MeisterKühler

SATA-Brenner im laufenden Betrieb einbinden

Willkommen in der Mk-Community Foren Hardware PC Komponenten Laufwerke SATA-Brenner im laufenden Betrieb einbinden

Ansicht von 10 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #491728
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      hallo mal wieder,ich will in den neuen rechner meiner frau einen slimline-brenner einbauen.ursprünglich wollte ich den brenner mit einem sata-usb-adapter und einem stromschalter versehen, so dass man den brenner bei bedarf einschalten und nutzen kann, da sie so gut wie nie ein dvd-laufwerk braucht.nun ist mir aber eingefallen, dass man sata-platten im laufenden betrieb abtrennen bzw. einbinden kann.gilt das auch für brenner?vorteil wäre mit sata, dass mir keine performance verloren geht.wie stabil ist sowas? das ist unser firmenrechner und da will ich kein risiko eingehen, dass er beim brennerstart abschmiert.betriebssystem ist windows xp prof.

    • #796320
      braeter
      Teilnehmer

      Versuchs doch mal am Feierabend und berichte uns.
      Ich meine das Sata LW nicht erkannt werden. Ich habe selbst n Sata Brenner hier und kann das am Abend mal testen wenns du nicht machen willst. Über die Aopen Eigenen Sata Schnittstelle am I/O (Keine ESata sondern Vollwertig wie auf dem Brett) wird er jedenfalls nicht erkannt. HDDs aber schon.

    • #796321
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      bei mir ist er es ja scheinbar sonst würde ja das system abstürzen wen ich ne Daten HDD abklemme, gibt sicherlich auch unterschiedliche controller die das erneut erkennen nicht können oder so.aber ich denke mal @ Thread, du must es testen mit dem Brenner.

    • #796327
      EselMetaller
      Teilnehmer

      Ich hab ein externes Festplattengehäuse von ICY Box mit internem PATA + SATA Anschluss, hab kurz vor Weihnachten erst die HDD rausgenommen und meinen SATA Brenner stattdessen drangestöpselt. Funktioniert wunderbar. Brenner wurde erkannt, Treiber automatisch installiert, Brennen mit 4x (DVD) ohne Buffer Underrun möglich (mehr hab ich nicht getestet, war ne Film DVD da brenn ich eh nicht schneller).

      Hab auch Lightscribe getestet mit max. Geschwindigkeit, gab auch keine Fehler.

    • #796318
      alive!!!
      Teilnehmer

      Hängt auch davon ab ob der Controller Hot-Plug-fähig ist.

    • #796325
      Uwe
      Teilnehmer

      vorteil wäre mit sata, dass mir keine performance verloren geht

      Zumindestens rein theoretisch ist USB2.0 immer noch doppelt so schnell wie der schnellste Brenner.
      Also keine Sorge wegen der Perfomance.

      Bei SATA kocht leider immer noch jeder sein eigenes Süppchen, obwohl es dazu festgelegte Spezifikationen gibt. Hier hilft nur probieren.

      Uwe

    • #796317
      K1nG-kRU$Ty
      Teilnehmer

      SATA ist Hot Plug fähig das stimmt schon, ich kenne es aber nur so das man den Brenner im betrieb trennen kann aber nicht wieder ohne neustart einbinden kann. Bei mir wird er nämlich nicht vom OS erkannt, keine ahnung warum. Habe selbst Vista x64

    • #796352
      mhh1102
      Teilnehmer

      meiner stürzt beim entkoppeln ab (friert ein) beim einkoppeln passiert gar nix,…

    • #796344
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      müsste es nächste woche mal testen. da kommt nämlich das sata-adapterkabel für den slimline, da ja der normale stromanschluss nicht passt.wenn usb2.0-intern nicht viel langsamer ist, dann brauche ich mir bei nicht-funktionieren des anstöpselns vom brenner über sata im betrieb keine gedanken machen, was den performanceunterschied angeht.sinn ist nämlich auch, den stromverbrauch im idle zu minimieren und die anlaufströme, da es ein itx-system mit nem pico ist.werde von dem kleinen schneeweißen würfel auch noch bilder posten, wenn der endlich mal fertig gestellt ist.würfel von 24cm kantenlänge

    • #796360
      Pommbaer
      Teilnehmer

      Wie schon erwähnt kannste ohne weitere Sorgen USB2.0 nehmen.Die Brenner arbeiten nicht schnell genug um weder eSata noch USB2.0 auszureizen.Ich brenne schon seit ewigkeiten über USB und immer auf Maximum bei DVD und CD. Sogar BluRay schaue ich über das Externe Laufwerk. Da gibts keine Performanceprobleme.Mein USB schafft sogar soviel, dass ich vom einen externen Brenner auf den andern kopieren kann ohne Zwischenspeicherung auf der Festplatte.

    • #796382
      Super-Kermit
      Teilnehmer

      dann werde ich das wohl zur sicherheit mit dem usb machen.

Ansicht von 10 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen