #782218
      phil68
      Teilnehmer

      Ganz großes Kino, …durchdacht und funktionell :d: Da wird jeder Hardwarewechsel zum Kinderspiel 😉

      Grüße Dirk

    • #782228
      Radeon
      Teilnehmer

      Danke Dirk 🙂

      Eigendlich schade das ich bis heute für den noch kein kleines Dual-Themp.-Display gefunden habe 😮

      Nu ja…Repack mal anders…

      http://www.abload.de/img/p1011402hi5a.jpg

    • #782246
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Sehr gute Arbeit :respekt: Die Pumpenentkopplung mit dem Gummiband und der gelenkigen Montage ist endlich mal wieder was komplett Neues – und dazu eine wirklich platzsparende Möglichkeit die Laing ruhig zu stellen. Der gefräste Halterungsbügel macht sich auch sehr gut :d:Was die Verkleidung des RePack inkl. Fräsarbeiten angeht – Klasse umgesetzt! Sehe ich das richtig, dass du da eine LED zur Beleuchtung des AGB an der Rückwand der Temperaturanzeige angebracht hast und diese über die Stromversorgung des Displays mit Strom belieferst?Du bist btw ein Glückspilz! In den Baumärkten in meiner Umgebung kann ich nirgends mehr Alfer Combitech Winkel auftreiben – weil ich bereits alle Bestände aufgekauft habe :D.

    • #782304
      Radeon
      Teilnehmer

      Sehe ich das richtig, dass du da eine LED zur Beleuchtung des AGB an der Rückwand der Temperaturanzeige angebracht hast und diese über die Stromversorgung des Displays mit Strom belieferst?

      Stimmt, sieht so aus…is aber nicht. Das ist eine tiefere Ausfräsung für die LED vom Display. Allerding ist noch genug Platz in der Ausfräsung, um eine nicht sichtbare, homogene Ausleuchtung zu realisieren, deswegen ist der der Rand nicht Poliert.

      Ach ja, von wegen Beleuchtung mal anders…zwei Gasbrenner 🙂

      http://www.abload.de/img/p1011729ytg8.jpg http://www.abload.de/img/p1011697wvb9.jpg

    • #782681
      Radeon
      Teilnehmer

      Extrem störend diese gewinkelten PCIe Anschlüsse, bei liegenden Board’s… besonders bei flachen Gehäusen. Aber so geht’s….

      http://www.abload.de/img/p1012198a2n8.jpg http://www.abload.de/img/p101220827m8.jpg

      http://www.abload.de/img/p1012210bggl.jpg http://www.abload.de/img/p1012227n4r3.jpg

      …und gleich die häßlichen Grauen, gegen schwarze Steckergehäuse ausgetauscht 😀

    • #782687
      Dr.Joe
      Teilnehmer

      Jetzt zeig doch mal ein paar neue Bilder 😉

      Wie Tremeloes schon gesagt hat, ist es sehr schön, alles mal in konzentrierter Form zu haben. :respekt:

      MfG

      *dermitdemhochkantstehendenSilentstar* ;):D

    • #782733
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Radeon;339804 said:
      … und digitale Anzeigen für die Fräse einbauen 🙂

      Welche Fräse verwendest du denn?

      Radeon;339804 said:
      So gefällt mir das…Bild

      Mir auch! :d:

      Radeon;339804 said:
      …ca. 20mm Abstand zu den Lüftern und nun passen auch zwei Laufwerke über die Graka.

      Ist ja mehr als genug Platz 😀 – da gibt´s durchaus kritischere Aufbauten.

    • #782732
      Radeon
      Teilnehmer

      Dr.Joe;339751 said:
      Jetzt zeig doch mal ein paar neue Bilder 😉

      Nö…erst wenn ich mit meinem neuen Projekt beginne, zuvor muss ich noch ein paar Sachen erledigen, Renovierung beenden und digitale Anzeigen für die Fräse einbauen 🙂

      So gefällt mir das…

      http://www.abload.de/img/p10123180h6z.jpg

      …ca. 20mm Abstand zu den Lüftern und nun passen auch zwei Laufwerke über die Graka.

    • #782769
      Radeon
      Teilnehmer

      Ist ja mehr als genug Platz – da gibt´s durchaus kritischere Aufbauten.

      Das V300 ist auch Kritisch von der Bemaßung…den Platz mußt ich mir erst schaffen. Eine umgebaute Wabeco F1200E …ist ein guter Tatort für sowas 😀

      http://www.abload.de/img/p1010956fy3x.jpg

      http://www.abload.de/img/p1012436rdhz.jpg

    • #783318
      Neptun
      Moderator

      interessanter Umbau … bin auch schon auf weitere Fotos gespannt =D>

    • #783315
      EselMetaller
      Teilnehmer

      ich bin schon auf weitere Bilder gespannt 🙂

    • #783496
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Nette Fräse :d: – mit professioneller KSS-Zuführung und digitaler Wegmessung :d:
      Ersteres hab ich nur als Eigenbau-Variante.
      Aber das mit der Wegmessung müsste ich mir auch mal überlegen – vereinfacht die Arbeit schon stark.

      Bist wohl gerade am CNC-Umbau oder sehe ich das falsch?
      Bei den Wabecos muss man dazu aber wie bei der Opti BF20 auch die Kugelumlaufspindeln nachrüsten oder?

      Mit dem Platzproblem meinte ich eher, dass man es natürlich auch ungünstiger anstellen kann, als du es hier vormachst. Bei Dir sieht das alles extrem aufgeräumt aus. Nicht zuletzt, wegen der genialen Verkablung und dem an der Front montierten Radi. Das bringt ja schon einiges an zusätzlichem Innenraumvolumen.

    • #783575
      Radeon
      Teilnehmer

      So eine digitale 3-Achsen Anzeige ist genauer und erspart viel Rechnerei. Macht aber keinen Sinn wenn auf CNC umgerüstet werden soll.
      Die Wabeco bleibt manuell und wenn ich eine CNC brauche, dann kauf ich mir lieber eine neue 🙂

      Auf den Fotos im 7 Beitrag ist eine einseitige Halterung für HDD’s, mit Linearführungen zu sehen. Ist mir aber noch zu unflexibel, die Mittelstrebe fliegt raus und eine Befestigung am Gehäusedeckel muss her. Ich stell mir das so vor…

      als Einschub, schwebend und einseitig befestigter HDD’s…erstmal ausloten, die Datenschwebe 😀

      http://www.abload.de/img/p1012543oulk.jpg http://www.abload.de/img/p1012536ckbd.jpg

      http://www.abload.de/img/p1012518glus.jpg http://www.abload.de/img/p1012521zm6z.jpg

      Die Halterung ist für zwei Raptoren vorgesehen, in der Höhe variabel und linear positionierbar. Mit einer anderen Plattform, auch als Halterung für Pumpe, NT oder AGB zu verwenden.

      Mal schaun…wenn alles klappt, wird sie Heute noch fertig 😉

    • #783893
      Radeon
      Teilnehmer

      So…die Datenschwebe ist fertig! 😀http://www.abload.de/img/p10127151ixr.jpgso mag ich das, dreifach entkoppelt und kompakt, nur 75mm Hoch. Die zweite Raptor ist gerade im Gebrauch…schade, hätt sie gerne mit auf dem Foto gehabt 🙂

    • #783936
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Nice! – aber hast du nicht Angst, dass sich die Schaukel sich aufschwingt und mit irgendwelchen Teilen in der Umgebung in Berührung kommt. Stelle mir das irgendwie schwierig vor beim Transport (falls vorgesehen).Auf jeden Fall ist es eine schöne nette Idee und etwas was ich bisher noch nirgends gesehen habe :d:

    • #783946
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Er wird sicher zwischen die Platten noch einen Abstandhalter klemmen. Oder ist was anders geplant?

    • #783943
      psahgks
      Teilnehmer

      Sieht auf jeden Fall geil aus, was du da baust!

      Nur hätte ich bei der Datenschaukel angst, dass die Platte während des Betriebs zu sehr schwingt..Nicht, dass die Platter was abkriegen..
      Oder sogar einander berühren? 0.o

    • #783948
      ::Hero::
      Teilnehmer

      ich hätte ehr angst das die platte abreist und runterfällt, weil so hängt ja die ganze platte an 3 schrauben auf einer seite + die hebelwirkung. leg lieber mal was unter fals die schrauben nachgeben

    • #783956
      Tremeloes
      Teilnehmer

      ::Hero::;341120 said:
      ich hätte ehr angst das die platte abreist und runterfällt, weil so hängt ja die ganze platte an 3 schrauben auf einer seite + die hebelwirkung. leg lieber mal was unter fals die schrauben nachgeben

      da würde ich mir bei noedar keine sorgen machen. wenn der was baut, braucht man meistens schwere geschütze, um es wieder lösen zu können…

    • #783966
      Radeon
      Teilnehmer

      Nu ja…ich sag’s mal so… an dem Ding sitz ich schon ein halbes Jahr, mit mehreren Versuchsbauten und Test’s. Die einseitige Befestigung mit Linearführung (seitlich) ist schon in mehreren Lan- Würfeln im Einsatz, also schon in der Praxis ausgiebig getestet 🙂

      Datenschaukel , lässt wohl einige Assoziationen zu und ist unglücklich gewählt…bei der Halterung schaukelt gar nichts 😆
      Für die Befestigung nehme ich Durchführungstüllen, innen 4mm, M4 VA Linsenkopfschrauben und die selbstspannenden Gleiter haben ein M4 Gewinde-4mm lang, also- keine Muttern.
      Die seitliche Neigung (bei 90° und zwei Raptoren) ist natürlich eine Sache der gewählten Vorspannung, das was die Gummitüllen so zulassen sind max. 8-10mm Neigung, bei normalem anziehen und noch guter Absorbation der Schwingungen.

      Die einseitige Befestigung der Raptor mit drei Schrauben, ist bedenkenlos. Da schert nicht’s ab, eher verbiegt sich die 2mm Aluplatte. Ich weiss, wir Reden hier von 738g pro WD Raptor. Doch die Stabilität von 2mm Alu unterschätzen viele, weil sie nur die Platten aus dem Baumarkt kennen, oder die der Gehäusehersteller 1-1,5mm. Das lässt sich noch gut in der Herstellung kanten, aber macht mal Versuche mit 2mm Alu, ihr werdet staunen 🙂

      um den halter mach ich mir keine sorgen, aber um die gewinde in den festplatten selbst

      …die Gewinde in meinen Raptoren sind verstärkt und 3,5mm lang!… wie bei anderen Herstellern auch. Sorgen würd ich mir nur bei verkorksten Gewinden machen.

      Und für den Fall, das der Rechner aus einem Meter Höhe, oder die Treppe runterfällt…wünsch ich mir einen Totalschaden, damit die Elektronikversicherung greift 😆

    • #783958
      ::Hero::
      Teilnehmer

      Tremeloes;341128 said:

      ::Hero::;341120 said:
      ich hätte ehr angst das die platte abreist und runterfällt, weil so hängt ja die ganze platte an 3 schrauben auf einer seite + die hebelwirkung. leg lieber mal was unter fals die schrauben nachgeben

      da würde ich mir bei noedar keine sorgen machen. wenn der was baut, braucht man meistens schwere geschütze, um es wieder lösen zu können…

      um den halter mach ich mir keine sorgen, aber um die gewinde in den festplatten selbst

    • #783975
      Radeon
      Teilnehmer

      Joe…bei verwendung geeigneter Unterlagscheiben können die sich nicht so leicht durch Vibrationen lösen. Aber Deine Bedenken bei lackierten Auflagen sind Berechtigt und eine Kontrolle solcher Verbindungen, egal wo…sollte selbstverständlich sein.

      Die Raptoren haben ca. 6mm Abstand, da berührt sich gar nichts.
      Zwischen Halterung und HDD verwende ich mein selbstklebendes Nadelflies als zusätzliche Entkopplung , wie für die meisten Verbindungen von Metall auf Metall am PC, ob Fest oder als Gleithilfe… das Flies ist 9mm Breit und nur 0,4mm! Hoch 🙂

    • #783971
      VJoe2max
      Teilnehmer

      @::Hero:: : Die Gewinde werden bestimmt nicht versagen, aber das ganze System schwingt aufgrund der Vibrationen der Platten. Auf Dauer könnten sich die Schrauben dadurch lockern (insbesondere bei lackierter Schraubenkopfauflage). Dann besteht die Gefahr, dass die Platten sich berühren.

    • #784480
      Radeon
      Teilnehmer

      Mit der Datenschwebe kann jeder GPU-Kompletkühler im V300 gefahren werden 😀

      http://www.abload.de/img/p101280516fk.jpg

    • #784492
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Wirkt eingebaut auch sehr elegant die Festplatten Lösung! :d:Sind das eigentlich Schubladenschienen die du da verwendest oder was Spezielles?Kugelschienenauszüge gibt´s inzwischen übrigens auch in sehr flach ;). Allerdings kann man die beiden Teile dann nicht so einfach trennen wie bei deiner Lösung.Der Inno-Kühler macht eigentlich einen ganz guten Eindruck. Wenn die nur mal von ihrem Alu-Wahn weg kommen würden könnte ich mir auch wieder Inno-Kühler vorstellen. Leider scheint das Gegenteil der Fall zu sein. Der neueste CPU-Kühler von Inno setzt leider wieder auf den alten Pressverbund aus Alu und Kupfer der vom iCool Rev1 bekannt ist.

    • #784514
      Radeon
      Teilnehmer

      …das sind Miniaturgleitführungen mit einer Einrichtungshöhe von 9,5 mm und einer Schienenbreite von 27 mm aus eloxiertem Aluminium. Grundkörper der Schlitten ist aus cromatiertem Zink mit 2xM4 Gewindebohrung, die Gleiter sind aus Kunstoff und als Besonderheit:
      mit einer automatischen Vorspannung. Entkopplung pur! 😀

      Sowas gibt es auch als Teleskop-System b 35mm, H 19mm…Fmax= 75N x (200mm/ L) 😉

      Ich mag den Inno…er bewegt sich im zugelassenes Gewicht der Graka-Hersteller und ist sehr gut verarbeitet. Vor allem liegt er Plan auf , weil Inno’s bei der Herstellung thermisch entspannt werden, andere Hersteller machen das nicht so… leider.
      Korrosionsprobleme gab’s nicht. Außerdem sieht er nicht so klobig aus, wie so manch andere Komplettkühler. 🙂
      Gekauft hatte ich den für eine 8800GTS (G80) wegen dem kurzen Überstand der Graka-Anschlüsse, mit einem anderen Spawakühler passte der auch für die GTX.

    • #785678
      Radeon
      Teilnehmer

      Endlich geht’s los…Späne on mass! Das wird die Front vom 480ger 😀

      http://www.abload.de/img/p1012877dehs.jpg http://www.abload.de/img/p1012892r4xh.jpg

    • #785741
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Sieht Klasse aus! Sehr professionell wie du da ran gehst :d:Bin schon gespannt wie die luftdurchlässige Kühlkörperfront am Gehäuse wirkt!Willst du die freigelegten Lamellen noch versäubern? Ab einer gewissen freigelegten Länge fängt das meiner Erfahrung nach beim Fräsen ja ganz schön an zu schwingen. Mit ner HSC-Spindel wär es kein Problem (träum). Oder nimmst du die originale Lamellenseite als sichtbare Außenseite?PS: Jetzt versteh ich auch was du da mal mit freigefrästen Kammprofilen meintest. Hatte da noch was anderes im Kopf – aber jetzt ist klar was du gemeint hast ;). Mit einzelnen rückseitigen Fräsrillen in Lamellenrichtung hatte ich das auch schon mal probiert, weil ich die Fronttür des Hiper Anubis für ein Lüftergitter nachahmen wollte. Die alufarbenen Seitenflächen der Längsschlitze sahen in dem schwarz eloxierten Kühlkörper aber nicht so gut aus – zumindest wenn man keinen Langlochfräser verwendet :+

    • #785757
      Radeon
      Teilnehmer

      Joe…ich versuch’s, ist mein erstes Gehäuse was ich komplett neu baue!

      Hm…ist ein wenig unkonventionell wie ich an meine Projekte rangehe… konstruiert wird beim bauen! Keine Skizzen, ungefähre Maße, nur eine gehirnte Vorstellung wie er aussehen soll.:-k

      Die originale Lammellenseite wird zu sehen sein. Und da der Quad Radiator schräg ca. 20° Anstellwinkel haben wird ( wegen der Lüftervorkammer), hab ich gedacht die Lamellen freizufräsen ( in der Mitte wird auch ein Steg von 10mm bleiben) und morgen mit einer Flachzange diese wieder in die waagerechte zu biegen…deswegen bin ich genauso gespannt, wie’s aussehen wird 😆
      Mit den gleichen abgeänderten Profilen werden die Seitenteile gebaut…lasst euch überraschen 😉

      Ach ja…ich verwende einen drei Schneiden Fräser mit Alu- Bearbeitungs-Öl…geht prima, besser als ich anfangs dachte 🙂

      Eine HSC-Spindel ist ein Traum…jibbet aber nicht für MK2…als Einsatz erst ab SK30! 😥

    • #786090
      Radeon
      Teilnehmer

      So…der Rohling ist soweit fertig… 😀

      http://www.abload.de/img/p1012895agfp.jpg http://www.abload.de/img/p1012947ogmt.jpg

      und jetzt werde ich die Front verbiegen….harrr! 😈

    • #786091
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Große Klasse! :d:Das Teil sieht wirklich hervorragend aus! Der Rechner ist bis jetzt ja sowieso schon perfektionistisch bis ins Detail und dann auch noch so ne spektakuläre Front – der Weg führt direkt zur DCMM oder nicht?

    • #786098
      Radeon
      Teilnehmer

      Joe…das ist doch nur ein Probestückchen! 😀

      So und jetzt über die Tischkante biegen…mal schaun ob’s funktioniert :-k

    • #786107
      Radeon
      Teilnehmer

      http://www.abload.de/img/p1012951078g.jpg

      …so woll’t ich das!

      und jetzt die Lamellen…ok… bis dann mal 🙂

    • #786122
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      cool… *auch-haben-will*

      david
      (hier ist echt immer was los…)

    • #786120
      littledevil
      Teilnehmer

      :d: weiter so:respekt:

    • #786118
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Wow, das sieht echt pöhse aus 😈

      Was würde ne Spezialanfertigung in ähnlichem Stil kosten? ^^

    • #786474
      Radeon
      Teilnehmer

      Noch nicht fertig mit Lammellen biegen…

      http://www.abload.de/img/p1013007754e.jpg

      …aber das beschäftigt mich z.Z. -> Der Übergang von Front-Lammellen zur Seitenverkleidung vom Wärmetauscher. Ursprünglich geplant war eine parallele Fortführung der Alukämme zur seitlichen Verkleidung vom Radiator…geht aber nicht… durch den Anstellwinkel sind’s zwei Stäbe mehr…:-k
      So mach ich’s nun andersherum und zieh die Seitenteile bis nach vorne und bekomm einen sauberen Übergang…oder was meint ihr?

    • #786517
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Radeon;343891 said:
      So mach ich’s nun andersherum und zieh die Seitenteile bis nach vorne und bekomm einen sauberen Übergang…oder was meint ihr?

      Hört sich sinnvoll an. So hättest du auch eine glatte Kante die die Form sauber abschließt.

    • #786545
      Radeon
      Teilnehmer

      Denke , werd’s so bauen…morgen wird die Kreissäge angeschmissen und versucht einen sauberen Schnitt durch das Kammprofil zu bekommen. Bin es leid jedesmal zum Maschienenbau zu fahren. 🙂

    • #786547
      Patty
      Teilnehmer

      Hui toll gefräst, sieht klasse aus :d:

    • #786552
      JackHammond
      Teilnehmer

      Schöne Arbeit die du da vollbringst.
      Sieht echt mega Klasse aus.

      Bin auf die nächsten Schritte gespannt.

      mfg Jacky

    • #786646
      Radeon
      Teilnehmer

      Danke 🙂
      Tja…einen Versuch war’s Wert. Mit dem Kreissägeblatt was ich habe, geht’s nicht. Die Zähne sind leider positiv angestellt und ziehen das Aluprofil rein. :-k
      Muss ein neues her…Kreissägeblatt 250 mm x 2.8 x 30 x 100Z TF-NEG. NE. Damit müsste es gehen … 🙂

    • #786766
      EselMetaller
      Teilnehmer

      wow – sieht ja superklasse aus 😯

    • #788293
      Radeon
      Teilnehmer

      :-k…wire sleeving mag ich nicht so wirklich…

      http://www.abload.de/img/p101333979ca.jpg

      http://www.abload.de/img/p10130832w7d.jpg

      …mit dem Watercool HEATKILLER NSB-12 geht die Kette auch weiter nach rechts. Sobald AT liefert, fliegt der EK raus. 😀

    • #790973
      zthreb
      Teilnehmer

      hat die kette auch einen praktischen nutzen oder ist die nur deko?

    • #790975
      Radeon
      Teilnehmer

      Die könnte die Flachkabelmontage unterm Board ersetzen, die Kabel verlaufen dann in der E-Kette unter das Tray…beim rausholen vom Boardtray läuft die Kette mit zurück und wieder mit rein. Wenn ich Zeit habe fang ich morgen an und werde ein paar Bilder vom Umbau machen.

    • #790972
      Radeon
      Teilnehmer

      Bischen Spielzeug für die Weihnachtstage…:Dhttp://www.abload.de/img/p10136347gda.jpgWRRROOOOOM Wrrroommmm….http://www.abload.de/img/p101355566xo.jpgwird in den nächsten Tagen umgebaut… mechanische Komponenten wie die Ketten, bringen viel Dynamik rein… mein Caterpillar !

    • #790984
      Radeon
      Teilnehmer

      selbst mit der Kleinsten geht was…

      http://www.abload.de/img/p101366040d1.jpg http://www.abload.de/img/p1013657ugc8.jpg

      http://www.abload.de/img/p1013656obqu.jpg

    • #790990
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Das mit der Kette ist ne feine Sache! Für die Anschlüsse an der Mainboardkante finde ich es zwar nicht unbedingt notwendig, aber schaden tut´s auch nicht. Allerdings verdeckt die Kette halt bissl die Sicht auf den Kühler dahinter.

    • #790997
      Radeon
      Teilnehmer

      :lol:… darf ich dich mal zitieren…

      Der Reiz liegt darin das Besondere zu wagen – egal wobei!

      “notwendig” war’s schon, aus der Not heraus… ich mag dieses Sleeve nicht leiden! Krieg Augenkrebs davon.

      Für die ATX-Kabel nehm ich auch die E-Ketten… mal schaun :-k

    • #791000
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Hab ja nichts dagegen und finde es auch gut, dass du so extravagente Lösungen anwendest :d:. Sieht man schließlich nicht alle Tage. Wollte nur darauf hinweisen, dass man so halt von dem Wasserkühler dahinter nicht mehr viel sieht. Wenn du keinen Wert darauf legst ist es ja in Ordnung. Mir persönlich gefiel die Flachbandkabel-Lösung ich in der Hinsicht halt einfach etwas besser. Musst du ja nicht genauso sehen 😉

    • #791003
      Radeon
      Teilnehmer

      Och Joe… ist doch nur nen EK! Das Ganze ist eine Design-Studie für mein V480ger…;)

      Gut möglich das ich beide Lösungen kombiniere…:-k

    • #791487
      Sperrow
      Teilnehmer

      Hi,

      dein Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt :). Mir gefällt deine arbeit außerordentlich gut!

      weiter so \D/

      mfg
      sperrow

    • #792778
      sda2
      Teilnehmer

      Wann kommt denn ein neues Update?

      Das Gehäuse ist echt top!:d:

      EDIT: warum ist denn oben ein Daumen runter??:o

    • #792781
      Radeon
      Teilnehmer

      Update kommt die Tage… bin mir z.Z nicht sicher, ob ich am CaseCon weiter basteln soll, oder doch am V300 noch ein paar Versuche für Lösungen starte.
      Es geht um die Außenmaße vom 480ger…da muss ich wohl noch ein paar Kombinationen von Wakükomponenten ausprobieren…mal schaun, hab da sone Idee.

      warum ist denn oben ein Daumen runter??

      :-k …weiss ich nicht? Ah… :idea:…kann es sein das du das Symbol für Daumen runter ausgewählt hast? 😉

    • #792788
      Radeon
      Teilnehmer

      Ein frohes, bastel- und ideenreiches neues Jahr!

      Guten Rutsch!

      Radeon

    • #792790
      Patty
      Teilnehmer

      Danke, wünsche ich dir auch! Überrasch uns mit neuen tollen Bildern 😉

    • #792801
      Radeon
      Teilnehmer

      Och, mach ich doch gerne für euch, ist zwar für nen Midi gebaut….aber so als Übergang.

      Ursprünglich hatte ich das Teil als Reinstraumfilter für’n PC gedacht…durch Ionisierung von Luft. Das Gitter im Schubfach ließ sich leicht unter fließendem Wasser abspühlen und funktionierte prima…nur den Ozongeruch hab ich nicht in den Griff bekommen, also ad akta…eigendlich schade :-k

      Nun ja, rausgekommen ist letztlich ein Sandwich mit Kabel- und Schraubenlosen Lüftern…aus Platzmangel!

      http://www.abload.de/img/p10136646aiv.jpg

      Morgen mach ich die Kiste mal auf.

    • #792877
      Radeon
      Teilnehmer

      Anders ging’s nicht… da war kein Platz mehr für’n Kabelmanegment! 😀

      Würde mich nicht wundern wenn der Rechner am Ende der erste komplett kabellose PC wird

      Nun ja, so ganz ohne Kabel geht’s nicht Joe.

    • #792872
      Radeon
      Teilnehmer

      Hier die Bilder…viel Spass beim anschauen.

      http://www.abload.de/img/p1013733wybu.jpg http://www.abload.de/img/p1013732qwo4.jpg

      Die Ausrück-Mechanik hab ich von einem Trägerlosen SATA II Wechselramen zweckentfremdet, funktioniert tadelos 😉

      http://www.abload.de/img/p1013696aoj4.jpg

      So und jetzt hol ich das Teil mal raus..

      http://www.abload.de/img/p1013703yvoe.jpg

      und klick, raus isser. Läst sich so prima säubern…

      http://www.abload.de/img/p1013706klak.jpg

      die Kugelschrauben verwende ich schon lange für meine Lüfter… die sind so prima entkoppelt und leicht zu montieren.

      http://www.abload.de/img/p1013727lzv7.jpg

    • #792875
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Perfektionist! :DSieht aber echt Klasse aus :d:. Die elektrische Kontaktierung ist der Hammer – sehr schön clean. Würde mich nicht wundern wenn der Rechner am Ende der erste komplett kabellose PC wird 😀

    • #792874
      Neron
      Verwalter

      Wow, sehr schick!Ich finds klasse, dass du alles steckbar machst. Das mit dem Lüfter ist Klasse, das der Strom über eine kleine Platine bekommt 😀 ^^ Kein Kabelgewirr mehr!

    • #792878
      Radeon
      Teilnehmer

      Für die Kontaktierung Schublade-Gehäuse hab ich von einem Siemens Handy den Batteriekontakt verwendet….lag hier so rum und hat noch keiner bemerkt das es nicht mehr funktioniert 😆

      http://www.abload.de/img/p1013709720r.jpg

    • #792908
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Die Kupferpins sind sicher einzeln in der Führung gefedert – kann ich mir bei Radeon gar nicht anders vorstellen.

    • #792905
      Horstelin
      Teilnehmer

      Ich will ja nicht rummeckern und die Handwerkliche Ausführung ist wirklich toll, aber die Entkoppler sind quasi sinnlos wenn du die Lüfter durch die Kupferpins nochmal ans Gehäuse koppelst 😉 Die Frage ist nun natürlich wie empfindlich du auf Schall bist…MfG Urs

    • #792909
      Horstelin
      Teilnehmer

      Klar sonst ist der Kontakt schlecht… aber die Pins sind ja auch seitlich geführt 😉

    • #792910
      Radeon
      Teilnehmer

      Danke Joe! :)stimmt so…erstens ist der Korpus aus Kunstoff, kein wirklich guter Leiter für Vibrationen. Und für den genauen Anpressdruck…einstellbare Minifedern. Was noch nicht zu sehen ist …eine Funktions-LED. Der Korpus wird noch besser angepasst und soll später mal farbig leuchten.Die Entkoppler absorbieren so gut wie alle Vibrationen… getestet mit Ohr auf Tischplatte! Und ich hab ein sehr empfindliches Gehör ;)”edit”: Zusätzlich ist das Tray in sebstspannenden Kunstoffgleitern geführt…da dringt nichts mehr durch, selbst bei Vollast.

    • #792920
      phil68
      Teilnehmer

      Perfekt :respekt:

      die Kugelschrauben verwende ich schon lange für meine Lüfter… die sind so prima entkoppelt und leicht zu montieren.

      …klasse Idee, aber wie gut hält das? …sitzen die Lüfter straff oder eher für Transport ungeeignet?

      Und für den genauen Anpressdruck…einstellbare Minifedern.

      …gibts davon ein besseres Bild :+

      Grüße Dirk

    • #792945
      Radeon
      Teilnehmer

      Danke für’s Lob Dirk 🙂

      die Lüfter sitzen perfekt, wenn die Bohrungen der Gummitüllen exakt sind ( Anfangs musste ich sie leicht nachfeilen… 0,5mm toleriert die Entkopplung ) so das der Lüfter leicht einrastet. Transport ist überhaupt kein Problem.

      Und für den genauen Anpressdruck…einstellbare Minifedern.

      Die Hülse… in der das Kabel mit einem Schräubchen befestigt wird läst sich in der Höhe etwas verstellen und wird mit dem Schräubchen gleichzeitig fixiert. Die Wahl welche Minifeder ist dabei sehr wichtig ( Vorsicht, kann sehr teuer sein!), erst ne Standart Feder suchen und dann den Korpus aufbauen.

      MfG,
      Horst

    • #793278
      ohje
      Teilnehmer

      Sehr geil, bin einfach nur sprachlos… Na zum Glück nich ganz :)Ich habe anfangs gedacht, dass die Ketten nur zur deko sind, aber das Rollsystem ist einfach nur genial! Weiter so! Bin schon sehr auf weitere Updates gespannt. Hast du die Front schon vollendet?mfg ohje

    • #793341
      Radeon
      Teilnehmer

      Ah!…endlich einer der das Potential der E-Ketten erkannt hat, außer das sie einfach nur geil aussehen. 🙂

      Hatte dabei ein Setup im Auge, wo Pumpe und AGB (aquatube) in reihe montiert über eine obenliegende Gleitführung, fest verbunden mit der Rückwand und dem Tray sind. Also Pumpe und AGB da, wo jetzt meine Datenschauckel hängt ( von wegen frei positionierbarer Komponenten!)

      Aber bei laufendem System den AGB rückwärtig überm Board und Graka aufzufüllen, ist nicht so prickelnd…oder?

      Jibbet ne Möglichkeit die Pumpe unter Strom zu halten, ohne den ATX Stecker zu ziehen und ohne Pumpenadapter? :-k Vielleicht die zwei Pole separat zu schalten?

      Die Frontverkleidung vom Radi gehört zum 480ger CaseCon. Aber da wo die Säge steht isses z.Z. sehr kalt! 🙄
      Da mach ich lieber am V300 weiter um ein paar Setup’s zu realisieren. :+

    • #793351
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Gibt es – Klick!Kannst den Öffner z.B. zwischen die PowerOK-Leitung des Netzteils hängen.

    • #793345
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Radeon;351289 said:
      Jibbet ne Möglichkeit die Pumpe unter Strom zu halten, ohne den ATX Stecker zu ziehen und ohne Pumpenadapter? :-k

      Wie wär´s mit einem Bypass und einem externen 12V Stecker-Netzteil für die Pumpe – so werde ich z.B. voraussichtlich das Problem lösen ;). Man könnte ne Logik per Schalter einbauen die den Bypass nur aktiviert, wenn z.B. die Gleitführung ein Stück bis an einen zweiten Anschlag geschoben wird oder so. Bin z.B. auch am überlegen ob ich Bypass-Schalter für´s Befüllen an die Gelenke meiner Ausgleichbehälterhalterungen mache weil die bei mir bewegt werden müssen um sie zu befüllen. Man könnte natürlich auch einfach einen Umschalter in die Front oder in der Nähe der Befüllöffnung integrieren ;). Solange nicht befüllt wird, muss das Steckernetzteil nicht eingesteckt sein und frisst kein Brot. Außerdem lässt sich die notwendige Hohlstecker-Buchse schön dezent unterbringen.

      Radeon;351289 said:
      Die Frontverkleidung vom Radi gehört zum 480ger CaseCon. Aber da wo die Säge steht isses z.Z. sehr kalt! :roll:Da mach ich lieber am V300 weiter um ein paar Setup’s zu realisieren. :+

      Du nimmst dir extrem viel vor – wenn das V300 wirklich nur zum Üben dient möcht ich nicht wissen wie sich der Aufwand beim CaseCon potenzieren wird.

    • #793349
      Radeon
      Teilnehmer

      Gibt es eine 12V Hohlstecker-Buchse die den Schalter schon integriert hat? Also einstecken und Bypass aktiviert?

    • #793359
      Radeon
      Teilnehmer

      Geil !…mich grinsend tief Verbeug. Joe du hast mein Problem gelöst…Super!

      🙂 Das V300 entpricht in etwa den Maßen der CaseCon ich bastel also schon am selben Gehäuse.

    • #793369
      Radeon
      Teilnehmer

      Von dem original V300 sind doch nur noch vier Streben, Deckel, der Boden und das Tray übrig!
      Ist eigendlich nur noch ne Versuchsplattform für verschiedene Setup’s.

      Die CaseCon wird in allen Disziplinen besser, schöner, stabiler und funktioneller…versprochen! 😉

    • #793365
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Gern geschehen 😉 – muss mich ja mal für die Stecksystem-Idee am Mobotray revanchieren.

      Heißt das, du baust die ganzen schönen Sachen dann wieder aus dem V300 aus und verpflanzt sie in die CaseCon, wenn es so weit ist? Wär aber schade um das Case 🙄

    • #803363
      Radeon
      Teilnehmer

      Neue Hardware ! 4870 x2 und Q9550 \D/

      die Aufrüstung war brachial… ein Quantensprung, aber erstmal alles im Original eingebaut und ausprobiert. Erstaunlich ist, selbst mit Original-Kühlern sehr leise… nur beim Zocken, na ja- ne Wakü ist da schon besser.

      Ach ich liebe meine Würfelschen…

      http://www.abload.de/img/p10137614yby.jpg http://www.abload.de/img/p1013789gwhz.jpg

      alles funktioniert prima…und jetzt wird umgebaut! 🙂

    • #803370
      Radeon
      Teilnehmer

      Sind nur zwei Änderungen gemacht, der 3 1/2″ ist wech und eine Lüftervorkammer für die 120ger…die ziehen jetzt über die gesammte Lochfront Luft.

      btw: mit was editierst du deine Fotos?

      Mit dem Olympus Master 2… war bei der E410 dabei…RAW.

    • #803367
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      sieht gut aus!btw: mit was editierst du deine Fotos?mfgdavid

    • #803419
      SubZero1011
      Teilnehmer

      Sehr schick!Die graka hab ich ja auch drin, brachial geil das teil :Dallerdings auch 30cm lang, länger als mein Mainboard!Freu mich schon auf neues bei dir 😉

    • #803418
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Brachial ist der richtige Ausdruck! Die X2 ist schon irgendwo leichter Overkill 😀
      Das mickrige Kühlerchen auf dem Quad kommt sich ja ganz verloren vor neben der dicken Graka 😀

      Wie viele dieser LianLi Würfel hast du eigentlich?

    • #803528
      Radeon
      Teilnehmer

      Ja …. Leistung satt! Hab nun lange genug gewartet bis das Teil bezahlbar war. 🙂

      Die kommt natürlich unter Wasser mit nem schönen Heatkiller LT. Gibt z.Z. nicht viele GPU Komplettkühler die mir gefallen, der neue 285ger von Innovatek wäre noch eine Alternative gewesen…kam aber zu spät auf’n Markt.

      http://www.abload.de/img/p1013796m48t.jpg

      Wie viele dieser LianLi Würfel hast du eigentlich?

      Fünf V-300b und die geb ich nicht mehr her 🙂

    • #803533
      SubZero1011
      Teilnehmer

      Oo den hab ich da garnicht gesehen.Kann sein dass es den um die Weihnachtszeit noch nicht gab. ich hab den von EK , acetalausführung …der sieht in wirklichkeit viel besser aus als auf den bildern ;)nunja. Hoffe dass ich bald die Restlichen Sachen bestellen kann und dann mein Cosmos S endlich vollenden kann.. Dein Thema ist abboniert 😀

    • #804723
      Radeon
      Teilnehmer

      Hier mal ein paar Pic’s von meinem Umbau…diese Laufwerkskäfige geh’n mir tierisch auf den Geist, ich schmeiß die jetzt alle raus. Nehmen nur Platz weg und ein vernünftiges Kabelmanagment ist nur schwer realisierbar. Es sei denn, man stopft alle Kabel da rein…Erstmal den HDD- Käfig raus, beim V300 geht der ja noch, aber der vom V350 ist unterirdisch! Und dann eine wichtige Antidröhn- maßnahme…Ruhe mit/im Karton:Die Pappstreifen zwischen die Gehäuselaschen klemmen… Ich nehme diesen schwarzen Fotokarton 300g/qm dafür… passt genau wenn er klemmt. Bei den meisten ist das die Ursache von lauten Festplattengeräuschen, die Kartonstreifen absorbieren den größten Teil der Vibrationen von der HDD auf’s Gehäuse.http://www.abload.de/img/p1013837k4qb.jpg http://www.abload.de/img/p1013840q41c.jpgSchiene und innen Gehäuse reinigen…Aluführung reingeklebt und fertig…erstmal 🙂http://www.abload.de/img/p10138438ad2.jpg http://www.abload.de/img/p1013848x4li.jpg

    • #804816
      Radeon
      Teilnehmer

      Als Gehäuselüfter werd ich die Multiframe S2 nehmen… keine Lagergeräuche, sehr guter Durchsatz auch wenn er runtergeregelt ist. Leise und sieht sehr wertig aus. Nur die Schraubmontage find ich nicht so prickelnd…ich hab mir da was überlegt, mal schaun.

      http://www.abload.de/img/p1014036k213.jpg

      und weiter geht’s…man ist das ein Kabelsuhl! 🙂

    • #804878
      fabvizer
      Teilnehmer

      Boar, nicht schlecht Herr Specht ääähm Radeon.

      Da lieferst du echt spitze Arbeit ab. Ich mein so wie im Betrieb wo ich mein Praktikum fürs Studium gemacht hab. Sehr viel Liebe zum Detail und ein Händchen fürs Metall und die Elektronik (!!) hast du auch. Bin sehr gespannt wies weitergeht!

      Schon ein Bauende in Sicht?

    • #805579
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Der Cube sieht einfach zum Verlieben aus mit der dicken GraKa ^^
      Nur der goldene Lüfter störte das Bild…

      Die Multiframes sind da eine sehr viel bessere Lösung, bin auch vor Kurzem von den SilenX zu den Multiframe S2 umgestiegen und die sind um Welten besser.. Das einzige was ich kenne, das da noch mithalten kann, sind die Nanoxias. Aber die sind grün und passen längst nicht überall hin..

      Du hast 5 solcher Cubes? Was machst du denn mit all denen? 😀 Gehts einfach nur ums Basteln?

    • #805594
      Radeon
      Teilnehmer

      Boar, nicht schlecht Herr Specht ääähm Radeon.

      Danke fabvizer. 🙂

      Schon ein Bauende in Sicht?

      Eigendlich nicht…wie schon gesagt, ich hab 5 von den Kleinen und jeder hat ein anderes Setup, was zu optimieren gilt. Das Problem ist, wenn eins fertig ist hab ich schon wieder neue Ideen und prompt bau ich’s wieder um. Ich brassel nu ma gerne. 😆

      Neues Material….

      http://www.abload.de/img/p10140398lfv.jpg

      …für den internen 240ger Extrem. Bei dem vorherigen Frontpanell sitzt der Radi zu tief, wegen der abgewinkelten Sata-Anschlüssen auf’m Board. Bei dem neuen kommt der Wärmetauscher einen tick höher und das Panel deckt die ganze Front ab…sieht von vorne homogener aus und gibt mehr Durchsatz für die Lüfter. Soll ja für die 4870 und nen Quad reichen…

      http://www.abload.de/img/p1014045dxv4.jpg

      …passt 🙂

      Der Cube sieht einfach zum Verlieben aus mit der dicken GraKa
      Nur der goldene Lüfter störte das Bild…

      Die Multiframes sind da eine sehr viel bessere Lösung, bin auch vor Kurzem von den SilenX zu den Multiframe S2 umgestiegen und die sind um Welten besser.. Das einzige was ich kenne, das da noch mithalten kann, sind die Nanoxias. Aber die sind grün und passen längst nicht überall hin..

      Die zwei dicken SilenX (38mm) sind für den 480ger Radi gedacht…da brauch ich bei niedrigen RPM, zwei Lüfter die schaufeln. 😉

    • #805600
      Radeon
      Teilnehmer

      :-k…die Anschlüsse werd ich hochkannt stellen müssen, wie im Mod bei meiner 8800GTX…ich hoffe die Pin’s sind nicht aus hochfestem Bronzeguss (wie bei der alten 9800pro ATI ) die lassen sich nicht biegen…mal schaun.

    • #805615
      Radeon
      Teilnehmer

      Für die dicke Graka… 🙂 ich sag mal, die Kupferplatte ist Chemisch eingefärbt, durch Sandstrahlen wird sie matt Schwarz (saugt richtig das Licht weg! )…

      http://www.abload.de/img/p1014083mcj0.jpg

      Noch ein paar Versuche und sie wird eingebaut…

    • #805645
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Sieht absolut krass aus :d: – Hast du die Bodenplatte in verdünnter Schwefelsäure gebadet?Bin gespannt wie das im verbauten Zustand kommt – das könnte ein neuer Trend werden für die black PC Fetischisten :D!

    • #805668
      Radeon
      Teilnehmer

      THX Jo… 🙂

      Bin gespannt wie das im verbauten Zustand kommt

      Ich auch…bemüh mich ja, mit Hochdruck! :fresse: …dieses tiefe Mattschwarz der Oberseite kommt meinem Ideal verdammt nahe.Die Oxidationsschicht ist nur 0,002mm, trotzdem sehr hard und abriebfest. Mal schaun wie sie im Dauertest unter Wasser aussieht.Die Rückseite, ohne Sandstrahlen…http://www.abload.de/img/p1014112qjk8.jpg http://www.abload.de/img/p1014107ri3j.jpg…auch nicht schlecht 🙂

    • #805912
      Radeon
      Teilnehmer

      Fertig zusammengebaut sieht das so aus….:D

      http://www.abload.de/img/p1014320dewl.jpg

      Hat was von einem Flugzeugträger…oder?

    • #805913
      SubZero1011
      Teilnehmer

      Nice :)Gefällt mir sehr gut.

    • #805937
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Sieht perfekt aus :d: – und sowas von exklusiv, dass der Neid in einem aufsteigt :DIch stelle nochmal eine Vermutung zum Färberezept an:Schwefelleber + Ammoniumchlorid in Wasser aufgelöst – oder?Mit Schwefelsäure würde es wohl eher bläulich.

    • #805955
      Radeon
      Teilnehmer

      SubZero1011;364878 said:
      Nice 🙂

      Gefällt mir sehr gut.

      Danke…SubZero! 🙂

      [QUOTE=VJoe2max;364902]Sieht perfekt aus :d: – und sowas von exklusiv, dass der Neid in einem aufsteigt 😀

      Thx…Joe!

      Zu dem Verfahren sag ich dir später was… muss das Teil erst mal testen.
      Schwarz chromatieren war nicht so prickelnd, unter Wasser färbte er gelb aus.

      Ich hab noch eins von dem Schlachtschiff… 😀

      http://www.abload.de/img/p1014357xj0u.jpg

    • #805979
      Patty
      Teilnehmer

      Schwarz gefärbtes Kupfer? Das sieht ja stark aus, perfekte Arbeit! :d:Da könnte ich auch neidisch werden 😉 Der EK steht meiner X2 aber auch sehr gut.Zum Verfahren musst du uns unbedingt mal was erzählen.

    • #805983
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Oo – ich hoffe du hast den Chromatierungsversuch nicht mit Hausmitteln im Bastelkeller unternommen. Damit ist nicht zu spaßen – insbesondere weil du gerade beim schwarz chromatieren Chrom(VI) sogar mit in die Schicht einbaust und diese, wie du selbst erfahren hast, nicht sonderlich stabil ist. Abgesehen davon – woher hast du die Chromsäure bekommen? Eigentlich sollte man da als Privatperson nicht dran kommen können.Ganz abgesehen davon, dass der Elektrolyt an Giftigkeit und karzinogener Wirkung kaum zu übertreffen ist, kann ich nur hoffen, dass du das Zeug ordnungsgemäß entsorgst. Chrom(VI) im Trinkwasser ist wirklich das Letzte was ich jemandem wünschen würde.Glaube mir mit Chromgalvanik kenne ich mich beruflich bedingt aus – solltest du bei der Aktion mit Elektrolyt in Kontakt gekommen sein, oder Dämpfe eingeatmet haben würde ich vorsorglich mal einen Arzt aufsuchen. Wenn du Glück hast war die Dosierung noch unschädlich, aber zu spaßen ist damit wirklich nicht.Schwarz Chromatieren ist auf jeden Fall nicht zur Nachahmung zu empfehlen! Das Rezept mit Schwefelleber und Ammoniumchlorid was ich oben beschrieben habe stinkt wenigstens nur und macht ein schön dichte schwarze Schicht auf Kupfer, aber es ist wenigstens nicht karzinogen. Trinken sollte man den Mix natürlich auch nicht, aber verglichen mit Chromsäure ist das harmlos.Edit: Selbst wenn du vom Fach zu sein solltest, was Galvanik angeht – sollte sich niemand animiert fühlen selbst zu chromatieren ;).

    • #806006
      Obi Wan
      Verwalter

      Sieht ja alles schon sehr gut aus .. genau nach meinem Geschmack :)Wenn Du interesse hast, kannst du gerne in einem kleinen Foto Artikel deinen Umbau auf der Portalseite einem großem Publikum vorstellen, so wie hier —> http://www.meisterkuehler.de/content/user-fuer-user-6.htmlschon andere vor dir ;)Schick mir ne PN, wenn Du interesse hast 😉

    • #806001
      Radeon
      Teilnehmer

      Galvanisieren, im besonderen Schwarz Chromatieren wird grundsätzlich in Firmen von Fachleuten vorgenommen und ist nichts für den Hobbykeller!

      ( deswegen keine Rezepturen oder Verfahren an dieser Stelle )

      Sowas sollte eigendlich klar sein!

    • #806028
      VJoe2max
      Teilnehmer

      @Radeon: Danke für die Klarstellung! – Wollte nur sichergehen 😉
      Soll ja immer mal wieder Leute geben die sich so Zeug besorgen um damit rum zu pfuschen 🙄

      Ein User für User Artikel wär echt klasse!

    • #806341
      Radeon
      Teilnehmer

      Vielleicht etwas später…wenn ich weiter bin. 🙂

      Z.z. hab ich doch nur Detaillösungen…

      http://www.abload.de/img/p1014448h90c.jpg

    • #806345
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Watercool sollte dich bezahlen 😀 – bessere Werbung als deine Bilder gibt´s ja gar nicht :d:Wirklich schön tiefschwarz. Wie lange willst du die Farbechtheit unter Wasser testen?

    • #806351
      Radeon
      Teilnehmer

      Freut mich das er dir gefällt…:)

      Der soll saufen bis ich den AGB fertiggebaut habe, dann wird das Setup eingebaut und unter Last getestet.

      :-k…vielleicht werd ich Rico mal ne Mail schreiben.

    • #806709
      FrooP
      Teilnehmer

      wäre stark für ein tutorial fürs CU färben zuhause 😉

    • #806739
      FrooP
      Teilnehmer

      und wenn ich bitte sag?kannst du bitte ein tutorial über cu färben zuhause schreiben bitte? 😉

    • #806741
      FrozenFrost
      Teilnehmer

      Ich denke es wurde hier schon dargelegt warum man nicht zuhause Chromatisieren sollte und das Radeon das auch nicht getan hat. Aber was mich interessiert, wo haste das machen lassen und wieviel ist der Kühler teurer geworden, ist es abriebsicher? Oder muss ich immer Angst haben das plötzlich wieder Kupfer durchscheint? Vielleicht interessant für die Hersteller wenn es Sicher und Stabil ist, weil aussehen tut es echt hammer.

    • #806737
      Radeon
      Teilnehmer

      Nö…wenn du sandgestrahltes Mattschwarzes Kupfer haben willst, kannste mir ja ne PM senden.

    • #806747
      Radeon
      Teilnehmer

      Also, kochen muß ich ihn noch 🙂

      Korrosionsschutz bin ich am testen…sieht gut aus! Teste mit Tygon und Nalgene Schlauch
      Normal Abriebfest ist er, Wasser macht ihm nichts aus, aber mit Schleifmittel und Politur geht das Kupfer wieder blank. Nach mehrmaligem auf- und abschrauben des Deckels konnte ich an den Druckstellen der Senkkopfschrauben, Abrieb feststellen.

      Dennoch bin ich bis jetzt mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Wurde auch langsam Zeit, nach so vielen Versuchen.

      Die Kosten für diesen Kühler, für Oberfläche Sandstrahlen und Schwarz mattieren liegen bei ca. 25-30€.

    • #807523
      Radeon
      Teilnehmer

      Die VelociRaptor mal ohne Kühler…die hat doch tatsächlich zwei Pad’s drunter!

      http://www.abload.de/img/p1014629zatk.jpg

      Der Nalgene Schlauch läuft schon nach kurzer Zeit mit Inno Protect 1 zu 3 an, wärend der Tygon noch Glasklar ist.

    • #809447
      Radeon
      Teilnehmer

      Neues Board und neue Graka….sieht er nicht schnuckelig aus, der Kleine ? 😀

      http://www.abload.de/img/p1014636v2o7.jpg

      Zum Kabelmanegment … Problem erkannt und gebannt…nun ja, das ist dabei entstanden.

      http://www.abload.de/img/200903310007c0gs.jpg

      Zu der Kombo ( die Graka und Q9550) nehm ich einen internen 240ger MagiCool Extrem…mich interressieren die Temperaturen :-k

      Das neue Frontpanel werd ich so bauen, das der 240ger Dual über den Sata-Anschlüssen ragt. Das Tray werd ich noch tieferlegen müssen und oben kommt das DVD als Einschub mit Gleitern.

      http://www.abload.de/img/200903310015ozqi.jpg

    • #809461
      Radeon
      Teilnehmer

      Die Bilderserie ist als homage an die 3 1/2″ HDD’s gedacht, die ja wohl in den nächsten Jahren verschwinden wird.

      Die zwei Raptoren sind einfach… nur schön! 😉

    • #810049
      Radeon
      Teilnehmer

      Ping…zentriert isses, mal schaun wie gut ich freie Radien manuell hinbekomme :-k

      Wird ein Pumpendeckel für ne Laing… :+

      http://www.abload.de/img/200904050001wuii.jpg

      …inclusiv AGB und Wasserkühlung für die kleine Raptor 😀

    • #810058
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      freak :Daber geile idee, muss man echt mal loben 🙂

    • #810066
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Ah den gleichen Rundtisch hab ich auch. Schwer zu zentrieren ohne Zentriergerät – geht aber.Nette Idee mit dem Laing-Deckel. Willst du was am Spiralgehäuse ändern oder oder geht es dir nur um die Individuelle Optik?

    • #810067
      Radeon
      Teilnehmer

      :)…da ist nur ne Matritze draufgeschraubt aus einem alten Laingdeckel…ich will die Laing direkt andocken , ohne Deckel- und in den AGB integrieren.

      Eins steht ja ma fest , der original Pumpendeckel ist mit Abstand der beste. Ist nur schwer den nachzufräsen, weil der gegossen ist…

    • #810061
      Radeon
      Teilnehmer

      Selber… freak 😀

      ist ja erst mal ein Probestückchen, mal schaun wie es wird…entscheidend ist der Rotordeckel.

    • #810081
      Schmusebaerchen
      Teilnehmer

      Das Ergebnis interessiert mich jetzt auch mal. Bist der Erste den ich gefunden hab, der sich nen Deckel selber baut.

      Hab ich evtl auch noch vor, aber aus Alu und das mit nem Alu AGB verbinden.

    • #810087
      Radeon
      Teilnehmer

      Ist zu laut mit Alu…da wird’s richtig Hochfrequenzig! Beste Beispiel ist der Pumpendeckel von Koolance.
      Ach quatsch, ich will dir nicht deinen Elan nehmen…du kriegst das schon hin.:d:

    • #810088
      Radeon
      Teilnehmer

      Mit der Schablone ging’s gut, jetzt muss ich nur noch die Bohrung hinbekommen…wenn ich mich da verhau kann ich das ganze Teil in die Tonne kloppen! :-k

      http://www.abload.de/img/p1014713ni1e.jpg

    • #810104
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      Radeon;369596 said:
      Mist!…verfluchter! … der 11,7mm Bohrer für das 1/4″ Gewinde hat das Werkstück reigezogen… 3mm zu tief 🙁

      ist das teil nun ein fall für die tonne ?

    • #810110
      Radeon
      Teilnehmer

      Au ja…leider für die Tonne, aber für den Fall hab ich noch nen zweiten Rohling, trotzdem schade…

      http://www.abload.de/img/p1014718h5jk.jpg http://www.abload.de/img/200904050002z8lg.jpg

      …kapott

      http://www.abload.de/img/200904050001h4bw.jpg

      Nun ja , auf ein neues 😉

    • #810118
      Radeon
      Teilnehmer

      Danke!…Mies, das baut auf 🙂
      Das nächste wird besser, ich hätte in mehr Stufen vorbohren sollen, mir dem 8chter war zu wenig. Ich hätte es wissen müssen…na ja, bis die Tage mal 😉

    • #810107
      Schmusebaerchen
      Teilnehmer

      Als hättest du es mit der Bohrung vorhergesehen.

      Aber gilt hier nicht auch viel Masse um die Vibrationen abzufangen? Also möglichst schweres Material?

    • #810111
      Mies
      Teilnehmer

      Schmusebaerchen;369602 said:
      Aber gilt hier nicht auch viel Masse um die Vibrationen abzufangen? Also möglichst schweres Material?

      Wobei man bei so einem Stück(chen) Alu ja nicht wirklich von “Masse” reden kann ;)@RadeonMir gefallen die Sachen die du machst wirklich gut :respekt:Da juckt es in den Fingern bei meinem Gehäuse weiter zu machen, aber seit das Notebook auf dem Tisch steht, hab ich keinen Finger mehr an das schon lackierte Case gesetzt :roll:Und da tut es noch mehr weh zu hören das jetzt was schief läuft, mein Beileid hast du :roll:Wobei es heißt ja nicht umsonst: Wo gehobelt wird, fallen Spähne.Nur nicht entmutigen lassen, wir wollen ja schließlich von dir viel sehen 😀

    • #810101
      Radeon
      Teilnehmer

      Mist!…verfluchter! … der 11,7mm Bohrer für das 1/4″ Gewinde hat das Werkstück reingezogen… 3mm zu tief 🙁

    • #811053
      ohje
      Teilnehmer

      Radeon;369542 said:
      Wird ein Pumpendeckel für ne Laing… :+

      …inclusiv AGB und Wasserkühlung für die kleine Raptor 😀

      Heisst das, dass die schöne Aufhängung der Raptoren ausgewechselt wird?

    • #811069
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Radeon said:
      Ach ja, ich bau z.Z. Neue und wenn jemand eine will… PM an mich.

      Neue Daten-Schaukeln oder die neue Laingdeckel-AB-HDD-Kühler-Kombi?PS: Muss nachher mal den aktuellen Stand meines Velo-Kühlers posten. Mal sehen ob wir wieder mal ähnliche Ideen verfolgen.

    • #811065
      Radeon
      Teilnehmer

      Ha…sowas mach ich eiskalt… für das Kühlprofil der Raptor findet sich bestimmt noch eine Bestimmung. Einen Platz in diesem Rechner war’s nicht.

      Die Datenschwebe werde ich nätürlich weiterverwenden!
      Ach ja, ich bau z.Z. Neue und wenn jemand eine will… PM an mich.

    • #811075
      Radeon
      Teilnehmer

      Joe …größt mögliche Effizienz, dabei klein und kompakt …das ist ein universeller Anspruch. Da kann es schon mal zu parallelen Entwicklungen kommen. 😀

      Ich bau neue Daten-Schweben, diesmal ein paar mehr als ich brauche…

    • #811076
      lordofthe1337
      Teilnehmer

      Hi,
      ich hab mir alles durchgelesen und bin wirklich tief beeindruckt:eek:
      Weiter so!

    • #814306
      Radeon
      Teilnehmer

      Ist echt ein Traum!

      Asus Rampage II Gene, alles drauf- alles drann. Floppy ist nicht mehr drauf!
      Den PS2 und IDE hätten sie auch weglassen können…wer braucht die noch?!

      ATX Stecker und Frontanschlüße liegen goldrichtig 🙂

    • #814300
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Das Board sieht ja echt mal klasse aus! – Welches ist das?

    • #814292
      Radeon
      Teilnehmer

      Hier mal ein Bild von meinem neuen Spielzeug… 🙂

      http://www.abload.de/img/p1014861mwme.jpg

      Diese seltsamen Wannenstecker mußten weichen, zwei Blaue und ein Kackbrauner…

      http://www.abload.de/img/200905030002ypx0.jpg http://www.abload.de/img/200905030003esnr.jpg

      http://www.abload.de/img/200905030005lt4z.jpg http://www.abload.de/img/200905030006vpva.jpg

      http://www.abload.de/img/200905030008hs6b.jpg http://www.abload.de/img/200905030011vo3r.jpg

      🙂

    • #814323
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Kein Floppy wär für mich momentan noch ein KO-Kriterium, aber bei IDE und PS/2 kann ich nur zustimmen.Ist das das Mobotray mit dem Steckersystem oder hast du das inzwischen in allen Cubes verbaut?

    • #814339
      Radeon
      Teilnehmer

      Das werd ich ganz sicher in all meinen Cubes verbauen, allein schon wegen der kompatibilität untereinander. Das oben ist das *Original* mit kleinen Änderungen.
      An denen hirn ich grade; ein Designe von Trayschlitzen für die Kabel des Zentralsteckers, egal wo die Frontanschlüsse liegen.

    • #814356
      Schmusebaerchen
      Teilnehmer

      Wieviele von diesen Cubes hast du eigentlich. Und wozu so viele? Mehrere Aufgaben, welche?

    • #814364
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      sehr schöne arbeit respekt ;)für sowas fehlt mir das Geschick und die Zeit,verfolge weiterhin fleissig den Thread

    • #814504
      Radeon
      Teilnehmer

      Wieviele von diesen Cubes hast du eigentlich. Und wozu so viele? Mehrere Aufgaben, welche?

      Da waren es nur noch vier! Habe ein Angebot bekommen wo ich nicht nein sagen konnte 😀

      Die Rechner haben verschiedene Setup’s…einer mit internem 240ger dual Radi, einer mit dem Quad Radi vorne und einer zum Hardware testen.
      Der vierte harrt der Dinge die da kommen, lüppt für’s i-net und mal ein Spielchen für so zwischendurch. 🙂

    • #815066
      Schmusebaerchen
      Teilnehmer

      Preis?

    • #815061
      Radeon
      Teilnehmer

      Ahhrg!…ich konnt nicht mehr wiederstehen und hab mir eine Super Talent Ultradrive ME 64GB, 2.5″, SATA II bestellt. Werte und lautloser Betrieb haben mich überzeugt diesen

      Schritt zu machen…nu Träum ich von halbierten Startzeiten, schnelleren install u.s.w…[-o<

    • #815083
      Schmusebaerchen
      Teilnehmer

      Is mir immernoch zu teuer.

      Ja das auf und ab der Witschaft. Würden die alle mal noch bissl warten wären die Hersteller gezwungen endlich mal Massenmarkt tauglisches zu produzieren, anstatt mit sonstwas zu werben, was sich nur ganz wenige leisten können. 16GB für Sys würd mir völlig genügen. Ich brauch keine 512GB SSD für meine Daten.

      Du wirst das ja sicher auch nur für Sys nehmen.

    • #815078
      Radeon
      Teilnehmer

      179€ + Versand…ich vermute mal, das die Preise wieder ansteigen, denn viele die bisher unentschlossenen waren, werden sich bei den derzeitigen Preisen eine gönnen.

      Is nu mal so…große Nachfrage- Preis hoch.

    • #823831
      Radeon
      Teilnehmer

      Hab endlich mal wieder Zeit zum Basteln…die Flachkabel mal angelötet und zwei Versionen Steckerhalter mit Langlöchern. In der Höhe und Breite justierbar, die für das original Tray und mein tiefergelegtes…http://www.abload.de/img/2009072400021018.jpg http://www.abload.de/img/200907240001b3no.jpg…und für die Strom Kabel ist rechts auch noch Platz…mal schaun was es da für Stecker gibt. 🙂

    • #824248
      Radeon
      Teilnehmer

      Aber nu die Fortsetzung….nach dem ausklinken stört doch so ein Abstandshalter, zwei Reihen Pins gezogen und gut ist’s…http://www.abload.de/img/200907280002vif3.jpg http://www.abload.de/img/200907280001ffer.jpgdie neuen Schlitze etwas breiter in 8mm, so passen die Winkelstecker noch durch…http://www.abload.de/img/200907280003ddu4.jpg http://www.abload.de/img/200907280004ugvu.jpgob alles passt?….http://www.abload.de/img/2009072800058ijq.jpgPuh…alles ok! Jetzt nur noch einfädeln, fixieren, anzeichnen, ablängen und die Stecker vorsichtig zusammendrücken….fertig! So könnte es mal aussehen…tut es aber nicht! 😀

    • #824255
      Radeon
      Teilnehmer

      Des einen Freud…des andern Leid 🙂 dauert so halt ein bischen länger…aber versuch mal in einem V300 was zu verstecken 😀

    • #824254
      Schmusebaerchen
      Teilnehmer

      Mir gefällt, dass du überall sauber arbeitest. Nicht nur das was man sieht. Manche versuchen ja alle Kabel hinter dem Mainboard zu verstecken und dort sieht es dann aus….
      Aber du denkst dir richtig gute Lösungen aus.

    • #824288
      Schmusebaerchen
      Teilnehmer

      Es lohnt sich aber. Mein Case dauert auch viel zu lange. Schließlich will man ja nicht diesen 0815 Mist haben, den jeder hat.

    • #824564
      Radeon
      Teilnehmer

      Ah…ich krieg langsam ne Krise! :(immer wenn ich denke das ist es jetzt, fällt mir wieder was Neues ein…mm arbeit ….aber passt! Eine 32pol 6A Schnittstelle für die ATX Kabel 😀http://www.abload.de/img/p1015000cqt7.jpgSeltsam…immer wenn ich das Brett betrachte, bekomme ich Appetit auf Schweizer Käse…:-k

    • #824571
      Schmusebaerchen
      Teilnehmer

      Danach musst du in 2Etagen weiter machen. IDE Kabel(wenn noch vorhanden), Sata Aber da kannst du ja die Stecker von Wechselrahmen nehmen.

      32, reicht genau für Vollausbau(24+8)

    • #824589
      Radeon
      Teilnehmer

      Hallo Baerchen :)nichts da, die müssen reichen…sind ja noch 14pol a’ 2A frei. Die zug/steck- Kraft ist so optimal.Ich frage mich nur, ob ich die so ohne weiteres für die Sata-Strom- Anschlüsse nehmen kann :-k.Irgendwo hab ich gehört/gelesen, die max. A kann dadurch erhöht werden, wenn ein pin zwischen den Anschlüssen frei bleibt. Die max. A hätte was mit der entstehenden Wärme zu tun. Ich bin mir nicht sicher… ob ich meine Sys. SSD darüber anschließen kann? Oder vielleicht auch zwei …müsste doch eigendlich ohne Probleme funktionieren…bei 2A pro pin! \D/http://www.abload.de/img/p10150035t6t.jpgEine SSD wollte ich vielleicht hot swap nach hinten zum wechseln einbauen, obwohl die als Datenträger z.Z. noch nicht so optimal geeignet sein sollen.Die Sata-Kabel werden vom Board unter das Tray geführt und brauchen so keine lösbare Verbindung mehr…das Tray lässt sich ziehen ohne die zu lösen.

    • #824815
      Horstelin
      Teilnehmer

      was noch toll wäre wären schwarze IDE Kabel ;D

    • #824820
      Radeon
      Teilnehmer

      :?:…ach so, du meinst die 10pol Flachbandkabel AWG26. ;)Mit einem guten Permanent Marker geht jede Farbe auf den hellgrauen Kabeln.Welche Farbe ich letzten Endes verwende weiss ich noch nicht…mal schaun 🙂

    • #825049
      Radeon
      Teilnehmer

      Wieder ein Stück weiter…http://www.abload.de/img/2009080700013kpn.jpghttp://www.abload.de/img/2009080700080pgy.jpg

    • #825051
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      kommt Geil:d:

    • #825063
      Radeon
      Teilnehmer

      Danke…:)http://www.abload.de/img/200908070001vzc4.jpg http://www.abload.de/img/p1015063_01fzk8.jpgund weiter geht’s….

    • #825060
      Obi Wan
      Verwalter

      ja, gefällt mir auch gut

    • #825075
      Radeon
      Teilnehmer

      http://www.abload.de/img/200908080001eiyi.jpgBis hierhin war es einfach, aber jetzt wird es kompliziert…der 24pol ATX gefällt mir so nicht mehr :-k

    • #825074
      Radeon
      Teilnehmer

      …ist nur schade das wenn das MB montiert ist, nicht’s mehr von dem Stück Hardware zu sehen ist.Nun ja …ich hab ja die Fotos :)Die Kabel auf gleicher Länge abschneiden ( bei mir warn’s 27mm ab Traykante) und die Stecker vorsichtig zusammenquetschen… http://www.abload.de/img/200908080001ky0m.jpgdraufstecken und fertig! 🙂http://www.abload.de/img/20090808000184ei.jpg

    • #825154
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      ich finde du solltest die flachbandkabel gegen schwarze ersetzen so wie es bei Version 1 mal war. Sieht einfach schlichter aus dadurch.Sonst ist das alles eine sehr durchdachte arbeit, gefällt mir gut. Wäre mein System nicht “Full Sleeved” wäre es eine gute möglichkeit ein sauberes system im Lian Li A10 zu haben.gruß, K1nG-kRU$Ty

    • #825159
      Radeon
      Teilnehmer

      Voll zustimm! :)Final werden sie auf jeden Fall wieder schwartz sein…versprochen 😉

    • #825158
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      Radeon;386133 said:
      Kabel einfärben ist viel billiger! AWG26 in schwartz, ist extrem teuer und nur in großen Gebinden ( so ab 100m!) zu bekommen. Ein guter permanent Marker ist da eher angesagt, den gibt es in allen Farben…wie in Version1.

      achso wuste nicht das flachbandkabel in schwarz so teuer ist :fresse:Wen ein “Ghetto Mod” mit einem Edding auch gut aussieht ist das natürlich die alternative 🙂

      Radeon;386133 said:
      Für eine bebilderte Anleitung kommt das hellgrau auf schwartzem Tray besser….oder? 😉

      ja dafür sieht grau besser aus damit man es auch versteht, aber du im endeffekt ist doch eher optik gefragt und da kommt schwarz halt besser als farbe.

    • #825155
      Radeon
      Teilnehmer

      Kabel einfärben ist viel billiger! AWG26 in schwartz, ist extrem teuer und nur in großen Gebinden ( so ab 100m!) zu bekommen. Ein guter permanent Marker ist da eher angesagt, den gibt es in allen Farben…wie in Version1.Für eine Anleitung kommt das hellgrau auf schwartzem Tray besser….oder? 😉

    • #825214
      Radeon
      Teilnehmer

      Gestern Abend noch ein bischen gebastelt…einen 90° Winkelstecker 🙂http://www.abload.de/img/200908100010plg2.jpg http://www.abload.de/img/200908100008qzt5.jpgAn den Crimpcontakten die Haltelasche für die Ummantelung entfernt, zwischen Isolierung und crimpung 90° gewinkelt und schon liegt alles tiefer.

    • #825221
      aenimous
      Teilnehmer

      So perfekt schön. Werd wohl leider (wenns klappt) bei Dir abschauen müssen. Zumindest was den älteren ATX-Stecker angeht^^

    • #825223
      Radeon
      Teilnehmer

      Ja mach doch…ist nicht schwer und wie es geht weißt du ja 🙂

    • #825410
      Radeon
      Teilnehmer

      Noch ein paar Pic’s von meiner Wakü- Plattform… Fast fertig!…nur der 8pol ATX fehlt noch.http://www.abload.de/img/2009081200116gla.jpghttp://www.abload.de/img/200908120007zekh.jpgund dann… versuch ich mich mal an Wakühlern für das Brett. 🙂

    • #825412
      Patty
      Teilnehmer

      Ich bin sprachlos :d: Tolle Detailarbeit! Aber die Steckerleisten unten sitzen etwas schief, oder? Macht das nichts, oder ist sogar so gewollt?

    • #825414
      Radeon
      Teilnehmer

      Freut mich das es dir gefällt :)eigendlich sind die Stecker gerade…das liegt wohl an der Unterlage? :-k Edit:werd ich mir mal genau anschauen.

    • #825436
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      sieht schonmal besser aus so in schwarz, kommt auf den 24pin stromanschluss noch ein deckel ? der sieht komisch aus wen er so offen ist.

    • #825439
      Radeon
      Teilnehmer

      Ja…so anders, irgendwie ungewohnt. :)Hab schon überlegt den auszugießen…aber ist primär immo nicht so wichtig. Ich würde viel lieber anfangen meine Kühler zu bauen! 😎

    • #825513
      Radeon
      Teilnehmer

      Warum macht ihr sowas?Textwerbung ist wirklich das Letzte!Sowas in Berichten und Tagebüchern!…von Anbiedern die ich nicht kenne, oder Internetanbietern mit deren für mich sehr unverständlichen/fragwürdigen Geschäftsgebaren!

    • #825523
      GoZoU
      Moderator

      Hm, das ist eine gute Frage und mir auch neu. Da wird der Chef wohl seine Hände im Spiel haben…ich werde ihn nachher mal darauf ansprechen. :-k

      Ansonsten echt ein schönes Projekt :d:

      MfG
      GoZoU

    • #825527
      [AF] Andreoid
      Teilnehmer

      verfolge das hier gespannt mit,… unglaublich saubere arbeit… sowas mag ich

    • #825641
      Radeon
      Teilnehmer

      …me too! :)Problem gelöst…http://www.abload.de/img/2009081400058vp6.jpg…jetzt hat das Brett rundum 90° Winkelstecker 😀

    • #825643
      bulldogge1989
      Teilnehmer

      Wow.. ich verfolge seit langem deinen Perfektionismus und muss sagen, dass ich enoorm gefallen daran gefunden habe. Da ich bald Zeit für solche Aktionen hätte und das gleiche Gehäuse mein Eigen nennen kann, hätte ich enormes Interesse an einer “Anleitung”. Kannst du mir sagen wie du dies genau anstellst..? beispielsweise mit bildern, bei denen du gerade daran arbeitest?

      vielen dank im vorraus…

      mfg

    • #825660
      Radeon
      Teilnehmer

      Noch mehr Anleitung und Bilder?Eigendlich dachte ich, sehr ausführlich auf meine Projekte eingegangen zu sein…:-k Und ich hatte nicht vor ein Bilderbuch zu schreiben. Die Zeit hab ich nicht, sorry.Ist ja als Anstoss gedacht…was so geht!Aber du kannst gerne Material von mir haben und auch bei Fragen werde ich nicht nein sagen…ok?Ansonsten: learning by doing! ;)Hm…ich hab hier einen Pattex zwei Komponenten Montage Füll Kleber (Themperaturbeständig bis 80°c ), nicht geeignet für Polyethylen und Polypropylen.Die schwarzen ATX Stecker sind doch aus Polyester; die Transparenten aus Nylon und die Kabelisolierung aus PVC ?……ich probier den mal aus!

    • #825714
      phil68
      Teilnehmer

      Keine Frage, Klasse Arbeit :d:

      …den Kleber würd ich mir nicht antun :-k Warum nicht eine kleine Abdeckung aus Plastik oder anderem Material? Wenn du wirklich mal an die Kabel musst, wirds durch den Komponentenkleber unmöglich.

      Grüße Dirk

    • #825721
      Radeon
      Teilnehmer

      Danke, Dirk :)erstmal alles durchmessen und dann gieße/verspachtel ich die aus. Der 24pol lässt sich ja noch versetzen ( bei bedarf). Der 8chter, wenn er dann um 180° verbaut ist, muß dann eben neu.Aber das Asus bleibt für ne ganze weile…also? ;)Mich interessiert wie’s aussieht und wie so Kunstharz zu händeln ist, was es bringt Farbpigmente beizugeben, schleifbarkeit oder auch Lackieren…bisschen spielen muß sein! 🙂

    • #825726
      phil68
      Teilnehmer

      schleifbarkeit oder auch Lackieren

      …kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass sich Kunstharz prima weiterverarbeiten lässt :d:

      …bisschen spielen muß sein!

      …hast ja recht 😀

      Grüße Dirk

    • #825738
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Wow!! – kaum wieder hier und schon wieder derartig perfektes Modding vor Augen :respekt:Ich bin nach wie vor und weiterhin sehr beeindruckt von deiner Akribie und deinem Einfallsreichtum :d:

    • #825752
      Radeon
      Teilnehmer

      Schön das du wieder da bist, Joe :)wann gibt’s neue Bilder von deinem CaseCon?mann…ist das ruhig hier! Na ja, schönes Wetter und Urlaubsstimmung.

    • #826084
      Radeon
      Teilnehmer

      Wieder ein Stückschen weiter. Fast fertig…http://www.abload.de/img/200908190009bya7.jpghttp://www.abload.de/img/200908190007t9x8.jpg

    • #826091
      FrooP
      Teilnehmer

      also ich kuck mir ja schon oft geile worklogs an, aber bei bildern einfach ma “boah” sagen, hab ich glaub ich noch nie, das is mal mehr als toll

    • #826111
      Neron
      Verwalter

      Jetzt wirds langsam mal Zeit uns etwas vom Gehäuse und der Wakü zu zeigen!Echt schön bisher! 😀 Hoffentlich setzt sich die Detailgenauigkeit auch nachher in der Wakü fort!

    • #826107
      GoZoU
      Moderator

      Wirklich klasse…Es tut gut mal wieder eine so schöne und individuell zugeschnittene Arbeit zu sehen :d:MfGGoZoU

    • #826181
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Nur nicht aus der Ruhe bringen! – das Teil wird ein absolutes Meisterwerk :d:Auch das mit dem SATA-Kabel ist sauber gelöst und farblich sehr passend.

    • #827064
      DUNnet
      Teilnehmer

      Finds auch geil, aber warum du den dicken 24Pol nicht um 90° geknickt hast wundert mich?
      Ist das technisch nicht empfehlenswert?

      Ansonsten: Anschlüsse von der Rückseite ans Mainboard löten wäre doch noch was 😀 ?

    • #827073
      Horstelin
      Teilnehmer

      Hat er doch?

    • #827074
      DUNnet
      Teilnehmer

      Da steht das wort löten 😉

    • #827079
      Radeon
      Teilnehmer

      Haste schon mal probiert Masse am Board zu löten?…die schließt übers ganze Board! Von der Garantie mal ganz zu schweigen…;)Vielleicht brauch ich den Tray ja auch mal für ein anderes MB…es sollte so kompatibel wie möglich bleiben. 🙂

    • #827080
      DUNnet
      Teilnehmer

      Achso es soll kompatibel bleiben 😀
      Dachte es wäre eine einmalige Aktion die dann als Kunstwerk für immer bleibt 😉

    • #829394
      Radeon
      Teilnehmer

      Das Waküprojekt liegt erstmal auf Eis…das hier mal so zwischendurch ;)Für mein neues Projekt mußte ich das Tray erhöhen…http://www.abload.de/img/200909280002z56c.jpg🙂

    • #829468
      DUNnet
      Teilnehmer

      Wie? keine WaKü *heul*

    • #829499
      Radeon
      Teilnehmer

      Doch…kommt schon noch. Nur den V351 fertigmachen…und weiter geht’s 🙂

    • #829508
      snobel
      Teilnehmer

      darf mann fragen was das für ein chip satz Kühler ist ?

    • #829543
      VJoe2max
      Teilnehmer

      @snobel: Sind doch Original-Chipsatz-Kühler drauf oder sehe ich das falsch?Der CPU-Kühler dürfte ein Scythe Ninja Mini im Passivbetrieb sein ;).Hmm – das Tray im Bild ist also von vorn herein für den luftgekühlten V351 gedacht gewesen?Wird das wassergekühlte Case dann auch noch so eins mit komplett steckbarer Verkabelung bekommen?

    • #829551
      snobel
      Teilnehmer

      ich rede von der WK^^ sorry das ich das nicht erwähnt habe wollte mir ggf auch das board kaufen aber weiß nicht was ich da für einen Chipsatz Kühler ich drauf bauen kann. darum meine frage

    • #829595
      Steve-hat-fragen
      Teilnehmer

      also sowas sieht man selten … ach was sag ich 🙁 hab ich noch nie gesehen.
      hier gibts soviel tolle arbeiten aber das hier is der wahnsinn.
      hier gehts nicht nur (bitte verzeiht mir das nur, schliesslich sind wir ja haupsächlich deswegen hier) um wasserkühlung oder design sondern um perfektion und funktionalität.

      gratuliere zu dem perfekten projekt.

      ich wollte mal von dir wissen, ob du immer wieder bilder von deinen anderen cubes einbaust oder zerpflückst du immer wieder das gerade angefangene und fänst quasi von vorn an?

      und meine 2. frage wäre ob du vielleicht mal ein paar bilder vom case zeigen könntest? micht interessiert vor allem das gegenstück zu deiner steckerleiste am mobotray und wie du die kabel dann weiter verlegt hast.

      weiter so und bitte viele bilder (ich kann nicht genug davon bekommen)

      Steve

      PS: ich würd ja gern wieder ein eigenes projekt starten aber mir fehlt einfach ZEIT, GELD (ich hab heuer mein vermögen in granit angelegt) und und eine Fäse

    • #829600
      Radeon
      Teilnehmer

      Hmm – das Tray im Bild ist also von vorn herein für den luftgekühlten V351 gedacht gewesen?Wird das wassergekühlte Case dann auch noch so eins mit komplett steckbarer Verkabelung bekommen?

      Ist so nicht richtig, Joe :)Das sind zwei Board’s, und jedes für sich. Für die Wakü habe ich das Rampage II Gene mit einem i7… das fertige Tray mit der SSD.Das Maximus II Gene ist die Basis für eine semi-passive Lösung in einem V351…die Trayerhöhung brauch ich wegen einer TV-Karte die neben der SSD unter das Board kommt ;)Danke!…Steve 🙂

      ich wollte mal von dir wissen, ob du immer wieder bilder von deinen anderen cubes einbaust oder zerpflückst du immer wieder das gerade angefangene und fänst quasi von vorn an?

      Sind ja alles Detaillösungen mit dem Ziel ein eigenes CaseCon zu bauen. Als Basis verwende ich vier V300… in einem mehr oder weniger erbärmlichen Zustand ( Baustellen!) :+

      und meine 2. frage wäre ob du vielleicht mal ein paar bilder vom case zeigen könntest? micht interessiert vor allem das gegenstück zu deiner steckerleiste am mobotray und wie du die kabel dann weiter verlegt hast.

      Mach ich…ein bischen Zeit brauch ich noch… ist ja nicht die einzige Baustelle die ich habe.

    • #829997
      Radeon
      Teilnehmer

      Jede menge Späne! :)Trayerhöhung, während der Entstehungsphase…http://www.abload.de/img/200910080001dfpg.jpg

    • #830022
      DUNnet
      Teilnehmer

      Sieht geil aus 😉
      Hab heute auch was gebastelt aber nicht fürn PC 🙂 Auch gedreht und gefräst da kommt erst wieder richtig das gespür der Wertigkeit von der Arbeit 🙂

      Hehe heute bin ich happy!

      Und auch :respekt: deins^^

    • #830021
      Radeon
      Teilnehmer

      Ah!…hier läßt sich erahnen wie das hinterleuchtete Tray Aussehen wird …http://www.abload.de/img/200910080002hcyy.jpg😀

    • #830024
      Radeon
      Teilnehmer

      Ich verstehe was du meinst…das kann ich nachvollziehen 😀

      Einen schönen Tag wünsch ich dir 🙂

    • #830778
      Radeon
      Teilnehmer

      Ein paar Bastelbilder hab ich noch…die Bohrungen für die selbstspannenden Gleiter…das Tray ausrichten und vorbohren,http://www.abload.de/img/20091016000103g3.jpg http://www.abload.de/img/200910160002835o.jpgmit nem 4,2mm hinterher und fertig 🙂http://www.abload.de/img/200910160003t59e.jpg

    • #830813
      Radeon
      Teilnehmer

      http://www.abload.de/img/200910160002upac.jpg http://www.abload.de/img/p10154412ppm.jpg

    • #831045
      Radeon
      Teilnehmer

      So…mit 3mm Stahl verstärkt, da verbiegt sich nichts mehr…http://www.abload.de/img/200910190002ksil.jpghttp://www.abload.de/img/200910190010wsmz.jpg:-k und mit dem Teil wollte ich die Steckermodule komplett verkleiden… http://www.abload.de/img/200910190005fq0g.jpgmal schaun ob ich das hinbekomm…:roll: 🙂

    • #831064
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Geht es besser? – ich glaube nicht!Wieder mal Präzision und Design bis ins letzte Detail :d:

    • #831066
      bolle1991
      Teilnehmer

      Wenn es einer hinbkommt dann du. Was ich bis jetzt hier an Ideen und Umsetzungen gesehen habe ist einfach genial :d:
      Sehr viel Liebe fürs Detail und Perfektion. Die Steckverbindungen sind praktisch und einmalig zugleich :respekt:

    • #831078
      Radeon
      Teilnehmer

      Danke…eure Kommentare geben mir den Mut das Teil anzugehen 🙂
      So’n bischen Zweifel hab ich schon…:-k … ist schon ein dickes Ding.
      Zuerst wollt ich den Abschluss vom Tray mit einem U-Profil und Enstücken bauen, nur konnte ich da den Übergang von Schiene zum Profil nicht realisieren… mir nicht vorstellen.

      Wie dem auch sei, Morgen weiß ich mehr 😉

    • #831189
      bolle1991
      Teilnehmer

      Statt den großen Klotz zurechtzufräsen könnte man doch vielleicht ein Blech zurechtbiegen, so dass es die Steckverbindung verdeckt. mit einer Pfalz auf jeder Seite könnte man das Ganze dann am Caseboden festschrauben:-k

      Lass mich raten, ich muss genauer erklären was ich meine? ^^

    • #831183
      Radeon
      Teilnehmer

      Eins hab ich noch…http://www.abload.de/img/p10155290p17.jpgda ist ne menge Platz drunter…:D

    • #831221
      Radeon
      Teilnehmer

      Alles klar Boss!…ist schon eingespannt und Späne fliegen schon 😉

    • #831220
      Obi Wan
      Verwalter

      Radeon;392762 said:
      Danke…eure Kommentare geben mir den Mut das Teil anzugehen 🙂

      vJoe hat es oben schon geschrieben -> :respekt:

      Wie dem auch sei, Morgen weiß ich mehr 😉

      hau rein und poste mal schneller eine paar Updates x(

    • #831218
      Radeon
      Teilnehmer

      Na ja…der große Klotz ist grad mal 20x20x 250mm ;)Das mit dem Blech biegen ist schon klar…nur unterschätz nicht die Zug- und Steckkräfte. Stabil soll’s schon werden. Schon mal 1,5 oder gar 2mm Alublech gekanntet?…Da brauchst du eine Kantbank, besser noch eine Hydraulische.Wenn’s nur um eine praktische Lösung ginge, sind U- oder Winkelprofile bestimmt die bessere Wahl.Aber mir geht’s ja um die fortsetzung des Designs und komme da mit den Profilen nicht klar.

    • #831235
      bolle1991
      Teilnehmer

      Radeon said:
      Das mit dem Blech biegen ist schon klar…nur unterschätz nicht die Zug- und Steckkräfte.
      Stabil soll’s schon werden. Schon mal 1,5 oder gar 2mm Alublech gekanntet?…Da brauchst du eine Kantbank, besser noch eine Hydraulische.

      Ist mir durchaus bewusst. Hab schonmal 1.5mm Alu gekanntet. Hat ne ganze Weile gedauert 🙄
      Nur ich hab hier im Thread schon so das ein oder andere Profil gesehen, z.B. die Datenschwebe oder diverse kleinere Dinger, da dachte ich du hast vllt Zugriff auf ensprechendes Gerät..
      Aber hast schon recht. Auf ~3cm das Blech 2x um 90° zu biegen dürfte manuell schon sehr schwierig werden.

      Dann speck das Alu-Profil mal ab 😉

    • #831801
      Radeon
      Teilnehmer

      Bischen abgespeckt, aber noch nicht fertig 😉http://www.abload.de/img/p1015601wbin.jpg

    • #831804
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Abgespaced! :d:Und schön stabil! :respekt:. Auch erstaunlich was ein neues Bauteil so bewirken kann für´s Gesamtbild – da denkt man es geht kaum besser und du setzt trotzdem nochmal einen drauf :d:.Aber wie willst du nun die TV-Karte drunter anschließen – flexible RiserCard oder rückseitig durchkontaktieren und einen PCI-Slot spiegelverkehrt neuverdrahten?So genial wie der Mobo-Schlitten bis jetzt schon aussieht ist würde ich dir ja am liebsten eine komplette CaseCon in dem Stil ans Herz legen, aber ich denke das wär ne Art Lebensaufgabe und kaum zu schaffen. Trotzdem schreit dieses Kunstwerk aus meiner Sicht geradezu danach nicht in einem dunklen LianLi Cube zu verschwinden, wo man womöglich nur noch die Hälfte davon sehen wird.PS: ^ ^ solche Bilder motivieren auch mal wieder an der eigenen Kiste weiter zu basteln! THX!!

    • #831807
      Radeon
      Teilnehmer

      Danke! :):-k…ich weiss noch nicht …der Abschluss ist mir irgendwie zu wuchtig/massiv und die Pin’s vom 64pol liegen mir zu tief. Um die (EDIT:) anzupolen sollten sie von der Seite mehr zu sehen sein…oder? http://www.abload.de/img/p1015626347e.jpg

      Aber wie willst du nun die TV-Karte drunter anschließen – flexible RiserCard oder rückseitig durchkontaktieren und einen PCI-Slot spiegelverkehrt neuverdrahten?

      kommt die Tage…lass dich überraschen 🙂

      würde ich dir ja am liebsten eine komplette CaseCon in dem Stil ans Herz legen, aber ich denke das wär ne Art Lebensaufgabe und kaum zu schaffen

      Ich weiss sowas dauert, aber ich bin ja schon ne Weile dabei 😉

    • #831809
      Radeon
      Teilnehmer

      http://www.abload.de/img/200910270001h1dn.jpg

    • #831813
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Sieht alles wunderschön aus. Aufgeräumt und durchdacht. Aber hat die Kiste jemals an einem Stück gelaufen?
      😉

    • #831835
      DUNnet
      Teilnehmer

      Ich wäre auch für “auf der anderen Seite anpolen” 😀

      SCHÖNE ARBEIT :respekt:

    • #831839
      DUNnet
      Teilnehmer

      KP obs so heißt 😀
      Klang einfach gut:lol:

      flexible RiserCard oder rückseitig durchkontaktieren und einen PCI-Slot spiegelverkehrt neuverdrahten?

      Klingt auch gut!
      meint das gleiche.

    • #831838
      Radeon
      Teilnehmer

      Sieht alles wunderschön aus. Aufgeräumt und durchdacht. Aber hat die Kiste jemals an einem Stück gelaufen?

      Das Tray ist flammneu…wie könnte er? Aber für dich Nostalgiker hab ich noch was ;)…muß das ACTS-101 nur mal entstauben und heute Abend fotografieren.

      Ich wäre auch für “auf der anderen Seite anpolen

      Danke! :)…genau das Wort hab ich gesucht…man o man, ist manchmal schwer für so’n alten Legastheniker wie mich 😀

    • #831955
      Radeon
      Teilnehmer

      Lang, lang ist’s her….Vom Speicher geholt und abgestaubt :)Nur die Blende vom Einschub- AGB/ Laing nicht wiedergefunden…http://www.abload.de/img/2009102900023wy8.jpg http://www.abload.de/img/200910290006y84s.jpghttp://www.abload.de/img/200910290005k7aw.jpg http://www.abload.de/img/200910290007q92w.jpgWar meine erste Wakü…mit 11/8er Schlauch 😀

    • #831957
      DUNnet
      Teilnehmer

      Ehhhhh mach das andere weiter spielkind 😀

    • #831968
      Obi Wan
      Verwalter

      sehr schön … da sieht man an jedem Detail, das viel Arbeit in dem Case steckt

    • #831974
      Radeon
      Teilnehmer

      Ja… da muß ich dir recht geben, außer dem abgesägten LW-Schacht ist da nichts mehr original ;)Das Teil hab ich zu DM Zeiten gekauft und gebaut…es gab kein Gehäuse mit untenliegendem NT ( :-k stimmt so nicht, das erste Stacker konnte das, aber das war mir viel zu groß) also… Tray nach oben :DDie Black Ice Radis hatten sehr enge Lammellen, um da leise kühlen zu können mußte ein Sandwich her, der Kasten war zuerst als Reinstluftfilter konstruiert (ah, hat ich schon beschrieben…das Fiasko! :+)Und was war einfacher, als die zweifach Entkoppelten HDD’s gleich mitzukühlen. Pumpe war zuerst ne Eheim. Als dann die Laing rauskam, sofort gewechselt und die mit dem VA- AGB in den 5,25″ Schacht liegend, entkoppelt als Einschub gebaut…passte haargenau rein! :)War trotzdem zu laut. Die analoge Reobus gefunden und gekühlt war’s möglich die Laing zu steuern…war das ein Akt!:roll::-k …vielleicht sollte ich, mit Zeit und Geld, aktuelle Hardware reinbauen… ist zu schade um auf’m Speicher zu verstauben.

    • #832953
      Radeon
      Teilnehmer

      Endlich!…ein 2,5″ Drive Rack gefunden was passt 🙂http://www.abload.de/img/p1015687hkaf.jpgDas Tray zu verkabeln ist eine echte Herausforderung…:D

    • #832962
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Was ist denn das für ne TV-Karte – die Platine einer externen? Gab es den 2,5″-Wechselschacht auch einzeln? Genau die gleichen habe ich nämlich im Doppelpack zum Einbau in einen 3,5″-Schacht.Die Bauteile im Hintergrund lassen darauf schließen was als Nächstes wohl noch eingebaut werden wird 😀 – WLAN und und ein Stromversorgungsadapter.Bin schon gespannt wie du die Kabelführung machst.

    • #833004
      Radeon
      Teilnehmer
    • #833029
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Oh da hab ich mich wohl verguckt. Dann ist das F-Buchse der TV-Karte im Hintergrund – dachte es wäre eine Rev. SMA-Buchse.Das drive-rack scheint wirklich in mehreren Produkten Verwendung zu finden: Klick ;).

    • #833053
      Radeon
      Teilnehmer

      Ja, die F-Buchse mußte ich auseinandernehmen ( hab ich noch nie gemacht…interessantes Design vom Aufbau her) um das Kabel zu kürzen :)So wie auf dem Bild, kann ich die nicht verbauen.Die Rack’s sind sehr Preis-> Wert und vielseitig verwendbar. Was ich noch richtig gut finden würde , wäre eine optische ” Füllstandsanzeige” der SSD… ob sowas zu realisieren ist? :-k

    • #837200
      Radeon
      Teilnehmer

      Gefällt mir so ganz gut…durch den Winkel wird das ganze stabiler ( mit TWT an der Front angeklebt/entkoppelt) und ich könnte die zwei Rausche-Kreutze wegschneiden. Gleichzeitig nutze ich den als Halter für die NT ATX-Stecker…oder? :-khttp://www.abload.de/img/p10157542exb.jpgIn den Winkel kommen die ATX Verlängerungsstecker ( die verbinde ich mit dem 32pol Modul ) und die NT-Kabel werden nur von oben reingesteckt…so hab ich mir das gedacht. Ach, ich bau’s einfach mal… dann werden wir sehen. Euch allen ein frohes Fest!:)

    • #837274
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Das geht verhältnismässig einfach, wenn du ein Programm schreibst, welches den Füllstand der SSD ausliest, und den Wert über USB (interner Pin-Header) auf eine LED-Segment Anzeige ausgibst.Ich weiss, dass sowas recht einfach realisierbar ist, aber ich bin erst im ersten Lehrjahr und hab noch nicht gelernt, wies geht. Das Material dazu ist jedoch sehr einfach und günstig zu beschaffen. Lediglich die Software musst du entweder programmieren können oder im Internet finden (hat vielleicht schon einer gemacht…)Die Hardware dazu habe ich genau genommen in etwas anderer Form bereits gebaut, im Montage-Kurs… Der Programmierkurs steht allerdings noch aus ^^Falls du das nicht selber kannst (weiss gar nicht was du von Beruf bist) kann ich dir bei der Schaltung helfen. Ein Informatiker sollte zudem mit dem Programm nicht besonders viele Probleme haben.Bis ich selbst so etwas herstellen kann wirds noch eine Weile dauern. Aber genau wegen solchen Dingen mache ich die Lehre 😉

    • #837302
      Schmusebaerchen
      Teilnehmer

      @Jonny: Lehre zu was?

    • #837346
      Radeon
      Teilnehmer

      So meinte ich das…http://www.abload.de/img/p1015763e4fk.jpgmit der Befestigung läßt sich das Lüfterpanel super ab und wieder anschrauben, für das folgende Kabelmanegement nicht unwichtig 😉

    • #837347
      JonnyBischof
      Teilnehmer

      Lehre zum Elektroniker 😉

      Junge, jedes deiner Bilder ist einfach ein Augenschmaus :respekt:

    • #837369
      Schmusebaerchen
      Teilnehmer

      Sieht echt geil aus. Sauber gearbeitet, ich musste jetzt beide Bilder vergleichen um zu sehen, was du gemacht hast. Man denkt, dass war so. Wobei es besser aussieht und nicht mehr so langweiliges Kreuz, wie bei jedem PC Gehäuse.

    • #837573
      graebens
      Teilnehmer

      Bin Sprachlos mehr kann ich ned schreiben, das ganze Projekt ist mehr als genial

    • #837648
      Radeon
      Teilnehmer

      Guten Rutsch ins neue Jahr 2010! 🙂http://www.abload.de/img/200912310001gvpa.jpghttp://www.abload.de/img/200912310002ikn1.jpg

    • #837844
      Radeon
      Teilnehmer

      Was du wissen mußt ist, bei Corsair kannst du pro NT 2x PCEe +2 für die 8pin montage der Grakas kostenlos nachbestellen. Gebraucht hab ich genau die zwei Kabel 😉
      Super Service!

      Deine geniale Montage kenn ich doch… Joe! 🙂
      Nur halte ich mich nicht an Einbauanleitungen mit zuviel Spiel. Meine Kupplungsgehäuse sitzen sehr strack und wackeln nicht. 😀

      http://www.abload.de/img/p1015805rflp.jpg

      Ich mag diese Multiframe sehr, die sind nicht nur gut und leise. Die sehen auch klasse aus und lassen sich in der Halterung ohne Probleme um faßt 10mm nach vorne verschieben. Bei entspechendem Ausschnitt auch nach hinten. Tolles Design!

    • #837841
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Ebenfalls ein gute Neues!Sag mal wie viele Corsair Netzteile hast du eigentlich gekauft, um all die Flachbandkabel zu erhalten? Oder hast du etwa eine Quelle für Meterware gefunden?Sieht btw. wieder mal absolut klasse aus :d: – wie man´s halt von dir gewohnt ist. Um die Kupplungsgehäuse für die ATX-Stecker etwas wenige wackelig als nur mit SnapIn zu befestigen, kannst dir ja mal überlegen, ob du die Lösung mit den in Alu-Profilen eingefrästen Nuten, in die die Kantenverstärkungen der Gehäuse eingreifen, nutzen kannst.

    • #837845
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Radeon;400342 said:
      Was du wissen mußt ist, bei Corsair kannst du pro NT 2x PCEe +2 für die 8pin montage der Grakas kostenlos nachbestellen. Gebraucht hab ich genau die zwei Kabel 😉
      Super Service!

      Hab ich auch schon in Anspruch genommen ;). Ist wirklich ein Klasse Service von Corsair. Praktischerweise sitzt deren Vertretung auch ganz in der Nähe von mir :D.
      Da du schon häufiger auf diese Kabel zurückgegriffen hast hätte ich jetzt halt gedacht, dass da etwas mehr nötige gewesen ist als die Ersatzkabel.

      Wenn die SnapIns gut sitzen besteht natürlich kein Bedarf 🙂
      Hatte mich bei Meinen ans Datenblatt gehalten – da klemmt es leider nicht so gut :roll:.

      Radeon;400342 said:
      http://www.abload.de/img/p1015805rflp.jpg

      Ich mag diese Multiframe sehr, die sind nicht nur gut und leise. Die sehen auch klasse aus und lassen sich in der Halterung ohne Probleme um faßt 10mm nach vorne verschieben. Bei entspechendem Ausschnitt auch nach hinten. Tolles Design!

      Das ist als Gehäuselüfter zwar ganz praktisch aber z.B. als Radiatorlüfter taugen sie aus diesem Grund imo eher weniger – das wird nie richtig dicht…

    • #838475
      Radeon
      Teilnehmer

      Das ist als Gehäuselüfter zwar ganz praktisch aber z.B. als Radiatorlüfter taugen sie aus diesem Grund imo eher weniger – das wird nie richtig dicht…

      Da muß ich dir leider zustimmen…so schön die auch sind. Obwohl, man könnte ja… :-k

      Crimp, crimp, crimp….

      http://www.abload.de/img/p1015810o2qp.jpg[/QUOTE]

    • #838494
      Cutty
      Teilnehmer

      Habe das bis jetzt mal beobachtet und muss sagen sieht alles wirklich sehr geil aus.
      Aber was mir nicht ganz so zusagt ist das letze Bild.
      Willst du das Kabel so unbehandelt lassen.Weil die Perfektion von dern vorigen Bildern wird dadurch etwas getrübt.

      Mfg Cutty

    • #838496
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Also ein paar Farbtupfer können imo nicht schaden – es muss nicht immer alles gesleeved sein, wie man es so häufig sehen kann.Mir gefällt´s jedenfalls :d:Hauptkabel gekürzt und sauber verlegt – so muss das sein!

    • #838500
      Radeon
      Teilnehmer

      Mal schaun, was andere dazu sagen…:)

      So’n Paket Flachbandk. würde sicher schöner aussehen ( “träum” ) …nur gehn mir langsam die Kabel aus 🙁

    • #838531
      Schmusebaerchen
      Teilnehmer

      Sieht auch so gut aus.
      Du kannst evtl von IDE Rundkabeln gibts diese extrem langen Kabel mit so nem Gummistück zwischen Stecker und dem Schlauch, wo die Kabel drin sind. Sieht aus wie ein Trichter und ist ein Verbindungsstück zwischen dem breiten Stecker und dem runden Schlauch. Vielleicht kannst du sowas auftreiben oder selbst bauen. Mit Schrumpfschlauch wirst du kaum diese extreme Verjüngung hinbekommen.
      Und alles Sleeven wirkt auch langweilig. Abwechslung ist immer gut.

    • #839170
      Radeon
      Teilnehmer

      Die IDE Tüllen sind zu schmal, ich werde die Kabel so lassen…mir gefällt’s :)Gar nicht mal so schlecht die Teile…:-khttp://www.abload.de/img/p1015814j3pb.jpg http://www.abload.de/img/p1015820x7ur.jpg…sehr gut finde ich die umlaufende Gummierung!Bei einem “geraden” Lüfterpanel, wo sie plan aufliegen, schließen die ab und sind schön dicht :)Nur mal so als Anprobe…http://www.abload.de/img/p1015822hwwx.jpg

    • #839172
      snobel
      Teilnehmer

      uii wo soll der Radi überhaupt hin ?

    • #839175
      Radeon
      Teilnehmer

      Och…der kommt in eins meiner V300 😀

    • #839184
      Radeon
      Teilnehmer

      Danke :)…aber der Schein trügt, das sind immer wieder neue Ideen. Eines ergibt das andere 😉

    • #839179
      Ca-Pa
      Teilnehmer

      Hab’ selten so ein durchdachtes Projekt gesehen. Sehr schön – vor allem das Kabelmanagement – ausgezeichnet!

    • #839557
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      Was für lüfter sind das denn nun?und sind die eventuell leiser als Scythe slip stream mit 500RPM?

    • #839566
      Radeon
      Teilnehmer

      Ja…bequiet! SilentWings USC 1500RPM. Sind vergleichbar mit den Multiframe Gehäuselüftern von NB. Runtergeregelt sind sie sehr leise mit noch gutem Druck.Wegen ihrer Bauart/Designe verwende ich die USC als Radiator-Lüfter.Zum Scythe slip stream fehlt mir der Vergleich, weil ich die schon lange nicht mehr verbaue.

    • #839565
      BadSmiley
      Teilnehmer

      AMD-ATI-Fan;402214 said:
      Was für lüfter sind das denn nun?
      und sind die eventuell leiser als Scythe slip stream mit 500RPM?

      Das sind die “neuen”be quiet. Hab ich selber 4 Stück im Einsatz!

      Gibts jetzt aber auch in weiss, da gefallen sie mir fast besser! 🙂

    • #839707
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      vielen Dank :d:

    • #839904
      Radeon
      Teilnehmer

      Das Bild nenn ich mal “Evolution”… 😀http://www.abload.de/img/p1015824oqzf.jpg

    • #839965
      Radeon
      Teilnehmer

      http://www.abload.de/img/p1015832_01epvz.jpg

      littledevil;338897 said:
      Willkommen bei den Meisterkühlern!Nettes Plug and Play :d: Machst Du das auch fürs Wasser?;)

      Ja!…:D

    • #839970
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Jetzt wird´s aber langsam heftig! – auch der Radi wird herausziehbar??Gefällt mir 😀 :d:

    • #839977
      Radeon
      Teilnehmer

      Hoffendlich halten die O-Ringe von der Bitspower Kupplung das PTFE aus… ohne Schmiermittel , sind die Zugkräfte zu stark. :-k

    • #839979
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Die Dinger haben doch keine Verschlüsse – da suppt dir doch alles raus wenn du den Radi abziehst. oder ist das nur für die Montage oder zum Reinigen gedacht.

    • #839981
      Radeon
      Teilnehmer

      Richtig…Montage, Reinigen und Entkopplung geht mit den BP’s…ist die einfache Variante ;)Tja…die Schnellverschlußkupplung für meine Anwendung gibt es noch nicht, die müsste ich dann schon selber bauen. :(Aber vielleicht sieht der Richtige meine Lösung und baut sie ja! 🙂

    • #840001
      Radeon
      Teilnehmer

      Klar, lieber mit Verschlusskupplung! :DNein… kommt später…so wird’s spannender! :+

    • #840012
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Bin gespannt wie du die Sache umsetzt. Hast du dir schon Gedanken über den Ablauf für´s ablassen des Wassers gemacht. Das ist gar nicht so einfach, wenn man möglichst alles raus bekommen will…

    • #840021
      Radeon
      Teilnehmer

      Kann ich vernachlässigen…Radi und Tray sind ja rausziehbar und Wasser ist über die Verschlusskupplungen außerhalb vom Gehäuse komplett abzulassen. Fest montiert bleibt nur die Pumpe mit AGB…na ja, nicht wirklicht fest. :)Ja, ganz schön lästig… vor jedem Umbau das Wasser abzulassen und wieder befüllen… nur um festzustellen das irgend etwas geändert wird. Wasser wieder ablassen und….Mit so einem multifunktionalem T-Stück (inkl. Messfühler!), ging das eigendlich total easy. Wasser… marsch! 😉http://www.abload.de/img/v300wassermarsch1x3q658a.jpg http://www.abload.de/img/v300wassermarsch32sp.jpg

    • #840028
      Radeon
      Teilnehmer

      Na klar!…über ein Bild deiner Konstruktion würde ich mich freuen 🙂

    • #840026
      snobel
      Teilnehmer

      die idee mit dem Wasser ablassen ist geil darf ich die klauen 😛

    • #840263
      Radeon
      Teilnehmer

      Für das Quad -Radi Projekt hab ich mir ein V351b bestellt. Im V300 ist mir die Höhe des Gehäuses etwas zu niedrig. 🙂

    • #840267
      airlag
      Teilnehmer

      Ich habe solche von dir für den Ablauf verwendete drehbaren Winkelverbindungen nie richtig dicht bekommen. Sowas dann quasi direkt überm MB, das ist spannend…
      Das Gesamtkonzept und die Qualität der Ausführung ist ein Brett.
      Du arbeitest wirklich seit 2,5 Jahren an den Details?

    • #840274
      Radeon
      Teilnehmer

      Ich habe solche von dir für den Ablauf verwendete drehbaren Winkelverbindungen nie richtig dicht bekommen. Sowas dann quasi direkt überm MB, das ist spannend…

      Ja stimmt, den Ablauf habe ich mal vor zwei Jahren gebaut und mit anderen Dichtungen hat der einwandfrei funktioniert! Die originalen Plastikringe waren nur zur festmontage geeignet. Ich brauchte den aber unbedingt wegen der Bauhöhe, andere paßten nicht 🙂

      Das Gesamtkonzept und die Qualität der Ausführung ist ein Brett.

      Danke! :)…bist du Schreiner? 😉

      Du arbeitest wirklich seit 2,5 Jahren an den Details?

      Ja…immer wieder mal, seit erscheinen des V300. :)Aber ausschließlich an dem kleinen Würfelschen, midi und große Kisten interressieren mich wenig…ist nicht so spannend!Auf eine Sache konzentriert; ergibt ganz andere Ergebnisse und Lösungen. Du siehst einfach was geht.Lag aber auch daran, das der Kleine meinem Konzept und Ideal sehr nahe liegt.Immer wieder was Neues, ist auch jedesmal ein neuer Anfang! ;)Das V300 auf der ersten Seite war wirklich der erste Umbau auf Wakü…damit fing alles an. Von wegen Wakü geht nicht!.. mit soner kleinen Kiste kannste keine Leistung fahren u.s.w.! War ein richtiger Ladenhüter.Der Durchbruch kam im Juli 2007 mit meinem Lüfterpanel für 2x120ger im folgenden (Luxx) Lian Li V300 *** Sammelthread *** (die zwei 80ger waren für die Tonne!) http://www.abload.de/img/v300rohlingundfastfertstpk.jpghttp://www.abload.de/img/v300horst0101rpu.jpgHier mal mit zwei Nanoxia…die zogen Luft über die ganze Front!… selbst runtergeregelt leisten die zwei 120ger mehr als ausreichende Arbeit 🙂http://www.abload.de/img/v300023drgd.jpg….http://www.abload.de/img/v300024lrtc.jpgWar ne geile Zeit!…man kam sich vor wie ein Pionier :cool:Und der Club wurde immer größer, innerhalb von 1-2 Monaten gab’s keine V300 mehr (Oktober 2007) und erst im Februar 2008 konnte PC- Cooling den Nachfolger V350 liefern……mit zwei original 120ger und einer geschlossenen Front! :shock::( :lol:Aber zu der Zeit war das Objekt meiner Begierde natürlich das Panel für einen Magicool 240ger Extrem im V300…:D

    • #841583
      Radeon
      Teilnehmer

      Das ist ein komplettes Modul für ein Plug’n Play -Tray…http://www.abload.de/img/p1015841j6af.jpg http://www.abload.de/img/p101584355cv.jpg

    • #841587
      Radeon
      Teilnehmer

      Danke :)Halbzeug stammt von einer Maschienenbau Firma meines Vertrauens und Elektronik Zubehör von einem Großhandel um die Ecke. Ist einfach geil in Deutschland…wenn du was suchst: tritt vor die Haustür und schau dich um… überall stampfende, produzierende Maschienen! 🙂

    • #841584
      bulldogge1989
      Teilnehmer

      Kompliment – der absolute Oberhammer. Eine Frage: Von wo hast du das Material für deine Konstrukionen?MfG

    • #842755
      Radeon
      Teilnehmer

      Und weiter geht’s…Das wird die Aufhängung für’s NT und 5,25″ Laufwerke. Um eine plane Auflage ( Aluplatte für’s TWT ) ohne überstehende Schraubenköpfe zu bekommen, mußte ich die Entkopplung anders aufbauen, das ist dabei rausgekommen…Die modifizierten Gleiter der Linearführung incl. der 5,5mm Gummientkoppler sind nur noch 7,1mm hoch. Also…die Schiene, Gleiter + Entkopplung ist nur 11,5mm! hoch. Mit einer Ausfräsung an der Schiene, passen bei den 5,25″ Laufwerken sogar noch Sata Kabel drunter.http://www.abload.de/img/p1015854duir.jpg http://www.abload.de/img/p10158554unw.jpg

    • #842804
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Einfach schön diese Schienen!Wird das alles herausziehbar aufgehängt? Kannst du mal eine Übersicht zeigen, wie man sich das im Gehäuse vorzustellen hat?

    • #842835
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      Ich hab ja schon einiges gesehen und erlebt lieber Radeon, aber das was du hier vollziehst kommt mentalen Viagra für Bastler gleich. Lass dich bitte nie nie nie durch irgendwas entmütigen.

    • #842847
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      sagt doch niemand das du was fertiges abliefern sollst. mir persönlich gehts da nur um die sexy ideen und durchführungen. mach was immer dir beliebt hauptsache du machst weiter. (und zeigst es hier *smile*) talent muss genutzt wedern oder so.

    • #842845
      Radeon
      Teilnehmer

      Mensch Kyle!…:(:-k…vielleicht will ich ja gar keinen fertigen PC. Wie sagt man so schön…Der Weg ist das Ziel.Ich arbeite an frei konfigurierbaren Modulen und der dazugehörenden Plattform…ich kann und will mich auch nicht mehr festlegen, weil ich mir zuviele Setup’s vorstellen kann bei der ständig wechselnder Hardware. Keine Lust mehr auf immer wieder neue Gehäuse mit ihren eingeschrängten/festgelegten Vorgaben wo was hin soll. Die dann nach mehrmaligem Umbau, sowieso letztlich vor lauter Frust irgendwo halbfertig rumstehen und mich vorwurfsvoll anschaun ;)Die Führungen und Gleiter sind ein zentrales Teil in meinem Projekt, ich brauch ne Möglichkeit wo die Laufwerke, NT u.s.w. von rechts, links oder von vorne einschiebbar sind. Nicht fest eingebaut in irgendwelchen Schächten, sondern mit wieder/noch ablösbaren Schienen…liegend und hängend.Mal andersrum… den Rechner um die Kühlung bau’n und nicht versuchen die Kühlung irgendwie in den Rechner unterzubringen.Das Designe ergibt sich so von selbst…

    • #842849
      Radeon
      Teilnehmer

      Lass dich bitte nie nie nie durch irgendwas entmutigen.

      Nu ja, ich dachte da an deinen Cube…

    • #842852
      KyleHarlach
      Teilnehmer

      Radeon;405840 said:

      Lass dich bitte nie nie nie durch irgendwas entmutigen.

      Nu ja, ich dachte da an deinen Cube…

      Ach dem gehts gut. zwar nicht soviel dran passiert aber im moment ist der für den server und steht unterm tisch. wird noch waküzentrale für die 3 PCs wenn im sommer die wakü wieder kommt.

      ging halt alles geld für sparen fürs auto drauf und basteln im wohnzimmer. gibt halt immer wieder andere projekte im leben.

      aber wie gesagt sehr geiles projekt bei dir. ich find so nen kabelmanagment allein gehört in jedes gehäuse. was das schon allein an wirrwarr überall beseitigen würde

    • #842851
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Radeon;405836 said:
      :-k…vielleicht will ich ja gar keinen fertigen PC. Wie sagt man so schön…Der Weg ist das Ziel.Ich arbeite an frei konfigurierbaren Modulen und der dazugehörenden Plattform…ich kann und will mich auch nicht mehr festlegen, weil ich mir zuviele Setup’s vorstellen kann bei der ständig wechselnder Hardware. Keine Lust mehr auf immer wieder neue Gehäuse mit ihren eingeschrängten/festgelegten Vorgaben wo was hin soll. Die dann nach mehrmaligem Umbau, sowieso letztlich vor lauter Frust irgendwo halbfertig rumstehen und mich vorwurfsvoll anschaun 😉

      Du sprichst mir aus der Seele! :DDiese halbfertigen Gehäuse die einen vorwurfsvoll anstarren kenne ich auch. Mein Stacker steht hier unterm Tisch und wird ab und zu mal abgestaubt. Es wäre gar nicht mehr viel zu tun, um ihn fertig zu stellen, aber der Drive ist einfach raus. Wie du sagtest die eingeschränkenden bzw. festgelegten Vorgaben [-(. Zum entsorgen oder verkaufen ist es dann nach all der Arbeit die drin steckt aber doch zu schade :fresse:. Allerdings glaube ich schon, dass es wichtig ist ab und zu was fertig zu bauen – auch wenn´s nur kleinere, weniger komplizierte Zwischenprojekte sind.Du bastelst ja nun auch nicht mehr das erste Jahr an deinen LianLi Langzeitprojekten, aber ich denke auch du hast in der Zwischenzeit doch sicher auch den ein oder anderen PC als Arbeitsgerät fertiggestellt – oder nicht?Für dieses Projekt hier finde ich aber, dass du da genau die richtige Einstellung hast – und wer weiß – vllt. kommt ja am Ende doch (min.) ein fertiges Gehäuse dabei raus. Selbst, wenn das nur aus den Resten der andern besteht, wäre es mit den ganzen tollen Ideen die du entwickelt hast sicher immer noch eine Klasse für sich.Aber nun konkret zum Projekt: Was diese Gleitschienen angeht…. – sollen diese ganzen Schlitten dann auch ein Stecksystem bekommen? Wenn ja, stelle ich mir das rein mechanisch gar nicht so einfach vor da unterm Deckel, ohne diesen anbohren zu müssen, stabile Gegenhalter unterzubringen. Hast du dafür schon ne Lösungsidee?

    • #842857
      Radeon
      Teilnehmer

      :D…der Jo, immer direkt auf’n Punkt kommend. 😆 Ok, na gut zum studieren …tragendes Element ist ja nicht das Gehäuse, sondern die Schienen. Wie bei dem höhergelegtem Tray.:-k…da waren doch irgenwo meine Stopper “such”…http://www.abload.de/img/p10158623b56.jpgAlles klar?…mit einem Winkel verbunden, frei positionierbar auf ganzer Länge. ;)@Kyle…gut, dann bekommen wir ja bestimmt wieder neue Bilder. Freu mich drauf 🙂

    • #842978
      Radeon
      Teilnehmer

      Nu ja…wenn ich schon Schienen verbaue zum reinschieben vom DVD, dann will ich keine Stecker anschließen müssen, sondern Plug und Play.Hat den Vorteil das die Kabel fest und schön verlegt werden können. Da in dem Fall die Führungen tragendes Element sind, muss der Winkel/Halter für den Sata/Strom Adapter auf den Schienen befestigt werden. Dafür sind die Stopper.

    • #842987
      DUNnet
      Teilnehmer

      Mach doch an die Schiene eine Backplate, und die Lötverbindung kannst Du ja über Leiterbahnen in der Schiene realisieren 😛 Woaaar ich kanns mir bei dir geil vorstellen wenn Du ein Leiterbahnensystem in eine Schiene legst 😛

    • #843052
      Radeon
      Teilnehmer

      Obwohl ich drüber geschlafen habe…versteh ich immer noch nicht, was du meinst? :confused:

    • #843881
      Zoldan
      Teilnehmer

      Kann man bei dem Gehäuse den original Festplattenkäfig einfach so ausbauen? Oder haste dafür irgendwelche Nieten aufbohren müssen oder so? Ich überlege mir auch ein V351B zu kaufen aber bei meiner Grafikkarte stehen da nach “oben” die Heatpipes ca. 2,5cm raus und ich möchte nichts an dem schönen Teil kaputt machen (vorerst).

    • #843901
      DUNnet
      Teilnehmer

      Ich meine du sollst in die Schiene Leiterbahnen machen, und “auf diesen” Leiterbahnen geht dann ein kontakt – das ganze ist dann ne Kabelalternative 😀

    • #843910
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Schleifkontakte nennt sich sowas schlicht ;). Wäre ne Möglichkeit – allerdings halte Ich Radeons Idee mit den Steckkontakten an einer festen Traverse zwischen den Scheinen für sinnvoller und zuverlässiger.

    • #844017
      Radeon
      Teilnehmer

      Zoldan;406987 said:
      Kann man bei dem Gehäuse den original Festplattenkäfig einfach so ausbauen? Oder haste dafür irgendwelche Nieten aufbohren müssen oder so? Ich überlege mir auch ein V351B zu kaufen aber bei meiner Grafikkarte stehen da nach “oben” die Heatpipes ca. 2,5cm raus und ich möchte nichts an dem schönen Teil kaputt machen (vorerst).

      25mm ist zu viel, passt nicht. Entfernen lässt sich der HDD Käfig nur durch aufbohren der Nieten, mit einem 3mm Bohrer.

      Ich meine du sollst in die Schiene Leiterbahnen machen, und “auf diesen” Leiterbahnen geht dann ein kontakt – das ganze ist dann ne Kabelalternative

      Eine schöne… aber extrem aufwendige Lösung… 🙂

    • #844027
      Zoldan
      Teilnehmer

      Hm, kann man den 5,25er Käfig auf der Seite auch noch ausbauen um an die 2,5cm zu kommen? Brauche in der Tiefe gute 20cm von der Hinterseite.Ich sehe leider keine hübsche alternative an Gehäusen für mein Wohnzimmer 🙁

    • #844050
      Zoldan
      Teilnehmer

      Wow, supi. Das Foto brachte einiges! Zwischen Slothalterung und HDD Käfig sind ja auch nochmal geschätzte 10mm Luft. Dann sollte das passen.

      Ich bin jetzt aber doch wieder am überlegen, ob ich mir nicht doch ein Antec P180 Mini kaufen sollte. Da würde man noch gut ne Wakü reinquetschen können ;D In dem Lian Li wär mir das etwas eng und mit zu viel Arbeit verbunden.

    • #844048
      Radeon
      Teilnehmer

      Unterm 5,25″ Käfig kann die Graka passen, der HDD Käfig liegt ja ca.10mm tiefer…:-kZu sehen sind 6, die anderen 2 Nieten sind auf der Rückseite. Und von oberkante der Slothalterung bis zum Laschenende HDD Käfig sind’s196mm…http://www.abload.de/img/p1015877hpz7.jpgWenn’s nicht ganz passen sollte, kannst du ja ein wenig wegschneiden. Nur ein DVD passt dann von der Seite nicht mehr in dem unteren Schacht.

    • #844051
      Radeon
      Teilnehmer

      Was’n daran mini!…210x510x510mm…du vergleichst Äpfel mit Birnen. :)Von wegen Wakü geht nicht…ist einfacher als du glaubst 😉

    • #844053
      Zoldan
      Teilnehmer

      Das ist doch “nur” 212x435x436mm. Aber das würde bei meinem TV Unterschrank vermutlich ca. 2 cm vorn raus stehen.

    • #844065
      Radeon
      Teilnehmer

      Dann haben die sich ein “bischen” vermessen…:lol:http://www.testix.de/index.php?id=31

    • #844103
      Radeon
      Teilnehmer

      Von wegen Wakü…nur mal so als Anregung. Eine, von vielen Möglichkeiten…http://www.abload.de/img/200912270001e4i0.jpg http://www.abload.de/img/200912270002z00g.jpg🙂

    • #844110
      Zoldan
      Teilnehmer

      Die haben wahrscheinlich die Abmessungen vom P183 genommen 😆

      Ich habe so das dumpfe Gefühl, dass mir gar nichts anderes übrig bleiben wird als ne Wakü oder ne neue Grafikkarte. Der fette passiv Kühler der Graka sitzt “auf dem Rücken” und wenn ich nen anderen Kühler für die CPU haben möchte (und das wird so sein :D), darf der Kühler höchstens so hoch sein wie der boxed oder muss irgendwie seitlich in die andere Richtung weg stehen. Sowas wirds wohl nicht zu kaufen geben.

      AGB und Pumpe hätte ich mir schon in den 5,25er Schächten vorstellen können. Ich mache mir da eher Sorgen um den Radiator. Ein 240er sollte es schon sein, um da später, wenn ich mir eine aktuellere Grafikkarte kaufen möchte und keine passive finde, diese mit anzuschließen.
      Evtl. könnte man den Radiator vorne wo die beiden Lüfter befestigt sind unterbringen, aber ohne das Gehäuse in den Händen zu halten, kann man sowas immer schlecht sagen.

      Was ist das denn für ein AGB und was für eine Pumpe? Und vor allem: wie laut ist die Pumpe?

    • #844112
      Radeon
      Teilnehmer

      Der AGB ist ein http://www.pc-icebox.de/repackcooling-slotin-rev2-blau-p-1747.html und die kleine DD CPX1 …sehr kompakt! L. 71mm- B. 67mm und nur 47mm! Hoch ( incl. Anschlussgewinde ).Für die Größe: Leistungsstark und sehr leise, mit entk. genialen Befestigungswinkeln… http://www.abload.de/img/200912280001kb92.jpg

    • #844105
      Radeon
      Teilnehmer

      So soll meine Backplate mal aussehen…

      http://www.abload.de/img/aufzeichnenf54k.jpg

      Bin schon am überlegen ob ich beide Befestigungsbohrungen l./r. oben rausnehmen soll, dann passt sie auch für’s 352er…:-k

    • #844156
      Radeon
      Teilnehmer

      Da wäre noch ein alternativer NT Ausschnitt, für beide Möglichkeiten, also das NT auch mit Lüfter nach oben (z.B wegen der Graka-Abluft ) einzubauen… gewesen. :-kSkizze…http://www.abload.de/img/aufzeichnenk5tc.jpg

    • #844164
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Gehe ich richtig in der Annahme, dass über die schmalen Schlitze Biegelaschen freigeschnitten werden? Wenn ja – willst du die selbst biegen?btw – mit welchem Programm zeichnest du eigentlich?

