MeisterKühler

Tabelle Sone-dbA Umrechnung

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung Tabelle Sone-dbA Umrechnung

Ansicht von 11 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #566119
      braeter
      Teilnehmer

      Dezibel – Sone Umrechnungstabelle

      dB(A) – Sone
      20 – – – 0,15 – – – Nicht wahrnehmbar
      30 – – – 0,3 – – – – Kaum wahrnehmbar
      35 – – – 0,5 – – – – Kaum wahrnehmbar
      40 – – – 1 – – – – – Wahrnehmbar
      50 – – – 2 – – – – – Wahrnehmbar
      60 – – – 4 – – – – – Laut
      70 – – – 8 – – – – – Laut
      80 – – – 16 – – – – Sehr laut

    • #566121
      tuxthekiller
      Teilnehmer

      braeter said:
      Dezibel – Sone Umrechnungstabelle

      dB(A) – Sone
      20 – – – 0,15 – – – Nicht wahrnehmbar
      30 – – – 0,3 – – – – Kaum wahrnehmbar
      35 – – – 0,5 – – – – Kaum wahrnehmbar
      40 – – – 1 – – – – – Wahrnehmbar
      50 – – – 2 – – – – – Wahrnehmbar
      60 – – – 4 – – – – – Laut
      70 – – – 8 – – – – – Laut
      80 – – – 16 – – – – Sehr laut

      Ist das von http://www.informationsarchiv.net/foren/beitrag-7680.html? Hab zu spät dran gedacht dass es Google gibt.

    • #475576
      tuxthekiller
      Teilnehmer

      Wie rechnet man db(A) in Sone um?

    • #566122
      HellRideR
      Teilnehmer

      Das kommt bestimmt auch auf das Geräusch an, wie man die Lautstärke empfindet.

    • #566120
      o2-cool
      Teilnehmer

      1 Sone sind 40 DB ..wow…

      Warum reden die dann in der ct immer von unhörbar… ich empfinde 40 db eher als richtige Belästigung ?

    • #566124
      Derpaul
      Teilnehmer

      Genau, es gibt Frequenzen die man eher hört und welche die einen nicht so schnell stören.

    • #566126
      braeter
      Teilnehmer

      @tux: Jupp, hab ich aber schon vor wochen wegen der Lüfterwahl auf Platte kopiert.

      edit: Was die Jung in andern Forum schreiben stimmt. Alles Subjektiv, was Wikipedia bestätigt.

      http://de.wikipedia.org/wiki/Sone

    • #577116
      Andz
      Teilnehmer

      Hallo,
      wie werden noch mal einzelne Lautstärken in dezibel Addiert? (Mal von Idealbedingungen ausgegangen: Geräuschquellen nah beianander.)
      MfG
      Andz

    • #577180
      F!ghter
      Teilnehmer

      ich hab mich auch grad über die tabelle gewundert O_o
      für mich sind 35DBA shcon laut aba bei dne meisten grakalüfter wird als 2-3sone angegeben und wen das 40dBA sin O_o aba wie ihr shcon gesagt habt es kommt wohl doch auf die frequenz und so an

    • #577178
      tuxthekiller
      Teilnehmer

      Ich finde Sone-Angaben sind viel Praxisgerechter als Dezibel.

    • #577212
      Andz
      Teilnehmer

      Hi,
      n paar Links zu diesem Thema:
      LINK
      LINK

      Und falls man mal einen etwas lauteren Lüfter käuft:
      LINK: so schütze ich mich richtig 😉

      (hmm: vielleicht kann man als Sichtfenster der Zukunft ja Schallschutzfenster nehmen. 😉 )

      mal etwas mathematischer:
      http://de.wikipedia.org/wiki/Schalldruckpegel

      interessant ist folgendes:

      Die Einheit zur Bewertung und Messung der Lautheit ist sone. Ein sone ist definiert als die empfundene Lautstärke eines Schallereignisses von 40 Phon (das heißt, eines 1000 Hz Sinustons, 40 dB über der Hörschwelle).

      Bei mittleren und hohen Lautstärken führt eine Erhöhung der Lautstärke um 10 Phon zu einer Verdopplung der Lautheit. Bei niedrigen Lautstärken führt schon eine geringere Lautstärkeerhöhungen zu einer Verdopplung der Lautheit.

      Die vom Menschen wahrgenommene Lautstärke hängt von dem Schalldruckpegel, Frequenzspektrum und Zeitverhalten des Schalls ab.

      MfG
      Andz

    • #860414
      hhurtez
      Teilnehmer

      sry fürs ausgraben von dem alten post.. aber da das thema nicht altert und man in google immer wieder diese posts findet…es gibt 2 dinge die nicht zu verwechseln sind. db(A) oder dbA sind nicht gleich db. das A gibt eine gewichtungsnorm an (es gibt mehrere verschiedene A,B,C und so zeugs)die unterschiede sind unter umständen ernorm. (siehe dbA-sone und db-sone links)ausserdem wird oft schallintensität und schalldruck verwechselt bzw als synonym gehandelt. schallintensität nimmt jedoch mit dem abstand 1/r^2 ab und schalldruck nur mit 1/r.für das hören und für db relevant ist der schallDRUCK (1/r)zu den links keine gewähr:dbA -sone tabelle. achtung mit frequenz verschieden.http://forum.chip.de/grafikkarten/dezibel-sone-umrechnen-535665.htmldb- sone tabellehttp://de.wikipedia.org/wiki/Sone1/r oder doch eher 1/r^2 ? http://www.sengpielaudio.com/FalscheAbnahmeDesSchalldrucks.htmbeschreibung der dbA umrechnung.http://www.sengpielaudio.com/Rechner-dba-spl.htmps: mann sihet auch sofort warum immer dbA angegeben werden.. die umrechnung gibt einfach viel leisere werte aus. das ist ein marketing gag. wenn man jetzt gewichtete werte in sone umrechnet.. naja kommt halt irgendwas raus..gl allen bastlern

Ansicht von 11 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen