MeisterKühler

Weitere Newbie fragen

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung Weitere Newbie fragen

Ansicht von 18 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #529520
      HellRideR
      Teilnehmer

      Thagor said:
      ❓ Hatte schon jemand gewichts-probleme mit der wakü? (keine blöden scherze bitte)

      Was meinst du für Gewichtsprobleme? Der Kühler darf nicht zu schwer sein, sonst reisst es dir evtl. den Sockel o.ä. ab. Ich meine wenn der ein Kilo wiegt oder so. Und dann kommt es darauf an wie kräftig du bist, falls du den Rechner mal auf lan mitnehmen willst 😉

      Thagor said:
      ❓ Wieviel leistung braucht eine Pumpe?

      Jede für Wakü angebotene Pumpe hat genügend leistung. Die EHEIN 1046 sollte reichen, wenn du auf Nummer Sicher gehen willst und noch etwas Reserven brauchst kannst du auch gerne eine EHEIM 1048 nehmen

      Thagor said:
      ❓ Wieviele Meter Schlauch können Problemlos durchpumpt werden, und wieviele einzelnen Kühler können maximal verwendet werden?

      Also die Pumpen reichen im Normalfall aus um ein oder osgar zwei Kühlsysteme zu versorgen. Es kommt natürlich immer auf den Durchfluss-Wiederstand an. Die Pumpen sind stark genug dimensioniert.

      Thagor said:
      ❓ Ist es besser eine Grössere Pumpe langsamer laufen zu lassen, is sie leiser?

      Kann sein, muss aber nicht Das müsste man mal testen.

      Thagor said:
      ❓ Wie stark muß ich das Netzteil für ein Wakü-system dimensionieren?

      Rechne mal mit maximal 10-20 Watt auf 12 Volt.

      Thagor said:
      ❓ Eigentlich will ich einen vollkommen Leisen PC, aber wenn der Radiator passiv die gewollte Kühlung nicht bringt brauche ich dann sowieso einen Van. Wie stelle ich sicher das das geld für den Rad nicht rausgeworfen ist?

      Um den Radi passiv betreiben zu können muss es ein sehr grosser sein. Entweger du kaufst einen für 200€ im Laden oder du holst dir einen für 10€ vom Schrott und machst den flott und baust Anschlüsse für die Wakü dran.

      Thagor said:
      ❓ Gibt es eine Kühlleistungstabelle?

      So etwas ähnliches findest du in der Kühlergallerie bei http://www.watercoolplanet.de

      Hast du dir diesen Thread hier schon durchgelesen? http://www.meisterkuehler.com/98.0.html

      hoffe dir geholfen zu haben
      mfg

    • #529519
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      … sehr hilfreich aber trotzdem danke

    • #529517
      xeenon
      Teilnehmer

      zu 1. ich nicht. ich benutze nur einen einfachen ausgleichsbehälter. es gibt aber welche mit 30 liter wasser =)
      zu 2. kommt auf die dimensionen der wakü an
      zu 3. kommt auf die pumpe drauf an
      zu 4. keine ahnung . meine pumpe is immer leise, egal wie schnell sie läuft. sie vibriert halt dann nur unterschiedlich
      zu 5. ka, ich lasse meine über 230 volt laufen.
      zu 6. kann ich dir nicht sagen.
      zu 7. kann ich dir nicht sagen.

    • #473725
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Also um Probleme im vorhinein zu vermeiden …

      Hab mit derartigen basteleien noch nicht viel am Hut gehabt trotzdem tendiere ich dazu meinen Computer der Momentan an ein Flugzeugtriebwerk erinnert ein wenig herzurichten.

      ❓ Hatte schon jemand gewichts-probleme mit der wakü? (keine blöden scherze bitte)
      ❓ Wieviel leistung braucht eine Pumpe?
      ❓ Wieviele Meter Schlauch können Problemlos durchpumpt werden, und wieviele einzelnen Kühler können maximal verwendet werden?
      ❓ Ist es besser eine Grössere Pumpe langsamer laufen zu lassen, is sie leiser?
      ❓ Wie stark muß ich das Netzteil für ein Wakü-system dimensionieren?
      ❓ Eigentlich will ich einen vollkommen Leisen PC, aber wenn der Radiator passiv die gewollte Kühlung nicht bringt brauche ich dann sowieso einen Van. Wie stelle ich sicher das das geld für den Rad nicht rausgeworfen ist?
      ❓ Gibt es eine Kühlleistungstabelle?

      Bitte um antwort um mein projekt baldigst in angriff zu nehmen.

    • #529525
      Sterlingfox
      Teilnehmer

      Hatte schon jemand gewichts-probleme mit der wakü? (keine blöden scherze bitte)

      hab noch keine Wakü, denke aber nicht dass die sich mehr als 5 kilo zusätzlich nimmt. Kommt also auf deine Muskeln an.(SCNR)

      Wieviel leistung braucht eine Pumpe?

      Weniger als man denkt, wenn ich mich hier so umhör.
      Eine 1046 sollte allen Aufgaben im Wakübereich gewachsen sein, es sei denn man will mehrere Rechner kühlen.

      Wieviele Meter Schlauch können Problemlos durchpumpt werden, und wieviele einzelnen Kühler können maximal verwendet werden?

      Kommt auf die Pumpe an. s.o.

      Ist es besser eine Grössere Pumpe langsamer laufen zu lassen, is sie leiser?

      Erfahrungen mit dem Aquarium meiner Mutter sagen: NEIN eher im Gegenteil. Langsamer “brummt” mehr.

      Wie stark muß ich das Netzteil für ein Wakü-system dimensionieren?

      Ich denke nicht dass du mehr power brauchst. Die Eheim 1046 hat grad mal 5 Watt.

      Eigentlich will ich einen vollkommen Leisen PC, aber wenn der Radiator passiv die gewollte Kühlung nicht bringt brauche ich dann sowieso einen Van. Wie stelle ich sicher das das geld für den Rad nicht rausgeworfen ist?

      Gute Frage, kann ich nicht beantworten, aber ich denke dass alles was grösser als 360 ist reicht. Ein Lüfterloses Sys geht sowieso momentan fast nicht, weil z.B. die Spannungswandler luft brauchen. sonst werden die bis an die 200°C heiss!

      Gibt es eine Kühlleistungstabelle?

      Ja.. schau mal HIER

    • #529532
      M.Peitz
      Teilnehmer

      Eine Wakü braucht auf jeden Fall sehr wenig Strom, da die meisten sowieso 230V Pumpen wie die 1046 einsetzen und die daher nicht am Netzteil hängen. Ansonsten hängen halt die Radilüfter (wenn vorhanden) am Netzteil und Lüfter verbrauchen ja nicht wirklich viel Strom.

      Wie kann man denn eine Pumpe langsamer laufen lassen?
      Wüsste nur von der Aquastream oder der AP900 (also 12V Pumpen) das man die schneller laufen lassen kann, aber bei 230V Pumpen ist das doch nicht drin oder?

    • #529554
      Sterlingfox
      Teilnehmer

      Na toll. Kein Wunder das die brummt 😮

    • #529535
      Sterlingfox
      Teilnehmer

      An der Pumpe von meiner Mum ist so’n Schieberegler mit Hase und Fuchs..
      Aber k.A. was das für eine ist..


      @hawk
      .. ui die sehn ja fein aus \:D/
      und bei dem preis überleg ich dann doch ob ich den agb nich selbstbau..

    • #529533
      Hawk
      Teilnehmer

      Die Eheim Kompakt Pumpen haben einen Regler dran zum einstellen der Pumpleistung.
      Zitat: “Über den verschiebbaren Leistungsregler kann die Durchflussmenge nach Bedarf dosiert werden.”
      http://www.zooplus.de/app/WebObjects/ZooShop.woa%3FPID%3D9515%26PG%3D640

    • #529537
      Eddi311
      Teilnehmer

      Hawk said:
      Die Eheim Kompakt Pumpen haben einen Regler dran zum einstellen der Pumpleistung.
      Zitat: “Über den verschiebbaren Leistungsregler kann die Durchflussmenge nach Bedarf dosiert werden.”
      http://www.zooplus.de/app/WebObjects/ZooShop.woa%3FPID%3D9515%26PG%3D640

      Aber langsamer drehen die daduch auch nicht, 😉
      Da wird der Einlaß verengt und so die Leistung eingestellt, allerdings wird die Pumpe eher lauter wenn man den Einlaß verengt.
      230V Pumpen kann man nicht langsamer laufen lassen, und bei den 12V Pumpen kenne ich auch nur eine einzige wo das geht, die ist aber leider noch nicht in Deuschland Erhältlich.

      Zu der Länge vom Schlauch, wieviel willst du den verwenden, denn bis 10m Schlauch ist kein problem auch mit einen Eheim 1046 nicht.

    • #529559
      Thagor
      Teilnehmer

      Kennt sich wer soweit aus, daß man die durflussgeschwindigkeit/temperaturen analog misst, oder digital misst und analog darstellt? Zweiteres wäre besser.

    • #529565
      Sterlingfox
      Teilnehmer

      Mechanisch einfach mit nem schaufelrad mit nach aussen gelegter messwelle wie beim autotacho, oder digital mit nem magneten im schaufelrad.. denk mal an nen fahrradtacho nach dem prinzip..

      edit:oder ganz elegant mit licht und photozelle
      http://www.sixdesign.de/sflow.html

      edit2: ups hab dich glaubich falsch verstanden, oder?

      da ich das für ne interessante idee halte hab ich mal gegoogelt und ich glaub du suchst etwas wie folgendes:PC-Tacho

    • #529564
      HellRideR
      Teilnehmer

      Temperaturfühler–>ans board stecken–>mit MBM5 auslesen

      -ich denke das sollte klappen, oder?

      EDIT: lol, hab mich da vertan. hab irgendwie temperatur gelesen… #-o

    • #529575
      DrPest
      Teilnehmer

      Hmm…so ein Autotacho im Gehäusedeckel würd doch bestimmt auch nicht schlecht aussehen…so zu Kontrolle der Durchflussgeschwindigkeit…

      Ihr bringt mich auf Ideen…

    • #529577
      Eddi311
      Teilnehmer

      >>Hier<< gibt es Durflussmesser mit Elektonik als Bausatz zu kaufen

    • #529587
      Thagor
      Teilnehmer

      Also ich habe schon das Netz auf Schrottplätze durchsucht… Diese alten analogen Anzeigen von Sportautos und/oder (sehr) alten Cockpit-anzeigen a la ME-109 … großartige ideen für gleich dutzende Projekte

    • #529588
      Thagor
      Teilnehmer

      besonderes flair: bei überhitzung das typische aufgeregte fiepen bei “stall”

    • #529585
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Auch hier findet sich ein “How to…” 😉

    • #529573
      Thagor
      Teilnehmer

      Also das sieht aus wie etwas wünschenswertes!! Du hast mich ganz und gar nicht falsch verstanden… Weist du ob man diesen Tacho auch irgendwie im Gehäuse-inneren montieren kann? Ich glaub da braucht man jetzt ein paar technich bewanderte.

Ansicht von 18 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen