MeisterKühler

Wie oft wechselt ihr euer Kühlwasser?

Willkommen in der Mk-Community Foren Kühlung Wasserkühlung Wie oft wechselt ihr euer Kühlwasser?

  • Dieses Thema hat 102 Antworten und 55 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre von Anonym.
Ansicht von 102 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #596623
      al3x
      Teilnehmer
    • #596619
      al3x
      Teilnehmer

      Zu dem anderen Thread, wo alles verdreckte, hätte ich eine Idee.

      Für den Heizungsbereich gibts ein großen Magnet zum Filtern der Schwermetalle.
      Das funktioniert so, in dem ein großer Magnet ans Kupferrohr befestigt wird. Das druchfließende Wasser wird vom Magneten gereinigt, da die Schwermetalle am Rohr stehen bleiben.

      So ein System habe ich auf der Baumesse in Berlin in Aktion gesehen. Und es klappt auch. Nur muss man sehr oft das schlauchstück abklemmen und reinigen wo der Magnet dranne war. Das werde ich auch an meienr WaKü einbauen. Jedoch muss man den Magneten sehr weit von dem PC stellen, weil er sehr stark magnetisch ist.
      Auf der Baumesse hatten sie das mir sogar am Beispiel eines Getränk gezeigt. Ich hatte zwei Sorten Apfelsaft als Demonstration. Beide sollte ich trinken. Einmal den Apfelsaft so und einmal den Apfelsaft, der zuvor durch den Magneten geführt wurde. Und wie hatte mir danach der Apfelsaft geschmeckt? Sehr “weich” in dem Sinne! Da im Saft die Ionen bzw. millionstel kleinen Schwermetalle herausgefiltert wurden.

      BTW: Ich suche grad über google nach diesem Magnet, den man für Heizungsanlagen verwendet. Ich finde es keine schlechte Idee, so sein System zu filten, in dem man einen verlängerten Schlauch aus seinem PC führt und durch den Magnet manövriert. Da müssten alle bösartigen Kupferteile etc dran hängen bleiben.

    • #596618
      DeriC
      Teilnehmer

      hab mal für 6 gestimmt, eigentlich passiert das aber doch öfters mal. Ich schätze mal so alle 4-8 Wochen, aber nicht weils dreckig ist, sondern weils wieder irgendwas zu basteln gibt.

    • #477337
      husky
      Teilnehmer

      Aus gegebenem Anlass würde mich mal interessieren, wie oft ihr das Kühlwasser in eurem System wechselt. ❓

      Bei mir wurde es nach fünf Monaten höchste Zeit x(
      Und was sagt uns das: Nicht am Radi sparen [-X

      Aber es hat ja nicht jeder von euch einen Bollen Eisen im Kreislauf wie unsereins 😀

    • #596616
      braeter
      Teilnehmer

      Bis auf den ersten Wechsel, 2 Wochen nach Erstinbetriebnahme der Wakü noch nie.

      Noch nie richtig.
      Wasser nachgeschüttet: JA
      Das ganze Sys durchgespült: Nein

      Seid wann hab ich n Wakü sys? Wird so n halbes Jahr sein. Wann war die erste Alphacool aktion?

    • #596622
      husky
      Teilnehmer

      Ich glaub, ich hätte die Umfrage feiner abstufen sollen.

      Mit so einem starken Magneten hätte ich so meine Bedenken im PC. Aber da ich meinen Radi außerhalb habe [-X
      Ich werds vorher vielleicht mit einem Filter versuchen

    • #596625
      al3x
      Teilnehmer

      husky said:
      Ich glaub, ich hätte die Umfrage feiner abstufen sollen.

      Mit so einem starken Magneten hätte ich so meine Bedenken im PC. Aber da ich meinen Radi außerhalb habe [-X
      Ich werds vorher vielleicht mit einem Filter versuchen

      Ich habe ja auch betont, dass die rReinigung ausserhalb sein sollte. Mit extralangen Schlauchdurchführungen nach aussen vom PC weg.

    • #596621
      braeter
      Teilnehmer

      Dazu kannst du jeden belibigen Magneten nehmen. Muss kein Spezieller sein.

    • #596636
      Cold as Ice
      Teilnehmer

      Hab mal alle 6 Monate gevotet.
      Ich bau ca. alles halbe Jahr den Rechner komplatt auseinander, reinige alles, Schläuche erneuern etc. und dann alles wieder zusammen.

    • #598663
      airlag
      Teilnehmer

      braeter said:
      Dazu kannst du jeden belibigen Magneten nehmen. Muss kein Spezieller sein.

      Wenn mich meine Kenntnisse aus der Schulphysik nicht täuschen dann ziehen Magnete nur magnetische Stoffe an. d.h. Eisen, Nickel, Kobalt, Legierungen aus diesen Metallen und ein paar ganz spezielle Keramische Verbindungen. Metallsalze/Metalloxide sind nicht magnetisch. Kupfer, Zinn und Schwermetalle ebenfalls nicht. (ich frag mich was Schwemetalle in der WaKü zu suchen haben)
      Da frage ich mich was der große Magnet bewirken soll.

    • #598669
      Buhmann
      Teilnehmer

      airlag said:

      braeter said:
      Dazu kannst du jeden belibigen Magneten nehmen. Muss kein Spezieller sein.

      Wenn mich meine Kenntnisse aus der Schulphysik nicht täuschen dann ziehen Magnete nur magnetische Stoffe an. d.h. Eisen, Nickel, Kobalt, Legierungen aus diesen Metallen und ein paar ganz spezielle Keramische Verbindungen. Metallsalze/Metalloxide sind nicht magnetisch. Kupfer, Zinn und Schwermetalle ebenfalls nicht. (ich frag mich was Schwermetalle in der WaKü zu suchen haben)

      richtig 🙂

      Da frage ich mich was der große Magnet bewirken soll.

      -> um die festplatten zu löschen \D/

    • #598680
      Loopo
      Teilnehmer

      seit letztem jahr osmmer im betrieb und noch nie gewechselt…

      boah buhmann, kannst du bitte mal deine sig kürzen? is ja abartig lang 😉

    • #598715
      Loopo
      Teilnehmer

      ja sicher kommt das irgendwann..

      aber wenn du das fenste rschmal machst damits auf arbeit nich so auffällt isses ätzend.. bzw stichts einem auch so ins auge weils einfach vollgestopft ist ein son blöder banner reicht doch auch.. bekommt man ja augenkrebs von so voll wie das is 😉

    • #598720
      Buhmann
      Teilnehmer

      danysahne333 said:
      ich baue zwar auch ziemlich oft, jedoch wehcsel ich da nicht immer gleich das wasser. ist ziemlich blöd dauernd korrosionsschutz und uv-zusatz zu kaufen.

      uv-zusatz -> besser uv-schläuche verwenden, dann sparst du das dir und “verunreinigst” nicht unnötig dein wasser.
      korrosionsschutz -> brauchst du eigentlich nicht, wenn du dein wasser so oft wechselst. wenn du nämlich öfter wechselst, wird dein wasser nicht so schnell dreckig. die elektrolyse zwischen den metallen tritt nämlich erst auf, wenn genügend ionen im wasser sind.

    • #598707
      Buhmann
      Teilnehmer

      hihi… wusste dass das irgendwann jemand sagt 😉
      aber die sig is grad mal 200px hoch 🙂
      versuch halt, möglichst viel drin unterzubringen 😀

    • #598698
      EvilMoe
      Teilnehmer

      DeriC said:
      hab mal für 6 gestimmt, eigentlich passiert das aber doch öfters mal. Ich schätze mal so alle 4-8 Wochen, aber nicht weils dreckig ist, sondern weils wieder irgendwas zu basteln gibt.

      Ja so habe ich da auch gesehen.

    • #598708
      danysahne333
      Teilnehmer

      ich baue zwar auch ziemlich oft, jedoch wehcsel ich da nicht immer gleich das wasser. ist ziemlich blöd dauernd korrosionsschutz und uv-zusatz zu kaufen.

    • #598769
      The_Rocker
      Teilnehmer

      Habe mein Kühlungswasser immer bis zu einem 1/2 Jahr im Kühlungskreislauf.

      Wenn ich vorher am System etwas verändere, dann wechsle ich bei der Gelegenheit natürlich früher das Wasser. 🙂

    • #605470
      rogseut
      Teilnehmer

      seit 2 Jahren nicht gewechselt warum auch??? Nachfüllen muß ich eigendlich auch nix null verlust da geschlossenes system

    • #605474
      luke
      Teilnehmer

      rogseut said:
      seit 2 Jahren nicht gewechselt warum auch??? Nachfüllen muß ich eigendlich auch nix null verlust da geschlossenes system

      Geschlossenes System? Ist aus 2 gründen eben keine ausreichende Begründung1. Durch Silikonschläuche kann (!) Wasser verdunsten, daher muss irgendwann nachgefüllt werden2. Es geht hier ums Wasserwechseln, nicht Nachfüllen ;), das ist sehr wohl nötig da sonst irgendwann deine WaKü zu leben anfängt. Schliesslich ist da auch nicht 100% destilliertes Wasser drin 😉

    • #605473
      Thoemse
      Teilnehmer

      Immer wieder mal aber nur weil ich immer wieder was austausche. 😉
      Komplett gewechselt hab ich in den über 2 Jahren aber nie. Ich bau was um und muss dazu halt etwas Wasser ablassen. Diese ersetze ich dann meist mit frischem.

    • #605559
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      luke said:
      2. Es geht hier ums Wasserwechseln, nicht Nachfüllen ;), das ist sehr wohl nötig da sonst irgendwann deine WaKü zu leben anfängt. Schliesslich ist da auch nicht 100% destilliertes Wasser drin 😉

      Trifft diese Aussage nur auch die Additive eines speziellen Herstellers zu? 😀
      Ansonsten ist ein “Leben” nach meinem Wissen nämlich nicht möglich, die folgenden Links hatten wir bereits mehrfach: Klick und Klack.
      Ansonsten sieht das Wasser nach 2 Jahren Einsatz zwar etwas unschön aus, es ist jedoch nicht so, daß es “Wechsel mich” geschrien hat, auch ist es nicht zu Fuß aus dem System entschwunden.

      http://people.freenet.de/keilev/Abschied/Abschied05.jpg

      ❗ (Die erklärende Person namens Dino und seinen Beruf muss ich dir gegenüber nicht extra ausführen, oder?)

      🙂

    • #606733
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Also mein bisheriges System läuft mittlerweile seit ziemlich genau zweieinhalb Jahren mit dem selben Wasser. Hab nur ab und zu mal Autokühlerfrostschutz und Aqua dest. nachgefüllt. Die Kühlleistung ist genau so gut wie am Anfang.
      Ein Wasserwechsel würde bedeuten, dass ich die Kiste komplett auseinanderschrauben müsste, weil der größte Teil der Wakü in einem seperaten Gehäuse sitzt, welches fest mit dem Tower verschraubt ist. Es gibt aber wie gesagt keinen Grund das Wasser zu wechseln. Allerdings habe ich damals alles mehrmals durchgespült, bevor ich das engültige Gemisch eingefüllt habe.

    • #606731
      DeriC
      Teilnehmer

      Hey, ich bin zwar neu und habe noch keine WaKü, will mir aber eine zulegen….PC AMD X2 4800/ SLI mainbord?/ 2GB Abeitsspeicher/ 2X Nvidia 7800 PCI/ ca. 1TB HDD/ … + Eine solide WaKü

      na denn mal los und herzlich willkommen. Die Hardware ist auf jeden Fall schonmal sehr lecker.

    • #606730
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Hey, ich bin zwar neu und habe noch keine WaKü, will mir aber eine zulegen, aber in einem zeizungssystem wir das Wasser NIE ausgetauscht da euch jeder Klemtner bestetigen kann das desto älterer das wasser ist desto weniger sauerstoff fochanden ist und desto bessere wärme austausch- und leitfähigkeit des Wassers ist! Deshalb gilt desto langer im system desto effektiver desto weniger sauerstoff, wo durch sich Backterien bilden könnten!!!!

      P.S. Ich werde mich mal bei gelegendcheit anmelden und euch auch um rat fragen für meinen neuen PC AMD X2 4800/ SLI mainbord?/ 2GB Abeitsspeicher/ 2X Nvidia 7800 PCI/ ca. 1TB HDD/ nach dem rest such ich noch + Eine sollide WaKü

    • #606789
      luke
      Teilnehmer

      Bison said:
      Trifft diese Aussage nur auch die Additive eines speziellen Herstellers zu? 😀 Ansonsten ist ein “Leben” nach meinem Wissen nämlich nicht möglich, die folgenden Links hatten wir bereits mehrfach: […]

      Jo, ich denke ich hab mich da falsch ausgedrückt. was waküs angeht bin ich wohl eher ein ästhet 😉 und ich kann dir sagen du würdest staunen wenn du so manchen kundenrechner gesehen hättest der bei h2o nach nem jahr zur wartung gegeben wurde 😉 algen waren da keine seltenheit

      ❗ (Die erklärende Person namens Dino und seinen Beruf muss ich dir gegenüber nicht extra ausführen, oder?):)

      nein. :D*edit* ein tb hdd? hab ich auch… aber aus sicherheitsgründen laufen die 4 samsungs im raid 0+1, da bleibt noch genug space übrig ;P also ich brauch nicht mehr als 500 G…

    • #756373
      Titan
      Teilnehmer

      boar wat ne frage …hmm also wasserwechsel so ca alle halbe bis 1 jahr weil ich nich mehr an dem 1nen vorhandenen wasserkreislauf bastel sondern nen neuen bauMFG

    • #756433
      HisN
      Teilnehmer

      <-- hat noch nie Wasserwechsel gemacht. Normalerweise kipp ich immer nur nach. Allerdings bau ich auch viel an meinen Rechnern, und da wird schon öfter mal ein Teil des Wassers abgelassen.

    • #756686
      mhh1102
      Teilnehmer

      hi,ich hab nicht vor mein wasser zu wechseln. hab es bis jetzt einmal gewechselt, weil der korrosionsschutz, der im mk-III komplett starterset mitgeliefert wurde, leider die algenbildung nicht verhindert hatte,.. 4 wochen nach diesem wechsel hatte ich nen wasserschaden weil nen plexiteil kaputgegangen ist. da ist über nacht fast das ganze wasser (ca. 3 l) ausgelaufen,… riesen schweinerei. seit dem hab ich dem. wasser + autokühlerfrostschutz und wenn nicht wieder algen kommen oder was kaputt geht bleibt das wasser drin,… (sind mitlerweile ca. 4 l wasser in meinem wasserkreislauf,… Genauer 3.5 l dem. wasser 0.5 l Kühlerfrostschutz)

    • #757235
      s_dieter
      Teilnehmer

      wakü seit ende 2001, wasser ca. 4 mal gewechselt, das vorletzte mal auch die schläuche komplett getauscht, da die doch ziemlich milchig waren. 😯

      Hatte früher immer nur destiliertes mit einer speziellen flüssigkeit genutzt.

      Nutze jetzt blaues wässerchen incl. glycol, mal sehen was das so bringt. 😀

    • #757255
      shockwave10k
      Teilnehmer

      mein letzter wasserwechsel ist gut 1,5 jahre her, da war die wasserkühlung gut 1,5 jahre im betrieb und ziemlich verschleimt da blieb auch die kühlleistung auf der strecke wenn der mikrostrukturkühler von grünen schleim ummantelt ist.
      nach der reinigung lief die wakü allerdings wieder problem und schleimfrei bis ich eben letztens den komplettumbau hatte.

      leben kommt früher oder später auf jeden fall in einer wakü zusammen, barkterien und keime brauchen nicht zwingend sauerstoff zum überleben und alleine schon der kurze luftkontakt beim einfüllen reicht aus, um diese dadrin heimisch zu machen.
      zudem diffundiert sauerstoff durch die schläuche, auch wenn kein wasser rauskommt heißt das nicht das kein sauerstoff rein kommt!
      natürlich kann man glück haben und hat nur bakterien im wasser und keine pilze oder algen. erstere stören den betrieb wohl eher nicht, die letzteren allerdings schon.
      wenn ihr so sicher seit das da nix drin ist: prost, zu seinem wort sollte man stehen 😆
      (bitte nicht, aqua dest ist nicht grade verträglich, vom korrosionsschutzmittel ganz zu schweigen!)

    • #836298
      Ashampoo
      Teilnehmer

      Also ich wechsle das Wasser sobald ich was gebastelt habe am PC 🙂 Ich hab sowieso genug dest. Wasser und g12 da von daher.. Ansonsten war es bei mir nur einmal dreckig wegen Teflonband das über den Anschluss ragte und vom Wasser mitgerissen wurde..

    • #842653
      KingPiranhas
      Teilnehmer

      Bisher habe ich nichts gewechselt immer nur dazu gekippt. 😀

    • #844222
      JonnyB1989
      Teilnehmer

      Also nen Kompletten Wasserwechsel hab ich noch nicht gemacht.Bei mir wird beim Umbau der Mora ,dank Schnellkupplungen, einfach ab gestöpselt und aus dem wird das Wasser nicht rausgelassen. Die 500 ml aus meinem Kreislauf werden nicht wieder verwendet (bin zufaul das Zeug zu filtern). Die Zeit zwischen den Umbauten variiert immer.

    • #845097
      Audiodude
      Teilnehmer

      Seit ich das Water Wetter aus meinem Kreislauf verbannt habe (nach einem Pumpenschaden), ist Aqua Dest + G30 im Kreislauf (sehr Alu haltig).
      Habe seit 2 Jahren nichtmehr gewechselt, da ich bei umbauten das wasser aus dem Kreislauf einfach in den Reserator laufen lasse und so nix verloren geht.
      Werde demnächst mal in die Kühler schauen ob da dreck ist, denke aber eher nicht.

      Greetz Audiodude

    • #845100
      Iwan
      Teilnehmer

      Ich wechsle nur dann das Wasser komplett aus, wenn die Kühler oder Schläuche nach Reinigung schreien.Ansonsten wird nur destilliertes Wasser mit Auto-Kühlerfrostschuzt nachgefüllt.

    • #846138
      djnoob
      Teilnehmer

      [18 Monate] Musste meines wegen Umzug nach 6 Monaten wechseln. Mein neues System läuft nun seit ca 1 Monat und wird warscheinlich die nächsten 18 Monate wenn wieder nix gebastelt wird, nichts am Wasser gewechselt. Danach wird erstmal eine Grundreinigen alá Komonente durchgeführt und gut ist.

      Ich denke mal, es will niemand sowas in seinem Kühlkreis haben.

    • #846161
      Teaco
      Teilnehmer

      Also ich wechsel mindestens 1 mal pro Jahr – aber wohl eher, weil ich gerne die Farben tausche :). Aber auch so würde ich einen Tausch empfehlen, man weiß ja nie was da alles rumschwimmt mit der Zeit…

    • #846392
      3V!L
      Teilnehmer

      Alle 3 Monate wechel ich mein Wasser ca. 😉

    • #847176
      Obi Wan
      Verwalter

      … ich Wechsel mein Wasser nie :+

    • #847189
      orw.Anonymous
      Teilnehmer

      Ich wechsel auchnet.Ich habe den Zusatzstoff G48 drin.Da dürfte eigentlich NICHTS anfangen zu Leben…und gegen Flocken etc. habe ich 1 Sieb mit Schnell Entkupplungen drin. Das ich einfach 1-2 x im Monat Sauber mach 😉

    • #847297
      Skaos
      Teilnehmer

      Eigentlich so bis 12 Monate.. durch ständige Basteleien kann sich das aber auch mal stark zusammenkürzen 😀

    • #698681
      predatorr
      Teilnehmer

      1 mal pro Jahr, man muss es ja nicht drauf ankommen lassen dass sich da etwas bildet…

    • #848411
      Freaka
      Teilnehmer

      Hab nun seit gut 1 Jahr nix mehr an der WaKü gebastelt und nun mal komplett ales zerlegt und es war nötig, der CPU Kühler war etwas zu mit undefinierbaren Substanzen.Denke 1x pro Jahr dürfte reichen…wobei ich davon ausgehe, bei komplett sauberen Komponenten, reicht es auch locker alle 2 Jahre.Normal bei mir 1x im Jahr aber.

    • #855768
      Oma-Hans
      Teilnehmer

      Nach 3 Jahren Wasser-Vodka-Mischung hab ich gestern nochmal 50ml G11 (diesmal hatte ich welches 😉 ) und 50ml Vodka (war nichts bessere, zuckerfreies in Reichweite. Hatte den AB in der Hand) nachgekippt.

    • #855847
      Börni
      Teilnehmer

      vodka ist zum trinken da, nicht zum in die wakü schütten 😛

    • #855851
      Pommbaer
      Teilnehmer

      solange kein Bier verschwendet wird ist alles im Lot.Ich hab hier auch ne Flasche Wodka stehen zum reinigen und desinfizieren =)

    • #855860
      cybertrance
      Teilnehmer

      1x im Jahr ist das schon angebracht, wenn Zusätze wie irgendein Glow oder andre Sachen ala Water Wetter drinne sind, dann soagr alle 3 MonateDiese Zusätze siffen vor Allem Düsenkühler abartig zu, und das nach kurzer LaufzeitGrußcyber

    • #857002
      Liquidator
      Teilnehmer

      Hab mal für 6 Mon. gestimmt , da ich meist sowieso spätestens nach dieser Zeit wieder 2 neue Grakas reinkloppe , oder sonstiges am Kreislauf ändere . Von ner Reinigung kann man bei mir eh nich sprechen, da ich einfach Frischwasser oben einfülle (AGB ) und warte bis unten am Kugelhahn das frische ankommt – dann ins frische en paar Spritzer Cillit Bang rein und ne Stunde rottieren lassen / 10-20Liter desti wasser hinterher dann Zusätze rein – FERTIG 😉 Ich hab nen 4 Liter Kreislauf und selten Lust alles auseinanderzunehmen bzw zu riskieren , dass Luft in den Kreislauf kommt (ewige Entlüftungsphase hinterher) – daher Wasserwechsel nur wenns durch umbauten eben nicht anders geht 😉

    • #859967
      Teaco
      Teilnehmer

      Ich habe zwar bereits vor ein paar Monaten gesagt, dass ich mein Kühlwasser alle 6 Monate wechsel – aber nun ist es quasi zum ersten mal soweit :). Ich würde gerne wieder gefärbte Flüssigkeit nehmen. Am liebsten dieses mal Lila. Ist das hier empfehlenswert: Primochill Purple ??

    • #863121
      zeitkind
      Teilnehmer

      Seit knapp fünf Jahren :d: benutze ich das gleiche Kühlmittel in meinem System. 3 Liter Eronex (gleiches Frostschutzmittel wie VW es einsetzt), mit destilliertem Wasser aufgefüllt und dazu 1/4 Liter Isopropanol.

      Einmal jährlich kontrolliere ich den Füllstand im Reserator und fülle ggf. einen Schluck Isopropanol nach.

      Die Schläuche sind nach wie vor glasklar, die Kühlleistung unverändert.
      Also wechseln is nicht nötig. 😉

    • #863150
      Nici
      Teilnehmer

      Einmal pro Jahr mache ich alles Sauber.
      Lieber zu oft als wenn alles verdreckt.

      Mfg
      Nici

    • #863183
      phil68
      Teilnehmer

      Seit der Rechner 24/7 läuft, verzichte ich auf Zusatzmittelchen und hab nur noch dest. Wasser im Kreislauf. Hin und wieder muss ich nachfüllen, aber sonst … glasklar wie am ersten Tag!

      Grüße Dirk

    • #863193
      loony
      Teilnehmer

      phil68;427871 said:
      Seit der Rechner 24/7 läuft, verzichte ich auf Zusatzmittelchen und hab nur noch dest. Wasser im Kreislauf. Hin und wieder muss ich nachfüllen, aber sonst … glasklar wie am ersten Tag! Grüße Dirk

      Nur dest. Wasser? Hast du kein G48 oder ähnliches drin?Ich hab das bisher so verstanden, das auch die Pumpe etwas “Schmiermittel” braucht?!

    • #863196
      phil68
      Teilnehmer

      Ich hab das bisher so verstanden, das auch die Pumpe etwas “Schmiermittel” braucht?!

      …ok, nehmen wir mal die gute, alte Eheim Pumpe. Ursprünglich mal zum Einsatz im Aquarium mißbraucht… Ich weiß jetzt nicht was die Fische davon halten, wenn du z.B. G48 zum schmieren der Pumpe einfüllst 😀

      Ich hab eine Laing mit wartungsfreiem Keramiklager…. und andere Pumpen sollten ebenfalls so konzipiert sein ohne zusätzliche Schmiermittel auszukommmen.

      Grüße Dirk

    • #869518
      loony
      Teilnehmer

      jaaaa, ich habs ja jetzt verstanden, Korrosionsschutz ist kein Schmiermittel 😡 🙄 😀

    • #877396
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Das Glykol (die Basis der meisten Korrosionschutzmittel) wirkt schon als Schmiermittel und die Pumpenlager danken das auch mit längerer Lebensdauer. Natürlich sind die Lager trotzdem so ausgelegt, dass die auch nur mit Wasser laufen. Dennoch verbessert Glykol die Tragfähigkeit des Schmierfilms und trägt damit dazu bei, dass die Lager nicht so schnell verschließen wie nur mit Wasser. Besonders bei der Laing merkt man auch, dass die Lautstärke etwas abnimmt.

    • #877645
      psahgks
      Teilnehmer

      loony;427882 said:

      phil68;427871 said:
      Seit der Rechner 24/7 läuft, verzichte ich auf Zusatzmittelchen und hab nur noch dest. Wasser im Kreislauf. Hin und wieder muss ich nachfüllen, aber sonst … glasklar wie am ersten Tag!

      Grüße Dirk

      Nur dest. Wasser? Hast du kein G48 oder ähnliches drin?
      Ich hab das bisher so verstanden, das auch die Pumpe etwas “Schmiermittel” braucht?!

      Da wuerde ich mir eher um den Korrosionsschutz sorgen machen als um die Schmierung der Pumpe.
      Du hast allerdings Recht, dass der Pumpe die Schmierung natuerlich nicht schadet.

    • #879599
      ThaRippa
      Verwalter

      Ich hab für 2j gestimmt, weil mein System die ersten 18 Monate mit reinem Leitungswasser gelaufen ist und auch weitergelaufen wäre, wenn ich nicht was umgebaut hätte. Jetzt mit Zusätzen kommen erst recht keine Algen, aber waren damals auch nicht drin. Korrosion hatte ich auch nicht wirklich, da ich kein Alu im System hab. Jetzt ist Korrosionsschutz drin, also noch sicherer.Ich hab das hier nicht als Wettbewerb “wer kauft öfter neue Hardware” verstanden. Daher sag ich, nach 2j würde ich von mir aus wechseln, wenn nichts dazwischen kommt. Dann wird aber auch jeder Kühler aufgemacht und ge-cilit-bangt.Achja, und ich hab nur einen älteren Düsenkühler, der verträgt ein paar Flusen noch ganz gut. Der rest sind Schlangen/Gleitschichtkühler, da muss schon Thrombose vorliegen damit die streiken.

    • #885053
      flashtu
      Teilnehmer

      Hm meine Wakü´s sind nie so lange am laufen als das ich in dei verlegenheit kommen würde mal bewusst Wasser zu wechseln meist kommt da immer das eine oder andere Teil dazu oder neu und da wechsel ich eh immer das ganze wasser.^^

    • #907781
      christoph1975
      Teilnehmer

      alle 6 Monate

    • #920615
      WasserMax
      Teilnehmer

      Ich hab jetzt nach 5 Jahren zum ersten Mal das Wasser abgelassen. Selbst beim Umbau zwischendurch hab ich nur etwas Kühlmitter nachgefüllt.
      Außer Innovprotekt habee ich keine Zusätze drin und die Wakü ist lichtgeschützt. Das Wasser war immer noch frei von Verunreinigungen. Aber das Innoprotect, welches ich als Fertigmischung mit Dest. Wasser in einer Flasche (nicht lichtgeschützt) aufbewahrt hatte, enthielt jedoch seltsame Substanzen in Form weißer, fadenförmiger Schleier.

    • #930214
      Mad-Max
      Moderator

      Hm… Seit dem UMbau aufs große Case hab ich immer nur nachgekippt statt gewechselt und fahr aktuell mit G40 oder 48 als Zusatz, weil hab was am Auto abgezwackt…. Da bisher weder die Kühler noch das Wasser oder mein Luftblasenfangschwamm irgendwelchen Dreck enthielten kanns nicht so verkehrt gewesen sein…

    • #957639
      Anonym
      Inaktiv

      Guten Morgen,

      Wollte hier mal Fragen habe bis jetzt nur 1 mal das Gemisch getauscht, meine Schläuche sind jetzt Trüb <<< ist das ein Nachteil? oder nur ein Prob mit der Optik? Meine Wakü ist laut Steuerung ca.380 Tage im Dauerlauf (also die reine Zeit seit Einbau der Wakü am Laufen) In der AGB ist noch was Kühlflüssigkeit drin was soll ich da nach kippen Des.Wasser oder das Gemisch?

    • #957645
      Neron
      Verwalter

      Schläuche trüb = Weichmacher ist ausgewaschen worden = Schlauch wird hart. Im Falle einer Wartung wäre es schon schön diesen dann eventuell gegen Weichmacherlosen oder Weichmacherfreien zu tauschen.Ich versteh deine Frage nicht. Möchtest du nun nochmal die Flüssigkeit tauschen oder willst du einfach nur wissen, ob du auch Dest. Wasser nachfüllen kannst, um den Stand im AGB wieder anzuheben?Ja und Nein, wenn die Flüssigkeit jetzt schon ein Jahr im System rumdümpelt, dann würde ich diese komplett tauschen. Eventuell ist sogar eine Reinigung der Kühler nötig.GrüßeGesendet von iPad mit Tapatalk

    • #957646
      Anonym
      Inaktiv

      Okay Danke für Die Antwort Habe keine Ahnung welche Schläuche ich kaufen muss die Frei von Weichmachern sind. Die sind eingebaut >>11/8mm Masterkleer Schlauch<http://www.meisterkuehler.de/forum/vorstellung-wakue-systemen/31464-projekt-langzeitprojekt-casecon-wakuetisch.html

    • #957654
      Neron
      Verwalter

      Also Masterkleer ist ja eigentlich auch nur PVC-Schlauch und der ist voll mit Weichmachern. Ich hatte meinen ein paar Monate nur im System und er war voller Ausflockungen. Die Kühler waren zugesetzt und im AGB hatte sich der Schmodder abgesetzt.Weichmacherarm ist zum Beispiel der Alphatube HF oder der Mayhems Ultra Clear (der ist nur schwer zu bekommen). Ich glaube auch der Primochill Adcanved LRT.Weichmacherfrei ist der Tygon Norprene und der EK WB ZMT. Ich weiß gerade nur nicht, ob es diese auch in 11/8 gibt. Wahrscheinlich müsstest du dann wohl oder übel auf mindestens 13/10 umsteigen um das Problem mit dem Weichmacher zu umschiffen.Grundsätzlich ist das nicht schlimm, dennoch macht es die Wartung einfacher und du musst nicht davon ausgehen, dass dein System durch die Ausflockung irgendwann mal verstopfen sollte.Ich würde immer ein Gemisch nachfüllen aus Dest. Wasser + G48. Der Korrosionsschutz verliert sich mit der Zeit, eben weil dieser Wirkt und der Wirkstoff sich, ehja, abbaut. Deshalb ist eine Wartung nach spätestens einem Jahr schon nötig.Edit: Wakü-Tisch? Immer her damit! 😀 Wenn ich einen Werkraum hätte, hätte ich mir den Traum eines Wakü-Tisches auch schon erfüllt! 😀 Gibt doch nix praktischeres. 🙂

    • #957656
      Christoph!
      Verwalter

      Ähm Frank ich glaube nicht das Glykol der Korriosionsinhibitor ist.

    • #957659
      Neron
      Verwalter

      Christoph!;529357 said:
      Ähm Frank ich glaube nicht das Glykol der Korriosionsinhibitor ist.

      Du hast natürlich recht. :(:(

    • #957663
      Anonym
      Inaktiv

      :d: Danke für die Tippshttp://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/schlaeuche/schlaeuche/12061/tygon-r6010-norprene-schlauch-11-2/8mm-5/16-id-schwarz?c=362Ist nur die Frage ob meine Anschlüsse damit noch gehenAuf größere Anschlüsse kann ich nicht gehen habe viele aquacomputer Teile wo nur so 11/8mm Schraubtüllen gehen.Ich suche jetzt mal die DigiCam und mache Fotos ^^*Edit*da fällt mir ein habe noch eine ganze Rolle Masterkleeschlauch von vor 3 bis 4 Jahren gekauft…

    • #957670
      Anonym
      Inaktiv

      :d: Okay Hier habe ich die Fotos mal rein gestellt von der Schläuchen:http://www.meisterkuehler.de/forum/vorstellung-wakue-systemen/31464-projekt-langzeitprojekt-casecon-wakuetisch-3.html#post529370Habe ja noch Masterklee Schläuche << Unbenutze die Werde ich wohl mal mal wieder einbauen und später mal die Tygon kaufen.*Edit*Kann ich hier weiter Fragen? Oder soll ich das in meinem Thread weiter machen?Reicht es den aus wenn ich als erstes die Kühlflüssigkeit ablasse und mit Destilliertes Wasser mehrmals Durchspüle? Habe ja noch eine Filter im System, das letzte mal hatte ich ja beim Einbau der "neuen" Graka alles erneuert und es gab keine Ablagerungen im CPU Kühler.Wenn Ich zb. jetzt alles neue Leitungen lege soll ich da Direkt bei allen Anschlüssen die O-Ringe wechseln? Die müssten doch auch über die Zeit Spröde werden?Habe ja noch ne Tube "Sanitär Armaturenfett Lebensmittel Echt" .......

    • #957664
      Neron
      Verwalter

      Gerne! :DWenn ich nicht noch so viel Alphatube HF hier liegen hätte, dann hätte ich mir den auch mal bestellt. 🙂

    • #957707
      ThaRippa
      Verwalter

      Meiner Erfarhung nach haten die Dichtringe nahezu ewig. Prüfen und “Fetten” kann aber nicht schaden.

    • #957709
      Neron
      Verwalter

      ThaRippa;529410 said:
      Meiner Erfarhung nach haten die Dichtringe nahezu ewig. Prüfen und “Fetten” kann aber nicht schaden.

      Seh ich genau so. Keine großen thermischen Belastungen, wenig wechselnde mechanische Belastungen und kaum UV Einwirkung.

    • #959250
      aka13
      Teilnehmer

      Neron;531039 said:
      Das stimmt so auch nicht. Etwas Korroschutz geht über die Zeit “verloren”. Bei einem reinen Kupferkreislauf natürlich weniger als bei einem Mischkreislauf aus Kupfer und Aluminium.

      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

      Das stimmt schon, aber wir nehmen ja an, dass wenn man eine WaKü betreibt, dass man schon alle paar jahre neue teile reinmacht, nicht? Und das impliziert Kühlwasserwechsel. Es ist sicher nicht nötig, öfter als alle 3-4 Jahre zu wechseln, angenommen dass man tatsaechlich destilliertes wasser und guten Korrosionsschutz hatte.

    • #959245
      aka13
      Teilnehmer

      Solange man destillat nutzt mit antikorrosionszusatz, sollte man eigentlich in absehbaren zeiten gar nicht wechseln müssen. Höchstens beim komponententausch. Bei gefärbtem Zeug ist das ne andere geschichte, natuerlich.

    • #959247
      Neron
      Verwalter

      Das stimmt so auch nicht. Etwas Korroschutz geht über die Zeit “verloren”. Bei einem reinen Kupferkreislauf natürlich weniger als bei einem Mischkreislauf aus Kupfer und Aluminium.Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #959255
      aka13
      Teilnehmer

      Neron;531046 said:
      Das Problematische wird hierbei eher die Auswaschung des Weichmachers aus den Schläuchen sein, der sich dann überall Ablagert. Deshalb ist es ratsam seine Wakü öfters zu reinigen.

      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

      Es ist immerhin 2016 :D. Gibts denn noch unter uns Leute mit Aquariumschläuchen im pc?

    • #959254
      Neron
      Verwalter

      Das Problematische wird hierbei eher die Auswaschung des Weichmachers aus den Schläuchen sein, der sich dann überall Ablagert. Deshalb ist es ratsam seine Wakü öfters zu reinigen.Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #959257
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Ist eher selten heut zu Tage, aber was man heute so als “Wakü-Schläuche” aus PVC kaufen kann, ist diesbezüglich in den meisten Fällen schlimmer ;).

    • #959269
      Cheru
      Teilnehmer

      aka13;531047 said:
      Es ist immerhin 2016 :D. Gibts denn noch unter uns Leute mit Aquariumschläuchen im pc?

      Seit ca nem Jahr nicht mehr im Hauptrechner. Der Zweitrechner lebt noch mit 8/6er Schläuchen, alles ohne Probleme (FX 8150 & Radeon 7950@1,1GHz).
      Im Hauptrechner bin ich jetzt komplett auf Festo umgestiegen :-$

    • #960257
      Anonym
      Inaktiv

      😥 Finde meinen Beitrag nicht mehr wo ich gefragt hatte mit dem G48 & Destiliertes Wasser.

      Wie schaut es aus wenn ich vorher G48 genutzt habe und jetzt auf Fertigmischung umstellen will.
      Den Radi habe ich mehrfach gespült nur nicht den Rest ist das zu vernachlässigen?

    • #960258
      Neron
      Verwalter

      Was benutzt du denn jetzt? Normalerweise sollte das bei glysantinhaltigen Mitteln kein Problem sein. Die Additive sind wohl eher das Problem.Spülen schadet aber ehrlich gesagt sowieso nicht. Eine Wartung der Komponenten ist nie zu unterschätzen. Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #960261
      Anonym
      Inaktiv

      Zaperwood;485498 said:
      :+ Wie isn das Mischverhältnis?

      Wenn ich 1 Liter herstellen möchte
      1:20

      G48+DestWasser

      50ml G48 und dann 1000ml DestWasser Stimmt das?

      Patty;485501 said:
      Korrekt! Wobei es ja dann 1050ml sind ^^
      Alles zwischen 1:20 und 1:10 ist ok.

      Neron;532112 said:
      Hier stand Müll.

      Verhältnis ist 1:20 bei G48. Steht in der FAQ.

      Imho sollte der Wechsel keine Probleme machen. Garantieren kann ich aber nichts.

      Danke habs über Google wieder gefunden 😀
      In der FAQ habe ich es nicht gefunden.
      Muss malk schauen bis jetzt 0 Problme gehabt mit 1:20 mal schauen ob ich ~26€ ausgeben werden für die Ultra Protekt

    • #960260
      Neron
      Verwalter

      Hier stand Müll.Verhältnis ist 1:20 bei G48. Steht in der FAQ.Imho sollte der Wechsel keine Probleme machen. Garantieren kann ich aber nichts.

    • #960259
      Anonym
      Inaktiv

      Also vorher G48 1:??
      Und jetzt wollte hier das Testen

      Aquacomputer Double Protect Ultra

    • #960262
      Neron
      Verwalter

      Der Preis ist natürlich unschlagbar. 😉 wenn du damit gut gelaufen bist. Warum nicht dabei bleiben?Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • #960263
      Anonym
      Inaktiv

      Jep warum nicht mit G48 1:20
      keine Flocken in zwei oder drei Jahren oder vier Jahren?
      Die Plexigals AGB Glasklar was will man mehr und der CPU Kühler auch keine Verfärbung und so was ich sehen konnte komplett sauber.

      Da letztemal hatte ich den CPU Kühler umsonst auf gemacht weil nichts drin war an Ablagerungen.

    • #960267
      Neron
      Verwalter

      Dann bleib dabei! 😀

    • #960272
      Anonym
      Inaktiv

      Ich habe noch Wasserzusatz von Cool Cases. Das habe ich teilweise 6 Jahre im System gehabt und habe null Probleme.Habe noch vor gar nicht allzu langer Zeit, den Restbestand bei einen Shop aufgekauft. MfG Zombieeee

    • #960416
      Anonym
      Inaktiv

      :+ kann G48 “Umkippen”? So wie Medikamente die den Wirkstoff verändern über die Zeit?was mich juckt ist das von AC Ultra Zeugs :-k Cool Cases <<< kenne ich nicht

    • #960417
      VJoe2max
      Teilnehmer

      Zaperwood;532274 said:
      :+ kann G48 “Umkippen”? So wie Medikamente die den Wirkstoff verändern über die Zeit?

      Wenn es im PE-Kanister bzw. in der Originalverpackung gelagert wird eigentlich nicht.

      Zaperwood;532274 said:
      was mich juckt ist das von AC Ultra Zeugs :-k

      Ist imho auch empfehlenswert aber halt unnötig teuer, wenn man nicht speziell eine bestimmte Farbe oder vollständige Transparenz haben will. Bei G48 muss man halt mit der türkisblauen Farbe leben.

    • #960418
      Anonym
      Inaktiv

      Danke Dir

      Ist noch im Original Kanister das G48 die Farbe ist mir nicht wichtig meine gesehen zu haben das es von 2010 ist ^^ das G48

    • #960419
      Anonym
      Inaktiv

      Cool Cases, war mal eine kleine Firma die WaKü Zubehör “Produziert” und verkauft hat.Die Kühler waren ganz gut und ich hatte einige von ihn. MfG Zombieeee

    • #960431
      Elvis3000
      Teilnehmer

      Zaperwood;532274 said:
      :+ kann G48 “Umkippen”? So wie Medikamente die den Wirkstoff verändern über die Zeit?

      was mich juckt ist das von AC Ultra Zeugs :-k

      Cool Cases <<< kenne ich nicht

      Hab mein Gerät Letzte Woche geflutet und dabei 4 Jahre alte G48 Fertigmischung (1:20) gefunden. Im Kanister war definitiv schleimiger Bodensatz in Farbe des G48 vorhanden. Beim aufschüteln hat das ordentlich geschäumt, absolut nicht mehr brauchbar. Obs jetzt vom kanister oder G48 selber kommt kann ich nicht sagen.

      Ciao Udo

      Gerät läuft übrigens, interne Netzwerkkarte vom Asrock Mobo ist schon nach 3 Tagen abgeraucht….x( 😥

    • #960442
      ThaRippa
      Verwalter

      Das wird dann wohl Weichmacher aus dem Behälter gewesen sein, vermute ich.

    • #960530
      Anonym
      Inaktiv

      :-k Uie Uie Uie

      Will Morgen die 1:20 Mischung machen weiß einer zufällig ob ~1 Liter reicht zum Befüllen? Für den MORA3 4 x 180er Lüfter?
      ———————
      Wären bei 1 Liter (1050 ml)
      50ml G48 und dann 1000ml DestWasser
      ———————
      Wären bei 1,5 Liter

      75ml G48 und dann 1500ml Destiliertes Wasser << Stimmt das so? 75ml:1500ml

    • #960531
      Neron
      Verwalter

      Ich glaub in den Mora passen schon gut 1L rein. :)Gesendet von iPad mit Tapatalk

    • #960532
      Anonym
      Inaktiv

      😯 Uff Okay dann wird es ~1500ml

      Kann wer hier noch die Überschrift ändern?

      http://www.meisterkuehler.de/forum/vorstellung-wakue-systemen/31464-projekt-langzeitprojekt-casecon-wakuetisch.html

      In [Langzeitprojekt] ATCS 840 Coolermaster

      der Wakü-Tisch ist ja jetzt leider Geschichte 😥

      Danke

    • #960537
      Neron
      Verwalter

      Kannst du selber. 1. Post von dir muss im erweiterten Modus editiert werden. In der ersten Zeile siehst du dann den Titel.Gesendet von iPad mit Tapatalk

    • #895784
      Anonym
      Inaktiv

      Danke:-k hmm es ändert aber nicht Hauptüberschrift? Steht immer noch [Langzeitprojekt]CaseCon Wakü-Tischmacht aber nichts zuminstest ne Erinnerung \D/

    • #960545
      Neron
      Verwalter

      Doch 😉 Schau nochmal genau nach. ;)Du darfst aber gerne auch eine neuen Thread öffnen!

    • #960571
      Anonym
      Inaktiv

      O:-) Danke dann machen ich einen neuen Thread auf

Ansicht von 102 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
 
Zur Werkzeugleiste springen