    • #844216
      Radeon
      Teilnehmer

      Ach…die letzte Skizze war eine Radierung mit Paint! :D…und nur eine Designstudie die ich euch nicht vorenthalten wollte.Durch die symmetrische Anordnung bekommt der NT-Ausschnitt ein interessantes Aussehen und das NT kann so in zwei Varianten montiert werden. Für mich eine Möglichkeit mehr… den PC zu individualisieren. Und ein NT mit kühler Außenluft zu versorgen.Eine Überlegung kommt noch hinzu: Das Kabelmanagement…war manchmal ganz schön nervend wenn die Kabelstränge auf der falschen Seite lagen.Die Backplate lass ich herstellen… obwohl ich mir schon überlegt habe eine kleine Kniehebelpresse zuzulegen und die mit Biegesegmenten auzurüsten. Aber ich weiß nicht ob eine Druckkraft von 500kp ausreicht um 2mm Alu zu kanten?Ich habe hier mehrere abgespeckte Programme, Autodesk Design, SolidWorks 2009 und DWGeditor. Die original cad Programme kann ich nicht bezahlen und so richtig komm ich beim bearbeiten von DXF Dateien nicht klar :+Meine Werkzeuge sind mehr Bleistift und Kugelschreiber 🙂

    • #844416
      Zoldan
      Teilnehmer

      Ich muss da nochmal nachhaken. Hast du Geräuschmäßig einen vergleich zu anderen Pumpen? Wie empfindest du die DD CPX-1 von der Lautstärke her im Gegensatz zu z.B. einer Aquastream oder HPPS+ oder so?

    • #844542
      Radeon
      Teilnehmer

      Leiser…:)Hat allerdings auch weniger Leistung…ist aber für ein normales Sys. absolut ausreichend.

    • #844422
      Radeon
      Teilnehmer

      Da isse…nicht entgratet, ohne Folie bearbeitet und mit noch nicht gesäuberten/gerundeten Ecken der Kantungen…http://www.abload.de/img/p1015925ihyq.jpgRechts, links und in der Mitte 1mm Spiel, mehr ist nicht drinn…http://www.abload.de/img/p1015933tat2.jpg🙂

    • #844742
      Radeon
      Teilnehmer

      Nach so einem Fleece habe ich verdammt lange gesucht und nicht gefunden…bis ich’s dann selbst herstellen lassen habe.Von der Aktion hab ich noch einiges übrig. Wer welches will?…;)http://www.abload.de/img/p101598290k0.jpgDas Tray macht jetzt ganz andere Geräusche, nämlich keine mehr. Hört sich an wie….nur ein leises dumpfes….buub 🙂

    • #844887
      Radeon
      Teilnehmer

      http://www.abload.de/img/p10159991uzq.jpg…die BP hat jetzt die selben Maße wie die Front 😉

    • #844897
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Sehr schön eingepasst :d:.
      Mit den gebogenen Laschen und der sauberen Optik sieht es wirklich professionell aus. Jetzt nur noch schwarz eloxieren … :D.
      Gibt es bei den Lian Li Gehäusen eigentlich keine Winkelverstrebungen zwischen tray und backplane?
      Ich stell mir das grad bei so einer hohen backplane irgendwie bissl wackelig vor wenn sie nur in einer Linie direkt mit dem Tray verschraubt/vernietet ist. Oder gibt´s da noch eine Verstrebung die ich nur nicht sehe?

      Radeon said:
      Von der Aktion hab ich noch einiges übrig. Wer welches will?…

      Du hast es mir ja schon mal angeboten, aber jetzt wo ich es sehe muss ich wirklich sagen: Top!
      Wenn du tatsächlich noch was davon übrig hast, das du nicht selbst braucht würde ich dir da gern was abnehmen . Sag mal einen Preis und eine Länge.

    • #844915
      Radeon
      Teilnehmer

      Danke, dein Lob höre ich gerne Joe :)Ja, ich denke…dann hab ich ja alles richtig gemacht. Die backplane ist auf mehrfacher Wunsch im Lian Li V300 & V350 *** Sammelthread ***entstanden. Ist das erste Teil *von Usern für User* was ich konstruiert habe.Mit dem versetzten NT, ist es jetzt möglich einen 120ger Lüfter mit einem Tower-Kühler, einen 120ger Radi, oder eine Corsair H50 ohne Probleme zu montieren. Auf der Rückseite des NT-Ausschnitt sind Körnerpunkte für die direkte Montage an der BP, zum selber Bohren. Wer eine NT-Schwebe einbauen will, braucht nur eine Bohrung zum Sichern vom NT und die anderen Gewinde bleiben verdeckt.

      Jetzt nur noch schwarz eloxieren …

      Das kann jeder selber entscheiden, ich gebe die blank weiter 🙂

      Gibt es bei den Lian Li Gehäusen eigentlich keine Winkelverstrebungen zwischen tray und backplane?

      Die ist stabiler als du glaubst…über den drei vertikalen Verschraubungen sind noch zwei Nieten/Schrauben durch das I/O und Tray. Hält sehr gut.

      Wenn du tatsächlich noch was davon übrig hast, das du nicht selbst braucht würde ich dir da gern was abnehmen . Sag mal einen Preis und eine Länge.

      Du hast eine pm :smilywink:

    • #845317
      Radeon
      Teilnehmer

      http://www.abload.de/img/p10161020zwk.jpgGanz schön problematisch 2mm Alu zu kanten, ohne das die Ecken einreißen. Mit den Radien ging’s dann… 🙂

    • #845616
      Radeon
      Teilnehmer

      So sieht die BP-only mit montiertem NT und 120ger aus …

      http://www.abload.de/img/p10161463d34.jpg

      Bei einer in Alu blank sehen durchsichtige Unterlagscheiben bestimmt besser aus…:-k

    • #845631
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Der Klassiker mit den roten Papp-Scheiben als Schraubenunterlage macht sich hier wirklich sehr gut! Finde das wirkt gerade auf blankem Alu immer noch mal ein Stück professioneller als ohne die Scheiben und schützt auch noch vorm Verkratzen :d:.Haste echt klasse hin gekriegt mit der Rückwand :respekt:.Die Netzteilschrauben passen aber noch nicht so ganz ins Bild :D. Allerdings ist es nicht ganz einfach schöne UNC-Schrauben zu beschaffen – bin auch immer mal wieder auf der Suche…

    • #845650
      mru
      Teilnehmer

      VJoe2max;408898 said:
      Die Netzteilschrauben passen aber noch nicht so ganz ins Bild :D.
      Allerdings ist es nicht ganz einfach schöne UNC-Schrauben zu beschaffen – bin auch immer mal wieder auf der Suche…

      Vielleicht mal hier reinschauen…..;)

    • #845657
      psahgks
      Teilnehmer

      Oder ein Lian Li kaufen [:

      Die haben doch auch immer Thumbscrews mit dem passenden Gewinde dabei..

      Die Backplate sieht echt lecker aus.. :d: Sauber verarbeitet..
      Nur warum du sie gebaut hast, habe ich noch nicht so ganz verstanden ^^

      mfg psahkgs

    • #845660
      Radeon
      Teilnehmer

      Um größere CPU-Kühler und einen 120ger Lüfter/Radi verbauen zu können, mußte das NT im V35X nach rechts wandern.

    • #839048
      mru
      Teilnehmer

      psahgks;408925 said:
      Oder ein Lian Li kaufen [:

      Die haben doch auch immer Thumbscrews mit dem passenden Gewinde dabei..

      Die Backplate sieht echt lecker aus.. :d: Sauber verarbeitet..
      Nur warum du sie gebaut hast, habe ich noch nicht so ganz verstanden ^^

      mfg psahkgs

      Erstens: zu LianLi sag ich nix, außer daß jeder seine Meinung hat.

      Die Thumbscrews die Du erwähnst, sind bei LianLi Feingewinde und nicht grob (UNC)!!! und sind deswegen bei einem NT nicht einsetzbar.[-X

    • #845663
      psahgks
      Teilnehmer

      Tatsache, die werden ja auch nur benutzt, um die Netzteil-_Blende_ zu befestigen. Diese wird ja auch mit den ueblichen Schrauben befestigt..
      Gut, ich hab Mist gelabert ^^ :+

      Aber he, nix gegen Lian Li ;P

    • #846290
      Radeon
      Teilnehmer

      Um das NT direkt an die BP zu montieren, mußten Befestigungslöcher her.So eine Matrize für die Körnerpunkte der BP-only, erleichtert die Arbeit bei einer kleinen Serie enorm. Mit zwei 4mm Passstiften wird die geführt und mit einem angeschliffenen 3mm Stift setze ich die Körnerpunkte…das geht prima so 😀http://www.abload.de/img/p1016288hswc.jpg

    • #846892
      Radeon
      Teilnehmer

      und weiter geht’s….Filigranes Maßwerk…http://www.abload.de/img/p10162156eoj.jpgHmm…das Ganze ist mir oben etwas zu instabil, dagegen muß was unternommen werden….Ich war’s Leid, jetzt geh ich dem Klapperatismus an den Kragen…alles überflüssige erstmal weg.http://www.abload.de/img/p1016233y7ia.jpgSo sollte es aussehen…http://www.abload.de/img/p101623687gr.jpgDie zwei Gehäuseteile mit den Plexiblöcken fixiert…http://www.abload.de/img/p1016240vvxk.jpg…die bleiben bis der Kleber getrocknet ist und ich kann kontrollieren ob Kleber durchgequollen ist. 😀http://www.abload.de/img/p1016243smgm.jpgSo gefällt mir das schon eher…Und jetzt Späne, jede menge Späne…http://www.abload.de/img/p10162520udt.jpg…das werden die Schienen für die NT-Schwebe :DAber nun der feinste Akt, das anfasen der Schienen…http://www.abload.de/img/p10162569g4h.jpg…dadurch flutschen die Gleiter besser rein :)( Die Fase ist eine abgeschrägte Fläche, die an einer Werkstückkante erzeugt wird )Und so sieht sie aus…die NT-Schwebe 🙂http://www.abload.de/img/p1016301i6q9.jpghttp://www.abload.de/img/p1016310e5gq.jpg http://www.abload.de/img/p10163115uh5.jpgDer Schlitten ist 120mm breit und mit TWT beklebt, der Anschlag ist 15mm breit…los geht’s! 🙂http://www.abload.de/img/p1016316k9cv.jpgSo sollte es nach dem bekleben aussehen und nun rein damit…http://www.abload.de/img/p1016322c3qb.jpgNormalerweise sind die NT’s alle 150mm breit und der Abstand vom NT zur Auflage Seitenteil sollte zwischen 4 bis 4,5mm betragen. Nicht mehr und nicht weniger, dann passt die letztlich verbleibende 3mm Sicherungsschraube perfect. http://www.abload.de/img/p1016334dwoq.jpgDas vorherige Ausrichten find ich besser und erst zum Schluss die Schienen kleben.http://www.abload.de/img/p1016328xx51.jpgNun ja, nicht alle NT’s sind 100% tig gleich :)Bilder vom Einbau der NT-S…http://www.abload.de/img/p1016340b6dj.jpgDie erste Schiene mit TWT reingeklebt…http://www.abload.de/img/p101634116sk.jpg…bei mir waren es genau 46,5mm. Vorne ansetzen, nach hinten ausrichten, andrücken und fertig. :)Dann das NT rein, ankippen und abstützen ( die Gummitüllen lassen das zu )…http://www.abload.de/img/p1016346y60p.jpgdie Folie abziehen und runterlasssen…http://www.abload.de/img/p1016349gua8.jpgwie sagt mann…sitzt, passt und hat Luft 😀http://www.abload.de/img/p1016351d6hv.jpg

    • #846898
      Phil00r
      Teilnehmer

      Das nenn ich mal Qualität! Die Fotos sehen mal sehr schick aus mit dem durchgängig weißem Hintergrund.

    • #846921
      mru
      Teilnehmer

      NT Schwebe Hauptgrund ist daß das NT mit dem Mainboardschlitten rauskommt, inkl der gesamten Kabelage. Gekoppelt mit dem noedarschen Stecker für die Frontanschlüsse, verhakt sich kein einziges Kabel mehr.:D:d:

    • #846920
      Cutty
      Teilnehmer

      Das schaut wirklich hammermäßig aus was du da baust.
      Ich bin ziemlich neidisch auf die ganzen Sachen 😉

      Was mir jedoch nicht ganz in den Kopf will ist die NT Schwebe.
      Ich meine klar man sieht wie sich die Perferktion durch und durch, durch dein Projekt zieht. Erst dachte ich mir vllt wegen den Schwingungen aber da du das NT ja auch mit dem normalen Befestigungsschrauben fixierst, verliehrt die Schwebe doch jegliche Wirkung.

      Bitte klär mich mal auf. Nur Optik oder tatsächlicher Nutzen ?

      Mfg Cutty

    • #846954
      Radeon
      Teilnehmer

      Das ist die BP mit der NT-S, da ist nur noch eine Sicherungsschraube für den Transport 😉http://www.abload.de/img/p1016420u0xl.jpghttp://www.abload.de/img/p1016427kr27.jpg

    • #846997
      mru
      Teilnehmer

      @radeon
      :respekt:=D>

      Wenn Du Gelegenheit hast, könntest Du mal genau das gleiche Bild (halbausgefahren) machen, aber diesmal mit dem am BP verschraubten NT? Würde mich echt freuen!:)

    • #846996
      Obi Wan
      Verwalter

      :respekt: 1a !!! Der Umbau ist dir super gelungen :d:

      Willst du die Front so lassen ❓

    • #847027
      Radeon
      Teilnehmer

      Danke!… 🙂

      Willst du die Front so lassen?

      Das ist eigendlich nur ein Aufbau für die Backplate…was ich mit dem Teil noch mache weiß ich noch nicht :DDa sind ja noch andere Baustellen 😉

      Wenn Du Gelegenheit hast, könntest Du mal genau das gleiche Bild (halbausgefahren) machen, aber diesmal mit dem am BP verschraubten NT? Würde mich echt freuen!

      Gerne mru , aber die Variante hatten wir doch schon :)Dafür müßte die BP mit Kantungen und Winkelverbinder ( zum Tray) verstärkt werden… klar dann wäre das als Einheit rauszunehmen, ohne die ATX Kabel zu entfernen.http://www.abload.de/img/p1016444v6r5.jpgDerzeitiger Stand ist so…http://www.abload.de/img/p1016446f5na.jpg😀

    • #847031
      Patty
      Teilnehmer

      Junge Junge… gekonnt ❗

    • #847028
      mru
      Teilnehmer

      Super! Danke Radeon.:d:
      Jetzt weiß ich auch wieder warum ich eine “Brücke” baue….;)

    • #847056
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Vom Feinsten! 🙂 Sehe ich es richtig, dass du bei der Befestung des Netzteil an der Aluplatte der Schwebe nur auf das Montageband vertraust?

    • #847124
      mru
      Teilnehmer

      @ radeon
      Teile sind gerade angekommen!:banana::banana:
      Danke!:cool:

    • #847129
      Radeon
      Teilnehmer

      Für dich, immer wieder gerne… mru 🙂

      VJoe2max;410455 said:
      Vom Feinsten! 🙂 Sehe ich es richtig, dass du bei der Befestung des Netzteil an der Aluplatte der Schwebe nur auf das Montageband vertraust?

      Ja, mit dem TWT von Novatio arbeite ich schon seit Jahren und hatte noch nie Probleme damit…nur beim abmachen der Teile. Aber es geht noch, mit vorsichtiger Hebelkraft ohne das Gehäuse zu verbiegen…ist vom Feinsten! Das hält locker zwei Stunden 180°C aus, bevor es Klebekraft verliert und entkoppeln tut es auch. Es wird hauptsächlich in der Automobil- Industrie verwendet und ist schwer zu bekommen 😀

    • #847159
      Neron
      Verwalter

      Radeon;410531 said:
      Für dich, immer wieder gerne… mru 🙂

      VJoe2max;410455 said:
      Vom Feinsten! 🙂

      Sehe ich es richtig, dass du bei der Befestung des Netzteil an der Aluplatte der Schwebe nur auf das Montageband vertraust?

      Ja, mit dem TWT von Novatio arbeite ich schon seit Jahren und hatte noch nie Probleme damit…nur beim abmachen der Teile. Aber es geht noch, mit vorsichtiger Hebelkraft ohne das Gehäuse zu verbiegen…ist vom Feinsten! Das hält locker zwei Stunden 180°C aus, bevor es Klebekraft verliert und entkoppeln tut es auch. Es wird hauptsächlich in der Automobil- Industrie verwendet und ist schwer zu bekommen 😀

      Erstmal! Echt vom feinsten alles hier!

      😀 Das mit dem Klebeband schreit nach einer Sammelbestellung xD Lach! Alles was schwer zu haben ist, hat man doch gerne zu Hause! :D:D

    • #847704
      Radeon
      Teilnehmer

      ;)Hier die neuen Schienen mit der Stahl-Verstärkung in einem original V351…….nur mal so reingelegt.http://www.abload.de/img/p1016458cr49.jpgDie Führung liegt jetzt auf dem Gehäuse und den Laschen auf, zwischen Gehäuse und dem Stahl sind ca. 0,3 mm Luft für Kleber, also Kleberwulst erwünscht.Die Gehäuselaschen zu bearbeiten und verkleben ist so nicht mehr nötig, die werden mit der TWT beklebter Schiene stabilisiert und entdröhnt! 😀

    • #847708
      Iwan
      Teilnehmer

      nur 1 Schraube für das NT als Transportsicherung? wenn ich das richtig sehe, dann kann das NT in beide Richtungen aus den Schienen raus oder zumindest gegen die Laufwerkskäfige rutschen, oder?

    • #847715
      Radeon
      Teilnehmer

      Da rutscht garnichts… nennen sich zwar Gleiter, haben aber eine automatische Vorspannung und lassen sich so soft rein und rausschieben. Die eine Schraube ist wirklich nur als Transportsicherung gedacht. Bei laufendem NT nehm ich die raus und da zwischen NT und BP mein Fleece liegt, ist es vollkommen vom Gehäuse entkoppelt. Da vibriert nichts mehr 🙂

    • #847738
      Radeon
      Teilnehmer

      Direkt vorweg…viel zu viel! Die Hälfte hätt’s auch getan.

      http://www.abload.de/img/p10164680rot.jpg

      Aceton und eine halbe Küchenrolle ist da draufgegangen…

      Ist klar, vor der Klebeaktion das Gehäuse ausrichten und schaun das die Stahlstrebe auf der ganzen Länge sauber aufliegt.
      Nach dem einlegen ins Klebebett, solange andrücken bis die Schiene ohne Spalt zum Gehäuse, Laschen und Strebe plan aufliegt.

      http://www.abload.de/img/p1016471eocu.jpg

      Tja und jetzt…in Ruhe trocknen lassen. 🙂

      Gesucht und gefunden!… die Schrauben kommen aus Indien, da werden sie noch in Schwarz brüniert produziert.

      Genau die richtige Farbe…

      http://www.abload.de/img/p101648381f1.jpg

      und Danke für die Sternchen, sowas motiviert enorm 🙂

      Jetzt muß ich nur noch rauskriegen wie ich angemeldet bleibe? Seit neuestem funktioniert das bei mir nicht mehr richtig :-k

    • #847796
      laserda
      Teilnehmer

      Hi Radeon!

      Erstmal vorweg: Geilo!!! Das ist ja mal sowas von kompromisslos umgesetzt! :respekt:
      Hab Dein Projekt vor ein paar Tagen entdeckt und gucke jetzt immer wieder rein und weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll.

      Die Schrauben hast Du nicht “zufällig” im 1000er-Pack gekauft?! Könnte 30 bis 100 gebrauchen für mein Lian Li. Dann müsste es nicht wieder vernietet werden. Oder verrätst Du mir den Händler?

      Und die Idee diese Laschen wegzuschneiden werd ich mir bei der Gelegenheit auch borgen wenn’s recht ist. Dann muss man nicht erst alle Innereien rausholen um das Gehäuse zu teilen. Super Idee!

    • #847798
      phil68
      Teilnehmer

      Was du da fabrizierst… Geilomat :d: :respekt:

      Dafür müßte die BP mit Kantungen und Winkelverbinder ( zum Tray) verstärkt werden… klar dann wäre das als Einheit rauszunehmen, ohne die ATX Kabel zu entfernen

      …hätt ich eigentlich von dir erwartet 😀

      Hab nochmal Alles überflogen, warscheinlich auch übersehen und doch keine Infos zu den Gleitschienen gefunden. Was genau sind das für Teile?

      Ja, mit dem TWT von Novatio arbeite ich schon seit Jahren und hatte noch nie Probleme damit…nur beim abmachen der Teile. Aber es geht noch, mit vorsichtiger Hebelkraft ohne das Gehäuse zu verbiegen…ist vom Feinsten! Das hält locker zwei Stunden 180°C aus, bevor es Klebekraft verliert und entkoppeln tut es auch. Es wird hauptsächlich in der Automobil- Industrie verwendet und ist schwer zu bekommen

      …erinnert mich an eine Zeit, wo es manche Dinge auch nur unterm Ladentisch gab. Nun ja, Beziehungen sind das halbe Leben 😀

      Grüße Dirk

    • #847824
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Indische Schrauben! 😎 :d:

      Was ist denn das für ein exotischer schwarzer Kleber?
      Du hast lauter so geniale Bastelutensilien in Gebrauch – da wird man echt neidisch :D.

      Wegen der Daueranmeldung – das Kästchen “angemeldet bleiben” funktioniert nicht?

    • #847915
      phil68
      Teilnehmer

      die Schienen habe ich als Meterware zu liegen, Gleiter auch

      …kann man davon etwas käuflich erwerben :-k

      das ist ein Weicon Kleber Flex 310 M. Den hab ich in kleine Tropfflaschen umgefüllt für die, die eine NT-S einbauen wollen.

      …siehe oben 😀

      TWT von Novatio

      …ja, noch etwas von dem, dann wär das fast wie Weihnachten!

      Grüße Dirk

    • #847908
      Radeon
      Teilnehmer

      Danke phil68!… die Schienen habe ich als Meterware zu liegen, Gleiter auch :)@Joe,das ist ein Weicon Kleber Flex 310 M. Den hab ich in kleine Tropfflaschen umgefüllt für die, die eine NT-S einbauen wollen.Mit modernen Klebern lassen sich viele Anwendungen besser und stabieler lösen, als mit Schraubverbindungen. Die ja oft nur punktuell wirken… von der Ansicht ganz zu schweigen. 😉

      Wegen der Daueranmeldung – das Kästchen “angemeldet bleiben” funktioniert nicht?

      Genau, wenn du wüßtest wie sehr mir das auf den Senkel geht. Immer den Text speichern und neu einloggen und wehe ich vergesse es…grrr 😉

    • #847921
      Radeon
      Teilnehmer

      Na klar, wenn du willst. Ich habe immer etwas mehr als ich brauche…alles weitere per PM 🙂

    • #848076
      [AF] Andreoid
      Teilnehmer

      schrecklich perfektionistischmehr, mehr, mehr, mehr, mehr, meeEHR, MEEEEHR!!! 😀

    • #851573
      Radeon
      Teilnehmer

      Erstmal Danke für die all die schönen Worte und für die Zeit bis hier zu schauen und lesen! :)Bin gerade dabei neue Datenschweben zu bauen und da auf was gestoßen, beim Testen mit verschiedenen Festplatten.Es ist nicht egal wie rum die Schwebe verbaut wird!Alle HDD’s hatten eins gemeinsam, die Gewichtsverlagerung zu einer Seite.In Verbindung mit der neuen BP ergibt sich ein anderer Schwerpunkt.Die neuen DS werden zwei Reihen an Bohrungen haben, damit stehen die Festplatten gerade, egal auf welcher Seite sie montiert wird.So mein ich das…http://www.abload.de/img/p101649826ww.jpg…mit den versetzten Bohrungen, für die linke und rechte Montage. 🙂

    • #851612
      fabvizer
      Teilnehmer

      Radeon;415392 said:
      http://www.abload.de/img/p101649826ww.jpg

      Warte mal, das ist eine 2,5 und eine 3,5 Zoll Platte, das fiel mir erst auf den 2. Blick auf.Gut die kleine Platte entkoppelt sich ja fast von selbst. Aber was ich nicht ganz versteh du schraubst die Platten nur von einer Seite fest und die Entkopplung soll über die Schiene stattfinden, richtig? Also im normalen Betrieb seh ich da ja keine Probleme, aber wenn du das Case mal im Auto beförderst wir das Moment an der Stelle nicht zu hoch, so dass dir die Schrauben durchbrechen?Ja – da entsteht ein Moment!Klär mich auf falls ich das nicht ganz verstanden haben sollte!

