MeisterKühler

MK-Prüfstation

Der Meisterkühler-Kühlerprüfstand

  1. Intro
  2. Einleitung
  3. Elektronik
  4. Das Netzteil
  5. Grundgerüst und Gehäuse
  6. Wasserkreislauf
  7. Die Halterungsmodule
  8. Software und Auswertungen
  9. Ablauf der Messungen
  10. Eigenbaukühler
  11. Schlusswort und Fazit
  12. Danksagung und Sponsoren




 

Schlusswort

Wir hoffen die Beschreibung, die wir zu unserem Testequipment in den letzten neun Kapiteln gegeben haben, lässt nicht viele Fragen offen. Dennoch freuen wir uns natürlich über jedes Feedback und konstruktive Verbesserungsvorschläge.

Zwar werden wir an der Hardware nichts Wesentliches mehr ändern, da wir gute Erfahrungen damit gemacht haben, aber vielleicht kann die ein oder andere Detailverbesserung noch einfließen. Am grundlegenden Aufbau und den Parametern werden wir jedoch nichts ändern, um auch in Zukunft immer eine gleichbleibenden Grundlage für Kühlertests zu haben.

In den folgenden zwei Kapiteln haben wir noch einmal zusammengefasst von welchen Firmen wir tatkräftige Unterstützung in Form diverser Bauteile erhalten haben und wir bedanken uns bei all den Helfern die es ermöglicht haben, dass die MK-Kühlerprüfstation in der heutigen Form an den Start gehen kann. Zusätzlich haben wir im letzten Kapitel noch ein kleines Fotoalbum mit einigen ausgewählten Bildern angehängt.

Das meisterkuehler.de-Team bedankt sich für die Aufmerksamkeit und ist bei Fragen jederzeit über unser kostenloses Forum zu erreichen!

 

 

Seitenübersicht:

zurück «» weiter

Comments

  1. Vielen Dank für die Beschreibung. Jetzt kann das “Wasserkühler” testen los gehen ! 😉

  2. Ist es ja schon, genaugenommen.

Schreibe einen Kommentar

 
Zur Werkzeugleiste springen