    • #851622
      mru
      Teilnehmer

      ……und das Beste bei der Datenschwebe ist ja, daß man sie ganz einfach aus dem Gehäuse entfernen kann um sie (mit den Festplatten) in eine wunderschön gepolsterte Verpackung stecken kann!\D/

    • #851619
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Das Moment dürfte nicht groß sein, da der Hebelarm kurz ist und Festpallten nicht so wahnsinnig schwer sind. Zudem wären nur seitliche Beschleunigungen die beim Autofahren selten so stark und ruckartig auftreten relevant. Vertikale Beschleunigungen führen nicht zu einem Moment da die Schiene mittig sitzt. Die Sollbruchstellen wären außerdem ganz bestimmt nicht die Schrauben sondern die Kunststoffgleiter ;). Das ist aber alles so solide gebaut, dass du davon ausgehen kannst, dass die notwendigen Beschleunigungen, um die Gleiter abbrechen zu lassen bereits vorher die Festplatten killen würden. Ich nehme aber mal stark an, dass Radeon nicht vor hat mit dem Rechner im Kofferraum ein Offroad-Rennen zu absolvieren :D.

    • #851631
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Ah jetzt versteh ich erst welche Schrauben du meintest ;). Aber das wird schon halten. Wenn die ordentlich festgeknallt sind sollte das schon einiges überstehen. Besser wäre aber vllt. tatsächlich wenn die Platten über Kopf angeschraubt würden und damit die Seitenflächen noch ein wenig zum Momentenausgleich beitragen können.

    • #851628
      fabvizer
      Teilnehmer

      VJoe2max;415440 said:
      Das Moment dürfte nicht groß sein, da der Hebelarm kurz ist und Festpallten nicht so wahnsinnig schwer sind. Zudem wären nur seitliche Beschleunigungen die beim Autofahren selten so stark und ruckartig auftreten relevant. Vertikale Beschleunigungen führen nicht zu einem Moment da die Schiene mittig sitzt. Die Sollbruchstellen wären außerdem ganz bestimmt nicht die Schrauben sondern die Kunststoffgleiter ;). Das ist aber alles so solide gebaut, dass du davon ausgehen kannst, dass die notwendigen Beschleunigungen, um die Gleiter abbrechen zu lassen bereits vorher die Festplatten killen würden. Ich nehme aber mal stark an, dass Radeon nicht vor hat mit dem Rechner im Kofferraum ein Offroad-Rennen zu absolvieren :D.

      Nicht ganz richtig! Das Moment am Gleiter gibt es ja kaum. Hier kann eine Beschleunigung nach Unten stattfinden kann. Das Gewicht ist für den Gleiter gesehen ja gleich verteilt. An der Stelle sehe ich das also relativ unkritisch.Die untere Festplatte könnte im übrigen 730 Gramm wiegen. Dadurch das der Schwerpunkt aber bei erst 5cm ist(von den Schrauben aus gesehen), sehe ich die 3 kleinen Schrauben als leicht bruchgefährdet an.Schließlich sind ja Schrauben auch für “Zugbelastungen” ausgelegt und nicht Scherbelastungen.. Und eine M4 Schraube passt ja nicht in die Festplatte rein oder?@ Radeon… du baust das doch so ein wie es im Bild zu sehen ist, oder drehst du da noch was?Edit: Ich hab mir erlaubt dein Bild du bearbeiten, dass du verstehst was ich damit meinhttp://www.abload.de/img/p101649826ww3d41.jpgDer blaue Pfeil ist mal Fg (also die Schwerkraft) Das Problem sehe ich an den roten Pfeilen (bzw deren Schrauben) auf der linken Seite. Mit Grün habe ich mal die Außenmaße der unteren Platte und deine Halterung nachgezeichnet

    • #851625
      Radeon
      Teilnehmer

      Jo!…auch gut Michael! :)aber da bricht gar nichts…bei 4x M4 Schrauben, die auch noch in Gummitüllen gelagert sind ( die sind grad noch nicht eingebaut ). Die Seitenneigung beträgt so ca. 8-10mm je nach Vorspannung der M4 Schrauben. Ist aber zu vernachlässigen, ich kenn keinen der sein V3XX auf der Seite transportiert.Desweiteren verfügen die Gleiter über eine gewisse Vorspannung ( preloaded ), von selber rutschen die nicht hin und her. Aber zur Sicherheit klemm ich beim Transport Schaumstoff vor und hinter das Paket und gut ist’s :)( bin zu faul die Stecker abzuziehen! ) 😀

    • #851632
      fabvizer
      Teilnehmer

      VJoe2max;415452 said:
      Ah jetzt versteh ich erst welche Schrauben du meintest ;). Aber das wird schon halten.
      Wenn die ordentlich festgeknallt sind sollte das schon einiges überstehen.

      Besser wäre aber vllt. tatsächlich wenn die Platten über Kopf angeschraubt würden und damit die Seitenflächen noch ein wenig zum Momentenausgleich beitragen können.

      Ich denk auch dass eine “hängende Montage” sinnvoller ist.
      Wenn ich jetzt nicht mittlerweile genug Mechanik und Konstruktion im Studium gehabt hätte, dann wär mir das auch nicht aufgefallen.
      Ich nehm aber an dass das Aluminium an der Seite auch nicht mehr kerzengerade ist sondern einen leichten Bogen macht.

      Gemäß deinem Motto, Funktion vor Design..

      @ Radeon was ist das denn für eine Platte da sind ja 2 Stromanschlüsse dran! SATA und der Alte 😀

    • #851633
      Horstelin
      Teilnehmer

      Die Schiene kommt oben an den Winkel ran, durch die Hebelwirkung gibt es Zugkräfte. Scherkräfte sollte es wegen der Reibung zwischen Winkel und HDD nicht geben. Allerdings sollte man M3 Schrauben nicht unterschätzen, die halten schon einiges aus ;)Siehe auch:http://www.ch-forrer.ch/Modellflug/Tipps/Schrauben/Schraubverbindungen.htmAngenommen er benutzt 8.8er Schrauben kann er eine einziger Schraube mit knapp 322 Kg also etwa 3150 N anspannen. Und das bei einer einzigen Schraube. Knallt er sie also genug fest kann da nichts passieren 😉

    • #851644
      fabvizer
      Teilnehmer

      Nochmal…da verbiegt sich nichts, auch wenn zwei Raptoren dranhängen ( 1,53kg ) 🙂

      Wow okay. Nicht schlecht

      Hätte auch nicht zu dir gepasst wenn du das noch nicht versucht hättest :d:

    • #851643
      Radeon
      Teilnehmer

      Nochmal…da verbiegt sich nichts, auch wenn zwei Raptoren dranhängen ( 1,53kg ) 🙂http://www.abload.de/img/2009033100072zp68.jpgDie hängende Lösung hab ich schon gebaut ( leider kein Bild) und ist wesentlich aufwendiger…

    • #851636
      Radeon
      Teilnehmer

      Ja, genau…aber hab ich alles schon getestet :)Bevor die Schrauben brechen verbiegst du das 2mm Alu…und das versuch mal! :DDie einseitige Befestigung macht Sinn, je weniger Befestigungspunkte um so geringer ist die Übertragung von Vibrationen. Getestet mit einer WD1500 Raptor…AH…der Postmann klingelt, wenn es das ist worauf ich warte, wirst du richtig neidich… Joe! 😀

    • #851641
      fabvizer
      Teilnehmer

      Horstelin;415454 said:
      Die Schiene kommt oben an den Winkel ran, durch die Hebelwirkung gibt es Zugkräfte. Scherkräfte sollte es wegen der Reibung zwischen Winkel und HDD nicht geben. Allerdings sollte man M3 Schrauben nicht unterschätzen, die halten schon einiges aus ;)Siehe auch:http://www.ch-forrer.ch/Modellflug/Tipps/Schrauben/Schraubverbindungen.htmAngenommen er benutzt 8.8er Schrauben kann er eine einziger Schraube mit knapp 322 Kg also etwa 3150 N anspannen. Und das bei einer einzigen Schraube. Knallt er sie also genug fest kann da nichts passieren 😉

      Nunja 8.8 das hab ich noch nie an einer Festplatte gesehn 🙂 wir reden hier ja vllt von drei M2 oder?Ich mein die Halterung an der Oberseite mit den M4 die kritisier ich ja nicht.Optimal finde ich die Lösung auf diese Art und Weise nicht, weil wie gesagt mindestens das Blech einen leichten Bogen machen wird.Ich persönlich fände die hängende Lösung schöner.. Weniger Material und nicht mehr BerührungspunkteEdit: Wenn du das schonmal getestet hast bin ich ja beruhigt!

    • #851667
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Das Teil macht was her! – Ein handlicher Präzisons-Zentrierschraubstock?

    • #851668
      Radeon
      Teilnehmer

      Richtig Joe :)…65ger Backen, max. Spannweite mit der VS Backe ( oben ) 152mm!Jetzt sind meine WK nicht mehr fern…:D

    • #851666
      Radeon
      Teilnehmer

      Ah…ein Traum!Mein neues Spielzeug ist hier…ist er nicht schnuckelig der Kleine! http://www.abload.de/img/p10165528uh5.jpg150ger Länge, passt genau auf meinen Teileapparat 😀

    • #852030
      Dr.Joe
      Teilnehmer

      Festplattenschrauben in 8.8… wers glaubt.

      Festplattenschrauben sind generell UNC 6-32 (3,5″), und höchsten FK 6.8

      @Noedar/Radeon:

      Sehr schick 😀 =D>

    • #852034
      Freaka
      Teilnehmer

      Sauber sauber, da macht das Bearbeiten doch gleich viel mehr Spass 🙂

    • #852382
      Radeon
      Teilnehmer

      Von den Teilen gibt es auch nur eine kleine Serie…http://www.abload.de/img/p1016617akzt.jpgDS, NT-S ( power rails 😀 ) und die BP, in der Reihenfolge 🙂

    • #852385
      psahgks
      Teilnehmer

      Der Schraubstock ist ja mal sehr nobel…. :respekt:
      Den haette ich auch gerne.
      Aber warum hast du nicht einfach ein Backenfutter genommen ?

      mfg Lutz

    • #852401
      Radeon
      Teilnehmer

      Ach, du weißt doch…nobel geht die Welt zugrunde 😀
      (Habe mich in das Teil verliebt!)

      Mit den Vierbackenfuttern einzelnd spannend kann ich nichts anfangen. Die zu zentrieren ist nicht so prickelnd und für meine Anwendungen nicht geeignet. Der ist ja nicht nur für den Teileapparat. Universell einsetzbar, klein und wenig Gewicht, so sollte er sein.
      Der Aufspanntisch ist 700mm lang und muß für mehrere Arbeitsgänge herhalten, das heißt, es sind auch verschiedene Aufspannvorichtungen vorhanden, ohne das ich jedesmal wieder umbauen muß 😉

    • #852434
      Radeon
      Teilnehmer

      Och nö, so ein Teil hab ich hier gehabt und ausprobiert, Joe. Zusammen mit dem Teileaparat vom Gewicht her nicht mehr schön. Stell dir das komplette Teil mal auf der Ausladenden Seite vor! Dafür hätte ich den Kreuzsupport-Schlitten locker um min. 100mm verlängern müssen um das aufzufangen. 🙂

      Soll das heißen, daß das Teil, äh das Schmuckstück normalerweise noch teurer ist?????????

      Ne ne, Mischael…das ist schon der normale Preis incl. Steuer :)Aber wie das so ist, auf der after show party (Hannover-Messe) beim vernichten von Coktails…uhh!…so gesehen echt hart verdiente Kohle! 😆

    • #852422
      Radeon
      Teilnehmer

      Na klar… mit komplettem Zubehör kommt der bestimmt auf 1100€Das war der springende Punkt… und warum es so lange gedauert hat bis ich ihn hier hatte. Warten hat sich echt gelohnt! :+Du weißt ja, es ist nie verkehrt die richtigen Leute zu kennen… 😉 😀

    • #852426
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Gibt ja auch zentrisch spannende Vierbackenfutter ;).Wenn der Rohling nicht quadratisch ist lässt sich das leicht durch Keilleisten ausgleichen. Trotzdem ist so ein Zentrierschraubstock schon die flexiblere und präzisere Wahl und nobel ist das Gerät auf jeden Fall. Sowas sieht man normalerweise nur in großen CNC BAZen :D.

    • #852411
      psahgks
      Teilnehmer

      Ja, die einzeln spannenden sind schon gelegentlich etwas laestig.
      Wenn man mit einer bestimmten Genauigkeit zufrieden ist, geht das Ausrichten allerdings einigermaßen schnell von der Hand.

      Verrätst du auch, was das Schmuckstück gekostet hat?

    • #852433
      mru
      Teilnehmer

      Radeon;416293 said:
      Na klar… mit komplettem Zubehör kommt der bestimmt auf 1100€

      Das war der springende Punkt… und warum es so lange gedauert hat bis ich ihn hier hatte. Warten hat sich echt gelohnt! :+

      Du weißt ja, es ist nie verkehrt die richtigen Leute zu kennen… 😉 😀

      :?::?::?::?::?::?::?::?::?:
      Soll das heißen, daß das Teil, äh das Schmuckstück normalerweise noch teurer ist?????????:respekt::d:

      Hier spricht der pure Neid!!!

    • #852545
      fabvizer
      Teilnehmer

      Radeon;416303 said:
      Och nö, so ein Teil hab ich hier gehabt und ausprobiert, Joe. Zusammen mit dem Teileaparat vom Gewicht her nicht mehr schön. Stell dir das komplette Teil mal auf der Ausladenden Seite vor! Dafür hätte ich den Kreuzsupport-Schlitten locker um min. 100mm verlängern müssen um das aufzufangen. 🙂

      Soll das heißen, daß das Teil, äh das Schmuckstück normalerweise noch teurer ist?????????

      Ne ne, Mischael…das ist schon der normale Preis incl. Steuer 🙂

      Aber wie das so ist, auf der after show party (Hannover-Messe) beim vernichten von Coktails…uhh!…so gesehen echt hart verdiente Kohle! 😆

      Ach der Konrad Adenauer Trick mit dem Öl im Magen bevor er die Jungs aus Russland geholt hat 😀

      Schon ein scharfes Gerät, wer hat der hat!

    • #852556
      mru
      Teilnehmer

      Radeon;416303 said:
      ……… Aber wie das so ist, auf der after show party (Hannover-Messe) beim vernichten von Coktails…uhh!…so gesehen echt hart verdiente Kohle! 😆

      Na dann bin ich ja wieder beruhigt. Gratuliere!(Ja ja, ist schon recht hart wie man sich solche “Geschenke” manchmal verdienen muß.)

    • #852719
      fabvizer
      Teilnehmer

      @ Radeon: Woher bekommst du eigentlich immer die hübschen Kabel her?

    • #852736
      Freaka
      Teilnehmer

      Meinst du die schwarzen Flachbandkabel? Sind bei Corsairnetzteilen dabei, die haben sowas, leider weis ich nicht ob man sowas kaufen kann, VJoe2max meinte nein.

    • #852758
      fabvizer
      Teilnehmer

      Ich meinte das hier; denn so richtig Standard ist alles, außer Radeon :respekt:

      http://www.abload.de/img/200912310001gvpa.jpg

      Edit: Habs gerade gefunden ist von Corsair, weiß jemand sonst eine Quelle wo man sowas herbekommt?

    • #852752
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      Radeon kann das!hat er auch mal irgendwo geschrieben 😉

    • #852766
      fabvizer
      Teilnehmer

      mru;416643 said:

      fabvizer;416640 said:
      Edit: Habs gerade gefunden ist von Corsair, weiß jemand sonst eine Quelle wo man sowas herbekommt?

      NIRGENDS! Ich habe es überall probiert (fast ein Jahr lang!). Nichts zu machen.

      Vllt hast du auch einfach falsch gesucht, 3 adrige hab ich schon gefunden!Edit: Ich hab hier noch was gefunden, vllt gibts solche Audiokabel ja noch in schwarz! Klick!

    • #852761
      mru
      Teilnehmer

      fabvizer;416640 said:
      Edit: Habs gerade gefunden ist von Corsair, weiß jemand sonst eine Quelle wo man sowas herbekommt?

      NIRGENDS! Ich habe es überall probiert (fast ein Jahr lang!). Nichts zu machen.

    • #852777
      mru
      Teilnehmer

      Wir reden von Schwarz, Meterware, und mindestens 6 adrig…. und 2Ampere müssen sie auch aushalten..Aber wenn Du welche findest zu einem halbwegs anständigen Preis für Privatmenschen, dann geb ich einen Kasten Bier aus!

    • #852791
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Ich zahl die Hälfte des Kastens wenn du ne entsprechende Quelle findest!Meterware mit AWG 18 besser 16, min. sechsadrig besser achtadrig und tiefschwarz – das wär´s!Hab auch schon Ewigkeiten danach gesucht und selbst die großen gewerblichen Elektronikversender sind nicht in der Lage so was bei zu schaffen. Die einzige Möglichkeit die ich gefunden habe sind Firmen die Kabel für Kabelbäume etc. konfektionieren und ne eigene Fertigung haben. Die Mindestbestellmengen würden wir aber nicht mal mit ner großen Sammelbestellung zusammen kriegen…

    • #853290
      Thartaron
      Teilnehmer

      Radeon danke nochmal für die Festplattenschwebe. Der Einbau war super einfach und es hat alles auf Anhieb gepasst. Das Einzige was ich von meinen Festplatten noch höre ist das normale Arbeitsgeräusch(2xWD640 Black Edition)
      Da hängt auch nix durch oder wackelt im Betrieb und im Gegensatz zum standart Festplattenkäfig von Lian Li werden auch null Vibrationen ans Case übertragen.
      Ich kann nur sagen super Arbeit, simpel, effektiv, sauber gebohrt etc. und dazu noch schön dezent. Desweiteren hat es sich extrem gelohnt den Fleece mitzubestellen…so leise war das Case nochnie 😉

      Klare Kaufempfehlung sowohl in Kombination mit dem Lian-Li Cube aber auch für andere Cases sicherlich perfekt geeignet.

    • #853782
      BadSmiley
      Teilnehmer

      Radeon;415464 said:
      Nochmal…da verbiegt sich nichts, auch wenn zwei Raptoren dranhängen ( 1,53kg ) 🙂

      http://www.abload.de/img/2009033100072zp68.jpg

      Die hängende Lösung hab ich schon gebaut ( leider kein Bild) und ist wesentlich aufwendiger…

      Blöde Frage: Wo kriegst du denn diese Stromkabel her und gibts die evtl. auch in weiß? 🙂

    • #853784
      laserda
      Teilnehmer

      Blöde Frage: Wo kriegst du denn diese Stromkabel her und gibts die evtl. auch in weiß?

      Die Frage ist nicht blöd, nur die Tatsache, dass Du scheinbar nur die Bilder guckst und nicht die Beiträge liest. Sämtlich Einträge über Dir befassen sich mit der Thematik.Geht los bei Post 385.Kurzfassung für Lesefaule 🙂 : Von Corsair. Gibt’s zum Netzteil dazu und man kann noch welche nachordern. Frei auf dem Markt nicht zu bekommen.Edit @ Radeon: Hatte mal irgendwo früher in diesem Thread nach den schwarzen Schrauben gefragt. Hast Du davon noch welche über? Würdest Du welche abegeben?

    • #853791
      BadSmiley
      Teilnehmer

      Danke! Und WIE?! MAN MUSS HIER AUCH LESEN?! 😀

    • #853797
      Radeon
      Teilnehmer

      Thartaron;417197 said:
      Radeon danke nochmal für die Festplattenschwebe. Der Einbau war super einfach und es hat alles auf Anhieb gepasst. Das Einzige was ich von meinen Festplatten noch höre ist das normale Arbeitsgeräusch(2xWD640 Black Edition)Da hängt auch nix durch oder wackelt im Betrieb und im Gegensatz zum standart Festplattenkäfig von Lian Li werden auch null Vibrationen ans Case übertragen.Ich kann nur sagen super Arbeit, simpel, effektiv, sauber gebohrt etc. und dazu noch schön dezent. Desweiteren hat es sich extrem gelohnt den Fleece mitzubestellen…so leise war das Case nochnie ;)Klare Kaufempfehlung sowohl in Kombination mit dem Lian-Li Cube aber auch für andere Cases sicherlich perfekt geeignet.

      Vielen Dank für die Bewertung, Thartaron!…die Teile gönn ich mir! 😉 :D(wenn ich sowas sage glaubt mir ja keiner.)Zu dem selbstklebenden Fleece: Das läßt sich nun besser verarbeiten mit dem neuen Kleber. Hält bombig und ist wieder ablösbar…in einem Stück!(was bei dem vorherigen nicht der Fall war. Einmal verklebt war’s ein Akt, das vom Gehäuse wieder abzubekommen und Kleberreste mußten mit Waschbenzin entfernt werden.)Bei dem neuen Fleece habe ich das ändern lassen, jetzt ist es perfekt 🙂

      laserda;417745 said:
      Hatte mal irgendwo früher in diesem Thread nach den schwarzen Schrauben gefragt. Hast Du davon noch welche über? Würdest Du welche abegeben?

      Na klar, sind noch genug über :)Mußt mir nur per PM sagen welche Länge ( 5 oder 8mm ) und wie viele du brauchst.

    • #853798
      laserda
      Teilnehmer

      Hast PN. 🙂

    • #854655
      psahgks
      Teilnehmer

      Mal wieder Allerbest! :d::d:

      Aber wiegen zwei Festplatten wirklich 1,5kg ?!
      Lad halt nicht so viel **** drauf :fresse:

      Weiter so! (:

      mgf psahgks

    • #854651
      Radeon
      Teilnehmer

      2mm Bleche sind schon nötig um 3mm Schrauben zu versenken…http://www.abload.de/img/p10166499zmn.jpgDie restlichen BP’s sind jetzt alle Schwarz gepulvert… 🙂

    • #854827
      KJaneway
      Teilnehmer

      So nachdem ich nun wohl auch ein V35X Case bestellen werde möchte ich das auch hier mit den richtig Tollen Teilen von Radeon umbauen. Nun habe ich noch einige Fragen zum Verständnis:Sehe ich das richtig, dass:- Um die BP einzubauen muss im Prinzip die gesamte Rückwand des Gehäuses weggeschnitten werden. Die BP wird dann an den Mainboardtray geschraubt. Lediglich in den Ecken werden dann Noch “Nasen” zum veschrauben übriggelassen.- Die NT-S Brauch ich nicht zwingend. Das NT kann auch an der Backplate verschraubt werden. Die Löcher muss ich selbst bohren, aber die sind angekörnt?- Die BP lässt sich sowohl an der V351 wie auch an der V352 benutzen. Ich muss nur die richtigen Löcher in die BP bohren. – Die Gehäuseversteifung wird in erster Linie gebraucht wenn man die NT-S verwendet, da sonst zuviel Gewicht am Deckel hängt? Oder empfiehlt die sich auch schon bei Verwendung der Datenschwebe?- Kann der Originale Festplattenkäfig weiterverwendet werden (Beim V352) Vermutlich nicht, da ja der 120mm Lüfter im Weg wäre.LG KJ

    • #854842
      Radeon
      Teilnehmer

      Gute Wahl…Willkommen im Club! 🙂

      Um die BP einzubauen muss im Prinzip die gesamte Rückwand des Gehäuses weggeschnitten werden. Die BP wird dann an den Mainboardtray geschraubt. Lediglich in den Ecken werden dann Noch “Nasen” zum veschrauben übriggelassen.

      Richtig, aber nur soviel wegschneiden wie nötig ist. Bei meinem Modell war ein 120ger Radi vorgesehen, der ist höher und tiefer als ein 120ger Lüfter.

      Die NT-S Brauch ich nicht zwingend. Das NT kann auch an der Backplate verschraubt werden. Die Löcher muss ich selbst bohren, aber die sind angekörnt?

      Stimmt…die NT-S ist nur zur entlastung der BP, entkopplung des PSU’s und zur besseren montage der NT Kabel. 😉

      Die Gehäuseversteifung wird in erster Linie gebraucht wenn man die NT-S verwendet, da sonst zuviel Gewicht am Deckel hängt? Oder empfiehlt die sich auch schon bei Verwendung der Datenschwebe?

      Ich bau sie generell ein, die 1,2mm Bleche neuerer LianLi V351 sind nicht mehr feierlich. Bis zum 350ger waren sie noch 1,5mm. Grad im hinteren, oberen Bereich ist die Verstärkung in verbindung mit den Schienen und dem TWT nicht nur eine echte Anti-dröhn Massnahme.

      Kann der Originale Festplattenkäfig weiterverwendet werden (Beim V352) Vermutlich nicht, da ja der 120mm Lüfter im Weg wäre.

      Nein.. Sinn und Zweck der DS war diese “dröhn-Käfige” in die Tonne zu kloppen! :)Beide Gehäusehälften werden mit Laschen ineinander geschoben rechts und links mit zwei Nieten verbunden und schwingen frei. Der Käfig hängt an beiden Gehäusehälften…und brummt, je nach dem was an Festplatten verbaut wird kann’s auch scheppern. Manchmal hilft es die Nieten nach zu quetschen, und/oder einen Kartong zwischen die Laschen zu schieben.Die Würfelschen sind klasse aber nicht perfekt.Zum neuen V352 kann ich nichts sagen, da ich noch keins hier hatte.

    • #855066
      Patty
      Teilnehmer

      Bei so dünnen Blechen… wahrscheinlich kein wunder!Ärgerlich.

    • #855065
      Radeon
      Teilnehmer

      Ah…ich krieg ne Krise!Erst den Radi angebohrt, einen Neuen bestellt und dann sowas…http://www.abload.de/img/p1016655bkim.jpgMasshaltigkeit ist ein Fremdwort…die löten die Anschlüsse mit Augenmass, ohne Brille!

    • #855068
      mru
      Teilnehmer

      Radeon;419183 said:
      Ah…ich krieg ne Krise!

      Erst den Radi angebohrt, einen Neuen bestellt und dann sowas…

      Masshaltigkeit ist ein Fremdwort…die löten die Anschlüsse mit Augenmass, ohne Brille!

      Ich glaube nicht daß das Löten das Problem ist……[-X
      eher das Lochbohren….

      An dem Ärscher ändert sich aber nix!

      Geh in Deinen Garten und trink ein Weizen!!!

    • #855070
      Radeon
      Teilnehmer

      Ne Michael, draußen ist mir zu heiß!Ich verzieh mich lieber tief, tief unter der Erde…in meinen Keller und bau an den Seitenstreben weiter. 🙂

    • #855075
      mru
      Teilnehmer

      Ich hab keinen Keller….:cry:

    • #855080
      Radeon
      Teilnehmer

      Das ist dabei rausgekommen…sehr aufwendig, ohne das Gehäuse zu ändern, aber…http://www.abload.de/img/p1016673khwt.jpg…passt schon mal sehr gut, auch ohne Schrauben. http://www.abload.de/img/p1016681dvbs.jpg😀

    • #855090
      Radeon
      Teilnehmer

      Der Halter ist noch nicht fertig…um es mal mit Joe’s Worten zu sagen, der wird noch “abgespaced” 🙂

    • #855087
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      Du alter Perfektionist :d:

    • #855141
      Radeon
      Teilnehmer

      Houston we have a problem!… was ich bauen will ist ein 480ger Einschub-Radiator mit modifizierten Koolance Schnellverschlüssen.Der Radiator wird in zwei Schienen mit Gleitern geführt zum rein und rausschieben.An der Anschlußseite vom Radi sind die Schienen mit einer Traverse verbunden, wo zwei Koolance -Schnellkupplungen fest montiert sind …und deswegen sollten die Schraubanschlüsse vom Radi masshaltig verlötet sein.Beim MagiCool ist das leider nicht der Fall, da liegen drei von den Teilen vor mir und bei jedem sind die anders.Wenn die nur in der Breite variieren würden, könnte ich das mit Langlöchern ausgleichen aber selbst in der Höhe sind es bis zu 6mm!Sieht nicht gut aus!…:(

    • #855158
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Kannst du die Anschlüsse ablöten? Ich hab mal einen zusätzlichen Anschluss an einem Radiator angelötet und das ging eigentlich gut.Wenn du Sammlerwanne einfach öffnest und dann eine Platte mit Anschlusslöchern an den von dir gewünschten Postionen auflötest sollte das eigentlich klappen. Noch mehr Radiatoren zu kaufen und zu hoffen, dass irgendwann mal einer passt ist sicher keine gute Lösung.

    • #855161
      psahgks
      Teilnehmer

      Und den zerschossenen Radiator reparieren, was ist damit ?

      User Damn hat ja mal angeboten, angebohrte Radis zu reparieren.

      mfg Lutz

    • #855162
      Radeon
      Teilnehmer

      Ja, da habe ich auch schon dran gehirnt…nur es geht ja auch um die reproduzierbarkeit meines Projekts und habe Heute eine richtig gute Nachricht erhalten…. nachdem ich einem Mitarbeiter von Aquatuning mein Problem geschildert hatte, ist der für eine halbe Stunde im Lager verschwunden und sagte mir dann folgendes:Die 480ger Phobya Xtrem Quad Radiatoren haben maximal +/-1mm Abweichungen bei den Anschlüssen.Und jetzt das Größte!Nach einem anschließenden Gespräch mit Herrn Schulze, sagte er mir, das er mein Projekt unterstützen würde und einige Radiatoren für Test’s und Versuche zur Verfügung stellen wird.:)Ein dickes Lob und Danke an Aquatuning!http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p2051_Phobya-Xtreme-QUAD-480-Radiator.html

    • #855171
      KJaneway
      Teilnehmer

      Hmm wie würdest du das machen 7enn du eine externe Wasserkühlung anschlißen würdest.

      Im Prunzip will ich diese Durchführungen hier verwenden: http://www.deanura.de/pics/caseblende.JPG

      dazu muss noch ein ca. 2cm großes Loch für eine Buchse für die Signalkabel und Stromversorgung der externen WAKÜeinheit.

      Ich hatte gedacht da ein Blech in die Rückwärtige 120mm Lüfteröffnung zu bauen, da ich ungerne an der BP rumbohren will. Andererseits könnten da die Festplatten im Weg sein… Wobei. Nee eher nicht. Man kann ja direkt mit nem Winkel innen runtergehen.

      Oder habt ihr ne bessere Idee wie das Lösbar ist?

      LG

    • #855189
      Radeon
      Teilnehmer

      Einen 120ger Lüfter würde ich niemals wegen 2 Schlauchdürchführungen opfern!…und warum keine Schnellverschluß-Kupplungen nehmen? Die Teile sind genial…für Wartung oder eventl. Umbauarbeiten und Transport. Zwischen IO/ und Lüfter ist jede menge Platz für zwei 18ner Bohrungen und die Buchse. Sauber, mit einem preiswerten Stufenbohrer ausgeführt, sieht das klasse aus und hast genug freien Raum für deine HDD’s.Für mein Projekt verwende ich die VL3N Koolance…weil die wirklich Tropfenfrei schließen und öffnen. Ohne die Eigenschaft hätte ich mich nicht gewagt vier von den Teilen ins Gehäuse zu bauen 🙂

    • #855195
      KJaneway
      Teilnehmer

      OHA Es gibt neue Koolance Adapter… Das ist in der Tat sehr interessant, vor allem wenn man meine Bisherige Kontruktion bedenkt… Ich stell mal ein Foto rein:

      http://www.deanura.de/pics/comp_anschluss.jpg

      Ist also ganz Ähnlich. Die neuen Koolance Kupplungen scheinen den Vorteil zu haben das sie das Schott direkt mit integriert haben. So wird die Konstrumtion kürzer und hat weniger Verschraubungen. Leider scheints die nur mit Tülle zu geben, oder?

      *such*

      Achne..

      Da wäre dann wohl das Ding hier Die Kupplung der Wahl:
      http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p8996_Koolance-Schnellverschluss-Schott-G1-4–auf-Stecker–High-Flow—–VL3N.html
      Die würden mir in der Tat gefallen da sie die Klobigen Schotts, die ich bisher verwende gut ersetzen würden.
      Gibt da ein passendes Gegenstück um die von mir verwendete Ecke anzubringen? Wie man sieht verwende ich außerhalb des PCs sehr stabilen Gewebeschlauch mit nem recht hohen Biegeradius. Da wäre ein 90° Anschluss sehr passend.

    • #855197
      Radeon
      Teilnehmer

      Ja, schönes Teil. Das selbe noch in weiblicher Form und ich brauche meine nicht abzuändern 🙂

    • #855237
      Neron
      Verwalter

      Gut Ding, braucht Weile! 😀 Bei dir ne halbe Ewigkeit!Bist du denn auch gewillt, mit deinem Case mal auf ‘nen Wettbewerb zu gehen?Grüße Neron

    • #855243
      Radeon
      Teilnehmer

      Moin :)das seh ich anders, Neron. Bei mir sind eine menge Projekte gelaufen und zu Ende gebracht worden, mit mehr oder weniger Erfolg. Klar… wenn mein Ziel wäre, hier einen Rechner zusammenzubauen, läge ich weit hinten.:-k…aber bei dem jetzigen Projekt “könnte” es dazu kommen. Du weisst ja, die Hoffnung stirbt nie :DWettbewerb?…du meinst gegen Kollegen und und Freunde antreten und vorne steht dann ein Gremium und verweist den oder die auf irgendeinen Rang? Du bist gut und du bist schlecht?Schau dich um und seh all die wundervollen Projekte, jedes ein Kunstwerk für sich und mit wieviel Elan und Energie die entstanden sind.Jedes dieser Werke hat einen Preis verdient!Ach, ich weiss nicht…irgendwie ist das alles Family.

    • #855247
      Patty
      Teilnehmer

      Mit dem Projekt hast du doch sowieso nirgendwo eine Chance. Es sei denn das Motto wäre “Perfekte Verarbeitung” oder sowas 😉 Aber das weiß niemand zu schätzen. Es geht doch immer nur um Show, sei die Verarbeitung auch noch so grottig! Siehe DCMM.

    • #855249
      Radeon
      Teilnehmer

      Mit dem Projekt hast du doch sowieso nirgendwo eine Chance. Es sei denn das Motto wäre “Perfekte Verarbeitung” oder sowas Aber das weiß niemand zu schätzen. Es geht doch immer nur um Show, sei die Verarbeitung auch noch so grottig! Siehe DCMM.

      So gesehen, könnte es mich reizen dagegen anzustinken… 😆

      Ich denke du hättest eigentlich ganz gute Chancen auf einen guten Platz bei der DCMM dieses Jahr… so perfekt kriegt die Sachen sonst niemand verarbeitet

      Danke! :)Mit dir im Gremium, hätte ich bestimmt eine Chance 🙂

    • #855248
      AMD-ATI-Fan
      Teilnehmer

      Patty;419372 said:
      Mit dem Projekt hast du doch sowieso nirgendwo eine Chance. Es sei denn das Motto wäre “Perfekte Verarbeitung” oder sowas 😉 Aber das weiß niemand zu schätzen. Es geht doch immer nur um Show, sei die Verarbeitung auch noch so grottig! Siehe DCMM.

      Ooch die Verarbeitung der Gewinnenden Cases war doch afaik ganz gut… nur leider wahren sie hauptsächlich standard sprich langweilig:roll:
      Der Baum-PC z.B. hätte gewinnen sollen… denn die Idee war echt genial:d:

      Ich denke du hättest eigentlich ganz gute Chancen auf einen guten Platz bei der DCMM dieses Jahr… so perfekt kriegt die Sachen sonst niemand verarbeitet:respekt:

    • #855582
      Radeon
      Teilnehmer

      Am besten geht’s mit einem Winkelbohrer, kannst sie auch mit einem Dremel abschleifen, oder mit einem flachen Seitenschneider wegbördeln. Den überstehenden Steg mit einer kleinen Eisensäge ganz wegschneiden hab ich auch schon gesehen…kommt ganz auf dein Werkzeug an. 🙂

    • #855581
      KJaneway
      Teilnehmer

      Ich scheiter gerade an nem Intelligenztest: Wie bekomm ich den HDD Käfig aus dem V351 raus? Klar die Nieten aufbohren. Aber wie komm ich an die beiden Nieten die den HDD Käfig mit dem 5,25 Zoll Käfig verbinden? *grübel*

    • #855583
      KJaneway
      Teilnehmer

      na dann wirds wohl der dremel werden. Aber zuerst muss ich morgen mal größere Mengen an Malerkrepp kaufen gehn *gg*

    • #855584
      Radeon
      Teilnehmer

      Ja, das Zeug ist extrem wichtig, ohne abzukleben gibt’s immer Kratzer. ;)Gute Nacht 🙂

    • #855634
      Radeon
      Teilnehmer

      Radeon;419782 said:
      Nachdem mir einiges zu Ohren gekommen ist, habe ich letzte Nacht mal über AT….

      Das kann und will ich so nicht mehr stehenlassen…

    • #855646
      mru
      Teilnehmer

      Au weija! Das muß ja heftig sein….

    • #855648
      Freaka
      Teilnehmer

      Ein dickes Lob und Danke an Aquatuning!

      Hat sich letztens noch anders angehört ;)Wirst wohl dann echt nen guten Grund haben, hmm

    • #855675
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Kommt auch immer bissl drauf an aus welcher Richtung die Quelle für derartige Infos gefärbt ist. Gerade AT ist da ein Ziel auf das sich viele Konkurrenten, Möchtegernkonkurrenten und vor allem unbeteiligte User mit Geltungssucht eingeschossen haben. Insbsondere letztere schrecken dabei meiner Erfahrung nach auch nicht davor zurück zu tatsächlichen Fakten auch noch allerhand Gerüchte, Fehlinformationen und -interpretationen in die Welt zu setzen. Aus neutralen Fakten werden so schnell Verschwörungstheorien und Hetzkampagnen. Dass das Wakügeschäft jedoch kein Ponyhof ist sollte jedem klar sein. Da wird ganz offensichtlich öfters mit harten Bandagen gekämpft. Das gilt allerdings uneingeschränkt für alle Mitspieler ;).Ich finde man sollte seine Meinung über Läden, Händler und Hersteller aber lieber allgemein daran fest machen, wie sich diese gegenüber einem selbst verhalten und was sich als ganz offizielle und gesicherte Bewertungen im Schnitt über Rezensionen und Userberichte für ein Bild ergibt. Was hinter den Kulissen abläuft ist für Uneingeweihte in der Regel schwer nachzuvollziehen und noch weniger sind die Gründe für bestimmte Dinge für jeden klar ersichtlich. Das gilt aber allgemein für Dinge in denen man nicht persönlich drin steckt, sondern nur von außen beobachten kann. Wenn man Firmen danach bewertet was manche Leute über sie sagen, deren Hintergründe und Quellen unter Umständen mehr oder weniger von Konkurrenten beeinflusst wurden oder die sich auf alte Geschichten beziehen, denen in der Zwischenzeit allerhand Legendenbildendes angedichtet wurde, ist man meistens auf dem Holzweg. Es gibt leider viele Leute die sich einbilden etwas von Hintergründen und Geschäftspraktiken zu verstehen aber allenfalls vage episodenhafte Einblicke in das Geschehen hinter den Kulissen haben. Das zeigt zumindest meistens die Erfahrung. Man sollte sich btw auch davor hüten für sich selbst den Anspruch zu reklamieren, mehr davon zu verstehen als andere – selbst wenn man glaubt gewisse Einblicke erlangt zu haben. Besser man verlässt sich bei so Sachen auf seinen gesunden Menschenverstand, und macht sich seinen Reim auf die Dinge ohne sich auf oft unbekannte Quellen anderer zu verlassen ;). Ich beurteile Firmen z.B. lieber so unvoreingenommen wie möglich danach, was sie für mich als Kunde zu bieten haben und wie zufrieden ich mit dem Service und mit den Produkten bin, als danach was mir irgendwelche User mit Robin-Hood-Komplex meinen über den jeweiligen Laden erzählen zu müssen ;).Also – hört nicht auf mich und verlasst euch genauso wenig auf das Wort anderer, sondern nutzt eure eigenen grauen Zellen ein, um Dinge zu bewerten die euch über wen oder was auch immer zu Ohren kommen – ganz nach dem Leitspruch aus meiner Sig ;).

    • #855702
      Radeon
      Teilnehmer

      Dass das Wakügeschäft jedoch kein Ponyhof ist sollte jedem klar sein. Da wird ganz offensichtlich öfters mit harten Bandagen gekämpft. Das gilt allerdings uneingeschränkt für alle Mitspieler .

      Nicht nur da, überall Joe! Mir geht’s nur um die Wahl der Mittel und deren Auswirkungen…Firmen sollten durch Produkte und Service glänzen und nicht hingehen sich EU weit durch ne Gesetzesänderung, Markenrechte von Fremdfirmen aneignen, Europa mit einer Abmahnwelle überziehen und viele Existenzen ins wanken, oder gar zum Aufgeben zu bringen…das ist Monopoli und was übrigbleibt ist eine Wakü-Wüste. Das wußte ich vorher nicht. Ist mir zu heftig!Deswegen mein Rückzieher. Keine Promo und kein Sponsoring…

    • #855715
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Nunja – wie du meinst. Was davon Fakt ist und was von bestimmter Stelle gestreut wurde sei mal dahin gestellt ;). Wenn du mal zurückverfolgst wo all diese “Fakten” her kamen wirst du auf ein paar Überraschungen stoßen (bzw. eigentlich wirst du nicht auf sie stoßen ;)).Einige User haben sich da imho ohne es zu ahnen für eine Sache einspannen lassen von der sie meinten die Hintergründe verstanden zu haben. Interessanter Weise sind jedoch all die Befürchtungen und Mutmaßungen die diese Leute damals anstellten keineswegs eingetroffen. Im Gegenteil hat das zu einer gänzlich anderen Entwicklung geführt, die aus meiner Sicht vermutlich auch das eigentliche Ziel der Aktion von AT war. Jedenfalls bestärken mich die tatsächlich eingetreten Konsequenzen aus der Trademark-Geschichte in meiner Annahme, dass das damals einen einen ganz anderen Hintergrund als den von vielen Vermuteten hatte, den aber auch heute die wenigsten kennen oder ahnen ;). Was wirklich dahinter steckte kann aber nach wie vor nur vermutet werden. Eine gewisse Firma kann, so wie sich mir die Sache darstellte, jedenfalls froh sein, dass AT das schön im Hintergrund und ohne öffentliche Beteiligung hinzuzuziehen durchzog. Ob ich damit richtig liege weiß ich zwar ebenso wenig wie andere die das Gegenteil behaupten, aber ich denke die Geschehnisse danach lassen meine Betrachtungsweise nach wie vor wahrscheinlicher aussehen. Fakt ist jedenfalls, dass die genauen Hintergründe nach wie vor keinem Nichtbeteiligten wirklich bekannt sind und die sog. “Fakten” (insbesondere der Bezug in den diese zueinander gestellt wurden) und auf die sich ja einige berufen, von Quellen propagiert wurden die sich schön im Hintergrund gehalten haben (man könnte vermuten, um nicht selbst alsbald ins Visier der angestachelten Meute zu geraten ;)).Insofern ist es eigentlich müßig Dinge als Fakten zu betrachten deren Quellen nach wie vor im dunklen liegen ;). Die einzigen Fakten die es gab – die damals von AT registrierten Trademarks – sagen jedenfalls sehr wenig über die tatsächlichen Hintergründe der Aktion aus. Andere Dinge wie Abmahnungen zu wesentlich früheren Zeitpunkten richteten sich – wenn man es sich mal genauer ansieht – bereits gegen das gleiche Ziel, gegen das sich imo auch die Trademark Sache wendete.Zumindest war das nach meinem Kenntnisstand – der sicher auch alles andere als vollständig ist – so.Ich habe und hatte damals jedenfalls schon eine Vermutung die eine ganz andere Firma als AT bei dieser Sache nicht gut aussehen lässt, aber ich habe es damals nicht kund getan und ich werde es auch heute nicht tun. Was AT da gemacht hat, war imho entweder eine Reaktion oder eine vorbeugende Maßnahme. Exakt weiß ich es auch nicht. Jedenfalls war es komplett legal – was man von den Machenschaften der Seite von der ich vermute, um die es ging, zumindest soweit ich es mitgekriegt habe, nicht unbedingt behaupten kann ;). Möglich ist auch, dass persönliche Anfeindungen eine Rolle gespielt haben – zumindest kann ich mir das bei den aus meiner Sicht bei den mutmaßlichen Gegenspielern von AT in dieser Sache gut vorstellen. Die Firmen deren Trademarks da gesichert wurden haben da imho jedenfalls, nach der bisherigen Datenlage, nur Statistenrollen gespielt. Darüber hinaus ist es imho überaus erhellend wenn man sich mal anschaut welche Marken heute wie damals im AT Sortiment sind und welche Marke (und Marken die mit dieser in Zusammenhang stehen) bei AT noch nie im Sortiment waren und sicher auch nie sein werden ;). Aber das ist nur meine persönliche Einschätzung der Dinge aufgrund der damaligen und heutigen Datenlage. Wenn man das versucht neutral zu bewerten kommt man jedenfalls nicht zu dem Schluss, dass AT da absichtlich Existenzen in Gefahr bringen wollte oder andere Händler aus dem Markt drängen wollte – so wie es oft gemutmaßt wurde, aber letztendlich keineswegs geschah. Wie gesagt – es ist halt kein Ponyhof ;). Wie du richtig sagst, ist es das aber nirgendwo.

    • #855735
      Radeon
      Teilnehmer

      Vielen Dank, Joe! :)du hast mir sehr geholfen wieder die nötige Distanz zu finden. Allein der Gedanke, was wäre wenn?!…man, wir haben in anderen Bereichen schon so viel verloren.Was bleibt sind die Trademarks, sowas wie ein übler Nachgeschmack und der Entschluss… mein Ding allein durchzuziehen.

    • #855849
      Neron
      Verwalter

      Da wo Konkurenz herscht, wird auch mal gerne schmutzige Wäsche gewaschen. Es ist halt die Frage wie man die Sache beurteilt oder wie man selber darüber urteilt. Alles in einem muss man das nur so sehen, irgendwie muss man überleben (Versteht mich nciht falsch, ich will hiermit keine Korruption beführworten oder andere “böse” Machenschaften”, aber man muss halt gucken wo man steht und wenn man sich nicht ranhält, überholt einen das Leben und die Sache sitzt ziemlich tief in der :shit: )Hoffentlich hält das nicht davon ab, dein Projekt weiter zu beenden!:gutnacht: Neron

    • #856279
      Radeon
      Teilnehmer

      Klar geht’s weiter der Radi ist schon in der mache…:DAber Heinz hat mich auf was Wichtiges hingewiesen…

      Das Netzteil sollte immer massiv mit dem Gehäuse verbunden sein. Diese Verbindung dient als Schutz vor ESD (electro static discharge). Beim normalen PC ist das durch die Verschraubung gut sicher gestellt, bei Verwendung der Netzteilschwebe nur wenn mindestein eine Schraube mit der Backplane verbunden ist. (Diese Schraube nicht durch eine Unterlegscheibe schützen, die muss durch die Eloxierung/Pulverisierung durch.)Also mit der Schwebe:* Im Betrieb unbeding das Netzteil zumindestens mit einer Schraube an der Rückwand befestigen! (Noedar: Die Schraube sollte NICHT nur Transportsicherung sein)* Beim geöffneten Gehäuse mit Netzteil an der Schwebe von der Rückwand gelöst: würde ich dringend raten das Gehäuse irgenwie zu erden bevor ihr weiter das Gehäuse oder gar die Innereien anfasst. Kabel (kein Klingeldraht) vom Netzteil oder Schukuerdekontakt zum Gehäuse befestigen. ALSO beim Basteln im Gehäuse immer Netzkabel eingesteckt lassen aber Netzteilschalter auf aus! Immer erst Gehäuse berühren bevor Innereien berührt werden

      Das heißt, der die NT-S nicht befestigt, müßte demzufolge ein Erdungs -Kabel vom PSU zum Gehäuse legen.:-k …ich denke da an eine Öse (zum Schrauben) mit Steckverbindung ans NT, und das Kabel mit hilfe soner Kabelöse ans Gehäuse zu schrauben…müßte reichen, auch für das Tray mit Schienensystem :)Oder reicht es wenn das MB-Tray kontakt mit dem Gehäuse hat…und das NT über den 24pol mit dem Schutzleiter verbunden ist?

    • #856286
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Statt einem Kabel würde ich auf ein Erdungsband zurückgreifen: KlickDas sieht einfach besser aus.Am Tray würde sicher auch ein Schleifkontakt reichen der mein Einschieben überfahren wird, aber eigentlich hat das bereits über die Schrauben der Backplane Erdkontakt. Erfahrungsgemäß ist das mit dem EMV-Schutz aber sowieso leicht übertrieben. Beim Netzteil ist es irgendwo verständlich – aber mehr aus Eigenschutzgründen. auch das baord sollte natürlich geerdete sein, aber da reichen, wie gesagt, eigentlich die Schrauben.

    • #856292
      laserda
      Teilnehmer

      Hatte die letzten Wochen mein Netzteil brav neben dem Gehäuse auf nem Handtuch liegen, damit es noch keine Kratzer bekommt. Man gut, dass ich das noch nicht wusste.

    • #858155
      Radeon
      Teilnehmer

      I have a dream …http://www.abload.de/img/p101678134yy.jpgSoweit alles da…nur ein wenig mehr Zeit und ich bau ihn zusammen 😀

    • #858156
      Freaka
      Teilnehmer

      Ein ausfahrbarerer Radiator(schlitten)?Nicht schlecht, bin ich mal auf den Zusammenbau gespannt 🙂

    • #856287
      Radeon
      Teilnehmer

      Ja, ich auch 😆 Schwierig wird’s nur mit der Breite vom V3XX…da geht’s um jedes Zehntel mm.Der Bajonettverschluß der Kupplungen kommt weg…zusammengehalten werden sie mit den schwarzen Spannverschlüssen. Das ist der Plan…ausfahrbar und plug und play 🙂

    • #858164
      Radeon
      Teilnehmer

      Jo…ab